Marshi, das ist sooo super :)^:)^:)^ :-D:-D:-D Mit dem US: ich habe eine Freundin, die ihr Kind mit kB bekommen hat und die mußte am Anfang alle 2 Tage zum US, deshalb dachte ich, das sei Standard. Aber ist es wohl nicht. Ich finde es auch besser, wenn man die Kleinen nicht dauernd beschallt. Die mögen das nämlich nicht ;-) Hach, 6+0 ist toll :-D :-@


    Luise, ich drück die Daumen, dass einer der Jobs klappt. :)^ Und das Kleid ist toll! x:) Habe ich so noch nicht gesehen. Ich finde es richtig schön ausgefallen aber nicht übertrieben anders. Genau richtig, also :)^ Ringe sind auch schon fertig? Da habt ihr aber Glück, bei uns hat das Wochen gedauert, vor allem, weil sie dreimal die falsche Größe für Männe hatten und dann neu bestellen mußten %-|


    Ich bin zur Zeit froh, dass ich diesen Job hier nicht ewig machen muss. Irgendwie ist es mir zur Zeit zu stressig. Und außerdem mag ich nicht ewig so einen launischen Chef haben. Ich bin da irgendwie total eingeschüchtert und dann macht's auch einfach keinen Spaß :|N Hoffentlich ist bald November, dann nehme ich mir erstmal ein bißchen Urlaub :)z (Ist zwar doofes Wetter dann, aber egal, irgendwann muss man ja mal frei haben...)


    Erdbeere, wo bist Du? Wie geht's Dir?


    Dini: Ja, Vollzeit stelle ich mir auch hart vor. Ich finde man hat jetzt schon kaum noch Zeit für irgendwas... aber gut, das wird ja auch besser, wenn die Kids mal größer sind und in die Schule gehen und nachmittags auch mal zum Sport oder zu Freunden, da werden wir dann auch mal wieder mehr Zeit haben ;-)


    J-chen, Mincepie, Aeskulapa, Tini, Einfach-Ich, Elbnixe *:)*:)*:)


    Seid liebe gegrüßt zur Mitte dieser Woche *:)

    Huhu ihr lieben!

    @ marsh

    na also Kopf hoch, das geht jetzt sicherlich so weiter! Ich freu mich total für dich! :)_


    Bin total gespannt, was bei deinem nächsten US dann rauskommt!

    @ luise und christina

    naja, im Moment kann ich halt auch noch den ganzen Tag gehen. Mit 2 Kindern wird das dann auch anders aussehen. Aber das ist schon erstmal ok so. Tom fängt ja jetzt in 2 Wochen seinen neuen Job an und dann können wir erstmal schön Geld auf die Seite tun für unser Häuslein, dass es hoffentlich in naher Zukunft geben wird.


    Und wenn dann vielleicht in so ca. 3-4 Jahren mal ein neuer Zwerg nachkommen wird, wird das mit Vollzeit erstmal eh nix mehr werden.


    Und wie gesagt, vielleicht kann ich nächstes Jahr mal versuchen ein paar Stunden zu reduzieren.

    @ luise

    dein Kleid ist traumhaft! Genau mein Fall! Schwarz-Weiß ist richtig schön klassisch, aber der ganze Schnitt halt schon sehr extravaganz! Absolut spitze.


    Heiratet ihr eigentlich nur standesamtlich!?


    und der ring ist schon fertig, klasse, ich geh mal davon aus, dass du von deinem Verlobungsring gesprochen hast, oder!? Hast du uns ein Foto!?

    @ erdbeere

    Melde dich doch mal. Sehe ja ab und zu, dass du online bist. Wäre schön, wenn wir von dir lesen könnten, dass es dir gut geht!

    @ all

    *:)*:)*:)


    Wünsch euch allen einen schönen Tag!


    Bei uns gibts sonst eigentlich nichts. Hab ich schon geschrieben, dass Katharina letzte Woche Cousine geworden ist!? Meine Schwägerin in Spe hat ihren Sohn bekommen. Und mein Gott, wie winzig. Das gibts echt nicht....derweil war Katharina von Gewicht und Größe auch so.


    so, wünsch allen was.


    LG Dini

    Hallo ihr Lieben!!


    Mir gehts gut, ich lese brav mit, freue und fiebere mit Marsh... ...


