Hallöchen! *:)*:)*:)

    Melde mich brav zurück! *:)*:)*:)


    Aaalso. Unsere Miniflitterwochen waren gaaaanz schön. Wir haben es richtig genossen, dass wir mal wieder nur für uns alleine sein konnten, auch wenn ich die Kleine ganz schön vermisst habe. Das Hotel war einfach supertoll, man hat sich gefühlt wie in einer anderen Welt. :)*:)^ Toller Service, mit Auto parken nach der Ankunft, und Kofferschleppen, das Essen war fantastisch, sehr viel Bio, leider auch sehr viel Rohmilch. Abends 5-Gang-Menü. Mjam! Mir geht es auch von Tag zu Tag besser.


    Aber, Marsh, ich habe dasselbe Problem wie du! Seit ich so krank war, bekomme ich nichts zu Essen mehr runter, oft wird mir schlecht und ich habe keinen Appetit. Das hat den Vorteil, dass ich nicht so schnell zunehme, wie in der letzten Schwangerschaft. Aber ich würde schon auch gerne wieder Appetit haben. Und nachts schwitze ich auch noch, zumindest die letzten drei Nächte. Ich hoffe, dass das bald wieder aufhört. Morgen gehe ich noch einmal zum Doc und lasse mir Blut abnehmen, dann sollen die mal schauen, was ich habe. :)z


    Dann gibt es noch was Neues: Ich habe es heute meiner Chefin gesagt. Sie hat recht locker reagiert, hat mich auch gefragt, ob ich denn weiterarbeiten möchte, was ich bejaht habe, denn wenn ich noch ohne Baby bin, dann möchte ich nicht gerne zuhause glucken. Und - oh Wunder - es geht, man darf es einfach nicht offiziell machen, das mit der Schwangerschaft. Frei getreu dem Motto, wo kein Kläger, da kein Richter. :=o Sie meinte dann auch, dass das ja kein Weltuntergang sein und dass wir das schon schaffen. Logischerweise hab ich nicht erzählt, dass die Schwangerschaft geplant war, damit hätte ich vielleicht mein eigenes Grab geschaufelt. :-/ Jedenfalls bin ich froh, dass ich diese Bürde nun los bin und mich einfach nur noch über meine Schwangerschaft freuen brauche. :)z


    Marshi,


    interessiert mich auch, was du vorhast, wenn du dann entbunden hast, beruflich, meine ich. @:) Einerseits finde ich es richtig, was Christina sagt, wenn man seinen Beruf liebt, dann ist es viel wert, wenn man bald wieder einsteigt. Andererseits muss ich dazu auch sagen, dass man ja auch eine geeignete Kinderbetreuung braucht. Und für ein drei Monate altes Kind einen Krippenplatz zu besorgen, das ist gar nicht leicht, denn viele Krippen nehmen frühestens ab sechs Monate. :)* Und die Frage ist dann auch, würde man einen kleinen Wurm, der gerade mal sechs Monate alt ist, in eine Krippe geben? Ich sicher nicht, da muss das Würmli schon ein Jahr alt sein. Ich werde also nicht die Möglichkeit haben, mehr als einen halben oder einen Tag in der Woche arbeiten zu gehen. :-/ Und vielleicht will ich das auch gar nicht, denn das erste Lebensjahr kommt nie wieder *träum*....


    Tja, das mit der Schweinegrippe ist so ein Thema. Ich denke, wenn einer dich heimschicken würde, dann vielleicht nicht der FA, sondern das Schulamt oder so? ??? Ich kenne mich damit nicht wirklich aus, aber das wäre eine Idee. :=o Wenn du das willst, dann solltest du dich da mal erkundigen...


    Christina,


    :°_ ohje. Meine Schwester meinte letztens, gehört zu haben, dass die Übelkeit beim zweiten Kind tendenziell noch stärker ist als beim ersten Kind. %-| Und den Eindruck hatte ich auch jetzt, denn bei Annabelle war mir ja gar nicht schlecht. :-/ Ich hoffe, dass du die Ausnahme von der Regel bleibst! :)_


    Was das Nichtrauchen angeht, das kann ich unterschreiben. Ich habe auch von einem Tag auf den anderen aufgehört und nie wieder angefangen. :|N Und ich bin immer noch, auch nach fast neun Jahren, ganz stolz auf mich. ;-D


    Dann hast du morgen Baby-TV? @:) Ich drück dir feste die Daumen, dass alles ok ist mit dem kleinen Zwuck! :)^:)^:)^ Sag mal bescheid, wenn du mehr weißt! :)* Bin auch schon ganz neugierig!


