Hallo ihr Lieben!!!


    Hatte die letzten Tage den PC abgeschalten und war nicht viel daheim. Die meiste Zeit war ich bei meinen Eltern oder meine Eltern bei mir... halte es nicht aus so alleine zu sein. Es läuft hier fast ständig der Fernseher (was mir für Sophie sehr leid tut weil ich sie eigentlich ohne der Glotze großziehen wollte), aber ich halte diese "Stille" nicht aus... dieses "in den Tag hineinleben und beim Aufstehen schon wünschen, der Tag wäre vorbei". Das Wochenende war natürlich besonders schlimm... ist ja immerhin Familienzeit. Fing am Samstag schon beim Frühstück an... normalerweise fährt mein Mann samstags immer um frisches Gebäck. :°( Meine Gefühle sind ein ständiges Auf- und Ab. Mal bin ich voll positiv und motiviert, dass wir das alles wieder schaffen... und dann bin ich wieder voll fertig und könnte nur heulen, weil ich das Gefühl habe es NIE schaffen zu werden.

    @ Antje:

    Ich wünsche dir alles Gute für den Endspurt deiner Schwangerschaft... freue mich schon auf Bilder von der Kleinen!!! x:)x:)

    @ Christina:

    Zitat

    Zahnbürste, Duschgel, Handtuch etc. Das ist doch jetzt DEIN Badezimmer. Ich würde das wohl symbolisch alles wegpacken. Damit Du wenigstens ein bißchen "Ruhe" hast. Aber ist natürlich klar, dass das ganze Haus an ihn erinnert... aber dagegen kann man nichts machen. Ich würde z.B. auch das Bett frisch beziehen... aber vielleicht stehe ich auch zu sehr auf symbolische Taten

    Badezimmer ist schon von Zahnbürste, Duschgel und Handtuch befreit... außer seinem Waschbecken (wir haben ja 2 - jeder hat sein eigenes) und seinem Seifenspender ist nichts mehr von ihm drinnen. Ich habe auch schon das Arbeitszimmer halbwegs aufgeräumt (bis auf seine ganzen Ordner und Bücher natürlich...). Das mit dem Bett frisch beziehen - da denke ich die ganze Zeit nach. Soll ich seine Bettwäsche überhaupt wegräumen?!? Es tut halt so weh... eigentlich sind wir ja noch nicht getrennt und insgeheim hoffe ich wohl nach wie vor, dass er plötzlich wieder vor der Tür steht. Außerdem nehme ich mir oft seinen Polster und vergrabe meine Nase darin und stelle mir dann vor, dass er noch vor dem PC sitzt und bald schlafen kommt. Lächerlich, ich weiß. Aber ich liebe ihn ja noch...

    Zitat

    Ich finde das wirklich ziemlich hart, dass er seine Tochter gar nicht vermißt

    Doch, er vermisst sie... nur leider vermisst er mich nicht. :-(

    Zitat

    Sie hat sich mal wieder selber eingeladen (inklusive dem Rest der family) und nu hab ich gestern und heute drei Kuchen gebacken und nun ratet mal was: Genau! Eben ruft sie an und sagt, dass sie nicht kommen kann

    :-o:-o>:(>:(>:(>:(


    Ich würde daraus lernen (ist ja nicht das erste Mal) und würde wenn sie sich selbst einläd gar keinen Kuchen mehr backen. Kannst ihr dann ja sagen dass sie Kuchen selbst mitbringen soll, denn du willst nicht wieder backen und dann erst eine Absage bekommen.

    Zitat

    ich vermute, dass ich auch noch Möbel umstellen würde

    Geht nicht... bei uns ist fast jedes Möbelstück (bis auf Tische, Sessel und Couch natürlich) an der Wand befestigt da wir im Bekanntenkreis mal ein Kind hatten, das von einem umfallenden Kasten (Kind wolle raufklettern) fast erschlagen wurde. :-o:-o Es gibt also keine Möglichkeit, auch nur irgendein Möbelstück so verstellen. Was ich mir aber schon überlegt habe war, ob ich nicht ein paar Wand-Tatoos anbringen mag... oder neue Bilder?!? Aber ich will ja gar nicht, dass er sich hier nur als Besucher fühlt... ich will ja, dass er einsieht dass HIER sein Zuhause ist - nicht bei seinen Eltern. Verdammt schwierig.

