Huhu!


    Elbi: Oh, Boston, sehr schön! :-D Hollister find ich gar nicht so teuer, die hatten sogar in England Sachen im Sale, was es bei Abercrombie gar nicht gab. Das ist da so teuer, dass man sich fast gar nix leisten kann außer einem T-Shirt oder so.


    Antje: hübscher Bauch!


    Zu mir: Es gibt mal wieder beschissene Neuigkeiten. Wir hatten gestern die 2. Insemination. Dieses Mal war das Spermiogramm noch beschissener als letztes Mal (nur 10%, die sich überhaupt vorwärts bewegen und insgesamt viel zu wenige). Tja, mit diesem Spermiogramm ist auch laut Ärztin eine IVF kaum möglich. Dummerweise haben wir nun den Antrag bei der KV auf IVF gestellt (weil das letzte SG aus diesem Labor ja ganz gut aussah) und nicht auf ICSI, so dass wir wohl die ICSI komplett selbst zahlen müssen oder sie eben nur eine IVF machen können, bei der dann mit diesem Scheiß-SG wohl keine Eizelle befruchtet wird. Dann brauch ich das auch nicht über mich ergehen lassen. Sieht jetzt wohl so aus, dass wir dann die ICSI machen müssen und dann ca. 3000 Euro ärmer sind...


    Hoffnung auf Erfolg hab ich übrigens auch nicht mehr. Wie kann das bitte sein, dass er diese dumme Ex einfach so schwänger konnte und ich sitz jetzt da und muss kinderlos bleiben, nur weil er keine gescheiten Spermien mehr produzieren kann? Ich fühl mich irgendwie echt verarscht. Ist vielleicht unfair ihm gegenüber, weil er ja nichts dafür kann, aber ich seh nicht ein, warum ich den Kürzeren ziehen sollte und ein Leben ohne Kinder führen soll.


    Hab ihm gestern gesagt, dass ich wegen ihm nicht auf ein Kind verzichte und wenn die KB nicht klappt (sagen wir mal, wir machen das höchstens 3 mal), ich mir einen anderen such, der mir ein Kind macht oder zumindest eine Samenspende (was sich wohl als nicht so leicht erweisen wird). War er mit einverstanden.


    LG

    Zitat

    Wir hatten gestern die 2. Insemination. Dieses Mal war das Spermiogramm noch beschissener als letztes Mal

    :°_ Mensch, so ne Sch****... Mir fehlen leider die Worte, liebe Marshi! :(v:°_

    Zitat

    Dummerweise haben wir nun den Antrag bei der KV auf IVF gestellt (weil das letzte SG aus diesem Labor ja ganz gut aussah) und nicht auf ICSI, so dass wir wohl die ICSI komplett selbst zahlen müssen

    Und einen anderen Antrag schreiben oder den laufenden Antrag auf ICSI ändern geht wohl nicht? Selbst wir können laufende Anträge bei den Krankenversicherungen ändern bzw. zurückziehen! :-/

    Zitat

    Hoffnung auf Erfolg hab ich übrigens auch nicht mehr. Wie kann das bitte sein, dass er diese dumme Ex einfach so schwänger konnte und ich sitz jetzt da und muss kinderlos bleiben, nur weil er keine gescheiten Spermien mehr produzieren kann?

    :°_ Ja, ich versteh dich und mir würde es sicher an deiner Stelle nicht anders gehen! :°_ Aber trotzdem musst du wenigstens ein bisschen zuversichtlich bleiben! Vielleicht klappt es ja gleich mit der ersten ICSI! @:) Und ja, es ist ungerecht, dass er der Tussi einfach so ein Kind machst und du gehst leer aus. Aber dein Mann kann da nun trotzdem nix dafür... Ich hab manchmal ein bisschen Angst, dass deine Ehe auch noch in die Brüche geht wegen dieser Kacke. Das kann ja auch zermürbend sein. :(v

    Zitat

    Hab ihm gestern gesagt, dass ich wegen ihm nicht auf ein Kind verzichte und wenn die KB nicht klappt (sagen wir mal, wir machen das höchstens 3 mal), ich mir einen anderen such, der mir ein Kind macht oder zumindest eine Samenspende (was sich wohl als nicht so leicht erweisen wird). War er mit einverstanden.

    Aber damit ist der Fall ja dann geritzt. Ist ja gut, dass er deiner Meinung ist und dass er das mitmacht. Wozu gibt es Samenbanken! :)^ Ich meine, du musst ihn ja nicht gleich betrügen. :-/ Aber deine Einstellung kann ich teilen. Ich würde dann eben auch auf Fremdsperma ausweichen. :-/


    Lass dich drücken Süße. Wir hier fiebern jedenfalls immer weiter mit dir mit! :)_:)_:)_

    Das Problem mit dem Antrag ist, dass meine KV wohl keine ICSI zahlen würde, weil dafür ja kaum ich der Verursacher sein kann. Und das muss ich sein. Die gesetzliche von meinem Mann zahlt nur die "männlichen" Kosten, das wäre dann die Spermaaufbereitung für 30 Euro. Also ist es wohl besser, wir beantragen IVF und zahlen den Rest oder keine Ahnung, wie das läuft. Ich warte jetzt ab, was als Antwort von der KV kommt.


