• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten

    @ Marshi:

    Glückwunsch :) Das ist ja super :) Und Mia x:) Den finde ich super schön, nur würde bei uns doof mit dem Familiennamen klingen - irgendwie nicht harmonisch. Niklas ist eh "unser" Name für nen Jungen :)

    @ Christina:

    Und noch einer - Janis.

    @ Mince:

    Och, wieder zurück? Schön, dass Dir der Urlaub gefallen hat, ich hoffe, es war nicht nur stressig, sondern auch erholsam :-)

    @ All:

    Auto fährt wieder, war auch nicht teuer :)


    Gleich kommt mein Onkel wegen neuer Fenster und Türen, heute Abend fahren wir das Baby einer früheren Kollegin gucken, eine Maja :)


    Schönes WE Euch allen

    Huhu *:)


    Luise, hoffe ihr seid gut gelandet. Erwarten Urlaubsbericht ;-)


    Marshi, Herzlichen Glückwunsch zur Verbeamtung! :)= Da kann ich nur neidisch sein :)*


    J-chen, Erdbeere, Mincepie und alle, die ich vergessen habe *:)*:)*:)


    Es gibt neue Smiley's :)=%:| Aber welcher immer noch fehlt ist der, der mit dem Zeigefinger an die Stirn tippt, den vermisse ich so oft ]:D :-X


    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende @:)

    Hey! *:)


    Luise: na, wie war der Urlaub???


    Mädels, ich glaub, ich hab echt ein Problem mit meinem Blutzucker. Hab mich endlich mal getraut, in den Finger zu pieksen. Also meiner Meinung nach stimmt da einiges nicht. Hab halt mal 2h nach dem Essen gemessen (Wert sollte 120 nicht überschreiten): Meiner war 127. Ich natürlich nach 3h nochmal gemessen. 149!!!:-o Nach 4h waren's wieder 129. Normalerweise fällt der Wert ja nach 2h nach dem Essen wieder und steigt nicht noch an. Da stimmt doch was nicht, oder

    :°( Mein Arzt hat das ja so abgetan mit ich soll halt weniger Süßes essen.

    Huhu! *:)


    Melde mich zurück aus unserem Urlaub! Es war eichtig toll, dem Winter in Deutschland mal zu entkommen! :)^ Als wir aber starten wollten, sah es erst mal so aus, als würden wir hier gar nicht wegkommen, wir sind nämlich in einen übelsten Schneesturm geraten. Morgens, 2 Uhr 30, als ich die AUgen aufgemacht hab, hab ich echt gedacht, ich spinne. So nen Schneesturm hatte ich noch nicht erlebt, zumindest nicht hier in Nürnberg. Der Taxifahrer meinte, es habe um 1 Uhr angefangen zu schneien und als wir gegen 3 Uhr 30 ins Flugzeug eingestiegen sind, lagen bereits 15 cm Schnee auf dem Rollfeld. %-| Es hat dann alles noch ein bisschen gedauert, bis wir starten konnten, vor allem das Enteisen des Flugzeugs. Ich alte Schissbuchse hab natürlich geglaubt, dass wir abstürzen. :-o Klar, bei dem Schnee. Sind wir aber dann doch nicht. :-p Der Urlaub war super, zwar nicht immer Strahlewetter, aber bei den Temperaturen in Deutschland freut man sich ja schon über einigermaßen erträgliches Wetter und so haben wir die 20-23 °C und den Sonne-Wolken-Mix echt genossen. Zum Ende hin ist es dann auch immer besser geworden. :)^


    Hotel war auch gut, und besonders haben uns die Strände gefallen. Heller Sand, sauberes Wasser. Sogar baden war ich. :)^ Tja, nun sind wir wieder da im Dauerregen. :-p Wo sind denn die Smilies hin? ??? Komme leider gerade sonst nicht zum Nachlesen und Schreiben, aber das hole ich nach! @:) Bis später! *:)*:)*:)

    Willkommen zurück, Luise! Super süßes Foto von der kleinen Strand-...äh Sandnixe x:)


    Marshi, hm, ich muss jetzt einfach mal zugeben, dass ich echt keinen Plan habe, wie genau der Zucker wann sein soll. Da mußt Du wirklich einfach nochmal zum Arzt gehen und Dich beraten lassen. ABER was ich weiß ist, dass meine Cousine ja auch einen Schwangerschaftsdiabetes entwickelt hatte und danach aber keine Medikamente/Insulin oder ähnliches gebraucht hat, sondern das allein über die Ernährung im Griff hatte. Da mußt Du Dich einfach mal fachkundig beraten lassen wie Du Dich jetzt ernährungstechnisch am besten verhälst. Das ist kein Weltuntergang :)*


