Huhu!

    Christina,


    das sieht ja schlimm aus! :-o :°_ Gute Besserung! @:)@:) Autsch, bei dem Foto zieht sich bei mir gleich alles zusammen. :-o Wer kümmert sich denn nun um den Kleinen? Deine Mama? ???

    Zitat

    müssen da jetzt durch wegen karriere + familienplanung

    Ja, du hast so recht. Ich denke auch, und das wird schon werden. :)_ Es soll ja auch nicht bis zur Rente sein..


    Der neueste Stand iost übrigens, dass wir uns ein wenig meiden und wenig miteinander sprechen. Aber sonst hat sich bisher nicht viel verändert. :-/ Aber die Medetaktik kommt mir eigentlich nicht ungelegen, muss ich ehrlich sagen. ;-)


    Erdbeere,


    es stimmt, entweder Zahncreme mit Fluorid ODER Fluoretten. Du kannst es machen, wie Christina meint. Ich persönlich bin keiner, der die Fluoretten verteufelt, ich gebe sie Annabelle auch. Aber dann eben mit fluoridfreier Zahncreme. Im nornmalen Handel gibt es das aber kaum, aber im Biomarkt müsstest du Glück haben! :)^


    Marsh,


    ich drück dir ganz ganz fest die Daumen für die Untersuchung am Montag! Ich wünsch dir, dass deine EL durchgängig sind! :)^:)^:)^ (Und dass sie auf eine BS verzichten können!)


    Bei mir gibt es nicht so sehr viel Neues. Bei uns in der Praxis ist wieder (einigermaßen) friedliche Stimmung angesagt, trotzdem hab ich das Gefühl, dass es nicht mehr so ist wie vorher. Ich werde meinem Chef weiterhin aus dem Weg gehen. Das wird wohl das Beste sein...


    Mince,


    was macht eigentlich bei dir die Jobsuche? ???


    Antje,


    wie geht es denn dem Krümel und dir? ???


    Bin dann mal weg, bis späääter! *:)*:)*:)

    Hallo ihr Lieben, ich werde mich dann nach fast zwei Monaten auch mal wieder bei euch melden und ich hoffe ich habt mich nicht ganz vergessen. Bei mit ging in letzter Zeit so einiges drunter und drüber.


    Christina,


    das sieht ja richtig zum fürchten aus. Aber ich kenne das ganze. Habe es schon zweimal am Knie durch mit dem Schlauch. Beim ersten Mal ziehen, wusste ich ja noch nicht was auf mich zukommt und wie weit der Schlauch drin ist. Die Schwester hat mir auch nichts weiter gesagt dazu. Sie hat an dem Ding rumgefummelt und schon war er draußen. Mir wurde dann etwas schwarz vor Augen und hat mich auch gleich nach hinten auf die Liege geworfen. Beim zweiten Mal wusste ich ja was auf mich zukommt und habe mir schon vorher eingeschi..... und zu allem übel ist beim rausziehen, der schlauch auch noch verhackt und der Arzt musste kommen, die haben dann so da rumgezogen, dass mir einfach nur noch die Tränen gekommen sind und ich das nicht noch einmal erleben muss.


    Wielange bist du jetzt krank geschrieben?


    Luise,


    man deine Kleine ist ja gewachsen. Da bekommt man echt Lust auch endlich loszulegen. Aber ihr kennt ja die Geschichte von mir, mein Freund will ja noch nicht, findet sich noch nicht reif genug dafür, Obwohl ich da ganz andere Auffassung bin.


    Marsh,


    Ich drücke Dir für nächste Woche ganz doll die Daumen :)^:)^:)^:)^und das du die Bauchspiegelung nicht nochmal durchmachen musst. Wir sind ja da beide Leidensgenossenen und ich kann mir vorstellen wie du dich jetzt fühlst. Ich dachte bei meiner Entzündung, dass sie mir den Eileiter rausnehmen werden, wenn sie was sehen. Gott sei Dank verlief alles gut und bis jetzt hatte ich bis auf kleine Zwischenfälle keine großen Probleme. Was aber auch nichts heißen muss. Noch kann ich mit dem üben ja noch nicht anfangen und ich habe jetzt schon angst, dass es bei mir auch lange dauern kann.


