• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten

    *:)Hallo!

    OK, dann mach ich mir mal nicht so viele Gedanken wegen dem Gewicht. Ist ja so auch nicht schlecht, dann brauch ich auch keine neuen Klamotten so schnell. Mal schauen, wie's heute ausieht. Hab ja heute wieder Termin. Bin mal gespannt, ist ja der erste US über den Bauch. Ob man da überhaupt was sieht vor lauter Fett??? Und dann bin ich noch gespannt, was er wegen Schweinegrippe sagt. Hab heute noch mit der Kollegin telefoniert und es ist echt so, dass ihr FA sie gleich nach dem 1. Schweinegrippefall bis Weihnachten krankgeschrieben hat. Find's chon erstaunlich, wei unterschiedlich die FÄ reagieren... Ich finde aber, das sollte einheitlich gemacht werden, man kann ja nicht sagen, die eine ist mehr gefährdet als die andere, oder???


    Luise: Solange es nur Latte Macchiato ist, ist es sicher nicht schlimm.


    Christina: Nimmst du eigentlich noch was für deine Blase ein??? Wir hatten nach langer Zeit mal wieder Sex und natürlich merk ich sofort wieder die Blase. :(v Also jetzt heißt es erstmal wieder wochenlang keinen Sex mehr... (stört mich auch nicht ;-))

    Ich drück die Daumen, dass alles gut ist beim Termin. Und ich bin gespannt wie groß Dein Würmel schon ist. So langsam wird's ja richtig was. Und ja, man sieht mit dem US auch durch Fett was durch. Aber sooo viel hast Du ja nun auch nicht. Ich kenne da andere ]:D


    Das mit der SG ist wirklich komisch. Bin gespannt was er sagt. Und bin auch der Meinung, dass alle "gleich" gefährdet sein sollten, macht doch gar keinen Sinn sonst ???


    Nehme nur Vit.C und Cranberry Kapseln. An GV hab ich auch kein Interesse... dafür ist mir einfach viel zu übel {:(

    Ach man, Christina, das mit der Übelkeit hört sich echt schlimm an. Ich hab das WE auch flach gelegen, aber ich wusste ja, dass es max. ein paar Tage bei mir dauert, genau von Freitag Abend bis gestern Abend, ich bin schon eine tolle Arbeitnehmerin... ich hätte aber heute eh nicht daheim bleiben können...


    Bekommst Du vielleicht Kamillentee runter? Mir hilft der immer etwas, heißt natürlich nicht, dass es bei Dir genauso ist :(


    Ansonsten hab ich gehört, gegen Morgenübelkeit in der Schwangerschaft hilft es, wenn man vor dem Aufstehen was kleines zu sich nimmt, allerdings ist Dir ja eher den ganzen Tag übel? Ach Menno, wenn mir noch was einfällt, meld ich mich...

    @ Marshi:

    Viel Spaß beim Filmchen gucken :) Ach, schön :)

    Bist Du denn wieder fit, J-chen? Sorry, hab glaube ich vergessen Dir gute Besserung zu wünschen am Freitag |-o Bin zu Zeit etwas mit mir selbst beschäftigt {:(


    Nee, Tee ekelt mich zur Zeit echt an. Obwohl ich sonst fast nur Tee trinke. Es ist vor allem auch alles nicht logisch oder sinnvoll zu erklären. Z.b. hab ich am Samstag an der Kasse im Supermarkt auf einmal so einen Übelkeitsanfall bekommen und da hab ich schnell zu einer Fanta gegriffen und die tat richtig gut. Aber ich kann ja jetzt nicht nur noch Fanta trinken. Gesund ist das nicht, und sonst trinke ich ja alles ungesüßt.


    Warum das Morgenübelkeit heißt hab ich noch nie verstanden. Ich hab das den ganzen Tag und teilweise abends noch schlimmer als morgens. Vorhin tat wieder mal richtig gut: frisches, trockendes Brötchen vom Bäcker. Da ist mir tatsächlich ne halbe Stunde lang nicht schlecht gewesen. Aber dann ging es direkt wieder los.


    Und morgens fängt das eigentlich erst nach dem Frühstück an so richtig schlimm zu werden, aber ohne Essen geht auch nicht, dann macht der Kreislauf schlapp.


