Frohes Neues Jahr!!!

    Meine Lieben, ich bin wieder da. Ich hatte mal wieder pünktlich zu Weihnachten Pech hoch fünf. Am 22.12. ging es morgens auf einmal los, dass ich mein Frühstück erbrechen mußte. Das ging dann eine ganze Woche (!) lang so weiter und zwar mußte ich ALLES erbrechen, was ich zu mir genommen haben. Salzstangen, Zwieback, Banane, völlig egal. Es kam ALLES wieder raus. Restlos! {:( Könnt euch vorstellen, wie es mir nach der Woche ging :(v Montag dann direkt zum Arzt. Hab Tabletten bekommen und dann ging es zum Glück. Übel war mir trotzdem noch, aber zumindest konnte ich wieder was essen. Dann kriegte ich aber auf einmal Panik, dass dem Kleinen was fehlen könnte. War am 30.12. dann noch mal beim Arzt. Hat US gemacht und dem Baby geht es gut. Ist sogar eher groß für sein Alter. Das war 11+6 und Baby hatte stolze 6,9cm SSL :)z Auf die Waage mußte ich auch: ganze 5kg waren runter. Also Marshi, mach Dir keinen Kopf: die Kleinen nehmen sich was sie brauchen. Sogar unter extremen Bedingungen. Ich bin jetzt mal das Beispiel dafür :-p


    Sylvester war ruhig. Sohnemann ist gegen 21:45h ins Bett und vom Knallen noch nicht mal aufgewacht. Ich war pünktlich um 00:15h im Bett, denn mir ging es ja immer noch nicht so besonders.


    Seit gestern habe ich die Tabletten jetzt weggelassen und bisher mußte ich mich nicht übergeben. Übel ja, aber das kenne ich ja nun schon von den Wochen vorher. Hauptsache das Futter bleibt drin. Vor allem die Folsäuretabletten machten mir ja Sorgen. Eine ganze Woche ohne waren nicht gut für meine Nerven. Aber es scheint wohl nicht geschadet zu haben.


    Super tolle Fotos, Erdbeere. Sophie sieht sooo süß aus in dem Kleid. Und das freche Schokogrinsen hätte auch von meinem Sohn kommen können. Ja, ich schulde euch auch noch Fotos, aber ich hab meine Kamera Weihnachten bei meinen Eltern liegen lassen. Werden aber nachgeliefert.


    Luise, ihr seid die Schnuller ernsthaft los? Da bin ich neidisch. Ich weiß noch nicht wie ich das anstellen soll. In letzter Zeit verlangt er ihn noch mehr als vorher (zum Schlafen) wo er auch schon mal ohne geschlafen hat. Berichte mal wie es Deinem Mann geht. Gute Besserung nochmal :)*


    Ansonsten ist mein Sohn zur Zeit leider voll an Kekse und Süßkram gewöhnt und weigert sich etwas anderes (gesundes) zu essen. Zu Weihnachten haben wir das ja durchgehen lassen, aber pünktlich zum neuen Jahr ist jetzt Schluß damit. Hab alle Kekse versteckt und die gibt es nur noch, wenn er auch vorher was vernünftiges gegessen hat. Heute hat er also seinen ersten Hungerstreiktag hinter sich. Und ich "freu" mich schon auf die nächsten Tage. Mal sehen ob der Kopf dicker ist als der Hunger groß ]:D:-p


    Habe die Woche noch Urlaub, kann also sein, dass ich nicht so oft hier bin, aber danach bin ich wieder regelmäßig da, versprochen.


    Ganz liebe Grüße an euch alle und einen guten Start in 2010!