    Aber ich hab momentan recht wenig Zeit zum Schreiben!!!! Mein Papa wurde operiert und ich muss täglich zu ihm Verband wechseln, meinem Opa gehts sehr schlecht (:°(), Sophie fordert mich und ich hab irgendwie ständig Besuch und das Haus voller Leute. Heute Abend kommen meine Eltern und Geschwister+deren Partner und Hund zum Essen...


    Aber es gibt Neuigkeiten:


    Ich werde einen Personalverrechnungs-Fernkurs machen (bin gerade dabei mich anzumelden) und vielleicht schaffe ich es ja, zukünftig dann von daheim zu arbeiten (was als alleinerziehende Mutter sicherlich einfacher wäre) oder mich sogar selbstständig zu machen... Mal sehen... Und selbst wenn ich arbeiten fahren muss, verdiene ich zukünftig mit dem Kurs viel besser und das ist auch wichtig wenn man kein 2. Einkommen mehr hat!!! :)z:)z


    So, ich gehe näher auf euch ein sobald ich wieder etwas mehr Luft habe...


    Marsh: ALLES GUTE!!!!!!!! :)_:)_:)_:)_:)_


    Und Luise: Ich glaube, ich habe dir noch gar nicht zum Heiratsantrag gratuliert!!!!!!!! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!! :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* Und das Kleid finde ich spitze!!! :)^:)^:)^:)^ Achja, und wegen deinem Bauchzwergi das tut mir total leid, mir kamen fast die Tränen als ich das gelesen habe... ich wünsche dir, dass du gaaaaaaaaanz bald wieder schwanger bist und dein Bauchzwergi dann auch bei dir bleibt!!!!! :)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Hi! *:)


    Luise: Das Kleid ist schön, gefällt mir! :)^ Könnte ich aber z.B. nicht anziehen, da würd ich aussehen wie ne Knackwurst. Aber wenn du die Figur dafür hast.


    Wann heiratet ihr denn eigentlich, wenn ihr jetzt schon so fleißig plant

    Hab keinen Termin mitbekommen.


    Christina: Echt, die musste alle 2 Tage zum US

    Da hat bei mir niemand davon gesprochen.jetzt ja auch erst wieder nächste Woche. Versteh jetzt nicht, was da anders sein soll als normal. Entweder es bleibt oder es geht. Da kann man doch gar nix machen.


    Heute 6+1 ;-)


    Ich hab gestern mal so nen Artikel über IVF und ICSI in so ner wissenschaftlichen Zeitschrift gelesen. Das hört sich aber sehr pessimistisch an, was die schreiben, von wegen Fehlbildungen, Krankheiten später..., besonders bei ICSI. Hab das noch nie so krass gehört.


    Dini: Wenn du Vollzeit arbeitest, wo ist denn Katharina den ganzen Tag??? Stell ich mir auch ganz schön stressig vor, ich würde das erstmal ganz bestimmt nicht machen wollen, vielleicht ein paar Stunden. Bin eh nicht so arbeitswütig...;-) aber ganz ohne wär's auch langweilig.


    Erdbeere: Das hört sich gut an mit dem Kurs! :)^ Vielleich tklappt's ja so, wie du dir das vorstellst!


    :)*für deinen Opa.


    LG @:)

    Christina,


    es geht noch nicht um die Eheringe, sondern meinen Verlobungsring. Den hatte mein Schatz zu groß gekauft und ich habe ihn noch einmal umgetauscht.


    Nach den Eheringen haben wir uns auch schon ein wenig umgeschaut, da müssen wir nun auch mal in die Pötte kommen! :)^


    Dini,


    ah, ihr wollt erst wieder ein zweites Kind haben, wenn Katharina fünf Jahre alt ist? So unterschiedlich ist das! Erst gestern hatte ich mich mit Christina am Telefon über das Für und Wider verschiedener Alterunterschiede unterhalten, weil wir ja alles bis drei Jahre perfekt finden. :)z


    Marshi,


    das Kleid schaut perfekt aus und es versteckt auch ganz gut meine Pölsterchen. Ich habe aber nun auch noch ein anderes entdeckt, das ich auch sehr schön finde und nun kann ich mich gar nicht entscheiden. :-p


    Die standesamtliche Trauung wird so gegen Ende Oktober/Anfang November stattfinden und die freitheologische Hochzeit dann erst im Mai 2011.


