Ach, Erdbeere, das istso schlimm... Das tut mir so leid für euch alle? Ich fand es damals auch so heftig, als mein Opa im KH war und ich ihn spo sehen musste. Aber eine OP ist ja sicher besser, als ihn so zu lassen, denn zu verlieren hat dein Opa ja anscheinend nichts... :°_ Sowas ist echt heftig, mich nimmt das auch immer so mit, selbst wenn ich gar nicht direkt betroffen bin...

    Guten Morgen alle zusammen,


    ohje Erdbeere, lass Dich drücken.

    @ Luise:

    Mein Mann hat seit 15 Jahren Diabetes, da seine Werte ziemlich schwanken, habe ich natürlich ziemliche Panik :( Und dann wird das jetzt nicht mal getestet, sondern erst ein Jahr üben, dann wird bei mir geforscht und wenn bei mir alles in Ordnung ist, wird bei ihm alles untersucht :( Wenn ich mir das nur vorstelle, ich glaube, ich werde dann verrückt :(


    Er sagt jetzt immer, wenn es jetzt halt passiert, ists auch egal... Na klasse, warum sagt er nicht einfach, schmeiß die Pille weg? Grrr... Er macht zwar immer so Anspielungen, aber am Ende kneift er dann doch :(


    Letztens hat er im Internet nach der Verhütungsmethode geschaut, er kannte den Begriff nicht, wusste nur noch, dass ich immer den Zervixschleim beobachten muss, also hat er danach gegoogelt und gemeint, das wäre ja doch nicht so sicher, Pearl-Index 5-15. Darauf hin hab ich ihm erklärt, dass er falsch geschaut hat und hat ihm gesagt, er solle bei NFP schauen, daraufhin er: Ist ja eh egal wie sicher.... grrrrr..... SAG ENDLICH; SCHMEISS DEN SCHEISS WEG, WIR PROBIEREN ES JETZT!!! :(


    Er meinte auch, sein Vater will auf jeden Fall, dass wir dann ein Zimmer bei bauen, sonst wird er sauer... Und ein Kind wäre für seinen Vater heilig, vermutlich würde er es im KH mir direkt abnehmen und es die ganze Zeit rumtragen wollen ;-D

    Achje meine Lieben, ich hab leider überhaupt keine Zeit. Aber ich les mit soweit ich kann und denk an euch @:)


    Marsh :°_:°_:°_


    Erdbeere :°_:°_:°_


    Jenny :°_:°_:°_


    Luise: mit einem Jahr schon auf's Töpfchen? Ist das nicht sehr früh? Also, nicht falsch verstehen, ich find's klasse :)^ Mußt mir dann aber verraten wie Du das geschafft hast. Ich mag auch so früh wie möglich keine Windeln mehr wechseln :)z Ich kenn ja Leute, da gehen die Kleinen noch mit 4 mit Windel in den Kindergarten :|N Das geht echt gaaar nicht :(v


    Einen schönen Sonntag euch allen @:):)*:)*:)*

    Jenny,


    ich denke mal, dass dein Männe irgendwie unentschlossen ist! Wahrscheinlich weiß er selber nicht, was er will.

    Zitat

    Und dann wird das jetzt nicht mal getestet, sondern erst ein Jahr üben, dann wird bei mir geforscht und wenn bei mir alles in Ordnung ist, wird bei ihm alles untersucht

    Na, nun mal doch mal nicht den Teufel an die Wand! @:) Ich meine, ihr habt es ja noch nicht mal mehr versucht! :)* Und da kannst du doch nicht schon von vornherein davon ausgehen, dass es nicht klappt! Versuch´, dich nicht unter Druck zu setzen!


    Und was hält denn dein Mann davon, wenn du zumindest schon mal etwas eher die Pille absetzt (ich meine sofort) und dann eben chon früher NFP machst. ???@:)


    Christina,


    uih, das war aber ein kurzer Besuch! Wie geht es euch denn so?


    Das mit dem Töpfchen heißt nicht, dass Annabelle in ein paar Wochen trocken ist... Ich denke nur, dass es nicht schadet, ein Kind schon mit dem "Toilettengang" vertraut zu machen, wenn es ein Jahr alt ist. Dann dauert es hintenheraus vielleicht nicht ganz so lange. Wir werden Annabelle einfach 1-2 Mal am Tag drauf setzen und mal schauen, was sie dazu sagt, wenn sie was drauf macht, bekommt sie dann sahrscheinlich überschwengliches Lob und vielleicht reicht es ja dazu, dass sie so bereits mit 2 Jahren trocken wird und nicht erst mit 2 1/2 oder 3. :)*

    Ja, ich weiß, immer ruhig bleiben und positiv denken... gar nicht so leicht. Das würde ich so anderen aber auch sagen, aber wenn es um mich selbst geht, denk ich meißt pessimistisch und lasse mich aber gerne positiv überraschen ;-) Ich hätte es ja am liebsten, dass es dann genau passiert, wenn wir es wollen.