    @:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)

    Christina, schön dass es dir wieder besser geht!!!!!!! Hoffentlich ist die doofe Übelkeit auch bald weg!! :°_:°_:°_


    Sophie ist auch total an den ganzen blöden Süßkram gewöhnt und sie hat über Weihnachten 1kg (!!!!!!!!!!!!!) zugenommen!!! Sieht man total, ihr Gesicht ist viel runder und ihr Bauch ne richtige Kugel. Sie verweigert mir auch sämtliche Hauptmahlzeiten weil sie eh den ganzen Tag Kekse und Schoko isst und natürlich satt ist. Und wenn ich es ihr verbiete, kommt irgendein Onkel oder sonst jemand und steckt ihr die Schoko wieder zu. Dazu kommt, dass sie total viel Fruchtsäfte trinkt. Normal trinkt sie ja nur Wasser, aber nachdem die Erwachsenen die ganzen Feiertage über Wein und Schnaps getrunken haben, wollte sie auch immer "Schnaps" haben und so bekam sie halt Fruchtsäfte, die ihr für Schnaps verkauft wurden. Das klingt jetzt viell. lustig, aber das ging schon so weit, dass man sie fragte: "Sophie hast du Durst?" und sie antwortete mit "Nein, Schnaps trinken". Irgendwann kam sie drauf wie gut die Säfte doch sind und normales Wasser war total uninteressant. Heute feiert meine Tante Geburtstag, da wirds nochmal Kuchen geben... aber ab morgen kehrt bei uns auch wieder das normale, gesunde Leben ein. SO kanns nicht weiter gehen und ich freue mich auch schon auf den ersten Kampf... %-|

    Guten Morgen!

    Christinaaaa, schön, dass du wieder da bist. Und noch schöner, dass es dir einigermaßen wieder gut geht! :)_

    Zitat

    Das war 11+6 und Baby hatte stolze 6,9cm SSL :)z

    Wow - damit ist das ja dann auch ein kleiner Brummer! :)^ Meine Maus war bei 13+0 7,8 cm SSL. Und das ist schon 6 Tage größer als die SSW sagt. Dann bekommen wir dieses Mal bestimmt beide 4-Kilo-Wonneproppen. :)*

    Zitat

    Auf die Waage mußte ich auch: ganze 5kg waren runter. Also Marshi, mach Dir keinen Kopf: die Kleinen nehmen sich was sie brauchen. Sogar unter extremen Bedingungen. Ich bin jetzt mal das Beispiel dafür :-p

    Naja, ich finde ja auch, dass Erdbeere auch ein gutes Beispiel dafür war. Sie hatte ja auch lange damit zu tun und musste sogar in die Klinik für Infusionen. :-o Christina, geht es denn nun mit deinem Gewicht ein bisschen bergauf? ???

    Zitat

    Luise, ihr seid die Schnuller ernsthaft los? Da bin ich neidisch. Ich weiß noch nicht wie ich das anstellen soll. In letzter Zeit verlangt er ihn noch mehr als vorher

    Ich denke nicht, dass das so leicht geklappt hätte, wenn ich ihr den Schnuller einfach weggenommen hätte. Deswegen hab ich auch Wert darauf gelegt, dass sie es selber und bewusst macht, und dass sie ihn nicht an uns abgibt sondern an jemanden, der dann nicht mehr da ist, denn so konnte sie ihn bei uns auch nicht mehr einfordern. Ich meine, Till ist ja auch noch ein bisschen jünger als Annabelle. Dann machst du es halt um Ostern rum, dass du ihn entwöhnst. Dann würde ich aber jegtt schon mal anfangen, das einzutrichtern, dass der Osterhase kommt und die Schnuller holt. Oder ihr hängt sie dann an den Schnullerbaum und der Hase kommt und nimmt sie dann ab. Ich hab übrigens eine Woche vorher ein Loch reingeschnitten. Dann zieht die ja Luft. Und was war? Sie hat sich nicht beschwert. Da hab ich mir dann schon gedacht, dass das Saugbedürfnis nicht allzu groß ist. :)*

    Zitat

    Ansonsten ist mein Sohn zur Zeit leider voll an Kekse und Süßkram gewöhnt und weigert sich etwas anderes (gesundes) zu essen. Zu Weihnachten haben wir das ja durchgehen lassen, aber pünktlich zum neuen Jahr ist jetzt Schluß damit.

