Zitat

    Ich weiß nicht ob ichs mir getraut hätte, meinem Chef VOR meinem Kinderwunsch davon zu erzählen...

    ja ich weiß auch nicht, ob das leicht ist ;-D aber irgendwie wäre es fairer, wenn man weiß, dass die eigene Arbeitskraft grade unglaublich wichtig ist :-/ kommt aber sicherlich auch drauf an, was man für einen Chef hat.

    Guten Morgen *:)


    Mensch, mit Kind ist man immer so schöön früh auf und kann schon soo viele Sachen erledigen. Hab heute schon gemütlich mit meinem Mann gefrühstückt (um 6:30h zzz:)D), 1kg Möhren geschält, gekocht, püriert und eingefroren, Wasserwechsel im Aquarium gemacht und das Bad geputzt. Und wir haben jetzt erst kurz vor 9h :-o:)^:-D


    zzzzzzzzz :-p


    Gleich ist erstmal noch ein Kaffee fällig :)D;-D

    Zitat

    Tut mir leid, aber für mich ist sie ein absolutes Kollegenschwein >:(

    Sorry, mir fällt jetzt (nach einer Nacht drüber schlafen %-|) erstmal auf, dass ich das natürlich nicht so stehen lassen kann. Also: hiermit ist nicht ein normales Angestelltenverhältnis gemeint. Natürlich bin ich der Meinung, dass jeder schwanger werden darf, wann er bzw. natürlich: wann SIE möchte :-) Also, Elbnixchen, nicht falsch verstehen! (Und auch Marsh und Sophitia natürlich nicht falsch verstehen) Ich denke ihr habt das schon richtig gemacht, denn das persönliche Glück geht da vor x:) Und Elbnixe: ich würde den Job auch auf jeden Fall annehmen :)^:)z Warum sollst Du Dich in Deinem alten Job abmühen, wenn's Dir da so gar nicht gefällt :)*


    Warum ich in diesem speziellen Fall so sauer bin ist: Die Kollegen, die an dem Projekt arbeiten hatten untereinander (es geht also gar nicht in erster Linie um den Chef) eine Abmachung, dass während dieses Projektes KEINER schwanger wird. Das Projekt läuft 3 Jahre, wovon schon 1,5 um sind. Und DAS finde ich so eine Sauerei. Wenn sie zu Beginn schon wußte, dass sie schwanger werden will, dann hätte sie nicht in das Projekt mit einsteigen sollen und in so eine Abmachung einwilligen sollen. Und wenn der KiWu ganz plötzlich kam, ja, dann hätte sie doch jetzt auch noch warten können bis das Projekt zu Ende ist. Aber sie hat einer Kollegin erzählt, dass sie schon seit einem Jahr dran geübt haben. D.h. ich gehe davon aus, dass sie ganz bewußt mit Kinderwunsch in diese Abmachung eingewilligt hat. Und DAS ist ein Kollegenschwein! >:(>:(>:(


    So, nur damit das jetzt keiner falsch versteht :)*@:)


    Luise, wann fahrt ihr denn nu? Heute oder morgen? Koffer schon gepackt? Auto schon tiefergelegt (durch Überlast ;-D)?

    Zitat

    Einem schreienden Kind das Zahnfleisch einzumassieren stelle ich mir leichter vor. Immerhin haben sie da den Mund schön offen!

    Na dann versuch das mal, wirst sehen: Kind windet sich und zappelt, dreht den Kopf weg und macht den Mund zu. Plus: es speichelt wie wahnsinnig durch das Gebrüll und die Salbe haftet nur auf trockenem Zahnfleisch %-| Mit dem Schnulli geht das echt total gut :)^


    Die arme Maus wacht jetzt übrigens auch nachts dauernd schreiend auf, weil er so Zahnweh hat :°_ Hoffentlich sehe ich da bald auch mal nen Zahn, sonst finde ich das unfair ;-D


    Uih, Erdbeerchen was hast Du denn schönes im Haus gemacht? Hab es von Fotos schon so gemütlich in Erinnerung :)* Hast Du noch mehr Deko angebracht oder umgeräumt?


    Also ich fand es ja noch nicht mal leicht dem Chef zu sagen, dass ich schwanger BIN. Ihm zu sagen, dass ich schwanger werden will finde ich total schwierig. Außerdem ist das ja auch blöd, dann klappt es womöglich gar nicht sofort und der Chef guckt einen immer so an: "wie? immer noch nicht schwanger?" :-/ Fände ich eher unangenehm. Was man aber meiner Meinung nach machen kann ist, wenn man beim Einstellungsgespräch direkt gefragt wird, dann kann man schon sagen, dass man das in den nächsten Jahren irgendwann vor hat oder so. z.B. wissen wir von einer TA auch, dass sie grundsätzlich Kinder haben will. Nicht jetzt sofort, aber sicherlich innerhalb der nächsten 4-5 Jahre. Und das ist doch als Chef dann ok, wenn man so viel weiß. Das ist fair für beide Seiten :)^

    Guten Morgen!