    Alle anderen seien von mir ganz lieb gegrüßt. Muss leider ins Bett.. *gähn**:)*:)*:)

    Luise: Die Flitterwochen hören sich gut an! Und das Essen auch! :)^ (obwohl mich Essen generell nicht so direkt anmacht). Was gab's da denn aus Rohmilch???


    Schön, dass es deine Chefin so gut aufgenommen hat! Dann darfst du also weiterarbeiten! :)^


    Tja, das Schulamt ist nicht für mich zuständig, sondern nur für Grund- Realschullehrer. Vielleicht das Gesundheitsamt??? ich werd die Kollegin einfach mal anrufen und fragen. Ist auch nicht so, dass ich jetzt nur noch daheim rumhocken will, aber ich find das Ganze einfach unfair.


    Gute Nacht! :)*

    Marsh,

    Zitat

    Was gab's da denn aus Rohmilch ???

    Rohmilchkäse und Rohmilchbutter sind mir aufgefallen. Alles Andere war nur mit Bio gekennzichnet (Joghurt, Quark usw.) Da gehe ich davon aus, dass das nicht aus Rohmilch war, deswegen hab ich´s gegessen. ;-)

    Zitat

    (obwohl mich Essen generell nicht so direkt anmacht).

    Hast du denn schon zugenommen oder bisher nicht so? Ich hatte ja in der letzten Schwangerschaft schon in der 13. SSW 4 Kilo mehr drauf, bisher ist bei mir aber (wahrscheinlich auch durch die Krankheit) noch nichts. :)^ Ich hab aber auch mein letztes Ausgangsgewicht nicht wieder erreicht nach der SS. :=o

    Zitat

    Ist auch nicht so, dass ich jetzt nur noch daheim rumhocken will, aber ich find das Ganze einfach unfair.

    Aber geht es dir denn nicht so, dass du vielleicht auch gerne weiterarbeiten möchtest? Ich meine, streng genommen darfst du dann auch nicht in die Stadt oder in größere Menschenansammlungen gehen, auch nicht auf den Weihnachtsmarkt. :)* Informier dich doch mal über eine Impfung mit Panenza. :)*

    Huhu *:)


    Die News zuerst: Würmel ist zeitgerecht entwickelt. Einen cm groß und das Herzchen bubbert fleißig. Ich bin jetzt 7+1, sie meinte das würde rechnerisch und größenmäßig passen. In 2,5 Wochen habe ich den nächsten Termin. Also, alles supi! :)^


    Marshi, wow, da wäre ich aber auch sauer, weil das total ungerecht ist. Kann Dich verstehen! :)_ Das einfachste ist wohl wirklich, Du rufst die Kollegin selbst an, die kann Dir dann genau sagen wie das gelaufen ist. Ich kenne mich da auch nicht aus.


    Luise, schön, dass Du wieder da bist. Und danke für die sms. Hat mich rechtzeitig im Wartezimmer erreicht :-D


    Beim Thema Impfung kann ich direkt mal sagen, dass ich meine FA gerade auch gefragt habe. Sie sagt für Schwangere ist keine Impfung vor der 16ten Woche zugelassen. Das wäre für mich im Februar. Insofern kann ich sowieso erstmal nur abwarten. Dann sagte sie auch, dass nur 150.000 Impfdosen für Schwangere bestellt sind, es aber über 600.000 Schwangere gibt. Wie die Verteilung laufen wird ist wohl noch gar nicht klar. Sie sagte, dass es sein könnte, dass die Ärzte gar nicht impfen werden, sondern die Verteilung direkt über das Gesundheitsamt laufen wird. Aber wer dann Priorität hätte und wer nicht... ist alles nicht klar :|N


    Hach, die Miniflitterwochen klingen traumhaft x:) Ich könnte auch mal Urlaub vertragen. Aber mein Mann ist ja nicht zu haben. Der will ja immer nur Monsterprogramm machen :(v


    Super, dass Deine Chefin es so aufgenommen hat. Und klasse, dass Du weiterarbeiten kannst. Wäre doch echt blöd jetzt wieder nur daheim sitzen zu können.

    Zitat

    Und die Frage ist dann auch, würde man einen kleinen Wurm, der gerade mal sechs Monate alt ist, in eine Krippe geben?

