Zitat

    Wobei wir Freunde haben, seit 1 Jahr verheiratet, da geht der Mann immer mit der Frau aus dem Raum und sie muss vor ihm die Pille mit einem Glas Wasser schlucken, und zwar punktgenau! Naja, angeblich wollen sie auch irgendwann mal Kinder...

    :-o:-o Das ist ja krass! Würd ich mir nicht gefallen lassen!

    Zitat

    Nächstes Jahr bin ich dann 28, dann kann es ja durchaus 1-2 Jahre dauern bis es klappt... Wobei ich immer noch Panik hab, dass es nicht klappt

    Ja, kenn ich gut. Ich bin auch schon 27, werde dieses Jahr noch 28. Eigentlich wollte ich schon lang schwanger sein.

    Zitat

    sie muss vor ihm die Pille mit einem Glas Wasser schlucken

    Sorry, aber das ist doch krank :|N


    Hach, warum müssen Kinder abends immer so rumnörgeln? Anstatt einfach nochmal ne halbe Stunde zu schlafen, meckern sie lieber rum und sind aber zu müde zum spielen %-| Ihr (noch-)kinderlosen Mädels: Genießt eure ruhigen Abende und Wochenenden. Genießt es nachts schlafen zu können und nicht um 03:50 von einem Urschrei geweckt zu werden ;-D :)* Und freut euch darauf, dass so ein kleines Strampelding ganz aufgeregt rumzappelt wenn ihr nach hause kommt und sich kaputt lacht, wenn ihr euch zum Affen macht :)zx:)


    Was ich damit sagen will: Alles hat Vor-und Nachteile ;-)

    Ja, ich finde die auch echt extrem. Sogar an der Hochzeit sind sie 5 Minuten verschwunden und mein Mann musste vor dem Vorhang aufpassen, dass keiner kommt... Ich hab mich kaputt gelacht, ich meine, SIE macht es ja schließlich mit :) Nö, dass wäre nichts für mich.


    Aber ich genieße die Zeit mit meinem Mann. Im Urlaub wollen wir vielleicht mal einen TAg nach Paris fahren, mal schauen, können wir spontan entscheiden. Einen langen Urlaub können wir nicht mehr machen, da wir ja die 3 Katzen haben, aber mir ist das nicht wichtig, ich finde es wichtiger, momentan so viel wie möglich auf die Seite zu legen für unser Eigenheim :) Ich bringe auch deutlich mehr Geld nach Hause, solange es noch geht, muss das doch ausgenutzt werden :)


    An Durchschlafen ist bei mir sowieso nicht zu denken, ich habe eine sehr schwache Blase und um 6 Uhr ist die Nacht eh vorbei :( Natürlich wird es später noch stressiger, wenn der Kleine z. B. zur Tagesmutter muss, damit ich noch ein paar Stunden arbeiten kann, dann wird er abgeholt und will beschäftigt werden ;-) Hausputz muss zwischendurch gemacht werden, die Katzen wollen auch Aufmerksamkeit, Geld kosten Kinder auch ABER sie geben einem so viel zurück, wenn sie einen Anlächeln geht einem doch das Herz auf, dann bekommen sie ihren 1. Zahn und man freut sich wie ein kleines Kind - natürlich haben sie dann auch ihre Schreiphase...


    Wir werden das Kind schon schaukeln, wenn es soweit ist ;-)

    ich muss leider ...wirklich leider auch noch aufs üben warten, wünsche mir schon seit ca. einem jahr intensiv ein kind, bin mit meinem partner nun auch schon 4 jahre zusammen.


    nun ist es leider so, dass ich erst 21 bin, mitten im studium stecke und mein freund auch..


    auch habe ich in meiner traumwelt den wunsch, ganz konventionell erst einen festen job haben,dann zu heiraten, ein häusschen für uns zu suchen und dann erst ein kind in die welt zu setzten.


    ich nehme die pille, jeden abend muss ich mir die runterquälen und wenn ich die ganzen kugelbäuche in der stadt sehe, kann ich den zeitpunkt gar nicht erwarten wann es bei mir mal so weit sein wird.:°(


    ich weiß nicht warum bei mir der intensive kinderwunsch jetzt schon einsetzt, aber mir ist eh aufgefallen, dass ich einfach andere interessen habe als gleichaltrige. ich bin sehr häuslich, ja, sogar die hausarbeit macht mir spaß :D..ich bin kein großer diskogänger, war ich aber auch noch nie...


