• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten

    Ach wie schön, dass ich nicht die einzige mit Zweifeln bin, obwohl ich ja weiß, dass ich ein Kind will, nur alles wird sich verändern.


    Gestern waren wir eine Bekannte und ihr Neugeborenes im Krankenhaus besuchen, sie hatte Nachts eine Not-Sectio, die Kleine hat fast nur geweint, und die Mutter war auch etwas verzweifelt, weil das mit dem Stillen nicht so klappt (klar, es ist ja gerade erst geboren, sowas braucht Zeit) aber da braucht man Nerven...


    Und Sonntag waren Freunde mit der 18 Monate alten Tochter da, die Maus ist ja wirklich süß, weiß auch genau, wo die Kekse sind, macht den Schrank auf, holte einen raus, läuft damit rum, fasst alles an - so sind halt Kinder, aber momentan ist hier alles relativ geordnet, sauber und dann wird einem auf einmal bewusst, was ein Kind bedeutet. Chaos ;-)


    Aber ich will so eine Chaos-Maus, Männe auch, aber man muss schon die rosarote Brille etwas abnehmen, denn ein Kind ist nicht immer nur toll und bedeutet eine große Umstellung. Wenn man wegfährt, muss man erstmal das Auto mit Spielsache, Kinderwagen, Windeln etc. vollpacken nicht mal einfach ins Auto springen und weg.


    Was mir nichts ausmachen würde, wäre das nächtliche Aufstehen... WEnn ich morgens dann nicht aufstehen muss für die Arbeit sonder morgens dann noch mit dem Zwerg im Bett kuscheln - ach, schöner Gedanke :)


    Heute haben wir unser neues Büro, soweit es vorrätig war, schon mal aufgebaut, morgen werden noch ein paar Sachen im Möbelhaus beanstandet und Mitte Januar sollte es komplett sein - unser Weihnachtsgeschenk :)

    @ Christina:

    Jetzt fangen Deine Hosen schon an zu kneifen? Uih :)


    So, schönen Abend noch an Alle

    Aaaaaaah, ich weiß immer noch nicht, was es wird! >:( Hat entweder die Beine zusammengekniffen oder es wäre direkt da gewesen, wo mein Nabel war und da sieht man dann natürlich nix!


    Ansonsten wurde bestimmt 30 min. US gemacht, es sieht alles gut aus. Das Kleine war sehr aktiv (aber ich merk immer noch nix davon). Werde mal schauen, dass ich nen Termin für den Organ-US ausmache, hab Adressen bekommen. Mein FA meinte, es wäre eigentlich nicht notwendig, aber ich hätte das trotzdem gerne.


    Ich stell euch nachher oder morgen noch ein Bild vom 3D-US rein. Wirklicht gut konnte man aber auch nix erkennen. Ist so ein Bild mit halbem Kopf.


    Krümel wollte weder sein gesicht noch sein Hinterteil zeigen. >:(;-D

    Hiilfe,


    warum schreibt ihr nur unter der Woche immer so viel. ich versuch doch wirklich wieder einzusteigen, aber ich bin abends immer so ko, wenn ich arbeiten war.


    1.


    Ach ich bin gar nicht so traurig. Und der 4. ÜZ ist natürlich kein Beinbruch. Was Marsh durchmachen musste war 10mal schlimmer. Immerhin geht es hier ja auch schon ums zweite. Aber ich war am Montag einfach enttäuscht. Nun geht es wieder und ich bin die Ruhe in Person. :=o8-)


    2. Herzeln,


    ach da fällt mir ein Stein vom Herzen, echt mir geht es da ja sowas von genauso. :-o:)z Libido was ist das??? Aber in der Hibbelphase ist es dann schon ein wenig anders, obwohl ich es hasse, dass ich manchmal das Gefühl hab, dass es viel zu oft, ums schwanger werden geht.


    3. Mütter


    ich weiß jetzt schon, dass meine Mama auch nicht aus dem Häuschen wäre, sie hat mich schon gefragt, ob wir nicht lieber noch warten wollen. Also ich sie darauf vorbereitet habe, dass es theoretisch passieren kann. %-|

    Minze

    moin, wir haben uns ja ewig nicht gelesen geschriebeb. Ich hoffe es geht dir gut. Ich hab nur so überflogen.


