Mir gehts gerade wieder eine Spur besser! Die Hebamme hat mich angerufen und mir mitgeteilt, dass der Kurs heute ausfällt weil die Stillberaterin mit einem grippalen Infekt daheim im Bett liegt! Kann also wenigstens mit meinem Mann zum Roten Kreuz *freu*.

    @ Christina:

    Vielen Dank für deine lieben Worte! @:)@:)


    Ich hab hier leider keine Freundinnen, die wohnen alle weiter weg und sind außerdem alle arbeiten - bin ja die erste in meinem Freundeskreis die ein Kind bekommt! Am Samstag bekomme ich eventuell eh Besuch von meiner besten Freundin, aber halt erst am Samstag! :(v


    Mit meiner Mum kann ich diese Woche auch nichts unternehmen, weil die ganztags arbeiten ist (ihre Kollegin ist im Urlaub). Erst nächste Woche wieder *seufz*.


    Mich macht nur irgendwie dieses "Warten" total fertig! Man weiß nicht, wann es losgeht. Es kann jeden Moment soweit sein, es kann aber auch noch Wochen dauern! DAS macht mich fertig glaube ich! Man kann nichts mehr wirklich planen und ist total angespannt! Ich weiß plötzlich nicht mehr, ob ich mich als Mutter schon "reif" genug fühle, ob ich das alles packen werde - obwohl ich mir bisher immer so sicher war! Ich habe plötzlich Angst vor der Geburt - obwohl ich bisher immer die Coolness in Person war! Ich habe Angst das alles nicht zu schaffen und total überfordert zu sein... zu versagen! Unser Leben wird bald nie wieder so sein, wie es jetzt noch ist... wie wir es gewohnt sind! Und ich weiß nicht, wie lange wir unser gewohntes Leben noch haben! Jeden Abend wenn ich ins Bett gehe denke ich mir: "Bald können nicht mehr WIR bestimmen, wann wir ins Bett gehen... bald bestimmt das ein kleines süßes Mädchen". Eigentlich freue ich mich darauf, aber irgendwie hab ich auch Angst... kanns nicht wirklich beschreiben!


    Was deine Bilder betrifft: Wollte dich eh schon lange fragen, ob du die eigentlich schon hast! Kannst du die einscannen für uns?? Biiittteeeeeeee!!! Sollten auch meinen Bauch mal wieder fotografieren - wer weiß, wie lange ich den noch hab?

    @ Marsh:

    *die hand reiche und mit dir im selbstmitleid versinke*


    Ist bei dir auch so schlechtes Wetter? Vielleicht liegts daran??

    Ui, da ist man mal n paar Minuten nicht hier und hat schon wieder eine Seite zu lesen.


    Erdbeere und Marsh: Ich glaube die Stimmung liegt an diesem besch... Wetter. Mir geht es heute ähnlich, bin auch total agro drauf (Sorry Luise, wenn ich vorhin etwas zu direkt war). Mich kotzt auch soviel seit gestern an. Hab noch die Geb-Party für morgen vorzubereiten und weiß nicht wo hinten und vorn ist. Sitze hier auf Arbeit sinnlos rum, obwohl ich genug zu tun hätte. Mich kotzt es an, dass wir dieses Wochenende mal wieder keine Zeit für einander haben werden (mein Freund ist nebenbei Musiker und somit haben wir aufs Jahr gerechnet vielleicht 8 gemeinsame Wochenenden!!). Kann es also nachvollziehen, Erdbeere, dass du dich oft alleine fühlst. Bin für meinen Freund in diese Stadt gezogen, kenne kaum jemanden und er ist auch nicht soooo oft da. Aber hey, am Sonntag soll ja die sonne scheinen, dann wird garantiert auch meine Laune besser - nur dass ich da die gesamte buckelige Verwandtschaft bei uns habe... >:(


    Also Christina: Um unsere Laune jetzt trastisch anzuheben, brauchen wir jetzt dringend süße Babyfotos!!!!


