• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten

    Ich nehme die Messung vom Arzt gestern eh nicht wirklich ernst... ich weiß, dass man das jetzt sicher nicht mehr exakt sagen kann und dass der sich leicht vermessen kann. Viel mehr hat mich gestern meine Oma "verunsichert"... sie hat mir gleich gesagt dass sie ja nichts sagen wollte, ABER: Bisher hat man mir ja eine SS angeblich kaum angesehen und in letzter Zeit bin ich schon seeehr stark geworden (sie meinte nur den Bauch - ja klar muss der wachsen! für mich hörte sich das aber an als wäre ich als Ganzes total fett geworden). Und ich soll weniger essen und das Abendessen ab und zu ausfallen lassen weil ja quasi ich schuld wäre wenn die Kleine so groß wird. Hab ihr 100x erklärt dass MEINE Gewichtszunahme mit der Kleinen nichts zu tun hat, dass sich die Kleinen nur das nehmen was sie brauchen und der Rest an mir hängen bleibt, nicht an ihr. Die glaubt anscheinend gleich, dass die Kleine wenn ich einen Schokoriegel esse mindestens den halben Schokoriegel abbekommt. :-/


    Außerdem hat mein Arzt nicht gesagt dass die Kleine für die SSW zu groß oder zu dick wäre... er hat gemeint dass alles in bester Ordnung und in der Norm wäre... also wozu dann den Kopf zerbrechen? Und ich fange jetzt sicher keine Diät an... und selbst würde ich jetzt Diät machen, würde die Kleine trotzdem brav weiterwachsen - nur MIR fehlt dann die Energie und die Nahrung. Aber erklär das mal meiner Oma! :-/


    Was anderes wäre, wenn ich SS-Diabetes hätte... aber das habe ich ja nicht. :-/%-|


    Ich hoffe, dass es Christina jetzt wirklich besser geht und sie den Kleinen mal so richtig geniesen kann! Glaub ihr, dass sie sich jetzt befreit fühlt! :)*:)*:)*:)*

    @ Sophitia:

    Ich habe mich auch für ein Familienzimmer angemeldet! Was kostet denn das bei euch? Bei uns kostet das für den Mann 50 Euro pro Nacht... Nachdem meine Tasche schon fertig gepackt ist, bin ich nun dabei für die Tasche von meinem Mann alles zusammen zu suchen :-/... Hoffentlich ist die Station dann nicht total überfüllt und er muss trotzdem heimfahren :-(

    Hi Mädels! *:)

    Schön, dass es Christina besser geht! :)*


    Erdbeere: Das ist doch Quatsch, was deine Oma da erzählt. Mach jetzt bloß keine Diät! Kannst du ja nach der SS machen.


    Ich bekomme gerade jeden Tag Rechnungen von dem ganzen ESS-Mist. Ich bin nur noch am Zahlen und die neuen Rechnungen (das sind die vom KH-Aufenthalt) kann ich gar nicht mehr bezahlen, weil ich nicht mehr so viel geld auf dem Konto hab. Außerdem weiß ich gar nicht, wie das mit der Krankenversicherung und Einreichen und der Beihilfe funktioniert. Da hat mich kein Mensch darüber informiert. Alles ein Riesenmist!


    Außerdem hab ich schon seit 3 Tagen genau dieselbe Temperatur gemessen, immer 36,66. Ist jetzt mein Thermometer kaputt oder kann sowas sein?

    Erdbeere,


    wir können das Familienzimmer auch nur bekommen, wenn genügend Platz ist. Kostet jetzt anscheinend 27€, das letzte Mal war noch von 100€ die rede. Das wäre dann ja ganz schön teuer.


    Lass dich von deiner Oma nicht verunsichern. Die KLeinen wachsen bei jedem anders. Luises war angeblich zu klein, meiner bis letzte Woche auch und deine Kleine ist eigentlich genau richtig. Am Ende kommt sie so oder so spätestens dann raus, wenn sie zu wenig Platz hat. ;-)

    Marshmallow,


    das mit der Tempi kann bestimmt mal sein, miss doch jetzt mal, wenn du dann auch 36,66 hast, dann ist allerdings wahrscheinlich doch kaputt. ;-)


    Was die Anträge betrifft. Es gibt Vordrucke von der Beihilfe (Bei der Behörde, bei uns gab es das im Sekretariat im Leherinstitut) und auch von der PKK. Da musst du dann jeweils die Rechnungen mit Datum und Kosten eintragen. Das Original geht dabei immer zur PKV, die Kopie zur Beihilfe. Die Kopie sollte aber auch entweder das originale Duplikat des Arztes sein oder eine Rezeptkopie mit original Stempel der Apotheke. Ich mache mir von allen Rechnungen immer noch eine Sicherheitskopie, die ich behalte. Denn du bekommst nichts wieder. Ich hoffe das hilft dir ein bisschen. Man kann auch um Zahlungsaufschub bitten und gleichzeitig bei der PKV und Beihilfe einen Eilauftrag stellen, da du Referendarin bist mit geringem Einkommen.