    Liebe Grüße an euch alle:)*:)*:)*:)*:)*

    Da scheint es uns mit der Libido allen ähnlich zu gehen...:=o Die Männer müssen da halt durch. Sorgen, dass meiner fremdgeht oder so, mach ich mir eigentlich nicht. Der ist halt ein bisschen enttäuscht, aber der hält das schon durch!


    Meine Mutter sagt sogar immer noch, dass wir noch hätten warten sollen...:|N Bin ja auch noch so jung... Die hat halt immer Angst, dass es dann mit der Verbeamtung nicht mehr klappt...


    Ich hab jetzt den nächsten Termin erst am 11.1.! Das ist ja noch ewig!:-o

    Guten Morgen!

    Zitat

    Warum sind Deine Posts neuerdings immer doppelt? Ist ja merkwürdig... naja, egal...

    Ja, komisch, das frage ich mich auch! :-/ Hm, wer weiß. Vielleicht, damit ihr mehr von mir zu lesen habt. ]:D Kleiner Scherz.

    Zitat

    Ja, heute hat mir auch schon offiziell die erste Hose nicht mehr gepasst :-/

    Uih, jetzt schon? Ich trage im Moment noch meine normalen Hüfthosen, davon passen mir noch zwei Stück. Ich hoffe auch, dass ich die noch ein Weilchen tragen kann. Ich bin in der 16. SSW, und habe nun zwei Kilo zugenommen, die allerdings in den letzten 3 Wochen... :-/ Hoffe mal, dass ich nicht wieder so fett werde wie beim letzten Mal. :-p

    Zitat

    Und da hat auch keine Pille oder sonst was mit zu tun, sondern die Geburt, die Hormonumstellung und die Tatsache, dass man ständig hinter einem brüllenden Kind her ist. Ich glaube die kommt wieder, wenn die Kinder aus dem Haus sind :=o :=o :=o

    Ja, das kann schon sein, da geb ich dir recht. :)_ Bei mir war es aber definitiv so, dass ich damals mit Pille weniger Libiso hatte als nachdem ich sie abgesetzt hatte. Ich denke, dass es da schon einen Zusammenhang gibt. :)*

    Zitat

    Ja, und wehe man spricht mal drauf an. Dann wird er gleich aggressiv, dass er ja SOOO viel zu tun hat und SOOO im Stress ist etc....

    Jaja, ich darf da auch nichts sagen. Meiner hat heute übrigens Weihnachtsfeier. :-/ Ich habe ihm verboten, sich zu betrinken, beim letzten Mal, als er das nämlich gemacht hat, war er auf dem Oktoberfest und hat sich hoffenungslos betrunken. Ich weiß gar nicht, ob ich die Story erzählt hab. :-/

    Zitat

    wir haben uns die Tage leicht alkoholisiert nochmal lange drüber unterhalten, Ergebnis: wir haben beide furchtbar Bammel (Veranwortung, Konsequenzen, Irreversibel) und wissen nicht, wie man da überhaupt jemals eine "jetzt ja oder nein"-Entscheidung treffen soll, wenn nicht impulsartig

    Tja, liebe Mince, wie soll ich das sagen. Ich musste weder beim ersten, noch beim zweiten Kind großartig drüber nachdenken. Und ich sag´s mal so. Annabelle ist zwar so gesehen nicht geplant gewesen, aber wenn wir definitiv KEIN Kind gewollt hätten, dann hätten wir auch konsequenter verhütet. Denn dass das eine Pi-mal-Daumen-NFP war, die ich da mache, das war mir auch klar. :=o Was ich damit sagen will: Entweder, du bist wirklich so verkopft, dass du die Entscheidung nie aus dem Bauch heraus treffen kannst, oder du bist tatächlich einfach noch nicht soweit. Was müsstest du aufgeben? Wenn du gerne weggehst, und viel am Abend unterwegs bist, klar, dann ist das viel, und dann ist es natürlich schwerer. Ich war auch da schon kaum mehr in Discos unterwegs. Mir war´s wurscht. Ich sehe es jedenfalls so, dass du schon noch Zeit hast zum Kinderkriegen, aber wenn du schlaflose Nächte hast, der Konsequenzen wegen, dann solltest du´s vielleicht noch bleiben lassen, weil einfach der Wunsch an sich noch nicht groß genug ist. :|N

    Zitat

    Aber ich will so eine Chaos-Maus, Männe auch, aber man muss schon die rosarote Brille etwas abnehmen, denn ein Kind ist nicht immer nur toll und bedeutet eine große Umstellung. Wenn man wegfährt, muss man erstmal das Auto mit Spielsache, Kinderwagen, Windeln etc. vollpacken nicht mal einfach ins Auto springen und weg.