    Aber egal, ich jammere euch hier seitenweise voll und dabei gibt es sowieso nichts was hilft. Man muss da einfach durch und irgendwann hört's (hoffentlich) auf.


    Nur wie Du schon sagst: wenn ich wüßte, es ist in ein paar Tagen vorbei, dann ginge es ja noch, aber es kann noch Wochen dauern... Beim letzten mal wurde es in der 14-15 SSW besser... das wären ja noch 6-7 Wochen *urgs* sag ich nur... {:(

    Achso, der Kindergarten war übrigens toll. Die haben sogar ein eigenes Gemüsebeet, wo sie mit den Kindern was anpflanzen und solche Sachen. Es gibt also doch noch schöne Kindergärten :)^ Der letzte hat mich tatsächlich arg schockiert. Naja, jetzt heißt es hoffen, dass er einen Platz bekommt.

    Christina: Es hilft NICHTS gegen die Übelkeit... mir war genauso wie dir den ganzen Tag über schlecht und ich hab ALLES durchprobiert. Von diesen komischen Armbändchen mit dem Knopf der auf irgendeinen Anti-Übelkeits-Punkt drücken soll (?!? %-|), über kandidierten Ingwer (kotz), sämtliche homöopathische Tropfen, Globuli, Tabletten (meist Reisetabletten), Pfefferminzzuckerl (da war mir nicht schlecht solange ich sie im Mund hatte, aber kaum waren sie weg hab ich wieder gek...), Pfefferminztee und -kaugummi, Mandeln stundenlange kauen, ein Keks im Bett vor dem Aufstehen... mir fällt ja schon gar nicht mehr alles ein. Bin zur Erkenntnis gekommen: ES HILFT NICHT!!! Mir gings in der 19. SSW dann schlagartig wieder besser... wünsche dir gutes Durchhaltevermögen!!! :°_:)*:)*:)*:)*:)*


    Schön dass der Kindergarten so toll war, ich drücke euch die Daumen dass ihr einen Platz bekommt!!!!!!!!!!! :)*:)*

    Zitat

    Kann aber auch sein, dass Sophie noch die letzten Backenzähne bekommt? Die kommen ja so zum Ende des zweiten Lebensjahres hin. Und dann sind sie auch wieder so anfällig für Krankheiten.

    Klar kann das sein, aber sehen tut man noch nichts...

    Zitat

    Erstens warst Du doch vor der Schwangerschaft sehr schlank, oder? D.h. Du hast zwar mehr als vorher, aber Du bist ja immer noch nicht dick

    Nein, dick bin ich nicht... aber ich kann mich auf Fotos nicht mehr sehen. Im Spiegel fällt es mir gar nicht sooo toll auf, aber die Fotos von mir könnte ich momentan alle nehmen und zerreißen. Darum hab ich jetzt ganz fest entschlossen, ab nächster Woche mit Trennkost anzufangen. :)z:)z

    Zitat

    Hoffentlich haben sie nicht wieder Lieferschwierigkeiten und schicken einen schreienden Ersatz

    ;-D;-D;-D;-D;-D;-D]:D]:D]:D]:D]:D]:D:=o:=o:=o

    @ Jenny:

    Schön dass es dir besser geht!!!!!! :)*:)*:)*

    @ Marshi:

    Wie war der Termin

    Schon toll den ersten Ultraschalltermin über den Bauch, was??? Da fühlt man sich dann erst so richtig schwanger ;-D.

    @ Luise:

    Auch von mir gute Besserung an die kleine Annabelle!!!! :)*:)*:)*

    Zitat

    Machst du denn Fitness oder irgendwas? ??? Vielleicht wirst du ja so die Pfunde wieder los..

    Nein mach ich nicht (mehr)... aber ich hätte momentan auch gar keine Zeit und Lust dazu. Es ist verdammt anstrengend wenn man den ganzen Tag der Kleinen hinterher rennt und kaum schlaft sie, muss der Haushalt auch noch gemacht werden. Hab leider keinen Mann der mich mal am Abend kurz ablöst oder auf sie aufpasst, sodass ich zu meinem heißgeliebten "Bauch-Bein-Po" kann. Hab das aber bis vor ca. einem halben Jahr gemacht und es hat auch nichts geholfen. Bin auch viel mit Sophie spazieren (solange sie im Kinderwagen sitzt auch recht flott) - aber das reicht halt alles nicht um abzunehmen...