    Erdbeere: DU WIRST EINE GUTE MAMA SEIN!!! Kann mir vorstellen,dass dir jetzt erstmal alles über den Kopf wächst, aber lass dich davon nicht entmutigen! Und was die Ängste wegen der Geburt angeht: Die habe ich selbst jetzt schon im unschwangeren Zustand!!!


    Somal ich mich gerade mit Gedanken rumquäle wie was ist wenn es nicht klappt, was ist wenn wärend der Schwangerschaft was schief geht, was ist wenn bei der Geburt was schief läuft?! Also irgendwas muss in der Luft sein, dass ich so am Rad drehe!!


    Also Mädels, schicke euch jetzt ein paar Gute-Laune-Sternchen: :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Ja, bei uns ist auch besch... Wetter. Aber bei mir liegts nicht nur da dran. Die Prüfung rückt immer näher, ich krieg Panik, weil ich einfach Angst habe, dass ich das nicht schaffe. Meine Stunde heute war wieder richtiger Müll, so wie eigentlich alle Stunden, die ich mache (und nein, das ist nicht nur, weil ich ein Pessimist bin, ich kann das schon einschätzen). Ich krieg das einfach so nicht hin wie das sein soll.


    Erdbeere: Ich bin mir auch sicher, dass du das alles super hinkriegst! :)* Aber ich kann deine Angst verstehen.


    Elbnixe: Wer hat denn Geburtstag?

    Ich :-p


    Und ich dumme Nuss wollte auch noch ne Party. Tja, jetzt hab ich den Salat. und sonntag dann die gesamte Verwandtschaft, wo normalerweise immer die hälfte absagt - dieses mal haben alle zugesagt :-/


    Bin froh wenn das WE vorbei ist!!!!!

    Marsh: Weißt du denn nun schon wann du Prüfung hast? Sieh es mal so. Du kannst nur dein bestes geben. Falls es nicht ausreichen sollte (was ich nicht glaube), dann brauchst du dir nichts vorwerfen, aber die Hauptsache ist, dass du dein Bestes gibst!!!:)^

    Das werd ich machen, Elbnixe! Aber es kann ja sein, dass mein Bestes nicht gut genug ist. Das ist eben die Angst.


    Nee, ich weiß es immer noch nicht.


    Oh, dann hast du morgen Geburtstag? Dann haben wir ja ein Geburtstagskind hier! :-D Wie alt wirst du denn?


    Ich mach keine Parties mehr. Das ginge gar nicht, weil wir nicht genug Platz haben und außerdem keinen Tisch...:-/

    Ich werd 26 - also eigentlich auch keine Zahl wo man ne Party brauch - wollte es so, jetzt muss ich durch. Eigentlich freue ich mich ja, dass so viele zugesagt haben, aber ich bin im Moment so ausgelaugt, dass ich das Gefühl habe, ich pack das alles nicht. Hab morgen aber gottseidank frei, so dass ich wenigstens etwas Zeit zum vorbereiten habe. Mit Freunden ist es ja auch kein Problem, die setze sich auch auf den Boden. Aber mit der Familie am sonntag wird es schwieriger werden. Da muss ich mir auch noch was einfallen lassen zwecks Sitzgelegenheiten. :=o


    Dein Bestes wird gut genug sein, wenn du das überzeugend rüberbringen kannst!! Auch wenn du es langsam nicht mehr hören kannst und selbst nicht daran glaubst, aber ich glaube wirklich dass du das gut meistern wirst - denn jetzt bist du mal an der Reihe mit Glück haben :)^

    Marsh: wieso darf ich nicht ein bißchen gehässig sein? :-p ;-D :=o


    Hab die Bilder nur in Papierform hier bzw. im Vordruck. Muss erst aussuchen, welche ich nachbestellen will. Und ich hab keinen Scanner... hab zwar gerade versucht die abzufotographieren, aber das ist nicht so besonders geworden :-/ Muss die mal mit auf die Arbeit nehmen zum einscannen. Weiß aber nicht, wann ich das schaffe :-|


