Doppelter Satz, weil privat versichert? Klingt ja nach einer sehr integeren Dame...>:(:-o


    Wuerdest du jetzt denn noch auf die schnelle eine neue Hebi finden? Oder gefaellt's dir bei der aktuellen ansich gut?

    Schönen guten Morgäääähn!


    Die Nacht war wieder Horror... alle 1,5 Stunden war sie wach weil sie Bauchweh hatte... war durch nichts mehr zu beruhigen, außer durch die Brust! Dadurch trank sie aber viiieeeel zu viel und bekam noch mehr Bauchweh, hat sich sogar 2x übergeben. :°( Arme Maus!!! Zwischen 4 und 7 war sie dann überhaupt wach und an Schlafen war nicht mehr zu denken! :-/


    Die U2 war gestern super, bis auf die Tatsache dass wir eeeewig warten mussten und ich schon total fertig war und hoffte, dass sie keinen Hunger-Schreikrampf bekommt bevor wir überhaupt dran sind! Sie wurde gewogen (hat fast ihr Geburtsgewicht wieder - der Kinderarzt hat mich gelobt weil sie dafür normal 2 Wochen Zeit haben und die Kleine ja heute erst 1 Woche alt wird), Reflexe wurden kontrolliert, abgehört wurde sie und dann kam noch das Hüftultraschall. Alles soweit in bester Ordnung! Bin stolz auf sie! Der Kinderarzt ist auch ein total lieber, der sich unheimlich viel Zeit nimmt und auf alle Fragen total gut eingeht!


    http://s3.directupload.net/file/d/1368/uxijddbw_jpg.htm

    Guckguck *:)

    Jau, die Exmatrikulation kann ich wohl abwenden, wenn ich jetzt schleunigst nachzahle plus Strafe. Aber das stand erst ganz unten in dem Brief, dadrüber stand erstmal nur, dass ich jetzt rausfliege und dieser Brief nicht als ordentlicher Exmatrikulationsnachweis gültig ist etc... mit schreiendem Baby auf dem Arm hab ich erst später gesehen, dass es noch nicht ganz zu spät ist. Hoffe das Geld ist rechtzeitig da :-p


    Ja, mit dem Nabelbruch weiß ich nu auch nicht. Es gibt wohl nur zwei Möglichkeiten: operieren oder gar nicht behandeln. Sind zwei krasse Extreme finde ich :-/ Meine KiÄ ist natürlich nächste Woche im Urlaub :(v Hab jetzt einen Termin für nach Ostern. Sollte es sich aber nächste Woche weiter verschlimmern, dann muss ich zur Vertretung gehen. Hoffen wir, dass es nicht schlimmer wird. Das ist echt ne ekelige Sache, da drückt sich richtig Darm durch den Bruch in der Bauchdecke nach draußen *grusel*


    Luise: Ochnee, das kann doch nicht wahr sein, dass das nicht besser wird. Cortison hilft doch eigentlich so gut wie immer :-/ Arme Annabelle! Ich denk an euch :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    Marsh, jetzt lass Dir doch nicht die Ferien vermiesen. Schüler sind eben kacke. Aber Du sitzt am längeren Hebel. Du darfst Dir sowas nicht zu Herzen nehmen. Das nutzen die kleinen Teufel sonst aus.


    ERDBEERE!!! Schön, dass Du Dich meldest. Hätte Dir sonst heute mal eine Nachricht geschrieben und gefragt wie es ausschaut. Wie war die U2? Also, bei uns ist die wirklich ganz harmlos. Da wurde auch kein Blut abgenommen. Hoffe ihr habt sie gut überstanden @:)


    Die Risse und Hämatome verheilen erstaunlich schnell. Ich hab mich am Anfang total erschrocken, als ich gesehen hab wie bei mir da unten alles komplett auf dreifache Größe angeschwollen und blau-schwarz war. Aber es wird bald besser :)* Die Hämorhoiden sind natürlich Mist. Ich hab auch schon wieder eine :°( Hatte ja gehofft, die wären weg nach der Schwangerschaft... bis jetzt nicht :(v Aber sind nicht mehr so schlimm. Vielleicht gehen sie ja noch ganz weg *hofffürunsbeide* :)* Hab übrigens auch in "Totes Meer Salz" gebadet, wie Luise schon sagte. Das tut wirklich gut :)^


    Ich hab Dir gesagt, Du wirst ohne Bauch nicht besser schlafen %-|:°_@:) Meine Nacht war auch mal wieder um 3h in der Früh zu Ende. Alle sagen man gewöhne sich dran... ich bis jetzt noch nicht. Ich geh echt am Stock wegen dieses massiven Schlafmangels :(v Aber Deine Kleine wird ja jetzt erst eine Woche alt. Bis jetzt kann man da noch nichts zu sagen. Das kann sich alles noch ändern. Die süße Maus muss doch erstmal hier auf der Welt ankommen x:):)*