    Ich wollte nur noch mal eben tschüß sagen! WIr fahren auf jeden Fall doch heute - dann fahren wir eben nicht in die Schweiz, was soll´s. :(v


    Ich wünsch euch zwei schöne Wochen, bis bald! *:)*:)*:)

    Achso, und wo wir doch beim Thema sind. Ich habe beschlossen, dass ich meinem Chef vorher sagen will, wenn wir wieder ein Kind wollen. Ich kann mir nicht vorstellen, ihn nochmal vor vollendete Tatsachen zu stellen, dann kann mein Chef schon mal nach einer Vertretung für mich suchen, und sich seelisch und moralisch darauf einstellen, dass ich bald weg bin. :)* Und ich denke, dass er das auch zu schätzen weiß. :)*


    Aber nun bin ich echt weg. Muss immer noch so viel packen :-o...

    Morgääähn!!!

    @ Christina:

    Wow, da warst du heute wirklich schon brav!! Ich hab "erst" begonnen zu kochen... sonst hab ich noch nichts geschafft... hab sogar noch mein Nachtgewand an |-o;-D;-D.


    Das mit Till ist ja doof - davor fürchte ich mich auch schon! Hoffentlich gehts ihm bald besser und der doofe Zahn kommt endlich durch!!! :)*:)*:)*:)*:)*

    Zitat

    Erdbeerchen was hast Du denn schönes im Haus gemacht? Hab es von Fotos schon so gemütlich in Erinnerung

    Wir haben ein paar Dinge, die wir bisher noch nicht hatten endlich gekauft. Hatten zB im Badezimmer bisher keine Spiegel über den Waschbecken - nur einen großen Kasten der vorne eine einzige Spiegelfront hat. Die haben wir jetzt gekauft und gleich montiert. Ja, und dann haben wir uns noch eine große Palme gekauft und ins Wohnzimmer gestellt, 3 kleine Palmen (aber verschiedene) gekauft und gleich in größere Töpfe umgepflanzt auf dass sie schnell wachsen können :)^ UND dann haben wir endlich mal einen Teppich gekauft und unter den Esstisch gelegt!!! Das wollten wir schon lang aber irgendwie waren uns Teppiche in dieser Größe (2x3m) immer zu teuer... :=o:=o


    Jetzt fehlen nur noch ein paar Bilder an der Wand sowie ein Wohnzimmerverbau... zweiteres wird aber noch eine Weile warten müssen, weil wir ja endlich das Dachgeschoss fertig machen sollten. Das Projekt wurde allerdings auf den Winter verschoben... im August/September/Oktober werden wir endlich mal unseren Garten anlegen. x:)x:)x:)

    @ Luise:

    Ich wünsche euch 3en einen wunderschönen Urlaub!!! Geniest ihn und erholt euch gut!!! :)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Zitat

    hab sogar noch mein Nachtgewand an |-o ;-D

    Och, das hatte ich eben auch noch :=o 8-) @:)


    Mein Mann meint schon einen Zahn sehen zu können... es schimmert so ein bißchen weiß... bin mir aber noch nicht ganz sicher... naja, wird sich ja in den nächsten Tagen zeigen :-)


    Na das mit den Spiegeln wurde aber auch Zeit, kann mir gar nicht vorstellen dort keinen zu haben |-o Und Palmen finde ich auch toll. Wir haben auch total viele Pflanzen im Wohnzimmer :)z Ich finde das macht es viel wohnlicher... ich sehe, wir sind uns da einig :-D:)* Und Teppich muss auch sein. Wir haben jetzt unseren einen Teppich als Spielteppich für Till umfunktioniert, weil ihm seine Krabbeldecke viel zu klein geworden ist. Dementsprechend fehlt uns jetzt auch wieder ein Teppich unter dem Tisch... naja, vielleicht kaufen wir ja auch bald noch einen.


    So, muss wieder heim fahren (bin auf der Arbeit). Ich wünsch euch einen schönen Sonntag *:)


    Luise, ich hoffe ihr fahrt vorsichtig, das ist ja ein Sauwetter zum Autofahren :°_

    Na ich bin gespannt! Musst unbedingt berichten wenn der Zahn durchgekommen ist!! :)*:)* Ja, und fotografieren!!! x:)x:)x:)


    Ja, dort keine Spiegel zu haben war totaler Horror. Jetzt wohnen wir schon über 1 Jahr im Haus und habens noch nicht geschafft dass wir dort Spiegel montieren! Und mit Pflanzen und Teppich sieht das Wohnzimmer auch gleich viel gemütlicher aus. Ich hab auch total viele Pflanzen im Wohnzimmer, allerdings sieht man die nicht weil die vor der großen Fensterfront stehen und Vorhänge davor sind! Müssen alle noch etwas wachsen und dann werden sie aus ihrem "Versteck" geholt ;-D.


