Mal abwarten, ob Männe wirklich so wird ;-) Naja, wobei letztens hat er im Kaufhaus ja nach Traktoren geschaut ;-D :=o


    Und auf Sonntag bin ich auch gespannt, dass einzige Problem, was ich wirklich habe, ist die Angst, wieder solche Krämpfe wie früher zu bekommen, wobei ich glaube, sie wurden zuletzt schon schwächer, aber so richtig erinnern kann ich mich nicht :-/

    @ christina

    Zitat

    Bin total enttäuscht und sauer :°(

    Das verstehe ich gut, man steht ja so manchmal zurück in dieser Konstellation. Man macht das auch ohne Probleme, aber gerade dann hat man doch den Wunsch, dass einige wenige Dinge berücksichtigt werden die einem am Herzen liegen. Gerade wenn man sich sonst so verbiegt alles unter einen Hut zu kriegen (Terminplanung nach der Ex ausrichten und so).


    An diesen Sachen macht man oft psychologisch auch die eigene Wertigkeit/Rang fest, und wenn's dann schief geht tut's weh. Vielleicht musst Du ihm das nochmal ganz bewusst klar machen, dass Du gerne bereit bist viele Kompromisse einzugehen, aber manche Sachen einfach wichtig für Dich sind, und nicht verhandelbar. Mach ihm klar kuck mal diese Sache mach ich nur aus Rücksicht extra für Dich/die Ex/die Schwiegermutter anders als ich es vielleicht machen würde, mach es aber gerne, wenn ich dafür andere Freiräume habe wo ich was "fordern" oder mir wünschen kann. Ich denke viele Kompromisse die Du machst merkt er noch nicht mal, kannst das ruhig bei den entsprechenden Beispielen nochmal erwähnen...


    Ach ja, wegen Till wollte ich Dir noch was schreiben, von wegen nicht leiden können.


    Ich glaube nicht, dass er Dich nicht leiden kann. Und wenn Du ganz ganz rational drüber nachdenkst denkst Du das bestimmt auch nicht, oder? Aber ich bin mir sicher dass es sich so anfühlt. 2 Möglichkeiten: Erstens, dass er bei Dir tatsächlich schlechter gelaunt ist. Dann würde ich das aber nicht auf nicht leiden können zurückführen. Eher, wie Du selbst schon mal bei Erdbeerchen sagtest, auf die feinen Antennen der Kleinen. Wenn man ganz angespannt ist weil man Angst vor einem Schreianfall oder schlechter Laune hat, findet das der Kleine vielleicht auch unangenehm und ist dann erst recht schlechter gelaunt als bei Oma die dann vielleicht Quatsch mit ihm macht. Dann denkt er sich vielleicht: "Ach nicht die schon wieder, die die so gestresst ist mit der angespannten Stimme!";-D


    Zeitens: Als Mama nimmt man dass viel deutlicher wahr wenn das Kind auf dem eigenen Arm schreit wie auf dem Arm der Oma, also nicht nur akustisch ;-D sondern man hat so einen so hohen Anspruch an sich selbst eine tolle Mutter zu sein, die für das Kind was ganz Besonderes ist, so wie umgekehrt auch. So dass es viel schlimmer für einen ist wenn das Kind schreit. Wenn Till bei Oma mal 3 h knatschich ist registriert sie das vielleicht gar nicht so, oder bezieht es nicht auf sich, sondern denkt sich "mein Gott hat der eine Scheißlaune, da zieh ich doch einfach ein paar Grimassen mehr und mach mich über ihn lustig bis er mitlacht" anstatt "Mist, was hab ich nur falsch gemacht das mein Kind so unglücklich ist, und wenn sollte ihn doch eigentlich keiner besser trösten können als seine Mama". Man macht sich selber so Druck, und das alles obwohl ihm vielleicht nur ein Pups weh tut oder die Zähnchen...

    @ Marshi

    Zitat

    aeskulapa, weißt du da was dazu??? Hilfe!

