• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten
    Zitat

    Die Vormilch und die Übergangsmilch enthalten nämlich am meisten Antikörper und auch alles was wichtig ist, um eine gesunde Darmflora aufzubauen. Die Dauermilch am Ende ist eigentlich fast mit der Flaschennahrung identisch.

    Na, das ist doch super! Das hat Mia dann ja alles mitbekommen (vielleicht etwas weniger als andere, da meine Milch ja nun nicht so üppig ist). Und du müsstst dann ja auch nur 3-4 wochen durchhalten! :)^ Das ist doch zu schaffen! (vorausgesetzt man bekommt keine Brustentzündung oder nen Stillabszess oder andere tolle Sachen)


    Die Schiene hat sie ja eh nur noch eine Woche dran. Ist mir zu umständlich die jedes Mal ganz weg und wieder hin zu machen. Beim Wickeln muss man sie ja normalerweise nur unten wegmachen.


    Gestern hab ich beim Einkaufen übrigens noch ein Baby mit so ner schiene gesehen.


    Bin mal gespannt, ab wann wir mit Mia mal weggehen können am WE. Ich trau mich das noch nicht, einmal, weil ich Angst hab, sie steckt sich irgendwo an mit irgendwas Gefährlichem (ist ja noch nicht geimpft) und dann weil ich nicht irgendwo stillen müssen will und Flasche machen ist ja auch irgendwie doof, wenn man in der Stadt ist oder so. Wie macht man denn das am besten??? Ich mein, andere gehen auch mit ihren Babies weg und die sind immer alle total friedlich.


    Gerade hatten wir wieder fast 2h Gebrüll und in der Zeit 3 vollgekackte Windeln. Was ist das denn immer abends in letzter Zeit??? Wenn sie den Tag verarbeitet, wüsste ich nicht, was sie verarbeiten muss, denn wir waren nirgends. Oder Bauchweh

    sonst ist sie immer total problemlos eingeschlafen. Heute hat sie zuerst an der Brust gebrüllt, dann auch noch an der Flasche weitergebrüllt, dazwischen immer ganz hastig getrunken... Ich versteh's nicht. Zu guter letzt ist sie dann an der Brust eingeschlafen. Ich will nicht, dass sie brüllt. :°(


    Wie war euer WE???

    Guten Morgen,

    @ Marsh:

    Du wirst es nicht verhindern können, dass sie mal brüllt, sie kann sich ja anders nicht mitteilen. Vielleicht hatte sie gestern wirklich bauchschmerzen? Ich kann mir vorstellen, wie schlimm das für Dich ist :°_


    Kurzer Status: Dem Gaumen gehts wieder besser, Vermutung liegt bei meinem Asthma-Spray, sicher kann man dies aber auch nicht sagen.


    So, ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes WE und wünsche einen schönen Wochenstart *:)

    Zitat

    Habe ich aber nicht beim Zahnarzt machen lassen.

    Hä? Wer hat denn bitte dann deinen Weisheitszahn entfernt? %:| Aber doch schon ein Mann bzw. eine Frau vom Fach... Alles andere wäre dannn wohl sehr sehr gefährlich... :=o


    Herzlichen Glückwunsch übrigens zur Verlobung! :)* @:)

    Zitat

    Danach leider nicht mehr wirklich, so dass ich seit halb sieben wach bin.

    Ooooh... eine Runde Mitleid für Marshi. :°_ :)_ Tröste dich, dieses Schicksal habe ich seit über drei Jahren! ;-D Aber man gewöhnt sich dran. :)_

    Zitat

    Wie lange ist Annabelle denn immer in der Krippe ??? Bringst du sie da immer hin und nimmst Emilia mit oder wie läuft das ???

