Wie hoch soll der Kredit sein - GUTE FRAGE :(


    Also ich hab noch keine Ahnung, was eine neue Heizung z. B. kostet.


    Ich hoffe mal, mit insgesamt 60-70t € kommen wir da raus. Wir sind auch noch am überlegen, ob wir das Bad komplett versetzen etc. dass wir ein großes Wohn-Esszimmer auf die Südseite machen... Da müssten wir dann das Bad verschwinden lassen, eine Wand durchbrechen, aber die Küche könnte dafür vorerst drinnenbleiben, sie ist nur durch Schiebetür von dem anderen Raum, der zur Zeit unser Schlafzimmer ist, da kleiner als Wohnzimmer, getrennt. Von dort kommt man auch auf den Balkon. Aber wie gesagt, da sind wir uns selbst noch nicht sicher.


    Ich schätze mal, eine komplett neue Heizung wird locker 20.000 € verschlingen, und dass auch nur, wenn es eine 0 8 15-Heizung ist. Wenn wir jetzt den Luxus einer Wärmepumpe wollen, wirds natürlich noch teurer :(


    Momentan haben wir E-Heizung, die muss raus! Wir bezahlen uns ja dumm und dämlich nur an NK (wir bezahlen 200 € Miete und 230 € NK)


    Ich hab keine Ahnung, ob meine Firma so einen Studiengang bezahlen würde, dafür müsste ich ja erst mal mit meinem Chef sprechen, aber jetzt ist wieder die Frage, ob wir nicht warten sollen, bis wir ein Eigenheim haben. Wir haben ja momentan den Schreibtisch im Wohnzimmer stehen, da kann man sich ja nicht konzentrieren, wenn der Partner abends mal was im TV schauen mag. Außerdem wenn wir umbauen, wird wohl unsere freie Zeit darauf gehen - ich muss mir das ganze mal durch den Kopf gehen lassen - aber es würde mich wirklich interessieren.


    Ich hab mir die Seite jetzt mal gespeichert :) Ist das Studium denn sehr schwer? Wie oft lernst Du?

    Zitat

    Ist das Studium denn sehr schwer? Wie oft lernst Du?

    Kommt drauf an, wie ich Lust habe. Ich versuche natürlich jeden Abend was zu machen. Mind. eine Stunde und Freitag, Samstag und Sonntag habe ich ja frei. Da werden es dann auch mal gut 3 - 4 Stunden. Je nachdem wie mein Schatz arbeiten ist. Weil ich ja auch noch Zeit mit ihm haben will. Insgesamt pro Woche denke ich mal 8 - 10 Stunden.


    Leicht ist da Studium nicht gerade, aber fünf Punkte für die Klausur (damit man besteht) sind auf alle Fälle drin. Kommt immer auf jeden selbst drauf an, wie weit man ist, wie man es versteht, wieviel man lernt ect.

    Backäpfel: Naja, wir müssen erstmal abwarten. Im Internet steht überall, dass wenn man eine Hormontherapie mit Testosteron macht, dass dás wie die Pille wirkt und nach der Therapie ca. 3 Monate dauert. Ich hoffe das stimmt nicht und habe Männe auch schon gesagt, er soll sich - bevor er sich spritzen lässt - nochmal vom Arzt befragen lassen. Da bei ihm irgendwelche Bakterien festgestellt wurden, gehe ich davon aus, dass das mit dem niedrigen Testosteronwerten zusammenhängt und dieser vielleicht steigt, sobald die Bakterien weg sind (er bekommt da jetzt Medikamente). Er liegt ja auch nur knapp unter dem Durchschnittswert, deshalb weiß ich nicht ob so ne Testosterontherapie jetzt wirklich für uns gut ist. Ach man, ich wünschte man wüsste mehr darüber. >:(

    @ Elbnixe

    ich kenn mich da leider gar nicht aus. Wenn sein Wert nur knapp drunter ist, vielleicht hätte man dann doch mal einfach so ein Spermiogramm machen sollen, ohne Spritzen ???


    Ob Bakterien was mit Testosteron zu tun haben, kann ich mir nicht vorstellen, würd da auch nochmal den Arzt befragen.

