Danke Christina :)_:)_:)_:)_:)_.


    Ja... und wer ist schuldig? Am Grund warum er die Trennung will sind wir beide schuldig... aber er mag die Trennung, nicht ich. Wir wollen aber Sophie zu Liebe das alles einvernehmlich machen (wenns denn soweit kommt) und nach wie vor normal miteinander reden können - nicht nur über Anwälte und so. Also werde ich genau 0 Anspruch auf irgendwas haben... bis auf die 16% von seinem Jahresnettoeinkommen für Sophie...

    @ Erdbeere

    Oh mann mann Erdbeerchen. Ich drück dich auch mal :°_


    Mal als aller erstes: Ich finde du darfst hier, als integraler Bestandteil dieses Fadens, auch mal was off topic schreiben! Da musst du dich nicht entschuldigen!! Zumal wenn es so was Wichtiges und Belastendes ist.


    Zum Thema: Wenn ich das alles richtig wahrnehme wird er im Fall des Falles die "Schuld" bekommen. Aber letztendlich können wir das von der Ferme alle nicht beurteilen...


    Ich hoffe nach wie vor so sehr für euch dass sich das alles zum Guten löst. Seufz..:°_:°_:°_:°_

    @ Christina

    ich weiß nicht mit dem Schuldprinzip :-/ Die Mutter von meinem Ex ist schuldig geschieden worden mit null Unterhaltsanspruch, weil sie ihn verlassen hat. Sie hatte ihn aber verlassen weil er während der Ehe mit mehreren anderen Frauen was hatte. Sie konnte es aber natürlich nicht beweisen, hatte nur ständig Infektionen und hörte einmal auf einem Fest wie eine Frau die sie nicht kannte ihn fragte ob sie nicht mal wieder in die Kiste wollen :(v:-/ waren halt die wilden 70er...

    Ja, deswegen ist diese Regelung mit der Schuldfrage bei uns auch abgeschafft worden. Denn wenn z.B. der eine fremdgeht, kann man sagen der ist schuld. Wenn der aber wiederum sagt, dass er nur fremdgegangen ist, weil der andere Partner ihn/sie vernachlässigt hat. Tja, wer ist dann schuld? Irgendwie sind fast immer beide bzw. keiner "schuld".

    Zitat

    und nach wie vor normal miteinander reden können - nicht nur über Anwälte und so.

    Das ist klar. Und das ist auch das wichtigste für Sophie. Das bedeutet aber nicht, dass Du keine Ansprüche hast. Bei uns in D braucht man auf jeden Fall einen Anwalt. Wenn man es einvernehmlich regeln möchte, können beide Partner gemeinsam zu ein und demselben Anwalt gehen. Dort wird dann in einem Schriftstück (Scheidungsvereinbarung) festgelegt, wie die Güter getrennt werden etc. Und in so einem Schriftstück würde auch festgelegt werden wie viel Geld und wie lange Du Geld von ihm bekämst. Denn solange Du nicht arbeitest hast Du auf jeden Fall Unterhaltsanspruch. Den sollte er normalerweise dann freiwillig zahlen...


    Aber wie gesagt, diese ganzen Regelungen gelten ja erst im Falle einer Scheidung. Für die Trennung müßt ihr erstmal so sehen, wie ihr das regelt. Zum Anwalt solltest Du einfach nur gehen, um Dich zu informieren. Das mußt Du ihm ja noch nicht mal sagen. Es ist nur wichtig, dass Du weißt was Dir und Sophie zusteht und auch einfach wie man solche Situationen am besten regelt.

    Zitat

    ich weiß nicht mit dem Schuldprinzip :-/ Die Mutter von meinem Ex ist schuldig geschieden worden mit null Unterhaltsanspruch, weil sie ihn verlassen hat.

