• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten

    Guten Morgen!

    Zitat

    Ich kann mich kaum noch an- und ausziehen. Es nervt irgendwie alles nur noch %:| *jammer*

    Ja, so ging es mir ja auch. Habe auch das eine oder andere Zipperlein gehabt, aber ich dachte mir dann auch, dass es sicher nicht weniger anstrengend ist, wenn man dann den ganzen Tag ein Baby auf sich wohnen hat. ;-D Und man nur noch auf dem Rücken schlafen kann, mit Baby oben drauf. Und man wegen des Schlafmangels von Kopfweh geplagt ist. %:|


    Naja, ich hab auch ab und an gejammert, ich gebs zu, aber ich hab mich auch manchmal vor den Spiegel gestellt und meine schöne Murmel bewundert. Nu isse wech und kommt nienie wieder. :°(

    Zitat

    Sondern vielmehr darum, dass es bei meinem Mann so war, dass SIE mit neuem Partner in Saus und Braus im großen Haus mit 12 Wochen Urlaub auf Hawaii pro Jahr gelebt hat und Porsche gefahren ist, während sie ihm den letzten Pfennig aus der Tasche gezogen hat und er von 800€ monatlich leben mußte.

    Ok, da stimme ich dir absolut zu! :)_


    Sag mal, wie lange musst du denn nun noch arbeiten? Hast doch nun auch bald alles hinter dir! Was hast du dir alles noch vorgenommen für den Mutterschutz? :)_

    Zitat

    Ich wundere mich sowieso wieviel Zeit ihr beide noch für's Forum habt. Ich hab damals nix geschafft :-/ Hoffentlich wird's diesmal besser :-)

    Du, ich finde, es geht wirklich gut! :)^ Oft liegt sie auf dem Stillkissen neben mir und schläft, manchmal auch auf meiner Brust, und auch da kann man ein wenig tippseln. :)^


    Sophitia,


    wenn es dir hilft, dann stell ich bald mal wieder ein Bild rein. :)_ Wie geht es dir denn heute? Wegen dem Bauchwachstum – vielleicht gehörst du einfach zu den straff gebauten Frauen, bei denen man den Bauch auch in der zweiten SS nicht eher sieht. Freu dich! war bei einer Freundin von mir auch so, und ich hab sie beneidet. Denn ich sah von der ersten schwangeren Minute an aufgedunsen aus. %-|


    Wo ist Marshi eigentlich? ??? Mache mir langsam Sorgen, sie ist doch sonst immer da...


    Sonst ist bei uns alles roger. Emilia ist friedlich und es etabliert sich bei uns langsam ein 3-Stunden-Rhythmus. :)^ Den find ich ok und meine Brustwarzen auch, die beruhigen sich nämlich langsam. Gestern haben wir den ersten kurzen Ausflug mit dem Kinderwagen gemacht, das war auch schön und ich war froh, mal wieder rauszukommen.


    Annabelle lehnt mich leider etwas ab, das finde ich nicht so toll, sie ist sehr Papa-fixiert und ich hoffe ja, dass sich das wieder gibt... Möchte doch für meine beiden Kinder da sein. Ansonsten will Annabelle nun auch wieder Baby sein. Redet in Babysprache, setzt sich in den MaxiCosi und will Schnuller haben. Was ich ihr aber verwehrt habe, weil ich ihr den kein zweites Mal abgewöhnen will. Sie wollte sogar mittags wieder eine Windel tragen! %:| %-| Aer ich hoffe mal, dass sich das von alleine wieder gibt!


    Bis später! *:) *:) *:)

    Huhu *:)


    Sophitia, dann hast Du es mit der Übelkeit ja hoffentlich bald geschafft. Bei mir wurde es tatsächlich schlagartig ab 12+0 besser. Das wünsche ich Dir auch :)* :)* :)*

    Zitat

    aber ich dachte mir dann auch, dass es sicher nicht weniger anstrengend ist, wenn man dann den ganzen Tag ein Baby auf sich wohnen hat.

    Ja, das stimmt! Das verdrängt man nur allzu gern vor der Geburt. :=o

    Zitat

    Sag mal, wie lange musst du denn nun noch arbeiten?