    Zitat

    Hatte ich schon erzählt, dass ich jetzt eine geschlagene Woche lang immer wieder Schmierblutungen hatte?

    Hatte ich auch - mir wurde gesagt das wäre normal weil die Scheide und Gebärmutter nun stärker durchblutet wäre (oder so). Solange es nur latte-macchiato-mäßig aussieht, ist es ungefährlich - nur frisches Blut sollte es keines sein wurde mir damals gesagt!!!


    Das mit dem Thermentag klingt gut!!! Könnte mich auch an sowas gewöhnen...


    Werde nun mein Kind aufwecken gehen. Die hat heute ihr Mittagsschläfchen verweigert und ist nun vor einer halben Stunde im Wohnzimmer am Fußboden liegend eingeschlafen ;-D;-D;-D;-D. Wenn ich sie jetzt noch weiterschlafen lasse, will sie wieder vor Mitternacht nicht ins Bett *seufz*.


    LG an euch alle!


    Erdbeere (die heute endlich das Haus weihnachtlich geschmückt hat und sich TEILWEISE wie in Amerika vorkommt 8-)|-o|-o)

    So, war beim Doc. Hab über ne Stunde gewartet, ist echt nervig immer, v.a. weil ich ja noch Unterricht vorbereiten muss.


    Also, mit dem Baby ist alles OK. 10,irgendwas cm groß, Geschlecht konnte man nicht sehen, Bild hab ich auch nicht bekommen... Also alles relativ unspektakulär. Er hat auch mal kurz 3D angemacht vom Gesicht, konnte man aber noch nicht gut erkennen, ist noch zu klein.


    Mittlerweile wusste er, dass Lehrerinnen wegen Schweingrippe daheim bleiben können. Hat auch gesagt, dass ich das machen kann, zumindest bis der neue Impfstoff da ist. Aber mich muss der Schulleiter freistellen, nicht er (

    Werd ihn morgen mal drauf ansprechen.


    Hab auch Infos zur Impfung mitbekommen, 2 lange Zettel. Ich werd's mal lesen und euch dann informieren.


    Christina: Probier doch mal Vomex oder Rennie. Das darf man doch nehmen??? Ich meine, bevor dir den ganzen Tag schlecht ist...

    Ihr wart aber fleißig!


    Hab alles nachgelesen, wünsche jetzt aber nur mal kurz allen mit kranken Kindern und Ganztagsübelkeit gute Besserung bzw. starke Nerven ;-)


    Bin heile wieder angekommen, war ganz toll, bin aber irgendwie immernoch fertig und kriege nichts auf die Kette. Naja, wird auch wieder.

    Hallo Mädels, hab zur zeit etwas stress deshalb gehts mir grad nicht sooo gut.


    knirsche wenn ich stress hab auf der arbeit immer mit den zähnen und hab jeden tag unsagbare kopfschmerzen. war heute beim Zahnarzt, der passt mir jetzt ne knirscher-schiene an oder wie das heißt.


    ich hab aber auch gute nachrichten. naja ehrlichgesagt weiß ich nicht, ob sie gut oder schlecht sind. irgendwie beides. hab letzte woche meine vertragsverlängerung bekommen. aber leider wieder nur 1 jahr. hab ja insgeheim doch gehofft, dass ich einen unebfristeten arbeitsvertrag bekomme.


    jetzt weiß ich nicht, eigentlich wollte ich ja im august/september die pille absetzen. dann wird aber mein vertrag garantiert nicht verlängert. jetzt sind mein mann und ich total verunsichert. sollen wir noch bis januar 2011 warten? so lange wollten wir aber eigentlich nicht warten. sollen wir es so machen wie wir es vor hatten? dann bekomm ich aber keinen vertrag.


    echt ne dumme situation. was würdet ihr mir raten?


    vielleicht kann mir auch jemand mal sagen, wieviel prozent von meinem letzten lohn ich weitergezahlt bekomme während der elternzeit? und wieviel bekommt man vom arbeitsamt falls der vertrag nicht verlängert wird?


    ich komm mir grad echt ziemlich verzweifelt vor, weil ich einfach angst habe, dass wir uns falsch entscheiden...


    lg JustMe

    @ Mince:

    Das freut mich für Dich

    @ JustMe:

    :°_ Ich weiß, wie du Dich fühlst. Wegen der Elterngeldgeschichte kann ich Dir aber leider nicht weiterhelfen. Mein Männe hat auch eine Knirschschiene, die beißt er in regelmäßigen Abständen allerdings durch... Ich glaube, er hat die 3. innerhalb von 2 Jahren...


    so, ich hoffe, ihr sitzt nich auch noch alle auf der Arbeit...

    mince: Schön, dass es dir gut gefallen hat! Gab's Seepferdchen am Spieß???


