Huhu *:)


    Oh, Sophitia, da wünsche ich Jannis auch gute Besserung :)* Bist Du denn nicht in der ersten Schwangerschaft schon auf Antikörper getestet worden? Ich dachte das wird standardmäßig gemacht.


    Übelkeit ist ein gaaanz kleines bißchen besser. Oder sagen wir: mir ist nicht mehr permanent übel, sondern ich habe auch mal eine halbe Stunde Pause, wo es relativ gut geht. Das ist schon mal gut, aber ich bin trotzdem froh, wenn es ganz vorbei ist. Ansonsten plagt mich ein ganz merkwürdiger Schnupfen. Eigentlich brennt mir nur die Nase innen drinnen. Aber das jetzt schon seit Dienstag. Ab und zu ist sie mal zugeschwollen. Ein bis zweimal am Tag läuft sie und ansonsten tut es einfach nur weh. Komisch, oder? So einen Schnupfen hab ich auch noch nicht gehabt.


    Mein Mann und ich sind eventuell ein paar Betrügern auf den Leim gegangen. Jetzt müssen wir mal arg schauen, dass wir unseren Kopf wieder aus der Schlinge ziehen. Bin daher etwas gereizt bzw. echt sauer... mehr dazu, wenn wir die Sache geklärt haben.


    Ich wünsch euch was *:)

    *:)


    Man wird doch nicht auf Ringelröteln getestet, sondern nur auf normale Röteln. Oder hat da jetzt mein FA schon wieder was falsch gemacht???


    Luise: Ich korrigier den ganzen Tag Arbeiten. Das geht mir schon tierisch auf die Nerven. Es kommen immer wieder welche dazu... Weiß gar nicht, wie ich das hätte machen sollen, wenn ich in der Schule wäre.


    Nächsten Do. hab ich wieder Termin und somit die nächste Chance auf ein Outing.


    Chtistina: Was für Betrüger denn


    Wie weit bist du denn jetzt?

    Hey habt ihr euch meinen Satz zu Herzen genommen. Ich kann alles problemlos nachlesen. :-pduck und lauf weg


    Jannis geht es wieder recht gut. Danke@:)@:)@:)

    Christina,

    ohjemine, hoffentlich habt ihr es bald geklärt.


    Und gute Besserung, was die Übelkeit betrifft.

    Marsh,

    ich dachte auch, dass man nur auf Röteln getestet wird. Ringelröteln sind was anderes und haben nichts mit den eigentlichen Röteln zu tun. Die Wahrscheinlichkeit daran zu erkranken ist auch eher gering. Also mach dir keine Sorgen. :)*


    Naja ich werde ja nicht wissen, warum ich diesen Zyklus nicht ss geworden bin. Hatte ja auch schon die kleine OP mit örtlicher Beteubung, etc.

    Luise,

    ja, das weiß ich doch, dass ein KS nicht gerade ein Zuckerschlecken ist. Aber sollte ich irgendwann gesagt bekommen, dass wieder eingeleitet werden muss, werde ich den KS sicherlich vorziehen. :-/Doch noch stellen sich solche Entscheidungen sowieso nicht. Sollte vielleicht erst mal ss werden. ;-)

    Freut mich, dass du wieder öfter schreibst, Sophitia! :-D


    Nee, das wirst du nicht wissen, warum du nicht schwanger geworden bist. Vielleicht hast du dich aber gar nicht angesteckt. Das wusste ich nicht, dass Infektionen bis zur 20. SSW in einer Fehlgeburt enden. Und danach macht es gar nix mehr aus oder können trotzdem noch Behinderungen aufteten???


    Was für ne OP hattest du


    Ehrlich, ist Einleiten so schlimm? Oh mein Gott, meine Mutter hatte bei mir auch keine Wehen, da stehen die Chancen gut, dass das bei mir auch so ist....