    Hmm, nein, nicht genug um Dir einen Rat geben zu können. Du schreibst ja selbst, dass die Hauptgefahr wenn Du schwanger werden würdest und Du und Dein Mann die Mutation hätten, wäre, dass sich das Baby nicht so optimal entwickelt wie wenn es gleich behandelt wird. So verstehe ich das auch, das wäre die Gefahr. Aber ich glaube nicht, dass der genetische Test soooo lange geht wie Du schreibst. Die zeitaufwändigste genetische Methode die ich in dem Bereich so kenne ist ein Karyogramm bei Amniozentese/Chorionzottenbiopsie, weil man da Zellen in Kultur nehmen und anzüchten muss, weil das Material begrenzend ist.


    Aber von euch hat man ja genug Zellen;-D (10-100 x 1012 ). Und eine PCR mach ich Dir an einem Nachmittag. Also in den Labors plus hin- und zurückschicken und Warteschleife im Wochenbereich. Und Deinen Mann könnte man doch parallel testen. Wegen der Finanzen, das wäre mir echt egal wenn es nur irgendwie finanzierbar wäre, wissen will man es ja eh, und wenn's die Kasse nicht zahlt will man's ja trotzdem wissen.

    Zitat

    Ich weiß, du hast gerade andere Sachen im Kopf (tut mir übrigens leid mit deinem Schwegerpapa :°_ ).

    Danke..dass ist schon in Ordnung, so werde ich wenigstens abgelenkt. Ich will nur bei den anderen Krebsthemen nicht so mitdiskutieren. Dann grüble ich zu viel...leider weiß ich auch zu viel drüber, hab ja mal in der Krebsforschung gearbeitet...


    Trotzdem ein paar :)*:)* für Dich liebes Erdbeerle, auch wenn ich jetzt nicht so viel dazu schreibe.


    Marshi, was mir wichtig ist: Bitte heulst Du nicht mehr um was durchzusetzen? Zumindest hatte ich das so aufgefasst, als ich hier oder im anderen Faden gelesen hatte. Ich meine da, wo Du Dich so über Deinen Mann geärgert hattest. Da geht es mir jetzt gar nicht so drum wer jetzt im Recht oder Unrecht war, kann ich gar nicht so gut beurteilen. Nur: Weinen tut man wenn man traurig ist, nicht als Strategie, ja? *:)

    @ J-chen

    Zitat

    Heute ist mir, am 2. Tag NFP, gleich ein Fehler passiert. Habs Messen vergessen und bin zuerst auf Toilette gegangen :( Gut, momentan bin ich eh bei den 5 unfruchtbaren Tagen, aber ich muss mich wirklich dran gewöhnen, zuerst Messen, DANN aufstehen :(

    Kann ich gut verstehen, dass man das vergisst, da muss halt noch ein bisschen Routine reinkommen, dann wird das bestimmt. Ich mach ja kein NFP, finde aber diese körperlichen Reaktionen hochinteressant. Aus rein "wissenschaftlichem" Intresse messe ich grad auch, nicht zur Verhütung sondern nur aus Neugierde ob das bei mir auch so funktioniert. Jetzt habe ich mal eine Frage an die NFP Damen: Luise, Erdbeerle, Christina, Minze (?) und J-chen (uiii sind ja fast alle jetzt) neulich bin ich nachts um 4 aufgewacht (passiert öfter, ich schlaf immer in Etappen) und hab spaßenshalber gemessen, hatte ja nichts besseres zu tun -> 36,4°C (Tieflage) dann vor dem Aufstehen nochmal 37,1°C !:-o Hochlage!! Aber es war auch genau am "Wendepunkt" der Hochlage..


    Kann das in einer Nacht wechseln? Oder sind Messungen mitten in der Nacht eh nicht valide auch wenn man vorher gut geschlafen hat?