    Mo, Di und Do bis 17 Uhr, Mi bis 15 Uhr 30 und Fr bis 14 Uhr. Aber ich hole sie eigentlich fast immer eher, weil wir meist nachmittags noch was vor haben. :)*


    E-I,


    Wahnsinn, dann ist es ja nun amtlich: Du bist schwanger! Beim nächsten Mal sieht man sicher schon das Herzchen bubbern! @:)

    Zitat

    Ich hab/hatte eigentlich auch nen Jungengefühl. ;-)

    Haha, hatte ich auch. Bis zum Ende der Schwangerschaft. :)*

    Zitat

    Ich werde auch einige Dinge von vorne herein anders machen, vielleicht hilft das ja schon. Und wenn nicht, dann bin ich zufrieden, wenn ich es 3-4 Wochen durchhalte. Das ist immerhin die Zeit, in der die Milch sich am meisten von der Flaschennahrung unterscheidet. Danach ist der Unterschied gar nicht mehr so groß und ich gebe dann auch gerne und mit gutem Gewissen die Flasche :)z

    Deine Einstellung ist super! @:) Zu verlieren hast du nichts. Und wenn es nicht klappt, dann nimmst du einfach die Tabletten und gut ist. :)_

    Zitat

    Es ist nicht nur der KS, ich habe ein Riesenangst vor Operationen allgemein.

    Das eht mir genauso, ich habe aber mehr Angst vor den Narkosen. Ich war einfach zu oft selber als Behandler live dabei und finde, dass Narkosen was schreckliches sind. Naja, und Spinalanästhesien finde ich auch wieder nicht prickelnd. Dabei noch wach zu sein, wenn sie dir den Bauch aufschnippeln. :[] %:| . Und mir in der Nähe des Rückenmarks rumfummeln zu lassen, auch kein prickelnder Gedanke... %:| Da kann ich Christina verstehen. Eine Spontangeburt ist außerdem einfach ein schönes Erlebnis, das man nicht missen möchte, schon gar nicht beim Zweiten, wo´s einfach nur schnell und einfach geht! :)* Christina, ich bin überzeigt davon, dass du auch eine BEL-Spontangeburt schaffst! :)* @:) Das wird sicher klappen, auch wenn ich bis zur letzten Minute mit dir hoffe, dass sich der kleine Mann noch dreht! @:)

    Zitat

    Luise, bin gespannt, wie trotzig mein großer wird, wenn Nr.2 erst da ist. Im Moment geht es eigentlich.

    Muss auch nicht sein. :)* Du, ich hab noch nicht mal ne Ahnung, ob das nun mit Nr. 2 zusammenhängt, oder ob der neuerliche Trotz-Schub nicht auch einfach so gekommen wäre. ":/ Aber was ich nun auch feststelle: Mein Kind lehnt mich ab und will nur noch zum Papa. Ich darf nicht mal die Schaukel auf dem Spielplatz anschieben, wenn der Papa dabei ist. DAS ist noch nerviger als der doofe Trotz. Ich fühle mich zurückgewiesen und abgelehnt von meinem eigenen Kind. Und wenn ich auf der Couch sitze und stille, dann kommt sie und stört ganz bewusst, turnt neben mir herum und schreit extra laut, damit es auch wirklich stört. Nee, ich will echt froh sein, wenn diese Gewöhnungsphase an das Geschwisterchen endlich vorbei ist. Und mir graut vor dem Tag, an dem mein Mann wieder arbeiten geht und ich Annabelle und Emilia alleine habe. Sehe mich schon, an dem einen Arm den Maxi Cosi, an dem anderen Annabelle hängend und schreiend, und ich muss dann beide tragen, weil mein großes Kind meint, mitten auf der Straße in den Sitzstreik treten zu müssen. %:|

    Zitat

    Wann muss ich meine Kliniktasche eigentlich packen? Ist noch etwas früh, oder? Werde gleich mal suchen, was da alles rein mußte, ich weiß das gar nicht mehr

    Spätestens 36+0 solltest du fertig gepackt haben. Hier gibt es eine tolle Checkliste: http://www.babycenter.de/pregnancy/geburtsvorbereitung/kliniktasche/


    Daran habe ich mich orientiert. Und als Kosmetik habe ich diese Miniportionen gekauft, die es bei dm gibt, damit ich dann nicht noch das einpacken muss sondern alles fertig ist. :)*

