Huhu!

    Mince,


    neinnein, keine Sorge. Keine Ratschläge, versprochen. Du machst das schon. ;-D


    Marsh,

    Zitat

    Mein FA hat jetzt übrigens diesen neuen Impfstoff da. Ich könnte mich jetzt impfen lassen gegen SG.

    Na dann los! Ich würde es tun, du hast ein höheres Risiko und dann musst du dir keine Gedanken mehr machen, ob Impfe oder nicht! :)_ Wenn meine das nur auch endlich mal da hätte. :-/

    Zitat

    Marshi, Neee, gibt's doch gar nicht. Ich behaupte dann kann da kein Zipfel dran sein. Unseren Zipfel hat man in der 19SSW total einfach, schnell und sehr deutlich sehen können.

    Da behaupte ich was Anderes. Bei einer Freundin von mir hat man es erst in der 30. SSW gesehen und bei ihr war es immer so, dass sie sich auf ein Mädchen eingestellt hatte. Am Ende war´s ein Junge und er hatte die ganze Zeit immer was davor, die Finger, die Nabelschnur, die Beine... Das geht schon. Immerhin sind die Zipfel ja auch nicht so groß in dem Alter. :-p ;-D

    Zitat

    Chaos ja, aber man kann Kinder auch erziehen.

    Japp, das finde ich auch, bei uns wird auch im Sitzen gegessen und dan ach Hände gewaschen. Nur das mit dem Aufräumen von Spielzeug funktioniert einfach im Moment noch nicht und dann schaut es einfach oft nach Kraut und Rüben bei uns aus. %-| Aber das schaffen wir auch noch...

    Zitat

    Nee, ich kenne keine betrunkenen Ehemännergeschichten, weder von Marsh, noch von Luise. Also her damit.

    Ok. Er war zum Betriebsausflug dieses Jahr auf dem Oktoberfest, und hat sich dort hoffnungskos betrunken. Ich war bei einer Freundin, deren Mann auch mit auf jenem Ausflug war, und wir haben "Wetten, dass...?" angeschaut. Die Männer kamen also sturzbetrunken rein und ich hab meinen dann mit heimgenommen. Im Auto hat er angefangen zu stänkern und es kam zum Streit, ich war stinkesauer. Als wir da waren, hat er es nicht auf die Reihe bekommen, auszusteigen, und da wir eine Babysitterin da hatten, die ich noch entlassen wollte, hab ich ihm den Autoschlüssel gegeben und gemeint, dass er kommen soll, wenn er es schafft, auszusteigen, und bin hoch. Die Gelegenheit hat er genutzt, um sich ins ans Steuer zu setzen und wegzufahren. (Wohlgemerkt, er konnte nicht mehr gerade laufen!) Als ich das gemerkt habe, bin ich freigedreht. Habe ihn angerufen und angefleht, dass er zurückkommen soll, er hat mich dann immer weggedrückt. Dann hab ich noch unsere Freunde angerufen (sind auch unsere Trauzeugen), die dann auch noch versucht haben, ihn zur Vernunft zu bringen. Erst nach 1,5 Stunden ist er wieder nach Hause gekommen und hat mich behandelt wie den letzten Dreck, als hätte ich was Schlimmes verbrochen. %-| Im Nachhinein hab ich dann auch noch erfahren, dass er in der Stadt gepöbelt hat und seinem Freund eine reingeknufft hat. :|N Am nächsten Tag war er erscchüttert von dem, was er getan hat und hat sich 1000mal entschuldigt. Hab ihm gesagt, dass ich mich trenne, wenn sowas noch mal vorkommt, weil ich ihm erstens in der Situation alles zugetraut hätte und 2, der Meinung bin, dass ein Familienvater sowas nicht bringen kann. Das war keine harmlose Sache mehr mit mal kotzen und dann ist wieder gut. In solchen Momenten stelle ich unsere ganze Beziehung in Frage. :(v


    Jenny,

    Zitat

    Ich hasse alkoholisierte Leute, ekel mich regelrecht davor. Bei uns gibts auch nicht immer Alkohol, wenn Besuch kommt, momentan haben wir kein Bier im Haus, morgen bekommen wir Besuch (gut, dann gibts für Glühwein, aber nur eine Flasche ;-) ) und an Weihnachten besucht uns meine Schwester mit Familie. Es gibt genug antialkoholisches, wems nicht passt - pech.