    Diese Woche noch, dann ist Schluß! Und es ist ne kurze Woche :)^ :-D

    Zitat

    Was hast du dir alles noch vorgenommen für den Mutterschutz? :)_

    - Büro aufräumen (das schaffe ich in der Arbeitszeit nicht mehr) und ich mag gerne wiederkommen und alles sortiert vorfinden, sonst wird der Wiedereinstieg noch schwieriger ;-)


    - Zahnarzt, denn ich weiß, dass ich das dieses Jahr sonst verpeilen werde noch rechtzeitig zu gehen :=o


    - Babyshopping... ok, die Liste ist sagbar kurz, aber ich mag auch einfach ein bißchen stöbern, wenn ich schon nichts kaufen MUSS ;-)


    - Freundinnen treffen, dich ständig vertröstet hab auf den MuSchu, weil ich ja dann SOOO viel Zeit haben werde %-| ;-D


    - Papierkram (Elterngeldantrag schon mal soweit ausfüllen etc.)


    - Fotoalbum fertig kleben... schließlich muss ich bald zwei kleben und ich bin da immer ziemlich hinterher o:)


    - Nestbau (Stubenwagen aus dem Keller holen (lassen) ;-D , Kinderwagen flott machen...)


    - Kliniktasche packen etc...


    Mir fällt bestimmt noch mehr ein, wenn ich länger drüber nachdenke... aber ihr wißt ja: Schwangerschaftsdemenz ;-D (obwohl die diesmal nicht so schlimm war wie beim ersten Mal)

    Zitat

    Annabelle lehnt mich leider etwas ab, das finde ich nicht so toll, sie ist sehr Papa-fixiert

    Das ist normal. Laut meiner Mom habe ich das auch gemacht. Aber das gibt sich auch wieder, wenn Emilia erst richtig etabliert und akzeptiert ist :)z :)* Dann weißt Du übrigens wie es mir schon seit 2,5 Jahren geht. Mein Sohn ist schon immer Papa-fixiert. Erst gestern wurde wieder geheult, weil ja nur Pap ihn aus dem Bett holen darf. Wehe, wenn ich ihn mal holen will, dann schreit er und schlägt um sich, als wollte ich ihm was tun :°( Das macht einen ganz schön traurig...


    Till sitzt auch schon dauernd im Maxi Cosi. Ist doch auch irgendwie klar, dass sie machen wollen, was die Kleinen machen. Wenn die großen da sind, dann will er ja auch groß sein und machen, was die machen. Die Kinder schauen sich eben noch alles ab.


    Apropos groß sein: er hat von Sa auf So super gut in seinem neuen großen Bett geschlafen. Ohne aufzuwachen bis um 7h (das ist ausschlafen bei uns). Da war ich mächtig stolz und was war gestern abend? Nö, er wollte wieder ins Gitterbett zurück. Hm, hab ich überhaupt nicht verstanden :|N Weiß jetzt nicht so ganz wie ich reagieren soll. Vielleicht haben wir zu viel gelobt und thematisiert? Naja, ein bißchen Zeit ist ja noch... mal sehen, ob er nochmal freiwillig umzieht, oder ob wir ihn am Ende zwingen müssen. Das will ich eigentlich auf keinen Fall ":/


    So, und jetzt die Mini-News: Mini ist fit. Hat wohl ca. 2kg. Ist aber eine gaaanz grobe Schätzung, da er sich (mal wieder) nicht messen lassen wollte. CTG war auch in Ordnung. Leichte Kontraktionen habe ich (das wußte ich auch vorher :-p )... sind aber nicht MuMu wirksam. Was allerdings ziemlich doof ist: Er sitzt wieder in BEL :(v Langsam macht mich das aber wirklich nervös %:| Morgen mal die Hebamme befragen...

    Moin, moin,


    Luise,


    mir fällt gerade auf, dass wir einen Mädchennamen in engerer auswahl haben (sollte es denn eines werden), welcher Emilia sehr ähnlich ist. ;-)


    Und das die Große nun Papafixiert ist, ist sicherlich vollkommen normal. Sie merkt halt, dass du weniger Zeit für sie hast, auch wenn du versuchst, für beider gleich viel da zu sein.


