Hallo *:)


    Ja, hier ist wirklich wenig los... kann nur zum Thema Baby nichts beitragen, deshalb lese ich immer nur still mit :)D


    dini: Das mit dem Pilz ist echt doof. Hast du da jetzt ne Salbe bekommen? Oder Tabletten? Aber die soll man doch in der ss nicht nehmen, oder? Naja, kenne mich da nicht aus :|N Hoffe aber dass es ganz bald wieder gut ist. Und ich freu mich dass es der kleinen Püppi so gut geht x:):)*


    Bei mir gibt es nix neues. Wenn morgen die Temp noch oben bleibt gehe ich von nem ES aus :-o Das wäre so schön zu sehen, dass bei mir der Zyklus erstmal soweit funktioniert und ich auch ES habe. Aber meine Kurve mag ich langsam wirklich gut x:)


    So, ich verkrümel mich mal wieder und lese still weiter ;-D *:)@:)*:)@:)

    *:)


    bei mir ist alles klar. Muss noch nen Haufen KAs korrigieren... Ich hasse das. Das ist so öde...


    Elbnixe: Ja, noch ein Wert, dann kannst du auswerten. :)^ Ich übrigens auch :-D. Bin genau an der gleichen Stell eim Zyklus wie du. Dein ekurve sieht doch super aus! :)^ Habt ihr fleißig geübt

    @ Christina

    Zitat

    Ich muss mal sagen, gestern hat sich mein Arbeitstag so richtig gelohnt. Hab super viel geschafft und eventuell den entscheidenden Fortschritt für meine Arbeit geschafft.

    Klasse, bin stolz auf Dich :)^

    Zitat

    Das wäre soo klasse, wenn ich die endlich fertig kriegen würde :)z:-D

    Kenn ich, am Schluß wirds zäh und man ist schon froh wenn man fertig wird. Und bei Deiner Situation natürlich besonders...

    Zitat

    Aeskulapa, bist Du eigentlich promoviert? (hab ich das schon mal gefragt ??? Falls ja, dann ordne das bitte unter Mama-demenzia ein ;-Do:) )

    Ne, hast Du nicht gefragt, und ja ich bin promoviert, (seit 6 Jahren) musst mich jetzt aber nich "Dr. Aeskulapa" nennen ;-D;-D;-D

    Zitat

    MINCEPIE!!! Hast Du uns nun endgültig verlassen? :°( Haben ewig nichts von Dir gehört :°(

    Ja genau, Du fehlst hier! :°( Und erzähl mir jetzt nicht die Kätzchen hätten Deinen Babywunsch völlig befriedigt..;-D

    @ Elbnixchen

    Zitat

    Ja, hier ist wirklich wenig los... kann nur zum Thema Baby nichts beitragen, deshalb lese ich immer nur still mit :)D

    Geht mir auch so. @:) Ist aber interessant zu lesen. Wie ist denn das liebe Mamas, ist es o.k. wenn wir saudoofe Fragen stellen? Oder tolle (weil so erfahrungsgestützte) Tipps geben? Oder nervt das? :=o


    ich fang mal an mit ner doofen Frage

    Zitat

    Hm, eigentlich kann man das doch gar nicht abschätzen, was sie aus der Brust so trinken, oder?

    Kann man die Kleinen nicht vor dem Trinken und hinterher auf eine Waage hauen? Gibts da nicht extra so Babywaagen zum Leihen? Oder ist das sehr teuer?

    Hallöchen,


    auch ich bin noch da *:)


    Nur bei mir gibts momentan nicht viel Neues, momentan haben mein Mann und ich abends öfters mal wegen Kleinigkeiten öfters mal Knatsch und das nervt mich ungemein (aber erst seit ca. 2 Wochen). Naja, wird schon wieder. Aber er kann einem ja auch soooo auf die Nerven gehen...


    Er weiß immer noch nicht, ob wir umbauen sollen, zwar haben wir die Erlaubnis, aber er ist sich nicht sicher. Und am liebsten würde er eh auswandern, aber ich böse will ja nicht mitziehen, außerdem bin ich ja Schuld, dass wir nie in Urlaub können, da wir ja 3 Katzen haben (die er eigentlich auch wollte und als wir damals zwei abgeben wollten, hatte er dann doch nicht gewollt).