    @ Luise:

    Zitat

    Wir legen nun den Bastelstart für unser zweites Kind wahrscheinlich auf Oktober

    x:)x:)x:)x:)x:)x:)x:)x:)x:)


    Freue mich für euch, echt!!!!!!!!


    Ich hab seit gestern meine Mens und wir wollten jetzt in diesem Zyklus wieder zum Basteln beginnen... sprich in ca. 2 Wochen! Ja... tut schon weh dass es nicht so ist - vor allem, weil ich nicht einmal weiß ob Sophie JEMALS ein Geschwisterchen bekommen wird. :°(

    @ nochmals Christina:

    Zitat

    Erdbeere, wie war das Babyschwimmen? Wie ist der aktuelle Stand bei Dir?

    Also... das Babyschwimmen.


    Mein Mann kam eine Stunde vorher und hatte vor lauter Aufregung, Sophie endlich wieder zu sehen nicht einmal bemerkt, dass wir Blumen vor dem Haus gepflanzt haben. Er hatte fast Tränen in den Augen und hat natürlich erstmal Sophie ausgiebig geknutscht. Ich stand daneben und musste fast heulen... :°( Er hat mich dann auch voll fest gedrückt... es war sooo schön. Leider war mir das Ganze zu viel und mir wurde hundemieserabel schlecht. Verbrachte dann erstmal eine halbe Stunde am WC... {:(%-|%-|.


    Er hat sich voll lieb mit ihr gespielt und sie war soo glücklich! Nahm ihn ständig an der Hand und lief mit ihm durchs ganze Haus!! Sie hat gelacht wie schon lange nicht mehr und das zerriss mir irgendwie das Herz. Babyschwimmen war dann ganz ok - es war, wie wäre nie was gewesen... wie wäre das ganz normaler Alltag. Umso mieser ging es mir dann natürlich, als er uns daheim absetzte und wieder fuhr. Sophie hat das zum Glück nicht mitbekommen weil sie beim Heimfahren einschlief und ich sie nur schlafend ins Bett gebracht habe. Meine Eltern kamen dann am Abend noch um mich wieder etwas aufzubauen.


    Habe dann am Abend mit ihm lange telefoniert. Wir haben jetzt beschlossen, erstmals "nur" beste Freunde zu sein. Wir werden uns nach wie vor oft sehen, ich werde ihn auch zum Essen einladen wenn mir danach ist (für mich alleine und Sophie zu kochen fällt mir sooo schwer und irgendwie hab ich noch kein vernünftiges Essen auf die Beine gestellt seit er weg ist), er kann am Abend auch mal fernsehen kommen wenn er mag (hat bei seinen Eltern nur die österr. Sender) und dann entweder wieder zu seinen Eltern fahren oder auf der Couch schlafen oder wenn ihm danach ist zu mir kommen (das mit dem Fernsehen kommen mag er aber noch nicht, ist ihm noch zu viel). Wir werden gemeinsam zum Kinderarzt fahren, spazieren gehen... Kleinigkeiten unternehmen dass Sophie nach wie vor uns beide hat. Und wir hoffen halt, dass irgendwann unsere Probleme sekundär sind und wir uns durch diese ungezwungene Phase, wo wir auch keinen Druck aufbauen mit "wir müssen uns jetzt wieder lieben" irgendwie wieder ineinander neu verlieben.


    Was mir nur weh tat ist, dass er keinen Ehering mehr trägt... ich schon! Ich denke mir halt, dass ich den erst abnehme wenn wir wirklich für immer getrennt sind... jetzt wäre es mir noch zu früh.