    Zum Thema Haushalt: Du spinnst!!! Ich hab die ersten drei Wochen hier GAR NICHTS gemacht! Wenn meine Hebamme kam, dann mußte sie im Flur erstmal über Taschen und Klamotten klettern, weil alles im Chaos lag. DAS IST NORMAL! Süße, Du hast die Wahl: entweder Du machst Dich jetzt verrückt und fühlst Dich schlecht, oder Du lebst jetzt einfach mal entgegen Deiner Bedürfnisse ein paar Wochen in Unordnung. Wie ich ja schon schrieb: wäre mein Mann nicht gewesen, dann wäre ich verhungert, denn ich konnte mir nicht mal selbst was zu essen machen. Du brauchst da kein schlechtes Gewissen haben. Das heißt WochenBETT, weil Du Dich schonen sollst und im Bett bleiben solltest. Und ich kann Dir nur raten: MACH DAS!!! Du wirst die Kraft in den nächsten Wochen und Monaten noch brauchen. Ich weiß wovon ich spreche! Versuch Dich zu entspannen. Jetzt ist es wichtig, dass Du zur Ruhe kommst und Deiner Kleinen Geborgenheit vermittelst. Wenn Du jetzt shcon wieder hektisch durch's Haus flitzt, dann macht es das der Kleinen nur schwerer und Deine Heilung verzögert sich auch. Also, hör auf Christina, die weiß wirklich wovon sie spricht ;-):)*:)*:)*@:)@:)@:)


    Fühl Dich mal ganz doll gedrückt!!! Aller Anfang ist schwer, aber ihr schafft das! Mußt einfach mal für kurze Zeit fünfe gerade sein lassen und wenn Du wieder fit bist, dann kannst Du immer noch den Haushalt machen. An Unordnung ist noch keiner gestorben. Und Mama's sind besonders gut zum Wäsche waschen geeignet (dann kann sie Dir z.B. während die Maschine läuft auch was zu essen kochen... nur so als Tipp :=o).


    Sophitia: Jau, ich hatte tatsächlich die Kamera dabei. Und mein Mann meinte daheim: da ist ja nicht nur das "Anwohnerparken" durchgestrichen, sondern auch das "P"... insofern durfte da wohl gar keiner mehr parken. Keine Anwohner und ich auch nicht %-| :-p Aber da standen so viele Autos, dass ich nicht gedacht hätte, dass die ALLE falsch stehen :-/


    Das mit Deiner Hebamme ist ja eine Unverschämtheit >:( Das kann ja wohl nicht wahr sein. Wieso rechnet die denn doppelt ab? Und das ohne Dir das mitzuteilen??? Aber eine Nachsorge Hebamme solltest Du schon haben. Man hat am Anfang so viele Fragen und Sorgen... kann nur davon abraten es ohne zu versuchen...:-|

    Erdbeere, da bist Du ja schon wieder :)*


    Das mit dem Bauchweh am Anfang ist normal. Die Maus hat ja im Bauch noch nichts gegessen, dann nur Vormilch und jetzt stellt sich die Milch um. Zum ersten Mal muss der Magen-Darm-Trakt richtig arbeiten. Die ersten Tage sind deshalb Horror. Aber d.h. noch nicht, dass sie längerfristig mit Bauchweh zu tun haben wird :)* Wenn sie sich an die Milch gewöhnt hat kann es sein, dass alles gut ist. Das hoffe ich mal für euch :)* :)^:)^:)^


    Wie geht's Dir denn? Das mit dem Schlafen ist Mist... man fühlt sich da total Scheiße (sorry, aber ist so! |-o). Aber man steht das durch! Schau mal, ich hab jetzt seit fast 9 Wochen nicht mehr geschlafen... und trotzdem schaffe ich es (neben meinen Jammerheulattacken) Dir noch Mut zu zureden. Das wird schon! @:)

    Ach und die Maus ist soooo süß x:)x:)x:)


    Und natürlich gaaanz liebe Grüße an euch alle (ich versuch gar nicht erst die Namen aufzuzählen, das krieg ich sowieso nicht hin %-|:=o) @:)*:)@:)*:)@:)*:)

    Danke Christina... deine Worte tun gut!!!