    Just Me: Elterngeld kriegst du 67% deines Nettolohnes, wenn mich nicht alles täuscht.


    Keine Ahnung, was ich dir da raten soll, es ist halt blöd mit diesen Zeitverträgen.


    J-chen: Doch... wohl nicht auf der Arbeit, aber bei der Arbeit. Muss noch total viel machen, da ich ja so ewig beim FA saß...


    Werd meinen Schulleiter jetzt übrigens definitiv nicht von mir aus bitten, mich freizustellen. Hab nochmal mit Männe geredet. Kann ja nur kontraproduktiv sein, wen nich verbeamtet werden will. Entweder er bietet es von sich aus an (werde ihn nochmal fragen, wie es mittlerweile mit der Schweinegrippe bei uns an der Schule aussieht und dass ich doch ein bisschen Angst hab) oder ich muss nen Arzt finden, der mich krankschreibt. Ansonsten muss ich da wohl oder übel hin.


    Mir geben meine dauernden Mensschmerzen jetzt doch zu denken. Doc hat wohl gemeint, es wären nur die Mutterbänder, aber er hat ja nicht mal nach dem Muttermund geschaut. Woher will er wissen, dass es keine Wehen sind???

    Zitat

    Mir geben meine dauernden Mensschmerzen jetzt doch zu denken. Doc hat wohl gemeint, es wären nur die Mutterbänder, aber er hat ja nicht mal nach dem Muttermund geschaut. Woher will er wissen, dass es keine Wehen sind ???

    Zieht's in den Rücken?


    Und nee, keine Seepferdchen. Dafür werden als Knabbereien in Bars und Co neben Erdnüssen auch getrocknete und gesalzene ganze Mini-Fische und Tintenfischstreifen gereicht. Letztere schmecken aber eher nach eingeseiftem Fahrradschlauch. :=o


    JustMe, naja, bis wann läuft der neue Vertrag denn dann, bis November nächsten Jahres oder bis Januar 2011? Wäre natürlich auch eine Option, dass so abzupassen, dass der neue Vertrag dann gemacht werden müsste, wenn man's noch nicht sieht. Bei November ginge dann ja ansich trotzdem üben ab Spätsommer, ist ja nicht gesagt, dass es sofort schnackelt. So hinge es dann jedenfalls nicht an der SS, falls du dann nicht übernommen wirst.


    Richtig blöd wäre halt nur, wenn du auf den Unbefristeten wartest und dann keinen bekommst (dürfen ja nur zwei Befristete in Folge) ...und eventuell auch erstmal keinen anderen Job findest findest und Kinder quasi erstmal auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Was würdet ihr denn dann machen?


    Müsst ihr halt wissen, ob es ein Riesen-Drama ist, falls du dann bereits schwanger wärst, nicht übernommen wirst und noch suchen musst oder eben ggf. einen Teil der SS Arbeitslos bist.


    Elterngeld = 67% vom Durchschnittsnetto der letzten 12 Monate vor der Geburt. ALG = 60% vom Netto für Kinderlose, 67% mit Kindern...+ Elterngeld Mindestsatz von 300€, wird nicht aufs ALG angerechnet. Rein finanziell also erstrebenswert, Arbeitslos zu sein. Irgendwie Absurd.


    Da du ja um Rat bittest....würde abwägen. Wenn die Kombination aus wie dringend ihr möchtet, wie wahrscheinlich es ist, dass du nächstes Jahr einen unbefristeten Vertrag bekommst und wie schwer oder einfach es für dich ggf. wäre, (mit Kind) eine gleichwertige Stelle zu bekommen unterm Strich immernoch eindeutig pro Kind ist, würde ich's wohl machen. Auf der anderen Seite geht's hier ja auch ansich nur um ein paar Monate mehr oder weniger warten :-/

    Christina,

    Zitat

    Ja, im Kindergarten soll es ja nochmal schlimmer werden. Konntest Du das bei Annabelle eigentlich feststellen?