    Eigentlich wollte er heute kommen, geht aber nicht weil er in der Firma solchen Stress hat. Also kommt er morgen zum Frühstück und nimmt frisches Gebäck mit. Dann sehen wir uns wieder am Freitag, da fahren wir zusammen mit unseren Freunden den ganzen Tag gemeinsam in den Zoo. Ein Freund hat nämlich Geburtstag und er hat sich das gewunschen. Weiß nicht ob das so klug ist oder ob das eher nach hinten los geht, aber da müssen wir sowieso durch. Die Freunde wissen aber von unserer Situation und somit wird das schon irgendwie werden. Sophie wird das auf jeden Fall geniesen denke ich mal. Und am Sonntag ist bei uns in Österreich Vatertag und er wünscht sich, dass er einen ganzen Tag mit Sophie verbringen kann. Haben uns also ausgemacht, dass er am Vormittag kommen soll. Werde dann sein Lieblingsessen kochen, eventuell auch noch eine Torte für ihn backen und ihn ein Bild von mir und Sophie schenken, dass er uns ständig sieht und weiß, wofür er kämpfen muss. Werde aber im Hinterkopf haben, dass wir seinen Geburtstag nachfeiern der durch unsere Probleme ja heuer etwas unter ging. VATERtag - nein, den kann ich momentan nicht "feiern". Ein Vater sollte Tag und Nacht für seine Kinder da sein und nicht die Frau mit Kind alleine sitzen lassen und abhauen. :-(:-(


    Ich werde auf alle Fälle am Mittwoch zum Frisör gehen und mich radikal verändern lassen. Vielleicht einen Kurzhaarschnitt?? Ganz sicher aber irgendeine andere Farbe. Und heute fahre ich gemeinsam mit meinen Eltern und Sophie einkaufen und werde mir ein paar neue Klamotten leisten. Und ich werde jetzt schauen, dass beim Haus was weiter geht. Werde mir einen Rasenmäher kaufen, schauen ob ich irgendwo ein günstiges kleines Gartenhäuschen bekomme wo ich die Gartengeräte und den Rasenmäher unterstellen kann. Werde mir die Einfahrt mit Gräder-Material aufschütten lassen das ich mein Auto nicht ständig auf der Straße parken muss. Nur IM Haus mag ich nicht viel weiter machen. Sollte es wirklich zu einer Scheidung kommen und ich mag mir das Haus erhalten, ist es besser wenn das Haus nicht so viel wert ist. Da wird ja Aktiva gegen Passiva gerechnet und ich mag den Wert des Hauses nicht noch zusätzlich steigern... Aber daran denke ich noch gar nicht. Man kann auch sagen: Ich will im Haus nicht viel weiter machen weil ich das dann lieber wieder zusammen mit meinem Mann mache! ;-)

    Hallo alle zusammen!


    Mensch, hier ist ja so viel in der letzten Woche passiert:-o:-o:-o Ich habe jetzt Eiwigkeiten gebraucht um alles durchzulesen und habe jetzr nicht mehr wirklich viel Zeit.


    Ich war die ganze Woche bei meinen Eltern und habe es da nicht geschafft ins Internet zu gehen...Aber jetzt bin ich wieder da:-D

    @ Erdbeere

    Auch von mir gibt es einen dicken Drücker!!!:°_:°_:°_:)_:)_:)_ :)*:)*:)*:)* Ich war ganz geschockt als ich das gelesen habe. Ehrlich gesagt weiß ich gerade auch nicht was ich dir raten soll..:-/

    @ Luise

    Cool, glückwunsch zum baldigen Hibbelstart..Das ist doch schönx:)x:)

    @ Puffin,

    Sunflower


    Auch von mir alles Liebe und viel Spaß mit uns:-D Fühlt euch einfach wie zu Hause hier;-)


    So, ich muss jetzt gaaaanz schnell wieder weg, aber ich melde mich jetzt wieder öfter, versprochen!!!!


    Ganz liebe Grüße an alle*:)*:)

    HUHU!