    Erdbeere: verkürze Dir das Warten mit sinnvollen Dingen: Ich bin z.B. gerade dabei meine Geburtsanzeigen/Danksagungskarten fertig zu machen. Da könntes Du schon mal mit anfangen. Mach schon mal eine Liste wie viele Du brauchst. Beschrifte schon mal die Briefumschläge etc. :)*


    Klar wirst Du eine gute Mami werden :-D Da bin ich ganz sicher :)^

    Zitat

    Bald können nicht mehr WIR bestimmen, wann wir ins Bett gehen... bald bestimmt das ein kleines süßes Mädchen

    In erster Linie wird sie bestimmen wann ihr wieder aufsteht... nämlich dauernd ;-D Nee, Scherz beiseite, Erdbeere, die ersten Wochen sind nicht leicht, man muss sich erst dran gewöhnen. Aber inzwischen schlafe selbst ich besser und ich hatte wirklich Schlafstörungen am Anfang. Ich weiß inzwischen welche Geräusche er im Schlaf macht und welches die Aufwach-Geräusche sind. Das spielt sich alles ein. Man wächst mit der Aufgabe. Auch Du :)* Du hast eine wirklich nicht leichte Schwangerschaft überstanden, Du wirst auch die nächste Aufgabe super meistern @:)


    Und die Angst gehört einfach dazu! Die hatte ich auch! Und weißt Du was ich für eine Angst hatte aus dem Krankenhaus nach hause zu fahren. Auf einmal ist 24h am Tag jemand da, um den man sich kümmern muss und man weiß wirklich nicht was auf einen zukommt. Aber man lernt das. Und die Angst wird auch weniger mit jedem Tag :)^ Schau: ich hatte wirklich einen schweren Start, aber inzwischen wird wirklich alles besser :)^ Das schafft man und Du erst Recht, weil ich weiß, wie sehr Du Deine kleine Maus lieben wirst! x:)@:)


    So, ich hab Besuch von meiner Mom, deshalb bin ich erstmal weg. Bis später *:)

    Hallo,


    melde mich auch mal wieder.


    Erdbeere,


    mir geht es häufig genauso wie dir. Ich glaube, das liegt einfach daran, dass wir zuviel Zeit haben über alles nachzudenken, wenn wir den ganzen Tag zu Hause sitzen.


    Du wirst die nächsten Wochen noch überstehen und wir eine tolle Mam werden, auch wenn am anfang alles total neu und ungewohnt ist. :)*:)*:)*


    Hast du eigentlich mittlerweile Senkwehen, oder so das Gefühl, dass dein Bauch abgesunken ist???


    Ich hab Morgen wieder einen FA-Termin und bin mal gespannt, ob sie wieder Ultraschall macht, oder nicht mehr.


    Christina,


    ich auch Fotos sehen will, wenn sie soweit sind. :)*


    Luise, MArsh, Elbnixe

    @:)@:)@:)

    Irgendjemand hatte gefragt, wann Dini wiederkommt. Ich glaube das war heute Abend.


    Liebe Grüße

    Christina: Och Mensch, jetzt machst du uns erst wild auf Bilder und jetzt hast du keinen Scanner! tz tz, tz


    Gibts dann wenigstens ein neues Bild von Till?


    Von mir aus darfst du schon gehässig sein! :-p

    Hallo meine Lieben!