    Aber da muss man ja im Vorfeld auch schon viel planen. :=o


    Erdbeerchen,


    ich danke dir! :)_


    Die Weiterbildung finde ich ja prinzipiell nicht schlecht, aber was ist denn dann mit Sophie? Auch wenn du daheim arbeiten willst, muss sie betreut werden. Und ich finde es gar nicht schlecht, wenn ich ab und an mal rauskomme. ;-)


    Was ist denn mit deiner alten Firma? Da kannst oder willst du wohl nicht wieder anfangen? ???


    Ok, ihr Lieben! Morgen müsst ihr mir mal die Daumen drücken, heute hat die erste angerufen, ich habe einen Termin zum Vorstellungsgespräch. :)^ Hoffentlich läuft das gut. :)*


    Seid alle mal ganz lieb gegrüßt! *:)

    aeskulapa: Ich schau mal später nach nem Link, ich hab das nur in Papierform. Weiß gar nicht, ob's das im Internet gibt.


    Luise: Das ist ja schon bald!


    Und wie sieht das andere Kleid aus

    Wo findet die denn statt???


    Wann müssen wir denn Daumen drücken???


    LG @:)

    Einen sog. freien Geistlichen kann/muss man sich bestellen, wenn beide oder einer der Partner nicht in einer Kirche ist, man aber nicht einfach nur standesamtlich heiraten möchte. :)z


    Ich habe aber nun mittlerweile gelesen, dass es durchaus möglich ist, dass man kirchlich heiratet, wenn nur einer der beiden Partner in der Kirche ist. Bei uns ist es so, dass ich katholisch getauft bin und mein Schatz konfessionslos.


    Ich muss leider dazusagen, dass auch ich mit der katholischen Kirche nicht sooo viel am Hut habe. Deswegen habe ich Skrupel, mich in einer Kirche trauen zu lassen. Andererseits frage ich mich zu so einer Gelegenheit natürlich trotzdem, wozu ich denn all die Jahre sonst immer Kirchensteuer bezahlt hab. :-p

    Zitat

    Und wie sieht das andere Kleid aus

    Es ist auberginefarben, das sieht man hier schlecht. Und es ist trägerlos. Auf dem Bild trage ich dazu einen feinen Strickbolero:

    Zitat

    http://s7.directupload.net/file/d/1919/rmgzfqdn_jpg.htm

    Die Daumen brauch ich um 12 Uhr 30! :)_ Danke!


    *:)

    Ach echt, man kann in einer katholischen Kirche heiraten ohne Pfarrer


    Ehrlich gesagt hab ich mit der katholischen Kirche auch nicht viel am Hut, wir haben aber trotzdem kirchlich geheiratet und ich arbeite auch noch an einer katholischen Schule...:=o Zum Glück muss ich kein Reli unterrichten...Das würde mir, glaub ich, das Genick brechen, ist mir zu viel Geschwafel.


    Also wegen dem Kleid: Ich müsste natürlich das andere auch bei dir angezogen sehen, aber wenn ich jetzt für mich entscheiden müsste, dann würde ich das auberginefarbene nehmen. Erstens gefällt mir die Farbe und zweitens wäre das eher mein Schnitt. Das andere ist aber natürlich irgendwie raffinierter.


    Hast du denn beide Kleider schon gekauft???


    Daumen sind für morgen gedrückt! :)^


    Gute Nacht! *:)

    Luise, ich finde auch beide Kleider voll schön, wobei ICH (!!!) mir eher das auberginenfarbene anziehen würde... Aber wie Marshi schon gesagt hat - man müsste das erste Kleid auch an dir angezogen sehen um etwas sagen zu können!!!

    Zitat

    Die Weiterbildung finde ich ja prinzipiell nicht schlecht, aber was ist denn dann mit Sophie? Auch wenn du daheim arbeiten willst, muss sie betreut werden. Und ich finde es gar nicht schlecht, wenn ich ab und an mal rauskomme. ;-)


    Was ist denn mit deiner alten Firma? Da kannst oder willst du wohl nicht wieder anfangen? ???

    Also: Der Kurs dauert ohnehin ca. 1 Jahr - bis ich den fertig habe und Arbeit gefunden habe, würde Sophie schon in den Kindergarten gehen und ich hätte daheim meine Ruhe zum Arbeiten. Klar finde ich es auch nicht schlecht rauszukommen, am Besten wäre natürlich halbtags arbeiten gehen und dann einen halben Tag von daheim - also Vollzeit verdienen! Ich weiß halt nicht ob ich einen Vollzeitjob, Haushalt und Kind alles ALLEINE auf die Reihe bekomme. Habe ja keinen Mann der mir mal die Kleine kurz abnimmt oder mir am Wochenende hilft. Ich stehe ja jetzt schon unter Dauerstrom und wenn ich mir denke ich muss da auch noch früh aus den Federn und arbeiten gehen... Daheim könnte ich mir die Arbeit einteilen. Am Nachmittag Zeit mit Sophie verbringen und dafür dann am Abend wenn sie schläft nochmal arbeiten, weißt?? Naja, das muss noch alles gut überlegt werden, jetzt muss ich erst mal den Kurs machen und die Prüfung bestehen!!!


