Hallo Leute *:)


    Herzlichen Glückwunsch lieber Faden, nachträglich @:)@:)@:) :)-:)-


    Tut mir leid Leute, aber ich habe am Wochenende geschaut, was ich so alles lernen muss für die Prüfung: und es ist einfach nicht machbar für mich :|N Da würde ein normaler Mensch (also einer ohne Kind) ab jetzt jeden Tag locker 8 Stunden dran lernen und es trotzdem nur mit Mühe und Not schaffen. Ich hab also keinen blassen Schimmer wie ich das überhaupt irgendwie hinbekommen soll mit der wenigen Zeit, die ich zur Verfügung habe. Deshalb verfluche ich mich auch mal wieder, dass ich nicht gewartet habe. Ich weiß nicht wie ich auf die bescheuerte Idee gekommen bin man könnte das alles auf einmal schaffen :|N Jedenfalls sieht es jetzt so aus: ich bin 1) völlig überfordert und 2) maßlos verzweifelt! Ich stehe vor einer Aufgabe, von der ich jetzt schon weiß, dass ich es nicht schaffen kann und am liebsten würde ich alles hinschmeißen... (oder mein Kind bis Dezember irgendwo auf Urlaub schicken, aber das ist wohl keine wirkliche Option).


    Till hat zwar seit Fr. ganz gute Laune, aber das heißt leider trotzdem nicht, dass ich lernen könnte, wenn ich ihn betreuen muss. Zu allem Übel hat er ja auch noch dicken Schnupfen. Die Mittelohrentzündung ist wohl besser, aber jetzt kommt noch Husten dazu.


    Deshalb tut es mir leid, dass ich jetzt in nächster Zeit wohl kaum noch hier sein werde. Hab auch ehrlich gesagt keine Zeit nachzulesen oder sonst irgendwas... eigentlich müßte ich aufhören zu schlafen, damit ich in der Zeit lernen kann, wenn Till schläft... aber irgendwie ist zwei Monate nicht mehr schlafen auch nicht die realistischste Idee zur Lösung dieses Disasters :|N So, ich werd jetzt mal ne Strophe heulen und dann meine Nase in die Bücher stecken, bzw. vermutlich ist Till gleich shcon wieder wach und ich hab wieder nichts geschafft... Alles Scheiße, echt!!! :(v


    Macht's gut meine Lieben, seid nicht böse, ich komme sicher wieder... aber im Moment kann ich noch nicht sagen, wann ich das nächste Mal Zeit haben werde ... :|N


    Ich drück euch alle :)_ @:):)**:)

    Guten Morgen zusammen :)

    @ Erdbeere:

    Ja, solch Aussicht ist einfach toll. Momentan sehen wir auch einfach nur grün :) Allerdings wissen wir, dass das vermutlich bei unserem Haus nicht möglich sein wird, solche Häuser sind ja eher rahr gesäht :(


    Das mit Deinem Opa ist sehr traurig, bei meiner Oma dauerte es keine 2 Monate, sie bekam aber keine Chemo oder so. DAs ging alles so schnell, zuerst war gar nicht sicher, was sie hat, sie brach mitten in der Nacht im Bad zusammen, meine behinderte Tante rief dann wohl den Krankenwagen und im Krankenhaus hieß es, sie hätte Unterzucker. 2-3 Wochen später musste sie dann in eine anderes Krankenhaus, weil "etwas nicht stimmte". Dort fand man dann einen Blasenkrebs oder Darmkrebs, dass weiß ich gar nicht mehr, sie bekam einen künstlichen Ausgang, mein damaliger Freund (jetzt Mann) und ich besuchten sie noch einmal als sie ein Wochenende heim durfte und mein Mann meinte nur noch, als wir gingen, dass es wohl das letzte Mal sei, wo wir sie sehen würden - ich habe sie ca. 2-3 Wochen später noch mals gesehen, da lag sie gerade im Sterben. Sie wurde vorher operiert und da wurde wohl erst gesehen, dass sie voller Metastasen war, sie ist nicht mehr richtig zu sich gekommen und innerhalb einer Woche gestorben :( Ich war damals froh, denn als ich sie das letzte Mal sah, war sie nur noch am rumröcheln :(