    Ich hab später ja nochmal gemessen - da wars 36,85. Ich wart mal morgen ab, wenns da immer noch gleich ist, dann werd ich misstrauisch...


    Danke! @:) Ich werd dann mal schauen, wo ich so nen Vordruck von der Beihilfe herkrieg. Von der PKK hab ich sowas schon da. Und mit dem Eilantrag muss ich mal fragen, wie das geht.


    Oh Mann, ist das alles zeitaufwändig! Ich darf bestimmt 20 oder noch mehr Rechnungen kopieren...

    Außerdem warte ich noch auf einige. Ich wollte das eigentlich alles zusammen einreichen. Hab gedacht, ich muss die goße Rechnung vom KH nicht selbst zahlen, sondern dass die KK das übernimmt. Anscheinend doch nicht. Ich bin pleite...:(v

    MArsh,


    ja ich weiß ist total nervig, geht mir im Moment auch so. Das ist wirklich DER Nachteil, wenn man pv ist.


    Ich muss jetzt weg, meinen Männe abholen. Brauchte mein Auto ja heute selbst.


    Bis vielleicht später.@:)@:)@:)

    Oha, mit Tabletten abgestillt...naja, solange es klappt @:)


    Marsh, ich mag deine Kurve haben. Die ist so schon logisch und vorallem bunt. Werden die garnicht bunt, wenn man "Funktion Verhütung" angibt? In der Legende steht bei mir nämlich nix von ES und so, und interessieren würde mich das schon.


    Übrigens ist Temp heute wieder oben, ich nehme mal an das war gestern ein Messfehler. Bei uns im Schlafzimmer ist es nämlich schweinekalt (kurz vor kondensierender Atem). Gestern habe ich es wohl im Tran nicht vorm Messen mit unter die Decke zum kuscheln/aufwärmen genommen, zack 36.2.


    Heute Morgen das gleiche, wieder 36.2, dann fiel mir der Fehler auf und ich habe 5 Minuten später nochmal gemessen, 36,58.


    Soll ich die Temp von gestern ausklammern, ignorieren, oder gar ändern? ??


    Und was hat das mit den orangen/gelben Schraffuren auf S+ auf sich, kann man das irgendwie ändern? Das war nämlich nicht wirklich die beste Qualität... (wobei es ja schon auf ES passen würde, wenn man sich den Messfehler von gestern wegdenkt)


    So kompliziert :D

    Das Bunte ist schön, gell? Die wird bei dir auch noch bunter, wenn der ES ausgewertet ist. Aber noch schöner und bunter wird sie, wenn du als Funktion Kinderwunsch eingibst. Stimmt bei mir ja auch nicht so ganz, weil wir ja fleißig Kondome benutzt haben, aber mir gefällts so besser.


    Ich würde den Wert erstmal noch drinlassen. Musst sowieso noch einen Wert abwarten. Wenns dann noch keinen ES anzeigt, dann würd ich ausklammern.

    Huhu!

    Ich noch mal!


    Mincepie,


    man muss Ausreißer nach unten nicht ausklammern. :)* Nur Außreißer nach oben sollten ausgeklammert werden, wenn es Störfaktoren gibt, weil sie ja dann bei der korrekten Audwertung stören könnten! :)*


    Ansonsten ist das gelb schraffierte dein vorläufiger Schleimhöhepunkt. Da du aber in den letzten Tagen ja noch mal S+ hattest, wird er das wohl nicht bleiben! @:)


    Marsh,


    ach, das ist aber schade, dass bei der Verhütungsfunktion nicht die ganze Kurve so schön bunt wird :(v:-/. Aber was soll´s. Ich bleib trotzdem dabei... Nicht dass es noch Fehler in der Auswertung gibt! :-o


    Das finde ich aber mal einen immensen Vorteil von der PV, dass man immer seine Rechnungen einsehen kann. Da weiss man weingstens mal, was so ein KH-Aufenthalt überhaupt gekostet hat! :-D Gut, aber die Rennerei ist natürlich nicht so dolle.