    Erdbeere,


    Ich habe ja echt gestaunt, dass deine kleine auch schon ein Jahr geworden ist und dann noch die ganzen Geschenke, da wird sie sich richtig gefreut haben. Und der Kuchen mmmmmhhhhhhh


    Elbnixe,


    Ich drücke auch die Daumen, dass es nur die Nebenwirkung von diesem Zeug ist und dass sich alles wieder einpendelt. Den Arzt müsste man echt verklagen.


    Jenny???


    Von Jenny hat man auch nicht mehr was gehört. Habe ich was verpasst oder habe ich sie einfach nur überlesen.


    Wenn ich auf die anderen nicht eingangen bin, bitte nicht böse sein, aber ich konnte nicht alles nachlesen. Falls ich was überlesen habe, bitte melden|-o


    So nun kurz zu mir:


    Also bis Anfang des Jahres verlief es Jobmäßig alles gut und ich dachte ich komme meinem Kinderwunsch und dem Hausbau etwas näher. Ende Januar/ Anfang Februar kam dann die alte Angestellte von meinem Chef wieder (die Anfang 2008 ist Babyjahr gegangen ist) und sagte, dass sie im März dann wiederkommen wird. Mein Chef hat die ganze Zeit gesagt die kommt nicht wieder und ich brauch mir keine Sorgen zu machen. Er ist mit meiner Arbeit sehr zufrieden und wäre schön blöd, wenn er eine Mutter mit Kind nimmt. Ich muss dazu sagen, ich kann die andere verstehen, dass sie wieder arbeiten will nach einem Jahr, aber das ganze drum herum stimmt absolut nicht und ich kann meinen Chef nicht verstehen. Die Angestellte wohnt über eine Stunde weg von der Arbeit, der Mann ist selbstständig (also wenn das Kind mal krank ist dann ist sie diejenige die fehlt), Sie muss zwei Tage die Woche 9 Stunden arbeiten und hat für Nachmittag nicht immer jemand und es muss immer geklärt werden, wer den kleinen nimmt. Naja aber das Ende vom Lied ist, dass er sie trotzdem wieder nimmt und mich von heute auf morgen gekündigt hat. Für mich war das wie ein Schlag ins Gesicht. Hätte der Arsch nicht gleich mit offenen Karten spielen können, weil er hat wohl angeblich immer gesagt, dass sie wieder kommt (hat er aber nicht, ich habe mehr als drei mal mit ihm darüber gesprochen und immer hieß es, nein sie kommt nicht wieder).


    Naja und nun bin ich auf der Suche nach einem neuem job. Das ist in der Region aber sehr schwierig und hinzu kommt ja noch, dass wir uns ja auch einen Hund geholt haben, der nicht den ganzen Tag alleine sein kann.....

    Hummelli *:)


    Oh, das tut mir aber leid, dass du auch deien jOb verloren hast. Was ist denn in letzter Zeit nur los??? Erst mincepie, jetzt du...


    Danke für's daumendrücken! Ehrlich gesagt hab ich nur Angst, dass nix eindeutiges rauskommt und ich doch zur BS muss. Und Schmerzen find ich auch nicht so prickelnd :(v


    heute hat mir eine Kollegin / Freundin gesagt, dass sie schwanger ist. Da war ich auch schon weider besonders begeistert. Bei allen klappts schnell, nur bei mir nicht. :°(

    Denke positiv, auch wenn es jetzt wieder leichter gesagt ist als getan. Was genau machen die dann Montag bei dir? Musst du dann auch im Krankenhaus bleiben.