    ach wie schön wär doch jetzt so ein kleines würmchen zu haben :°(

    @ merle:

    Du machst gerne Hausarbeit - ach, ich glaub, Du darfst mal vorbei kommen ;-)


    Früher wollte ich immer, so früh wie möglich ein Kind bekommen, allerdings bin ich froh, dass meine Vernunft damals gesiegt hat (außerdem hätte mein Mann ja nicht mitgemacht ;-) ).


    Wann bist Du denn mit Deinem Studium fertig?

    in 1 1/2 jahren...mein freund allerdings möchte gerne noch den master machen..würde ich seine studienzeit mitrechnen wärens dann noch 3-4 jahre.. ohje :(


    rein nach vernunft gründen, müsste er dann noch 2 jahre so arbeiten, wir könnten endlich ein bisschen geld für uns auf den kopf hauen (mal in den urlaub etc. die zweisamkeit genießen) naja UND DANN


    so in 6 jahren :( endlich dann vielleicht, wenns passt...


    eigentlich passt es nie...:°(

    ich rede mir auch gern ein, dass genau JETZT der richtige zeitpunkt wäre ein kind zu bekommen...


    ich könnte mein studium in ein teilzeitstudium verwandeln, die uni ist sehr kinderfreundlich..es gibt eine tolle wohnanlage nur für studierende mit kindern...es gibt viele krippen....


    ich würde volles bafög bekommen, von den studiengebühren freigestellt werden, meine eltern könnten mich auch unterstützen (die würden sich eh einen keks freuen wär ich schwanger) usw...ich würde mir sogar überlegen noch den master zu machen und welches argument kommt besser an beim späteren arbeitgeber als "nein, mein kind ist im kindergarten/ oder kommt in die schule, ich habe meine kinderplanung beendet."


    ob so ist oder nicht ( also bei mir eher nicht ;-) )...so hat er eine relative ;-D sicherheit, dass ich nicht bald wegen schwangerschaft längere zeit ausfalle....


    aber... ich kann mir natürlich auch alles schön reden :(

    Huhu Merle! *:) Herzlich willkommen bei uns!


    Du brauchst es dir doch gar nicht schönzureden, genau so ist es doch. Im Studium ist eigentlich kein so suboptimaler Zeitpunkt ein Kind zu bekommen. Es kommt eben immer drauf an, wie du deine Prioriäten legst.

    Ich weiß nicht, wann der richtige Zeitpunkt ist, aber ich glaube eh, den richtigen Zeitpunkt wird es nie geben, entweder man ist zu jung und hat kein Geld, oder man ist zu alt, hat aber dafür ein wenig was auf der Seite, um nicht jeden Euro umdrehen zu müssen. Wenn man jünger ist, hat man aber bestimmt auch mehr Geduld, kann sich eher in ein Kind reinversetzen etc.


    "Reif" genug fühle ich mich schon soooo lange :(


    So, ich muss jetzt Dirty Dancing 2 schauen :)

    So, ich schau auch noch mal kurz rein :-)


    Luise, mensch, hab ich vorhin ganz vergessen zu antworten |-o Ist doch gut zu wissen, dass die anderen auch schlechte Esser daheim haben :)* Was haben die denn für Strategien entwickelt das Futter ins Kind zu bekommen? Da gibt's ja dann vielleicht doch noch ein paar nützliche Tipps. Ich drück jedenfalls die Daumen :)^


    Merle: Hallo erstmal *:) Hm, also ich finde das Studium nicht gerade den optimalen Zeitpunkt. Aber vielleicht hängt das auch davon ab, was man studiert. Mein Studium war sehr arbeitsintensiv und ich mußte reichlich pauken. Dazu hat man einfach nicht die Nerven, wenn man so einen kleinen Wurm hat. Man muss ja einfach mal bedenken: Was, wenn ich nicht das pflegeleichteste Kind bekomme??? Schaffe ich es dann trotzdem noch das Studium fertig zu machen? Was, wenn Dir Dein Kind irgendwelche Sorgen macht (viel schreit, schlecht ißt, oft krank ist), schaffst Du es dann trotzdem zu lernen und Dich auf Prüfungen zu konzentrieren? ???