    Das Schuldprinzip ist bei uns ja genau deshalb abgeschafft worden. Früher war es tatsächlich meistens so, dass derjenige schuldig gesprochen wurde, der die Trennung wollte. Was natürlich nicht notwendigerweise der "tatsächlichen" Schuld entspricht. Es ging also weniger um die wirkliche Schuldfrage, sondern mehr um die Frage, wer die Ehe aufrecht erhalten will und wer nicht.


    Aber in Erdbeeres Fall wäre es ja so: Er will sich trennen, sie nicht. Da läge die Schuld relativ klar (jedenfalls richterlich betrachtet) bei ihm.


    Und ansonsten: Infektionen? Igitt {:( ;-)

    Meine Eltern sind bereits eingeweiht... seitdem hat meine Mama ständig schlaflose Nächte. Sie stehen immer hinter mir und wollen mir auch auf alle Fälle helfen. Sie meinten dass sie uns lieben und dafür sorgen werden, dass ich und Sophie eine wunderschöne Zukunft haben. Nur finanziell können sie uns halt nicht helfen. Meine Mama hat sich letzte Woche extra ein neues Auto gekauft, dass ich mit ihrem alten Auto fahren kann und wieder einen fahrbaren Untersatz habe... den schenken sie mir, aber mehr geht nicht. Haben ja sogar fürs neue Auto einen neuen Kredit aufgenommen.


    Mein Bruder hat heute zu meiner Mama gesagt, dass ich im Falle einer Trennung mit 60.000 Euro von ihm rechnen kann... sodass zumindest ein Teil des Hauskredites abbezahlt werden kann und die Rückzahlungsraten kleiner und für mich leistbarer werden. Das ist total lieb von ihm und ich weiß es zu schätzen - zumal er ja das Geld auch nicht hat und einen Kredit aufnehmen müsste. :-/... aber ich weiß nicht ob ich es annehmen kann. Er wird irgendwann auch mal Familie gründen wollen und das Geld brauchen! Und wie soll ich ihm das jemals zurückgeben???


    Meine Eltern meinten erst, dass mir wohl im Falle einer Scheidung nichts anderes übrig bleiben wird als das Haus zu verkaufen und erstmal wieder bei ihnen einzuziehen. Nachdem ich ihnen dann aber klar gemacht habe, dass das nach 2 Jahren eigenen Haushalt führen nicht geht und wie sehr ich an diesem Haus hier hänge und wie wenig ich den Gedanken ertragen könnte, dass da fremde Personen wohnen, haben sie gesagt dass sie alles menschenmögliche machen werden um mir dieses Haus zu erhalten. Aber das Problem ist halt das liebe Geld, was sie einfach nicht haben. Und ich mag nicht, dass sich jetzt meine komplette Familie wegen mir total verschuldet... da würde ich wohl lieber wirklich schweren Herzens meine 7 Sachen packen und das Haus verlassen... :°(:°(


    Ich bin so froh, dass ich euch habe und ihr für mich da seid... echt!! :°_:)_:)_:)_:)_ Das hilft verdammt viel, wenn man sich seinen Kummer und seine Gedanken von der Seele schreiben kann! Hab heute mit meiner besten Freundin telefoniert und sie auch eingeweiht... sie war total geschockt weil wir für sie immer die reinste Bilderbuchehe geführt haben. Ja, das denken viele... das hab ich auch bis vor kurzem gedacht!

    Also... News:


    Meine Eltern waren gerade da und haben sich was überlegt, wie ich das Haus wenigstens erhalten kann. Sie haben einen Grund von meiner Oma geerbt... da steht noch das Haus meiner Uroma drauf und eigentlich wollte meine Oma, dass auf diesem Grundstück einer meiner Geschwister später baut und der Grund nicht verkauft wird. Meine Eltern sind sich aber sicher, dass meine Oma das Grundstück zum Kauf freigeben wird, wenn sie weiß wofür das Geld gebraucht wird. Wenn das alles so klappen würde, dann bekämen meine Eltern ca. 85.000 Euro dafür - mit denen sie einen Teil unseres Kredites zurückzahlen würden. Den Rest würden wir auf eine Bank umschulden, die bessere Konditionen hat und wieder mit 25 Jahren Laufzeit, sodass die Kreditraten zahlbar werden. Mag mich nicht zu früh freuen, aber es sieht aus als hätte ich wenigstens die Chance, das Haus nicht verlassen zu müssen! Musste voll losheulen als mir das meine Eltern gesagt haben... mir ist ein sooo schwerer Stein von der Seele gefallen!