    Das mit der Kollegin ist für dich nicht gerade toll. Ich kann dich verstehen. Ich habe auch zur Zeit so gemischte Gefühle, wenn ich von Freunden höre, dass sie schwanger sind oder nur schwangere sehe. Aber irgendwann kommt der Tag und da können wir dann unsere bäuche und Kinder zeigen

    Nee, nee, das wird nicht im Krankenhaus gemacht, sondern in der Kiwupraxis. Kann danach auch gleich wieder gehen. Da wird ein Kontrastmittel in dei Gebärmutter gespritzt und dann per US geschaut, ob es durch die EL läuft.

    Zitat

    Aber irgendwann kommt der Tag und da können wir dann unsere bäuche und Kinder zeigen

    Das kann ich bei mir schon fast nicht mehr glauben, das ist das Problem. Glaube mit der zeit immer weniger dran.

    @ Marsh:

    Auch du wirst irgendwann mit Kugelbauch herumrennen!!! Und wenn nicht auf natürlichem Weg, dann eben mit künstlicher Befruchtung! Ich hätte NIE gedacht, wieviele Kinder in meinem näheren Umfeld eigentlich mit künstlicher Befruchtung zur Welt kamen. In unserer Babyrunde ist auch so ein Mädchen... und deren Mutter und ihre Zwillingsschwester kamen damals auch schon auf diesem Weg zur Welt, weils nicht anders ging. Also: Kopf hoch!!! Du bist in den besten Händen... die werden den Grund finden warums bei euch nicht klappt und werden euch dann helfen, DASS es klappt!!! Alles Gute für Montag - ich drücke dir die Daumen!!!!


    :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    @ Hummelli:

    Oh, das mit deinem Job tut mir leid... anscheinend liegt da momentan wirklich irgendwas in der Luft!!! :(v:(v:(v


    Ja, Sophie ist nun auch schon ein Jahr alt... die Zeit vergeht rasend schnell... viel zu schnell für meinen Geschmack!

    @ Luise:

    Vielen lieben Dank für die Info!!! Habe jetzt gehört, dass es in der Apotheke Zahnpasta ohne Flourid gibt!! Nenedent oder so ähnlich!!! Werde heute dorthin pilgern und dann werden wir heute noch umstellen auf Tabletten statt Elmex.

    @ Christina:

    :-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o:-o


    Mein vollstes Mitleid hast du!!!!!!!!! Ist ja grauenhaft das Bild!!!!!!!!!!! Bist du nun deinen Gips schon los

    Du Arme... :)*:)*:)*:)*@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)

    Hallo Mädels,


    jetzt habe ich auch endlich mal wieder etwas Zeit für euch. Ich habe aber die ganze Zeit fleißig mitgelesen.

    @ Christina

    Uiii...Das sieht echt mal fies aus. Ich wünsche dir eine ganz ganz gute Besserung. Aber zum Glück gab es keine Probleme bei deiner Op, das ist das Wichtigste. :)^

    @ Hummelli

    Mensch, tut mir leid, dass du deinen Job verloren hast. Hoffentlich findest du bald einen neuen:)_ Hast du dich denn schon woanders beworben oder weißt du schon wo du dich bewerben könntest?

    Zitat

    irgendwann kommt der Tag und da können wir dann unsere bäuche und Kinder zeigen

    Dem schließe ich mich an! Mir geht es da ja nicht anders...

    @ Marsh

    Ich hoffe natürlich auch ganz dolle für dich, dass deine EL schön durchlässig sind. Ich finde Erdbeere hat es schon geschrieben. Ihr seid jetzt in der Kiwu-Praxis wirklich gut aufgehoben, die kennen solche Fälle wie euch und wissen, dass es eben nicht bei allen sofort klappt. Die werden euch bestimmt helfen können. Meine Daumen sind schonmal gedrückt für die Untersuchung:)_:)_

    @ Luise

    Schön, dass es etwas ruhiger bei der Arbeit geworden ist. Solange du es so "ertragen" kannst, dann ist es für einen gewissen Zeitraum bestimmt zu überstehen. Jedenfalls ist es so besser, als das ihr ständig aneinander geratet.