    Luise, noch ne indiskrete Frage, weil ich habe mich damals noch nicht so für NFP interessiert und nicht so aufgepasst, welche Panne hat Dir nochmal Deine kleine Anna beschert? Bzw. welcher Fehler ist Dir bei der Auswertung unterlaufen?

    @ aeskulapa:

    Ähm, sorry, die Frage kann ich Dir beim besten Willen nicht beantworten - fang ja gerade erst an. Ich hab selbst noch meine Zweifel, ob das alles so klappt, da bin ich echt neugierig, da ich ja doch nachts im Durchschnitt 2* raus muss :( Aber normal habe ich dann noch mehr als 1 Stunde, bis zum normalen Wecken und Messen. Ich weiß jetzt nicht, ob ich dem ganzen Vertrauen würde, wenn ich 100% nicht schwanger werden würde ;-) Aber so kann ich es ja mal testen ;-D

    Zitat

    leider weiß ich auch zu viel drüber, hab ja mal in der Krebsforschung gearbeitet

    Wenn du zu meinem Opa nichts schreiben magst, ist das absolut ok für mich... wusste nicht dass du mal in der Krebsforschung gearbeitet hast. Würde zwar gerade deswegen voll viel Wert auf deine Meinung legen... ich weiß ja nicht mehr was ich glauben soll und was nicht, kenne mich da zu wenig aus. Weiß nicht ob das gut oder schlecht ist wenn man nichts weiß. Weiß nur dass ich mich hier halb fertig mache und man nichts von den doofen Ärzten erfährt... keine Ahnung wie viel Chance mein Opa wirklich noch hat, aber wahrscheinlich eh gar keine... :°(:°(:°(

    @ Erdbeere

    Zitat

    Weiß nur dass ich mich hier halb fertig mache und man nichts von den doofen Ärzten erfährt...

    :°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_


    Armes Erdbeerle!!:°(


    Wenn ich irgendwas fachlich sagen kann dass Dir helfen könnte sage ich's Dir, ganz fest versprochen!!!


    Aber ich kenn mich auch nur mit ganz bestimmten Tumoren aus, Speisenröhrenkrebs gar nicht, und auch bei dem Lymphom von dem Vater meines Schatzes musste ich mich einlesen...


    Ich habe nur vielleicht den Vorteil, dass ich etwas schneller in der Materie drin bin, aber wissen tu ich zunächst mal nichts, weil leider jeder Krebs anders ist. Selbst wenn die Ärzte einen Tumor, weil er an einer bestimmten Stelle wächst und gleich aussieht, gleich benennen, heißt das noch lange nicht dass er molekular auch gleich ist. Da müssen die Ärzte noch einiges lernen, was sie allerdings nicht gerne machen, weil wir sind ja nur Forscher >:(. Überhaupt regen mich die Ärzte auf die die Nase so hoch tragen vor lauter Standesdünkel, aber ohne es zu merken so gefühlskalt sind, indem sie z.B. so lückenhaft informieren und man sich die schlimmsten Sorgen macht. :(v


    (Nicht falsch verstehen, ich habe auch mit lieben einfühlsamen Ärzten zusammengearbeitet die waren ganz entzückend, hauptsächlich junge Assistenzärzte)


    Und selbst wenn der Tumor von einer einzigen Zelle ausgegangen sind, sind diese derart genetisch instabil, das ein Tumor an einer Ecke ganz andere Eigenschaften haben kann, wie an der anderen, was z.B. die Empfindlichkeit gegenüber Medikamenten angeht. Diese Instabilität ist aber auch Tumorabhängig, ob z.B. die Reparaturmechanismen noch funktionieren usw.


    Weißt Du ob der Ausgang der Tumorerkrankung tatsächlich die Speiseröhre war, oder ist das schon eine Tochtergeschwulst? Geht es von den Schleimhäuten aus oder vom Bindegewebe? Wenn es eine Metastase/Tochtergeschwulst ist, ist es eher schlechter, da der Haupttumor schon gestreut hat. Schleimhäute ist tendenziell auch eher schlechter..


    hhmmmpff es ist so schwer.. man kann nur hoffen das der Tumor empfindlich für die Chemotherapie ist. :-(

    ups, ich glaube jetzt klang ich widersprüchlich: Erst weiß ich zuviel und dann zu wenig. Was ich meinte: Ich weiß zuviel um noch zu denken das Krebs leicht zu besiegen ist und ich weiß wie heimtückisch diese Krankheit(en) ist/sind.