    Christina,


    nur noch drei Tage. Ich beneide dich. Und super, dass es deinem Krümel so gut geht.


    Jetzt haben wir hier also eine Mädchen- und bald eine Jungenmama :)* Ob ich dann mal den Anfang mit beiden Geschlechtern machen darf? :=o Das letzte Mal, war ja noch Erdbeere mit nem Mädchen dazwischen, also wäre ja nun wieder ein Mädchen dran. ;-D


    Ich war mittlerweile so durch, dass ich heute zur FÄ bin. Herzchen schlägt, alles gut. Krümel ist wohl ein bisschen größer, als normal. Mal sehen, was nächste Woche beim langen Ultraschall rauskommt.


    Die Nackenfalte hat sie so nebenbei gemessen. Wollte ich eigentlich nicht. Sie meinte, wenn es gut ist, darf sie es ja bestimmt sagen. ;-)


    Ansonsten geht es mir leider bescheiden. Gestern Abend musste ich dann sogar spucken vom Penicillin. Wahrscheinlich werde ich bis Ende der Woche krank geschrieben. Mi hab ich nochmal nen HNO Termin.


    Liebe Grüße an alle @:) @:) @:)

    *:)


    So, ich schau auch mal wieder rein. Gestern und vorgestern war an schreiben nicht zu denken, denn seit Mia die Hüftschiene hat, ist sie total unruhig und schläft nur noch 10 minutenweise. Nachts war auch an Schlaf dabei nicht zu denken. Außerdem spuckt sie jetzt fast nach jeder mahlzeit, weil die angezogenen Beinchen ihr wohl die Eingeweide ganz schön zusammendrücken. Ich könnte deshalb nur noch heulen. Die Arme! :°( Und ich komm dann in den 6 Wochen auf dem Zahnfleisch dahergekrochen,man kann ja absolut nix mehr machen. Außerdem kann ich dabei wohl vergessen, ihr das an der Brust trinken beizubringen, wenn sie nur noch unruhig ist. Das wird doch so nie was! Haben ihr gestern Abend die Schiene weggemacht, so als Test sozusagen, ob ihre Unruhe daran liegt, und heute ist sie echt ruhig und schläft schon seit 4 Stunden. Haben jetzt für morgen noch nen Termin beim Kinderarzt ausgemacht, noch ne 2. Meinung einholen wegen der Schiene. Vielleicht gibt's ja was anderes, was auch hilft.

    Zitat

    Emilia ist friedlich und es etabliert sich bei uns langsam ein 3-Stunden-Rhythmus.

    Also da beneide ich dich echt. Meine Brüste sind wohl wieder OK und es tut auch nicht mehr weh (außer beim Ansaugen), aber sie trinkt ja nicht richtig an der Brust und es kommt wohl auch immer noch zu wenig Milch. Nach jedem Stillen Fläschchen ist auch etwas zermürbend.... :-/


    Christina: Schade, dass Mini sich wieder in BEL gedreht hat. Aber er hat ja noch etwas Zeit, oder??? Er hat sich ja schließlich schon mal gedreht.Kannst ja mal fleißig turnen.


    Sophitia:Ich hab mir auch Gedanken gemacht, weil mein Bauch erst so spät kam und dann auch noch recht klein war (gut, am Ende nicht mehr, aber bis in die 34. SSW bestimmt).

    Marshi, ach nee, die arme Maus. :°_ Ich kann verstehen, dass dir das so leid tut. Das mit der Zweitmeinung ist ist ne gute Sache, vielleicht gibt es ja noch eine andere Möglichkeit als die Schiene! :)*

    Zitat

    Meine Brüste sind wohl wieder OK und es tut auch nicht mehr weh (außer beim Ansaugen), aber sie trinkt ja nicht richtig an der Brust und es kommt wohl auch immer noch zu wenig Milch. Nach jedem Stillen Fläschchen ist auch etwas zermürbend.... :-/