    Leute, ich brauche mal eure Hilfe: unsere liebe Ex schreibt uns neuerdings bitterböse Emails. Bisher haben wir noch nicht geantwortet, weil ich der Meinung war, dass es besser ist ihr nichts schriftliches in die Hand zu geben. Aber so langsam platzt einem der Kragen und man möchte auch mal zurückschimpfen. Ist das klug ihr zurück zu schreiben, oder sollte man lieber mal anrufen (weil das keine Beweise hinterlässt ]:D)? In einer Email kann man natürlich viel besser seine Formulierungen ausarbeiten und läuft nicht Gefahr, dass sie einfach auflegt ;-) Aber graben wir uns damit selbst eine Grube oder eher nicht? Ich weiß ihr seid auch keine Fachleute, aber gebt mir doch bitte trotzdem Tipps! Mit bloßem Menschenverstand kann man das sicher auch entscheiden... aber ich bin hin und her gerissen...

    So, nun hab ich mal alles nachgelesen. :)*


    Erdbeere,


    auch von mir für deine kleine Maus Happy Birthday! So wie die fotos aussehen, habt ihr ja ganz ganz toll gefeiert! :)^ Aber der Kuchen... ist der Hammer. Viiiiiiel zu schade zum Anschneiden! :-o Ich finde auch, dass Sophie eine richtige Große geworden ist! x:) Sie schläft ja noch nicht mal mehr in einem Gitterbettchen. :)^


    Marshmallow,


    wegen deinen Zuckerwerten, da weiß ich nun auch nicht, wie das sein kann, dass der Wert nach zwei Stunden noch so extrem hoch ist. Was hast du denn gegessen, hängt ja auch von der aufgenommenen Nahrung ab. Bei Vollkorn steigt der Blutzucker ja nur sehr langsam an. Ich würde mich da aber auf jeden Fall noch mal mit dem Doc beraten, vielleicht hat der ja eine Idee. :)*


    Christina,


    Puh, was machen. ??? Was schreibt die denn in ihren E-Mails? Kannst mir auch gern ein paar Kostproben per PN schicken. Wenn es nur sinnloses Gefasel ist, dann würde ich vielleicht die Mails einfach löschen und ignorieren. Was kann sie euch denn schon. Ist halt immer auch die Frage, ob man sich auf ein bestimmtes Niveau herablassen will, gell? :)_


    Mince,


    soso. Nun also auf nach München, dann seid ihr hier ja fast um die Ecke! :)* Wahnsinn, da finde ich aber echt, dass ihr wahnsinnig flexibel seid, dein Mann und du. Und ich finde es faszinierend, dass ihr beide es tatsächlich auch immer schafft in demselben Boot einen Platz zu finden. :=o:)^ Freut mich auf jeden Fall, dass es jobmäßig für euch weitergeht. Auch wenn das Thema Schwangerschaft damit ja wieder in weite Ferne gerückt ist. :°_ Wie geht es dir damit? ???

    So, nun hab ich mal alles nachgelesen. :)*


    Erdbeere,


    auch von mir für deine kleine Maus Happy Birthday! So wie die fotos aussehen, habt ihr ja ganz ganz toll gefeiert! :)^ Aber der Kuchen... ist der Hammer. Viiiiiiel zu schade zum Anschneiden! :-o Ich finde auch, dass Sophie eine richtige Große geworden ist! x:) Sie schläft ja noch nicht mal mehr in einem Gitterbettchen. :)^


    Marshmallow,


    wegen deinen Zuckerwerten, da weiß ich nun auch nicht, wie das sein kann, dass der Wert nach zwei Stunden noch so extrem hoch ist. Was hast du denn gegessen, hängt ja auch von der aufgenommenen Nahrung ab. Bei Vollkorn steigt der Blutzucker ja nur sehr langsam an. Ich würde mich da aber auf jeden Fall noch mal mit dem Doc beraten, vielleicht hat der ja eine Idee. :)*