    Es ist doch eigentlich ein gutes Zeichen, dass Dein Opa noch Chemo bekommt, solange ist der Kampf noch nicht verloren :)* Ich drücke weiterhin alle Daumen, dass Dein Opa seinen Lebenswillen wiedererlangt :)*:)*:)*

    @ Mince:

    Kennst Du den Spruch: "Und nach mir die Sinnflut"? ]:D

    @ Marshi:

    Doofe Blasenentzündung :°_ Zum Glück weiß ich nicht, wie sich sowas anfühlt :)


    Naja, ich finde die Haussuche eher nervig, als spannend. Es wäre spannender, wenn Geld egal wäre ;-) So müssen wir halt schauen, dass wir was für uns realistisch bezahlbares bekommen, dass keine Bruchbude ist, nicht an einer Hauptstraße steht oder in einem nicht so tollen Viertel etc.


    Und bevor wir kein Haus haben, haben wir kein Platz für ein Kind. Mein Mann meinte zwar am Anfang der Suche, bis Weihnachten haben wir locker was gefunden, aber ich glaube es nicht. Ich bin mal auf das nächste Haus gespannt, Männe mags ja schon nicht, weil es auf einem Berg ist :( Außerdem ist es einseitig angebaut und was weiß ich nicht noch alles, mich störts weniger, ich finde es praktisch, dass es dort auch eine Grippe und so gibt. Aber da wir dort in der Straße schon ein Haus angeschaut hatten (das mit der Oma ;-) ) bin ich auf die Küche gespannt.

    @ Christina:

    Ich verstehe Dich voll und ganz und wünsche Dir ganz viel Gelassenheit. Fühl Dich gedrückt :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    @ Christina:

    Auch von mir gaaaaaaaaaanz viel Kraft für die nächste Zeit!!! Du schaffst das!!! Und wir sind hier sicherlich nicht böse wenn du dich erstmal voll und ganz auf die Lernerei konzentrierst!!! Ich denke an dich und für deinen kleinen Till alles, alles Gute und gute Besserung!!! :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    @ Jenny:

    Oje, das muss auch heftig gewesen sein mit deiner Oma!!! :°_:°_:°_:°_


    Erst ist die Welt noch in Ordnung und dann, von einem Moment auf den Anderen und total unvorbereitet nimmt alles einen ganz anderen Lauf. Aber ich fürchte das ist jetzt einfach das Alter... das ist die Generation die sich verabschiedet, leider lebt kein Mensch ewig. Ich muss mich wohl damit abfinden. Ich hätte halt noch so gerne gehabt, dass er Sophie aufwachsen sieht... und ich brauche ihn auch noch! Aber man muss ihm das Gefühl geben dass man ihn gehen lasst... wir sagen jetzt auch nicht mehr: "Du musst kämpfen, wir brauchen dich" sondern wenn er vom Sterben redet, reden wir mit und geben ihm das Gefühl dass alles weierläuft wenn er mal nicht mehr ist, und dass er gehen kann wenn er will. :°(:°(

    Ich finde das genau richtig, besser, als wenn sich jemand ewig quält.