    Zitat

    Die letzten Tage hatte ich wieder Geschrei an der Brust. Sie trinkt ne Weile und dann fängt sie an zu schreien und kann die Brustwarze nicht mehr richtig fassen und brüllt dadurch noch mehr... Ist schon nicht so schön, wenn man bedenkt, dass stillen eigentlich Spaß machen sollte. :-/

    Wie trinkt sie denn an der Flasche? Wenn ich das richtig sehe, dann macht sie das da auch so, oder? Ich weiß nicht, es gibt einfach Kinder, die sehr unruhig trinken, eben zappelig. Ich würde da gar nicht mal so viel reininterpretieren. @:) Dass sie kürzlich fast keine Flasche wollte, und mit der Brust zufrieden war, zeigt doch, dass du gut stillen kannst! @:)

    Zitat

    Jaaa, das ging mir auch so. Hatte die beim Ankommen daheim hinter die Wohnungstür geschmissen und ich glaube da hat sie unangerührt 8-10 Wochen gelegen.

    Haha, so wäre es bei uns auch gewesen, wenn mein Mann nicht nach ner Woche mal gedrängelt hätte. :=o

    Zitat

    Ich trau mich das noch nicht, einmal, weil ich Angst hab, sie steckt sich irgendwo an mit irgendwas Gefährlichem (ist ja noch nicht geimpft) und dann weil ich nicht irgendwo stillen müssen will und Flasche machen ist ja auch irgendwie doof, wenn man in der Stadt ist oder so.

    Na, einfach rausgehen. Das schaffst du schon. Im Übrigen schläft Emilia im Kinderwagen gleich 10mal so gut wie daheim. Da kann man Hunger auch sehr gut rauszögern bis man einen geeigneten Ort zum Stillen gefunden hat. Und wenn du musst, dann T-Shirt hoch, Kind ran, evtl. noch ne Windel drüber. Deine Brust sieht kein Mensch! :)_

    Zitat

    Gerade hatten wir wieder fast 2h Gebrüll und in der Zeit 3 vollgekackte Windeln.

    Naja, Verarbeitung des Tages, Verdauungsprobleme, Bauchweh, Blähungen, wird wohl alles sein. Tröste dich, das mit der Verdauung haben wir auch, aber eher früh am Morgen. Und Emilia kackt auch nicht so viel wie vorgegeben für 21 Tage alte Babys. Kommt wohl daher, das Bauchweh. Aber jetzt schläft sie, die Maus. :)= Nur ich eben nicht mehr. :=o

    Zitat

    Zu guter letzt ist sie dann an der Brust eingeschlafen.

    Brust ist eben ein super Tröster... :)* Haben wir hier auch ab und an. :)z


    Jenny, schön, dass es dem Gaumen wieder besser geht! Komische Sache, das. ":/


    So, ich gehe heute mit meinen beiden Kindern das erste Mal zu einer Freundin und dann zur Schnupperstunde beim Musikgarten. Da soll Annabelle ab September hin. Bin schon gespannt, wie ich mit den beiden alleine klarkomme. Das ist ja ein Debut, und kein Papa in Reichweite... :=o


    Bis später!

    Huhu *:)

    Zitat

    Wie macht man denn das am besten

    Wie man das mit dem Stillen macht, mußt Du Luise fragen. Mit Fläschchen: kommt drauf an, ob sie gerade gegessen hat oder nicht. Wenn ja, dann habe ich immer eine Thermoskanne mit heißem Wasser mitgenommen und ein Fläschchen mit kaltem (natürlich trotzdem vorher abgekocht). Pulver im Portionierer schon fertig gelöffelt (am besten mehrere Portionen). Dann mußt Du vor Ort nur noch warmes und kaltes Wasser auf die richtige Temperatur mischen, Pulver rein, schütteln, fertig. Falls Du weißt, dass sie wahrscheinlich innerhalb der nächsten halben Stunde hungrig wird, dann hab ich die Milch auch vorher zu hause schon fertig gemacht und in so einem Warmhaltedings mitgenommen (machst die dann eben etwas zu warm, dann ist sie auf Trinktemperatur abekühlt, bis Du fütterst.

    Zitat

    Wenn sie den Tag verarbeitet, wüsste ich nicht, was sie verarbeiten muss, denn wir waren nirgends.