    In die alte Firma mag ich nicht unbedingt... da könnte ich mir den Kurs echt sparen - würde mit dem Kurs keinen Cent mehr verdienen und gut verdient habe ich da sowieso nie. Wenn ich nichts anderes finde wäre es vielleicht eine Alternative, ja! Wobei man sagen muss dass meine Karenz in einem halben Jahr endet und Sophie erst in 1,5 Jahren in den Kindergarten geht... :=o:=o

    huhu!

    @ erdbeere

    also ich finde es klasse, dass du den Kurs machen willst! Bringt sicherlich was!


    Ich möchte ja nächstes Jahr auch gerne noch ne Weiterbildung machen, damit ich mehr verdiene, vor allem, wenn ich dann irgendwann mal doch halbtags arbeite.

    @ luise

    also beide Kleider sind sehr schön. Rein optisch finde ich ja das esrte Kleid besser, weil es ausgefallener ist. Bin da persönlich mehr der Typ für. Das andere ist aber halt, dass es einem auch stehen muss. Und das ist dann oft das Problem. Mir persönlich würde wahrscheinlich das 2. besser stehen.


    Ja, zuerst hab ich mir auch immer gedacht, dass ich 2-3 Jahre Unterschied nur will, zwischen den Kindern, aber es wird einfach nicht anders möglich sein. Unsere Wohnung ist nicht besonders groß und in eine neue Mietswohnung wollten wir eigentlich nicht ziehen. D.H. wir wollen erst ein Eigenheim, bevor wir wieder loslegen können. Deshalb dräng ich Schatzi ja auch so, dass er jetzt bei den Bauern mal nach den Grundstücken fragen soll....so ein Haus ist ja schließlich nicht in 2 Monaten gebaut.


    Hinzu kommt eben, dass ich evtl. nächstes Jahr noch ne Fortbildung machen will, die dann auch noch 2 Jahre dauert. Somit dauerts mind. noch 3 Jahre, bis wir starten können. Und jetzt finde ich das auch gar net so schlecht. Katharina ist dann schon etwas älter und kann eher was mit dem Baby dann anfangen und ich kann dann evtl. etwas länger zu Hause bleiben und daheim sein, wenn sie dann in die Schule kommt....


    Achja, ich drück dir die Daumen!!!

    @ marsh

    im Moment ist mein Freund noch zu Hause, weil er ja ab 1.10. erst seinen neuen Job anfängt, und wenn er keine Zeit hat, dann ist sie vormittags bei seiner Mum und nachmittags bei meiner oder umgekehrt. Unsere Eltern wohnen ja beide eine Ortschaft weiter. Und die wohnen eben nur ca. 100-200m Luftlinie voneinander entfernt. Passt also super.


    so, hab heute meinen längsten Tag, muss bis halb sechs arbeiten. aber nächste Woche hab ich gott sei dank dann Urlaub. Am 24. gehen wir dann aufs Oktoberfest mit unseren Freunden, da freu ich mich schon drauf!


    Wünsch euch was!


    LG dini

    Hey, es ist ja mal wieder richtig was los hier :-D

    Zitat

    Echt, die musste alle 2 Tage zum US ??? Warum das

    Keine Ahnung. Ich weiß, dass sie als Risiko-Schwangerschaft eingestuft wurde. Ich dachte, das wäre wegen der kB, aber vielleicht hatte das noch andere Gründe. Ist vermutlich so. Und arbeitslos... da hat man ja auch Zeit alle zwei Tage zum Doc zu rennen ]:D Ich finde es auch besser, wie es bei Dir läuft. Denn wie Du schon sagst: ändern tut das ganze sowieso nichts. Und man macht sich doch vor jedem US nur verrückt. Deshalb ist es besser man macht sich nicht ganz so oft verrückt ;-) :)*


