Metformin ist ein Mittel, das bei PCOS (nicht verwechseln mit PCO) angewandt werden kann. Es wurde früher nur bei PCOS und Insulinresistenz angewendet, irgendwann hat man festgestellt, dass es auch hilft, wenn man keine Insulinresistenz hat.


    Ja es gibt Mittel zum Mens auslösen, weiß leide rnicht wie die heißen, aber das hilft dem natürlichen Zyklus nicht auf die Sprünge.

    Aber es ist doch richtig, wenn ich meine Mens bekomme, dass ich ab dem 9-10 Tag meine fruchtbaren Tage habe und auch schwanger werden könnte oder


    Sorry, wenn die Fragen blöd sind, aber so genau weiss ich das nun auch nicht;-)

    @ janina

    Zitat

    Aber es ist doch richtig, wenn ich meine Mens bekomme, dass ich ab dem 9-10 Tag meine fruchtbaren Tage habe und auch schwanger werden könnte oder ???...

    Nein das kommt völlig drauf an, wie lang dein Zyklus ist. Der Eisprung ist ca. 12-16 Tage VOR der nächsten Menstruation. Die fruchtbare Zeit vor allem ein paar Tage vor dem Eisprung.


    Also in einem 28 Tage Zyklus könnte der Eisprung an Tag 12-16 sein und dann ist die fruchtbare Zeit so ab dem 9.-10. Zyklustag.


    Ist der Zyklus z.B. 90 Tage lang, wär der EIsprung an Zyklustag 74-78 und die fruchtbare Zeit irgendwann ab Zyklustag 70 ungefähr.


    Die 1. Zyklushälfte kann beliebig lang werden, die 2. Zyklushälfte (also die Zeit nach dem Eisprung) aber nicht.


    Natürlich hat die Mens was mit dem Zyklus zu tun. Am ersten Tag der Mens fängt ein neuer Zyklus an und der dauert solang, bis die Mens wieder kommt.

    Herzlich Willkommen Janina *:)


    Puh, da hast Du ja ein paar schlimme Monate hinter Dir. Ich kann Dir zu den ganzen Hormonstörungen leider nicht viel sagen *mitdenSchulternzuck*


    Wann Du Deine fruchtbaren Tage hast kann Dir keiner vorher sagen. Das hängt von Deiner Zykluslänge ab. Der ES ist immer ca. 14 Tage VOR der Mens. Wenn Du also einen perfekten 28 Tage Zyklus hättest, dann wäre Dein ES ca. an Tag 14 und die Tage 9-14 fruchtbar. Wenn der Zyklus länger ist (meiner ist z.B. meist so 30-32 Tage lang) dann ist der ES auch später (meiner ist meist an ZT 17-19). Wenn man allerdings nicht weiß wie lang der Zyklus ist, dann weiß man auch nicht wann der ES sein könnte :-/


    Folsäure hilft nicht beim Schwanger werden ;-) Die nimmt man deshalb, weil sie in der Frühschwangerschaft essentiell für die Zellteilung ist. Schwangere mit Folsäuremangel können Kinder mit sogenanntem offenen Rücken bekommen (da schließt sich in der Embrynalentwicklung das Neuralrohr nicht und das Rückenmark liegt frei). Deshalb ist es sehr wichtig Folsäure zu nehmen. Aber die hilft überhaupt nicht schwanger zu werden :)*

    Mit der Folsäure bin ich vertraut;-)...wusste schon, dass es für die Zellteilung ist und aufgrund Folsäuremangel Kinder mit sogenanntem offenen Rücken bekommen kann. Ich habe damit direkt Januar 2008 angefangen. Für den Fall der Fälle:-D..(aber eigentlich für die Katz;-) )Damit meinte ich nur, dass ich die Folsäure ja eigentlich umsonst schlucke, weil ich ja jetzt eh nicht schwanger werden und keinen GV haben darf wegen meiner Windpocken-Impfung. Aber ich mache keine Pause damit, denn der Schutz ist erst in 4-8 Wochen aufgebaut und sonst müsste ich ja wieder von vorn anfangen.


    Ich denke, ich werde am Montag einen Endokrinologen aufsuchen, so wie Backäpfele mir angeraten hat:)^ und werde trotz Alledem auch noch am Donnerstag zu meinem anderen FA gehen. Einfach nur zu hören, was sie nun machen würde. Anhören schadet ja nicht und schwanger davon kann ich ja auch nicht werden;-D;-D Selten so gelacht;-)


    Also wenn ich mir eure Beschreibung über die Zyklen durchlese, dann werde ich ja ganz schugge:-D Ich habe eh so eine lange Leitung, bis ich was kapiere und mir ist das echt zu kompliziert. Frauen und Rechnen, das geht nie gut;-)Kein Wunder, dass es mit dem Kiwu nicht klappt;-) Aber wenn man seinen Zyklus hat, dann ist das wahrscheinlich ganz normal mit der Rechnerei wie das Autofahren, nur weil ich keinen Zyklus habe, deswegen ist es für mich ein wenig verwirrend:-D

    Du kannst auch jetzt jederzeit deinen ersten Eisprung haben. Du kannst auch einen 6, 7, 8 Monate langen Zyklus haben. Dann kannst nicht sagen, dass du keinen hast.


    Ich wurde in einem 3 Monate langen Zyklus schwanger.

    Meinen Glückwunsch@:)@:)@:)@:)


    Hoffentlich kannst du mir auch mal irgendwann gratulieren:-/ Aber mein Mann und ich haben gesagt, wenn es nicht sein soll, dann soll es halt nicht sein. So ist die Natur. Aber erstmal abwarten. Ist ja alles noch ziemlich frisch. Und erstmal schaun, was der 2. FA und der Endokrinologe sagen. Wenn du möchtest, kann ich dich ja darüber informieren*:)

    Noch eine Frage hätte ich;-)


    Du sagtest, dass ich jetzt jederzeit einen ES haben könnte, aber ist es nicht so, dass wenn mein Ei nicht befruchtet wird, dann wird es ausgestossen und man bekommt aufgrunddessen seine Mens. Da ich aber keine Mens in den 6 Monaten bekommen habe, hatte ich auch 6 Monate keinen ES, richtig???

    Ja wenn du einen Eisprung hast und nicht gleich schwanger wirst, dann muss innerhalb von 12-16 Tagen deine Mens kommen.


    In den 6 Monaten kannst du keinen Eisprung gehabt haben. Außer natürlich er war zufällig vor ein paar Tagen. Aber länger her sein kann er nicht.