    Christina,


    Puh, was machen. ??? Was schreibt die denn in ihren E-Mails? Kannst mir auch gern ein paar Kostproben per PN schicken. Wenn es nur sinnloses Gefasel ist, dann würde ich vielleicht die Mails einfach löschen und ignorieren. Was kann sie euch denn schon. Ist halt immer auch die Frage, ob man sich auf ein bestimmtes Niveau herablassen will, gell? :)_


    Mince,


    soso. Nun also auf nach München, dann seid ihr hier ja fast um die Ecke! :)* Wahnsinn, da finde ich aber echt, dass ihr wahnsinnig flexibel seid, dein Mann und du. Und ich finde es faszinierend, dass ihr beide es tatsächlich auch immer schafft in demselben Boot einen Platz zu finden. :=o:)^ Freut mich auf jeden Fall, dass es jobmäßig für euch weitergeht. Auch wenn das Thema Schwangerschaft damit ja wieder in weite Ferne gerückt ist. :°_ Wie geht es dir damit? ???

    Hallo Luise, willkommen zurück vom Urlaub!!! Das Foto ist ja echt zum Fressen!!! x:)x:)x:)x:) Was bitte hat sie gemacht, Tauchversuch im Sand??? ]:D8-) Wird man richtig neidisch wenn man bei uns aus dem Fenster schaut. Heute Nacht hatten wir sogar ein Gewitter - ich glaube ich habe noch NIE im MÄRZ ein Gewitter erlebt!!! :-/

    @ Marsh:

    Mit den Zuckerwerten kenne ich mich leider auch nicht so aus... ok, ich kenne mich GAR NICHT aus. Ich würde an deiner Stelle auch nochmal zum Arzt gehen... obwohl, kein Mensch weiß ob ich in der SS Zuckerprobleme hatte. Zuckerbelastungstest hab ich keinen gemacht und Blutzuckermessgerät hatte ich auch keines. Vielleicht war deshalb Sophie so ein Bröckerl???

    @ Christina:

    Das mit den Mails kann ich dir auch nicht so wirklich beantworten. Ich würde vermutlich eher zurückschreiben, weil ich eher der Schreibe-Typ bin. Man kann sich für das Mail ja Zeit lassen und genau überlegen, was man wie schreibt. Auf das Schimpf-Niveau würde ich mich nicht begeben... ich würde ganz sachlich und "nett" zurückschreiben, dass sie ein Trottel ist. So, dass man nichts gegen euch verwenden kann. Meine Devise ist ja: Je tiefer mir jemand kommt und je gemeiner und gehässiger ein Mensch zu mir ist, umso freundlicher werde ich! Ihr könnt euch ja gar nicht vorstellen, wie das die Gegenseite zum Überkochen bringt - viel mehr als würde ich zurück schimpfen :)^:)^:=o:=o. Also wie gesagt - ich würde ein ganz nettes, freundliches Mail zurückschreiben wo zwischen den Zeilen (!!!) drinnen steht, dass sie euch den Hintern lecken kann und euch in Ruhe lassen soll...

    @ Mince:

    Ich bewundere dich auch, echt!! Für mich wäre das überhaupt nichts, ich könnte mir NIE vorstellen, meinen Ort hier (in dem ich schon aufgewachsen bin) zu verlassen... ich bin da wohl ein komplett anderer Typ als du!!!

    *:)


    Gestern war mein Blutzucker fast in Ordnung, bis auf einen Wert. Ich hab aber auch fast nichts gegessen und wenn, dann ganz wenig. :-/ Oder das Gerät geht nicht richtig??? War ein Billigding von DM.


    Christina:

    Zitat

    Da mußt Du wirklich einfach nochmal zum Arzt gehen und Dich beraten lassen. ABER was ich weiß ist, dass meine Cousine ja auch einen Schwangerschaftsdiabetes entwickelt hatte und danach aber keine Medikamente/Insulin oder ähnliches gebraucht hat, sondern das allein über die Ernährung im Griff hatte. Da mußt Du Dich einfach mal fachkundig beraten lassen wie Du Dich jetzt ernährungstechnisch am besten verhälst.

    Ich hab ja den Arzt jedes Mal, als ich da war, danach gefragt, aber der berät mich nicht und sagt halt, weniger Süßes. Werd da jetzt aber nicht locker lassen, der soll mich zum Diabetologen überweisen, damit ich nen gescheiten Ernährungsplan krieg. Ich hab nämlich selbst keine Ahnung, wie ich da am besten essen soll. Werd da am Mi. mal hingehen und mir ne Überweisung holen. Ich hab total Angst, dass ich ne Totgeburt krieg oder dass sonstwas nicht stimmt. Weiß gar nicht mehr, was ich essen soll.