    Da bin ich aber froh, dass niemand meine Predigt wider die negative Einstellung genauso wenig böse rüber gekommen ist, wie ich sie gemeint hab! :)*


    Ich bin möglicherweise schon etwas frei raus, aber wenn mir was unter den Nägeln brennt, dann kann ich einfach kein Blatt vor den Mund nehmen! :-/


    Elbnixe,


    ist ja wie bei mir, wenn ich ne Party mache, dann kommt unter Garantie auch Hinz und Kunz und meist sogar Leute, die ich nicht mal eingeladen hab! :=o


    Annabelle geht es prima, sie hat anscheinend ne Fressphase, jedenfalls haut sie ordentlich rein... :)*:)^ Freut mich natürlich sehr... :)^


    Erdbeere,


    ich kenne diese Gedanken, hab mich ganz kurz vor der Geburt auch immer wieder gefragt, wie das denn werden wird, wenn die Kleine erst mal da ist. Ob ich noch Zeit für mich haben werde und ich hab regelrecht um mein "altes" Leben getrauert, ein bisschen zumindest. Aber letztlich ist es so, dass mein Leben nun viel erfüllter ist als vorher. Ich hab durch Kind und Schwangerschaft neue Freunde dazugewonnen und nutze meine Zeit viel besser als es vorher der Fall war. Ich könnte mir schon vorstellen, dass es bei dir sicher auch so sein wird. @:)


    Aber so ein bißchen Trauer darf auch sein! :)*


    Marshmallow,

    Zitat

    Ich krieg das einfach so nicht hin wie das sein soll.

    Vielleicht hast du einfach auch einen viel zu hohen Anspruch? Könnte ja auch sein, ich meine, immerhin bist du ja auch noch kein Profi auf deinem Gebiet.


    Ich für meinen Teil hab auch in meinem Fach nicht den Anspruch an mich, dass ich z.B. einen chirurgischen Eingriff in derselben Zeit durchführen kann wie jemand, der das schon seit Jahren macht... :-/

    hallo Luise darf ich noch was sagen?

    Zitat

    Jeder macht hier seinen Job. Und wenn jemand mit Klamotten verkaufen mehr Geld macht als du mit Krebsforschung, dann ist es eben so. Oder machst du deinen Job nicht, weil er dich erfüllt? Weil es das ist, was du in deinem Leben gerne machen willst?

    Nein nein, Geld ist mir schlußendlich völlig egal solange ich mein Auskommen habe, aber es ist auch eine Form der Anerkennung die man bekommt für seine Arbeit, neben anderen. Und ja, als Ganzes finde ich mich und meinen Berufstand ungerecht behandelt, aber es geht nicht um mich.


    Was ich aber versucht habe zu beschreiben ist das (nicht gute) Gefühl der Wut (nenne es Missgunst wenn Du magst) das als Impuls in einem hochsteigt, wenn man von außen manche Situationen sieht und sich gleichzeitig selbst in irgendeinem Bezug schlecht/ungerecht behandelt fühlt. Aber diese Gefühle bringen nichts, weil man gar nicht wirklich vergleichen kann und darf, es ist einfach unzulässig, da man nie hinter die Fassade sieht, das und nur das meine ich.

    Zitat

    Macht es dich glücklicher, wenn du dir versuchst vorzustellen, dass die, die dir glücklich erscheinen, es vielleicht nicht sind? Bist du zufriedener, wenn du denkst, dass andere bestimmt nur so tun, als wären sie glücklich? So neidisch kann man ja gar nicht sein. *kopfschüttel*

    Nein.


    Ich stell mir nichts vor um mich besser zu fühlen. Es ist nur manchmal so das die wirklich schlimmen Lebenssituationen, und Süchte sind da für mich ein passendes Beispiel, häufig im Verborgenen passieren. Die direkt oder indirekt betroffenen Menschen bekommen kein Mitgefühl, haben scheinbar alles. Ein Fehlurteil. Ich habe das Beispiel der abhängigen Frau die scheinbar alles hat aber die den Tag nicht ohne Tabletten durchsteht auch nicht aus Zufall gewählt.


    Zwei unabhängige Feststellungen: Jedes Wesen schlägt eher um sich wenn es tief verletzt am Boden liegt, es betreibt Notwehr und wird dabei vielleicht auch irrational und seinerseits ungerecht und genau DAS ist manchmal diese Wut und "Missgunst”.