    Ich kann ja eh nichts machen... mein Mann hat heute schon gesaugt, er kümmert sich total lieb um mich und bringt mir sogar das Essen ans Bett... Bin ja gestern das erste Mal gesessen seit die Kleine da ist, weil es vorher einfach nicht ging. Tut noch total stark weh beim Sitzen... vor allem diese Scheidenrisse... und gestern hab ich ZUFÄLLIG meinen Entlassungsbefund gelesen, da steht drinnen: Dammriss und Labienriss! Die haben mir im KH erzählt, dass NUR die Scheide gerissen wäre, nicht der Damm!


    Übrigends: Zum Thema Mütter: Meine Schwiegermutter steht gerade in meiner Küche und kocht! ;-);-D;-D:)^


    Warst du auch so blass im Gesicht nach der Geburt? Ich bin total weiß irgendwie - auch meine Lippen! Vielleicht durch den Blutverlust??? Mein Mann war gerade einkaufen und hat mir Johannisbeersaft gekauft, er meint dass rote Säfte gut wären. Schauen wir mal - schaden kann es nicht!

    Hi Mädels!

    Kurze Meldung von mir. Wir sind im Krankenhaus. Anna hatte plötzlich ja Durchfall und abends kam dann noch Erbrechen dazu. In der Klinik wirde dann festgestellt, dass die arme kleine Maus schon dehydriert ist. Ich bin jetzt mal für ein paar Stunden heim, hatte eine schreckliche Nacht, weil die Kleine, die noch mit im Zimmer lag, alle 15 Minuten Durchfall hatte :-o und viel geweint hat. Männe ist bei ihr.


    jetzt lese ich mir aber erst mal eure Beiträge durch...

    Luise, was muss ich da lesen??? :°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_


    Weiß gar nicht, was ich anderes sagen soll als dass ich alle Daumen drücke, dass es Annabelle schnell wieder besser geht. Das ist ja schlimm... ohje... Fühl Dich mal gedrückt :)*@:)


    Erdbeere: Staubsaugen ist Luxus und nicht notwendig ;-D Im Ernst! Ihr werdet es überleben, wenn es mal zwei Wochen lang staubig ist! Ich war in den ersten Tagen froh, wenn ich es geschafft hab etwas zu essen und zu trinken (stillen macht furchtbar durstig, oder?) und wenn ich mich noch ab und zu mal waschen konnte, dann war das schon toll. ALLES andere ist Luxus und kann warten. :)*:)*:)*


    Weißt Du, manchmal ist es vielleicht gar nicht so gut, wenn man weiß WAS einem alles kaputt gegangen ist ;-) Als mir die Ärztin sagte, dass meine Scheide nur noch eine einzige riesige Schürfwunde sei, da war ich mir auch nicht so sicher, ob ich das wirklich hören wollte :-o{:(


    Brave Schwiegermutter!!! :)^:-D


    Ja, ich war auch blaß. Überleg mal was Dein Körper geleistet hat und momentan noch leistet! Das ist schon ein kleines Wunder. Da darf man auch mal blass sein :)* Wegen dem Blutverlust: haben die Dir im Krankenhaus nicht Blutabgenommen und auf Eisenmangel getestet? Falls nicht, lass das mal von Deinem Hausarzt machen. Kann sein, dass Du Eisen nehmen solltest. Rote Säfte sind gut (Traubensaft vor allem), aber wenn Du einen Eisenmangel haben solltest, dann hol Dir lieber Eisentabletten. Hab ich auch genommen @:)

    Erdbeere,


    dein Kleiner Floh ist total süß! Wie sie da schläft... x:)


    Ich hatte auch nen fetten Scheiden- und Labienriss. Aber das heilt, nach 10 Tagen hab ich ihn kaum noch gespürt. @:) Und meiner war auch ca. 3 cm lang, nur nen Dammriss hatte ich nicht!


    Und wie gesagt, der Haushalt, der ist jetzt echt wurscht! @:) Genieß die Zeit mit der Kleinen... x:)


    Christina,


    OP oder gar nix machen. Wie krass, dass es da nix dazwischen gibt. Aber was auch... Hoffentlich wird´s nicht schlimmer. :-/


    Musst du denn den Darm da selber wieder reinschieben? ???


    Und gottseidank kannst du die Exmatrikulation noch aufhalten! :)^


    Sophi,


    das ist ärgerlich, dass die Hebi bei dir den doppelten Satz berechnet. :(v Und nun? Findest du denn noch eine andere Hebi für die Nachsorge? Ich fand das damals wirklich extrem wichtig, dass da jemand kommt, denn die ganzen Fragen sind erst in der ersten Zeit daheim aufgetaucht. :-/ Da braucht man schon Unterstützung. :)*


    Marsh, Mincepie, Aeskulapa, Hummelli, Dini, Elbnixe *:)*:)*:)

    @ Luise:

    Was liest man da von dir??? Mann, deine arme kleine Maus!!! Hoffentlich geht es ihr ganz bald wieder besser und sie darf wieder heim! Bekommt sie jetzt Infusionen? Schicke ihr gaaaaaanz viele Kraftsternchen... knuddle sie mal ganz doll von mir! Hoffentlich wird sie bald wieder gesund!!! :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    @ Christina:

    Bei uns ist das Staubproblem aber ein ganz Anderes: Wir haben zum Keller hinunter noch keine Tür - genausowenig wie hinauf ins Dachgeschoss. Weder Keller noch Dachgeschoss sind schon ausgebaut und daher staubt es ständig runter bzw. rauf! Wenn da nicht jede Woche mindestens 1x gesaugt wird, liegt Centimeterhoch der Lurch herum! :-/


    Aber du hast Recht: Momentan gibt es echt wichtigere Dinge! Stimmt, waschen ist ein echter Luxus geworden!! Habe seit der Geburt übrigends Locken, weil ich es gerade mal schaffe mir die Haare zu waschen - aber zum föhnen bleibt leider nie Zeit. :-/


    Ja, Stillen macht wahnsinnig durstig! Könnte während dem Stillen jedes Mal einen Brunnen leertrinken! ;-D Trinke momentan an die 3 Liter täglich, und das ist für mich wahnsinn! Mein Mann kommt schon gar nicht mehr mit dem Wasserkaufen nach ;-D


    Mir wurde schon Blut abgenommen. Allerdings das eine Mal vor der Geburt und das andere Mal an dem Tag, an dem ich dann aber schon heimging. Habe also die Blutwerte nicht mehr bekommen! Nehme nach wie vor die Elevit - da ist auch Eisen drinnen. Wenns nicht besser wird, gehe ich zum Hausarzt. Mag da nur schon nicht mehr hin, weil ich seit dem KH jeden Tag wegen meiner Hämorrhoiden dort war :-/:-/. Hab schön langsam genug von Ärzten!


    Wie lange hat bei euch eigentlich der Wochenfluss gedauert, bzw. ab wann wurde es deutlich weniger (abgesehen vom ersten Tag wo die ganze Toilette bei mir rot war und ich vor Schreck fast kollapiert wäre :=o). Meine Nachbetreuungshebamme meinte, es sollte jetzt von Tag zu Tag weniger werden, ich merke aber nichts davon! %-|:-|

    Uiiiii, suess x:)x:)


    Risse in alle Himmelsrichtungen, Annas im Krankenhaus...was macht ihr denn fuer Sachen? {:(


    Ich hab dann mal gute Neuigkeiten. Habe mir eben meine bis dato komplett unstimmige Kurve angeguckt, und mir ist aufgefallen, das ich eine nach feiern LEICHT erhoehte Temp nicht ausgeklammert habe, weil ich mir dachte "ist ja nicht so hoch, schaunmermal", und es dann vergessen habe.


    Eben versuchsweise ausgeklammert, und siehe da, jetzt sieht die Kurve auch wieder einigermassen vernuenftig aus. UND wir haben den Tag nach der 1. hM sogar ohne Luftballon geherzelt ;-D


    4 Tage bis NMT :=o

    Luise, wie sieht es aus? Gibt's was neues?


    Erdbeere, ja gut, dann ist das halt sehr viel Staub. Aber auch das ist ja kein Weltuntergang ;-)


    Ja, am ersten Tag hab ich auch geblutet wie ein Schwein :-o Und die ersten Tage danach auch noch. Ich glaube so nach einer Woche wurde es etwas weniger. Dann war es ca. 2 Wochen lang gleich viel. Und dann wurde es deutlich weniger und bräunlich. Zum Schluß dann noch weniger und gelblich. (sorry für die Details, aber ich hab mich sehr über dieses Farbspektrum gewundert, insofern ist es vielleicht gut, wenn Du das vorher weißt |-o) Nach 5-6 Wochen war er dann ganz weg. Und ich kann Dir sagen: da fühlt man sich schon mal wieder ein ganzes Stück besser. Ist ja doch echt ekelig das Zeug %-| (manchmal kommen da auch Stückchen mit, auch das ist normal |-o;-)).

    Für alle zur Aufmunterung...

    ...mal ein lustiges Foto ;-) Wir haben uns nämlich gedacht, dat et Zeit wird, dat der Kleene endlich mal anfängt watt vernünftiget zu futtern. Seht selbst:


    http://s6.directupload.net/file/d/1368/wrdetp99_jpg.htm


    ;-D;-D;-D


    Aber: Das ist der erste Gegenstand, den er so ca. 1min lang festgehalten hat. Ansonsten ist mit Greifen nämlich noch nicht viel. Insofern bin ich mächtig stolz auf den kleinen Mann x:):-D