    Oh, sorry,... mein Fehler. Ich wußte nicht, dass Röteln und Ringelröteln was anderes sind |-o Dachte Röteln sind halt Röteln... naja, wieder was gelernt. Und immer wieder erschreckend wie viele Krankheiten es so gibt :-/


    Marshi: ich habe einen Ticker im Profil ;-) Bin heute 9+1, wenn ich mich nicht irre :-)

    Zitat

    Freut mich, dass du wieder öfter schreibst, Sophitia! :-D

    Mich auch @:)

    Zitat

    Und danach macht es gar nix mehr aus oder können trotzdem noch Behinderungen aufteten

    Ich vermute dann ist ja fast alles "fertig" und muss nur noch wachsen, deshalb ist die Gefahr dann geringer. Ist aber auch mal wieder nur meine Meinung und hat nichts mit Fachwissen zu tun :=o


    Marshi, bei mir selbst (also bei meiner Mutter als sie mich bekam) wurde auch eingeleitet. Ich hatte trotzdem prima Wehen. Mach Dir nicht wegen allem Sorgen :)*


    So, jetzt zu unserer Betrüger Geschichte. Wir sind einer Firma begegnet, die verspricht einem bei den Steuern zu helfen, so dass man nahezu 50% seiner Steuerlast einsparen kann. Klingt traumhaft. Das ist mein Mann sofort drauf angesprungen. Ich hab dem ganzen vorn vorneherein nicht getraut. Aber nichts destotrotz sind wir dann dahin und haben uns beraten lassen. Tja, langer Rede kurzer Sinn. Die haben uns 3 Stunden lang einen vom Pferd erzählt und am Ende was unterschreiben lassen. Noch am selben Abend habe ich nachgeforscht und rausgefunden, dass die uns angelogen haben bzw. wichtige Tatsachen verschwiegen haben. Tja, und nun versuchen wir aus der Sache rauszukommen. Ich hoffe, dass das glimpflich abläuft, sonst haben wir unter Umständen ziemlich großen Ärger an den Hacken. Hab gerade erstmal eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen. Ich weiß, dass die uns in diesem Fall wohl nicht mehr helfen kann, aber ich brauchte das jetzt trotzdem für mein Gewissen und meine Zukunft. Hätte nicht gedacht, dass es solche Verbrecher gibt :|N


    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende *:)

    Sophitia,


    naja, aber nicht jede Einleitung muss so sein. Bei meiner Schwester lief alles problemlos und nach eine traumhaften Geburt war der Kleine dann da. Aber ich denke, dass es darauf ankommt, ob der Befund geburtsreif ist. :-/+


    Marshi,


    Mensch, da bin ich aber schon gespannt auf Donnerstag! :)* Du sagst es uns schon, oder? ???


    Christina,


    Ist schon krass, das die Betrüger es immer wieder schaffen. Was sowas angeht, habe ich gsd ein gesundes Misstrauen.


    Und wie genau bekommen die nun Geld von euch? ???


    Wir gehen heute brunchen bei Freunden. Wünsche euch ein schönes Wochenende! *:)*:)*:)

    Hallo Ihr,


    ich mal wieder :-)


    Ist das bei euch auch so kalt?? Ich erfriere ja fast, wie soll das nur werden, wenn es Minusgrade gibt... heute waren es drei Grad! Nur gut, dass ich im Februar in die Sonne fliege :)^


    Ich habe ehrlich gesagt auch mehr Angst vor einer normalen Geburt als vor einem Kaiserschnitt. Eine spontane Geburt hat für mich so etwas "unberechenbares", weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll. Ich meine, dass ich beim KS besser "planen" könnte, was auf mich zukommt.


    Übrigens sind fünf (!) Freundinnen und Bekannte von mir gerade schwanger... Wahnsinn, oder!! Ich will auch! Deshalb beneide ich Euch drei auch so...


    Erdbeere,


    Deine Fotos sind ja genial. Deine Maus ist ja so knuffig, das geht gar nicht :)z


    Christina,


    oh je, das klingt übel...


    Aus welcher Himmelsrichtung der Stadt kommt Du eigentlich (wir wohnen ja in der gleichen, falls Du Dich erinnerst...)?


    Ich wünsche Euch allen ein schönes WE, ich muss jetzt kochen gehen, wir bekommen Besuch- es gibt etwas indisches, aber ich glaube, es ist essbar ;-)

    Marsh

    Zitat

    Und danach macht es gar nix mehr aus oder können trotzdem noch Behinderungen aufteten

    laut internet, ist es dann ungefährlich.


