Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:)


    Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein Freund wuenscht sich auch Kinder. Am liebsten drei ;-)


    Das klingt soweit alles ganz super, aber durch meine berufliche Situation koennen wir jetzt einfach noch nicht anfangen zu ueben. Eine Schwangerschaft wuerde mir zum jetzigen Zeitpunkt meine komplette berufliche Laufbahn versauen. Daher verhueten wir jetzt noch mit Kondomen und hoffen darauf, dass wir Ende 2007/Anfang 2008 anfangen koennen zu Ueben.


    Aber das ist noch soooo lange hin :(v


    Ich muss staendig an einen schoenen runden Kugelbauch denken. Wenn ich schlafe traeume ich von einem suessen kleinen Baby, dass auf meinem Bauch liegt. Kurzum: mein Kinderwunsch beherrscht meinen Alltag. Wie soll ich es schaffen noch so lange zu warten? Ich will auch endlich hibbeln :°(


    Habe hier schon viel mitgelesen, aber die meisten sind ja schon fleissig dabei... deshalb suche ich hier mal Gleichgesinnte. Gibt es hier noch mehr Frauen, die auf's Ueben warten muessen und sich hier austauschen wollen? Es faellt mir alles so schwer und es waer toll, wenn sich ein paar Leidensgenossinnen melden wuerden.


    Also: wer macht mit beim "Ich muss leider noch warten"-Thread?


    Habt ihr irgendwelche Tipps wie man die Zeit besser rumkriegt? Ich kann meinen Kinderwunsch einfach nicht mehr verdraengen. Er ist allgegenwaertig und ich weiss nicht wie ich das noch aushalten soll :-/


    Ganz liebe Gruesse und vor allem natuerlich allen Hibblerinnen viel Glueck und denen die's geschafft haben eine schoene Kugelzeit!


    Christina @:)

  • 26 Antworten

    Hallo Christina!

    Und ein herzliches Willkommen bei uns :)*


    Ich kann dich gut verstehen! Wir haben zwar letztes Jahr im Mai schon die Verhütung weg gelassen, um eine Familie zu gründen, nur habe ich seit dem leider keinen ES >:(


    Also wurden wir quasi zum Zwangs-Warten verdonnert, weils eh net funktioniert... Und wenn man alles plant und der KiWu so groß ist, man aber weiß, dass es gar net geht, selbst wenn man sich auf den Kopf stellt, isses auch übel...


    Ich kann dir empfehlen, bleib 8-) Sag dir selber, dass es dein EIGENER Wunsch ist, mit einem Kind zu warten, damit es später alles ein bissi besser fluppt. Ich warte gezwungenermassen schon 1,5 Jahre auf ein Kind und ich bin mir sicher, du schaffst das auch noch ein knappes Jahr lang...


    Das ist wie mit dem sparen: Geb ich mein Geld jetzt aus und kauf mir was nettes oder warte ich noch ein bissi um mir was Größeres kaufen zu können ;-D Leider geht immer nur eins, alles auf einmal können nur Millionäre ;-D;-D;-D


    Und wenn es doch dein eigener Wille ist, erst deine berufl. Laufbahn zu sichern, dann bleib locker!!!


    Wenns dir sooooo wichtig wäre, wär dir das berufl. egal! Oder hast du noch keine abgeschl. Ausbildung???


    Lenk dich ab, mach ne Pro-Kontra Liste, rede viel mit deinem Freund darüber!!! Geniesse jetzt die Zeit, suche immer wieder Dinge, die mit Kind net so einfach wären und erfreue dich daran!!!


    Ansonsten ist das eine reine Herz-Sache, der Kopf hat da net viel zu sagen... Also musst du mit deinem Kopf dein Herz überreden, noch etwas zu warten! Vielleicht planst du schon ein bissi mit deinem Freund, legt euch Träume zurecht, denn die Planung soll die schönste Zeit vor einem Baby sein!


    Geniesst das Leben zu zweit, umso mehr könnt ihr euch dann aufs Baby freuen!!!


    Ich weiß, wie schwer das ist, wenn sich der KiWu sich einmal im Kopf (oder im Herzen) fest gesetzt hat und deshlab kann ich dir leider keine besseren Tipps geben!