    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann könnte Marshi die kleine Maus bei Oma abgeben für die paar Stunden. Deshalb habe ich das so stark befürwortet. Und für 5 Stunden lohnt sich eine Kita ja auch gar nicht ;-)

    Zitat

    Und vielleicht will ich das auch gar nicht, denn das erste Lebensjahr kommt nie wieder *träum*....

    Haha, so unterschiedlich sind die Vorstellungen. Ich kann zu diesem Satz nämlich nur sagen: NA GOTT SEI DANK!!! Ich mach drei Kreuze, wenn ich beide Kinder in einem vernünftigen Alter habe. Ich finde ein Alter, indem man richtig was mit den Kindern anfangen kann viel spannender und schöner als das erste Jahr. Das erste Jahr ist irgendwie einfach nur Quälerei ... Aber gut! Meinungen sind verschieden. Menschen sind verschieden und vor allem sind die Kinder ganz offensichtlich verschieden. Vielleicht sage ich ja was anderes nach dem nächsten "ersten" Jahr. Aber vorstellen kann ich mir das noch nicht ;-) Ich rechne lieber mal mit dem Schlimmsten...

    Zitat

    Meine Schwester meinte letztens, gehört zu haben, dass die Übelkeit beim zweiten Kind tendenziell noch stärker ist als beim ersten Kind.

    Ja, mach mir Hoffnung :-p Ich frage mich ja warum einem überhaupt so übel sein muss. Vor allem ist diese doofe Übelkeit und Appetitlosikeit doch auch gar nicht sinnvoll. Ich kann im Moment echt nur trockene Brötchen oder Käsebrot essen. Alles andere ist {:( Vor allem Obst geht gar nicht. Was für einen Sinn macht das bitte? Ist die Natur blöd? Ich will mich gesund ernähren und dann wird mir von Obst oder Salat kotzübel. Sehr clever. Stattdessen knabbere ich trockene, weiße Brötchen... das kann doch irgendwie nicht gut sein :|N Ich beneide euch übrigens ganz arg, dass euch so wenig schlecht war. Ich bin jetzt erst in der achten SSW und mir steht's echt schon bis hier! Und ich habe wenig Hoffnung, dass das vor Neujahr (12. Woche) besser wird :-( Mir fällt es auch so schwer mit Sohnemann zu spielen. Wenn einem kotzübel ist, dann kriecht man einfach nicht so gerne auf dem Boden rum und macht einen auf gute Laune :|N


    Thema Gewicht: Ich hatte jetzt zu Beginn auch nicht das Gleiche Ausgangsgewicht wie vor der Schwangerschaft. Das hatte ich zwar zwischendurch mal wieder erreicht, aber ich hab schon im Oktober irgendwie zugenommen. Insofern bin ich jetzt auch schon schwerer als in der letzten Schwangerschaft. Wie sich das weiterentwickelt wird sich zeigen. Ich esse wie gesagt zur Zeit sehr merkwürdig. Eigentlich esse ich dauernd, aber eben nur so Pappzeug. Keine Ahnung wie das auf die Waage schlagen wird. Kann aber auch nur sagen: ist mir zur Zeit pupsegal. Ich esse einfach so oft/selten und das Zeug von dem mir am wenigsten übel wird. Alles andere ist einfach nicht auszuhalten :|N


    Ich überlege jetzt, ob ich es meiner Mama schon früher sagen soll. Immerhin kommt die so oft hier her, dass ich kaum verheimlichen kann, dass es mir dauernd schlecht geht. Bis jetzt konnte ich es ja auf die Erkältung schieben, aber das wird nicht bis Weihnachten funktionieren. Aber dann habe ich auch überlegt, ob es nicht vielleicht ungerecht ist, wenn ich es ihr sage, aber sie darf es sonst niemandem sagen. Hm, was meint ihr?

    Zitat

    Ich meine, streng genommen darfst du dann auch nicht in die Stadt oder in größere Menschenansammlungen gehen, auch nicht auf den Weihnachtsmarkt.

    Machen wir z.B. nicht. Wir haben abgemacht, dass wir jetzt zur Weihnachtszeit weder in die Stadt gehen, noch auf den Weihnachtsmarkt, noch auf irgendeine Weihnachtsfeier. Das Risiko ist einfach zu groß. Wir bleiben schön daheim. Und Geschenke gibt's halt aus dem Internet. Basta. Bevor hier irgendwer an Schweinegrippe abnippelt, kann man lieber mal einmal auf all so was verzichten. Nur wie immer: die großen Monster machen mir Sorgen. Die sind immer noch nicht geimpft. Langsam werde ich echt stinkig. Wenn die uns die Seuche nach hause bringen, dann werde ich aber echt zur Furie >:(


    So, das war mein Wort zum Freitag! Ist nicht mein Tag heute. Hab mich zwar total über das Würmel gefreut, aber diese Übelkeit zerrt an meinen Nerven...