    Sorry, aber das sehe ich anders. Als gute Gastgeberin ist es eigentlich klar, dass ich meinen Gästen auch alkoholische Getränke anbiete, insofern das gewünscht ist. Ich finde auch, wenn du das von vornherein ausschließt, bevormundest du erwachsene Menschen. Das geht ja auch nicht. Aber ich denke, dass es wichtig ist, dass man seine persönliche Grenze kennt. Und wenn ich weiß, dass ich auf bestimmte Art und Weise auf Alkohol reagiere, dann darf ich eben nur so viel trinken, dass das nicht passiert. Ich darf keine anderen Leute beeinträchtigen.


    Nur, damit das nicht falsch rüberkommt, mein Mann hat normalerweise nen absolut maßvollen Umgang mit Alkohol, aber wenn es was zu feiern gibt, dann kann es schon mal passieren, dass er sich einen hinter die Binde kippt. Das dürfte so 1-2 Mal im Jahr sein. Aber das reicht auch schon. Ich hab ihn heute noch mal gewarnt, dass er aufpassen soll.


    So. Wünsche euch allen noch einen schönen Freitag! *:)*:)*:)

    Hui, da ist deine Geschichte aber um einiges heftiger als meine! :-o Da wär ich auch durchgedreht, wenn meiner da noch Auto gefahren wäre. Was Alkohol doch so alles bewirken kann :(v Ich fand ihn betrunken nur total abstoßend, rumgepöbelt oder so hat er nicht.


    Bild kann ich immer noch nicht einscannen, da stimmt irgendwas nicht und ich weiß nicht was (mit Computer oder Scanner).

    Zitat

    Ich finde auch, wenn du das von vornherein ausschließt, bevormundest du erwachsene Menschen.

    Find ich nicht. Ich als Gast erwarte keinen Alkohol von meinen Gastgebern. Muss mich da ja schließlich auf die Gastgeber einstellen. Und es geht doch bei ner Einladung nicht darum Alk zu trinken, sondern um sich gut zu unterhalten. Bei meiner Geburtstagsfeier gab's z.B. auch keinen Alkohol. Hab da gar nicht drangedacht.|-o

    Guten Abend :)*:)*:)*

    Alkohol

    Zitat

    mein Mann hat normalerweise nen absolut maßvollen Umgang mit Alkohol, aber wenn es was zu feiern gibt, dann kann es schon mal passieren, dass er sich einen hinter die Binde kippt. Das dürfte so 1-2 Mal im Jahr sein. Aber das reicht auch schon. Ich hab ihn heute noch mal gewarnt, dass er aufpassen soll.

    Sieht bei und genauso aus, auch der letzte Satz.


    Was Besuch betrifft.


    Ich biete gerne auch mal einen Wein an oder etwas aus unserer Bar. ;-) Ja sowas haben wir. Ich war/ bin totaler Cocktail Fan, dementsprechend haben wir einige Spirituosen vorrätig, aber davon trinken wir nur sehr selten was. :=o Meist fehlt der Saft.

    Marsh

    ich drück dir die Daumen, dass man etwas bei der Feindiagnostik sehen kann. Zur Impfung kann ich nicht viel sagen. Ich verstehe, wenn man die machen möchte, aber würde sie selbst nicht machen.


    Muss leider schon wieder weg, Jannis weint.

    Marshi,

    Zitat

    Ich als Gast erwarte keinen Alkohol von meinen Gastgebern. Muss mich da ja schließlich auf die Gastgeber einstellen. Und es geht doch bei ner Einladung nicht darum Alk zu trinken, sondern um sich gut zu unterhalten. Bei meiner Geburtstagsfeier gab's z.B. auch keinen Alkohol. Hab da gar nicht drangedacht.

    Kommt sicher auch drauf an, um welche Art von Besuch es geht. Wenn ein paar Freunde zum Kaffee vorbeikommen, dann gibt es bei uns auch keinen Alk. Aber wenn ich etwas koche, dann finde ich, dass ein Glas Wein auf jeden Fall dazugehört. Oder ein Ramazzotti hinterher. (Zumindest, wenn ich nicht schwanger bin.) Ich sehe ein alkoholisches Getränk auch nicht als Rauschmittel an, sondern als Genussmittel - solange man es nicht übertreibt und alles ein gesundes Maß hat, völlig in Ordnung und auch bereichernd. Deswegen kann ich das auch gut verstehen, wenn andere Leute das so sehen.