    Ja, das stimmt schon, dass ein Kind Umstände bedeutet. Und dass es dann nicht mehr so ist wie vorher und ich bin sicher auch manchmal genervt. Aber ich finde, die schönen Momente überwiegen alles um das Hundertfache. :)z

    Zitat

    Aaaaaaah, ich weiß immer noch nicht, was es wird! >:( Hat entweder die Beine zusammengekniffen oder es wäre direkt da gewesen, wo mein Nabel war und da sieht man dann natürlich nix!

    :=o Ganz schön verschämt, dein Kleines! ;-D Ach, nee! Das gibt es doch nicht! Ich war gestern Abend extra noch mal im Forum um zu schauen (mir ist aber dann mein Rechner abgeschmiert, deswegen hab ich nicht mehr geantwortet), und dann das... Ärgerlich, dass du es immer noch nicht weißt. Aber 11.1., das ist ja nun auch nicht mehr ewig bis hin. Und dann wisst ihr es sicher! Das macht die Sache ein bisschen spannender! Ich freu mich auf jeden Fall, dass alles in Ordnung und nichts auffällig ist, das ist ja die Hauptsache! @:)@:)@:)


    Hier schneit´s - und ich werde dann erst mal in die Stadt gehen, Geschenke kaufen. Bis später! *:)*:)*:)*:)

    Nur ganz kurz:

    Zitat

    Was müsstest du aufgeben? Wenn du gerne weggehst, und viel am Abend unterwegs bist, klar, dann ist das viel, und dann ist es natürlich schwerer.

    Nix. Couchpotatos.


    Das letzte mal ohne beruflichen Anlass Abends unterwegs waren wir/war ich....Erste Hälfte 2008? Deshalb macht es ja keinen Sinn, nicht weggehen und nicht in den Urlaub fahren können wir genausogut mit Kind.


    Aber egal, ich klinke mich hier erstmal eine Runde aus, sonst hagelt's wieder Ratschläge. Bringen nichts, will ich nicht hören :-p


    Achso, und huhu Sophitia *:)

    *:)

    Zitat

    Ich habe ihm verboten, sich zu betrinken, beim letzten Mal, als er das nämlich gemacht hat, war er auf dem Oktoberfest und hat sich hoffenungslos betrunken. Ich weiß gar nicht, ob ich die Story erzählt hab.

    Nee, glaub nicht, erzähl mal! Hab ich das schon erzählt, als meiner sich so besoffen hat??? Ich werde da echt aggressiv, das kann ich gar nicht leiden.


    Ach, was ich noch schreiben wollte: Mein FA hat jetzt übrigens diesen neuen Impfstoff da. Ich könnte mich jetzt impfen lassen gegen SG. Soll wohl sehr nebenwirkungsarm sein und auf keinen Fall schaden. Tja, ich überlege noch. Was ist mit euch???


    Hab mir auch Blutabnehmen lassen diese Woche beim Hausarzt, ob ich evtl. schon SG-AK hab. Ergebnis ist noch nicht da.

    Huhu *:)


    Hab kaum Zeit. Ich versuche es kurz.


    Mince, bleib hier, ich geb Dir auch keinen Ratschlag, versprochen :)_


    Marshi, Neee, gibt's doch gar nicht. Ich behaupte dann kann da kein Zipfel dran sein. Unseren Zipfel hat man in der 19SSW total einfach, schnell und sehr deutlich sehen können. Impfen? Kommt für mich aus zwei Gründen noch nicht in Frage: a) meine FA meint ich darf das erst nach der 16SSW und b) sie hat noch keinen Impfstoff bekommen. An Deiner Stelle würde ich es aber vermutlich machen. Denn ich denke, WENN eine neue Welle losrollt, dann als erstes in den Schulen und dann könntest Du etwas unbesorgter wieder arbeiten gehen.