    Tja, bei mir gibt es auch nicht sonderlich viel Neues. Die Firma in der mein Freund seine Diplomarbeit schreibt ist nun insolvent, er bekommt aber bis zum Ende seiner Arbeit Insolvenzgeld.:-/ Seine Arbeit, die eigentlich der Optimierung eines Bereiches der Firma dienen sollte, ist nun zwar für die Ablage, aber er schreibt sie trotzdem zu Ende, als gäbe es die Firma noch so wie vorher. Ich versuche ihm teilweise bei seiner Arbeit zu helfen (Korrektur lesen, etc.) und schmeiße nebenbei den Haushalt.


    Aber das Beste kommt noch. Ich habe (bis auf eine) die letzten Noten meines Studiums heute bekommen und es wird vorraussichtlich im Schnitt eine 1,1 oder 1,2 (sofern ich mich nicht verrechnet habe) werden;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D


    Ich grinse heute nur wie ein Honigkuchenpferd und springe wie eine Wilde durch die Wohnung!!


    Tja, und dazu ist das Wetter heute draußen auch noch so traumhaft schön. Ich kann keine einzige Wolke finden!! Einfach ein toller Tag!


    Liebe Grüße an alle*:)*:)

    Hallo Mädels!

    Aaach, was für eine Wohltat. Ich habe heute frei, weil die Kinderkrippe zu hat und mein Kind macht seit 2 Stunden Mittagsschlaf. :)^ Ich habe endlich mal mein Buch zuende lesen können und nun warte ich auf eine Freundin, mit der ich zum Kaffee verabredet bin. :=o Was für ein Leben!


    Christina,


    hey, Süße, wie geht es denn der böse Hand? Ich denk an dich! @:)


    hummelli,


    ohje, tut mir leid, dass du deinen Job verloren hast. War das denn ein befristeter Vertrag? Worauf ich hinaus will. Ist es denn rechtens, einen Mitarbeiter einfach zu entlassen, nur weil ein anderer aus Elternzeit wieder da ist? In Deutschland ist das Kündigungsschutzgesetz doch eher streng. :-/ Vielleicht musst du dir das gar nicht bieten lassen? Das ist ja schon mies von deinem Chef! >:(


    Marsh,


    hey, das Letzte, was du tun darfst, ist die Hoffnung nicht aufzugeben. Sicher, dass es auf natürlichem Wege klappt, das ist vielleicht nicht so sehr wahrscheinlich. Aber das muss es ja auch nicht. :°_ Du bist nun in einem Kinderwunschzentrum und es gibt einen Plan! Ich finde, dass das total viel wert ist, denn du weißt, es ist noch nicht das letzte Wort zu dem Thema gesprochen und die Experten in dieser Klinik haben noch mehr Asse im Ärmel! @:) Du hast auf jeden Fall noch allen Grund zur Hoffnung! @:) Nun wünsche ich dir aber erst mal alles Gute und viel Glück für die Untersuchung am Montag!! @:)@:)@:)


    Erdbeerchen,


    ich weiß nicht, ob du es kürzlich überlesen hattest. Wie geht es denn mit Sophies Ausschlag? Hat sie den noch?