    Aber zu wenig um gute Ratschläge oder Hoffnung zu geben...auch mir selber nicht :°(

    Nein, ich hab keine Ahnung wo der Ausgang der Tumorerkrankung ist/war??? Ich weiß auch nicht ob die Schleimhäute oder das Bindegewebe betroffen ist... ich weiß eigentlich überhaupt nichts, das ist ja das was mich so fertig macht...


    Sorry Mädels dass wir da gerade ein wenig off topic waren... nicht dass ihr deshalb gestern nichts geschrieben habt.. :-|


    Muss euch was sagen (oder zeigen):


    http://s3.directupload.net/file/d/1545/qdrvdtr9_jpg.htm


    Sophie sitzt seit gestern ganz alleine!!!! x:)x:)x:)x:)x:)x:)x:)x:)x:)


    Noch nicht sehr lang (max. 3 Minuten) - aber immerhin!


    Und weil sie jetzt schon ein großes Mädchen ist und morgen 6 Monate alt wird, fangen wir heute mit dem Zufüttern an... sie bekommt Pastinake! Bin schon gespannt was sie dazu sagt ;-D;-D... freue mich schon total, irgendwie bin ich aber auch ein wenig wehmütig... mein kleines Baby wird wohl schön langsam groß!!!


    Übrigends: Wir waren am Freitag bei der Elternberatung: Sie wiegt momentan 7.150g und ist 67cm groß. Hat im letzten Monat also stolze 600g zugenommen!!!! Und der Kinderarzt meinte letztens sie nimmt zu wenig zu?!? Dieses Monat hat sie wieder ordentlich zugenommen!!! :-o:-o:-o:-o

    Hallo ihr Lieben *:)


    Uih, Aeskulapa, da hast Du aber viel geschrieben :-o Ich hab jetzt leider nicht so viel Zeit ausführlich zu antworten. Aber schon mal Dankeschön @:)


    Auch sonst: nicht böse sein, aber ich muss jetzt wirklich arbeiten und kann deshalb nicht mehr schreiben. Weshalb ich eigentlich hier bin:


    SOPHITIA!!! Ich hab's leider verpennt und bin deshalb ein paar Tage zu spät dran, aber ich möchte trotzdem noch schnell ein: ALLES ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG NACHTRÄGLICH!!! loswerden :-D Ich hoffe Du hattest einen schönen Tag und ich wünsch Dir alles Liebe für's nächste Lebensjahr!


    Und nu muss ich ganz flott mal an die Arbeit und schreiben schreiben schreiben... die Zeit läuft....


    Schönen Sonntag euch allen *:)

    Hallo die Damen!

    Christina,


    und, wie haben dein Mann und du das Problem mit den Kindern gelöst? Ich hoffe, dass ihr euch nicht gestritten habt!?


    Jenny,


    und? Hast du die Pille wieder genommen?


    Dini,


    ist die süüüß! x:) Bin ja ganz verliebt in dein Töchterchen! x:)


    Erdbeere,


    ach nein, ich finde es nicht gut, dass das Internet so viele widersprüchliche Informationen für Laien bereithält... Und Ärzte sind auch nur Menschen, vielleicht sind sie sich im Bezug auf die Prognose und die Therapie einfach auch nicht sicher? Wie Aeskulapa schon schrieb, ein Tumor ist nicht gleich ein Tumor! Ich drück jedenfalles deinem Opa alle Daumen für die OP und dass alles gut wird! @:)


    Ist ja toll, dass deine Sophie nun schon frei sitzt! Aber sie hat sich nicht selber aufgesetzt, oder?