    Damals war es schon komisch, eigentlich ist meine Oma wegen einer Lapalie ins Krankenhaus eingeliefert worden und ein paar Wochen später hieß es, es wurde ein Tumor diagnostieziert und dann ging es sehr sehr schnell. Es ist nun schon über 4 Jahre her, es war im März 2004, da haben mein Mann und ich gerade Pläne für unsere 1. gemeinsame Wohnung geschmiedet, er war damals auch dabei, als meine Mutter anrief und bescheid sagte, dass Oma nun erlöst ist und wir sind dann gemeinsam als Paar ins Krankenhaus gefahren und haben uns zu zweit noch einmal verabschiedet - er hat sie schließlich auch die letzten 4 Jahre mehr oder minder begleitet. Das fand ich sehr schön und er konnte mich etwas stützen, wobei auch nicht wirklich viel, wir hatten uns zu der Zeit nur Wochenends gesehen, sodass er zwar kurz an der Beerdigung da war, aber auch relativ schnell wieder fahren musste, da er da gerade seinen Betriebswirt abends gemacht hatte und an dem Tag noch eine Prüfung war :( Die Zeit war hart, aber es ging. Keiner hätte einige Wochen vorher daran gedacht, die Oma war topfit, wurde gerade 79 und hat 16 Kinder auf die Welt gebracht, jeder dachte irgendwie, dass sie noch ewig leben würde :°(


    So ist der Lauf des Lebens. Wir haben beide keine Großeltern mehr, dass heißt, unsere Kinder werden nie ihre Ur-Großeltern kennen lernen - oftmals denke ich an meine Großeltern, ich bin quasi mit allen 4en aufgewachsen. Die Eltern meines Vaters lebten damals in einem Haus mit uns, die Oma hat am Freitag ihren 2. Todestag, dass war für mich sehr schwer, da ich ja richtig mit ihr aufgewachsen bin. Sonntags waren wir noch bei ihr, sie war 89 und sagte, sie will ihren 90. Geburtstag nicht mehr erleben, den hätte sie am 3.2. gefeiert. Mein Mann sagte dann noch, sie muss doch noch unser Kind kennenlernen und sie meinte sowas wie, wir sollen nicht böse sein, aber sie möchte es nicht mehr :( Dienstags morgen ist sie gestorben, daheim. Mein Vater ging wie jeden Morgen runter um Zeitung zu lesen und da lag sie friedlich auf der couch. Das war für mich ganz schlimm, vorallem weil ich mich nicht verabschieden konnte. Meine Eltern riefen erst abends bei mir an, ich bin zwar sofort hin, aber sie wurde nachmittags leider schon abgeholt - dass verfolgt mich bis heute, dass ich ihr nicht noch ein letztes Mal einen Kuss geben konnte oder ihr über die Backen streicheln :( Klar wusste man, dass sie irgendwann sterben würde, aber es ging alles so schnell, was für sie natürlich bestimmt toll war.


    Und jetzt kommt die Generation unserer Eltern, dass macht mir echt Angst. Mein Vater wird nächstes Jahr 60, seine Schwester ist 10 Jahre älter. Meine Mutter ist zwar eine der ältesten mit 58 in Ihrer Familie, aber die Älteste ist auch schon über 60 - früher fand ich das uralt. Jetzt weiß ich, so alt ist das nicht, aber es wäre auch nichts ungewöhnliches mehr, wenn jemand stirbt :( Ich setze mich mit dem Thema nicht gerne auseinander - hatte Anfang des Jahres solche Angst um meinen Vater der an einer schweren Lungenkrankheit leidet, zur gleichen Zeit wurde der Lungenkrebs bei meiner Tante diagnostiziert - meinem Vater gehts zum Glück etwas besser, wir hatten alle Angst, dass er die nächsten 2 Jahre nicht mehr überlebt, dass war ein scheiß Gefühl