    J-chen: Chaos ja, aber man kann Kinder auch erziehen. Meiner darf z.B. nicht mit Keks und Klebefingern rumlaufen. Zum Essen setzt man sich gefälligst hin und danach Hände waschen. Das lernen die Kleinen ganz schnell, wenn man konsequent ist :)z

    Zitat

    Bei mir war es aber definitiv so, dass ich damals mit Pille weniger Libiso hatte als nachdem ich sie abgesetzt hatte.

    Bei mir war es genau umgekehrt. Ich hatte die 10 Jahre mit Pille absolut keine Probleme mit meiner Libido. Im Gegenteil |-o Und nach der Geburt war die Libido einfach weg. Egal ob mit oder ohne Pille. Im Gegenteil ich finde sogar ohne Pille mit den doofen Hormonschwankungen des Zyklus hatte ich noch viel weniger Lust. Maximal die drei Fruchtbaren Tage mal und ansonsten war ich immer eher schlecht gelaunt :-p Ich glaube mir tut eine stabile Hormonsituation besser als diese dämlichen Schwankungen. Hey, vielleicht kommt meine Libido ja nach den Wechseljahren wieder :-p *muuahahahahahaha* ;-D


    Ja, Hüfthose passt mir auch noch. Aber da hängt jetzt halt der Speck drüber %-|


    Nee, ich kenne keine betrunkenen Ehemännergeschichten, weder von Marsh, noch von Luise. Also her damit. Ich hab sowas nicht zu erzählen, meiner trinkt keinen Alkohol :)^ Aber gut, er muss ja auch irgendwelche Vorteile haben, sonst könnte man die Monster-Situation ja auch gar nicht mehr rechtfertigen ;-):-p


    So, muss weg, gleich geht's los....

    Och Minze, wir geben dir auch keine Ratschläge mehr. Vor kurzem wolltest du aber noch welche.;-)

    Zitat

    Hey, vielleicht kommt meine Libido ja nach den Wechseljahren wieder :-p *muuahahahahahaha* ;-D

    ;-D Besser dann als nie.

    Zitat

    An Deiner Stelle würde ich es aber vermutlich machen. Denn ich denke, WENN eine neue Welle losrollt, dann als erstes in den Schulen und dann könntest Du etwas unbesorgter wieder arbeiten gehen.

    Ich will bzw. muss ja im Januar eh wieder hin, also überleg ich mir das schon ernsthaft.

    Zitat

    Ich behaupte dann kann da kein Zipfel dran sein. Unseren Zipfel hat man in der 19SSW total einfach, schnell und sehr deutlich sehen können.

    Na ja, wenn da halt immer der große schwarze Nabel drüber war, kann da schon einer gewesen sein. Aber immer war da auch nicht der Nabel davor, und wenn nicht, war auch kein Zipfel zu erkennen... (ich hoffe noch ;-D). Doc hat mich auch gefragt, was ich denke, dass es wird. Ich hab natürlich Junge gesagt. Meinte er könnte mir den Jungen nicht bestätigen (aber das Mädchen auch nicht ;-D). Muss ich mich halt noch gedulden.


    Bild kann ich gerade nicht einscannen, Scanner funktioniert nicht. Ist auch wieder so eins aus dem Gruselkabinett. Wollt ihr das überhaupt sehen oder lauft ihr dann schreiend davon???


    Hab jetzt übrigens für diese Feindiagnostik am 4.1. einen Termin bekommen. Also nächste Chance bei anderem Doc. :)^


    Meine Hüfthosen passen mir auch noch, aber das sieht halt schon extrem fett aus, wenn da der Bauch drüberquillt. Und da ich so bequeme Umstandshosen hab, zieh ich jetzt lieber die an. Hab ja sonst nicht oft die Gelegenheit die anzuziehen. ;-)


    Hab übrigens immer noch nicht zugenommen bzw. doch, 200g. ;-D


    Also, die Geschichte ist eigentlich schnell erzählt.