    Betrügen würde ich ihn ja nicht, würd's ihm schon sagen, aber das läuft ja eh nicht. Da werd ich wohl keinen finden, der bei sowas mitspielt. Bei dem Fremdsperma besteht ja die Psycho-Massenmörder-Gefahr...


    Nee, so einfach geht unsere Ehe nicht in die Brüche. Wir ziehen schon irgendwie am gleichen Strang.


    Klar kann er nix dafür, aber ich erst recht nicht. Und ich krieg ein kind, egal wie.


    Wie war eigentlich dein Sommerfest oder was das war?

    **Guten Morgen!

    Zitat

    Bei dem Fremdsperma besteht ja die Psycho-Massenmörder-Gefahr...

    Aber nicht doch! In der Regel ist das Sperma von gesunden jungen Männern. Da wird kein Psycho dabei sein, und schon erst recht kein Massenmörder. Außerdem dachte ich immer, dass diese Männer auch gewissen Tests unterzogen werden, oder nicht? ???

    Zitat

    Das Problem mit dem Antrag ist, dass meine KV wohl keine ICSI zahlen würde, weil dafür ja kaum ich der Verursacher sein kann.

    Waaaas? Die Idioten bezahlen nur, wenn du unfruchtbar wärest? Wo ist denn da bitte die Logik? ??? Und wieso bezahlt dann bitte die KV deines Mannes das nicht? Immerhin dachte ich immer, dass die GKV bei verheirateten Paaren wenigstens die Häkfte zahlt. >:( Das ärgert mich jetzt schon wieder am Gesundheitssystem! >:( Was macht das denn für einen Unterschied im Vergleich zur IVF?

    Zitat

    Wie war eigentlich dein Sommerfest oder was das war?

    Es war schön, aber ich musste ja eher los, weil wir noch auf einer anderen Feier waren. Ich hatte am Samstag sozusagen Partystress. ;-D

    Zitat

    Waaaas? Die Idioten bezahlen nur, wenn du unfruchtbar wärest?

    Ja, genau so ist es. Ich muss der Verursacher sein. Bei enr IVF könnte man das noch auf meiner ESS und damit möglicherweise verbundenen Schäden des EL begründen, aber ner ICSI muss es ja am Mann liegen. Und deshalb zahlen die nicht und die GKV auch nicht, weil die nur den Anteil für den Mann zahlen und das ist nur das, wo keine Eizelle mit dabei ist (also 30 Euro).


    DEr Unterschied IVF- ICSI dürfte wohl bei so 1000-2000 Euro liegen, je nach Zalhl der EZ.


    Hab mich gestern etwas schlau gemacht über Fremdsperma. Da gibt's wohl ziemlich strenge Tests. also die müssen auch in einer normalen sozialen Position sein.

    Puh, das ist ja heftig! %-| Ich würde mich echt bei der KV beschweren und dann wechseln. Bei beiden KVen. >:(


    Ich meine, 1000 Euro einmalig, das geht schon. Aber wenn man das drei Mal macht, dann ist man ja auch mit 3000 Tacken dabei, das ist dann schon was. Aber vielleicht klappt es ja gleich beim ersten Mal! :)_@:) Aber was bitte hat die Anzahl der ES mit den Kosten zu tun? Sind da dann alle drei Versuche, dir EZ einzupflanzen (falls ihr so viel braucht) mit drin?

    Zitat

    Hab mich gestern etwas schlau gemacht über Fremdsperma. Da gibt's wohl ziemlich strenge Tests. also die müssen auch in einer normalen sozialen Position sein.

    Naja, siehste. Dann wird´s wohl im Falle des Falles kein Massenmörder sein. :)* Aber nu reden wir sicher bald über ne SS nach ICSI! :)_ Wird schon! Wann soll noch mal die EZ-Entnahme sein? ???

    Mashi,


    mach dir mal keine Sorgen wegen der Massenmördergene. Ich denke sowas gibt es nämlich nicht. Klar gibt es genetische Prädispositionen zu bestimmten psychischen Erkrankungen, aber da muss meist schon noch eine psychosoziale Komponente dazukommen (z.B bei Schizophrenie).


    Oder ums anders auszudrücken, die meisten Massenmörder sind (zu mindest genetisch) normal.;-)

    Ich glaub nicht, dass ich überhaupt wechseln kann, ohne in einen höheren Tarif reinzukommen. Ich bin da drin gefangen. Beschweren kann man sich natürlich, aber die zahlen dann eben trotzdem nicht.


    Die Kosten bei ICSI werden ja pro EZ höher, die befruchtet wird (pro Eizelle 450 Euro, 5 EZ kosten dann "nur" noch 2000 Euro).

    Ja, klar! Dann wär das alles auf einmal erledigt (und wär billiger).


    Wir

    ;-D


    Hab heute nen Brief von der Beihilfe bekommen, also sie übernehmen 50% von der IVF-Behandlung. Heißt IVF-Behandlung jetzt wirklich nur UVF oder auch ICSI??? ICSI ist ja auch ne IVF-Behandlung...:-/

    Ich verstehe gerade nur IVF UVF ICSI aösdlr asjrlöa jlaösrlkj ... ... ... ... ]:D


    Aber super dass sie wenigstens 50% übernehmen!!!!!!!!!!!!!!!!


    Ich würde auch Zwillis nehmen wenn ich sie bekommen würde. Aber dafür fehlt mir noch der Mann... :-/]:D