mincepie

    Zitat

    Schön, dass du dich auch mal wieder meldest! Blicke da grade nicht mehr so ganz durch...du warst doch irgendwie auf der Suche oder? Schließe daraus jetzt mal, dass du dann was gefunden hast und das voll der Griff ins Klo war?

    So in etwa. Mein Chef hatte mich ja rausgeschmissen, nachdem er mir mitteilte, dass ich nur Schwangerschaftsvertretung war. Daraufhin habe ich mich neu beworben und eine Stelle auch bekommen, nach einigen Aushilfsjobs. Aber meine Chefin war ein Drache. Bei der war ich zwei Monate und während dessen habe ich einen Anruf aus einer älteren Bewerbung bekommen. Naja Ende vom Lied ist, dass ich gekündigt habe und nun bei dem anderen anfange.

    j-chen

    Zitat

    hummelli, J-chen: Freut mich, dass ihr mal wieder reinschaut! Dürft ihr gern öfter machen! ;-)

    Schauen wir mal....oder j-chen.....P.s. du Nachmacherin :-)

    marsh

    Zitat

    hummelli: Na klar kriegst du das auch hin mit nem Baby, zur Not geht mit KB alles, falls die EL zu sind, was ichnatürlich nicht hoffen will.

    Das hoffe ich doch, dass es irgendwann klappt und auch auf natürlichem Weg :)^

    Obwohl, doch, das gibt's noch.Weiß aber nicht ob es noch Slimy heißt. Ne Schülerin hat sowas in der Schule dabei gehabt - und natürlich im Unterricht "furzen" lassen...


    Wir haben das früher immer ans Fenster geworfen.

    @ Marsh:

    Wenn die Mütter hier sagen, der Schleim ist okay, dann ist das so. Ich kann mir leider nur dezent zurückhalten, da ich leider keinerlei Erfahrung hierdrin habe.

    @ Mince:

    Es gibt halt leider nichts zu berichten. Wir knobeln täglich, ob ich die Pille noch nehme, eigentlich sollte ich, der Vernunft wegen, sie noch bis Juli nächsten Jahres nehmen, da mein Mann zum 1. Januar den Job wechselt und dann erst noch 6 Monate Probezeit hat, aber wir wissen es nicht. Kann sich alles täglich ändern, aber ich würde auch nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, dass es nicht doch wieder aufgeschoben wird oder halt das wir die Pille einfach weglassen.


    Mal ne ganz doofe Frage. Kann man die Pille einfach mitten im Zyklus absetzen? Ja, ich weiß, wenn, dann einfach durchnehmen und normal absetzen, es interessiert mich einfach gerade.

    @ Christina:

    OK, ich versuche mir mal den 8. Nov. zu merken und drücke die Daumen

    hummelli: Dann wünsch ich dir alles Gute für den neuen Job! :)* Nen Drachen als Chefin ist natürlich auch nicht das Gelbe vom Ei.


    Na ja, bei uns war's ja ne KB. Lag aber nicht an mir, sondern an den Spermien von Männe. EL sind ja durchgängig. War aber auch nicht so schlimm, wie ich mir das vorgestellt hab.

    Marshmallow: Nee, ich hatte auch nicht immer so viel Schleim (Gott bewahre, wenn das 9 Monate lang so gegangen wäre :-p). Sondern immer so phasenweise... meistens ereilt einen sowas dann ganz plötzlich auf der Arbeit, wenn man nichts dabei hat :-p


    Aber keine Mens mehr zu haben ist echt voll praktisch. Ich hätte mich dran gewöhnen können :=o Naja, das muss man dann alles "nachzahlen" wenn der Wochenfluss kommt {:( %-|

    Zitat

    Ich würde die Pille nicht mittendrin absetzen. Die Gefahr, dass der Zyklus nicht richtig in Fahr kommt, ist dann höher.