    Wir waren bei Freunden eingeladen (könnte letztes Silvester gewesen sein, bin mir aber nicht mehr sicher) und die Männer haben halt nix anderes gemacht, als sich Glas für Glas reinzuschütten. Und mein Männen trinkt sonst nie so viel Alkohol, ich wusste der verträgt das nicht. Aber nein sagen kann er natürlich auch nicht (das ist was, was ich an ihm nicht leiden kann (bei anderen Leuten kriegt der seinen Mund nicht auf, aber bei mir natürlich schon). Tja, zu guter letzt konnte er nicht mehr geradeaus gehen und hat nur noch gelallt. Er lag dann halbtot auf dem Sofa und ich drufte ihm den Eimer halten... Wie attraktiv. :(vHätte ihm gerade noch dazu eine scheuern können.

    @ Christina:

    Viel Glück. Klar kann man Kinder erziehen, unseres wird auch erzogen, aber ein Besucherkind ist halt schon eine Ausnahme und da müssen die Eltern ran, da halte ich mich natürlich komplett raus, solang es nicht mit Schokifinger an unsere weißen Stühle fasst, die Vitrine konnte man ja leicht abwischen ;-) Aber da merkt man halt, was für eine Umstellung sowas Kleines ist ;-) Und würden wir keine Vorteile sehen, würden wir es lassen, so ist es nicht, ich sage ja nur, dass man nicht nur das kleine Süße Mäuschen sehen darf, es KANN ganz anders kommen ;-) Wie gesagt, wir möchten auf alle Fälle ein Kind, aber denken halt auch oft dran, was sich dann alles ändert - positiv wie negativ x:)

    @ Marshi:

    Das mit dem Impfen musst Du Dir halt überlegen, aber als schwangere Lehrerin wäre es vielleicht wirklich eine Überlegung wert

    @ Mince:

    Bleib hier, ich bin doch quasi in der gleichen Situation |-o8-)

    @ Alkohol:

    Ich hasse alkoholisierte Leute, ekel mich regelrecht davor. Bei uns gibts auch nicht immer Alkohol, wenn Besuch kommt, momentan haben wir kein Bier im Haus, morgen bekommen wir Besuch (gut, dann gibts für Glühwein, aber nur eine Flasche ;-) ) und an Weihnachten besucht uns meine Schwester mit Familie. Es gibt genug antialkoholisches, wems nicht passt - pech.

    Huhu!

    Mince,


    neinnein, keine Sorge. Keine Ratschläge, versprochen. Du machst das schon. ;-D


    Marsh,

    Zitat

    Mein FA hat jetzt übrigens diesen neuen Impfstoff da. Ich könnte mich jetzt impfen lassen gegen SG.

    Na dann los! Ich würde es tun, du hast ein höheres Risiko und dann musst du dir keine Gedanken mehr machen, ob Impfe oder nicht! :)_ Wenn meine das nur auch endlich mal da hätte. :-/

    Zitat

    Marshi, Neee, gibt's doch gar nicht. Ich behaupte dann kann da kein Zipfel dran sein. Unseren Zipfel hat man in der 19SSW total einfach, schnell und sehr deutlich sehen können.

    Da behaupte ich was Anderes. Bei einer Freundin von mir hat man es erst in der 30. SSW gesehen und bei ihr war es immer so, dass sie sich auf ein Mädchen eingestellt hatte. Am Ende war´s ein Junge und er hatte die ganze Zeit immer was davor, die Finger, die Nabelschnur, die Beine... Das geht schon. Immerhin sind die Zipfel ja auch nicht so groß in dem Alter. :-p ;-D

    Zitat

    Chaos ja, aber man kann Kinder auch erziehen.

    Japp, das finde ich auch, bei uns wird auch im Sitzen gegessen und dan ach Hände gewaschen. Nur das mit dem Aufräumen von Spielzeug funktioniert einfach im Moment noch nicht und dann schaut es einfach oft nach Kraut und Rüben bei uns aus. %-| Aber das schaffen wir auch noch...

    Zitat

    Nee, ich kenne keine betrunkenen Ehemännergeschichten, weder von Marsh, noch von Luise. Also her damit.