    Naja, nu hau ich mich mal auf die Couch... Bis später! *:)*:)*:)

    Zitat

    Ich sehe ein alkoholisches Getränk auch nicht als Rauschmittel an, sondern als Genussmittel - solange man es nicht übertreibt und alles ein gesundes Maß hat, völlig in Ordnung und auch bereichernd.

    Seh ich schon auch so. Wenn wir grad was da haben an Wein, dann bieten wir das auch an, aber wenn nicht, find ich das auch nicht schlimm.


    Ich hab schon wieder bescheuerte Magenschmerzen. Hatte ich auch schon gestern Nacht, bin um 4.30Uhr davon aufgewacht... Keine Ahnung, woher das kommt. ich sehe keinen Zusammenhang mit essen oder nicht essen...:-/ Muss mal morgen in die Apotheke.


    Sophitia: Würdest du dich auch nicht impfen lassen, wenn du schwanger bist und unterrichten musst??? Wenn ich nicht schwanger wäre, würde ich auch im Leben nicht an die Impfung denken. Aber in Schulen ist die Gefahr eben sehr groß, das zu bekommen und es sind ja schon Schwangere dran gestorben.

    @ Luise:

    Wir kaufen keinen extra Alkohol für den Besuch, wenn ich was besonderes koche gibts auch mal eine Flasche Wein, aber damit kann man sich dann nicht wirklich betrinken ;-) Wir haben selten Alk daheim und für Besuch wird extra Cola, Limo und Saft gekauft, so ist es ja nicht ;-)


    Und ich bevormunde niemanden, mag halt keine besoffenen Leute und trinke so gut wie keinen Alkohol und habe deshalb auch selten welchen zu Hause, Besucher wissen das, wems nicht gefällt, braucht nicht zu kommen.

    @ Marschi:

    Gute Besserng

    Zitat

    Würdest du dich auch nicht impfen lassen, wenn du schwanger bist und unterrichten musst ??? Wenn ich nicht schwanger wäre, würde ich auch im Leben nicht an die Impfung denken. Aber in Schulen ist die Gefahr eben sehr groß, das zu bekommen und es sind ja schon Schwangere dran gestorben.

    Nein, würde ich nicht. Ich bin nicht absolut gegen Impfungen. Aber hier im Norden wird auch nicht so ein Aufhebens um die Schweinegrippe gemacht. Bei mir in den Klassen hatten das einige und wahrscheinlich auch mein Mann und Jannis, aber es ist eben auch nur eine Grippe. Ich glaube, dass sich im Norden Deutschland noch weniger impfen lassen, als im Süden. Unsere Ärztin hat die SG nicht mal in Erwägung gezogen. Ich hab sie darauf angesproche und sie meinte: Ist sowieso die gleiche Therapie. Außerdem musst du dich dann fragen, ob du dich auch gegen Grippe hätteste impfen lassen, da sind auch schon viele dran gestorben.


    Ich weiß nicht, wie gut die Impfstoffe jetzt sind, aber ich hätte auch Bedenken, da sie wahrscheinlich noch nicht ausreichend getestet wurden.


    Allerdings verstehe ich trotzdem deine Angst, die Entscheidung kann dir leider keiner abnehmen.

    Na ja, im Norden haben sie aber schon Schulen wegen SG dicht gemacht, im Süden nicht. Ich glaube, das stimmt so nicht, dass im Süden größere Panik herrscht.


    Gegen die normale Grippe will ich mich jetzt nicht impfen lassen, da hab ich noch nie gehört, dass sie jemand hatte. Leute, die SG hatten, kenn ich aber zu Genüge.


    Im Endeffekt ist es halt so, dass niemand weiß, was die SG für Auswirkungen auf das Ungeborene hat, aber von der Impfung weiß man es genau so wenig. Deshalb bin ich halt hin- und hergerissen. Wenn ich eben in die Schule gehe, dann ist das Risiko hoch, dass ich die SG kriege.

    Das mit der Schule hab ich gar nicht mitbekommen, ansonsten ist da Hamburg echt locker und auch hier im Kindergarten wurde nicht geschlossen, als ein Kind SG hatte. Jetzt wird wie gesagt nicht mal mehr getestet, ob es Grippe oder SG ist.

    Zitat

    Im Endeffekt ist es halt so, dass niemand weiß, was die SG für Auswirkungen auf das Ungeborene hat, aber von der Impfung weiß man es genau so wenig.