    Das mit deiner Oma kommt mir so bekannt vor... so wars bei meiner Uroma auch! Die wollte ihren 100. Geburtstag nicht mehr erleben... war auch bis zum Schluss topfit aber sie wollte die ganzen Feierlichkeiten und das Aufsehen ihretwegen einfach nicht mehr. 2 Wochen vor ihrem 100. Geburtstag starb sie dann. :°(:°( (genau wie ihre Mutter, die auch kurz vor ihrem 100. Geburtstag gestorben ist). Diese Uroma war die Mutter meines Opas... und die hat es damals genauso schnell gemacht, einfach weil sie nicht mehr 100 werden wollte. Und deswegen vermute ich mal, dass es ihr der Opa nach macht! Wir waren damals auch noch bei ihr, als sie tod im Bett lag. Sie sah aus wie schlafend... ihr Herz schlug sogar noch, das war für mich das Schlimmste (sie hatte einen Herzschrittmacher und der musste erst ausgeschalten werden). Waren bei ihr, haben uns von ihr verabschiedet - diese Bilder bekomme ich nicht mehr aus meinem Kopf! Haben dann auch wegen ihrem Begräbnis geredet und wie sie es wohl gewollt hätte... und in dem Moment hatte ich den totalen Drang, mich umzudrehen und die Lade hinter mir zu öffnen. Ich kann nicht sagen warum ich das gemacht hab, vielleicht hats mir die Uroma gesagt?!? Und was lag da ganz oben auf? Ein Kuvert mit der Beschriftung: "Mein Begräbnis" :-o:-o:-o Mir läufts heute noch kalt runter wenn ich daran denke! Sie hat alles ganz genau geplant und festgehalten - sogar ihre Todesanzeige! :-o:-o


    Dass als nächstes die Generation unserer Eltern dran ist, macht mir auch Angst. Ich weiß nicht wie ich ohne meine Eltern leben sollte, wie ich deren Tod später mal verkraften soll. Aber noch sind meine Eltern "relativ" jung... meine Mum ist 48, mein Dad 54. Ich habe noch 2 Omas und 1 Opa - mein Dad hat noch ALLE Großeltern... Sophie hat zum momentanen Zeitpunkt also 7 Urgroßeltern!


    Das mit deinem Papa kann ich mir vorstellen dass das die Hölle gewesen sein muss, und dann auch noch deine Tante :-o:-o:-o. :°_:°_:°_:°_ Ich wünsche den beiden alles, alles Gute!!!! :)*:)*:)*:)*:)*


    So, und jetzt ein anderes Thema, sonst werde ich noch zu sentimental! 8-):-/

    Hallihallo! *:)*:)*:)

    E-I:

    Zitat

    Ja, ja, die Blasenentzündungen. War deswegen auch schon beim Urologen. Der hat sogar ne Blasenspiegelung gemacht. Echt ekelhaft! Und hat natürlich nix gefunden.

    Da frage ich mich echt, wozu es die Ärzte eigentlich gibt!>:(

    Zitat

    Na vielen Dank!:-/


    Die Namen finde ich aber auch schön! Ich bin übrigens auch kein Fan von Doppelnamen... :|N


    Minze,

    Zitat

    Wenn du Teilschuld bekommst, leidet da dann eigentlich auch deine Schadenfreiheitsklasse drunter?{:(

    Ja, das denke ich schon, aber ich denke, dass ich dann eben weniger hochgestuft werde...


    Ich hatte heute meinen Termin beim Anwalt und der ist schon mal positiv verlaufen, ich bin zumindest zufrieden. Der Anwalt hat mir in Aussicht gestellt, dass ich mit einer 100 zu 0% Haftungsverteilung rechnen kann, wenn ich Pech habe, dann komme ich vielleicht auf 25% Teilschuld raus. Naja, mal schauen, was da bei rumkommt. Ich hab aber schon den Eindruck, dass der Anwalt da echt ein bisschen Ahnung hat. Jedenfalls hoffe ich auf eine außergerichtliche Einigung und dann kann ich auch mit den Anwaltskosten leben.

    Zitat

    Nach einem Jahr kann man dann entweder einen praktischen Test machen oder kann seine L-License verlaengern lassen.

