Naja, erstens kann man ja den Eisprung bzw. Befruchtungszeitraum nur auf zwei, drei Tage eingrenzen, dazu muss man aber ein wenig Erfahrung in Zyklusbeobachtung haben wie ich meine. Die Honey auf jeden Fall hat, aber bei ES +9 positiv zu testen kann nur einen Grund haben: Dass man sich im genauen Tag geirrt hat. Zweitens ist er ab ES +12 laut durchschnittlichen HCG-Werten SICHER positiv. Vorher kann er falsch negativ anzeigen, obwohl man schwanger ist, oder man starrt auf irgendwelche nebulös vorhandenen zweiten Linien und zermartert sich darüber den Kopf. Wenn man damit kein Problem hat kann man natürlich mehrere Tage lang durchtesten wenn's sein muss.

    Um es nochmal genauer zu sagen: ich hab am 9. bzw 10. hochlagetag positiv getestet.


    EhM werte ich immer so als "Eisprung" weil mein Schleim ab 2. hochlagetag schlechter wird.


    Natürlich kann der Eisprung auch 1-2 Tage früher gewesen sein, mit NFP kann man ja nur auf 3 Tage ca eingrenzen :-)


    Also es war der 9./10. hochlagetag, entspricht ES+9-12 so grob geschätzt.