    Vielleicht kanns ja noch ein anderes Mädel hier...


    Ich wünsche dir eine schöne Zeit :)**:)

    Hallo Annaline,


    ohje, das tut mir leid fuer Dich/euch. Davor habe ich auch Angst... noch ein Grund mehr frueher mit dem Ueben anzufangen ;-)

    Zitat

    Wenns dir sooooo wichtig wäre, wär dir das berufl. egal! Oder hast du noch keine abgeschl. Ausbildung

    Studium ist abgeschlossen. Nu arbeite ich an meiner Doktorarbeit. Und die muss erst fertig sein, denn schwanger darf ich nicht mehr im Labor arbeiten (arbeite inner Sicherheitsstufe). Mein Herz sagt mir zwar, dass mir der doofe Titel egal ist, aber mein Verstand sagt mir, dass ich verdammt bloed waere jetzt alles hinzuschmeissen (wie Engelchen und Teufelchen ;-))


    Die Pro und Kontra Liste ist eine gute Idee. Das werde ich mal machen :)^


    Tja, mein Schatz sagt auch er wuerde sofort loslegen, wenn das von den Umstaenden her passen wuerde. Er wuenscht sich auch ganz doll Kinder. Das macht die Warterei nur leider nicht gerade einfacher...


    Ja, Du hast Recht: Herz und Kopf diskutieren bei mir eigentlich laufend. Mein Herz wuenscht sich nichts sehnlicher als das. Aber mein Kopf sagt mir, dass ich meinem Kind ja auch ein ordentliches Zuhause bieten muss und dafuer muss ich erst meine Arbeit beenden. Sonst sehen meine Jobaussichten verdammt schlecht aus. Und es ist ja eigentlich absehbar... nur noch etwas mehr als ein Jahr (wenn alles gut laeuft). Zumindest versuche ich mir das reichlich einzureden ;-) In meinem (Herz)-Zustand ist ein Jahr eine Ewigkeit...


    Muss auch gestehen, dass wir etwas schlampig verhueten. Ich hoffe da irgendwie doch noch auf einen "Unfall"... Hm, das ist alles so schwer...


    Danke schon mal fuer Deine Tipps. Werde diese Pro und Kontraliste mal als Hausaufgabe mit nach hause nehmen ;-)


    Sonst noch jemand hier dem es aehnlich geht?

    Hallo christina,


    mir geht es nicht ganz genauso, aber so ähnlich.


    Ich konnte die Pille auch einfach nicht mehr nehmen und hab sie dann letzten Monat abgesetzt. Heute habe ich meine erste Mens bekommen und mich auch ein bisschen gefreut. Durch das Tempi Messen weiß ich, dass ich einen ES habe und ss sollte ich jetzt eigentlich noch nicht werden. Der Unterschied zu deiner Situatin ist, dass ich ss werden dürfte, aber es wäre nicht wirklich vernünftig. Ich bin gerade im Referendariat und werde Ende April damit fertig sein, aber dann sollte ich eigentlich noch ein wenig arbeiten und darauf hoffen, dass ich verbeamtet werde. (Natürlich wäre das auch wegen dem neuen Elterngeld besser.) Das würde dann auch noch ein Jahr dauern.


    Wenn du magst kannst du auch gerne mal in "meinem" Thread reinschauen. Da sind wir nur drei, aber alle immer mal wieder zwischen Vernunft und Wunsch hin und her gerissen ;-)


    Ich schaue aber auch gerne hier rein.


    Liebe Grüße @:)

    Zitat

    Wenn du magst kannst du auch gerne mal in "meinem" Thread reinschauen. Da sind wir nur drei, aber alle immer mal wieder zwischen Vernunft und Wunsch hin und her gerissen

    Das klingt doch genau richtig für mich :-D Wie heißt der Thread denn?