    Ja, bei uns ist das auch so. Annabelle hat zwar nicht ein Kilo zugenommen aber er ist trotzdem nervig. Ich kopple aber den Süßigkeitenkonsum sehr an das Zähneptzen. Soll bedeuten, wenn sie freiwillig sich die Zähne putzen lässt, bekommt sie ein großes Stück Schoki und sonst nicht. Bisher funktioniert es auch ganz gut. Mahlzeiten verweigert sie mir nicht, da bin ich ganz froh. Das nervt, wenn man das wieder umstellen muss. :-/

    Zitat

    Dazu kommt, dass sie total viel Fruchtsäfte trinkt.

    Gibt es bei uns zu den Mahlzeiten. Sonst nur dünne Saftschorle. Ich geb den Saft aber auch gern pur, denn wenn die Kleinen Obst eh schon nicht so gerne essen, dann sind Säfte ein ganz guter Ersatz, sind ja auch Vitamine drin. Müssen halt Direktsäfte sein, ohne Zuckerzusatz.


    Mein Mann hatte leider gestern wieder blutigen Durchfall, nachdem er wieder was essen durfte. :-( Und was er hat, wissen sie immer noch nicht, aber es wird was Bakterielles vermutet. Salmonellen? Der Arme hat jedenfalls die Nase voll und das versteh ich auch. Ich geh heute wieder hin. Halte euch auf dem Laufenden! :)**:)*:)*:)

    Ein frohes neues Jahr allen hier *:)

    @ Christina:

    Schön, dass es Dir langsam etwas besser geht, ich hoffe, dass dauert nun auch an :)

    @ Luise:

    Uih, dann hat das mit den Schnullern ja einwandfrei geklappt, toll :)^

    @ Erdbeere:

    Wunderschöne Fotos

    @ Marshi:

    Daumen sind gedrückt, dass Du morgen das Geschlecht mitgeteilt bekommst. Es wird schon alles in Ordnung sein, nur keine Panik, hier noch ein paar :)*:)*:)*

    Jenny,


    dir auch ein gesundes Neues Jahr! @:) Und vielleicht klappt es ja bald mit dem Kindersegen! :=o


    Marshi,


    wann hast du denn morgen deinen Fein-US? Bin schon ganz gespannt! :)_ Musst du dann unbedingt berichten!

    Zitat

    ich finde ja auch, dass Erdbeere auch ein gutes Beispiel dafür war. Sie hatte ja auch lange damit zu tun und musste sogar in die Klinik für Infusionen

    Ja, und das gleich 2x... einmal für 4 Tage und einmal für eine ganze Woche. Mag nicht wissen, wieviel Liter Infusionen mit Paspertin ich in der SS bekommen habe... mein Tag hat in der Früh über der Schüssel begonnen und abends über der Schüssel geendet. Beim 2. KH-Aufenthalt wollten sie mich ewig nicht gehen lassen, weil meine ganzen Werte schon total durcheinder waren durch die Dauer-Kotzerei. Mir war ständig schlecht, außer während dem Essen. Also hab ich halt ständig gegessen, was sich dann natürlich auch auf der Waage bemerkbar machte. Die ersten 18 Wochen wars ja nicht so schlimm weil ich ja ohnehin alles wieder ausgekotzt habe... aber irgendwie hat man sich dann an das ständige Essen gewöhnt, war dann noch im vorzeitigen Mutterschutz und ständig in der Nähe vom Kühlschrank... und naja... wieviel ich zugenommen hab, ist dann allseits bekannt. Sophie hat es aber nie an was gefehlt, das haben mir die Ärzte auch immer wieder versichert. Die Hasen nehmen sich schon was sie brauchen... nur für die Mutter bleibt dann halt nicht viel über - was dazu geführt hat, dass ich dann um die 13./14. SSW nur noch schlapp im Bett gelegen bin weil ich keine Kraft und Energie mehr hatte. :-/:(v:(v Ich weiß noch wie dann meine Mutter gekommen ist und mich voll zusammengeschrien hat dass ich mich nicht so hängen lassen soll. Die hat unbedingt wollen, dass ich mit ihr jetzt eine Runde spazieren gehe. Ich habe sie gehasst dafür, es war sooo anstrengend und ich hätte heulen können (hab glaube ich sogar geheult) aber ich habs geschafft. Und es war gut so, sonst wäre ich vermutlich bis zur 19. SSW nur im Bett gelegen...