    Erdbeere, ich finde die Idee mit der Fortbildung auch super :)^ Ein bißchen mehr Geld in einem besseren Job kannst Du gut gebrauchen. Von daheim arbeiten könnte ich mir nicht so gut vorstellen, weil ich einfach zu abgelenkt wäre... würde vermutlich zu nichts kommen und nur nebenbei putzen, kochen, waschen etc. Ich seh es wie Luise und bin froh, wenn ich raus komme :)z Aber erstens mußt Du das ja noch gar nicht jetzt entscheiden und zweitens liegt Dir das vielleicht einfach besser als mir :)*


    Luise, ACHSO, der Verlobungsring... ich war schon schwer beeindruckt wie schnell das jetzt ging :-o;-D Nee, dann ist alles klar *lach* ;-)


    Zum Kleid: als ich das Bild gesehen habe, da mußte ich erstmal laut lachen ;-D Nein, nicht wegen des Kleides, aber weil wir genau die gleiche Couch haben ;-D;-D;-D Das Kleid finde ich super schön, aber sehr schlicht. Ich glaube mir wäre das fast zu "langweilig" als Braut. Als Gast zur Hochzeit fände ich es optimal, aber als Braut will man doch rausstechen und da ist das andere einfach besser geeignet. Aber Du weißt ja: Frag 10 Leute und Du bekommst 11 Meinungen ;-D


    Ich drücke übrigens gerade live die Daumen :)^:)^:)^ (wennalsoabjetztdieleerzeichenfehlen,dannweildiedaumennichtmehrverfügbarsind :)^:)^:)^)


    Dini, ich kann euren Wunsch nach dem Eigenheim absolut nachvollziehen. Ich hätte auch lieber schon ein Häusle und sozusagen alles unter Dach und Fach. Aber das wird bei uns nicht in den nächsten zwei Jahren passieren und irgendwie denke ich mir, dass am Ende doch hauptsächlich der Altersunterschied zählt. Denn diese Tatsache begleitet Dich die nächsten 20 Jahre und da ist mir wichtig, dass die beiden noch gut zusammen spielen können :-) Wir haben auch wenig Platz jetzt in der Mietwohnung, aber dann müssen sich die Kids das Kinderzimmer eben erstmal teilen. Ich glaube kaum, dass das ein Baby und ein Kleinkind stört. Ich habe mir auch mit meinem Bruder das Zimmer geteilt und zwar bis ich 10 Jahre alt war. Mich hat das erst so ab 9 oder so gestört, davor fand ich es toll, weil wir viel zusammen gespielt haben :)z


    Ist aber bloß meine Meinung bzw. unser Plan, finde es genauso ok, wie ihr das plant. Nicht, dass das jetzt falsch rüber kommt :)* Muss einfach jeder selber für sich wissen. Menschen sind ja unterschiedlich. Hatte ja schon mal erzählt, dass meine Freundin ihre Kinder 6 Jahre auseinander hat und sie sagt, dass sie es immer wieder so machen würde, weil es für sie einfach perfekt war so. :-)


    Und damit mal zu unseren News: wahrscheinlich werden wir ab nächsten Zyklus (Mitte/Ende Oktober) anfangen für Nr. 2 zu üben. Falls ich nicht vorher nochmal Muffensausen kriege %-| :=o


    Schönen Donnerstag und winkewinke an alle *:)*:)*:)

    @ christina

    Klar, da ist jeder anders und zuerst wollte ich auch beide nah beieinander, aber im moment verspür ich gar nicht so richtig den Wundsch nach einem 2. Kind. Vielleicht, weil ich eh grad soviel arbeite und nichtmal für Katharina viel Zeit habe.....


    Meine Schwester und ich sind 4 1/2 Jahr auseinander und wir verstehen uns super. Auch früher war das nicht schlecht und es gab ja auch noch meinen Cousin der nur ein Jahr unter mir war. So wie jetzt bei Katharina, deren Cousin jetzt 1 Jahr jünger ist.


    Mein Freund und seine Schwester sind auch 5 Jahre auseinander, von dem her mach ich mir wegen spielen und so keine Sorgen.


    Was den Hausbau angeht, würd ich eigentlich am liebsten schon nächstes Jahr loslegen, was ja auch kein Problem wär, wenn wir nen Bauplatz hätten. Ist bei uns etwas schwierig, weil wir uns auf 3 Dörfer bei uns beschränkt haben und da nicht viel erschlossen ist, oder dann zu teuer. Naja, ich hoffe halt noch.....