    Ja, sehe ich genauso :)* Wenn Du mittendrin absetzt, dann kriegst Du ja eine Blutung zum völlig falschen Zeitpunkt und es kann sein, dass es dann viel länger dauert bis Dein Zyklus sich eingependelt hat.


    Soso, die Mince kauft Folsäure :=o :-D

    Zitat

    Wir haben das früher immer ans Fenster geworfen.

    Jaa, genau und die haben sich dann so an der Scheibe runterschleimt. Meine Mama hat nen Anfall gekriegt, weil die Dinger immer so fettige Spuren auf den Fenstern hinterlassen haben :=o


    Hummelli: dann wünsche ich viel Glück, dass der neue Job besser klappt bzw. der/die Chef/in netter ist :)*


    Ist ja richtig was los hier heute :-D

    @ Hummelli:

    Nochmals alles gute zum Job, kannst ja mal wieder schreiben ;-)

    @ Marshi:

    Naja, ich bin halt so hin- und hergerissen. jeden Tag überlegen wir, diskutieren wir und es wird von Tag zu Tag schwieriger, die Dinger zu nehmen.


    Aber nun genug zu mir, ich freue mich immer noch wahnsinnig mit Dir, Du hast die kritischen Wochen überstanden :)

    Zitat

    Ist ja richtig was los hier heute :-D

    Allerdings. Alle nicht ausgelastet heute, wa? ;-D


    J-chen, ich würde auch nicht mittendrin absetzen (es sei denn, es ist ganz kurz nach Anfang oder ganz kurz vor Ende)...soooo dringend kann es ja eigentlich zu keinem Zeitpunkt sein, oder? ;-)


    Das mit dem neuen Job deines Mannes ist ja echt blöde in eurer Situation...bei KiWu allein schon doof, aber mit nem Haus....:-/ Wie stünden denn im Falle des Falles seine Chancen, in der Gegend schnell etwas gleichwertiges zu finden?


    Hummeli, drücke dir ganz, ganz doll die Daumen, das die neue Stelle besser ist...kannst dir garnicht vorstellen, wie gut ich deine Kündigung nachvollziehen kann, sowas schlaucht unheimlich...


    Christina,

    Zitat

    Sondern immer so phasenweise... meistens ereilt einen sowas dann ganz plötzlich auf der Arbeit, wenn man nichts dabei hat :-p

    Ach, das ist doch mit NFP auch nicht viel anders. In einem Moment sitzt man friedlich am Schreibtisch und rödelt so vor sich hin, im nächsten droht man, davon zu schwimmen {:(;-D

    Zitat

    Soso, die Mince kauft Folsäure :=o :-D

    Ein Schelm, wer dabei Böses denkt. :-p

    J-chen, dann würde ich sagen, du lässt die Dinger dann weg, wenn der Blister zu Ende ist. ;-) Man kann ja auch anderweitig verhüten.


    Christina: Ja, ohne Mens ist das echt praktisch. Früher fand ich das baer gar nicht toll, weil ich in der Pillenpause auch keine Blutung bekommen hab... Würde mich heute nicht mehr stören.


    Wie schlimm ist denn der Wochenfluss und wie lange???


    Hihi, hab mir grade überlegt, ich könnte mit dem Schleim ja selbst nen Slimy herstellen - sozusagen ganz ökologisch. Nee, blöde Idee, sorry. ;-D|-o

    Hallo,

    @ marshi:

    Bin gerade am überlegen, ob ich mir das so genau vorstellen mag ;-) Slimy –ihhhh ;-) Wann magst Du es denn Deinem AG eigentlich sagen? Weißt Du schon, ob Du nach der Elternzeit weiter dort arbeiten darfst? Und wie machst Du das denn? Kommt Zwergi dann zu einer Tagesmutter oder Kita? Über so Sachen mache ich mir nämlich momentan gerade unheimliche Gedanken. Ich mag meine Arbeit, will die auch nicht verlieren, soll ich nach dem Mutterschutz halbtags schon arbeiten, oder erst nach den 8-9 Monaten oder wie auch immer und macht der AG das mit, da ich ja die Stunden reduzieren mag? Hast Du Dir schon alles soweit überlegt?

