Erdbeere: Puh, weiß ich gar nicht mehr auswendig, was er bei der U4 gewogen hat ???:|N Kann ich Dir morgen sagen, dann kann ich nachschauen.


    Stichwort: Heimtrainer :)^;-D;-D;-D


    Ich finde, dass man gegen viele Krankheiten impfen sollte, damit diese weiterhin "ausgerottet" bleiben. Gegen Windpocken und Rotaviren hab ich auch nicht impfen lassen, denn daran stirbt (normalerweise) keiner. Liegt bestimmt an der Impfung, dass sie nicht trinken mag. Till ist ja nach Impfungen immer fiebrig. Bin schon auf Freitag gespannt, da haben wir nämlich die nächste Impfung... an Freitag dem 13. :-o;-)


    Ich finde es etwas unangemessen zu sagen, dass man seine Zeit mit dem Kind wegwirft, bloß weil man für sein Geld arbeiten geht und sich nicht von anderen finanzieren lässt :|N

    @ Christina

    Zitat

    Ich finde es etwas unangemessen zu sagen, dass man seine Zeit mit dem Kind wegwirft, bloß weil man für sein Geld arbeiten geht und sich nicht von anderen finanzieren lässt :|N

    Und ich find es unangemessen zu sagen, ich würde mein Studium wegwerfen. Mir persönlich würde die Zeit mit dem Kind fehlen. Die würde das Arbeiten fehlen. Ist doch ok, macht ejder wie er mag.


    Ich lasse mich auch nicht von anderen finanzieren.

    Ich wollt wirklich keinen angreifen. Ich hab extra die gleiche Wortwahl wie Christina benutzt, weil ich dachte sie fühlt sich dann nicht fälschlicherweise angegriffen. Aber irgendwie hat das nicht geklappt. @:)

    huhu ihr lieben!


    man, jetzt hab ich hier ewig nachegelesen, ihr schreibt einfach zuviel!


    und schon hab ich keine Zeit mehr groß zu antworten, weil ich mich gleich mit ner Freundin treff.....

    @ luise

    super geniales Bild von deiner Maus. Ist immer wieder faszinierend, wie sich ein Kind in einem Jahr entwickelt und sich die Gesichtszüge ausprägen.....

    @ erdbeere

    schön, dass deine Kleine die Impfungen so gut überstanden hat. Ich hab mir wegen Impfungen noch keine wirklichen Gedanken gemacht. Hab aber so ein Prospekt zu Hause liegen. Werd da aber dann auch auf den KiA vertrauen, der soll sehr gut sein.

    @ elbnixe

    das mit dem Befund tut mir erstmal leid, aber wie schon gesagt wurde, das muss ja jetzt noch nichts endgültiges heißen. Das wird sicher besser, ihr braucht vielleicht einfach etwas geduld! Ich drück auf jeden Fall die Daumen!


    alle anderen, wo ich jetzt nix dazu geschrieben hab, einen schönen Tag noch......bei uns kommt gerade wieder die Sonne raus!


    busserl dini

    @ Christina

    na mein Mann geht arbeiten und ich übernehme die Arbeit zuhause. Ich seh das nicht so, dass er mich finanziert. Wir finanzieren uns. Bei uns gibts nicht "dein Geld" und "mein Geld" sondern es fließt alles in einen Topf.

    @ Backäpfle:

    Das find ich super, dass es bei Euch nur noch EUER Geld gibt :)


    Ich kann mir dass allerdings auch noch nicht vorstellen, wobei ich gestern noch hierüber nachgedacht habe. Wir haben 3 Konten, somit hat jeder sein Taschengeld, womit man machen kann, was man will, ohne den anderen zu fragen...


    ABER irgendwann werden wir vielleicht auch nur noch ein Konto haben.


    War das am Anfang nicht komisch für Dich? Mein Mann wäre dafür, ich bin da noch etwas skeptisch und habe Angst, dass es denn wegen jedern Sonderausgabe wie z. B. meine Klamotten, sein Modellflugzeug und ähnliches Ärger gäb :(

    @ J-chen

    das kann ich dir jetzt noch nicht sagen, ob das irgendwie komisch wird. Noch verdienen wir ja beide ein bissl. Aber wir schmeißen jetzt schon alles in einen Topf und das klappt super. Wegen Klamotten oder was auch immer, haben wir uns noch nicht in die Haare gekriegt, wir gehen da beide ähnlich mit um und sind sparsam. Und wenn was größeres ist, sprechen wir das dann ab, war aber noch nix.


    Die Alternative wäre, dass er 50 % berufstätig ist und ich und jeder 50 % Haushalt und Kind betreuen übernimmt. Das hat für uns mehrere Nachteile und passt irgendwie bei uns gar nicht.


    Ich denke wenn jeder die Arbeit des andere wertschätzt und die eigene, dann funktioniert das schon.