• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten
    Zitat

    Er merkt sofort, wenn irgendwas ist, und ist auch sonst ziemlich sensibel. Das soll jetzt aber nicht heißen, dass er eine Mimose oder so ist Ganz im Gegenteil, er ist im Umgang mit mir eben sehr einfühlsam

    Das ist ja schööööön x:)


    So ein bisschen empfindsamer sind sensible Menschen häufig, das bedingt sich ja fast, heißt ja nicht dass sie übertriebene Mimosen sind.


    Lässt auch nicht den Umkehrschluß zu, denn nicht alle Mimosen sind einfühlsam was andere Menschen angeht ;-)


    Ich wünsch euch viel Spaß im Stadion, ähm und ich denke in dem Fall auch alles Gute zum Geburtstag |-o:=o


    Ich verpass auch alles hier!;-)

    Guten Montag meine Lieben *:)


    Wie war denn euer langes Wochenende? Meins war schön bis auf den Samstag, aber dazu später mehr.


    Tini: Jetzt sind es weniger als 2 Wochen, dann ist der Spuk vorbei. Kurz vor Abgabe ist es für die meisten Horror. Aber dann feiert ihr schön und dann wird alles wieder gut :)* Zähne zusammenbeißen bis dahin! :)^


    Aeskulapa, das hört sich alles überhaupt nicht gut an :|N Was ist da bloß los mit Deinem Männe??? :°_:°_:°_


    Wie geht's denn eigentlich dem Schwiegerpapa? Und Sprachkurs? Lernst Du griechisch? Stell ich mir tatsächlich nicht so einfach vor *Respekt*


    Wir waren am Freitag schön viel draußen und haben einen Ausflug in den Wald gemacht... was uns am Samstag zwei Zeckenbisse eingebracht hat :(v Ich selbst hab meine zu erst gefunden, dann Kind abgesucht: hat natürlich auch eine. Mistviehcher!!! >:( Beim rausmachen ist natürlich der dumme Saugrüssel steckengeblieben, somit haben wir den halben Samstag in der Notaufnahme verbracht %-| Und nun heißt es Bangen und warten, ob irgendwelche Anzeichen von Borreliose auftreten. Wenn man nachliest, was Zecken sonst noch alles übertragen (mehr als 50 verschiedene Krankheiten)... da kann einem nur schlecht werden! :-( Kann nicht mal jemand dieses Mistviehzeugs ausrotten??? Was haben DIE eigentlich für eine Lebensberechtigung??? So, das mußte mal gesagt sein :-p


    Liebe Grüße an alle *:)

    Marshmallow, hast Du eigentlich das lange Wochenende genutzt mal mit Deinem Männe das weiter Vorgehen zu besprechen? Er hat doch inzwischen eingesehen, dass er jetzt auch mit am Zug ist und ihr gemeinsam planen müßt. Kennt er die Risiken der Überstimulation bei der ICSI? Fragen über Fragen... :=o @:)@:)@:)

    Huhu!

    aeskulapa: mensch, das hört sich aber alles ganz negativ bei dir an! Was ist denn los??? :)_


    Christina: Oh, Zecken! :(v Ich war auch mal die halbe Nacht in der Notaufnahme, weil mir so ein Scheißrüssel stecken geblieben ist... Drück euch die Daumen, dass die Viecher nix übertragen haben. Bei mir ist die Einstichstelle damals ewig angeschwollen und hat gejuckt wie die Sau.


    Klar haben wir da drüber geredet, auch über den Spendersamen, wenn du jetzt darauf anspielst. Da ist er gar nicht begeistert... Ich würde aber wirklich erst ne ICSi probieren, bevor ich zu Spendersamen übergehe. Wer weiß, von was für nem Psycho ich da Spermien krieg... zum Schluss brauch ich nen Exorzisten daheim oder so.

    Zitat

    zum Schluss brauch ich nen Exorzisten daheim oder so.

    Das ist natürlich ein Argument ]:D Würde ich vermutlich auch so machen. Ich finde es lediglich so gemein, dass Du schon so viel hast über Dich ergehen lassen und jetzt musst Du noch mehr über Dich ergehen lassen... und das alles, obwohl Du mutmaßlich problemlos schwanger werden kannst ... Das erscheint so ungerecht. Und da überlegt man schon, ob man nicht einen einfacheren Weg wählen könnte... Aber das ist hier brav aus der Distanz gesprochen. Wäre ich an Deiner Stelle würde ich vermutlich genauso entscheiden @:):)_

    Zitat

    Bei mir ist die Einstichstelle damals ewig angeschwollen und hat gejuckt wie die Sau.