    Ja, das ist genau, was ich meine. Wann hast du denn ET??? Wäre es theoretisch möglich einfach ganz zu Hause zu bleiben???

    Bei uns wird das auch nicht mehr getestet, ob SG oder nicht. Deshalb ist auch die Panik mittlerweile abgeflaut, weil man einfach nicht mehr weiß, wer es denn alles hat/te.


    ET ist am 11. Mai. Theoretisch möglich wäre das schon, aber ich will das ehrlich gesagt nicht. Erstens wird mir langweilig und zweitens macht es mehr Arbeti den unterricht für andere vorzubereiten als für sich selbst.

    Guten Morgen!

    Also, ich denke, dass sowohl um die SG zu viel Aufhebens gemacht wird, als auch um die Impfung selber. Ich bin eigentlich auch Impfgegner, deswegen hab ich auch ewig nachgedacht, ob das für mich in Frage kommt. Aber mittlerweile hab ich mich eher dafür entschieden. Grund: 1. ist die SG 10-mal gefährlicher für Schwangere als für die Normalbevölkerung, vor allem im fortgeschrittenen Stadium. 2. war ich dieses Jahr schon mal eine Woche krank zuhause und mir gings besch***en. Ich will nicht noch mal ausfallen. Die Impfung ist sicher harmlos, vor allem mit Panenza...


    Schönen Tag allen! *:)*:)*:)

    Huhu *:)


    Danke für die Glückwünsche, Vortrag hat gut geklappt :-)


    Marshi, dann bin ich gespannt auf den 4.1.2010. Es muss sich doch langsam mal outen das Kleine x:) Und Dir geht's bestimmt auch einfach besser, wenn Dir nochmal ein anderer Arzt sagt, dass alles ok ist :)*


    Ich will auch Alien Bilder sehen :)z

    Zitat

    Er lag dann halbtot auf dem Sofa und ich drufte ihm den Eimer halten... Wie attraktiv.

    *urgs* nee, da hätte ich auch keine Lust drauf :|N

    Zitat

    da müssen die Eltern ran, da halte ich mich natürlich komplett raus

    J-chen, das ist klar. So war das auch nicht gemeint. Wollte damit nur sagen, dass man auf solche Dinger ja selber Einfluss hat.

    Zitat

    dass man nicht nur das kleine Süße Mäuschen sehen darf, es KANN ganz anders kommen

    Jau, das stimmt wohl. Gibt ja auch Dinge auf die man keinen Einfluss hat. Man kann z.B. ein Kind bekommen, dass 10-12 Stunden täglich brüllt. Das macht sicher keinen Spaß :=o Aber überlebt habe ich das auch ;-) Wenn ich das vorher gewußt hätte, weiß ich allerdings nicht, ob mein Kinderwunsch so groß gewesen wäre... vermutlich nicht. Insofern gut, dass ihr versucht es realistisch zu betrachten :)*

    Zitat

    Immerhin sind die Zipfel ja auch nicht so groß in dem Alter. :-p ;-D

    Der Zipfel von meinem Sohn schon *ätsch* ]:D|-o Nee, hast ja Recht, manchmal verstecken sie sich echt fies...


    Oha, Luise! Das geht aber wirklich gar nicht. Betrunken fahren ist bei mir auch das absolute No-Go!!! So etwas unverantwortliches, da mag man ihm gleich eine reinhauen. Hoffentlich kommt das nie nie wieder vor...

    Zitat

    Das dürfte so 1-2 Mal im Jahr sein.

    einmal besoffen vor nen Baum fahren reicht völlig aus, um hin zu sein, insofern sollte das echt gar nicht vorkommen...

    Zitat

    Als gute Gastgeberin ist es eigentlich klar, dass ich meinen Gästen auch alkoholische Getränke anbiete, insofern das gewünscht ist.

    Ehrlich? Wir haben nie Alkohol im Haus. Höchsten Mal ne Flasche Wein, die wir geschenkt bekommen haben, aber selber nicht trinken. Die vergammeln bei uns öfter mal im Schrank. Wenn ich Nicht-Raucher bin, dann kaufe ich doch auch nicht für meine Gäste Kippen. Und wir sind auch Vegetarier und bei uns kriegt auch keiner Fleisch zu essen. Bis jetzt hat sich aber noch niemand beschwert, dass wir schlechte Gastgeber wären deswegen...

    Zitat

    Im Endeffekt ist es halt so, dass niemand weiß, was die SG für Auswirkungen auf das Ungeborene hat, aber von der Impfung weiß man es genau so wenig.