    Sie muss trotzdem alles verarbeiten. Du mußt bedenken, dass die Kleinen z.B. am Anfang nicht so gut sehen, jeden Tag wird ihre Sicht aber besser. Kann also gut sein, dass sie dann was sieht, was sie gestern noch nicht gesehen hat. Oder heute waren andere Geräusche zu hören, die Dir selbst gar nicht so auffallen. Für die Kleinen ändert sich die Welt noch täglich und sie lernen täglich neues dazu. Und wie gesagt: fast alle Babys sind in den Abendstunden unruhig. Das ist normal und man herzlich wenig dagegen tun.

    Zitat

    Ich will nicht, dass sie brüllt.

    Naja, wer will das schon. Was manchmal etwas hilft ist ein festes Abendritual. Da sie wie gesagt sowieso schon unruhig sind am Abend könnte es ihr mehr Sicherheit geben, wenn Du jeden Abend den gleichen Ablauf einhälst. Immer die gleiche Reihenfolge mit Füttern, Umziehen, Wickeln, immer das gleiche Lied singen, irgendwie so.

    Zitat

    Du wirst es nicht verhindern können, dass sie mal brüllt, sie kann sich ja anders nicht mitteilen. Vielleicht hatte sie gestern wirklich bauchschmerzen?

    Da geben ich J-chen völlig Recht. Und bei drei vollen Windeln kann es gut sein, dass sie tatsächlich Bauch weh hatte. Aber auch damit muss man leben. Kinder haben öfter mal Bauchweh. Kannst versuchen sie z.B. im Fliegergriff zu tragen oder Du sitzt und legst sie Dir quasi über's Knie (also wie beim Verhauen, ohne Verhauen ;-) ). Manchmal mögen sie das gerne, wenn man dann ein bißchen ihren Popo schaukel (weil der Druck auf den Bauch eventuelle Blähungen löst). Aber verzweifel nicht, wenn es nicht funktioniert. Solange diese Probleme nur abends für 1-2 Stunden auftreten ist das wirklich völlig normal und unbedenklich :)*

    Zitat

    Kurzer Status: Dem Gaumen gehts wieder besser, Vermutung liegt bei meinem Asthma-Spray, sicher kann man dies aber auch nicht sagen.

    Wann können Ärzte (sorry, Luise @:) ) schon mal was mit Sicherheit sagen? :-p Kriegst Du jetzt ein anderes Spray? Und wie ist das mit dem Spray und der geplanten Schwangerschaft? Darfst Du das dann noch nehmen?

    Zitat

    Wer hat denn bitte dann deinen Weisheitszahn entfernt?

    Wenn ich jetzt mal raten darf, dann vermutlich ein Kieferchirurg oder so? Na, wer kriegt 100 Punkte? ;-D

    Zitat

    Ooooh... eine Runde Mitleid für Marshi. :°_ :)_ Tröste dich, dieses Schicksal habe ich seit über drei Jahren! ;-D Aber man gewöhnt sich dran. :)_

    Jau, halb sieben bedeutet bei uns ja schon fast ausschlafen. Zur Zeit steht er wieder pünktlich kurz vor 6 auf. Aber wir hatten ja auch fast ein Jahr lang 05:30h als Standardzeit. Man gewöhnt sich an allem :-p zzz (sogar an Kaffee :)D ;-D Hab vor meinem Sohn nie Kaffee getrunken. Aber da mußte ich einfach anfangen, sonst wär ich gar nicht durch den Tag gekommen ;-)

    Zitat

    Mo, Di und Do bis 17 Uhr, Mi bis 15 Uhr 30 und Fr bis 14 Uhr. Aber ich hole sie eigentlich fast immer eher, weil wir meist nachmittags noch was vor haben. :)*

    Dann sind Deine Tage ja einigermaßen entspannt :)^ Bin gespannt wie ich das hinbekomme. Ich hab ja dann immer beide Mäuse am Rockzipfel hängen %-|

    Zitat

    Dabei noch wach zu sein, wenn sie dir den Bauch aufschnippeln. :[]

    Ja, und die schnippeln ja nicht nur, die reißen und rupfen das Gewebe ja richtig brutal auseinander. Kenne da Berichte, wo die Frauen teilweise gedacht haben, sie fallen gleich vom Tisch, weil die da so zerren und ziehen. Das Gewebe heilt wohl besser, wenn man es reißt und nicht schneidet... aber igitt, ist das widerlich oder was? *schüttel* {:(

    Zitat

    Ich fühle mich zurückgewiesen und abgelehnt von meinem eigenen Kind.