    Mir ist noch eine Möglichkeit eingefallen, wie du deine Milchmenge steigern kannst: Abpumpen. Hast du denn den Eindruck, dass deine Maus die Brust noch gut leertrinken kann? Wie viel trinkt sie hinterher noch aus der Flasche? Hast du dir das Stillbuch gekauft? Wenn du wirklich wieder vollstillen möchtest, dann schaffst du das schon! Kauf dir eine gute Pumpe, oder leihe sie aus der Apotheke, wenn du nicht eh schon eine hast. Dann könntest du in regelmäßigen Abständen nach dem Stillen noch mal abpumpen, weil die Brust dadurch angeregt wird, mehr zu produzieren. :)* In besagtem Stillbuch steht drin, dass die Brust vom Kind bis auf eine Reserve von 20% leergetrunken wird, wenn das Kind länger saugt, dann kommt es auch an die letzen 20%, und wenn die auch alle sind, dann regt das die Brust zu mehr Produktion an. Außerdem kann es helfen, wenn du die Maus häufiger anlegst. Bereits nach einer Stunde nach der letzten Fütterung sind schon wieder 40% der Milchmenge verfügbar. Ich drück dir die Daumen!

    Zitat

    Luise, was macht dein Gewicht jetzt nach der SS ???

    Ach, hör auf.. Darum beneide ich dich wiederum! :)_ Ich hab mich 5 Tage nach der Geburt gewogen und hatte 85,3 Kilo. Hatte dasselbe Gewicht auch 5 Tage nach der Geburt von Annabelle! Find ich interessant, aber an das Tragen normaler Hosen ist nicht zu denken, ich schleppe immer noch meine Schwangerschaftshosen. Das dauert auch noch bei mir... 15 Kilo kriegt man ja auch nicht an drei Tagen runter... %:|


    Christina,


    nee, der Kleine hat sich wieder in BEL gedreht? :-o Das darf echt nicht wahr sein! :°_

    Zitat

    Langsam macht mich das aber wirklich nervös %:| Morgen mal die Hebamme befragen...

    Ja, da kannst du nun gleich anfangen mit Moxen, indische Brücke, wobei man die so nun nicht mehr macht, sondern ne andere Übung, dann vielleicht noch äußere Wendung, du kannst dich dazu auch erst im KH beraten lassen! :)_


    Wir haben hier übrigens immer noch das Gitterbett und ich habe keine Ahnung, wie man ihr ein neues Bett kaufen soll, wenn Madame garantiert immer wieder aufsteht. Wir konnten ja noch nicht mal die Schlupfsprossen rausmachen! %:| Aber sag mal, warum habt ihr denn das Gitterbett nicht direkt weggeräumt? Wenn Mini dann da ist, es ihm wegzunehmen, das wird sicher auch schwierig. Wir werden auch keinen fliegenden Wechsel haben, sondern das Gitterbett nochmal für ein paar Wochen im Keller verstauen. :)*


    Ach ja, und super, dass die VU gut war. Im Übrigen scheinen sich unsere beiden Minis nun auseinander zu bewegen. Maus war in der 34. SSW bei ca. 2400 g. Aber gut, die war eher ein Brummerchen mit Tendenz zu 4 Kilo am Termin. Das muss ja nicht sein. %:| (Bin ja froh, dass sie 15 Tage eher gekommen ist... )


    Sophitia,


    schön, dass es dem Krümel gut geht! :)* Ich glaub, ich wäre auch zur FÄ gegangen. :)_

    Zitat

    mir fällt gerade auf, dass wir einen Mädchennamen in engerer auswahl haben (sollte es denn eines werden), welcher Emilia sehr ähnlich ist. ;-)

    Emily? Ist bei uns im Bekanntenkreis gerade auch eine zur Welt gekommen... ;-D :)_


    So, nu mach ich mal den kleinen Frosch bettfertig. Madame schläft schon wieder auf meiner Brust...

    Zitat

    Hast du denn den Eindruck, dass deine Maus die Brust noch gut leertrinken kann? Wie viel trinkt sie hinterher noch aus der Flasche? Hast du dir das Stillbuch gekauft?

    Keine Ahnung, ich merk nicht, ob die Brust leer oder voll ist. ":/


    Sie trinkt meistens noch so 70-80ml aus der Flasche.


    Das Stillbuch hatte ich schon, bzw. meine Mutter. Ist aber ne ältere Auflage aus den 90ern. Aber ist ja wohl egal.