    Wir waren am 20. auf der Bank um Geld für 9 Monate anzulegen. Die Bankangestellte meinte dann, am 20.5. wirds Geld wieder zurück überwiesen... Ja, so ein Mai-/Junikind wäre schon was schönes, dachte ich dann. Wenn jetzt die Pille versagen würde... wäre doch genau die richtige Zeit. Männe meint, wir sollen noch bis nächstes Jahr einfach warten, dass klappt schon. Aber so ein Frühjahrs-/Sommerkind hätte er auch gerne. Die Woche meinte er, als ich die Pille nehmen musste, dann schmeiiß sie halt weg, aber das war eher spaßig gemeint - leider. Dafür kenne ich ihn zu gut. Wenn er sich was in den Kopf gesetzt hat, weicht er nicht so schnell davon ab. Hab diesen Monat auch zweimal die Pille vergessen, aber war in der 2. Woche, sonst hätte ich ja jetzt wenigstens hoffen können ;-) Wie gesagt, er sagt dann nur, naja, wenns so ist, ists doch gut aber das er sagt, lass sie ganz weg - nö, er sagt immer, solange Du sie noch hast, nimm sie doch einfach bis sie leer ist. Ein Kind kommt schon noch... Er ist schon nicht so ganz sicher, was er jetzt will.


    Er guckt jetzt in jeden Kinderwagen, sagt, wenn er ein Baby süß findet oder nicht. Grinst mit ihnen und sagt dann auch, dass er sich schon drauf freut. Wie gesagt, auch mit der Pille ist er jetzt ganz anders. Früher war er da extrems penibel, heute nicht mehr. Ich hätte eigentlich gestern meine letzte Pille genommen, da wir nächste Woche noch Urlaub haben, nehme ich sie einfach bis nächsten Samstag, sodass sich alles um eine Woche verschiebt. Früher hätte er das nicht zugelassen, heute morgen meinte er zur Katze - Mama macht ja jetzt ein Pillenexperiment ;-) Er traut der ganzen Sache nicht und versteht auch nicht, dass das eigentlich der einzige Vorteil gegenüber NFP ist und man bedenkenlos ruhig eine Woche verschieben kann - aber es ist ihm auch relativ egal. Nur solange er nicht DEFINITIV sagt, okay, lass sie weg, mache ich es halt nicht, ich geh nur etwas schludrig mit ihr um, was mir vorher nie passiert ist, erst seit diesem Jahr - komisch, gell :=o


    Er sagt jetzt auch jedem, dass wir ein Kind haben wollen. Gestern waren wir auf einer Party von seinem Ex-Arbeitgeber. Da traf er auch eine Ex-Kollegin, die jetzt geheiratet hat und sie meinte, es wäre nur noch eine Frage der Zeit, bis sie schwanger ist ;-) Darauf hin schaute er mich an und grinste und meinte, bei uns wäre das genauso.


    Ich denke auch, man sollte den Kindern frühzeitig das Thema Töpfchen vorstellen. Mein Kleincousin war mit 18 Monaten tagsüber trocken - ohne zwang, nur Nachts brauchte er damals Windeln, bei meinem Patenkind wurde es genauso gemacht, aber da dauerte es etwas länger - jedes Kind ist unterschiedlich, aber man kann ja spielerisch mit dem Thema umgehen und dann sind die Kleinen auch froh, irgendwann zu den Großen zu gehören ;-) Ich wünsch Dir viel Glück

    Jenny,


    naja, wenn ihr nun schon beginnt zu schludern, dann ist es doch sicher nur noch eine Frage der Zeit, bis dein Mann dir sagt, dass du die Pille wegschmeißen sollst! @:) Immerhin geht er ja auch vor anderen Leuten tiemlich offen mit dem Thema um! :)* Ich finde, dass das schon mal ein guter Beginn ist, der hoffen lässt. :)* Und wie gesagt, mach dich nicht schon im Vorfeld fertig, es soll immer wieder mal Leute geben, bei denen es nicht klappt, weil der psychische Druck einfach zu groß ist! :)*

    stimmt,


    ich glaube, rein vorsorglich sollte ich mal folsäre bestellen ;-)