    Sophi,


    hm, nicht schön, dass das Gespräch nicht so sinnig war. Ich weiss eh nicht, warum es das gibt. Ich musste mich jedenfalls nicht vorstellen. Ein US wurde gemacht, als ich zur Entbindung gekommmen bin und fertig. :)*


    Erdbeere,


    oh weia, lass dich bloss nicht von den Ammenmärchen deiner Oma schaocken. Ich musste mir gottseidank nicht sowas anhören. Doch, obwohl, meine Großtante meinte, ich sei ja auch überall rund geworden %-|. Als ob man das nicht selber wüsste. Fakt ist aber eines. Deine kleine Maus nimmt sich genau das, was sie braucht. Und wenn du einen Schokoriegel isst, dann landet der lediglich auf deinen Hüften! :)^ Die Kinder nehmen sich, was sie brauchen und da kannst du dich drauf verlassen. Ich hab gefressen wie eine siebenköpfige Raupe, Annabelle hat aber nur 3070 g gewogen. Das Wachstum läuft nach einem genetischen Programm ab! :)*@:)


    Und die Paar Kilos wirst du im Handumdrehen wieder los! @:) Da mach ich mir keine Gedanken!


    *:)*:)*:)

    Hallo ihr, ich bin auch nochmal da! *:)


    Ich weiß, dass das was meine Oma gesagt hat, absoluter Quatsch ist... das hab ich ja versucht ihr beizubringen. Aber meine Mum hatte bei der Geburt angeblich über 4kg und nachdem das ihr erstes Kind war, dürfte die Geburt nicht gerade ein "Zuckerschlecken" gewesen sein. Und jetzt hat sie wahrscheinlich Angst, dass es bei mir genauso wird. Sie meint es sicher nur gut, trotzdem ist es nicht gerade förderlich in meinem Zustand, wenn ich von meiner Oma zu hören bekomme ich wäre fett geworden und solle doch aufs Essen verzichten bzw. eine Diät machen... und ICH sei selbst schuld, wenn meine Kleine recht groß wird. :-/%-|%-| Ich fühle mich ohnehin wie ein Nilpferd mit Fettsucht, das müssen mir nicht noch andere Personen auch bestätigen *seufz*.


    Und was das Essen betrifft: Ich kann nicht anders! Ich esse momentan auch für 10 - so kenne ich mich gar nicht. Aber ich habe ständig Heißhunger auf irgendwas, und dann muss ich das auch essen... anders gehts nicht - sonst werde ich aggressiv! Aber ich bin doch schon im Finish meiner Schwangerschaft - und dann werden die Kilos schon wieder burzeln! Auch, wenns sicher länger dauern wird bei mir, aber ich weiß gaaanz gewiss, dass ich wieder auf mein Anfangsgewicht kommen werde! Und was ich mir in den Kopf gesetzt habe, habe ich immer noch geschafft!


    Meine Maus drückt heute ständig ihren Popo gegen meine Bauchdecke, aber so dermaßen stark, dass ich teilweise glaube mein Bauch platzt an der Stelle gleich auf und sie kommt durch! :=o:-/;-D;-D Mag wissen, was die da drinnen aufführt! Außerdem wäre es seeehr nett von ihr, wenn sie sich endlich ins Becken senken würde... hab momentan üble Probleme mit meiner Lunge... wenn ich am Rücken liege, glaube ich ersticken zu müssen. Und vom ständigen Sodbrennen mag ich ja gar nicht erst reden! :-/

    Ach Erdbeerchen, ich weiss schon, solche doofen Sprücjhe sind dann auch nicht das Wahre für das eingene Selbstbewusstsein, das ja eh schon im Keller ist! Das ging mir auch so. Aber ich kann heute mit Fug und Recht behaupten, dass ich einfach nicht gegen meinen übermächtigen Appetit angekommen bin, und ich kann auch rückblickend nicht sagen, dass ich das irgendwie hätte aufhalten können!! Und nun verurteile ich auch keine Dicken mehr, indem ich sage, dass die dann eben mal ein bißchen disziplinierter leben sollen. Wenn man so einen Appetit hat, dann kann man einfach nicht anders. Aber das wird auch bei dir mit der Geburt schlagarig anders, du wirst sehen! @:)@:)@:)

    Ich hoffe es, dass das wieder anders wird. Ich kenne mich momentan selbst nicht was das Essen betrifft... früher hab ich in einem Gasthaus immer die Hälfte übrig gelassen, weil ich einfach nicht mehr konnte und wollte... jetzt esse ich meine Portion auf wie nichts und überlege, was ich als Nachtisch essen könnte!! :-o:-o Männe lacht schon nur noch über mich - ich esse momentan leicht das Doppelte von dem, was er über den Tag verteilt isst.


    Naja... wie gesagt... ich bin in der 36. SSW und bald werde ich besseres zu tun haben, als ständig ans Essen zu denken! ;-Dx:)x:)x:)