    Ich pumpe schon ab, so ca. 3mal am Tag. Mehr schaff ich irgendwie nicht. Da kommen dann höchtens 50 ml raus aus beiden Brüsten zusammen. Hab so ne Pumpe aus der Apotheke ausgeliehen. Hatten die mir im KH verschrieben.


    Ich hab mal so ne Online-Stillberatung angeschrieben und auch ne ellenlange Antwort bekommen. Da sind schon gute Tipps dabei, aber ich glaube, dass das Hauptproblem die Milchmenge einfach ist (und dass sie irgendwann die Brust nicht mehr mag, weil aus dem Fläschchen ja schnell mehr rauskommt).

    Zitat

    Aber gut, die war eher ein Brummerchen mit Tendenz zu 4 Kilo am Termin. Das muss ja nicht sein. %:| (Bin ja froh, dass sie 15 Tage eher gekommen ist... )

    War bei mir ja so. Aber trotzdem bist du gerissen und ich nicht. :-p


    Also bei mir gingen 13 Kilo in 5 Tagen runter. Ich hoffe, das bleibt auch so. Fühl mich echt gut schlank jetzt. War vorher echt fetter.


    Die Kleine schläft gerade wieder, jetzt auch mit Schiene. Ich hoffe, es gibt noch eine andere Lösung, breit wickeln oder so. Leider weiß ich nicht, wie schlimm das Ganze ist. War so geschockt von der Schiene, dass ich gar nicht gefragt hab.

    Hallo!! *:)


    Luise: Habe ich eigentlich schon zur Geburt gratuliert? Ich glaube nicht, daher: Herzlichen Glückwunsch zur süßen Maus. Emilia ist ein schöner Name, den habe ich sofort auf meine Liste gesetzt- und meinem Mann präsentiert, der allerdings nicht wirklich drauf eingestiegen ist :-| ...


    Ich habe eine Frage an Dich: Ich habe seit ein paar Stunden Zahnschmerzen. Allerdings nicht an einem Zahn, sondern auf der ganzen Seite. Auch nicht die ganze Zeit, sondern schubartig. Habe Mittwoche einen Arzttermin. Der meinte schonmal, dass das wohl der Weisheitszahn sein könnte, der noch halb drin liegt. Was meinst Du? Schmerzt dann die gesamte Zahnseite? Oder kann Du aus den Angaben dazu nichts sagen?


    Marshi: Ich bewunder Dein Durchhaltevermögen bzgl. Stillen. Ich galube, ich würde aufgeben, aber toll, wie Du das machst :)^ Auuch super, was Dein Gewicht betrifft- wie sieht eigentlich der Bauch aus? Hat der sich schon etwas zurück gebildet?


    Hummeli: Wir können dann sicherlich zusammen hibbeln...


    Sophi: Ja, ich schließe mich an? Emily? Gibt es eigentlich auch irgendwo ein Bild von Jannis? Ich glaube, den habe ich noch gar nicht gesehen...


    Christina: Der Countdown läuft!! (Im doppelten Sinne, MuSchu und Geburt). Wann is noch mal Termin? Ich drücke die Daumen, dass er sich noch dreht (wieder)!


    Alle anderen: *:) *:)


    Wie oben gelesen, bin ich von Zahnschmerzen geplagt. Ansonsten ist aber alles ok, wollen wir mal hoffen, dass die weggehen- obwohl, so sieht es grad nicht aus, ach ja, Luise: Beim Bücken werden die schlimmer und bei Wärme / Kälte... :=o


    Gruß an alle!!

    Hallo ihr *:)

    J-chen

    Das ist doch eigentlich die richtige Einstellung, ich glaube, dann wirst du schneller SS wie du denken kannst! ;-D :)^


    Ich habe zwar Mens anzeichen aber noch nix in Sicht. Sonntag habe ich einen Test gemacht, die ersten Sekunden deutlich negativ, nach ca. 3 min wenn man den Streifen hin und her gedreht hat sah man einen zweiten und der kam nach ca. 5 min deutlicher hervor aber auch nur wenn man genau hin gesehen hat und ihn gedreht und gewendet hat. Kann natürlich auch einbildung sein! ??? ":/


    Wenn Mi. oder Do. nix kommt, teste ich nochmal. Hat bestimmt nicht geklappt, da bin ich mir sicher. :=o Auf ein neues! :-)


    Nimmst du denn schon Folsäure oder so?