    Als die Werte nicht gefallen sind, hatte ich vorher übrigens einen Teller Linsen und Spätzle gegessen und danach ein Joghurt. Ist eigentlich ein normales Essen, aber halt Kohlenhydrate pur. Oder war's zu spät für Essen überhaupt??? War erst um 21 Uhr.


    Wegen den E-Mails: Also mein Mann vermeidet es immer, der Ex zurückzuschreiben, genau aus dem Grund, dass sie nicht irgendwann mal als "Beweis" irgendwas Schriftliches zeigen kann. Gerade schreibt unsere meinem Mann gerne anschuldigende SMS, die total verlogen sind, wahrscheinlich sozusagen als Beweis, dass sie ja alles tut, damit der Umgang gut klappt. Ha ha.


    Luise: In welchem Ort wart ihr denn nun auf Fuerte???


    Ich bin echt neidisch, ich will auch Urlaub (noch 8 Tage übrigens zu arbeiten...:-p) und essen darf ich auch nix mehr...:(v


    Erdbeere: Wie läuft dein Kurs???


    j-chen, mince *:)

    Zitat

    Sie schläft ja noch nicht mal mehr in einem Gitterbettchen.

    Jaaa, das ist mir auch aufgefallen :)^ Und hat mich gleich zum Nachdenken gebracht... Luise, kauft ihr ein zweites Gitterbett oder lasst ihr Annabelle vorher in ein großes Bett umziehen? Ich habe etwas Sorge, dass er sein geliebtes Gitterbett noch nicht verlassen möchte. Und theoretisch kann er darin ja noch locker 3-4 Jahre schlafen (haben ein 70x140cm Bett, dass sich zum Jugendbett umbauen lässt). Außerdem ist unser Kinderzimmer ja nicht das größte, so dass ein zweites Gitterbett platzsparender wäre. Aber andererseits finde ich es etwas blöd ein zweites Gitterbett zu kaufen. Eigentlich könnte er auch schon in ein größeres umziehen... wäre langfristig betrachtet ja sinnvoller, weil man dann ein Bett weniger kaufen muss %-|


    Mince, für mich wäre mehrfaches umziehen auch nichts. Aber andererseits: wenn's nicht anders geht, geht's nicht anders, gell? Einmal werden wir auch mindestens noch umziehen müssen. Und ich hoffe ganz doll, dass das dann das letzte Mal sein wird, aber wissen tut man das nie. Letztendlich hängt es am Job... :-/


    Erdbeere, gibt es eigentlich was neues von der Scheidung?


    Ja, ihr habt ja Recht, eigentlich sollte man freundlich bleiben. Aber es juckt schon in den Fingern ihr mal das ein oder andere zu sagen. Sie wirft uns z.B. ein bestimmtes Verhalten als respektlos vor und dabei verhält sie sich selber so. Da möchte man ihr einfach gerne mal den Spiegel vor die Nase halten...

    Zitat

    Also mein Mann vermeidet es immer, der Ex zurückzuschreiben, genau aus dem Grund, dass sie nicht irgendwann mal als "Beweis" irgendwas Schriftliches zeigen kann.

    Ja, das denke ich eigentlich auch. Andererseits... was kann sie uns mit so einem Schreiben? Die Kinder wegnehmen? Nein, ich denke das kann sie nicht. Denn das Kindeswohl gefährden wir nicht. Ansonsten wäre uns das ja auch nur recht... oder jedenfalls mir ]:D Was sie will ist uns zwingen die Kinder öfter zu nehmen... kann sie das? Nein, ich denke, dass sie auch das nicht kann. Und eine böse Email wird daran juristisch bestimmt auch nichts ändern, oder?


    Marshi, hast Du im Internet nichts gefunden, was die Ernährung bei SS-Diabetes angeht? Ich denke, sich nach so einem Plan zu richten schadet ja auch Nicht-Diabetikern nicht, insofern kannst Du damit überhaupt nichts falsch machen. Da gibt es doch bestimmt Informationen drüber :)z

    Zitat

    Ich hab total Angst, dass ich ne Totgeburt krieg oder dass sonstwas nicht stimmt.

