Unfruchtbar - was nun?

    Hab diese Woche die Diagnose UNFRUCHTBAR bekommen. Das ist definitiv kein Grund sich irgendwas anzutun, weil ich ansonsten kerngesund bin. Allerdings habe ich mich von meiner Freundin getrennt, nachdem ich kein Grund sehe, eine Beziehung zu führen. Ich bin immer noch richtig durcheinander. Dauert bestimmt noch ein bisschen bis ich darüber hinweg bin, dass kein Bub oder Mädchen meine DNA weitergeben kann.

  • 104 Antworten

    Du trennst Dich von Deiner Freundin, weil Du keine Kinder bekommen kannst? War Deine Freundin für Dich nur ein Gebär-Apparat? Was ist das denn bitte? ":/

    Eremit 2.0 schrieb:

    Hab diese Woche die Diagnose UNFRUCHTBAR bekommen.

    100%? Ansonsten gibt es wohl Tausende Frauen, die trotz dieser Diagnose später schwanger wurden. Wieso wurde überhaupt getestet?


    Und das mit der Trennung kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen.

    Was ist denn der Grund für die Unfruchtbarkeit?

    Sind keine Spermien im Ejakulat? Wurde schon eine TESE (Spermienentnahme direkt aus dem Hoden) gemacht?

    Theoretisch reicht bei einer ICSI (künstliche Befruchtung, bei der das Spermium des Mannes in einer Petrischale in die entnommene Eizelle der Frau gespritzt wird) eine einzige gesunde Samenzelle.

    mich macht da gerade stutzig, dass du sagst, das ist kein Grund, sich das Leben zu nehmen. Jedoch ist die Handlung, sich von der Freundin zu trennen schon auffällig.


    Also, suche das Gespräch mit einem Arzt, um zu klären, was mit dir los ist. Ob es andere Wege gibt um Kinder zu zeugen und rede vor allem mit deiner Freundin nochmal.

    Zitat

    Und kannst du nur auf natürlichem Wege keine Kinder zeugen? Oder geht es generell nicht?

    Geht leider generell nicht.

    Zitat

    Und wie ist die Unfruchtbarkeit begründet? Welche Krankheit steckt dahinter?

    Zu viele Platzpatronen im Ejakulat. Keine Krankheit steckt dahinter.

    Zitat

    Du trennst Dich von Deiner Freundin, weil Du keine Kinder bekommen kannst? War Deine Freundin für Dich nur ein Gebär-Apparat? Was ist das denn bitte? s41.gif

    Nein. Hat mit meiner Freundin nichts zu tun. Fühl mich halt nicht mehr als richtiger Mann. Kinderwunsch war halt bei uns da. Ist schon miese Unterstellung von dir.