    Da hat sie ja einen ordentlichen Wachstumsschub gemacht! :)*


    Aeskulapa,


    dass deine Temp so nen Satz gemacht hat, kann Vieles bedeuten, vielleicht hast du vor der zweiten Messung geschwitzt? ? Ich würde dir echt raten, nur EINMAL zu messen, ist einfach besser, weil es nicht so für Verwirrung sorgt! :)*

    Zitat

    Luise, noch ne indiskrete Frage, weil ich habe mich damals noch nicht so für NFP interessiert und nicht so aufgepasst, welche Panne hat Dir nochmal Deine kleine Anna beschert?

    Ich hab dir Schleimauswertung einfach nicht abgewartet - ich hatte nen Temp.-Anstieg zur ES-Zeit, das war aber nur ein kleiner Infekt. Und ich hab es eben fälschlicherweise für den ES gehalten und freigegeben, ohne einen deutlichen Schlimumschwung abzuwarten. :)z Aber wie sich im Nachhinein rausgestellt hat, war das der tollste Fehler meines Lebens! ;-Dx:)


    Sophi,


    auch von mir happy Birthday! @:)@:)@:)


    Sorry, bei uns gibt es Essen! Bis später!*:)*:)*:)

    @ Christina:

    Kein Problem... arbeite mal brav, das ist auf alle Fälle wichtiger!!! :)*:)*:)*:)*:)*

    @ Sophitia:

    Ich wünsche dir auch alles, alles Gute zum Geburtstag... hab ich irgendwie total verschwitzt... großes Sorry!!! @:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:) Wie ist so ein erster Geburtstag als Mama?? Ich muss darauf ja noch ein knappes Monat warten!!!

    @ Luise:

    Heute hatte ich Besuch von meinen Schwiegereltern und den Geschwistern meines Mannes. Die Freundin seines Bruders ist Krankenschwesterschülerin und arbeitet momentan blöderweise genau auf der Abteilung im Krankenhaus, wo mein Opa liegt. Ich wollte darüber ja nicht reden, weil ich nicht wirklich gerne mit meinen Schwiegereltern über meinen Opa rede... die verstehen ja ohnehin nicht wie es mir geht momentan und was ich für scheiß Angst um ihn habe. Auf einmal fängt mein Schwiegerpapa zur Freundin von Männe's Bruder an: "Und, erzähl... was ist mit dem Opa?"... Mir stockte schonmal der Atem weil ich darüber gar nicht reden mag. Aber was dann kam, war die Höhe!! Fängt die doch glatt an: "Wenn ich alles erzählen würde was ich weiß, würde die komplette Familie einen hysterischen Anfall bekommen!!" :-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o


    Ich wusste nicht mehr, was ich sagen soll. Erstens: Wissen die sch... Ärzte doch mehr, als sie uns und dem Opa sagen? Und zweitens: Entweder die blöde Kuh sagt mir alles was sie weiß oder die soll ihre blöde Klappe halten! Die ist ja echt qualifiziert als Krankenschwester wenn man zu den Angehörigen sagt: "Ich kann Ihnen leider nicht sagen was ihr Angehöriger hat, sonst würden sie einen hysterischen Anfall bekommen!". >:(>:(>:(>:(>:(>:(>:( Ich war so schockiert, die Wut ist richtig in mir aufgestiegen aber ich versuchte noch cool zu bleiben und meinte: "Was soll er denn bitte noch haben... das er Krebs hat wissen wir, dass er wahrscheinlich 0 Chancen hat, können wir uns ausrechnen. Dass er Metastasen hat, denken wir uns weil die Ärzte meiner Oma etwas von den Bläschen in der Lunge und in der Leber erzählt haben. Was soll es noch schlimmeres geben?? Sie hat darauf nur die Augen verdreht so quasi: "Ach, wenn du wüsstest...". Mir wurde es dann zu viel. Ich hatte die Wahl: Entweder ich schlage sie gleich grün und blau bis sie auch ins Krankenhaus eingeliefert werden muss, oder ich muss raus. Hab mich für zweiteres entschieden, wegen der Tussi gehe ich sicher nicht ins Gefängnis. Bin dann abgehaut und hab erstmal eine Runde geheult. Irgendwann kam dann mein Mann zu mir und meinte, dass er das auch nicht ok gefunden hat und er auch total sauer auf sie ist. Ich blieb dann im Arbeitszimmer bis alle wieder gegangen sind.. hab mich nicht verabschiedet, wollte einfach keinen mehr sehen. Und die schon gar nicht. Ich bin nur froh dass er am Dienstag so etwas unter die Haut gesetzt bekommt dass er bei der Chemo nicht ständig mit dicken Nadeln gestochen werden muss und dann wird er auf die Onkologie verlegt (liegt ja noch auf der Chirurgie). :°(:°(:°(:°(