    Zitat

    Dann machst du es halt um Ostern rum, dass du ihn entwöhnst.

    Ostern ist mir für Sophie noch etwas zu früh (da ist sie ja gerade mal 2 Jahre alt), aber sie kommt im September in den Kindergarten und bis dahin mag ich, dass sie keinen Schnulli mehr hat. Hab mir schon überlegt, ob wir die Schnullis gegen 2 Katzenbabys eintauschen... das habe ich ohnehin vor... dann kann man die Schnullis ja der Katzenmama für ihre anderen Babys schenken und sich dafür 2 Babys mitnehmen. Oder irgendwie so. Momentan muss ich aber erstmal schauen, dass wir sie nachts wieder ins eigene Bett bekommen. Ich mache nämlich ab 22. Februar jeden Freitag Abend und den ganzen Samstag einen Kurs und da muss sie von jemand anderem ins Bett gebracht werden bzw. bei den Großeltern schlafen. Hab schon Angst davor, aber da müssen wir durch...

    Zitat

    wenn die Kleinen Obst eh schon nicht so gerne essen, dann sind Säfte ein ganz guter Ersatz, sind ja auch Vitamine drin

    Sophie isst eigentlich brav Obst, vor allem Mandarinen, Äpfel, Bananen, Orangen und Weintrauben. Sie trinkt eigentlich fast jeden Tag eine ausgepresste Orange und isst 1-2 Stücke Obst. Da bin ich sehr zufrieden. Wenn sie Fruchtsaft bekommt, dann ohnehin stark verdünnt und Direktsäfte ohne Zucker - denn mein Kind bekommt davon einen roten Po. Von ausgepressten Orangen nicht, von gekauften Fruchtsäften schon. Komisch, ist aber so. Mir ist es halt einfach lieber, wenn sie Wasser trinkt. Ich trinke ja auch nur Wasser...


    Luise, ab wann kann man bei den Zwergen eigentlich eine elektrische Zahnbürste verwenden und wann sollte man das erste Mal mit ihnen zum Zahnarzt??? Erst, wenn alle Zähne da sind (sie hat 16 momentan)?


    Mann, das ist doof mit deinem Mann... dann wirds wohl nichts mit morgen nach Hause gehen... Salmonellen? Oje, der Arme... hoffentlich nicht. Hoffentlich bekommt er das bald wieder in Griff und darf nach Hause... :(v:(v

    (Gesegnetes) Frohes Neues an Alle! :)*


    Oh, und gute Besserung an Herrn Luise...und möge Vomitia Christina dieses Jahr nicht mehr all zu hold sein {:(


    Superklasse Fotos übrigens, Erdbeere. Und auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole - ist irre, wie groß Sophie mitlerweile ist! :-o


    Waren über Weihnachten und Neujahr in Frankreich und sind gestern zu nachtschlafender Zeit trotz Schnee in den Kasseler Bergen heile wiedergekommen, haben vorhin die (plötzlich sehr braven ]:D) Katzen aus der Pension geholt und Bescherung mit den Geschenken meiner Eltern gemacht, bin völlig verzückt.


    Apropos Verzückung, waren Samstag minimalst unvernünftig (morgens an ZT 12; 1. hM seit geraumer Zeit regelmäßig an ZT 17 oder 18, Wahrscheinlichkeitstechnisch also Region 3 Richtige im Lotto). Erhoffe mir aus meiner Reaktion am 18./19.1. tiefgreifende Erleuchtung, prophezeihe aber ambivalente Gefühle - wäre ja sonst auch langweilig :-p


    Sodenn, gehabt euch wohl ;-)*:)


    P.S.: Marsh, toi toi toi für morgen!

    Huhu!

    Zitat

    Hab mir schon überlegt, ob wir die Schnullis gegen 2 Katzenbabys eintauschen...