    Er geht wirklich ziemlich offen mit dem Thema um, er hat wohl sogar seine Eltern "vorgewarnt" das wir bald Nachwuchs wollen. Hätte ich nicht gedacht, dass er seinen Vater einweiht ;-)

    sorry, muss mich grad wieder melden :) :)


    Ich soll die Pille Ende des Jahres absetzen :) :)


    Männe ist gerade gekommen. Als ich ihm grad ne Überschrift vorgelesen hab, wo jemand mehr als 2 Jahre wartet, meinte er, dass er sich sicher ist, dass es sehr schnell klappt. Als ich ihm meine Bedenken mitteilte, vor allem, weil ich Angst hab, dass es ewig dauert, bis ich dann einen regelmäßigen Zyklus und Eisprung bekomme, meinte er, ich solle sie halt Ende des Jahres absetzen ;-) Zu Befehl;-D

    Jenny :)^:)^:)^ kann ich nur sagen :-D


    Luise, uns geht's gut. Danke! @:) Muss jetzt halt nur zusehen, dass ich so viel wie möglich arbeite. Und heute sah das so aus, dass ich z.B. - neben dem eigentlichen schreiben und Abbildungen machen - für meine lieben Kollegen, die mir letzte Woche super viel geholfen haben im Labor einen Kuchen "backen mußte" :-q Naja, und die Zeit, die ich nicht arbeite, da muss ich ja auch noch den kleinen Floh bespaßen :-) :)* Und den Haushalt machen und und und... aber ich verspreche, dass ich wieder öfter hier bin, sobald sich alles ein bißchen entzerrt :)z

    @ :)@:)@:):)*:)*:)*

    Ach, mein liebes Erdbeerchen, soviel Zeit muss jetzt noch sein: als ich vorhin den Kuchen gebacken habe, da dachte ich, dass ich Dir unbedingt das Rezept mal schicken muss... und dann fiel mir ein, dass Dir vermutlich gar nicht nach backen zu Mute ist... :°( Mensch, das tut mir so wahnsinnig leid, mit Deinem armen Opi :°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_


    Fühl Dich mal ganz lieb gedrückt, ja?! :°_ :)*:)*:)*

    Danke euch!! :)*:)*:)*:)*


    War heute bei ihm... mein Mann ist enstweilen mit Sophie in seine Firma gefahren, die gleich neben dem KH ist. Mein Opa will nicht dass wir Sophie ins KH mitnehmen, er hat Angst sie könnte sich mit etwas anstecken und dann macht er sich deswegen auch noch Vorwürfe. Hab ihm ein Bild von ihr mitgenommen und auf sein Nachtkästchen gestellt. Er hat es angeschaut und gemeint: "Wir beide schaffen das" :°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(


    Aber jetzt fühle ich mich etwas besser. Morgen Vormittag bin ich bei meiner Oma, die sitzt alleine daheim und macht sich fertig :°(:°(:°(. Die beiden sind doch sowas von unzertrennlich, weiß nicht wie meine Oma ohne Opa leben könnte. Noch dazu ging das alles von heute auf morgen - ohne Vorwarnung irgendwie, keine Zeit gewesen um sich damit abzufinden. Mein Opa bekommt morgen den Befund ob das Geschwür gut- oder bösartig ist. Aber was soll es denn sein bei einem 5fach erhöhtem Krebs-Titer??? Operiert muss er auf alle Fälle werden. Vielleicht morgen, vielleicht übermorgen??? Ich weiß es nicht! Habe auf alle Fälle sch... Angst! Ich liebe diesen Menschen über alles und mag ihn nicht verlieren. Aber noch ist nichts verloren!!! Wir warten jetzt mal auf den morgigen Befund!!!


    Tut mir leid wenn ich jetzt nicht auf euch eingegangen bin... aber ich bin momentan mit den Nerven etwas am Ende. Hole ich alles nach! Ob ich die nächste Woche oft hier bin, weiß ich nicht. Mag mich ein bisschen um die Oma kümmern, sie tut mir so leid... :°(:°(:°(:°(

    *:)


    Ich schreib noch kurz, auch wenn es schon so spät ist. Hab noch ewig im Internet recherchiert nach allem möglichen... Mir geht's leider nicht so gut wegen der dummen Mens. Ich geb wirklich langsam die Hoffnung auf.