    Naja, irgendwie ist es immer das selbe und ich bin ziemlich genervt.


    Ansonsten gibts nichts Neues und über Babythemen kann ich leider noch nicht mitreden :(


    Gruß


    Jenny

    Jenny: Habt ihr niemanden, der auf die Katzen aufpassen kann??? Ich will mir bald auch eine holen (aber erst, wenn wir eine größere Wohnung bzw. ein Haus haben). Und über Babythemen kann ich auch nicht mitreden, würd ich aber gern.


    aeskulapa: *:) Hallo Frau Doktor! *:) Über was hast du promoviert???

    @ Marsh

    Männe hat vor bißchen mehr als einer Woche (letzten Mittwoch) die 3-Monats-Testosteron-Spritze bekommen. Das heißt, wenn wir Glück haben, war dieses zu meinem evtl ES schon genug aufgebaut. Ab jetzt geht es vorwärts. Morgen habe ich FA-Termin und werde auch mal über KiWu sprechen. Wie und wie oft wir geherzelt haben siehst du ja an meiner Kurve ;-)

    @ Frau Dr. Aesulapchen

    ;-D;-D Ja, lesen tue ich es auch gerne, aber mitreden - nee, ich mag es selber nicht, wenn mir Leute Tips geben bei Themen wo sie überhaupt keine Ahnung haben und außer dass ich ein Nachbarsbaby babysitte und ein Patenkind habe, ist da nix an Erfahrung da. :=o


    Wie geht es dir denn so?

    @ Jenny:

    Oh, das hört sich im Moment aber nicht gut an. Ich hoffe, dass es nur so ne Phase bei euch ist und diese Nerverei bald wieder ein Ende hat und dein Freund sich mit allem wieder sicherer wird (Hausumbau). :)*:)*:)*

    @ all:

    Hoffe euch geht es allen guddi. Könntet ruhig auch mal wieder mehr schreiben ;-D;-)*:)@:)

    @ Marshmallow:

    Naja, die Schwiegis wohnen zwei Häuser nebenan und auch Freunde haben gesagt, es wäre kein Problem. Nur unsere Katzen begrüßen uns schon immer direkt an der Haustüre und mein Mann hat einfach Angst, dass andere sie nicht gebändigt bekommen... Wenn wir umbauen, bekämen wir auch eine Zwischentür und wir überlegen, unsere Katzen auch irgendwann raus zu lassen, nur da uns schon 2 Stück überfahren wurden (eine noch auf dem Bauernhof, wo wir sie am nächsten Tag holen wollten, die andere ca. 3 km entfernt) haben wir hatl doch einige Ängste.


    Aber das Problem am Wegfahren sind weniger die Katzen, als ich ;-) Ich bin es von daheim nicht gewohnt, in Urlaub zu fahren. Mein Mann konnte mich das erste mal nach 3,5 Jahren überreden, mal in den Schwarzwald zu fahren (da waren wir nun 3*) und einmal waren wir auf Mallorca - aber irgendwie ist mir halt das Geld zu schade - er hingegen ist früher jährlich in Urlaub gefahren, ist es also so gewohnt. Ich denke, dass hat viel damit zu tun. Das hab ich ihm auch schon 1000 mal gesagt, aber da stoßen zwei Welten aufeinander - ich bin eher der sparsame Typ, der für seinen großen Traum vom Eigenheim auf einiges verzichtet und mein Mann würde in der Beziehung doch lieber "leben" ;-) Ich brauche nicht wegfliegen, um auszuspannen.


    Naja, diese Diskussionen haben wir immer mal wieder, dass ist nichts dramatisches, aber ich bin dann einfach genervt, wenn er wieder rummeckert, dass wir ja nie in Urlaub können...