    Zweitens: Es gibt sensible Menschen die werden bei Schicksalsschlägen besonders tief verletzt, einfach weil sie nicht alles dumpf wegstecken können.


    Jetzt gibt es genau 2 Möglichkeiten für diese Menschen:


    Zu glauben es gibt ein ungerechtes grausamens Schicksal mit sonnenbeschienen Grückswesen und Unglücksraben. Oder zu glauben das "Schicksal” schußendlich eine Zufallsverteilung ist und es jeden mal trifft.


    Ich persönlich finde zweiteres besser, und auch in Ordnung sich das auch mal klar zumachen, eben bevor man neidisch/wütend wird. Nämlich dass es Zufall ist, und dass es anderen nur scheinbar so viel besser geht. Und das rate ich auch Menschen wenn ich sehe sie sind tief verletzt oder fühlen sich schlecht behandelt. Ich denke nämlich nicht das ungerecht behandelte Menschen mit "bevorzugten” besonders nett umgehen. Stell Dir einfach 2 Geschwister vor wo eines bevorzugt wird, und wenn es das auch nur glaubt, wie denkst Du wird es das bevorzugte Geschwisterchen behandeln wenn die Eltern nicht kucken?


    Worauf ich (wahrscheinlich stümperhaft) versucht habe hinzuweisen war, dass das Problem meist bei einem selber liegt. Dass mich die Klassenkameradin nicht so wütend gemacht weil sie so ist wie sie ist, (außer vielleicht dass sie sich in der Schule anderen gegenüber für besser gehalten hat, weil sie so schicken Klamotten in die Schule kam) sondern weil ich ein Problem mit mir habe und nicht mit ihr.


    Deshalb darf ich ihr nicht böse sein oder neidisch, weil es nichts bringt, so meinte ich es. Und trotzdem lüge ich nicht und behaupte ich nicht das ich solche Gefühle nicht kenne, oh doch ich kenne sie und das gebe ich auch zu. Immer bis ich mir klar gemacht habe dass das Quatsch ist.

    Zitat

    Glaubst du, dass du was Besseres bist, weil du schlau bist und studiert hast? Komm mal von deinem hohen Ross runter! Is echt peinlich, was du vom Stapel lässt...

    Diese Beurteilung trifft mich sehr sehr hart, auch weil ich dich mag. Ich habe sie aber vermutlich verdient, weil ich neige dazu wenn ich Menschen anspreche von denen ich denke dass sie auf meiner Wellenlänge liegen mich sehr verkürzt auszudrücken, der Einfachheit halber. Mein Freund nennt das undiplomatisch, Elbnixe krass, deshalb hast Du es denke ich in den falschen Hals bekommen. Darf ich dich um was bitten, ganz ehrlich? Wenn ich mich wieder so ausdrücke, bitte sag’ es mir, und vor allem frage wie ichs gemeint habe, am besten bevor Du mich für ein Arschloch hälst, denn das will ich nicht.


    Und um noch Deine Frage noch zu beantworten:


    NEIN ich denke nicht das ich was Besseres bin!! Dann müsste ich ja denken meine Mama und mein Papa wären was Schlechteres und meine Schwester und überhaupt der größte Teil der Menschen die ich liebe. Ich bin auch nicht schlauer wie sie, wieso sollte ich?


    Ich seh nur nicht ein was Schlechteres zu sein, nicht mehr und nicht weniger...


    Hat nichts mit Neid nur mit Gerechtigkeitsgefühl zu tun.

    aeskulapa: :°_ Ich hab dich richtig verstanden.

    Zitat

    Ich seh nur nicht ein was Schlechteres zu sein, nicht mehr und nicht weniger...

    Das bist du ja nicht! Um Luise nochmal zu zitieren: Das liegt nur an der Einstellung! Aber die zu ändern, ist gar nicht so leicht.