    Ok. Er war zum Betriebsausflug dieses Jahr auf dem Oktoberfest, und hat sich dort hoffnungskos betrunken. Ich war bei einer Freundin, deren Mann auch mit auf jenem Ausflug war, und wir haben "Wetten, dass...?" angeschaut. Die Männer kamen also sturzbetrunken rein und ich hab meinen dann mit heimgenommen. Im Auto hat er angefangen zu stänkern und es kam zum Streit, ich war stinkesauer. Als wir da waren, hat er es nicht auf die Reihe bekommen, auszusteigen, und da wir eine Babysitterin da hatten, die ich noch entlassen wollte, hab ich ihm den Autoschlüssel gegeben und gemeint, dass er kommen soll, wenn er es schafft, auszusteigen, und bin hoch. Die Gelegenheit hat er genutzt, um sich ins ans Steuer zu setzen und wegzufahren. (Wohlgemerkt, er konnte nicht mehr gerade laufen!) Als ich das gemerkt habe, bin ich freigedreht. Habe ihn angerufen und angefleht, dass er zurückkommen soll, er hat mich dann immer weggedrückt. Dann hab ich noch unsere Freunde angerufen (sind auch unsere Trauzeugen), die dann auch noch versucht haben, ihn zur Vernunft zu bringen. Erst nach 1,5 Stunden ist er wieder nach Hause gekommen und hat mich behandelt wie den letzten Dreck, als hätte ich was Schlimmes verbrochen. %-| Im Nachhinein hab ich dann auch noch erfahren, dass er in der Stadt gepöbelt hat und seinem Freund eine reingeknufft hat. :|N Am nächsten Tag war er erscchüttert von dem, was er getan hat und hat sich 1000mal entschuldigt. Hab ihm gesagt, dass ich mich trenne, wenn sowas noch mal vorkommt, weil ich ihm erstens in der Situation alles zugetraut hätte und 2, der Meinung bin, dass ein Familienvater sowas nicht bringen kann. Das war keine harmlose Sache mehr mit mal kotzen und dann ist wieder gut. In solchen Momenten stelle ich unsere ganze Beziehung in Frage. :(v


    Jenny,

    Zitat

    Ich hasse alkoholisierte Leute, ekel mich regelrecht davor. Bei uns gibts auch nicht immer Alkohol, wenn Besuch kommt, momentan haben wir kein Bier im Haus, morgen bekommen wir Besuch (gut, dann gibts für Glühwein, aber nur eine Flasche ;-) ) und an Weihnachten besucht uns meine Schwester mit Familie. Es gibt genug antialkoholisches, wems nicht passt - pech.

    Sorry, aber das sehe ich anders. Als gute Gastgeberin ist es eigentlich klar, dass ich meinen Gästen auch alkoholische Getränke anbiete, insofern das gewünscht ist. Ich finde auch, wenn du das von vornherein ausschließt, bevormundest du erwachsene Menschen. Das geht ja auch nicht. Aber ich denke, dass es wichtig ist, dass man seine persönliche Grenze kennt. Und wenn ich weiß, dass ich auf bestimmte Art und Weise auf Alkohol reagiere, dann darf ich eben nur so viel trinken, dass das nicht passiert. Ich darf keine anderen Leute beeinträchtigen.


    Nur, damit das nicht falsch rüberkommt, mein Mann hat normalerweise nen absolut maßvollen Umgang mit Alkohol, aber wenn es was zu feiern gibt, dann kann es schon mal passieren, dass er sich einen hinter die Binde kippt. Das dürfte so 1-2 Mal im Jahr sein. Aber das reicht auch schon. Ich hab ihn heute noch mal gewarnt, dass er aufpassen soll.


    So. Wünsche euch allen noch einen schönen Freitag! *:)*:)*:)

    Hui, da ist deine Geschichte aber um einiges heftiger als meine! :-o Da wär ich auch durchgedreht, wenn meiner da noch Auto gefahren wäre. Was Alkohol doch so alles bewirken kann :(v Ich fand ihn betrunken nur total abstoßend, rumgepöbelt oder so hat er nicht.


    Bild kann ich immer noch nicht einscannen, da stimmt irgendwas nicht und ich weiß nicht was (mit Computer oder Scanner).

    Zitat

    Ich finde auch, wenn du das von vornherein ausschließt, bevormundest du erwachsene Menschen.

    Find ich nicht. Ich als Gast erwarte keinen Alkohol von meinen Gastgebern. Muss mich da ja schließlich auf die Gastgeber einstellen. Und es geht doch bei ner Einladung nicht darum Alk zu trinken, sondern um sich gut zu unterhalten. Bei meiner Geburtstagsfeier gab's z.B. auch keinen Alkohol. Hab da gar nicht drangedacht.|-o