    Christina... was um alles in der Welt tust du am SONNTAG in der Arbeit

    Dachte jetzt, ich lese nicht richtig!!!!!!!!!!!!!! Oder ist bei euch in Deutschland heute nicht Sonntag - gibts da eine Zeitverschiebung??? :-|;-D;-D

    Guten Montag Morgen *:)


    Ja, wir schließen noch Wetten ab, welcher Zahn als erstes zu sehen sein wird. Meine Mutter bildet sich ein links unten was gesehen zu haben, während mein Mann und ich rechts oben was sehen %-| Daran merkt man dann jetzt auch wie deutlich das schon zu erkennen ist %-| :=o


    Aeskulapa, Du hast sowas von Recht, das ist beinahe unheimlich ;-D


    Erdbeere: Das ist keine Zeitverschiebung zwischen D und Ö, sondern eher eine Zeitverschiebung zwischen Normalsterblichen und Wissenschaftlern ;-D Laborratten sind halt teilweise auch Nacht-, Wochenend- und Feiertagsaktiv :)z;-)


    Ich wünsch euch einen schönen Montag Morgen @:)@:)@:)

    Guten Morgen *:)@:)


    Erdbeere: Also ich verstehe immer nur Bahnhof wenn Christina anfängt zu fachsimpeln :=o;-D Aber vielleicht hast du ja mehr wissenschaftliches Verständnis ;-) Du bist schon vier Jahre in der Firma - na da wäre es dann für mich auch kein Problem zu sagen dass ich ss bin. Auch in meiner jetzigen firma (wo ich ein Jahr bin) würde ich keine Hemmungen haben, aber doof halt, wenn man gerade neu anfängt. Aber selbst dann hat man ja noch 3 Monate Zeit :=o


    Christina: Also, ich hätte mir gewünscht, der neue boss hätte mich gefragt wie es um Thema KiWu steht, denn da hätte ich ihm ehrlich gesagt was Sache ist. NUR: Die dürfen das nicht. Diskriminierung oder so, weil du dann nämlich sagen könntest du hast die Stelle nicht bekommen weil du im gebährfreudigen Alter bist. Aber von mir aus hätten die mich ruhig fragen können. :)z Ab Mittwoch kann ich testen, so dass ich zumindest diesen MOnat noch abchecken kann. Falls es geschnaggelt haben sollte, dann werde ich es der neuen Firma umgehend mitteilen - bevor der Vertrag unterschrieben ist.


    Luise: Wünsche euch einen wunderschönen Urlaub @:)*:)


    Wegen dem, es vorher dem Chef sagen - naja, ist etwas schwierig. Wenn man jemand ist, der schon beim anpusten schwanger wird, dann mag das ja ok sein. Aber was ist wenn es - wie ja bei vielen - einfach länger dauert?? Nee, ich wöllte mich dem dann nicht aussetzen dass ich von meinem Chef ständig gefragt werde "UND???". Klar, es kommt immer auf das Verhältnis zum Chef an, aber da ich ja weiß, dass es bei mir und Schatzi auch länger dauert, sage ich definitiv nix vorher.


    Sooo, wünsche dem Rest erstmal einen schönen Wochenstart. Zum Ende der Woche hin wird das Wetter ja auch endlich wieder mehr summer-like x:)x:)

    @ :)*:)@:)*:)

    Guten Morgen,


    so langsam kommt man wirklich nicht mehr nach mit lesen ;-)


    Also was Job und Schwangerschaft betrifft geb ich auch mal meinen Senf dazu ;-)


    Als ich 2003 hier angefangen habe zu arbeiten, fragte mein Chef mich, wo ich mich in 5 Jahren sehe und ich hab garantiert nicht gesagt, daheim mit Kind und Mann ;-) Das sage ich auch heute nicht ;-) Da kann er fragen, soviel er will, ABER ich hab ihm schon öfters gesagt, dass WENN ich mal ein Kind bekomme, ich so schnell wie möglich auch wieder im Büro sein will, ich will also nicht wirklich lange ausbleiben, ob und wie das realisierbar ist, müssen wir dann schauen, ich kann ja nicht darüber reden, denn das wäre vielleicht nicht so toll. Seit letztem Jahr fängt er das Thema öfters an, da ich mir einen Minivan gegönnt hab - natürlich haben wir uns so einen gerade wegen dem Platz gekauft, damit wir einen Kinderwagen rein bekämen - aber das habe ich natürlich nicht gesagt. Und wenn ich ehrlich bin, ich will beides - Kind und Beruf. Und natürlich muss der AG einer Frau die Stelle frei halten, aber oftmals wird die Frau nach den 3 Jahren, wenn sie denn so lange zu Hause bleibt, gekündigt. Wenn der AG will, bekommt er jeden raus, dass habe ich schon oft genug mitbekommen. Da ist es egal, ob jemand Schwerbehindert ist oder Familie hat... Da rede ich mir auch gar nichts schön, ein Grund mehr, nur ein paar Monate daheim zu bleiben und vielleicht von zu Hause aus etwas arbeiten (abends, wenn Männe daheim ist) oder dann mal ins Büro zu fahren.