    Drücke dir die Daumen, wird schon klappen und ich bin jetzt auch öfters wieder hier! :)z

    Sophitia

    Och mensch, das tut mir leid, hoffe es geht bald wieder mit deinen Ohren und du mußt keine tabletten mehr nehmen!


    Gute Besserung! @:) :)*

    Marsh & Luise

    Super süsse Mädels habt ihr einfach zum Verlieben! x:) Auch wenn ich Annabelle als Baby nicht gesehen habe, finde ich hat Emilia schon eine sehr große ähnlichkeit mit ihr! :)z :)^


    Dein Durchhaltevermögen ist echt klasse, ich hätte wohl auch schon aufgegeben! ":/


    Und nicht gerade toll mit diesem Korsett, da würde ich mich auch nicht wohl fühlen. :°(

    Christina

    Einen wunderschönen Bauch hast du, beneidenswert, will auch so einen haben. Nicht mehr lange und du hast es geschafft. Nur noch ein paar Tage arbeiten. :-)


    Wünsche euch allen eine gute Nacht und schreibe in ein paar tagen wieder. Bis denne eure E-I

    Ach ja Erdbeere,

    eine total niedliche Katze habt ihr da, kann ich verstehen, das Sophie nich von ihr lassen kann! :)^ @:)


    Und es ist echt zum nicht fehr so einen Rosenkrieg anzufangen von deinem noch Mann! Laß dich ganz dolle Drücken :)_ :°_ @:) :)*

    Guten Morgen zusammen,


    so unser Geschäftsjahresabschluss ist überstanden, jetzt wirds erst mal wieder ruhiger.

    @ Marshi:

    DAs die Kleine bei so einer Schiene quengelt, kann ich mir vorstellen. Man kann ihr ja auch schlecht erklären, dass es nur zu Ihrem Besten geschieht, schon total doof. Leider kann ich Dir bzgl. Stillen keine Tipps geben :( Aber das mit Deinem Gewicht hört sich doch einfach total super an :) Darum beneide ich Dich schon jetzt :)

    @ Christina:

    Das sich der Mini jetzt wieder in BEL gedreht hat ist ja wirklich unerfreulich. Ich hoffe mal, dass die Dir heute Tipps geben können, damit er sich wieder dreht.


    Sorry, wenn ich jetzt nicht so auf die "Babythemen" eingehe, aber ich kann einfach keine Tipps geben :°( Glaubt mir, ich wäre glücklicher, wenn ich Tipps geben könnte :=o

    @ EI:

    Ja, ich nehme schon Folsäure, allerdings nehme ich ja auch noch die Pille, eigentlich Schwachsinn, ABER so bekomme ich vielleicht Routine rein. Ich bin ja dann mal auf Donnerstag gespannt, aber hört sich bisher doch ganz gut an. Wann ist/war denn NMT??? Ich mache mir da jetzt nicht wirklich Illusionen, dass es so schnell klappt, aber wird schon :)

    @ Erdbeere:

    Schon mal ganz viel Glück mit Deiner Prüfung, müsste ja die Tage hier sein (Gedächtnis-wie-ein-Sieb-hab)


    So, dann arbeite ich mal ein wenig weiter, auch wenns mal schön ruhig hier ist :)

    Huhu!

    Erdbeere,


    mei, die Miezi, zu der hab ich ja noch gar nichts geschrieben! :)* Süß ist die, zum Klauen! x:) Und wie Sophie sie auf dem Arm hat, echt goldig... :)* @:)


    Marshi,

    Zitat

    Ich hab mal so ne Online-Stillberatung angeschrieben und auch ne ellenlange Antwort bekommen. Da sind schon gute Tipps dabei, aber ich glaube, dass das Hauptproblem die Milchmenge einfach ist (und dass sie irgendwann die Brust nicht mehr mag, weil aus dem Fläschchen ja schnell mehr rauskommt).