    Eine Freundin von mir arbeitet in einer Apotheke (also mehr oder weniger vom Fach ;-)) und sie ist schwanger und hat sich jetzt impfen lassen, weil sie so argumentiert: dann bekommt das Neugeborene auch noch Antikörper mit auf den Weg und ist erstmal immun. Denn die Kleinen kann man ja frühestens nach 6 Monaten impfen lassen. (Hoffentlich kommt für nächste Saison dann auch ein ordentlicher Kinder-Impfstoff raus. Verstehe nicht, warum nur Schwangere mit dem guten Zeug geimpft werden, Kinder aber das Pandemrix nehmen sollen :|N).

    Zitat

    Wenn ich eben in die Schule gehe, dann ist das Risiko hoch, dass ich die SG kriege.

    Das denke ich auch. Ich hätte da keine ruhige Minute mehr. Ich werde mich vermutlich auch noch impfen lassen, wenn die Welle dann nicht schon vorbei ist, bis ich das darf (und meine Ärztin auch den Impfstoff bekommt). Aber nächste Saison lasse ich mich gegen beide Grippen impfen. Dann kann kommen was will 8-);-)

    Hi! *:)


    Hattet ihr ein schönes Wochenende??? Wir haben versucht, Weihnachtsgeschenke zu shoppen, ich könnte die ganzen Leute umbringen! >:( Da rennt einem dauernd jemand vor die Füße. :(v

    Zitat

    dann bekommt das Neugeborene auch noch Antikörper mit auf den Weg und ist erstmal immun.

    Das stimmt. Hat Doc auch als Argument genannt. Ich hoffe ja immer noch, dass ich die SG evtl. schon hatte. Warte aber noch auf das Ergebnis...


    Hier noch das Alien-Bild. Das ist so von schräg oben auf den Kopf. Viel kann man nicht erkennen, außer einer Hand und nem Loch im Kopf. ;-)


    http://s11.directupload.net/images/091221/dmxdy5et.jpg

    Bin auf Arbeit, deswegen nur ganz kurz:

    Zitat

    Wenn ich Nicht-Raucher bin, dann kaufe ich doch auch nicht für meine Gäste Kippen. Und wir sind auch Vegetarier und bei uns kriegt auch keiner Fleisch zu essen. Bis jetzt hat sich aber noch niemand beschwert, dass wir schlechte Gastgeber wären deswegen...

    Naja, der Vergleich hinkt aber schon ein bisschen, denn wenn einer aus Genuss ein Glas Wein trinkt, dann beeinflusst er mich damit ja nicht. Und es gibt genug Leute, für die ein Gläschen Wein zum Essen einfach dazugehört. Aber wenn einer in meiner Wohnung Kippen raucht, dann beeinflusst mich das sehr wohl, weil es auch für mich schädlich ist. :)* Wobei ich das bei einem Glas Wein nicht behaupten kann, schon gar nicht, wenn ich es nicht selber trinke. ;-)


    Aber wahrscheinlich habt ihr recht. Man handhabt es immer so, wie man es selber gerne mag, und ich bin auch was das angeht, ein echter Genussmensch. Und wenn ich ein fantastisches Essen gekocht habe, dann fehlt mir so ein gutes Glas Rotwein dazu. :-/

    Zitat

    Oha, Luise! Das geht aber wirklich gar nicht. Betrunken fahren ist bei mir auch das absolute No-Go!!! So etwas unverantwortliches, da mag man ihm gleich eine reinhauen. Hoffentlich kommt das nie nie wieder vor...

    Zitat

    Das dürfte so 1-2 Mal im Jahr sein.

    einmal besoffen vor nen Baum fahren reicht völlig aus, um hin zu sein, insofern sollte das echt gar nicht vorkommen...

    Ja, das ist auch meine Meinung. Umso enttäuschter bin ich, dass er es am Wochenende wieder nicht geschafft hat, Maß zu halten. Er hat sich leider wieder übergeben, war aber ansonsten bei voller Kontrolle und hat wenigstens keinen Blödsinn gemacht. Aber es nervt mich und baut mein Vertrauen in ihn nicht gerade auf.. %-|


    Bin ich froh, dass die Zeit der Feiern erst mal wieder vorbei ist. :=o


    Marshi,


    Mensch, da kann man ja echt nix erkennen auf dem Bild. :|N Aber die Hand find ich süß... x:)


    Bis später meine Lieben! *:)