    Naja, ich fand schon, dass sie in dem Winter erstmalig ab und an krank war, aber sie war nie wirklich dauerkrank, wenn man mal von zwei Phasen absieht, die jeweils zwei Wochen dauerten. Klar, im Kindergarten holen sie sich ja alles ab, was sie kriegen können. Und wenn da ein Kind dem anderen den Schnuller klaut oder die Wänster gemeinsam an derselben Salzstange knabbern, dann wundert das ja auch nicht. :=o

    Zitat

    Poah, was mach ich nur gegen die Übelkeit? Mein größtes Problem ist: ich kann kaum was trinken. Ich trinke ja normalerweise suuuper viel, weil ich immer Angst um meine Blase habe. Aber mir wird selbst vom Trinken (normalerweise trinke ich Wasser, Kräuter- oder Früchtetee) schlecht.

    Oh je, das klingt aber wirklich schlecht. Nein, da bin ich ganz froh, dass ich davon verschont geblieben bin, aber ich hab dafür mal wieder Blutungen, was mich auch fürchterlich nervt. :(v Ich lasse jetzt mal alle ollen Tipps bleiben, du hast das Gnaze ja schon mal hinter dir! @:):°_ Ich wünsche dir, dass es bald wieder vorbei ist und du dich wieder entspannen kannst! @:)


    Marsh,

    Zitat

    Hab heute noch mit der Kollegin telefoniert und es ist echt so, dass ihr FA sie gleich nach dem 1. Schweinegrippefall bis Weihnachten krankgeschrieben hat. Find's chon erstaunlich, wei unterschiedlich die FÄ reagieren...

    Ja, das ist schon ein bisschen blöd. Aber ich kann dich verstehen, den Schulleiter würde ich auch nicht fragen, wenn das deiner Verbeamtung im Weg stehen könnte. Aber da verstehe ich auch deinen FA nicht, dass er das nicht machen will. Ich meine, er ist doch für das Wohl der Schwangeren zuständig. Und wenn ihr am Arbeitsplatz eine Gefahr für das Kind droht, die man nicht beseitigen kann, dann ist das eigentlich etwas, was er machen könnte. Kann ich auch nicht verstehen, warum der sich so hat. :-/


    Ich müsste mich ja auch nach Hause schicken lassen, wegen der Blutungen wohl, und auch wegen der Schweinegrippe. Andererseits bin ich froh, dass meine Chefin so gut reagiert hat und will mir das auch nicht versauen lassen indem ich ausfalle, das ist doch echt ne blöde Zwickmühle. %-|

    Zitat

    Mir geben meine dauernden Mensschmerzen jetzt doch zu denken. Doc hat wohl gemeint, es wären nur die Mutterbänder, aber er hat ja nicht mal nach dem Muttermund geschaut. Woher will er wissen, dass es keine Wehen sind ???

    Ich hab auch dauernd Mensziehen und ich hab den Eindruck, dass das bei mir in den letzten beiden Wochen schlimmer geworden ist als in der Früh-SS. Ich denke auch nicht, dass das die Mutterbänder sind, das fühlt sich dafür bei mir zu krampfartig an. Aber ich denke auch nicht, dass das richtige Wehen sind. Auch die GM übt ja schon in der SS, und ich denke, dass man das vielleicht auch mal so merken kann, weißt du? @:) Hat dein FA denn gar keine vaginale Untersuchung durchgeführt? ??? Zumindest mal den MuMu tasten muss er schon. :-/ Aber tröste dich, ich glaube, meine FÄ untersucht nicht den Scheiden-pH, deswegen werde ich mir auch mal so pH-Streifen kaufen.


    Erdbeere,

    Zitat

    Es ist verdammt anstrengend wenn man den ganzen Tag der Kleinen hinterher rennt und kaum schlaft sie, muss der Haushalt auch noch gemacht werden.