    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende *:)

    Hallo Ihr Lieben,


    ich mal wieder *:)


    Mein Freund ist wieder von seiner Geschäftsreise da und ich bin ganz froh darüber *g*. Er ist halt leider ziemlich oft weg und das auch recht lange immer. Dieses mal war er in den USA, das lohnt sich nicht für drei Tage...


    Ich beneide Euch ja so um Eure Würmchen... Die Appetitlosigkeit würde ich übrigens auch nehmen, würde sich die Waage freuen, die Übelkeit könnt Ihr behalten ;-) Bevor ich denn mal irgendwann schwanger werde, würde ich gern noch ein wenig abnehmen, nicht viel, aber so ein wenig... damit es nicht so schlimm wird. Meine Mama hat leider damals 30 kg zugenommen und es nur sehr schlecht bzw gar nicht mehr losbekommen. Ich tue mich so wahnsinnig schwer mit abnehmen, da würde so gerne noch ein bisschen was an Gewicht verlieren, aber die liebe Schoki... also Christina, schick mal das "Igitt Gefühl" rüber, hast es ja nicht weit zu mir ;-) In welcher Himmelsrichtung der Stadt bist Du eigentlich? Ich denke mir übrigens auch oft, dass ich mich am meisten auf die Zeit freue, wenn meine irgendwann Kinder aus dem Babyalter raus sind. Irgendwie freue ich mich so am meisten auf die Zeit nach dem ersten Jahr. Ok, noch kann ich nicht wirklich mitreden, geht mir halt bei anderen Kindern so.


    Morgen gehe ich auf den Weihnachtsmarkt, freue mich schon..Erst noch ein wenig arbeiten, dann geht es los. Ich bin ja echt kein Weihnachtsfan, aber Weihnachtsmärkte liebe ich umso mehr!


    Ich wünsche Euch allen ein schönes WE!

    Hallo zusammen,

    @ christina:

    freut mich, dass es Eurem Wurmli guht geht.

    @ Puffin:

    Hättest Du gerne ne Magen-Darm-Verstimmung? Also ich kann gerade ein Lied davon singen, bin gerade aufgewacht, weil es mir sooo übel ist. Das im Spiegel war nicht ich {:(


    Jetzt sitz ich hier mitten in der Nacht ohne Brille, die liegt im Schlafzimmer und ich will Männe nicht wecken, aber mit Katze in der Küche und hab mir einen Kamillentee gemacht {:( Wäre grad kein guter Zeitpunkt zum krank machen, haben Quartalsende :(


    So, dann gute Nacht.

    Guten Morgen!

    Christina,

    Zitat

    Einen cm groß und das Herzchen bubbert fleißig. Ich bin jetzt 7+1, sie meinte das würde rechnerisch und größenmäßig passen.

    :)^ Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Wurm! Dann ist der ET ja auch schon ein paar Tage vorverlegt, oder? ??? Ich freu mich so für dich! @:)@:)@:)

    Zitat

    Sie sagt für Schwangere ist keine Impfung vor der 16ten Woche zugelassen. Das wäre für mich im Februar. Insofern kann ich sowieso erstmal nur abwarten. Dann sagte sie auch, dass nur 150.000 Impfdosen für Schwangere bestellt sind, es aber über 600.000 Schwangere gibt.

    Ach ja, es ist ein Grauen. Ich denke, dass viele Schwangere sich nicht impfen lassen können und dass sicher auch einige schon mit Pandemrix geimpft worden sind. Ich stehe ja derzeit auch nur auf einer Warteliste und bin gespannt, ob ich eine de begehrten Dosen bekomme. Aber da nun feststeht, dass ich weiterarbeiten werde, solange es geht, möchte ich das ja auch nicht so ganz ohne Schutz machen. :-/ Gestern war ich nochmal beim Arzt und habe Blut abnehmen lassen - mal schauen, ob sie Influenza-Antikörper finden. :-/

    Zitat

    Mir fällt es auch so schwer mit Sohnemann zu spielen. Wenn einem kotzübel ist, dann kriecht man einfach nicht so gerne auf dem Boden rum und macht einen auf gute Laune :|N

    Du Arme, das ist echt kein Zustand - ich wünsche dir, dass das bald schon besser wird. Vielleicht plagt es dich ja nicht bis zur 12. Woche. Bei Till hattest du dich ja nicht übergeben müssen, oder?