    Jetzt werde ich mich von meinem Mann erstmal trennen und hoffe, dass ihm die Beziehungspause gut tut und wir wieder einen Neustart waagen können. Aber ich weiß jetzt wenigstens, dass das Leben auch weitergeht wenn ers nicht schaffen sollte. Klingt jetzt sicher als wäre mir das Haus wichtiger als mein Mann... so ist das nicht!!!! Aber ich hänge an diesem Haus und hier hat Sophie krabbeln gelernt, ihre ersten Schritte gemacht... ich mag das nicht verlieren!


    Werde jetzt schlafen gehen... habe die letzte Nacht nicht viel geschlafen. Vielleicht die letzte Nacht mit Mann? Weiß man nie... Danke fürs Zulesen!!!!!!!!! Hab euch alle sehr lieb!!!!! :)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_


    Wo ist eigentlich Marsh? Würde soooo gerne mal wieder gute Nachrichten hören... bräucht irgendsowas momentan!!!! Erzählts was von euch, bitte!!! Mag nicht den ganzen Thread jetzt nur mit meinen Problemen zumüllen. Tut mir sicher auch gut mal was anderes zu lesen und mich etwas abzulenken!!!!!!!!! :)*:)*

    Hi Mädels! *:)

    Bin wieder im Lande. Erdbeere, ich war im Urlaub, auf Gran Canaria.

    @ Erdbeere:

    Oh mann, ich hab das jetzt erst alles genau durchgelesen. Ich find's echt schlimm und mir tut das so furchtbar leid! :°_:°_:°_:°_ Hätte nie gedacht, dass das alles so schnell geht bei euch bzw. dass es überhaupt so weit kommt. :°_ Ich hoffe so für euch, dass ihr das wieder hinkriegt. Aber der Plan mit dem Haus ist zumindest schon positiv! :)*


    Hab das gerade mit der Schuldfrage usw. gelesen. Also ich find das das letzte, dass es sowas überhaupt gegeben hat. :-o Das kann doch kein Richter feststellen, wer da schuld sein soll... Sowas doofes.


    Hmmm, gute Nachrichten??? Sorry, nicht wirklich bei mir. Der Urlaub war schön, aber ob das gute Nachrichten sind???


    Wir haben ja noch vor dem Urluab ein SG machen lassen in einem Labor. Hoffe, dass man sich darauf verlassen kann nach dem Uroogendisaster. Also es sind jetzt wohl doch 20% schnelle Spermien vorhanden gewesen, nach 2h aber nur noch 10%. Allerdings sind es insgesamt viel zu wenige, nur 12,8 Mio pro ml und es sollen 20 Mio sein... Damit kann man wohl auch nicht schwanger werden. Uns bleibt wohl nur die ICSI...


    Meine Blasenentzündung hab ich übrigens immer noch. nehm jetzt shcon seit über 2 Wochen jeden Tag 2 Tabletten Antibiotika. Wollte jetzt reduzieren und prompt hat's wieder mehr wehgetan. Ich glaub, das krieg ich nie wieder los.


    LG @:)

    hallo mädels*:)*:)*:)*:)*:)


    |-o wollte mich auch mal wieder bei euch melden. mittlerweile habe ich die kliniktasche fast fertig, muß nur noch handtuch und waschlappen einpacken. mein schatz bzw mittlerweile kann ich ja sagen, mein ehemann, habe ich schon anweisungen gegeben, was er mit in die klinik bringen muß, wenn jessi und ich entlassen werden ;-D;-D;-D;-D;-D in 5 wochen ca ist es ja soweit, da habe ich ja meinen ET. :-o:-o:-o:-o möchte nur mal wissen, wo die zeit geblieben ist.