    Erdbeerchen,


    das will ich dir gerne glauben, dass das immer ein Schwanken ist zwischen Angst und Hoffnung. :°_ Einerseits machst du dir ja Hoffnungen und auf der anderen Seite untersuchst du jede seiner Gesten und alles auf ein bisschen Liebe zu dir! :°_ Hat er denn eigentlich mal gesagt, wie er sich so die nächste Zukunft vorgestellt hat? Ich meine, wie lange will er denn bei seinem Freund wohnen bleiben? ??? Hat er denn gesagt, dass er dich nicht vermisst?

    Zitat

    Wir haben jetzt beschlossen, erstmals "nur" beste Freunde zu sein.

    Aber wie soll das funktionieren? Wie sollt ihr denn so Abstand bekommen? Oder braucht ihr den nicht? Er, weil er schauen muss, ob ihm das Leben mit dir nicht doch immens fehlt und du, dass du wenigstens ein bisschen loslassen kannst? Ich denke mir, dass das echt hart wird für dich, wenn er bei euch ein und aus geht. :-/

    Zitat

    Wo seid ihr denn alle?

    Ja, das wollte ich auch schon fragen. Auch unser Elbnixchen fehlt mir sehr...


    Christina,

    Zitat

    Haha, hättest Du wohl gerne :-p ;-D Nee, es ging doch darum, wenn Sohnemann drei ist... naja, DANN denke ich vielleicht nochmal drüber nach. Aber momentan ist mein Kinderwunsch auf einer Skala von 1-10 ungefähr ...ähm... bei ... NULL! :-p Ich wünsche mir momentan nur endlich zu wissen wohin es uns verschlägt, was mein Mann auf Dauer arbeiten wird, was ich auf Dauer arbeiten werde...

    Achso. Ich dachte, dass das zweite Kindchen bei euch auf die Welt kommen soll, wenn euer Sohnemann drei ist. Aber dann war das wohl ne Fehlinterpretation! :-p Warte mal, ihr seid in der Schwebe? Kann es euch denn weit weg verschlagen? Ich glaub´, wir müssen mal wieder telefonieren, Schätzelein. :)_

    Zitat

    AAaaaaahhhhhh!!!! Im Ernst? :-D x:) Wann habt ihr das beschlossen? Paßt das dann jetzt gut mit Deiner Arbeit? Willst Du dann mit dem zweiten Kind auch wieder weiter arbeiten? Mußt Du ja eigentlich... irgendwie... oder? Schön! Ich freu mich für euch :)* :)* :)*


    Ach, und dann bist Du ja wieder die ganze Schwangerschaft daheim, oder? Meinst Du, Du kriegst dann vielleicht Deine Doktorarbeit in trockene Tücher? Hast Du eigentlich einen unbefristeten Vertrag? Mensch, Fragen über Fragen... ;-)

    Eigentlich hatten wir ja Januar gesagt. Mittlerweile sind wir halt eher bei Oktober. Einen rationalen Grund dafür gobt es kaum, außer der, dass eine sehr gute Freundin, mit der zusammen ich entbunden hatte, nun spontan auch wieder die Verhütung weglässt. Und wir wollten immer nochmal zusammen schwanger werden. |-o Und ob nun Oktober oder Januar, das ist auch nicht mehr so der Unterschied... Mit der Arbeit passt das auch ganz gut, denn ich bin eben Mitte Oktober dann mit meiner Assistenzzeit fertig. :)^ Und dann kann es von mir aus kommen und losgehen. :)* Ich bin im Moment auf Arbeit nicht wirklich glücklich und würde mich am Liebsten nach einem neuen Job umsehen, aber der Kinderwunsch hält mich von ab. Denn mit nem neuen Job möchte ich auch nicht gleich schwanger werden. :-/


    Ja, ich wäre dann auch wieder in der Schwangerschaft zuhause und dann denke ich auch mal, dass ich das mit der Dissertation auf die Reihe bekomme. Ich arbeite ab sofort auch wieder einen Vormittag in der Woche dran und was ich bis zur Schwangerschaft noch nicht fertig habe, das kommt dann eben da. :)* Ja.. So schaut es aus bei uns. Ach ja, und ich habe auch einen unbefristeten Vertrag, das kommt auch noch dazu. :)^

    Zitat

    Überleg mal, wenn ich jetzt auch Ende des Jahres schwanger werden würde, dann würde ich genau in den MuSchu gehen, wenn mein Vertrag endet. D.h. ich müßte mich dann mit Säugling und Kleinkind neu bewerben... Ist doch grausam, oder?