    Ich war heute beim KiA, weil ich ein Rezept haben wollte. Da kam eine Mama rein mit ihrem Kind. Das sah schlimm aus! :-o Das arme Würmchen hatte den Ausschlag im ganzen Gesicht, so wie Annabelle auf den Wangen damals. Bei meiner Süßen ist ja der Ausschlag im Gesicht nun weg, sie hat es noch an den Armen und Beinen, und ein paar kleinere Stellen an Bauch und Rücken. Aber im Gesicht, darunter haben wir ja immer am meisten gelitten. :°( Die Mama und ihr Baby haben mir so irrsinnig leid getan. Ich habe mich auch ganz kurz mit ihr unterhalten, sie meinte nur, dass sie das total fertig macht. Ich kann die arme Frau so verstehen... :°(


    Tini,


    wow!!! :-o STREBER ]:D... Nein. Mal ganz ehrlich! Herzlichen Glückwunsch zu so ner tollen Note, das schafft ja sicher auch bei euch nicht jeder! @:) Dass du entsprechend stolz bist, kann ich mir vorstellen! @:):)*


    Hast du das deinem Männe schon erzählt?


    Ich wünsch allen ein schönes We - wir fahren heim zur family.


    Bis später! *:)*:)*:)

    Guten Abend ihr Lieben,


    Tini,


    Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Note, dann lasse ma am Wochenende die Korken knallen. Das mit deinem Männe hört sich ja nicht toll an. Ich hoffe doch, dass er die Arbeit zu ende schreiben oder muss er sich ein neues Thema aussuchen?

    Zitat

    Hast du dich denn schon woanders beworben oder weißt du schon wo du dich bewerben könntest?

    Ich habe mich hier schon beworben, aber leider bis jetzt ohne Erfolg. Das Problem ist das hier eine Region ist, die sehr schlecht mit Arbeit besiedelt ist und man Glück haben muss, dass irgendeine Angestellte kündigt, gekündigt wird, in Alterszeit geht oder oder oder. Ich muss wohl hoffen, dass was kommt. Nächste Woche habe ich ein Gespräch beim Arbeitsamt, mal sehen, was da raus kommt.


    Luise,

    Zitat

    War das denn ein befristeter Vertrag? Worauf ich hinaus will. Ist es denn rechtens, einen Mitarbeiter einfach zu entlassen, nur weil ein anderer aus Elternzeit wieder da ist? In Deutschland ist das Kündigungsschutzgesetz doch eher streng. :-/ Vielleicht musst du dir das gar nicht bieten lassen? Das ist ja schon mies von deinem Chef!

    Ich arbeite beim Anwalt und die wissen genau was sie machen können. Er ist auch spezialisiert auf Arbeitsrecht und da es nur eine Kanzlei mit einem Anwalt, einer Angestellten und einer Azubine ist, fällt Kündigungsschutz nicht ins Gewicht. Und nein, es war kein befristeter Vertrag, dass ist ja das was mich ankotzt. Er hätte gleich mit offenen Karten spielen sollen und mich nicht ausnützen sollen.


    Den anderen wünsche ich ein schönes WE


    Bis dann *:)*:)

    tini, herzlichen Glückwunsch zur super Note! @:)@:) So ne nOte war bei uns echt selten.


    hummelli: Das ist echt Mist mit dem Job. Find's auch echt ne Frechheit, was der da macht.


    Luise: Es gibt ja keinen wirklichen Plan. Die wissen doch nicht, was genau nicht stimmt. Die probieren jetzt halt mal aus. Und mir wär's recht, die würden gleich ne KB machen und nicht noch tausend andere Sachen ausprobieren. Das kostet doch alles nur zeit. Hoffe schon fast, dass die EL zu sind. Da belibt dann nämclih nix anderes.


    Durfte mich gestern auch noch von nem Kollegen dumm anlabern lassen, weil ich am Mo. ja nicht in die Schule kann. Von wegen, man legt sich die Arzttermine so, dass man trotzdem kommen kann. ERstens mal hat der mir nix zu sagen und zweitens mal geht das den gar nix an. Hab schon meine gründe. Hab das mit dem Chef abgesprochen und was interessiert das jetzt den??? Find ich ja schon unverschämt, was der mir unterstellt.


    Christina: was macht die Hand???