    Ach Süße, nun mach nicht wieder die Pferde scheu. Sowas passiert ganz ganz selten und bis jetzt ist doch alles unauffällig gewesen. Meistens wenn solche Sachen passieren geht dem schon eine lange Geschichte an Problemen voraus. Zumal sowas auch multifaktoriell sein kann oder wahrscheinlich sogar meistens ist. Und wenn bis jetzt alles in bester Ordnung ist, dann fallen ja schon mal ganz viele andere Risikofaktoren weg :)* Alles wird gut :)*


    Achso, und im Zweifel wechselst Du einfach doch noch mal den Gynäkologen... Du scheinst ihm einfach nicht vertrauen zu können. Und das ist das allerwichtigste :)z Wenn meine mir sagt, dass ist so und so, aber das ist schon ok, dann glaube ich ihr das. Wenn ich ihr nicht glauben könnte, würde ich wechseln.

    Doch, hab jetzt so nen Ernährungsplan gefunden. Werd ich mal ausprobieren. Allerdings bin ich dann den ganzen Tag nur mit Essen und Essen machen beschäftigt.:-/ Bei mir sind die Werte ja auch nicht wirklich gut, wenn ich nur ne Scheibe Vollkornbrot esse, deshalb weiß ich nicht, ob das überhaupt was bringt.


    Das mit dem Ärzten vertrauen ist so ne Sache bei mir. Kann ich generell nicht so gut und hab auch schon genug schlechte Erfahrungen gemacht (z.B. in der Kiwupraxis, die allerhand falsch gemacht haben), obwohl jetzt bei meinem FA noch kein Grund da war, ihm nicht zu vertrauen. Aber doof bin ich ja nun auch nicht und weiß, dass meine Werte bestenfalls an der oberen Grenze sind. Und da mach ich mir eben Sorgen.


    Ich glaube, dass die Ex euch gar nix kann, aber falls es mal doch zu nem Gerichtstermin kommen sollte, dann kommen böse Emails bestimmt nicht gut an. Unsere Ex will immer "beweisen", dass mein Mann sich nicht für seinen Sohn interessiert und sie ne Top-Mutter ist. Dabei hält sie ihm das Kind vor ("wenn er nicht mitwill, kann ich auch nix machen") und irgendwann hat man an so nem Theater auch kein Interesse mehr.


    An eurer Stelle würde ich mich nicht auf so nen blöden Kleinkrieg mit der Ex einlassen. Solche Provokationen zu ignorieren ist schwer, ich weiß, aber sie will doch, dass ihr drauf eingeht und wenn ihr das nicht macht, dann ärgert sie das noch mehr. ;-)

    Huhu! *:)*:)*:)


    Erdbeere,

    Zitat

    Tauchversuch im Sand ??? ]:D 8-)

    Ja, irgendwie gand sie das total toll, sich frisch eingecremt erst mal in den Sand zu legen. ;-D Und dann war sie jeden Tag erst mal schön paniert, wie ein leckeres Schnitzel. :=o Ja, Erdbeerchen, schreib uns doch mal, was es so tolles Neues gibt bei dir! :)_ Gerne auch per PN oder Rundmail, wenn du es so nicht schreiben magst. @:)


    Marshmallow,


    hm, Linsen haben meines Wissens nach stark verkettete Kohlenhydrate, sie sich nicht so schnell aufspalten lassen und dann ja auch nicht so schnell ins Blut gehen, deswegen könnte ich mir vorstellen, dass du so spät noch so einen hohen Zuckerspiegel hattest. :)_ Ich würde mich nun auch nicht fertig machen deswegen, aber sicher macht es Sinn, wenn du noch mal einen Arzt konsultierst! @:) Und wenn du einfach kein Vertrauen in deinen FA hast, dann finde ich auch, dass du mal wechseln könntest! :)*@:)

    Zitat

    Luise: In welchem Ort wart ihr denn nun auf Fuerte

    Wir waren in Costa Calma, ziemlich weit im Süden. :)z Wo wart ihr denn schon? ???


    Christina,

    Zitat

    Luise, kauft ihr ein zweites Gitterbett oder lasst ihr Annabelle vorher in ein großes Bett umziehen? Ich habe etwas Sorge, dass er sein geliebtes Gitterbett noch nicht verlassen möchte.