    Ich muss jetzt erstmal zum Sport, aber ich schau dann morgen wieder rein. Schönen Abend euch @:)


    PS: hab gerade ausgerechnet, dass ich in den nächsten drei Tagen meinen Eisprung haben sollte... jetzt überlege ich schon wieder unvernünftig zu werden ;-D

    Hallo Christina! *:)


    Ach ja, das kommt mir alles ziemlich bekannt vor, was du da geschrieben hast. Ich werde dieses Jahr auch 26 und bin leider gerade erst dabei mein 1. Staatsexamen zu machen. Wenn alles gut geht, könnte ich nächstes Jahr im November mein Referendariat anfangen und dann dauert es noch mal 18 Monate, bis ich mein 2. Staatsexamen habe. Wenn ich also vernünftig bin, dann dauert es bei mir sogar noch länger als bei euch bis wir mit dem Üben anfangen können. Aber meine Pille habe ich auch schon mal abgesetzt, da ich mal schauen wollte, ob das nach 10 Jahren Pille nehmen überhaupt "noch funktioniert", bzw. ob ich ES habe.

    Zitat

    Muss auch gestehen, dass wir etwas schlampig verhueten. Ich hoffe da irgendwie doch noch auf einen "Unfall"...

    Ja, auch das kenne ich irgendwoher...;-D


    Es ist auf jeden Fall ziemlich schwer, sich noch so lange zu gedulden, wenn man sich das erst einmal in den Kopf gesetzt hat.


    Ganz liebe Grüße *:)

    Hallo zusammen *:)


    Habe gerade mal angefangen in Deinem Thread (Sophitia) zu lesen... werd mich da mal melden, wenn ich durch bin... aber das sind noch ein paar Seiten ;-)


    Die Pro und Kontra Liste ist sehr lustig ausgefallen: Es gibt keinen vernünftigen Grund, der für ein Baby spricht. Und es gibt emotional nicht einen einzigen, der dagegen spricht ;-)


    Ich muss euch auch unbedingt noch was erzählen, aber jetzt muss ich leider erstmal "ein bißchen" arbeiten. Melde mich später in eurem Thread.

    @ Lucy:

    Glaubst Du denn, dass Du das noch so lange aushälst? Mir ist ja meine Warterei schon zu lang %-|


    Wünsch euch einen schönen Tag! @:)


    Christina

    Oh je...ich kenne das....


    Engelchen und Teufelchen sind zwei gute Bekannte von mir.


    Einerseits würde ich gerne andererseits bin ich noch zu egoistisch....


    Aber die Pille werde ich auch erstmal absetzen, allerdings aus hormonellen Gründen.


    Nehme sie jetzt seit 11 Jahren und bin etwas "Pillenmüde".


    Mein Freund würde gern noch warten mit dem Würmchen un dich weiß dass er Recht hat - der Mistkerl.


    Wir sind in einer gefestihten Beziehung und in sicheren Jobs, allerdings sind wir wie erwähnt zu egoistisch.


    Wir haben uns über alternative Verhütungsmethoden unterhalten und mit der Pille hätte ich sowieso Angst, dass es zu lange dauert bis sich der Zyklus wieder einpendelt falls wir irgendwann mal sagen "OK, kann losgehen".


    Somit haben wir uns für die Gynefix entschieden, die ich dann ja wieder entfernen lassen kann wenn wir soweit wären - bis dahin hab ich auch hoffentlich wieder einen normalen ZYklus.

    Hallo Christina,


    schön, dass du mal reinschauen möchtest, aber ich schau ja auch gerne hier rein. Heute war es in der Schule wieder so deprimierend, hätte die Schüler reihenweise gegen die Wand klatschen können, dass ich am liebsten wieder sofort ss werden würde. >:( Das ist echt schrecklich.


    Dieses hin und her macht einen manchmal ganz verrückt und es fällt mir häufig schwer überhaupt noch an etwas anderes zu denken. Das alle Pros bei dir aus dem Herzen kommen und alle Contras die Vernunft bestimmt, kann ich total nachvollziehen. Ich würde meine Vernunft auch gerne an den Nagel hängen und arbeite im Moment daran ;-) aber ich fürchte das wird nichts.


    Liebe Grüße @:)

    Hallo Vanessa,


    Ja bei mir war das auch so, dass ich mir dachte: lieber Pille jetzt schon mal absetzen, dann kann man schon mal schauen, ob der Zyklus in Ordnung ist. Nicht, dass man später loslegen will und dann kriegt man keinen Zyklus, das würde mich total fertig machen.