    LG an alle @:)

    Nur ganz kurz - bevor ich wieder vergesse drauf zu antworten:

    @ Luise:

    Nein, Sophies Ausschlag ist seit einem starken Monat (oder sogar noch länger???) wieder komplett weg, als ob nie etwas gewesen wäre... sie hat wieder die schönste Babyhaut, die man haben kann!!!! Hoffentlich wird das bei Anna auch bald wieder besser, aber wengistens im Gesicht ist es momentan weg!!! :)*:)*:)*


    So, der Grund warum ich nicht mehr schreiben kann:


    Sophie hat heute Nacht bis fast 40°C Fieber gehabt... momentan immer zwischen 38 und 39°C. Sie hatte auch die ganze Woche Durchfall, das ist aber seit gestern wieder vorbei... und einen total wunden Po wo nichts hilft... sie weint schon, wenn man sie nur auf den Wickeltisch legt :°(:°(:°(. Hoffentlich sind es nur die Zähne, wir werden am Nachmittag mit ihr zum Arzt fahren... arme Maus... :°(:°(

    Ach hummeli, das ist ja eine schei... mit dem job. ich drück dir die daumen dass du bald was neues findest, aber ich weiß ja selbst dass das in dieser gegend schwierig ist.


    marshi: tut mir leid dass es nicht geklappt hat, aber du bist auf dem besten weg!!


    minze und luise: naja, die spritze wirkt drei monate - heißt ja nicht umsonst drei-monats-spritze. und danach kann es bis zu zwölf wochen dauern bis sich das spermium wieder neu gebildet hat - falls es überhaupt welches gibt. mir wird richtig schlecht bei dem gedanken dass da nix ist und wir nie eigenen kinder haben werden. versuchen aber im moment so wenig wie möglich daran zu denken...


    ich drück euch alle mal, gerade die mit den dämlichen unsozialen chefs!! sowas habt ihr nicht verdient. aber dafür teile ich mein büro mit einer hinterhältigen, ideenklauenden kleinen biest. auch nicht besser :=o


    so, einen schönen sonntag euch noch und bis bald!!

    Moin Mädels!


    Habe mich das ganze Wochenende davor gedrückt, hier zu schreiben, weil ihr so fleißig wart :=o


    Christina, iiiih, die Drainage sieht ja fies aus....konnte mir darunter nie wirklich etwas vorstellen, obwohl mir schon klar war, dass da natürlich irgendwo irgendwas "ablaufen gelassen" wird...aber nun bin ich schlauer {:(;-) Gute Besserung dir, und schön, dass du auch mit einem Finger erstaunlich gut Tippen kannst. Zähne putzen, Haare waschen, wickeln u.Ä. sind selbstverständlich sekundär. :=o


    Hummeli och nö..."Mal eben" entlassen werden und dann noch zu so einem doofen Zeitpunkt, jetzt mit dieser Panikmache überall...scheiße :-( Und du wohnst irgendwo am Arsch der Welt, wo auch pendeln in die nächst größere Stadt keine Option ist, wenn ich das richtig sehe? Wünsche dir ganz viel Glück bei der Suche...


    Fühle mich wieder in meiner Theorie bestätigt, dass es nur deshalb so wenige junge Mütter (mal von den Plattenbau-Karrierefrauen abgesehen) gibt, weil bei Vielen der Wille zwar durchaus da ist, aber immer irgendetwas dazwischen kommt, dass es wieder und wieder um Monate oder Jahre verschiebt. Und ZACK ist man 35 und hat 'Spätgebärende' auf dem Mutterpass stehen. %-|


    Marsh aus der Ferne mal ganz viele Däumchen, wobei ich jetzt garnicht weiß, für welches Ergebnis ich die Daumen drücken soll? Meintest du das mit EL zu und IVF nötig ernst? Keine Ahnung. Jedenfalls toi toi toi, warte gespannt auf das Ergebnis. Immerhin hast du dann so oder so Klarheit/mehr Klarheit. @:)


    Tini Gratulation! Kann man dich als Coach buchen oder so? Mein kleiner Bruder steuert grade auf ein 3,Xer Abi zu...was ja nicht weiter tragisch wäre, wenn er nicht "irgendwas mit Schreiben oder so" machen wollen würde ;-D Und hey, dein Freund kann die Arbeit weiter schreiben und bekommt weiterhin Geld, ist doch von eurer Seite aus alles Paletti. Wann wird er nochmal fertig?