    Zitat

    Das hatte ich zwar zwischendurch mal wieder erreicht, aber ich hab schon im Oktober irgendwie zugenommen. Insofern bin ich jetzt auch schon schwerer als in der letzten Schwangerschaft.

    Echt? Wie viel denn? ? Mir ging das auch so, ich hatte ein paar Monate nach der Entbindung Startgewicht plus 2 Kilo. Und dann hab ich aber in den letzten Monaten noch mal 2 draufgelegt. Keine Ahnung, warum. Aber da ich nun noch nichts zugenommen habe, und in der letzten Schwangerschaft ja schon vier mehr hatte zu dem Zeitpunkt, ist es jetzt wieder gleich. ;-D


    Warum willst du es denn deiner Mama nicht schon früher sagen? Ich habe es so gehandhabt: Ich habe allen von der Schwangerschaft erzählt, denen ich auch von einer Fehlgeburt erzählen würde. ;-)


    Meine Mama gehörte da dazu. :)^

    Zitat

    Wir haben abgemacht, dass wir jetzt zur Weihnachtszeit weder in die Stadt gehen, noch auf den Weihnachtsmarkt, noch auf irgendeine Weihnachtsfeier. Das Risiko ist einfach zu groß.

    Ja, das nenne ich konsequent. ;-) Ich bin leider nicht so, ich möchte auch gerne auf den Weihnachtsmarkt gehen und unter Leuten sein. :)*


    Puffin,

    Zitat

    Meine Mama hat leider damals 30 kg zugenommen und es nur sehr schlecht bzw gar nicht mehr losbekommen.

    Aber wenn du zunimmst, dann kannst du eh nicht viel dagegen machen. Ich hab in meiner Schwangerschaft mit Annabelle auch 24 Kilo zugenommen und ich hätte es nicht verhindern können. :|N Keine Chance. %-|Man sollte sich da aber auch nicht stressen lassen.


    So. Nu muss ich im Haushalt was machen...*:)*:)*:)

    Hallo! *:)

    Christina: Na dann herzlichen Glückwunsch! @:)


    Luise: Ich hab auch noch nix zugenommen, hab eher weniger als vorher (wobei ich nicht weiß, wie hoch meine Gewicht vorher war). Kann das denn normal sein??? Ich ess kaum noch Süßigkeiten und sonst auch eher wenig (1 mal am Tag warm und dann noch ein Brötchen oder eine Brezel und ein bisschen Obst. Ein paar Löffel Müsli noch zum Frühstück. Das war's auch schon. Ist das genug???)


    J-chen: Gute Besserung! :)* Hoffe, es ist nich zu schlimm.


    Bei mir kündigt sich schon die nächste Erkältung an... Hab Halsweh. Mein Blut werd ich auch mal noch auf Schweingrippe untesuchen lassen, diese Schnelltests sollen ja nicht so zuverlässig sein.

    Hallo ihr Lieben!


    Sophie ist mal wieder krank (Mandelentzündung), mein PC spinnt ständig und schaltet sich einfach irgendwann ab und geht dann nicht mehr starten... ich bin gespannt was heuer noch alles kommt: KANN DAS JAHR NICHT SCHON BALD VORBEI SEIN???

    Zitat

    Das erste Jahr ist irgendwie einfach nur Quälerei ... Aber gut! Meinungen sind verschieden

    Ja, Meinungen sind verschieden... kann nicht sagen dass das erste Jahr nur Quälerei war. Für mich war es wunder-wunderschön, alleine das Stillen hab ich sooo genossen und bin unendlich traurig, dass es vorbei ist. Das erste bewusste Lächeln, das erst Mal umdrehen, krabbeln, sitzen, die ersten Schritte... war ein schönes Jahr und ich möchte es nicht missen!!!