    Jannis hatte aber wohl doch keine Ringelröteln, da der Ausschlag nicht kam. Aber Fieber hat er nun doch wieder. Auch wenn nur 38,5. :=o


    Wegen der Geburt. Eine Einleitung kann auch total super laufen. Siehe Luises Bericht. Aber bei mir entstanden eben nunmal null eigene Wehen. Meistens ist es so, dass man erst am Wehentropf hängt und der Körper dann eigene Wehen produziert. Also kein Grund zu Panik, hab ich nur selbst. ]:D

    Christina,

    oh je, das ist echt heftig. Aber wenn du es doch abends schon gemerkt hast. Könnt ihr doch einfach vom Vertrag zurücktreten. Hmm. nee könnt ihr nicht. Hab gerade gegoogelt. Oh man, ich drück dir ganz doll die Daumen, dass ihr da wieder rauskommt. :-o

    Luise,

    Ich hoffe einfach mal, dass sich die Frage gar nicht stellt, weil einfach nicht eingeleitet werden muss. :)z


    So bin heute ES +10/11 damit ihr alle was zum Hibbeln habt. ;-)

    Puffin,

    Zitat

    Ich habe ehrlich gesagt auch mehr Angst vor einer normalen Geburt als vor einem Kaiserschnitt. Eine spontane Geburt hat für mich so etwas "unberechenbares", weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll. Ich meine, dass ich beim KS besser "planen" könnte, was auf mich zukommt.

    Klar, ich denke, dass das was ist, was man besser bei einer natürlichen Geburt können sollte: Kontrolle abgeben. Man hat seinen eigenen Körper nicht unter Kontrolle bei einer natürlichen Geburt und es sind Naturgewalten, die da passieren. Aber es ist ein unbeschreiblicher Moment, wenn das Baby dann da und die Schmerzen weg sind. Es ist einfach gut, wenn man locker lassen kann.


    Bei einem KS ist es aber ja auch nicht so, dass man die Kontrolle behält - man überlässt alles den Ärzten und das kommt mir noch unheimlicher vor. :-/ Der Moment, wenn das Baby da ist, ist nicht so schön, wie bei einer normalen Geburt, es wird einem erst mal weggenommen und man hat es erst zwei Stunden später. Und, wenn das Baby da ist, fangen die Schmerzen erst an. ;-) Schrecklich...


    Sophi,


    nun sei mal optimistisch, das wird sicher beim zweiten anders werden! :)_ Die Statistik ist auf deiner Seite! :)^


    Dann wird es ja spannend! Ich drücke dir meine Daumen! :)^:)^:)^ Wenn es jetzt klappt, wie groß ist denn dann der Altersunterschied?

    Hast du eigentlich zwischen beiden Schwangerschaften NFP gemacht? Du warst ja vorher schon NFPlerin, oder? ???


    Wir haben uns heute mal wieder eine Hochzeitslocation angeschaut, eine Burg hier in der Nähe. Und ich fand es wieder mal sooo schrecklich! %-| Nichts im Vergleich zu dem Schloss, das wir ganz am Anfang angeschaut hatten. Wenn das nur nicht so teuer gewesen wäre...


    Ich schick euch mal einen Link zu meiner Traumlocation... :=o


    http://www.schloss-wolfsbrunn.de/


    So, bis später! *:)

    Zitat

    Ist schon krass, das die Betrüger es immer wieder schaffen. Was sowas angeht, habe ich gsd ein gesundes Misstrauen.

    Ich ja auch, ich hätte die auch von vorneherein abgewimmelt, aber mein Mann war ganz wild drauf. Und dann hab ich mich irgendwie einlullen lassen. Was Consulting Leute können ist eben reden reden reden...:(v

    Zitat

    Und wie genau bekommen die nun Geld von euch? ???

    Na, hoffentlich gar nicht. Wir versuchen jetzt alles unterschriebene zu widerrufen...