    Ich hoffe, Eure Woche hat gut angefangen, bei mir hat sie jedenfalls mit viel Arbeit begonnen.


    LG


    Jenny

    Guten Morgen ihr lieben und einen schönen Start in die Woche, auch wenn das Wetter nicht so gut ist, soll aber besser werden:-)


    Ich habe einigen mein Bild geschickt, habe leider kein besseres gefunden wo ich gut zu sehen bin. Hier ist noch das Bild von unsem Zuwachs, der in paar Wochen kommt:


    http://s2.directupload.net/images/080721/wnvsfr37.jpg


    Hoffe ihr könnt ihn erkennen.


    Bei mir gibt es sonst nicht viel neues, waren am Wochenende viel Radfahren und ich habe viel gelernt

    Dini

    Die Kleine ist ja so süß, kann man sich die ausborgen:-) Ich hoffe die ist auch so lieb wie sie aussieht. Habt ihr euch schon ein wenig eingewöhnt, wenn man davon schon sprechen kann. Läuft sonst alles gut, schlafen, füttern ect :-)

    Lusie

    Euch wünsche ich einen schönen Urlaub, auch wenn du das nicht mehr lesen kannst

    Elbnixe

    Das ist ja schon eine schwierige Sache in der du dich gerade befindest. Ich glaube es kommt immer auf die Situation an, was es für Job ist und so. Das was Christina gesagt mit der Absprache würde ich schon richtig mies finden, aber wenn du nur ein "Angestelltenverhältnis" eingehst, dann nehme es doch erst einmal an und sehe dann weiter. Dann ist es halt passiert und wenn du es mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, dann spricht denke ich mal nichts dagegen. Als Frau hat man es in dem Punkt sowieso nicht leicht. Ob du nun nächstes Jahr schwanger wirst oder dieses nimmt sich dann glaube ich nicht viel.

    j-chen

    Ich will auch nicht so lange zu hause bleiben, würde auf jeden Fall wenigsten ein paar Stunden arbeiten gehen, ich finde das ist auch für einen selber gut, weil nur das Thema Baby würde mir zu langweilig werden. ICH würde da glaube verblöden (Nicht falsch verstehen)


    Den anderen wünsche ich einen schönen Start in die Woche und liebe Grüße*:)*:)*:)*:)*:)

    @ Elbnixe:

    Na dann drücke ich dir ganz doll die Daumen, dass du am Mittwoch einen positiven Test in den Händen hältst... :)*:)*:)*:)*:)*


    Und was Christinas Fachsimpeln betrifft: Drum will ichs ja so erklärt haben, dass selbst wir kaufmännischen "Dummies" es verstehen können :=o:=o:=o Mich würde wirklich interessieren was sie da untersucht... zumindest gaaaanz im Groben!! :=o:=o;-D

    @ Jenny:

    Also ich wünsche dir, dass du das mit dem Arbeiten und einem kleinen Kind schaffst! Geht aber sicher wenn man sich Luise und Christina so anschaut!! Ich sags ehrlich: Ich könnte es nicht! Ich stille nach wie vor voll und Sophie akzeptiert keine Flasche, könnte also nicht einmal abpumpen. Außerdem arbeiten meine Eltern und Schwiegereltern noch - könnten sie also auch nicht nehmen tagsüber. Aber mir ist es ja egal ob mich mein Chef nach den 2 Jahren Karenz kündigt oder nicht. Wenn er mich nicht rauswirft, kündige ich ohnehin. Meine alte Firma ist einfach zu weit weg und ich mag nur halbtags arbeiten, sodass ich am Nachmittag wieder bei Sophie bin. Da würde sich in dieser Firma die Fahrerei gar nicht auszahlen. Außerdem war mein Chef schwerer Alkoholiker und wer weiß wie lange es die Firma noch gibt... Und nochmal außerdem mag ich gegen Ende der Karenz gerne einen Personalverrechnungskurs machen und dann als reine Personalverrechnerin halbtags anfangen. Die werden bei uns ohnehin gesucht - denke nicht dass ich da ein Problem haben werde einen neuen Job zu finden!