    Aber ich finde sowieso, dass jedes Alter das Schönste ist... gerade jetzt wo Sophie jeden Tag was Neues lernt, zum Plaudern beginnt, tanzt und singt, die Welt entdeckt... finde es auch einfach nur superschön. Ich glaube ich bin eine Mami, die ihr Kind ganz intensiv genießen kann. Meine Mama meint immer, sie hätte uns nie so sehr genossen wie jetzt ihr Enkelkind weil man als Mutter nur Arbeit und Stress hat. Kann ich nicht behaupten. Ich genieße sie jeden Tag aus Neue und liebe sie ganz ganz unendlich stark... x:)x:)x:)

    Zitat

    Wir haben abgemacht, dass wir jetzt zur Weihnachtszeit weder in die Stadt gehen, noch auf den Weihnachtsmarkt, noch auf irgendeine Weihnachtsfeier. Das Risiko ist einfach zu groß. Wir bleiben schön daheim. Und Geschenke gibt's halt aus dem Internet. Basta. Bevor hier irgendwer an Schweinegrippe abnippelt, kann man lieber mal einmal auf all so was verzichten.

    Ja, man muss Prioritäten setzen... ich persönlich sehe das wie Luise: Ich bin viel zu gern unter Menschen als dass ich das aushalten würde. Abgesehen davon gehört das alles zur Vorweihnachtszeit dazu und ohne dem Allen würde ich erstens gar keine Weihnachtsstimmung bekommen und Zweitens bin ich lieber eine Woche krank als mich monatelang im Haus zu verstecken. Klar, ich kann leicht reden weil ich nicht schwanger bin... aber ich habe selbst oft drüber nachgedacht weil ich ja in einer perfekten Welt auch schwanger wäre... und es wäre mir egal. Ich würde aufs Leben nicht verzichten wollen nur wegen der blöden Schweinegrippe.


    Schön dass es deinem Bauchzwerg gut geht - und die Übelkeit vergeht wieder. Glaub mir, es gibt niemanden der dir so nachfühlen kann wie ich... mir war ja 18 Wochen pausenlos kotzübel und ich war ja sogar 2x stationär im Krankenhaus weil ich nicht mehr zum K...en aufhören konnte... aber es vergeht alles - und mir hat immer der Gedanke geholfen: "Je schlechter es der Mama geht, umso besser gehts dem Kind". :=o:=o:=o

    Zitat

    Ich hab in meiner Schwangerschaft mit Annabelle auch 24 Kilo zugenommen und ich hätte es nicht verhindern können

    Ich hab auch nicht freiwillig 30kg zugenommen... aber es gibt Dinge, die kann man nicht verhindern.


    Muss zu meinem Glühwürmchen, wird gerade munter!!!


    Schönes Wochenende euch allen! *:)*:)

    Huhu *:)


    Achso, glatt vergessen ET ist der 15.07.2010. Ich war ja sowieso der Meinung, dass NFP den ES zu spät angezeigt hat. Ich meine, der wäre zwei Tage früher gewesen. Naja, auf zwei Tage kommt es nicht an ;-)


    Luise, Ich drücke die Daumen, dass Du Influenza-Antikörper hast. Das wäre einfach zu praktisch :)*

    Zitat

    Bei Till hattest du dich ja nicht übergeben müssen, oder?

    Nee, aber wenn man sich non-stop so fühlt, als könnte man sich übergeben, dann hilft einem auch nicht, dass der eigentliche Akt fehlt :-p


    Gewicht: Ja, im Januar mit Noro Virus und davor die Grippe... haha, da war ich schlank :)^ Da hatte ich glaube ich sogar weniger als vor der Schwangerschaft. Jetzt hatten wir im September/Oktober so viele Geschäftsessen, dass ich da schon wieder 4kg zugenommen hab. Insofern habe ich also jetzt schon wieder 2kg mehr, als zu Beginn der ersten Schwangerschaft...

    Zitat

    Ich habe es so gehandhabt: Ich habe allen von der Schwangerschaft erzählt, denen ich auch von einer Fehlgeburt erzählen würde. ;-)


    Meine Mama gehörte da dazu. :)^

    Ich weiß nicht, ob ich meiner Mama von einer Fehlgeburt erzählen würde. Vielleicht irgendwann mal im Nachhinein, aber nicht wenn noch keine stabile Schwangerschaft da ist... andererseits glaube ich, dass diese schon einigermaßen stabil ist. Ich weiß es kann noch viel passieren, aber das Herzchen schlägt und bis jetzt sieht alles gut aus, also ich denke, ich werde es ihr nächste Woche erzählen. Mein Mann ist dafür. Und mir täte es gut zugeben zu dürfen, dass mir kotzübel ist. Find ich sonst auch irgendwie gemein sie jetzt so lange anzulügen...

    Zitat

    Ja, das nenne ich konsequent.