    Joa, das habe ich wiederum schon seit 2,5 Jahren. Man gewöhnt sich dran :-p (Vielleicht kannst Du jetzt aber besser verstehen, warum ich öfter mehr gefrustet bin als andere. Ist ein Sch... gefühl, oder?)

    Zitat

    Spätestens 36+0 solltest du fertig gepackt haben.

    Uih, das ist am Donnerstag :-o

    Zitat

    Ist schon nicht so schön, wenn man bedenkt, dass stillen eigentlich Spaß machen sollte. :-/

    Das hab ich ja noch nie verstanden, was daran Spaß machen soll. Mir hat Fläschchen füttern immer mehr Spaß gemacht :)z Aber es ist halt gesünder... *seufz*

    Zitat

    Haha, so wäre es bei uns auch gewesen, wenn mein Mann nicht nach ner Woche mal gedrängelt hätte. :=o

    Was hast denn Du für einen Mann :-o :-o :-o Meiner würde es nicht mal merken, wenn die Tasche da immer noch liegen würde %-| Vielleicht hätte ich sie einfach gepackt lassen sollen??? ":/ ;-D ;-D ;-D :=o


    Danke für die Liste @:) Und viel Glück heute nachmittag :)*


    Meine Hebi war heute morgen da: Jetzt ist das kleine Mistmuffelding auch noch 3-4 cm tief ins Becken gerutscht. Wenn der sich jetzt ernsthaft komplett absenkt, dann können wir das vergessen, dass er sich noch dreht :°( Bin gespannt auf den US am Donnerstag. Da wird sich rausstellen, wie genau er liegt und ich schätze, dann kriege ich die Überweisung für die Klinik, um mich beraten zu lassen. Toll, da hab ich noch so laut getönt, dass ich diesmal gar keine Angst vor der Geburt hab und nu darf ich in die Risikosprechstunde und mir alle grausamsten Möglichkeiten anhören :(v Manchmal fühlt man sich vom Pech verfolgt... :-(

    *:)


    So, jetzt schläft das Kind auch nicht mehr durch.Aber zum Glück war sie dann nachts mit der Brust zufrieden. Denn aufstehen und Fläschchen machen... zzz :-p


    Jetzt bin ich gerädert und Mia schläft in der Wiege und ich trau mich nicht, mich ins Bett zu legen, weil ich dann ja evtl. nicht mitkriege, wenn sie im Wohnzimmer aufhört zu atmen. Und auf der Couch kann ich nicht schlafen.


    Luise:

    Zitat

    Wie trinkt sie denn an der Flasche? Wenn ich das richtig sehe, dann macht sie das da auch so, oder?

    Nee, nicht immer. Nur wenn sie sich schon in Rage geschrien hat, sonst trinkt sie eigentlich ganz ruhig. Deshalb werd ich ihr abends jetzt keine Brust mehr geben. Oder aufhören bevor sie brüllt... :-/ Hoffentlich wird sie kein Schreibaby. Meine Mutter meint, ich hätte als Baby nicht so viel geschrien wie Mia. %:|


    Ach, dein Mann hat noch Urlaub??? Aber zum Glück ist ja dann Annabelle zumindest morgens in der Krippe, dann wird das schon gehen, oder


    Christina, ist Till eigentlich auch in einer Krippe oder hast du dann beide Kinder den ganzen Tag?

    Zitat

    Und Emilia kackt auch nicht so viel wie vorgegeben für 21 Tage alte Babys.

