• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten

    Achso, vonwegen deprimierend, den Punkt habe ich vergessen.


    Klar ist es ein bischen doof, zu wissen, das man ansich jetzt schon schwanger sein könnte, aber ich ordne das in der "For the greater good"-Kategorie ein.


    ER ist allerdings ziemlich geknickt, sein (akuter) Kinderwunsch kam ja doch sehr plötzlich und für einen Y-Chromosomenträger wohl auch unerwartet stark. Ich darf jetzt keine Babysachen mehr kaufen, er meint, das wäre Folter :-p

    *:) mincepie

    Zitat

    Wir hatten Anfang des Jahres ein paar Wochen, wo es echt ganzschön gekrieselt hat - das wird langsam aber sicher wieder besser, aber Angst macht es mir trotzdem etwas.

    Ups, ja da würde ich auch nochmal kurz in mich gehen. Aber ich erinnere mich, Du hattest sowas angedeutet, als Du jemand anderen getröstet hast, ja genau, Christina wars...

    Zitat

    nur kam das zu einem echt blöden Zeitpunkt, und ich habe dann zeitgleich noch ein "da drüben ist das Gras grüner"-Syndrom entwickelt und erschreckend viel Gefallen an meinem besten Freund/Kollegen gefunden

    ...ich glaube da ist man auch mal kurz über die eigenen Gefühle erstaunt, ginge mir auch so. Sag mal ganz indiskret: Ging die Krise davon aus dass er was angestellt hat? Oder Du? Oder so allgemein? Ich finde es schon ganz schön schwierig zu wissen ob man partnerschaftlich die richtige Entscheidung trifft...seufz. Und Baby ist so verdammt irreversibel..


    luise

    Zitat

    Ich denke, dass man oft nicht genau weiß, was in den kleinen Körperm so vor sich geht, und klar, es gibt Impfungen, die gemacht werden sollten - z.B. Tetanus, denn wenn man es bekommt, dann ist man mit großer Wahrscheinlichkeit tot. Aber bei z.B. Rota steht meiner Meinung nach Nutzen und Risiko nicht im richtigen Verhältnis.

    So ähnlich geht es mir auch. Es ist und bleibt eine Einzelfallabwägung. Ich halte das Impfen für eine der größten medizinischen Errungenschaften, dass heißt aber nicht das man gegen jeden Pubs impfen muss.


    Das ist medizinisch fragwürdig was den kleinen Organismus angeht und außerdem wittere ich manchmal schon auch ein Riesengeschäft dahinter weil "an ihrem Kind wollen sie ja wohl nicht sparen?". Die Menschen sind da irrational wenn's um ihre Kinder geht und man kann ihnen sogar Süßigkeiten als gesund verkaufen, weil Milch oder Vit C drin ist :-p

    Zitat

    ...ich glaube da ist man auch mal kurz über die eigenen Gefühle erstaunt, ginge mir auch so.

    Aber Hallo...

    Zitat

    Sag mal ganz indiskret: Ging die Krise davon aus dass er was angestellt hat? Oder Du? Oder so allgemein?

    Aber Hallo...


    Die Kriese fing ansich damit an, dass er seinen momentanen, damals brandneuen, Job hasst wie die Pest (Customer Support fuer DSL bei der Irischen Telekom...Scheiss Job halt), und Zuhause permanent grummelig und mich angemaunzt hat, und das ueber Wochen. Stimmung dann dementsprechend am absoluten Tiefpunkt.


    Ich habe mich dann immer bei meinem Kumpel ausgeheult (einmal beim Trinken sogar buchstaeblich :-/), und es dabei irgendwie hinbekommen, mich in ihn zu verknallen.


    Stellt sich raus, dass er mich vom Fleck wegheiraten wuerde, waere da nicht jemand schneller gewesen :-p


    Alles in Allem also eine echt bloede Situation, wobei mir am meisten eigentlich mein Kumpel leid tut :-/


    Bin allerdings sehr stolz auf mich, dass ich ein braves Maedchen war, trotz extrem starker Versuchung :-D


    So, und jetzt muss ich euch allen die Zungen und und Tastaturkabel abschneiden |-o

    Zungen abschneiden??? :-o:-o:-o WAAAAHHHHHH!!!!


    Ich hab nix gehört und nix gelesen :=o:-p:=o:=o


    Bin stolz auf Dich, dass Du ein braves Mädchen warst, das hätte die Sache sonst wahrscheinlich etwas verkompliziert. Ich würde da bei mir für nix garantieren. Bin wenn ich verknallt bin etwas impulsiv, und so zu meinem jetzigen Schatz gekommen. Ich glaub ich kam über in wies Gewitter was in auch nicht schlecht erstaunt hat. |-o|-o


    Passiert aber nur so alle 10 Jahre....upps.....das wäre ja bald mal wieder.:-o:-o


    Ach so mincepie, wir liebe doch alle deine Tippfehler ;-D


    ...und vor allem die lustigen schamhaften Korrekturen ;-D;-D

    Zitat

    Ach so, dein Mann weiß nix von deinem Verknallt-gewesensein? Oder warum müssen wir unsere Zungen opfern? Ist das denn jetzt vorbei?

    Er hat es geahnt, das war's dann aber auch. Ich habe ihm allerdings nach einer Weile den Kopf gewaschen, dass er nicht permanent nur rumstaenkern kann, macht dann einfach keinen Spass - seit dem reisst er sich zusammen und es laeuft dementsprechend auch wieder wie gewohnt :)^


    "Ent-Verknallen" (;-D) ist in Arbeit - sowas kommt und geht im Endeffekt ja ohnehin mehr oder weniger, wie es will, vorrausgesetzt man belaesst es dabei.


    Hat mich bloS schockiert, dass ich tatsaechklich in einer Situation war, wo ich, waere ich nicht verheiratet, vermutlich einfach meine Sachen gepackt haette und gegangen waere. Kenne ich von mir absolut nicht und hat mir dann doch zu denken gegeben.

    ach mincepie,


    ich wollt Dich noch was fragen, Du bist doch so multiglossal, gibts denn keinen Trick eine Sprache leichter zu lernen? Ich bin da so ein Vollhirsch...>:(


    Kann mir die doofsten Worte nicht merken. Sag jetzt nicht: Einfach WÖRTERLERNEN! Ich kann sie mir einfach nicht merken..grummel:(v:(v:(v

    Oehm, um ehrlich zu sein habe ich glaube ich seit der 7. Klasse keine Vokabeln mehr gepaukt.


    Ganz viel lesen, muss ja nicht unbedingt ein Buch sein, das Internet ist da ja doch eher leichtere Kost und funktioniert genau so gut. Die meisten Sachen versteht man dann aus dem zusammenhang und merkt sie sich unbewusst, ansonsten ab und zu mal was nachschlagen.


    DVDs auf Englisch (oder Hindi, Hebraeisch oder was auch immer du lernen willst) und MIT englischen Untertiteln gucken hilft auch super.


    "Spielerisch lernen" funktioniert m.M.n. auch bei Erwachsenen noch am Besten ;-)