    Weißt Du wie gut das ist, dass Du das sagst??? Ich hatte schon öfter ne Zecke, aber die gingen immer problemlos raus und danach hab ich auch nie viel gemerkt. Aber dieses Mal ist die Einstichstelle total dick und juckt höllisch. Ich könnte mich wahnsinnig kratzen :-p Und nun hab ich schon überlegt, ob das ein schlechtes Zeichen ist... aber eigentlich sieht Borreliose anders aus und über Juckreiz hab ich auch nichts gelesen. Vermutlich ist das normal, weil die Tierchen ja auch sowas Blutverdünnendes einspritzen wie die Mücken... und das macht dann das es juckt... hoffe ich :-/

    @ Marshi und Christina

    Zitat

    Aeskulapa, das hört sich alles überhaupt nicht gut an Was ist da bloß los mit Deinem Männe

    Zitat

    aeskulapa: mensch, das hört sich aber alles ganz negativ bei dir an! Was ist denn los

    Hab' mir gerade nochmal mein posting durchgelesen, klingt ja wirklich ziemlich depri %-|


    Ich hoffe dass die diese Stimmung wirklich daher kommt dass ich einfach etwas tiefentladen bin. Dann wirds nämlich schlagartig besser sobald das rum ist :)^


    Sprachkurs ist nur noch bis Ende Mai, dann gehts bergauf. Momentan stehe ich um halb acht auf um rechtzeitig im Sprachkurs zu sein, bin dort 3 1/2 Stunden, geh dann ins Labor und damit ich da auch was geschafft kriege, lasse ich da natürlich auch nicht um 18:00 Uhr die Pipette fallen sondern zieh das Experiment durch, da kann es schon mal 20:00-21:00 Uhr werden (der Extremfall war 2 Uhr nachts). An den Wochenenden: Wäschewaschen Essenkaufen und Vokabeln lernen :-/. Irgendwie schlaucht das, vor allem wenn man dann auch noch so scheißsprachunbegabt ist wie ich und die anderen im Kurs an einem vorbeiziehen. Aber heut hab ich den Kurs geschwänzt, 10 Std durchgearbeitet im Labor und bin durch nette Daten belohnt worden ;-D:)^:)^ Jetzt gehts mir schon viel besser :)z

    Zitat

    zum Schluss brauch ich nen Exorzisten daheim oder so.

    ;-D;-D


    Was eure Spermadiskussion angeht, das ist ganz komisch ich würde nur ein eigenes (also von uns beiden) Kind wollen, ich kann aber gar nicht erklären warum...vielleicht würde ich das auch anders sehen wenn ich wüsste bei ihm gings aus gesundheitlichen Gründen nicht und ich länger drüber nachdenken würde um mich an den Gedanken zu gewöhnen. Aber es macht für mich so einen Reiz aus meinen Schatz und mich im Kind wiederzufinden x:) deshalb wäre auch Adoption für mich auch aus meiner jetzigen Sicht keine Option...obwohl ich jeden verstehen kann ders macht.


    Mal was anderes: Mädels ihr habt mich neulich erschreckt als ihr über Sex geredet habt. Also über die Lust drauf. Bei uns kanns bei Arbeitsstress oder krankheitsbedingt (Husten Schnupfen Heiserkeit) schon auch mal weniger sein, aber wenns mal 1 Woche keinen Sex gibt fange ich an ich unruhig zu werden. Spätestens nach 4 Wochen würde ich unmotiviert über ihn herfallen. Bin ich jetzt sehr unkeusch? |-o

    aeskulapa: Das hört sich schon besser an! Scheint, als ob du nur jede Menge Stress hättest im Moment. Übertreib's mal nicht! :)*


    Nein, du bist nicht unkeusch. So ging's mir früher auch ]:D. Leider war das einmal.


    Mir reicht's auch, wenn das Kind "nur" von mir ist. So hätte dann jeder sein eigenes Kind.


    Christina:

    Zitat

    Ich finde es lediglich so gemein, dass Du schon so viel hast über Dich ergehen lassen und jetzt musst Du noch mehr über Dich ergehen lassen... und das alles, obwohl Du mutmaßlich problemlos schwanger werden kannst ... Das erscheint so ungerecht.

    So schlimm (also körperlich schlimm) sind die ganzen Sachen auch nicht. So ne kleine Spritze jeden Tag ist nicht so wild.