    Das mit dem 2. Kind hört sich ja super an!!! Na, dann wünsch ich dir mal viel Glück und keine kalten Füße!!! ;-D


    lg dini

    Marshi,

    Zitat

    Ach echt, man kann in einer katholischen Kirche heiraten ohne Pfarrer

    Ja, ich hab es so gemeint, dass man sich auch katholisch trauen lassen kann, wenn einer der Partner nicht in der Kirche ist, so lange man einen Pfarrer findet, der das auch mitmacht. :)z

    Zitat

    Ehrlich gesagt hab ich mit der katholischen Kirche auch nicht viel am Hut, wir haben aber trotzdem kirchlich geheiratet und ich arbeite auch noch an einer katholischen Schule...

    Ja, geht mir auch so, aber ich würde das trotzdem gerne machen, einfach, weil ich finde, dass ein Kirche ein perfekter Ort ist, um sich das Eheversprechen zu geben. Aber mein Schatz ist ja da eh nicht so für. Und wenn ich ihn nicht dazu überreden kann, dann wird´s wohl nix...


    Erdbeere,

    Zitat

    Also: Der Kurs dauert ohnehin ca. 1 Jahr - bis ich den fertig habe und Arbeit gefunden habe, würde Sophie schon in den Kindergarten gehen und ich hätte daheim meine Ruhe zum Arbeiten.

    Stimmt, das habe ich gar nicht bedacht.


    Aber Vollzeit? Das würde sicher hart werden, und du bekommst doch sicher auch Unterhalt von deinem Ex-Mann. Oder? Würde mich überhaupt mal interessieren, wie viel das ist, nur wenn du magst, du kannst mir das auch gerne per PN schreiben. Würde mich überhaupt mal interessieren, was es denn von der Seite her Neues gibt! :=o


    Dini,


    ja, den Wunsch mit dem Haus kann ich auch nur allzu gut nachvollziehen. :)_ Ist schon schön, wenn die kleinen Racker da im Garten spielen können, was? :)_


    Ich denke aber auch, dass da jeder für sich seinen Weg finden muss. Bei mir ist die Entscheidung für ein zweites Kind auch deswegen früher gefallen, weil ich einfach kein Kind in de Selbständigkeit bekommen möchte, sollte es wieder eine kompliziertere Schwangerschaft werden, dann werde ich froh sein über die Absicherung.. Aber ich möchte eben nicht noch jahrelang angestellt sein, von daher ist mein Zeitrahmen sehr knapp bemessen. :-|


    Christina,

    Zitat

    Nein, nicht wegen des Kleides, aber weil wir genau die gleiche Couch haben ;-D ;-D

    Hahaha, lustig. Anscheinend haben wir denselben Geschmack. @:) Bei uns steht das gute Stück ja im Ankleidezimmer, das war meine Schlafcouch, als ich noch in Frankfurt gewohnt habe.


    Sooo, also, was das Kleid angeht, ich denke auch, dass ich eher das extravagante, schwarz-weiße anziehe und die sündhaften 260 Euronen investiere. :)* Mein Mann hat mir auch dazu geraten und man hat so ein Kleidchen ja auch eine ganze Weile. :)* Dann kann ich das auberginefarbene ja immer noch zurück in den Laden. :)*


    Heute hatte ich ja dann mein Gespräch. Und es ist echt ganz gut gelaufen - 15 Stunden wöchentlich und im Urlaubs- oder Krankheitsfall Vollzeit. Das macht dann so ca. 20 Stunden in der Woche, was echt ok ist.


    Nun hab ich natürlich gleich wieder ein schlechtes Gewissen der armen Frau gegenüber. Sie ist auch Mutter von zwei Adoptivkindern, 11 Monate und 3,5 Jahre alt. Sie braucht jemanden zur Entlastung und sucht auch jemanden, der gerne langfristig mit ihr zusammen da arbeiten möchte. Die Art und Weise, wie da gearbeitet wird, sagt mir übrigens sehr zu, alles ordentlich und keine Pfuscherei.


    Tja, die arme Frau weiß noch gar nicht, was sie sich mit mir für ein Ei ins Nest gelegt hat. Und da geht es mir einfach schei**. Ich kann meine Skrupel nicht ausschalten..:-| Was soll ich machen, wenn sie mich nehmen will, ich hab ja auch keine bescheidenen Gehaltsforderungen, 2300 Euro für 20 Stunden. :-/


    Warum muss das nur immer alles so kompliziert sein... :-(