    Ja, da bleibt wahrscheinlich sehr wenig Zeit für Sport etc. Ich kann das gut verstehen, ich kann mich am Abend nach dem Job und wenn ich dann die Kleine ins Bettchen gebracht habe, auch nicht mehr aufraffen, noch was zu machen, außer abhängen. |-o


    Und wenn du dir einen Hometrainer zulegst und dann einfach noch eine halbe Stunde vor dem Fernseher draufsteigst, wenn Sophie schon im Bett ist? Das wäre zumindest eine kleine Möglichkeit, wie du an etwas mehr Bewegung kämst. Und Ausdauersport frisst ja viele Kalorien. :)^

    Zitat

    Hatte ich auch - mir wurde gesagt das wäre normal weil die Scheide und Gebärmutter nun stärker durchblutet wäre (oder so). Solange es nur latte-macchiato-mäßig aussieht, ist es ungefährlich - nur frisches Blut sollte es keines sein wurde mir damals gesagt!!!

    Wann hattest du denn die Blutung, auch schon zu fortgeschrittener Schwangerschaft oder eher am Anfang? ???


    Heute hatte ich übrigens schon wieder Latte Macchiato am Klopapier. Nervt mich, echt. %-| Bin doch so ne olle Sorgentrute. :(v


    Mince, J-chen, JustMe23 *:)*:)*:)

    Zitat

    Zieht's in den Rücken?

    Nee. Es fühlt sich einfach an, als ob die Mens jeden Moment kommt.

    Zitat

    Ich hab auch dauernd Mensziehen und ich hab den Eindruck, dass das bei mir in den letzten beiden Wochen schlimmer geworden ist als in der Früh-SS. Ich denke auch nicht, dass das die Mutterbänder sind, das fühlt sich dafür bei mir zu krampfartig an. Aber ich denke auch nicht, dass das richtige Wehen sind. Auch die GM übt ja schon in der SS, und ich denke, dass man das vielleicht auch mal so merken kann, weißt du? @:) Hat dein FA denn gar keine vaginale Untersuchung durchgeführt? ??? Zumindest mal den MuMu tasten muss er schon. :-/ Aber tröste dich, ich glaube, meine FÄ untersucht nicht den Scheiden-pH, deswegen werde ich mir auch mal so pH-Streifen kaufen.

    Bei mir ist es auch definitiv seit ca. 1 Woche schlimmer geworden bzw. ich hatte das vorher überhaupt nicht. Am Anfang hat es einfach in der Leiste ein bisschen gezogen, wie Muskelkater. Das jetzt ist aber definitiv anders.


    Nee, keine vaginale Untersuchung. Er macht das normalerweise schon, aber da ich ja alle 2,5 Wochen da bin, denkt er wohl, das ist nicht immer notwendig.


    Ich hab auch so pH-Testhandschuhe, obwohl bei mir immer der pH kontrolliert wurde (bis auf heute).


    Dass mein FA mich krankschreibt, kann ich vergessen. Ich werd einfach zum Hausarzt gehen und hoffen, dass der das macht. Langsam krieg ich's echt mit der Angst zu tun wegen der Schweinegrippe, nachdem ich jetzt einiges gelesen hab. Ab ca. 50km nördlich von hier werden z.B. alle schwangeren Lehrerinnen heimgeschickt. Wenn man trotzdem arbeiten will, muss man einen Erklärung ausfüllen, auf eigene Gefahr usw. :-/ Und bei uns gar nix. Mein Schulleiter informiert mich nicht, FA schreibt mich nicht krank.... Was soll das??? Warum will mich und mein Kind denn niemand schützen???


    Mir wird's in der Schule langsam echt mulmig.


    Der gefärbte Schleim ist bestimmt nicht schlimm, du hast es ja schon abgeklärt, oder


    Wie geht's Annabelle?

    ach so, übrigens: Wollte ja, dass mein Blut auf Antikörper gegen Schweinegrippe untersucht wird. Das geht anscheinend nicht, gibt noch keinen Test für Antikörper. :-/ Kann man wohl nur während einer akuten Infektion feststellen. Ich lass mich doch nicht impfen, wenn ich evtl. schon Antikörper hab. Was ist das denn für ein Mist???


    Das Schreiben vom FA wegen der Impfung sagt im Grunde nur, dass die Impfung wohl für Schwangere nicht gefährlich sein soll. Alle Inhaltsstoffe unbedenklich...:-/