    Wie viel müssten denn 21 Tage alte Babys kacken??? Mia hat letztens 2 Tage lang gar nicht gekackt, dann aber ne richtige Ladung. Eigentlich bräuchte man dafür Ganzkörperwindeln oder zumindest bis unter die Arme. %:|

    Zitat

    Im Übrigen schläft Emilia im Kinderwagen gleich 10mal so gut wie daheim. Da kann man Hunger auch sehr gut rauszögern bis man einen geeigneten Ort zum Stillen gefunden hat.

    Das weiß ich bei Mia nicht, wir haben sie da immer schlafend reingelegt und schlafend wieder rausgeholt... Dafür hat sie schon 2 mal im Autositz gebrüllt und zwar die ganze Fahrt lang... Normal müsste sie da ja schlafen, wie alle Babys.


    Und dieser Autositz, meine Fresse, ist der schwer. Da brech ich ja zusammen, wenn ich den weiter als 50m tragen muss.

    Zitat

    Und wenn du musst, dann T-Shirt hoch, Kind ran, evtl. noch ne Windel drüber. Deine Brust sieht kein Mensch! :)_

    Tja, nur ist die Stadt voller Schüler von mir und da kann ich mir was besseres vorstellen, als dass die mene Brust , wenn auch nur teilweise, sehen. Da müsste ich mich dann in eine Umkleidekabine setzten oder aufs Klo oder sonst wohin, wo mich niemand sieht. Seh mich schon mit brüllendem Kind 1h auf ner stinkenden Toilette sitzen.


    Christina, ich hatte auch an Kosetik die Minidinger da von DM. Haarspray und sowas hätte ich mir aber auch schenken können, denn die meiste Zeit war mir's eh nicht gut genug, mir da ne tolle Frisur zu machen.


    Habt íhr nen Tip gegen Bauchweh??? Weiß wohl nicht, ob sie das hat, aber kann man ja ausprobieren. Pupsen tut sie jedenfalls wie ein Weltmeister. Das ist immer das erste morgens, was ich von ihr höre. ;-D Aber pupsen ist ja eigentlich gut, da kommt ja die Luft raus.


    Bin gerade am Überlegen, ob ich was zur Verhütung nehmen soll. Aber wahrscheinlich ist das wieder eh nur Geldverschwendung, denn wie hoch liegt bitte die Chance, dass das einfach so einschlagen sollte, wenn ich nur mit ICSI schwanger geworden bin??? Aber jetzt gleich wieder schwanger, nee danke, und dann 2 so kleine Schreihälse zu haben???

    Christina *:) : Jetzt hast du ja schon ein paar Fragen von mir ganz unaufgefordert beantwortet. ;-D :)=

    Zitat

    das kleine Mistmuffelding

    süß! Nicht so toll hingegen, dass das Mistmuffelding sich schon etwas abgesenkt hat. Och Mensch, ich drück dir die Daumen, dass er sich noch dreht. Hat deine Hebamme das mit diesen Dingern da abrennen schon probiert

    )

    Zitat

    Wann können Ärzte (sorry, Luise @:) ) schon mal was mit Sicherheit sagen? :-p Kriegst Du jetzt ein anderes Spray? Und wie ist das mit dem Spray und der geplanten Schwangerschaft? Darfst Du das dann noch nehmen?

    Zitat

    Tja, so ist das halt, alles nur Vermutungen.


    Ich soll das Spray weiternehmen, nehme ja eh nicht die vorgeschriebene Dosis, sondern meißt weniger, und eine Alternative gibts wohl nicht wirklich (ist wohl meißt das selbe drinnen). Es steht zwar in der Packungsbeilage, aber der Arzt meinte, die würden das wohl nur zur eigenen Absicherung reinschreiben - aber wenn ich mal wieder bei meiner FA bin, frage ich die auch noch mal zur Sicherheit.