    Ja, so bin ich! :-)

    Zitat

    Ich bin leider nicht so, ich möchte auch gerne auf den Weihnachtsmarkt gehen und unter Leuten sein. :)*

    Ich verabscheue Menschenansammlungen sowieso schon. Zu viele Idioten auf einem Haufen :-p Insofern fällt mir das nicht so schwer. Aber die Weihnachtsfeiern finde ich schon schade. Aber egal. Beschluß ist Beschluß und die Sicherheit bzw. Gesundheit geht vor. Ich will mir einfach nicht am Ende Vorwürfe machen. Falls wir es trotzdem kriegen, dann sei's drum, aber so hab ich wenigstens alles getan :)z

    Zitat

    (wobei ich nicht weiß, wie hoch meine Gewicht vorher war)

    Marshi, das wird doch in den Mutterpaß eingetragen, da kannst Du doch nachschauen :)* Und dann zwei Kilo abziehen für Jeans und Schuhe ;-D

    Zitat

    Ist das genug ???)

    Wenn's nicht genug wäre, dann würde Dein Magen knurren :)* Hör auf Deine Intuition, wenn die nicht sagt, dass Du mehr Hunger hast, dann musst Du auch nicht mehr essen. Das Thema essen für zwei ist ja bekanntermaßen Quatsch. Der Kalorienbedarf steigt glaube ich erst ab der 25. SSW an und dann auch nur um 250kcal pro Tag. Also ein Käsebrot mehr und das war's :)*


    Hast Du die Kollegin schon mal angerufen, Marsh? Und ja: die Schnelltests können ja noch nicht mal zwischen den Influenzaviren unterscheiden. Lass lieber nochmal testen.


    Erdbeere, was ist denn da los? Ich hab das Gefühl, dass Du jedes Mal schreibst, dass Sophie krank ist. Die arme Maus :°_

    Zitat

    Ich glaube ich bin eine Mami, die ihr Kind ganz intensiv genießen kann.

    Das ist beneidenswert und ich wünsche Dir, dass Du das die nächsten 20 Jahre beibehalten kannst. :)* Bei mir ist das nicht so. Ich verliere schnell die Geduld und stelle vermutlich auch zu hohe Ansprüche an das Benehmen meines Kindes. Und ich lasse mich zusätzlich von der Arbeit stressen. Aber mal sehen, vielleicht wird das anders, wenn ich mit Nr. 2 länger als 8 Wochen daheim bleibe.

    Zitat

    Ich würde aufs Leben nicht verzichten wollen nur wegen der blöden Schweinegrippe.

    Naja, ich verzichte ja nicht auf's Leben. Wie gesagt: ich mag Menschenansammlungen sowieso schon nicht besonders ;-) Und ich habe einfach tatsächlich Angst, dass mein Kind an Komplikationen wie Lungenentzündung sterben könnte, denn er neigt dazu schlimme Bronchitis zu entwickeln und daher ist der SG Virus für ihn besonders gefährlich. Und gegen Viren helfen eben auch keine Antibiotika und nichts. Man ist dem einfach ausgeliefert. Und nach der Woche Krankenhaus mit dem Noro-Virus kann ich nur sagen, dass ich ALLES tun werde, um so etwas zu vermeiden. Vielleicht bin ich da jetzt ein Schißer, aber ist mir auch egal ;-) Da stehe ich drüber ;-D


    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende *:)

    Zitat

    Marshi, das wird doch in den Mutterpaß eingetragen, da kannst Du doch nachschauen

    Da könnte ich nachschauen, wenn da nicht das Gewicht drinstehen würde, das ich geschätzt habe, das ich habe, obwohl ich mich seit Monaten vorher nicht mehr gewogen hab. ;-) Ich wurde da nicht gewogen am Anfang. Die nächsten 2 Male dann schon, da hatte ich jeweils dasselbe: 63,8kg. So um den Dreh hab ich jetzt daheim auch immer, aber eher um die 63kg. War auch schon drunter. Deshalb überleg ich mir jetzt, ob ich nicht abgenommen hab...


    Wie gesagt, Hunger hab ich nicht mehr wirklich, ich ess halt was, wenn ich ein blödes Gefühl im Magen krieg. Und Süßigkeiten mag ich nicht mehr so sehr.


    Nee, die Kollegin hab ich noch nicht angerufen wegen der Schweinegrippe-Sache.


    Impfen lassen will ich mich glaub ich nicht, ich trau der ganzen Sache nicht so richtig.