    Das finde ich ja verschärft! :-o Bei euch muss es echt viele Unfälle geben. Wenn man sich mal so überlegt, wie viele Leute hierzulande durch eine praktische Prüfung fallen... :=o

    Zitat

    die Warterei ist total doof

    Versteh ich gut, aber andererseits solltet ihr die letzten Wochen in Irland nocha usnutzen, um Dinge zu tun, die ihr schon immer mal machen wolltet oder die ihr gerne gemacht habt. In euer Lieblingsrestaurant gehen. In die Natur fahren, die ja doch bei den Irren einzigartig sein soll. Sowas halt. Nicht, dass ihr zurückkommt und dann bereut, dass ihr gewisse Sachen nicht noch mal gemacht habt! :)-


    Tini,


    ich hatte auch en Weile eine Fernbeziehung zu meinem Schatz und mir ging es auch immer wie dir, ich hatte auch die Kraft sicher immer wieder dafür, dass ich wusste, dass der Zustand auch irgendwann mal ein Ende hat. :)* Aber ich finde auch, dass eine Fernbeziheung was Erfrischendes hat...:=o


    Erdbeere,

    Zitat

    Er sieht total grau aus irgendwie und ich habe das Gefühl, dass er mit dem Leben abgeschlossen hat.

    :°_ Oh Mann, das ist so eine schlimme Situation und es erinnert mich so an das, was mit meinem Opa vor zwei Jahren gewesen ist. :-/ Er darf sich aber in der Situation jetzt auf keinen Fall aufgeben... :°_ Wie alt ist deinn Opa noch mal? ??? Was sagen denn die Ärzte über seine Lebenswerwartung? ???


    Das ist ja ein schönes Grundstück! Da wird es Sophie sicher mal gut drauf gefallen! :)*@:)


    Aber was ich auch schockierend fand, war, dass ihr erst mal nicht plant, euer Haus verputzen zu lassen... Ich frage mich gerade, ob man das in Deutschland überhaupt dürfte... :=o


    Hummelli,

    Zitat

    sonst war ich viel draßen mit dem Kleinen

    Das klingt echt immer, als würdest du von einem Kind reden und dann frage ich mich jedes Mal, ob ich was verpasst habe... :=o


    Marsh,

    Zitat

    Wie kommts, dass ihr da das Datum wisst

    Das kann man vor dem ersten Beitrag lesen. o:):)*


    Ich schau schon wieder alle zwei Tage auf deine Kurve, weil ich gespannt bin, ob das Dexamethason wirkt... :=o Hast du irgendwelche Nebenwirkungen bemerkt? ?


    Christina,


    :)-@:):)-@:):)-@:):)- Wir vermissen dich hier, Hase! @:)@:)@:)@:)@:)@:) Bis bald... :°( *sniff* Ich klingel mal durch, wenn mich die Sehnsucht packt... :=o


    So, nu mach ich mich mit dem kleinen Floh auch mal wieder auf ins Badezimmer... Ich wünsch euch einen schönen Abend!! *:)*:)*:)*:)

    Hallo die Damen!

    Oh Mann, w ihr schreibt abaer auch immer so ellenlange Beiträge. Da muss ich mich ja schon schämen, ich glaub, ich geh auf viel weniger ein als ihr! Und ich hab mich auch noch beschwert. |-o Ihr dürft mich ab jetzt ignorieren! ;-D


    Christina: Versteh ich total, dass dich die Panik packt! Kenn ich! Obwohl es bei mir ja keine Doktorprüfung war, sondern nur Statsexamen und ich hatte auch kein Kind. Ber geschafft hab ich's auhc, obwohl ich von nix ne Ahnung hatte. Wünsch dir ganz viel Durchhaltevermögen! Du wirst es schaffen! @:)@:)@:)@:):)*:)*:)*:)* Wann ist denn die Prüfung

    Kann deine mutter nicht Til jeden Tag ein paar Stunden nehmen, damit du lernen kannst???