    Erdbeere: Tut mir echt leid mit deinem Opa! :°_:°_:°_:°_:°_ Das ist so furchtbar! :°_ Ich kenn das, hab meine liebe Oma auch an Krebs verloren. War eine ganz schlimme Zeit.


    Sorry, ich hatte das ganz überlesen vor lauter blöder Mens.


    Luise: Ich weiß nicht, ich glaub, wir waren in ÜZ 6 oder so. Ja, ich geh auch bald in eine Kiwupraxis. Nur wenn es an verschlossenen Eileitern liegt, können ide mir auch nicht helfen, weil ich mir freiwillig keine Bauchspiegelung machen lass, um das rauszufinden. Dann lieber gleich ne IVF, dann lohnen sich die Schmerzen wenigstens ein bisschen.


    Dummerweise ist die nächste und gute Kiwupraxis in Heidelberg. Wann ich da mit dem Stundenplan (ich werd wahnsinnig!) noch hinfahren soll, ist mir schleierhaft. Ich fahr da ja über eine Stunde mit dem Zug.


    Unser Plan sieht folgendermaßen aus: Bin ja schon beim Endokrinologen. Ich mach da morgen einen termin aus für diesen aCTH-Test. Dann lässt Männe in nächster zeit auch mal ein Spermiogramm machen (wo läst man sowas machen

    ) und dann Kiwupraxis.


    Was mir eingefallen ist: Wir waren in den USA auch 2 mal in der "kritischen" Zeit im Whirlpool. Und die waren da seeeeehr heiß (über 40 Grad), so heiße Whirlpools gibts bei uns gar nicht. Ich hatte eigentlich gedacht, dass sich die Spermien nach 1 Tag wieder erholen. Jetzt hab ich aber gelesen, dass die Spermienneubildung 72 Tage brauchen soll!!!! :-o Ich hoffe, wir haben da nicht alle damit abgetötet, so dass 3 Monate gar nix mehr geht.... So ein Mist aber auch... Was meinen da die Expertinnen dazu

    )

    Hallihallo! @:)

    Jenny,


    hey, Ende des Jahres, das ist doch schon mal echt ne Ansage! @:)@:)@:) Ich finde, dass man damit auf jeden Fall leben kann. :)*


    So könnt ihr euch auch noch seelisch und moralisch darauf vorbereiten, dass ihr doch bald mit Üben anfangt und trotzdem ist das "Ziel" nicht in so weiter Ferne! :)*


    Christina,


    waaas? Zusätzlich zum Schreibstress auch noch Kuchen backen? :-o Du Powerfrau!


    Erdbeere,


    ach je, nu entschuldige dich mal nicht, dass du in der Situation auf keinen eingehst - dafür hat selbst die Therapiegruppe Verständnis! @:)


    Marsh,

    Zitat

    Jetzt hab ich aber gelesen, dass die Spermienneubildung 72 Tage brauchen soll!!!!

    :-/ Ich denke aber nicht, dass alle Spermien gleich durch ein heißes Bad abgetötet werden - immerhin kann ich mir gut vorstellen, dass es Männer gibt, die regelmäßig ein beißes Bad nehmen und trotzdem Kinder zeugen können... Nein, also das kann ich mir beinm besten Willen nicht vorstellen...


    Ich war heute vormittag wieder in der Krippe mit Annabelle, heute hat sie mit gegessen. Es lief eigentlich ganz gut - ich war heute sogar mal eine Dreiviertelstunde draußen, und sie hat gar nicht geweint. Morgen gehe ich dann das erste Mal weg. :)*


    Dann muss ich heute Nachmittag auch noch zum Doc, ich fühl mich in letzter Zeit nicht sonderlich gut, hab eigentlich Dauerkopfweh, mir ist immer wieder übel und meine Temperatur kommt auch nicht runter, obwohl ich nun schon ZT 9 bin. :-/ Jedenfalls muss ich wohl mal ein Blutbild machen lassen! :)*

    *:)*:)*:)

    Zitat

    waaas? Zusätzlich zum Schreibstress auch noch Kuchen backen? :-o Du Powerfrau!

    Nicht nur das... jetzt ist auch noch mein Zwerg krank {:(


    => http://www.med1.de/Forum/Saeuglinge/411908/


    Erdbeere: http://www.chefkoch.de/rezepte/141551061022007/Eiskaffeekuchen.html :-q:-q:-q