    Ja, da hast du recht. Und da du dir ja eh kein Kind wünschst, hat sich das ja eh schon erledigt. Aber ich meine eben, dass man Familienplanung nich nur von der Arbeit abhängen sollte. Aber auch das gilt ja nur, wenn man einen Kinderwunsch hat. Wie steht denn eigentlich dein Mann zu dem Thema? ???


    Ok. Nu bin ich aber mal weg. Mir tun schon die Finger weh! :=o

    *:)


    luise: Oh, schon im Oktober! Dann hast du ja schon das 2., während ich immer noch nicht schwanger bin.


    So, Neuigkeiten: Wir waren gestern in der Kiwu. Ich werde wohl nächsten Zyklus mit der Downregulation anfangen können. Müssen ja warten, bis die Krankenkassen alles genehmigt haben. Wie blöde... Bin heute übrigens ZT 1. wird wohl vor August nichts mit Punktion und Transfer. Es wird wohl"nur" eine IVF werden, die Ärztin hat gemeint, dass die Spermien gut genug wären... :-/ Keine Ahnung. Wenn wieder keine schnellen dabei sind, dann hat das doch gar keinen Sinn, oder ???


    Diesen Zyklus doch noch eine IUI, aber unstimuliert, um die Zeit noch zu nutzen....

    @ Luise

    Beim ICSI wird das Spermium über eine Glaskapillare in die Eizelle injiziert, bei der in vitro Fertilisation die Eizelle nur außerhalb des Körpers befruchtet (Spermium dringt selbst in die Eizelle ein).

    @ beide

    Das ihr zusammen schwanger werdet finde ich eine tolle Idee :)^;-)

    ach ja, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen wie man so schön sagt.:-/ Von ihm kommen immer konkretere Andeutungen, ich habe das Gefühl er will aber hat Angst davor. Gleichzeitig fällt es mir immer leichter klar zu machen wie wichtig es für mich ist, und dass ich Angst habe das wir zusammen kein Kind haben werden weil der Körper nicht mitspielt. Natürlich hat sich das auch auf mein Vertrauen in die Beziehung als Ganzes geschlagen. Vor allem das hat ihn sehr alarmiert und er beteuert dass er mit mir alt werden will, mit mir glücklich ist wie noch nie vorher usw. :-)


    Demnächst habe ich einen Termin bei der Frauenärztin, mit der werde ich auch sprechen was so in die Wege zu leiten ist im Falle eines Falles. Der Termin ist Ende Juni, ich werde vorher auch noch mal mit ihm sprechen, am liebsten würde ich mir da die Spirale direkt rausnehmen lassen :-/

    aeskulapa: Uhhh, da wird es bei euch auch langsam konkreter. Ich würd mir die Spirale einfach rausnehmen lassen...


    Luise: Downregulation heißt, dass der eigene Zyklus ausgeschaltet wird, damit kein ES stattfindet, sondern alles mit Medikamenten gesteuert werden kann. Das fängt man schon im Zyklus vor der stimulation an, an ca. ZT 20. Wird mit einem Nasenspray gemacht. Dann hat man eine Blutung und dann fängt die Stimulation an.


    Das bezweifel ich, dass wir gemeinsam schwanger sind. Sorry, bin wieder mal total negativ eingestellt. Warum sollte jetzt bitte eine IVF klappen??? Wer weiß, an was es wirklich liegt...

    Aeskulapa,


    könnte das also sein, dass das bei euch mit dem Thema Kind auch langsam konkreter wird?