    @ erdbeere:

    das klingt aber gar nicht gut bei dir, ich wünsche dir ganz viel kraft, das du das alles durchstehst. :)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_

    Erdbeere, mir ist noch etwas eingefallen. Ich weiß zwar nicht, wie genau euer Haus aufgebaut ist, aber vielleicht wäre es ja möglich (irgendwann später) das Dachgeschoß zu vermieten oder so. Dann könntest Du unten wohnen mit Garten etc. wie immer hättest aber noch die zusätzlichen Mieteinnahmen. Denn als alleinstehende Mutter mit Kind ist es eigentlich wirklich fast unmöglich ein Haus auf Dauer zu finanzieren. Obwohl Du ja wirklich Deine ganze Familie hinter Dir stehen hast. Daumen hoch, für so eine tolle Familie :)^:)^:)^


    Steht es denn jetzt schon fest, dass Dein Mann wirklich diese Woche noch seine Sachen packt? Ich dachte, das wäre noch offen... puh, das ist alles so unglaublich und irgendwie unvorstellbar. Aber wem sage ich das, Du kannst es vermutlich auch alles nicht fassen... ich muss aber auch sagen, dass Du Dich schon etwas besser anhörst. Es hilft ja auch nichts sich hängen zu lassen. Man muss nach vorne schauen. Sophie zu Liebe! Bleib stark! :)*:)*:)*@:)@:)@:)


    Marsh, willkommen zurück *:) Schön, dass euch der Urlaub gefallen hat :-D Ich freu mich auch schon sehr auf unseren Urlaub. In 2,5 Wochen geht es bei uns los. Hattet ihr da eigentlich so einen Strand mit schwarzem Sand? Falls ja will ich mal ein Foto sehen, das kann ich mir irgendwie gar nicht so richtig vorstellen.


    Mit SG kenne ich mich leider gar nicht aus. Aber wenn Du sagst, dass es nicht gut ist, dann frage ich mich zunächst mal, ob man nicht etwas machen kann, um die Spermienqualität und Quantität zu verbessern? Ich meine, man kann doch bei Frauen mit Hormonen, den Zyklus verlängern, den Eisprung stimulieren und so weiter und so fort. Kann man nicht bei Männern auch was geben was das SG verbessert? Das wäre doch erstmal schonender (jedenfalls für Dich :)_) als direkt mit der ICSI loszulegen? Gut, andererseits verstehe ich, wenn Du lieber JETZT eine ICSI machst anstatt wieder ewig zu warten und zu hoffen. Ist eine schwierige Situation. und die BE ist immer noch nicht besser? Das kann doch nicht sein :|N Geh noch mal zu einem anderen Arzt. Es kann nicht sein, dass Du wochenlang AB schluckst und das alles nichts bringt. Mein Tipp wäre mal im Netz nach einer weiblichen Urologin zu suchen. Die kennt sich vielleicht besser damit aus. Ich weiß es gibt nicht viele, aber falls Du eine finden solltest, die nicht allzu weit weg ist, dann würde ich an Deiner Stelle mal dorthin gehen. :)*


    Antje, nur noch 5 Wochen. Meine Güte, die Zeit fliegt, oder? Geht's Dir denn gut? Hast Du schon eine tolle Kugel? Zeig mal her :)*


    Luise, bist Du auch wieder gelandet? Wie war der Männer-freie Urlaub?


    Tini, genießt ihr die freie Zeit?


    Einfach-Du, gibt's Dich noch?


    Mincepie, Elbnixe, von euch hört man auch gar nichts mehr? Wie ist die Lage?