    Luise: Uh, du hast aber auch immer ein Pech mit den Unfällen! :)_

    Zitat

    Das kann man vor dem ersten Beitrag lesen. o:) :)*

    Ja, das weiß ich auch, aber da schau ich doch nicht jeden tag drauf. :-o


    An meiner Kurve kann man nicht viel sehen, oder siehst du da einen unterschied??? Der größte Unterschied war bisher, dass ich keinen mittelschmerz hatte wie sonst immer. muss aber auch nichts heißen.


    Nebenwirkungen hab ich nicht, außer man kann die Blasenentzündung als Nebenwirkung sehen. weiß ich nicht, ob das damit was zu tun hat. Hatte die immer, als ich noch die pille genommen hab. Vielleicht jetzt auch wegen dem DExa??? Ich nehm aber auch die kleinste Dosis, die man nehmen kann.


    Erdbeere: Oh Mann, dein armer Opa! Das ist bestimmt eine ganz schlimme Zeit für euch! Kann mich da sehr gut hineinversetzen, war, als meine oma gestorben ist, auch ganz schlimm. Nur, dass sie nie den Willen zu leben uafgegeben hat. Aber sie musste trotzdem sterben. Fand ich noch viel grausamer.:°(

    Zitat

    dass ihr erst mal nicht plant, euer Haus verputzen zu lassen... Ich frage mich gerade, ob man das in Deutschland überhaupt dürfte...

    Eben, deshalb war ich auch so verwundert. Hab hier noch nie ein Haus gesehen, in dem schon Leute wohnten und das noch nicht verputzt war. Glaub ich zumindest.


    J-chen, Tini, aeskulapa, hummelli, mincepie, Dini, sophitia *:) (Jetzt hab ich bestimmt jemanden vergessen. ;-))

    Nur ganz kurz, muss Sophie ins Bett bringen:


    Alleine in meiner Straße (neue Siedlung) ist jedes 2. Haus nicht verputzt und da wohnen die Leute schon viel länger drinnen. Man muss das Haus ich innerhalb von 10 Jahren fertigstellen - nachdem wir erst 2004 begonnen haben, haben wir mit dem Außenputz bis 2014 Zeit! Werden aber trotzdem schauen dass wir das früher schaffen, weil die Heizkosten in einem unisolierten Haus natürlich gigantisch sind!!


    So, den Rest gibts morgen!


    *:)*:)*:)*:)*:)

    Zitat

    In die Natur fahren, die ja doch bei den Irren einzigartig sein soll.

    ;-D;-D Ahja, jetzt weiß ich, was du von denen hältst, Luise :=o


    Erdbeere: Dir wünsche ich viel Kraft für die nächste Zeit.

    Zitat

    -chen, Tini, aeskulapa, hummelli, mincepie, Dini, sophitia *:) (Jetzt hab ich bestimmt jemanden vergessen.

    ja, mich :°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°( ;-);-):)_


    Wünsche euch allen einen schönen Restmittwoch *:)@:)

    Huhu!

    Elbnixe,

    Zitat

    Ahja, jetzt weiß ich, was du von denen hältst, Luise

    Waaaaas? Wie kommste denn da drauf? ???:-/:=oo:)]:D Dir auch einen schönen Restmittwoch!! *:) Ist echt schade, dass du erst im neuen Jahr (März?) wieder üben kannst... Wenn du noch ein bisschen länger warten willst - gerne. Wir fangen ja auch 2010 wieder an und dann können wir ja gemeinsam hibbeln! :)z:)^


    Marsh:


    Na, hast Stress in der Schule?

    Na ja, geht so mit dem Stress. Muss jetzt bald wieder korrigieren. Da wirds dann stressiger. Ich kenn das Buch nicht. Aber so doof sind sie auch wieder nicht. Das sind ja Gymnasiasten, von denne kann man ja ein bisschen was erwarten. Wies in der Hauptschule aussieht, weiß ich aber nicht.