    Ja, ich würde mir auch die Spirale rausnehmen lassen. Meiner Meinung nach müssen es die Männer auch mal ein bisschen unbequem haben. :-/


    Marsh,


    ach komm Süße! :)_ Nu sei nicht so pessimistisch. Ansonsten freu ich mich einfach für dich, dass es nun langsam ans Eingemachte geht. Ich wünsche dir so von Herzen, dass alles gut klappt, dass du bald baldigst schwanger wirst und dass wir beide dann zusammen kugeln können. :)_@:)@:)@:)

    Sophie schläft gerade... eigentlich wollte ich Badezimmer und WC putzen in der Zeit, aber irgendwie ist mir gerade mehr nach Internet ]:D]:D.

    @ Tini:

    Schön dass du dich auch mal wieder meldest? Wie gehts euch???

    @ Luise:

    Zitat

    Hat er denn eigentlich mal gesagt, wie er sich so die nächste Zukunft vorgestellt hat? Ich meine, wie lange will er denn bei seinem Freund wohnen bleiben? ??? Hat er denn gesagt, dass er dich nicht vermisst?

    Er wohnt nicht bei seinem Freund sondern bei seinen Eltern. Er mag dort erstmal bleiben, bis er sich klar ist ob er zu uns zurück mag oder ob wir uns endgültig trennen bzw. scheiden lassen. Wie lange das dauert weiß ich nicht... momentan hat er leider kaum Zeit zum Nachdenken, weil seine Firma übersiedelt und er jeden Tag bis in die Nacht arbeiten ist. Kann vermutlich also länger dauern. Ja, er hat mir gesagt dass er mich nicht wirklich vermisst... nur die "alltäglichen" Gespräche mit mir vermisst er - aber die kann man auch über Telefon machen... leider...

    Zitat

    Aber wie soll das funktionieren? Wie sollt ihr denn so Abstand bekommen? Oder braucht ihr den nicht?

    Ich glaube nicht dass er den Abstand von uns als Personen braucht, sondern von unseren Problemen. Und den hat er. Ja, es ist für mich verdammt hart wenn er hier immer kommt und dann wieder geht... aber wenn ich ihn zurückbekommen mag, muss ich da jetzt durch - ganz egal wie es mir dabei geht. Und ich will ihn retour! Ich habe heute Kontakt mit seiner Mama aufgenommen... die kommt am Samstag zu mir und dann sprechen wir uns mal aus. Ich hoffe, dass sie mir auch irgendwie helfen kann. Heute Abend kommt mein Mann und hilft mir das erste Mal seit er weg ist wieder, Sophie ins Bett zu bringen... und dann weihen wir unseren neuen Gartentisch mit einem Gläschen Wein ein... hoffentlich! Kann natürlich auch sein dass er noch keine Zeit mit mir alleine verbringen will und wieder fährt, sobald Sophie im Bett ist. Morgen sind wir den ganzen Tag gemeinsam im Zoo - allerdings mit Freunden. Und am Sonntag ist Vatertag, da kommt er den ganzen Tag.


    Dass mit dem 2. Kind klingt echt supergut bei euch... und zwischen Oktober und Jänner ist sowieso kaum mehr ein Unterschied!!! Ich denke mittlerweile auch wieder etwas positiver und ich bin ja noch jung. Werde vielleich noch ein Kind bekommen... und je Älter Sophie ist, umso mehr kann ich dann das 2. Kind und die Schwangerschaft wieder genießen. Hat also auch seine Vorteile... die Frau meines Cousins ist gerade mit dem 2. Kind schwanger (1. Kind wurde gerade 2 Jahre alt) und sie meinte, die SS zieht total an ihr vorüber, sie bekommt davon gar nichts mit weil sie ständig mit Kind Nr. 1 beschäftigt ist...