    Nein, selbst hinsetzen tut sie sich nur dann, wenn sie nicht ganz flach am Rücken liegt... also in der Wippe oder im Kinderwagen wenn der Rückenteil leicht erhöht ist. Dann schon... aber sonst noch nicht!


    Muss gehen, Sophie schreit wie am Spieß!


    *:)*:)

    Guten Abend ihr Lieben,


    so, ein paar Minuten vor dem Schlafen gehen muss ich doch für euch opfern :-)@:)


    Also, ich hatte am Fr. noch mit meiner Mom telefoniert und sie hatte die Idee, dass Männe und die Gremlins mitkommen zum Schwimmen, aber draußen warten. Denn wie gesagt mit rein ist einfach nicht machbar. Und dass sie nicht wie mein Mann es ursprünglich gedacht hatte während wir schwimmen einkaufen gehen, sondern danach, so dass Till noch mal in Ruhe zu hause schlafen kann. Ich hatte mir schon den Kopf zerbrochen, wie ich ihm den Plan schmackhaft machen könnte... da kommt er heim und sagt: "ich hab mir das überlegt, wir kommen morgen mit zum Schwimmen und können ja draussen warten...etc." ICH :-o:-o:-o Es geschehen also noch Zeichen und Wunder ;-D Er hat also das Baby gehalten, als ich mich umgezogen hab. Und danach hat er Till angezogen, so dass ich mich in Ruhe anziehen konnte. Er war eben nur nicht mit im Bad, aber er hat mir geholfen so weit er das konnte :)^ Und dann war er noch mit den Gremlins einkaufen und bei McDoof, so dass Till locker 2h in Ruhe schlafen konnte, ohne von den Monstern belästigt zu werden :-) Da war ich dann natürlich nicht mehr böse auf ihn, sondern hab mich gefreut, dass er selbst auf diese Idee gekommen ist (er ist immerhin ein Mann ;-D:=o). Und einige Zeit später hab ich ihm dann einfach noch mal so beiläufig gesagt, dass er der Ex beim nächsten Mal auch einfach sagen darf, dass wir frühestens Sa vormittag Zeit haben. Er hat zwar "ja" gesagt, aber gut... ob er sich daran hält wird sich erst noch zeigen. Aber für dieses Wochenende war der Ärger somit abgewendet. Am Samstag hab ich die Blagen auch mit erstaunlicher Gelassenheit ertragen, aber heute hätte ich sie wieder auf den Mond schießen können >:( Irgendwie hoffe ich ja tief in meinem Inneren immernoch drauf, dass wir sie irgendwann nicht mehr sehen müssen... :-/ Die Hoffnung stirbt zuletzt %-|


    Bin übrigens sehr stolz auf meinen Sohn: er ist zweimal wie ein Weltmeister getaucht :)^ So langsam hat er das mit dem Luft-anhalten raus und schluckt nicht mehr das halbe Becken beim Tauchen ;-D