    Luise Wenn sich aus dem Weg gehen eine aushaltbare Lösung ist, wieso nicht. Wollte lediglich gesagt haben, dass, wenn man einen Punkt erreicht, an dem man sich fragt, ob man so noch weiter machen kann oder nicht, die Antwort vermutlich "Nein!" lautet ;-) Wusste übrigens garnicht, dass man Elternzeit in den Lebenslauf schreibt, würde ich glaube ich garnicht machen. Finde aber sowieso deutsche Lebensläufe furchtbar diskriminierend Frauen gegenüber, habe meinen englischen beibehalten. Finde einfach, dass so Dinge wie Familienstand und Alter einen potentiellen Arbeitgeber nichts angehen, Bilder sind ja schon schlimm genug. Ist übrigens alles auch gegen europäisches Recht, nur interessiert das in .de natürlich keinen. Aber ich schweife schon wieder ab.


    Wollte mal deine Meinung hören, wo du doch die Zahnfachfrau hier bist :-) War ja letztens beim Zahnarzt, erst hieß es alles Paletti, tolle Zähne, nach einem Röntgen wegen Weisheitszähnen (die nun alle vier raus sollen {:() sah man aber wohl auf dem Bild ein paar Löcher in drei Backenzähnen, zwei mal zweiflächig, einmal mehrflächig (schockierend, dass man sowas nur auf einem Röntgenbild sieht...). Nun meinte er, die Kasse würde wohl nur Zementfüllungen übernehmen, und die hielten wohl nur zwei Jahre und wären generell ziemlich kacke? Hat mir auch direkt einen Kostenvoranschlag für Plaste oder was auch immer Füllungen mitgegeben, 188 Euronen...


    Frage: ist dem so, wenn Zement wirklich so furchtbar ist, wieso zahlen die Kassen dann nur das, und sind die Vorteile der teuren Füllungen so groß, dass sich eine "Investition" von fast 200 Euro auch dann lohnt, wenn wir das Geld wirklich alles andere als über haben? Bonusfrage: Erst die Füllungen machen lassen oder erst die Weisheitszähne raus, was ist logistisch gesehen schlauer?


    Erdbeere Geht's Sophie schon wieder besser? Wenn nein, Sternchen :)*:)*


    Elbnixe Achso...wieso hatte dein Männe eigentlich damals die Spritze bekommen? Ich meine mich zu erinnern, dass da irgendetwas komisch war? Jedenfalls hattest du dich darüber doch damals gefreut?