    Vielen Dank für die Antwort :)


    Ich muss das wirklich mal daheim durchsprechen.


    Ich habe hier eine 40 Stunden Woche, zusätzlich kommen ca. 1,5 Stunden tägliche Fahrt dazu. Meißtens fahre ich so gegen 7 Uhr los, bin dann um ca. viertel vor acht auf der Arbeit und wir fahren dann zw. 16.50 und 17.15 Uhr hier weg, sodass ich dann erst gegen 18 Uhr daheim bin. Momentan hat meine Fahrgemeinschaft Urlaub, sodass ich jeden Tag noch früher komme und auch früher gehe :) Freitags fahre ich dann immer alleine und mach früh frei :)


    Ich lese mir die Infos daheim noch einmal ausführlich durch, bequatsche das mit meinem Mann - ich habe Zweifel, was die Zeit angeht - wenn wir jetzt noch umbauen...


    Elbnixe: Das wird schon, DAumen sind gedrückt :) Wir bekommen WM-Babies ;-) Bis dahin wird sich das bestimmt alles beruhigt und normalisiert haben.

    Hallo meine Lieben!!

    @ Luise:

    Maaaannnnnn ist das Bild süüüüß!!! x:)x:)x:)x:)x:)x:)x:)x:)


    Wie gehts Annabelle sonst so? Mit dem Essen klappt alles so halbwegs

    @ Elbnixe:

    Wenn der Wert nur knapp unter dem Durchschnitt liegt, dann klappt es vielleicht ohnehin auch ohne den Hormonen? Ich würde da aber auch einen Arzt genau dazu befragen - kenne mich damit leider auch nicht aus. :°_:°_:°_:°_:°_:°_

    @ all:

    Waren gestern bei der U4. Sophie ist 61cm groß, 5.710g schwer und hat einen Kopfumfang von 39cm.


    Sie wurde auch geimpft. Erstmal eine Schluckimpfung gegen Rotaviren, dann die 6fach! Sooo viel Impfstoffe für so einen kleinen Körper! Sie hat geschrien wie am Spieß bei der Impfung... war kaum mehr zu beruhigen! Sind dann aber in ein Spielwarengeschäft und haben 2 neue Rasseln gekauft *gg*. Und die tapfere Mama bekam zur Belohnung ein Eis :=o;-D;-D.


    Sie hat die Impfungen aber total gut weggesteckt. Bekam kein Fieber und schlief heute Nacht brav ihre 9 Stunden! Nur gestern Abend hat sie etwas mehr geschrien als sonst und heute ist sie auch ein wenig "zickig". Aber sonst ist sie ganz wie immer!


    Hab hier auch wieder 2 Fotos von unserer Maus:


    http://s7.directupload.net/file/d/1457/u6ra3oha_jpg.htm


    http://s1.directupload.net/file/d/1457/idadys6q_jpg.htm

    Oh je wegen Impfungen muss ich mich auch mal schlau machen. Ich weiß noch nicht, ob ich das alles impfen lassen will und wann.


    Erdbeere eure Maus ist auch sooo süß x:) Ich kanns gar nicht abwarten wie unser Baby wohl aussieht.

    Nur kurz von der Arbeit:


    Elbnixe :°_ Puh, das ist ja erstmal ein Schreck. Aber wenn es nur ein bißchen unterhalb der Norm ist, würde ich erstmal noch nicht so viel drauf geben. Könnte mir fast vorstellen, dass das einigen Männern so geht, nur dass die es nie erfahren, weil sie es nicht testen lassen ??? Ich drück erstmal weiterhin die Daumen, dass es ganz natürlich klappt :)^:)^:)^


    Luise: x:) Annabelle ist sooo niedlich x:) Und gut, dass Du die Haare etwas geschnitten hast, sieht total gut aus :)^:)z


    Erdbeere: Wow, schon so groß :-o Bald habt ihr uns eingeholt ;-D Nee, nicht ganz wir hatten letzte Woche glaube ich 7300g :-o ;-) Aber gut, dass alles in Ordnung ist. :)* Soso, ein Eis... was macht denn Deine Heimtrainerstrategie??? :=oo:) @:)


    an alle anderen: Zum Hausbau/umbau etc. kann ich (leider) noch nix sagen... hab da keine Ahnung von :|N Hab nur schon mal nach Immobilien in unserer Wunsch-Stadt geschaut... mann es gibt schon tolle Häuser... und alle sooo teuer ;-D

    Backäpfele: Hast Du keine Studiengebühren bezahlt? Also, mir wäre das echt zu schade ein Studium einfach so "wegzuwerfen". Schließlich studiert man, um nachher einen schönen Job zu haben... dachte ich jedenfalls immer ...