    Das Schlimme ist eben die Psyche. Man hofft und hofft und wird jedes Mal enttäuscht. Weißt du, was ich ungerecht finde??? Dass die Ex-Tussi einfach so mal schwanger geworden ist - entweder war das ein Glückstreffer oder ich hab jetzt die Arschkarte mit den schlechten Spermien gezogen. Mal ehrlich, hätte ich das gewusst, dass es so kommt, dann hätte ich mich nie auf ne Beziehung mit ihm eingelassen. Da hätte ich die Reißleine vorher gezogen. Hört sich vielleicht hart an, ist aber so. Bin davon ausgegangen, dass er top zeugungsfähig ist.


    Sorry, ich bin etwas gehässig, was das Thema angeht.

    Aeskulapa, ich antworte Dir später @:)


    Marshi: ich will auch mal gehässig sein =>

    Zitat

    entweder war das ein Glückstreffer

    Vielleicht ist es ja gar nicht sein Kind :=o:=o:=o Nur so als Idee... habt ihr mal einen Vaterschaftstest gemacht?


    So, warum ich so kurz angebunden bin heute: ich hab echt den Kaffee auf!!! Hab Verdacht auf Borreliose und werde gleich beim Arzt anrufen müssen :(v:(v:(v>:(>:(>:( So eine Scheiße!!!:-(:-(:-(

    Hab ich auch schon gedacht. Aber er ist sich da ziemlich sicher, dass das sein kind ist und nen Vaterschaftstest würde er nie machen lassen. (Ist ja nicht so, dass ich ihm das noch nie vorgeschlagen hätte...:=o). Das Kind sieht ihm nämlich meiner Meinung nach null komma null ähnlich.


    Aber er meint, die Tussi hätte bei niemandem anders überhaupt landen können. Aber wer weiß???


    Was auch wieder dafür spricht, dass es seins ist, ist, dass ich ja schon 2mal ein befruchtetes Ei hatte (und ja, das war definitv von ihm, wenn ihr wieder gehäsig sein wollt. ]:D9-


    Christina: Oh nein, Verdacht auf borreliose

    Wurde dir Blut genommen???

    Wir haben einen Vaterschaftsstest machen lassen. Wenn man schon so viel Kohle für die Blagen blechen muss, dann sollte man sich 100% sicher sein, dass man das nicht auf den Postboten oder den netten Nachbar abwälzen kann... :=o Leider war der Test positiv... er sagte nämlich damals, dass er die Furchtbaren auch nicht mehr abholen würde, wenn's nicht seine sind... aber das wäre ja zu viel Glück auf einmal gewesen :-(

    Zitat

    Aber er meint, die Tussi hätte bei niemandem anders überhaupt landen können.

    Wie geil ist denn bitte diese Aussage

    Nee, mal im Ernst, DAS kann ja wohl kein Argument sein. ER hatte schließlich auch was mit ihr... oder litt er an Geschmacksverirrung? Was für ein Quatsch... An seiner Stelle hätte ich längst einen Test gemacht... Männer! :|N

    Zitat

    und ja, das war definitv von ihm

    Das zweifeln wir nicht an, meine Liebe! @:)


    Nee, im Blut kann man Borrelien erst nach 3-4 Wochen nachweisen. Aber ich habe einen ca. 10cm großen rot-fleckigen Bereich um den Biß herum. Krieg jetzt drei Tage Cortisonsalbe drauf und wenn's nicht weg geht, dann AB... zur Abwechslung mal :(v


    Zum Glück hat Sohnemann bis jetzt nichts erkennbares. Obwohl ich natürlich jetzt Schiß hab, dass er es auch haben könnte, schließlich tritt diese Röte nur in 50% der Infektionsfälle auf :-/ Aber auf Verdacht 3 Wochen maximale Dosis AB geben

    Hmpf! >:(

    Zitat

    Nee, im Blut kann man Borrelien erst nach 3-4 Wochen nachweisen. Aber ich habe einen ca. 10cm großen rot-fleckigen Bereich um den Biß herum.

    shit, ein Erythrem...


    Achte drauf ob der Kreis größer wird, aber das weisst bestimmt du schon. Drücke die Daumen dass nix ist :°_:°_

    Huhu ihr Lieben!

    Sorry - ich schaff es leider im Moment gaaar gar nicht, auf alle hier zu antworten. Zu viel zu tun und nun bin ich gerade auch auf Arbeit und darf eigentlich nicht daddeln! :-p


    Es ist aber soweit alles ok, aber nicht so spektakuläre News wie bei euch. :=o


    Menschm Christina, wenn der Fleck jetzt noch wandert, dann kannst du dir den Test eigentlich schenken. Ich finde es gut, dass du AB so bekommst. Und ehrlich? Den Kleinen würd ich evtl. vielleicht auch noch mit abdecken, auch ohne Erythema migrans. Denn wie du schon meintest - nur 50% haben das.


    Ok. Ich muss wieder. Bis später! *:)*:)*:)*:)