    _____________________________________________________________________


    Zu mir, sitze zuhause, habe meinen Resturlaub genommen und gehe nurnoch am 31. am Nachmittag nochmal hin und bringe Kuchen rum. Warte nach wie vor auf Lebenszeichen von mehreren Firmen. Hatte am Freitag ein Bewerbungsgespräch bei einem Spieleverleger hier in Berlin, bekomme da wohl Ende dieser Woche Rückmeldung. Gibt noch einen anderen Bewerber, die überlegen allerdings, in diesem Jahr in Richtung mikrotransaktionsbasierte Onlinespiele zu gehen, was ja mein Spezialgebiet ist. Behaupte also mal, dass der andere da ordentlich auf die Kacke hauen müsste, um dagegen anstinken zu können. Nachteile: Männes Jobsituation wäre davon noch nicht geklärt und die wollen erst auf Anfang Mai einstellen; die Formulare aus Irland, die ich fürs Arbeitslosengeld brauche sind noch nicht da. Und: der Kerl, der mich interviewt hat und auch mein potentieller Vorgesetzter wäre, redet ohne Punkt und Komma. Ernsthaft. War da knapp zwei Stunden und habe in der Zeit vielleicht 10 Sätze gesagt, plus geschätzte 50, wo ich gerne etwas gesagt hätte, aber auf eine Pause gewartet habe oder ich angefangen habe und er mir über den Mund gefahren ist. Habe sowas in der Form noch nicht erlebt, hatte aber ein ähnliches Erlebnis beim Bewerbungsgespräch für meinen alten Job. Hoffentlich kein Zeichen. Vorteile: klingt nach einem relativ chilligen Job; als ich meine Wunsch-Hausnummer gesagt habe, hat er freudig genickt und die haben ausnahmsweise mal KEIN Großraumbüro (Oh, der Hass), sondern kleine Räume, was natürlich positiv mit Forenaktivitäten korrelieren würde ;-D


    Wer bist hierhin mitgelesen hat, hat sich ein Babybild verdient :-p Unser Neffe, bald 5 Monate alt. Offenbar produziert meine Schwiegerfamilie hübsche Kinder.


    http://img9.imageshack.us/my.php?image=adrien4mois064.jpg


    http://img9.imageshack.us/my.php?image=adrien4mois026.jpg

    Hi Mädels!

    mince: Wow, was für ein Roman! Ist aber sehr amüsant dein Geschribsel zu lesen. Solltest mal ein Buch schreiben! ;-) Viel Glück für den Job! :)^@:)


    Zu mir: da heute um 9 angetanzt (um 7 aufgestanden... zzz). Dann haben die mich erst nicht gefunden in ihrem Terminkalender und dann gemeint, ob ich noch bis 10.45 Uhr warten könnte... >:( OK, konnte ich wohl, aber Männe musste dann wieder heimfahren, weil er ja lernen wollte. Dafür mussten dann extra meine Eltern hinfahren und mich abholen. Fand ich schon eine ziemliche Frechheit, die hätten mich ja vorher anrufen können und sagen, dass noch einige vor mir drankommen müssen (Punktion... machen die immer vorher...). Na ja, gut, hab ich halt gewartet und bin vor nervosität fast durchgedreht da so ganz alleine.


    Ich kam dann "pünktlich" um 10.45 Uhr dran. Musste so ein komisches Flügelhemd anziehen. Da wurde es mir dann schon ganz anders, erinnert mich so an Krankenhaus. Die Untersuchung ging dann ganz schnell, angenehm war's aber nicht. Der Ballon in der Gebärmutter tut schon ganz schön weh. Drückt und zieht ganz eigenartig. Die haben ja gesagt, man könnte periodenartige Schmerzen bekommen, ich fand's aber nicht periodenartig, sondern irgendwie ganz eklig. Na ja, nach 5 min. war's dann vorbei. So lang kann man's aushalten. Ergebnis war tadellos, das Zeug lief ruck zuck durch beide EL durch. Bauchspiegelung braucht man nun keine mehr zu machen. :)^ :-D Find's aber trotzdem merkwürdig, warum dann bei mir das doofe Ei steckengeblieben ist, wenn da alles so flutscht. Und warum klappt's trotzdem nicht ??? Tja, Fragen über Fragen, am Do. hab ich den nächsten Termin. Da wird dann das weitere Vorgehen besprochen.


    Tja, erstmal wird's dann wohl wieder nix mit IVF... (ja, mince, ich hab das ernst gemeint, mir geht der ganze Mist nämlich langsam echt auf die Eier (im wahrsten Sinne des Wortes). Weiß jetzt auch nicht, was ich mit dem Ergebnis anfangen soll. Eigentlich ist's ja schon mal positiv, erklärt aber nicht, warum es nicht klappt...:-/