    Bevor ich gesteinigt werde: ich sage nicht, dass es nicht möglich ist. Aber ich denke einfach, dass es besser ist, wenn man schon einen Job hat und nicht noch für Klausuren pauken muss. Die Konzentration ist einfach nicht mehr die selbe mit Kind... frag hier mal ein paar Leute nach der Schwangerschafts-/Still-&Muttersein-demenz :=o:)z Es fällt einem wirklich alles etwas schwerer, wenn man noch Milch, Brei und Windeln im Kopf hat. Kann man sich vermutlich als Nicht-Mutter nicht vorstellen, aber frag mal die Mamis... es ist wirklich so :)*

    Huhu!

    Zitat

    sie muss vor ihm die Pille mit einem Glas Wasser schlucken

    Häääääää? Wo bitte gibt es denn sowas? Ich würde meinem Mann eins husten! :-o>:( Aber ehrlich? Wie doof kann man denn auch als Frau sein. Wenn mein Mann unbedingt kein Kind haben will, dann muss er sich eben immer eine Tüte drüberziehen oder sich sterilisieren lassen. :)z Das wär mir dann echt wurscht, wenn er beim Sex nix mehr merkt. :)*


    Puh, so viele Neuzugänge hier, da werden sich ja die Nochnichtmamis freuen :)z... Willkommen jedenfalls!


    Christina,


    naja, nützliche Tipps gab es keine, nichts, was ich nicht schon probiert hätte, aber immerhin gibt es einem seelische und moralische Unterstützung. Und es tut mal gut zu wissen, dass man nicht der Einzige ist, der sich damit so rumplagt.


    Was machen denn eigentlich Till und der Karottenbrei? ???

    Achso, Merle,

    Zitat

    . Mein Studium war sehr arbeitsintensiv und ich mußte reichlich pauken. Dazu hat man einfach nicht die Nerven, wenn man so einen kleinen Wurm hat.

    Ich kann Christina nur beipflichten. Ich hätte das während meines Studiums auch nie und nimmer auf die Reihe bekommen. Ich arbeite ja eigentlich auch im Moment an meiner Doktorarbeit und diese Arbeit liegt bereits seit Monaten, weil ich nichts auf die Reihe bekomme... Wie soll man denn bitte auch Abends noch was zustande bekommen, wenn man am Morgen schon um 5 Uhr aufgestanden ist und den ganzen Tag in Aktion war. %-|


    Ich würde mir das schon auch überlegen, aber andererseits ist mir ja das Warten bis vor einiger Zeit auch sehr schwer gefallen...

    Hm, schade, dachte die hätten vielleicht noch ne Idee gehabt, die wir noch nicht hatten... naja, aber Du bist nicht allein. Und ich weigere mich auch irgendwo zu glauben, dass Anna freiwillig verhungern würde. Aber ich versteh schon, dass man sich tierisch Sorgen macht, wenn sie so dünn ist und sogar noch abnimmt :-o:°_


    Till und der Brei... haha, ja, also, morgen werde ich mal Kartoffeln mit reintun, denn von den Möhren bekommt er wieder sehr festen Stuhl (man könnte auch sagen: Köttelchen ;-D) und ich hab Angst, dass er wieder so Verstopfung bekommt. Ansonsten frage ich mich ernsthaft, wie man (irgendwann) eine Mahlzeit mit Brei gestalten soll... also ohne Milch. Ich brauch die Milch vorher, zwischendurch und nachher als Motivation, sonst würde der Hunger ihm wohl die Geduld rauben sich mit dem Brei zu beschäftigen %-| Im Klartext: er mag den Brei zwar ganz gerne, aber eher als Spiel- und Lutschzeug. Als Essen will er Milch haben. Weiß nicht, wie man davon mehr ins Kind kriegen soll ??? Achja und es ist ganz schön schwierig den Brei aus den Ohren und der Nase wieder rauszukriegen ;-D