    Ich lasse alles impfen. Würde sie sonst an einer dieser Krankheiten erkranken, würde ich mir wohl ewig Vorwürfe machen. Im Vergleich zu den Krankheiten ist eine Impfung sicher leichter zu verkraften für den Körper.


    Ich finde das auch immer total spannend, wie die Buzzis aussehen! Kommen sie mehr nach der Mama, oder nach dem Papa... Ich hab mir immer gewunschen, dass sie optisch mehr nach dem Papa kommt und mein Wesen bekommt ;-D. Naja - hier im Faden haben die Mädels gesagt, dass sie mir total ähnlich sieht. In meinem Ort sagen alle, dass sie eine Kopie meines Mannes ist?!? Wem sie jetzt wirklich ähnlich sieht, kann ich nicht sagen! ???:=o:=o:=o

    @ Christina

    doch hab ich für 2 Semester.

    Zitat

    Also, mir wäre das echt zu schade ein Studium einfach so "wegzuwerfen".

    Und ich fände es schade Kinder zu bekommen und meine gemeinsame Zeit mit ihnen "wegzuwerfen" nur damit sich irgendwie mein Studium gelohnt hat, quasi aus Prinzip. Wenn ich das andere nun mal lieber mache, dann mach ich das halt :-)

    Zitat

    Schließlich studiert man, um nachher einen schönen Job zu haben... dachte ich jedenfalls immer ...

    ja das hab ich auch. Hätte ich kein Kind kriegen können, hätte ich einen schönen Job haben wollen, deswegen hab ich studiert.

    @ Christina:

    Wieviel wog Till bei der U4??? Sophie holt ihn sicher bald ein, sie hatte ja schon ein tolles Startgewicht :)^:)^. Außerdem trinkt sie meist ja total brav - nur heute ist sie eine Kostverächterin! Liegt vielleicht an der Impfung?!? Sie saugt heute immer 3-4x, dreht dann ihren Kopf weg und will nicht mehr. Und von den paar Schluck die sie macht, spuckt sie die Hälfte wieder aus :-/. Ich versuche halt jetzt, sie öfters anzulegen... verhungern wird sie aber definitv nicht 8-).

    Zitat

    Soso, ein Eis... was macht denn Deine Heimtrainerstrategie

    :-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p


    Der Heimtrainer steht im Wohnzimmer und ist seeehr wichtig: Er zeigt die Raumtemperatur an, die Uhrzeit UND er ist auch als Gewandablage sehr geeignet ;-D;-D;-D.:=o:=o:=o:=o:=o:=o:=o:=o:=o|-o|-o|-o

    @ Erdbeere

    ich finde Krankheiten durchmachen nicht prinzipiell falsch, also je nach Krankheiut natürlich. Für das Immunsystem bringt das sicher mehr, als die Impfung, weil ich gelesen hab, dass man das in Form des "Nestschutzes" auch vererbt.


    Z.B. wird heute ja auch gegen Windpocken geimpft. Ich hatte die Windpocken als Kindund meien Schwester auch.


    Aber ich hab mich da noch nicht eingelesen zu dem Thema, drum bin ich mir da auch noch nicht so ganz sicher.

    Gegen Windpocken wird geimpft??? Das wäre mir neu. Ich bin aber aus Österreich, vielleicht ist das bei uns anders?!? Bei solchen Krankheiten ist ok wenn sie das durchmachen - hab ich auch gemacht! Kann mir nicht vorstellen dass das in Österreich geimpft wird, denn ich war letzte Woche mit Sophie beim Schnullertreff und da hat die Hälfte der Kinder gefehlt weil momentan alle die Windpocken haben!


    Aber bei Meningitis und Co mag ich ehrlich gesagt nicht, dass mein Kind erkrankt!