    @ Mince:

    Du kaufst die Folsäure bestimmt einfach nur aus Spaß an der Freude, stimmts ;-) Heute müsste ich meine 3. Pille nehmen, also schon noch ganz am Anfang. Aber wenn ich vernünftig bin, warte ich noch zumindest, bis die Probezeit rum ist, stimmts? Wobei, wenn Männe sie nicht übersteht bleibt er halt daheim und ich gehe arbeiten, da bräuchten wir uns auch keine Gedanken ums Haus zu machen und wir sind ja froh, dass er was Neues hat, in einigen Monaten wäre er sonst arbeitslos, das war ja der Grund, warum wir nicht nach dem Hauskauf überhaupt angefangen haben zu hibbeln, wir wussten, dass er bald auf der Straße stehen könnte.


    So, ich weiß nicht, ob ich jemanden vergessen habe, aber wenn, dann sorry, in meinem Kopf sind gerade so viele Gedanken und ich bin komplett verwirrt, da kann das schon mal vorkommen 

    Zitat

    Dann gehst du gerade aber hoffentlich nicht arbeiten, wenn du krank bist, oder ???

    dochdoch....ich will doch am Donnerstag auf das Fussballspiel gehen. Und zuerst daheim liegen und dann hin gehen ist nicht so toll. So gehts mir ja ganz gut. Bin zwar schlapp und müde, aber das bin ich eh dauernd.


    Und da ich gerade auch keine Hotline-Schicht hab, ist es eigentlich ganz entspannt....

    Zitat

    Fortbildung klingt gut. Hoffen wir mal, dass Du die machen darfst. Wann entscheidet sich das? Und ist das willkürlich wer die machen darf, oder kannst Du noch aktiv was dafür tun?

    Also anmelden kann ich mich erst nächstes Jahr im Frühling dafür und anfangen könnt ich dann im September 2010. Man muss halt spezielle Voraussetzungen dafür haben (also schonmal in der Verwaltung gearbeitet haben etc. oder eben Abitur (und das hab ich ja)). Wie das entschieden wird, keine Ahnung. Aber es bewerben sich dafür anscheinend nicht immer soviele. Von dem er. Vielleicht hab ich ja Glück!

    Zitat

    Habt ihr denn schon mal drüber gesprochen? Weißt Du wie Dein Männe da so tickt?

    Ohja, ich stichel ja auch immer mal wieder und er sagt auch immer, dass er mich mal heiratet, aber irgendwie hat er immer einen anderen Zeitpunkt. Zuerst hieß es: erst ein Kind, dann heirat. Dann: wenn du erstmal schwanger bist, so schnell kannst du gar net schauen, wie du nen Antrag hast. Danach: Erstmal der neue Job in sicheren Tüchern.


    Bin also gespannt, was als nächstes kommt, wobei ich jetzt gar nimmer fragen will. Ich warte jetzt einfach. Er hat ja jetzt erstmal wieder Zeit, denn ich will ja nicht im Winter heiraten und für ne große Hochzeit braucht man ja auch Zeit zum planen....also wirds mit ner Hochzeit 2010 eh nix.

    Zitat

    NMT ist der 8.11.

    Juhuuu!!! Ist ja gar nimmer lang ;-)

    @ mince

    jaja, öffentlicher Dienst....kann mich jetzt nicht beschweren, auch, wenn das Gehalt ruhig a bisserl besser sein könnt, aber ich mecker nicht....