    Dann nervt er mich fast täglich damit, dass er doch so gerne auswandern würde, dahin wo es warm ist. Klaro, ich geb hier einen sehr gut bezahlten Job für so nen Quatsch auf! Ganz bestimmt nicht. Ich müsste irgendwo komplett von vorne anfangen - und dann spreche ich noch nicht einmal die Sprache, denn mehr als Deutsch und Englisch ist nicht drinnen ;-) Und ich habe auch keine Lust, noch eine Sprache zu lernen, hab mit Englisch genug zu tun, wobei ich das auch für den Job brauche und ich letztes Jahr für einen Intensivsprachkurs auch nach Malta geflogen bin :=o Aber das war nicht privat, sondern beruflich.


    Dann weiß er nie, was er will. Wie gesagt, jetzt hat er mal mit seinen Eltern gesprochen, hat das OK und dann weiß er nicht, ob er das überhaupt will. Dann schaue ich nach anderen Häusern und er meckert dann, dass er doch jetzt mit seinen Eltern gesprochen hätte und ICH nicht wüsste, was ICH will!!!! ARRRRGGGGHHHHHH


    Und deshalb bin ich seit zwei Wochen auch stur und lasse ihn nicht mehr ran ;-) Da hab ich gesagt, ich bin der Meinung, sowas sollte man machen, wenn man sich vermehren mag ;-) (Totaler Quatsch, aber seine Schwester studiert Theologie und ich ziehe ihn nunmal gerne damit auf) ;-) Aber er versteht nicht, dass wenn man andauernd die gleichen Diskussionen hat, irgendwann die Lust nachlässt.


    Naja, so ist das nun mal in einer Ehe, ich bin aber momentan auch dauermüde und vermutlich daher auch leicht reizbar - weiß auch nicht, was gerade los ist, könnte aber nur schlafen :(

    Ach, Jenny, bei uns ist es mit der lust auch nicht weit her. Wir sind auhc entweder müde oder haben was anderes zu tun.


    Was habt ihr denn für wilde Katzen, wenn man die nicht gebändigt bekommt??? :-o oder hast du gemeint, die hauen dann nach draußen ab, wenn jemand die Türe aufmacht?


    Ich iwll auch mal nur eine Wohnugskatze, hab da auch Angst, dass die überfahren werden. War früher bei den Katzen meiner oma dauernd so.


    und warum kann man sich nicht andere Häuser ansehen??? Da kann man sich doch Ideen holen. Wir werden bald mal auf die Fertighausausstellung fahren und da mal schauen, wie wirs gern hätten.


    Mein Mann wollte diese Jahr auhc unbedingt mind. 2 Wochen in den Urlaub fahren. Mir hätte auhc eine gereicht, bin icht gern sooo lang weg. Jetzt fahren wir fast 3 Wochen weg...

    Marsh: Na, dass diese Spritze zeugungsunfähig macht, habe ich im Internet gelesen. Mein Freund hat daraufhin seinen Arzt darauf angesprochen BEVOR er die Spritze bekommen hat und dieser meinte dann: "Das ist Unfug, wir machen das doch, damit sie zeugungsfähig werden, sonst bräuchten wir das doch gar nicht machen". Naja, ich verlasse mich jetzt auf die Aussage vom Arzt. Der Arzt meinte auch, dass im Internet nunmal viel steht, was aber nicht heißt, dass es richtig ist. Und da muss ich ihm ja auch recht geben.:=o

    Tja, Marshmallow, unsere Katzen wollen raus, sie wurden auch draußen geboren, eigentlich sollten es auch wieder "Draußen"katzen werden, doch irgendwann waren sie dann in Nachbarsgarte (mit so 4 Wochen), wo gerade ein junger Hund eingezogen ist. Dann sind sie den Autos entgegengelaufen und dann war Schluss und seither durften sie nur noch ab und an an der Leine raus, obwohl sie es soooo toll bei uns hätten, alleine unser Garten ist ja schon 5 Hecktar, dahinter ist eine Kuhweide :) Aber nunja, mal schauen.

    Wenn ich mir ne Katze hole, dann wahrscheinlich eine Rassekatze. Und die darf nicht raus, die kennt das ja sicher auch nicht. Wenn die überfahren wird, ist auch gleich ein Heidengeld weg.


