• Verhütung ? Nein Danke !

    Ich würde gerne wissen , wer auch nicht verhütet, weil das Schwanger werden sowieso nicht einfach ist. Nach einen Wochen haben wir aufgehört zu verhüten, und das hat auch nichts mit verantwortungslos zu tun , den ich bin mir stehts bewusst , das es doch klappen kann. Die Pille lehne ich ab , weil ich sie nicht brauche , das einzige Positive war , das…
  • 112 Antworten

    Ähem...auf die Gefahr hin zu "direkt" zu sein:


    Ich denke, dass die Userin StarkeLöwin in ihrem Leben sowohl ethisch/moralisch als auch - sagen wir mal intellektuell - andere Prioritäten und Tendenzen für ihr Leben zu Rate zieht, als die meisten Schreibenden hier im Faden.


    Dies macht eine Diskussion, welche von sachlichen Argumenten leben soll, von vorne herein schon mal sehr schwierig. ;-)

    Ok, ich hätte vielleicht schreiben sollen: Sobald es um die Gefährdrung anderer geht, die die Verantwortung noch nicht selbst für sich übernehmen können. Ich sehe mich allerdings nicht in der Verantwortung, wenn ich mit offenen Karten spiele und sich ein ebenso mündiger erwachsener Mensch wie ich bewusst dafür entscheidet, dieses gesundheitliche Risiko durch ungeschützten Sex mit mir einzugehen. Ich mache da keinem etwas vor und sagen offen, was Sache ist. Dann kann jeder selbst für sich entscheiden.

  • Anzeige
    Zitat

    Wie gesagt ich habe da meine eigene Meinung.

    Beim Thema Geschlechtskrankheiten und Gefahren für's Kind, geht's aber nicht um deine Meinung, sondern um Fakten, die man nicht eben mal zur Seite schieben kann!

    @ Avwa:

    Verstehe...

    @ Sheilagh:

    VERSTEHE!!! ;-D

    @ BlauerLotus

    Es ging auch nur um Verhütung an sich und nicht noch um 100 andere Dinge.


    Wenn es um das Kindeswohl ginge , würde ich auch anders handeln.

  • Anzeige
    Zitat

    Kindeswohl ginge!! , !!würde ich

    Was ist daran eigentlich so schwer????! Tu' Dir doch einfach mal selbst nen Gefallen. Du willst doch ernst genommen werden, oder?

  • Anzeige
    Zitat

    Ja ich habe es gelesen , das ist deine Meinung ich kenne niemand wodurch ein Kind krank geboren wurde wegen geschlechtskrankheiten.

    Ich bezog mich auch nur auf diese Antwort. Das bezog sich ja nicht nur auf dich pesönlich, sondern auf die Allgemeinheit.


    Aber ok, ist wohl echt ein anderes Thema.


    Was genau erhoffst du dir mit diesem Thread?

  • Anzeige
    Zitat

    Wenn es um das Kindeswohl ginge , würde ich auch anders handeln.

    Klingt an dieser Stelle zumindest etwas widersprüchlich.

    Zitat

    Ich schlepp jetzt jeden Partner zum Arzt , hey lass dich untersuchen sonst gibts kein Sex .


    Wo lebst du ?

    Ist Dir egal von welchem Mann Du schwanger wirst?


    Ende letzten Jahres warst Du noch kurz in der Orientierungsphase zwischen zwei Männern.

    Zitat

    Es geht um ablehnung von Verhütung.

    Wenn ein Kind kein Weltuntergang wäre, gell?!


    Soll doch jeder so machen wie er meint...solange niemand zu Schaden kommt.

  • Anzeige