    Aeskulapa :)_ *:)

    hallo christina *:)*:)*:)*:)


    mir geht es soweit ganz gut, außer das ich fast den ganzen tag sodbrennen habe:(v:(v:(v:(v:(v meine hebi sagte aber, das das bald weg sein sollte, da ich jetzt langsam die senkwehen bekomme, habe nämlich seit ca 2 tagen unterleibsschmerzen.


    wenn du dich noch ca 2 wochen gedulden kannst, gibt es dann bauchbilder. zu unserem kurs kommt in ca 2 wochen eine fotografin und wenn uns die bilder gefallen, bezahlen wir sie dann auch ;-D;-D;-D;-D;-D;-D ansonsten muß ich mal mein schatz fragen, ob er mal ein paar bilderchen macht.

    Das Sodbrennen hatte ich auch :)_ Konnte gar nicht schlafen deswegen. Bei mir ging es nicht mit den Senkewehen weg. Aber ich hatte auch nicht besonders effektive Senkwehen. Ich hatte sogar während der Geburt noch starkes Sodbrennen. Aber ich kann Dir versprechen: In der Sekunde, in der die kleine Maus draußen ist, ist auch das Sodbrennen weg :)^

    Nur ganz schnell:


    Er wird heute noch seine Sachen packen und gehen!!!!


    Wollte ihn zwar überreden noch zu bleiben, aber er will/kann nicht.


    :°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(


    Zu allen anderen äußere ich mich morgen, vielleicht gehts mir dann besser wenns endgültig ist. Heute kann ich nicht. Nicht böse sein...

    Hallöchen!

    Erdbeere,


    ohje... :°_:°_:°_:°_:°_:°_ Lass dich drücken, das ist wirklich schrecklich, was du im Moment durchmachen musst. Wie ist das denn nun, ist es nur einen Trennung auf Zeit oder ist das von seiner Seite endgültig gemeint? ???:°_ ) Ich meine, der Vorschlag mit der Trennung auf Zeit kam ja von mir aber dass das nun so schnell geht... :-o Aber er besinnt sich sicher schnell wieder und will sicher beizeiten wieder zu dir zurück! Ich wünsche dir das soooo sehr! @:)


    Im Übrigen wollte ich dir auch noch mal sagen, dass ich es toll finde, wie deine ganze Familie hinter dir steht, und was sie alles für dich tun wollen. :)^ Hat er denn gesagt, wie die nächste Zukunft nun für ihn so aussieht? ???


    Marsh,


    na, hattet ihr nen schönen Urlaub? Wie war es denn? ???


    Und was das Thema SG verbessern angeht, ich kann gut verstehen, wenn du gleich ne ICSI willst. Das ist ne saubere Lösung und so wöllte ich das auch. Man kann ja trotzdem alles versuchen, um das SG zu verbessern, vielleicht klappt es ja dann in der Zwischenzeit. :)* Dabei fällt mir ein, Antje ist doch schwanger geworden, nachdem ihr Mann feste Folsäure genommen hat, oder nicht? Bei den beiden stand auch das Thema ICSI im Raum, wenn mich nicht alles täuscht. :)*


    Antje,


    ui, Mensch, die Zeit vergeht aber echt schnell! :-o Ich will auch ne Kuller sehen, bitte. :=o Und dann ein Bild vom Baby. :)_


    Christina,

    Zitat

    Luise, bist Du auch wieder gelandet? Wie war der Männer-freie Urlaub?

    Hach. :-x Erholsam war´s. Wir haben zwar eine Woche lang die Anlage nicht verlassen, aber das hat uns nicht gestört. Ich hatte ein total entspanntes Kind dabei, mit meiner Mama gab es viiiiiel zu lachen, und das Essen war auch gut. Was will man mehr... x:)


    Wie geht es dir denn so? Du schreibst gar nichts mehr von dir. :)*@:) Was macht denn dein Choleriker-Chef? ???