    Elbnixe: Ach so! Jetzt hab ichs kapiert. war nicht auf dem neuesten Stand. Das wird bestimmt! :)^

    Zitat

    aeskulapa: Hallo Frau Doktor! *:)

    |-o|-o|-o


    *:)

    Zitat

    Über was hast du promoviert

    Aaaaalso (vorsicht, das konnte ich noch nicht mal meiner Mutter erklären):


    Die Zelle (..unendliche Weiten) hat ja einen doppelten Satz DNA, väterlicher und mütterlicherseits ererbt. Wenn sie sich jetzt teilen will, muss die DNA verdoppelt werden und zwar genau ein mal und auf die Tochterzellen verteilt werden. Wichtig ist das sie nur genau einmal verdoppelt wird und korrekt aufgeteilt wird. Die Verdoppelung heißt Replikation. An dem Prozess der Replikation spielen viele viele Proteine mit, und an einem habe ich gearbeitet, also wie das Molekül so funktioniert, wie es an DNA bindet, was es sonst noch für Aufgaben hat und so weiter.

    Zitat

    @ Frau Dr. Aesulapchen

    das klingt ja süß, ich werde meinen Freud bitten mich in Zukunft mit Frau Doktorchen anzusprechen! ;-D;-D

    Zitat

    - nee, ich mag es selber nicht, wenn mir Leute Tips geben bei Themen wo sie überhaupt keine Ahnung haben und außer dass ich ein Nachbarsbaby babysitte und ein Patenkind habe, ist da nix an Erfahrung da.

    Genau, da gilt Dieter Nuhr: "wenn man keine Ahnung hat , einfach...”


    Ich habe übrigens das T-Shirt wo das drauf steht ;-D


    Genau deshalb mach ichs ja auch nicht, der Betroffene hat sich ja meist schon tausendfach mehr Gedanken gemacht und sich viel besser informiert, da sind Ratschläge irgendwie anmaßend. Aber irgendwie sind Babys ja auch nur Menschen und funktionieren bauartbedingt ja doch ähnlich wie die "Großen”. Ich fänd auch interessant zu hören warum manches bei den Kleinen eben nicht so funktioniert.


    Beispiel: Ich habe gelesen Christinas Sohn hat manchmal Probleme mit Verstopfung , das kann ernährungsbedingt sein oder wegen zu wenig Bewegung. Beides glaube ich bei Till nicht weil er kriegt ja Milch und gesundes Gemüse und ist bestimmt ein sportliches Kerlchen wie seine Eltern (also ein kleiner Rumstrampler). Aber: Ich habe nie Probleme mit Verstopfung, außer ich habe über mehrere Tage viel zu wenig getrunken und bin dehydriert zum Beispiel weil es warm ist. Da würd es mich manchmal schon reizen einfach zu raten: "Du probier doch einfach mal ihm dazwischen ein Fläschchen Wasser oder Tee zu geben” Ich trau mich dann aber doch nicht weil ich denke sie hat das sicher schon alles probiert und denkt sich nur hat diiiiie eine Ahnung.%-|

    aeskulapa:

    Zitat

    Die Zelle (..unendliche Weiten) hat ja einen doppelten Satz DNA, väterlicher und mütterlicherseits ererbt. Wenn sie sich jetzt teilen will, muss die DNA verdoppelt werden und zwar genau ein mal und auf die Tochterzellen verteilt werden. Wichtig ist das sie nur genau einmal verdoppelt wird und korrekt aufgeteilt wird. Die Verdoppelung heißt Replikation. An dem Prozess der Replikation spielen viele viele Proteine mit, und an einem habe ich gearbeitet, also wie das Molekül so funktioniert, wie es an DNA bindet, was es sonst noch für Aufgaben hat und so weiter.

    Gut erklärt, Frau Doktorchen! ;-D Hättest du aber gar nicht so gut erklären müssen, da ich mich ja eigentlich auch Biologin schimpfen darf (trotz nur Staatsexamen). Ich glaub, ich hab von diesem Prozess schon mal was gehört...;-DUnd an welchem Protein hast du gearbeitet???