    Ich denke, dass das allerwichtigste ist, dass du Vertrauen in deinen Körper bekommst. Wer behauptet denn, dass du nicht die Milchmenge produzieren kannst, die Mia braucht? Ich denke, dass du dich täuschst! :)z Du hattest einen Milcheinschuss und wenn der erst mal da war, dann produziert die Brust eigentlich in beliebiger Menge, insofern sie dazu angeregt wird. :)_ Ich meine aber, dass du, wenn du noch vollstillen willst, die Flasche ganz ganz schnell beiseite legen solltest, um zu vermeiden, dass deine Maus die Brust wirklich nicht mehr will. :)* Um zu schauen, wie viel Mia aus der Brust trinkt, kannst du sie ja mal vorher und hinterher wiegen, nur einmal, und dann weißt, du ja, wie viel aus der Brust kommt. :)* Und dann hilft es alles nichts, du musst dir zwei unruhige Tage vielleicht mal antun, anstatt immer Fläschchen nachzufüttern. Das macht nix, Stillmamas machen das auch mehrmals, wenn die Kinder einen Wachstumsschub haben, dauert es ja auch ein Weilchen bis die Brust mit Produzieren nachgekommen ist und die Kinder sind in der Zeit unruhiger. :)*


    Was hat denn die Stillberatung für Tipps gegeben, und warum willst du das nicht versuchen? Ich habe damals das Stillen bei Annabelle vorzeitig aufgegeben, weil ich auch dachte, die Milch reiche nicht, aber ich habe mich so getäuscht und den Schritt bitter bereut. :)_


    Dass sie mit der Schiene unruhig schläft, will ich gerne glauben. Das schaut echt unbequem aus, die arme kleine Maus...

    Zitat

    War bei mir ja so. Aber trotzdem bist du gerissen und ich nicht. :-p

    Ja, bei mir ist das Kind ja auch binnen 1,5 Stunden durchmarschiert und nicht in 9,5 Stunden – das Gewebe konnte sich auch nicht so lange vorbereiten auf die Dehnung. ;-D :-p

    Zitat

    Also bei mir gingen 13 Kilo in 5 Tagen runter.

    Beneidenswert. Ich hatte heute Morgen 84 Kilo. Noch 14 Kilo bis zum Wunschgewicht. ":/


    E-I,


    das hört sich aber schon nach einem positiven Test an. Ich drück dir die Daumen! :)^ :)^ :)^


    Puffin,


    puh, via Ferndiagnose kann man ganz schlecht nur was dazu sagen, aber es könnten schon ausstrahlende pulpitische Beschwerden sein, also eine Nerventzündung, und ich denke, dass du dringend zum Zahnarzt gehen solltest. Der wird das genauer untersuchen und ggf. eine Wurzelbehandlung beginnen. :)* Ich drück dir die Daumen, dass es vielleicht doch nicht so ist!


    So, bei uns war heute die Hebamme. Maus ist superfit. Wir haben gewogen und gebadet. Das Bad hat ihr nicht gefallen, dafür aber umso mehr das Föhnen hinterher. Es fehlen der Kleinen nur noch 50 g zu ihrem Geburtsgewicht, was bedeutet, dass sie in 6 Tagen 250 g zugenommen hat. Mein kleiner Buddha... x:) Bei mir ist auch alles gut, meine Gebärmutter ist nun nach 8 Tagen nicht mehr tastbar, besser geht´s nicht. :)= Dann haben wir die Kleine mal noch zusammen ins Tragetuch eingebunden. Ab sofort kann es losgehen. :)^ Ich freu mich schon wieder auf die erste Action. :)= :)= :)=

    Achje, arme Sophitia :°_ Hoffentlich hast Du es bald überstanden. @:)


    Marshi, Die Schiene sieht ja wirklich aus wie ein Folterinstrument :-( Ich würde auf jeden Fall eine zweite Meinung einholen. Manche messen auch einfach penibler als andere, vielleicht reicht breit wickeln auch. Das ist wesentlich angenehmer für die Kleinen. Ich drücke die Daumen.