    Puffin, komme aus dem Süd-Westen. Und ich persönlich habe ein Paar Kaiserschnitt-Berichte gehört, die einfach nur gruselig sind. Beim geplanten ist man ja bei vollem Bewußtsein und merkt (und hört) dann wie sie einem den Bauch aufreißen (geschnitten wird ja nur der erste cm, danach wird gerissen und gerupft, weil das dann besser wieder verheilt)... ich kann mir eigentlich kaum was schlimmeres vorstellen :|N Aber ich habe auch insgesamt eine absolute OP-Angst. Vielleicht liegt es auch daran...


    Meiner Freundin ist auch drei Stunden nach der OP die Narbe gerissen und sie hatte innere Blutungen etc. ich finde am KS irgendwie nichts erstrebenswert :|N Von der Narbe auch mal ganz abgesehen.


    Sophitia, das ist doch schon mal gut, dass es keine Ringel-Röteln sind :)* Weiter gute Besserung! Ja, leider kann man Verträge nur bei Haustürgeschäften 14 Tage lang widerrufen. Wir waren aber da ... naja, wir versuchen unser bestes :-/


    Luise, das Schloß ist wirklich ein Traum! x:) Da wundert es aber leider auch nicht, dass die Preise traumhaft sind :-/ Wie viel teuerer als andere ist das denn?


    Schönen dritten Advent meine Lieben *:)

    Zitat

    Wenn es jetzt klappt, wie groß ist denn dann der Altersunterschied?

    Hast du eigentlich zwischen beiden Schwangerschaften NFP gemacht? Du warst ja vorher schon NFPlerin, oder? ???

    Soviel Fragen;-D


    -ca 2 Jahre und 5 Monate ;-)


    -heute, war negativ war ein Frühtest, wollte das mal ausprobieren, blöde Idee. :=o


    -ja, weiß auch, wann mein ES ist, auch wenn ich die Temp nicht immer messe, sondern nur ab und zu, um den ES. ;-)


    -Ja


    Super schönes Schloss :)*:)*:)* Schade, dass es zu teuer ist. Ging uns bei usnerer Hochzeit auch so. Bei schönen Locations nehmen sie es von den Lebenden.

    Christina,

    und so ein mist, kurz vor Weihnachten.


    Hmm, Jannis geht es so mittelmäßig, er war gestern Nacht 1,5 Stunden wach. Hat dollen Husten. Arme Maus. Ich kann unmöglich schon wieder zu Hause bleiben. Hab da sowieso schon ärger, weil ich so oft fehle.

    *:)


    Puffin:


    Wo fliegst du im Februar hin???


    Nen Kaiserschnitt will ich eigentlich auch nicht freiwillig haben, und wenn, dann nur mit Vollnarkose (was mir eh niemand machen wird). Ich hab auch tierische Panik vor OPs, noch mehr seit der ELSS. Das war ganz grässlich, wenn man weiß, gleich wird einem der Bauch aufgeschlitzt und man weiß erst danach, was die einem alles rausgeschnitten haben.


    Allerdings wenn das Kind so schwer sein sollte wie mein Mann damals, dann überleg ich mir das echt mit dem KS. Ich glaub, mein Becken könnte da Probleme machen. Bin da unten ziemlich schmal gebaut.


    Luise:


    Na, das ist ja mal eine Hochzeitslocation vom Feinsten! :)^ Puh, aber ob mir's das wert wäre


    Hast du eigentlich noch SB???


    Ich hab seit ich ne relativ enge Hose angehabt hab (war eigentlich ne Umstandshose, die halt nicht über den Bauch ging, sondern mittendrin aufehört hat ) und jetzt hab ich das gefühl wie Blutergüsse an der Stelle, wo die geendet hat. Man sieht nix, aber beim Draufdrücken merk ich das. Kann das denn sein, dass der Bauch so empfindlich geworden ist??? Mach mir da natürlich gleich wieder Gedanken, ihr kennt mich ja. Ich hab früher nur so enge Hosen angehabt und die war eigentlich gar nicht eng, hatte ja nen elastischen Bund.


    Christina:


    Dann drück ich euch mal die Daumen, dass ihr aus dem Mist wieder rauskommt! :)*


    Sophitia:


    Gute Besserung an Jannis!


    So früh macht man keinen Test! *schimpf* ;-) Ich hab einen an ES + 12 glaub ich gemacht und der war sowas von schwach positiv, dass man das eigentlich nur mit viel Einbildung erkennen konnte.