    Habe mir so einen Personacomputer gekauft. Wollte damit nächsten Zyklus anfangen, falls dieser hier (der zweite nach Absetzen) wieder normal lang ist. Mal sehen wie ich damit so klar komme... ist ja nicht nur zum Verhüten, sondern auch für das Gegenteil gut einsetzbar ;-)

    An diesen Computer dachte ich auch zuerst, aber der ist mir für den Anfang zu unsicher, ausserdem müsste man da doch wieder auf Gummies oder so zurückgreifen....auch in der ernphase des Teils.


    Habe mich auch in der Apotheka danach erkundigt, der hat einen Pearl Index von 6 (!!!).


    Ne, da habe ich zuviel Angst.


    Dann dachte ich an den Ladycomp (evtl. gebraucht von Ebay) aber da wären ja wieder die Gummies und die Lernphase....


    Mit der Entscheidung für die Gynefix kann ich sehr gut leben!!!:-D


    Freu mich schon ichtig auf meinen "ersten normalen Zyklus" nach fast 11 Jahren!


    Oh je...ich habe mal nachgerechnet...ich nehme die Pille jetzt fast so lang wie ich alt war als ich die erste Periode bekam...erschreckend, oder?


    :-o:-o:-o

    Hallo Sophitia,


    schön, dass Du auch gerade da bist :-D


    Unsere Situation ist ja tatsächlich relativ ähnlich. Ich habe hier so lange im Forum nur von fröhlich Übenden gelesen, dass ich schon dachte ich wär die einzige, die hin und her gerissen ist.


    Was ich noch erzählen wollte: gestern abend kam mein Schatz ganz lieb an und hat mich ausgequetscht, warum ich seit Tagen so traurig ausschaue. Ich hatte ihm zwar schon davon erzählt, aber ich glaube er hat unterschätzt wie sehr mich das ganze beschäftigt, deshalb dachte er zunächst da müsste noch was anderes sein. Als er dann gemerkt hat wie wichtig mir das alles ist war er super süß. (obwohl man Männer ja eigentlich nicht als süß bezeichnen sollte *hehe*) Und dann hat er mich total überrascht ... dann hat er nämlich gefragt, ob ich jetzt gerne Üben möchte :-o Er wünscht sich auch so sehr ein Kind, das hat mich dann schon wieder aufgebaut. Fände ich total schlimm, wenn er mich nicht verstehen könnte. Dann haben wir drüber gesprochen wann wir nächstes Jahr heiraten wollen. Das war ganz schön aufregend (war das erste Mal, dass wir da ernsthaft drüber gesprochen haben).


    Und jetzt kommt das beste: dann waren wir total unvernünftig und haben richtig schön geübt x:)


    Und nu bin ich immer noch ganz aus dem Häuschen. Das ist alles so aufregend. Ich glaube zwar nicht, dass es jetzt schon sofort geklappt hat. Aber allein die Tatsache, dass es passieren könnte macht mich schon total happy :-D


    Wir werden es jetzt zwar nicht absichtlich drauf anlegen, aber wir lassen die Natur entscheiden. Vielleicht passiert es ja einfach... hach, ich bin seit gestern nur noch am Grinsen ;-D (und auf der Arbeit so unproduktiv wie schon lange nicht mehr *höhö*)


    Tja, und was aus meiner Arbeit wird? Wir werden sehen... irgendwie kriegt man alles geregelt, wenn man unbedingt will, oder?


    Allerdings würde ich jetzt auch gerne irgendwie vorher heiraten. Soll ja keiner denken wir würden das nur wegen des kleinen Würmchens machen... hm, ich weiß auch nicht... bin echt ziemlich aufgeregt gerade... hör jetzt besser erstmal auf zu schreiben, bevor ich hier noch total wirres Zeug hintippe ;-) Aber ich glaube ihr könnt nachvollziehen wie ich mich gerade fühle ;-D

    @ Vanessa:

    hm, wie Du in meinem Beitrag von eben lesen kannst ist mir diese Unsicherheit momentan sowieso total wurscht *hihi*


    Aber erstmal sehen, wie es jetzt weiter geht. Wie gesagt, wir legen es nicht drauf an. Denn irgendwie wäre es ja jetzt schon noch unpassend und später besser... ach, ich bin echt total durcheinander gerade (aber immerhin grinse ich heute dabei und heule nicht rum wie die letzten Tage/Wochen ;-D)