    Also, die Fortbildung würde glaub ich 2 Jahre dauern. D.h. Sommer 2012. Würde gerade passen wieder mit üben. Also von dem her, ein 2. muss unbedingt sein. Will kein Einzelkind. Und so 4-5 Jahre Unterschied find ich jetzt gar net schlecht. Vor allem fänd ich es gut, wenn ich dann daheim bin, wenn Katharina in die Schule kommt. Aber wie gesagt, mal sehen, ob das alles so kommt. Erstmal wollen wir eh ein Eigenheim, bevor Nr. 2 unterwegs ist. Und wenn ich dann doch noch die Weiterbildung machen sollte, wirds eben vor 2012 eh nix.

    @ marsh

    hey, das hört sich doch alles super an!!! Freut mich total für dich, dass das kleine Zwergilein schon so fit ist und alles passt!!!


    so, ich geh dann in 20 Minuten. Haben ja heute wieder Spielgruppe!


    LG Dini

    J-chen, kann ich verstehen, dass ihr da viel drüber redet und es immer auf und ab geht. Ist einfach eine grundlegende Entscheidung. Ich kann Dir nur sagen: für's zweite Kind fällt die Entscheidung da leichter, da hat man ja sowieso schon "einen Klotz am Bein" und ist schon alle Kompromisse (auch finanzieller Natur) gewohnt. Wichtig ist einfach, dass ihr beide ein gutes Gefühl dabei habt. Nicht dass einer am Ende dem anderen was vorwerfen kann, wenn irgendwas nicht so klappt wie es soll. Ich denke, wenn ihr beide dahinter steht die Pille früher abzusetzen, dann ist das auch kein Problem. Was ist denn mit Absetzen und erstmal anders verhüten? Dann ginge es Dir wenigstens ein bißchen besser :)*

    Zitat

    Wobei, wenn Männe sie nicht übersteht bleibt er halt daheim und ich gehe arbeiten, da bräuchten wir uns auch keine Gedanken ums Haus zu machen

    Das klingt doch eigentlich so, als würde dem gar nicht so viel im Wege stehen. Hat eine Freundin von mir auch so gemacht. Ihr Mann war selbstständig und sie hatte eine feste Stelle. Deshalb ist er daheim geblieben. Das hat super geklappt :)^

    Zitat

    Ein Schelm, wer dabei Böses denkt. :-p

    Wer würde denn sowas tun? :=o


    Also, die Schleim Diskussion möchte ich hiermit abbrechen, sonst wird noch jemandem schlecht ;-D

    Zitat

    Wie schlimm ist denn der Wochenfluss und wie lange ???

    Wie bei so vielen Dingen ist das bei jedem unterschiedlich. Ich hatte den glaube ich so ca. 3-4 Wochen lang. Als ich das erste mal nach der Geburt Pipi gemacht habe, da sah das Badezimmer aus, als wäre dort ein Schwein geschlachtet worden. Ist kein Witz, das kam Literweise da raus. Die Hebamme sagte nur: Ich sag dann gleich mal jemandem bescheid, dass da geputzt wird |-o Und diese dicken Binden kennst Du ja schon: im Krankenhaus haben sie noch größere und dickere und davon hatte die Schwester nach der Geburt DREI Stück in die Hose geklebt (etwas versetzt, so dass ich das Gefühl hatte ein Kopfkissen zwischen den Beinen zu tragen). Ich dachte die spinnt, aber später habe ich gelernt, dass man wirklich drei Stück braucht und die trotzdem regelmäßig durch sind. Ich hab mich ernsthaft gewundert, dass ich nicht verblutet bin. Mit solchen Mengen hatte ich nicht gerechnet :|N (Deshalb erzähle ich Dir das auch so im Detail, damit Du nicht so erschreckst wie ich! Ich habe wirklich zunächst gedacht, da stimmt was nicht.)


    Habe aber auch Freundinnen bei denen das nicht ganz so schlimm war. Muss also nicht so kommen. Und überlebt habe ich es ja offensichtlich trotzdem ;-)


    Hm, ich bin mir jetzt nicht mehr so sicher, ob die Schleimdiskussion zu mehr Übelkeit führt oder meine Blut-Geschichte... hm... egal, wir sind ja alle nicht so zart besaitet, oder? ;-D


    Dini,

    Zitat

    wobei ich jetzt gar nimmer fragen will.