    Ach und Aeskulapa: weißt Du was ich mir noch überlegt hab: da ich das Baby nunmal mehr als 80% der Zeit betreue ist es ja eigentlich auch kein Wunder, dass ich -rein statistisch betrachtet- am häufigsten die schlechte Laune abbekomme :-/ Das Problem ist nur: egal wie ich das analysiere: es treibt mich trotzdem in den Wahnsinn, wenn er so furchtbar ist. Und wenn er so süß und lieb ist wie jetzt am Wochenende, dann vergißt man das ganz schnell, aber wenn er wieder so übellaunig ist, dann werde ich vermutlich auch wieder hier sitzen und heulen :-( Irgendwie kann man da wohl nicht viel dran machen... :(v


    Erdbeere: WAAAS??? Was ist denn die bitte für ein Mensch? Wie kann man denn so etwas sagen? Ich bin total sprachlos... :|N:|N:|N:(v:(v:(v Fühl Dich mal gedrückt :°_:°_:°_ Die Frau geht echt gaar nicht >:(


    Jenny: Pille oder keine Pille - Das ist hier die Frage, die uns alle interessiert! @:)


    Luise, wie hast Du die erste Woche Vollzeit überstanden? Und habt ihr das Wochenende so richtig genießen können?


    Marsh, ich wünsch Dir einen guten Start in die Schule morgen :)*


    allen anderen wünsch ich einen guten Start in die neue Woche *:)*:)*:)

    Huhu! *:)


    Bin auch mal wieder da. War am Fr. auf der GLK und gestern waren wir auf der Hochzeit meiner Freundin, wo ich mit einer anderen Freundin alle Spiele organisert hab. Puh, das ist ganz schön anstrengend! Hätte mich auch mal gern vom Programm berieseln lassen wollen und mich entspannt zurücklehnen. Na ja, ich hoffe, dass es den meisten wenigestens Spaß gemacht hat.


    aeskulapa:

    Zitat

    Und eine PCR mach ich Dir an einem Nachmittag.

    OK, dann schick ich das Blut zu dir! Also laut Ärztin dauert ein Test 2-3 Monate. Und wenn es nicht der Enzymdefekt ist, den sie gesucht haben, muss man das Ganze nochmal machen. Es gibt da wohl 3 verschiedene Enzyme, die defekt sein können und das untersucht man wohl nicht gleichzeitig, sondern muss den Test immer wieder neu machen. Ist doch doof, oder geht das wirklich nicht? Also wären es im schlimmsten Falle 9 Monate, bis ich weiß, was ich hab.


    Und Männe werden sie wohl nicht gleichzeitig testen (also so dass es die KK zahlt), weil die ja erst eine Veranlassung brauchen, also wissen müssen, was ich hab. Also können es dann wohl schon 12 Monate sein.


    Die ist ja wahnsinnig, ich warte doch nicht 12 Monate und auch keine 3. Ich hab den Defekt dann ja wohl nicht erst seit gestern.


    Jetzt soll ich ja dieses Dexamethason nehmen. Hab jetzt von vielen gelesen, dass man davon fett wird. :(v

    Zitat

    Bitte heulst Du nicht mehr um was durchzusetzen?

    Das war auch nicht so ganz ernst gemeint, als ich das geschrieben hab. ;-) Dann müsste ich ja auf Kommando heulen können und das kann ich nicht. Ich hab da wohl schon geheult, aber nicht, damit mein Mann die Boxershorts anzieht, sondern weil ich allgemein traurig war, dass es mit dem Schwangerwerden nicht klappt und wir so viel dafür tun müssen, was andere nicht müssen.


    Erdbeere: Das tut mir so leid mit deinem Opa! :°_:°_:°_


    Was ist denn das für eine Kuh??? Ich hätte gesagt, dass sie entweder mit der Sprache rausrücken soll oder sie fliegt aus meinem Haus raus.


    Sophitia: Wünsch dir auch noch alles Gute nachträglich zum Geburtstag! @:)@:)@:)@:)


    Bin schon total nervös wegen morgen. Die Ferien hätten auch ein bisschen länger sein können...


    LG @:)