    Zum Stillen weiß ich leider auch keinen Rat. Bei mir lief die Milch literweise raus und ich konnte täglich 150mL zusätzlich einfrieren, weil er sie gar nicht getrunken hat. Und das wurde auch nicht weniger, durch weniger anlegen, sondern es gab bloß besagte Milchstaus und Entzündungen. Ich will damit nur sagen: ob zu wenig oder zu viel, das ist beides Mist und schwer in den Griff zu kriegen. Und ich fand den ganzen Aufwand mit Stillen, Pumpen, Brust verarzten, zusätzlich ausgelaufene Milch einfrieren oder über Flasche füttern ... der ganze Aufwand war einfach zu anstrengend. Stillen mag toll sein, wenn es gut klappt. Wenn nicht, dann kann ich nur sagen, dass Flasche geben ohne Stillen bei Weitem unkomplizierter und einfacher ist, als diese ganze Mühe es irgendwie hinzubekommen. :)*

    Zitat

    Aber sag mal, warum habt ihr denn das Gitterbett nicht direkt weggeräumt?

    Na, weil das ja ansich dort stehen bleiben soll. Ich baue das doch jetzt nicht ab, nur um es genau dort wieder aufzubauen ":/ Er hat aber heute auch wieder freiwillig im großen Bett geschlafen, vielleicht braucht er einfach noch die Möglichkeit zurückzukehren zur Sicherheit und macht den Umstieg Stückchenweise... wenn er jetzt länger in dem großen Bett schläft, wollte ich den Boden vom Gitterbett einfach schon mal hochschrauben und die Sprossen wieder reintun. Vielleicht lasse ich ihn auch einfach ein Kuscheltier im Geschäft aussuchen, dass er dem kleinen Bruder schenken darf und das setzen wir dann schon mal dahinein oder irgendwie so was. Will das nur auch nicht zu früh machen. Er ist ja jetzt schon ungeduldig und sagt immer: "kleiner Bruder immer noch nicht rausgekommen!"

    Zitat

    Wir konnten ja noch nicht mal die Schlupfsprossen rausmachen!

    Die haben wir schon lange draußen. Und wenn er abends nochmal aufsteht, dann gibt es eben Schimpfe. Er hat das sehr schnell gelernt, dass er abends drin bleiben muss, aber morgens aufstehen darf :)z Gestern abend ist er aus dem großen Bett auch einmal aufgestanden. Da hab ich natürlich nicht geschimpft, sondern ihn einfach geschnappt und wieder zurückgebracht.

    Zitat

    85,3 Kilo.

    Dazu müßte man jetzt Dein Normalgewicht kennen. Wenn ich 85kg wiegen würde, dann hätte ich 30kg zugenommen :-o Aber ich bin ja auch ein Wichtelzwerg ;-D Hatte gestern 67kg, das wären dann bis jetzt 12kg mehr. Aber es kommen ja noch ein paar Wochen...

    Zitat

    Im Übrigen scheinen sich unsere beiden Minis nun auseinander zu bewegen.

    Wie gesagt, war auch nur eine ganz grobe Schätzung. Sie konnte ihn gar nicht vermessen, weil er wieder so unmöglich lag. Ich glaube die Werte stimmten diesmal alle drei nicht.

    Zitat

    du kannst dich dazu auch erst im KH beraten lassen! :)_

    Ja, das werde ich machen, wenn ich mich dort anmelde. Vielleicht schaffe ich das nächste Woche schon. Mal sehen...


    Puffin *:)


    Oh, E-I, das ist ja spannend. Ich drücke die Daumen, dass die Mens nicht mehr kommt. Wie lange bist Du denn am Donnerstag drüber?

    Zitat

    Es fehlen der Kleinen nur noch 50 g zu ihrem Geburtsgewicht, was bedeutet, dass sie in 6 Tagen 250 g zugenommen hat.

    Das ist ja wie im Lehrbuch :)^ Bin gespannt wie es bei mir diesmal wird. Ich glaube Till hatte schon nach 5 Tagen sein Geburtsgewicht überschritten, aber ich war ja auch wie gesagt die Milchkuh schlechthin %-| Ich hab ja echt Angst, dass ich wieder so viel Milch kriege. Verrückt, oder? Die eine hat Angst zu wenig zu haben, ich hab Angst zu viel zu haben... Wenn wir alle ein bißchen tauschen könnten, dann würde es bei jedem passen ;-D


    Uih, muss los... bis morgen *:)