    Kann ich auch verstehen. Man will ja gefragt werden und nicht darauf gedrängelt haben :-D


    Ich finde das total interessant. Wir wollen alle das Gleiche: Heiraten, Kind, Eigenheim, Job... aber jeder in einer anderen Reihenfolge ;-D Bei uns kommt (hoffentlich) erst Nr. 2 und dann das Eigenheim. Aber das wird sich noch zeigen, dafür muss es ja auch erstmal schnackeln und irgendwie meint meine Intuition, dass es nicht so schnell klappen wird. Keine Ahnung warum *mitdenschulternzuck*


    Die lassen Dich krank überhaupt arbeiten? Ist bei euch noch keine Schweine-Hystherie ausgebrochen? Man wird ja in der Stadt schon doof angeschaut, wenn man mal hustet ;-D


    Da fällt mir ein: Mädels, wer von euch lässt sich denn impfen?

    mince:

    Zitat

    Um das mal weiter zu spinnen...kannste frechen Bälgern an Halloween in die Hände drücken, kommt bestimmt gut an ]:D

    Du bringst mich auf ganz neue Ideen! ]:D]:D]:D]:D]:D]:D]:D]:D Stell mir das grad vor. ]:D


    J-chen: Tja, da ich ja Lehrerin bin, darf ich da natürlich nach der Elternzeit wieder arbeiten bzw. muss sogar, weil ich mich auf 3 Jahre verpflichtet hab. Ich darf ja auch reduzieren, wie ich will. Das ist alles nicht das Problem. Was ich mir halt gerade überlege, ob ich nach den Sommerferien dann doch ein paar Stunden mache oder nicht, weil die eben sonst niemanden haben und ich gerne verbeamtet werden würde.


    Baby kann ich bestimmt für die paar Stunden bei meiner Mutter oder Schwiegermutter lassen.


    Dini:

    Zitat

    Erstmal wollen wir eh ein Eigenheim, bevor Nr. 2 unterwegs ist.

    Da sagst du was. Wir wollten eigentlich ein Eigenheim, bevor Nr. 1 unterwegs ist. Wir haben nämlich hier überhaupt keinen Platz für ein Baby. Wir haben 2 Zimmer... Wir wollen eigentlich bauen, aber bisher waren wir zu faul, alles wegen Finanzierung usw. in die Wege zu leiten... Jetzt müssen wir sehen, wie wir das machen.

    Marsh, wenn Du auf ein paar Stunden reduzieren kannst, dann würde ich das an Deiner Stelle tun. Nach den Sommerferien ist Dein Butzerl ja auch schon fast 4 Monate alt. Du wirst sehen, dass es gut tut auch mal was anderes zu tun. Und für die Verbeamtung ist es wichtig guten Willen zu zeigen.


    Marsh, hat Dein Männe eigentlich einen festen Job? Dann steht bei euch doch gar nicht so viel im Wege für das Eigenheim? Aber gut, jetzt mit Baby würde ich auch nicht kaufen, renovieren und umziehen wollen. Und am Anfang brauchen die Zwerge ja noch nicht viel Platz. Und 2011 könnt ihr dann nach einem Eigenheim schauen. Paßt doch eigentlich ganz gut. Vielleicht schauen wir ja 2011 auch endlich mal nach einem Eigenheim... aber das steht noch in den Sternen. Vorher muss wenigstens einer von uns einen unbefristeten Vertrag haben... :-/


    (mal ganz nebenbei: in unserem Eigenheim baue ich dann im Keller eine Gummizelle für die großen Monster. Marsh, vielleicht könntest Du mir noch etwas Schleim zum bombardieren zukommen lassen? ]:D]:D]:D *manwirdjawohlnochträumehabendürfen* :=o:=o:=o