    Das finde ich auch eine gute Idee. Die Hauptsache ist, dass die Kinder sich darauf vorbereiten können, dass sie die Schnullis mal abgeben müssen und dass das eben nicht abrupt passiert. :)* Dann wird das schon klappen. :)^

    Zitat

    Sophie isst eigentlich brav Obst, vor allem Mandarinen, Äpfel, Bananen, Orangen und Weintrauben. Sie trinkt eigentlich fast jeden Tag eine ausgepresste Orange und isst 1-2 Stücke Obst. Da bin ich sehr zufrieden.

    Achsooo, na dann. Hat sich irgendwie nicht so angehört, als du geschrieben hast, dass sie die Hauptmahlzeiten verweigert. ;-)


    Nee, was Obst angeht, so ist Annabelle ein kleiner Kostverächter. Sie isst zwar welches, aber nur ausgewählte Sorten. Momentan Apfel und Mandarine. Aber auch immer nur ein paar kleine Stücke, ab und an Birne, Weintraube, gelegentlich mal Ananas. Beerenfrüchte und Banane verweigert sie leider völlig.

    Zitat

    Luise, ab wann kann man bei den Zwergen eigentlich eine elektrische Zahnbürste verwenden und wann sollte man das erste Mal mit ihnen zum Zahnarzt ??? Erst, wenn alle Zähne da sind (sie hat 16 momentan)?

    Elektrische Zahnbürste kannst du, wenn du magst, jetzt schon nehmen. Mag Annabelle leider nicht, aber ist einen Versuch wert. Und zum Zahnarzt würde ich mal gehen, wenn die letzten Backenzähne auch durch sind. Das wird spätestens mit 2 1/2 sein. (Anna hat ihre letzten gerade bekommen und nun sehe ich auch zu, dass ich mal mit ihr zu meiner Chefin gehe...) Viel machen kann man nicht, aber wenn das Kind mal reinschauen lässt, dann ist das gut. Und mehr sollte es auch nicht sein. :)* Es geht ja vor allem daran, die Kleinen an den Zahnarztbesuch zu gewöhnen. :)*


    So. Morgen fahre ich nach Hause und da muss ich meinen Mann leider alleine lassen am Dienstag. Aber ich muss dringend weh

    ...toll. Was war das denn. ???


    ... ich hab nämlich am Dienstag die erneute Gerichtsverhandlung wegen diesem bescheuerten Fatzke, wegen dem ich den Unfall im Oktober 2008 hatte. %-| Hoffentlich nimmt das dieses Mal ein gutes Ende.


    Meinem Mann scheint es langsam etwas besser zu gehen. Hoffentlich kann er am Mittwoch raus, da hat er nämlich auch noch Geburtstag und ich denke mal, dass er sich freuen würde, wenn wir den zuhause feiern könnten. :-/


    Ok.. Dann bis später ihr Lieben! *:)*:)*:) Drückt mir die Daumen für Dienstag!

    Schön zu hören, dass es deinem Mann endlich wieder etwas besser geht. Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass er am Mittwoch nach Hause kann... ich denke, das wäre das schönste Geburtstagsgeschenk überhaupt... wenn er eh schon Silvester im KH verbringen musste...


    Für morgen drücke ich dir natürlich ganz, ganz, ganz fest die Daumen!!! :)_:)^:)^:)*:)*:)*

    Zitat

    Hat sich irgendwie nicht so angehört, als du geschrieben hast, dass sie die Hauptmahlzeiten verweigert

    Ja, die Hauptmahlzeiten - damit meinte ich Frühstück, Mittag und Abendbrot... Obst zwischendurch isst sie schon, zwar nicht so viel wie sonst (weil sie ja satt ist von dem ganzen Süßkram), aber doch...

    Zitat

    Elektrische Zahnbürste kannst du, wenn du magst, jetzt schon nehmen.

    Echt?? Auf den Zahnbürsten steht immer "ab 3 Jahren" oder "ab 4 Jahren" und deswegen war ich etwas unsicher. Ich selbst putze ja auch mit einer Elektrischen und sie schaut da immer total fasziniert zu... und wenn ich ihre Zähne dann mit der normalen Zahnbüste putze, dann sagt sie immer: "Sophie büse (Bürste) brrr" - also ihre Zahnbürste soll auch so "brrrr" machen. Welche würdest du denn da empfehlen??? Hab gehört dass die zu stark vibrieren für die empfindlichen Milchzähne... mag bei ihren Zähnen nichts falsch machen, bin da seeeehr übervorsichtig...