    Gute Frage, finde ich auch nicht einfach. Aber bei uns ist es im Moment eher so, dass ich mir Sorgen mache, dass Annabelle dann immer wieder aufsteht, wenn sie kein Gitter mehr hat, das sie festhält. Leider haben wir im Moment immer wieder Einschlafprobleme, und wenn wir einfach dir Schlupfsprossen rausmachen, dann steht sie immer mal wieder auf und steht dann unvermittelt im Wohnzimmer. :-/ Allerdings hab ich auch nicht vor, ein zweites Gitterbett zu kaufen, das ja dann nach 1-2 Jahren auch wieder raufliegt. Bei Ikea gibt es Bettchen, die mitwachsen. :)* Sind auch 70 cm breit und in der Länge variabel, gehen aber bis 1,60 m. So eins schwebt mir vor, aber das auch erst, wenn die Kleine so ein halbes Jahr alt ist, so lange hält sie es hoffentlich im Stubenwagen aus. Ich hab auch vor, mir evtl. ein Babybay auszuleihen, das kann ich dann erst mal an unser Bett ranbauen. :)*


    Heute war unsere Nacht ja leider auch schon gegen 4 Uhr 45 zuende, Maus hat schlecht geträumt und dann war es aus mit Schlafen. zzz Dementsprechend müde bin ich heute. :-/ Irgendwas ist komisch im Augenblick, EInschlafen klappt ja auch nur mit weinen. :-(:(v Wie ist das bei euch, Christina, schläft Till einfach ein, wenn ihr ihn hinlegt? ???

    Naja, das mit dem Bett ist so ne Sache! Wenn sie freiwillig noch im Gitterbett liegen, dann würde ich sie vermutlich auch noch dort lassen. Sophie ist allerdings der Typ, der beim Schlafen EXTREM viel Platz braucht. Nachts liegt sie ja bei mir im Bett und sie ist die ganze Nacht nur damit beschläftigt, sich hin- und her zu rollen. Das Gitterbett war ihr wohl zu eng (wäre auch eines, das man zum Jugendbett umbauen kann)... da hatte sie nicht viel Bewegungsfreiheit. Im großen Bett schläft sie einfach besser (sicher jetzt schon seit 2 Monaten). Ich frage sie jeden Tag nach dem Mittagessen, ob sie lieber im großen oder im kleinen Bett schlafen mag. Und jeden Tag schaut sie mich total fassungslos an (so a la: "Hast du die Frage jetzt ernst gemeint?) und antwortet: "Sophie türlich große Bett slafen" (= ich will natürlich im großen Bett schlafen ;-)).


    Christina, aber gerade für Jungs gibts soooooo tolle Rennauto-Betten oder so!!! Vielleicht lasst ihm ein Bett ausuchen und eventuell bleibt er dann auch dort! Für Mädchen gibts finde ich einfach keine so tollen Betten - da heißts selbst gestalten... so wie ich das machen musste. :-/

    @ Luise:

    Ich hab eine Frage an dich!


    Ich habe gelesen, dass von den Zahnärzten empfohlen wird, den Kindern 2x täglich die Zähne zu putzen. Zu oftes Putzen soll angeblich nicht gut sein, weil es den Zahnschmelz schädigt. So, ich habe mich prinzipiell immer dran gehalten - einzige Ausnahme: Wenn Sophie Vormittags recht viel genascht hat oder es Mittags Mehlspeisen gab, dann hab ich ihr 3x täglich - also auch mittags - die Zähne geputzt (3x täglich finde ich absolut in Ordnung und ich glaube nicht, dass man so den Zahnschmelz schädigen kann). Jetzt ist Sophie's Freundin seit 4 Tagen im Kindergarten - in dem Kindergarten, in den auch Sophie ab September gehen wird. Und die machen es so, dass nach JEDER MAHLZEIT Zähne geputzt werden. Also auch am Vormittag nach der Jause (die ohnehin nur gesund sein darf, Süßigkeiten und ungesundes Essen ist im Kindergarten verboten), nach dem Mittagessen und auch am Nachmittag nach der Jause! Das wären dann insgesamt 5x am Tag!!!!!!!!!!!! :-o:-o:-o:-o Das erste halbe Jahr wäre mir das ja egal, weil Sophie vor dem Mittagessen abgeholt wird und somit nur 3x am Tag putzen würde... aber 5x? Ist das wirklich gut für die Zähne oder schädigt man sie da nur unnötig? Ich hab echt keinen Plan, ich finde Zahnhygiene total wichtig, aber ich finde man kanns auch übertreiben, oder? Ist das echt üblich so???