    Und wenn ich das 2. Kind nicht von meinem Mann bekomme, dann halt von einem anderen Mann :=o:=o8-)8-)]:D]:D

    @ Marsh:

    Deinen Beitrag zu verstehen, war nicht sehr leicht... danke Aeskulapchen für deine Erklärung!!! :)^@:)@:)@:)


    Du kannst SICHER mit Luise zusammen kugeln!!! Eine SS dauert ja immerhin 9 Monate und in dieser Zeit bekommen wir dich auch schwanger!!! :)_:)_:)_

    @ Aeskulapchen:

    Wow... lass' dir die Spirale rausnehmen!!! Echt... ihr könnt ja zur Not auch anders verhüten... oder eben gar nicht!!!! :=o:=o:=o Wie aufregend... x:)x:)


    So, zum Schluss noch ein aktuelles Bildchen von Sophie... beim "Marmeladepalatschinken-mit-Schokosauce"-Essen... :=o:=o


    http://s11.directupload.net/file/d/1822/pztywlqt_jpg.htm

    Guten Abend meine Damen *:)

    Zitat

    Und da du dir ja eh kein Kind wünschst, hat sich das ja eh schon erledigt.

    Naja, ganz so ist es ja nicht. Ich könnte mir schon vorstellen eins zu bekommen... ein liebes diesmal :=o... aber da man das nicht weiß ob es ein liebes wird, oder wieder ein Schreikind... ich habe da wirklich Angst vor. Richtig große Angst. Ich glaube tatsächlich, dass ich noch ein Schreikind nervlich nicht aushalten würde :|N Deshalb will ich natürlich wenigstens den "großen" aus dem gröbsten raus haben, sonst bricht hier alles zusammen... zu allererst ich %-|

    Zitat

    Aber ich meine eben, dass man Familienplanung nich nur von der Arbeit abhängen sollte. Wie steht denn eigentlich dein Mann zu dem Thema? ???

    Naja, das sagt sich leicht, wenn man eine permanente Stelle hat. Wenn beide Partner auf Zeitverträgen sitzen und zu Zeiten der Wirtschaftskrise weiß man auch nicht, ob man wieder einen Job finden wird... ich denke, wenn man verantwortungsbewußt ist, dann bleibt einem da nichts anderes übrig, als es von der Arbeit abhängig zu machen. Oder? Mein Mann möchte das zweite ansetzen, sobald er eine permanente Stelle hat... was ein unbekannter Zeitpunkt ist.


    Marshi, Kopf hoch! Es wird doch jetzt alles gemacht, was möglich ist. Du mußt auch ein wenig Zuversicht mitbringen :)*:)*:)*


    Mensch, Aeskulapa!!! Das klingt ja mal nach einem Fortschritt! Lass Dir die Spirale auf jeden Fall rausnehmen! Kannst ihm ja zur Not erzählen, dass die Ärztin gemeint hätte, dass man die eine gewisse Zeit vor der Planung rausnehmen sollte. Ich vermute, er wird sich dann langsam an den Gedanken gewöhnen, dass es jetzt bald passieren könnte. Gib die Hoffnung nicht auf :)*:)*:)*

    Zitat

    Wie lange das dauert weiß ich nicht... momentan hat er leider kaum Zeit zum Nachdenken, weil seine Firma übersiedelt und er jeden Tag bis in die Nacht arbeiten ist.

    Das finde ich Dir gegenüber ehrlich gesagt nicht fair. Er sollte Dir zumindest einen ganz groben Zeitrahmen nennen indem er sich entscheiden wird. Du solltest wissen, ob Du zwei Wochen, zwei Monate oder noch ein Jahr warten musst! Sag ihm das! Ich dachte er hätte zwei Wochen Urlaub? Sind die schon wieder rum?

    Zitat

    Ja, er hat mir gesagt dass er mich nicht wirklich vermisst...

    Ich muss ihn jetzt virtuell mal ohrfeigen *patsch* >:(

    Zitat

    Ich habe heute Kontakt mit seiner Mama aufgenommen... die kommt am Samstag zu mir und dann sprechen wir uns mal aus.

    Das ist eine gute Idee! Man darf nicht vergessen, dass die Muttis ihre Schätzchen auch ziemlich gut kennen. Ich drücke Dir die Daumen für Samstag!


    Liebe Grüße, eure Christina *:)