    Auf Weihnachtsmärkte und Einkaufsbummel würde ich auch ungern verzichten. Eine Woche daheim und mir ist langweilig...


    Gute Besserung an Sophie!


    Wünsch euch auch ein schönes Wochenende! @:)

    Zitat

    Erdbeere, was ist denn da los? Ich hab das Gefühl, dass Du jedes Mal schreibst, dass Sophie krank ist

    Ja, ist sie momentan auch :-/:(v. Keine Ahnung warum... vielleicht weil sie momentan eine absolute Obst-Verweigerungs-Phase hat (außer ihr Gläschen frisch gepressten O-Saft täglich)? Vielleicht weil sie durch die Sache mit ihrem Papa auch ein geschwächstes Immunsystem hat? Vielleicht weil wir sehr viel mit anderen Kindern zusammen sind? Ich hab keine Ahnung. In ihrem 1. Lebensjahr war sie KEIN EINZIGES MAL krank (außer Fieber von den Zähnen) und heuer ständig. Weiß auch nicht was los ist und: Es nervt schön langsam... hab ja keine Hilfe und ein krankes Kind ist anstrengend...

    Zitat

    Und ich lasse mich zusätzlich von der Arbeit stressen. Aber mal sehen, vielleicht wird das anders, wenn ich mit Nr. 2 länger als 8 Wochen daheim bleibe.

    Ja, vielleicht liegts wirklich daran dass ich seit ihrer Geburt daheim bin. Wenn ich noch arbeiten müsste, wärs vielleicht bei mir auch anders...?!? Das kann ich dann berichten wenn ich ab nächstem Oktober wieder arbeiten bin ;-)

    Zitat

    Wie gesagt: ich mag Menschenansammlungen sowieso schon nicht besonders ;-) Und ich habe einfach tatsächlich Angst, dass mein Kind an Komplikationen wie Lungenentzündung sterben könnte, denn er neigt dazu schlimme Bronchitis zu entwickeln und daher ist der SG Virus für ihn besonders gefährlich

    Wenns dir ohnehin nicht schwer fällt drauf zu verzichten, dann ist es sicher richtig dass du da nicht hin gehst. Ich würde wenn ich schwanger wäre halt trotzdem hingehen, weil ichs ohne nicht aushalten würde... hätte aber vermutlich mein Fläschchen Desinfektionsmittel in der Tasche und würde mir alle 10 Minuten die Hände desinfizieren ]:D:=o:=o.

    Zitat

    ich wurde da nicht gewogen am Anfang. Die nächsten 2 Male dann schon

    So wars bei mir auch!


    So, wünsche auch ein gesegnetes 1. Adventwochenende!!! Ich sollte eigentlich gerade mit Sophie im Restaurant sein wenn mein Kind zur Abwechslung mal gesund wäre *seufz*...


    *:)

    Ich hab leider gar nicht viel Zeit, aber einen kurzen Einwurf hab ich:


    Erdbeere, schön, dass du dich mal wieder meldest! @:) Aber das stimmt doch nicht, dass du 30 Kilo zugenommen hattest, das waren um die 20, wenn ich mich recht erinnere. :)z Ich hab deine Gewichtszunahme akribisch mitverfolgt, deswegen bin ich mir da ziemlich sicher. ;-)


    Gute Besserung an die kleine Sophie! @:)@:)@:)


    Kind hat heute Nacht drei Mal ins Bett gekotzt. :(v Aber nun scheint alles wieder ok zu sein.


    Bis später! *:)*:)*:)

    Oje, gute Besserung an Annabelle!!!!!


    Doch, es waren 28kg... habe euch am Schluss mein Gewicht gar nicht mehr gesagt weil ich mich schon richtig dafür geschämt habe!!! Habe gute 28kg zugenommen - und 1 Woche nach der Geburt immer noch 18kg mehr gehabt (von daher KÖNNEN es gar keine 20kg gewesen sein). Beim letzten FA-Termin waren es 27kg - steht im Mutterpass... |-o|-o|-o


    Und außerdem: Ich habe IMMER NOCH 10kg mehr als vor der SS... :(v:(v:(v:(v:(v:°(

    Gut, waren doch nur 20kg... habe gerade im Mutterpass nachgeschaut. Nur warum habe ich dann nach der Geburt noch 18kg plus gehabt (und das stimmt, hab ich auch gerade nachgeschaut? Kann nur sein dass ich nach dem letzten FA-Termin noch so zugenommen hab? Nö, oder???