    Zitat

    Es geht ja vor allem daran, die Kleinen an den Zahnarztbesuch zu gewöhnen

    Das war mir eh klar - und man muss vermutlich schon froh sein, wenn sie den Mund aufmachen. Aber ich mag halt, dass sie später nich solche Angst hat vor dem Zahnarzt wie ich es immer hatte und das für sie was ganz normales wird. Bin schon gespannt wann die letzten 4 Zähne kommen, sie hat schon monatelang keinen neuen Zahn mehr bekommen!

    @ Marshi:

    Warte auch schon auf einen Bericht... Mag endlich wissen ob ich mit meiner Mädchen-Vermutung Recht hatte!!!! :=o:=o:=o

    Hallo ihr zusammen ich heiße galina und werde 25 jahren, hab seit 5 jahren kinderwunsch der noch nicht in erfühlung gegengen ist bin bald am ende. habe zu erst keine tage bekommen fast 1 jahr das un regelmäßig den wir jetzt soweit in grif haben mit Clomifeneinahme jetz hat der artzt fest gestellt das ich erhöhte insulin habe.war beim fa und bekomme jetzt tabletten Metformin und bin in der hoffnung das es irgendwann klappt den mein freund hat auch nicht so ganz gute spermien wir sin in kinderwunsch zentrum schon aber es will einfach noch nicht klappen ich weiß es einfach nicht mehr was ich machen soll.???:°(:°(

    So, vielleicht doch noch ein paar Sätze mehr ;-D:


    Luise: Gut, dass es deinem Mann wieder besser geht und dass er bald nach Hause darf. Komisch, dass die nicht wissen, was es ist. Man kann doch den Erreger bestimmen???


    Viel Glück für morgen! Was war das nochmal für ein Unfall??? (Demenz lässt grüßen...)


    Christina: *:) Da bist du ja wieder! :-D Hört sich ja echt nicht schön an mit der K...erei. Du Arme! :)_Hoffentlich ist jetzt die Übelkeit bald ganz weg!


    galina: *:) Was habt ihr denn im Kinderwunschzentrum schon alles probiert???


    Zu mir: Ich war ja heute bei der Feindiagnostik. Kam erst um 18.30Uhr dran, deshalb kommt mein Bericht so spät. Dort in der Praxis war es eisigkalt und meine Blase spinnt wieder. :(v Die mag wohl keine Kälte. Zuerst mal: Das erste, was der Doc gesehen hat, war das Geschlecht. Und er sagt, es ist ganz eindeutig ein Mädchen! :-D:-D:-D:-D Hab auch ein Beweisbild bekommen, meiner Meinung nach kann sich da nix hängendes mehr verstecken. Ich freu mich so! :-D Hab danach auch gleich die 2 ersten Bodies gekauft mit Minnie Maus und Daisy Duck...;-) Dummerweise hat mir meine Freundin an Silvester ganz viel Babyklamotten mitgegeben, sieht halt alles schon sehr nach Jungs aus, aber egal.


    Ansonsten ist beim Baby auch alles top! :-D Es ist 26cm groß und wiegt über 400g.


    Vom Ultraschall an sich war ich aber etwas enttäuscht. Ihr habt mir ja erzählt, wie toll das ist. Muss sagen, das USgerät von meinem FA ist genau so gut, nur hat der halt nicht so die Erfahrung. Hab auch leider keine guten Bilder bekommen, nur ganz viele von den Organen, aber das ist ja nicht so interessant.;-) 3D ging nicht, weil der Kopf so dich an der Plazenta liegt.


    Wir fahren morgen übrigens bis Fr. in die Eifel. Männe wollte unbedingt noch wegfahren. Brrrr, bei der Kälte.


    Also bis dann! Macht's gut! *:)