    @ Marshi:

    Wenn Du in den nächsten 10 Monaten auf keinen Fall ein Baby willst, würde ich, egal wie gering die Wahrscheinlichkeit ist auf natürlichem Weg schwanger zu werden, dennoch anderweitig verhüten. Aber soll man nicht 6 Wochen nach der Geburt erst mal Pause machen? Ich kann mir jetzt noch nicht vorstellen, dass ich nach so einer Geburt auch nur ansatzweise an "sowas" denken kann :=o

    Zitat

    Meine Hebi war heute morgen da: Jetzt ist das kleine Mistmuffelding auch noch 3-4 cm tief ins Becken gerutscht. Wenn der sich jetzt ernsthaft komplett absenkt, dann können wir das vergessen, dass er sich noch dreht :°(

    Zitat

    :°_ Ich hoffe dennoch, dass sich das kleine Mistmuffelding (geiler Name :=o ) noch dreht. Wie wäre es mit Max Mistmuffelding ;-) Oder gleich als Doppelname ;-) ]:D Sorry, bin böse ;-)

    Zitat

    Weiß wohl nicht, ob sie das hat, aber kann man ja ausprobieren.

    Zitat

    Fencheltee? Würde mir jetzt als erstes einfallen. Es gibt doch extra Babytee, ich weiß jetzt aber nicht, ab wann die das trinken dürfen, also falls es doof ist, einfach vergessen.

    So, ich muss mir hier wieder ein Lesezeichen setzen. Nochmal kann ich das nicht alles lesen.


    Ich sag jetzt nicht mehr, dass mir leider immer noch schlecht ist. ]:D


    Außerdem muss ich im Moment Zeugnisse schreiben und hab keine Zeit.


    Also, ich lese weiter fleißig mit.


    Liebe Grüße :)* :)* :)* :)*

    J-chen:

    Zitat

    Aber soll man nicht 6 Wochen nach der Geburt erst mal Pause machen? Ich kann mir jetzt noch nicht vorstellen, dass ich nach so einer Geburt auch nur ansatzweise an "sowas" denken kann :=o

    Nee, wenn der Wochenfluss weg ist, darf man wieder. Du, nicht, dass ich an sowas denken würde, aber mein Mann will sicherlich irgendwann mal wieder. Ich bin sehr gut klargekommen fast die ganze Schwangerschaft ohne... Ging ja auch gar nicht, weil meine Blase sehr empfindlich darauf reagiert.


    Wär wohl schon besser, doch zu verhüten, aber ich denke, ich nehm keine Pille, Kondom tuts auch für die Jubeljahre, wo's denn dann sein muss.


    Fencheltee trinkt sie leider nicht (hab ich ausprobiert). Aber die Idee war gut! :)^ ;-D


    Wegen Zitieren: Du fügst den Text einfach zwischen die 2 Anführungszeichen ein ohne Leerzeichen.


    Sophitia: *:) Warum Zeugnisse

    Bei uns ja erst Ende Juli.

    Zitat

    Wie man das mit dem Stillen macht, mußt Du Luise fragen.

    Naja... da gibt es nicht wirklich viel zu beachten. Einfach anlegen, wenn man den Eindruck hat, dass das Kind hungrig sein könnte. Dabei muss ich echt sagen, dass man manchmal ein Prophet sein müsste, um das genau zu wissen. Wenn man stillt, weiß mn ja nie wirklich, wie viel der Sproß nun intus hat. Jedenfalls bin ich oft überrascht, dass die Kleine manchmal drei oder sogar mal vier Stunden auskommt und dann reicht es auch mal weniger als zwei Stunden. Manchmal bin ich auch nicht sicher, on Hunger oder Bauchweh. Aber anlegen hilft eigentlich immer. ;-D Naja, und was ich mittlerweile auch raus habe: Stillen in der Öffentlichkeit klappt supertoll mit einem ganz normalen T-Shirt. Das zieht man einfach hoch, packt sich die Maus ran und dann fällt das gar nicht auf. Bei diesen Teilen die zum Knöpfen sind und wo man die Brust quasi von oben freimacht, finde ich, dass es viel auffälliger ist, wenn man stillt.

    Zitat

    Wenn ich jetzt mal raten darf, dann vermutlich ein Kieferchirurg oder so?

    Hahaha. Aber das ist doch auch nur ein Zahnarzt mit ner Zusatzqualifikation. o:)

    Zitat

    Joa, das habe ich wiederum schon seit 2,5 Jahren. Man gewöhnt sich dran :-p

    Wie äußert sich denn das bei euch? Mein Kind hat mir gestern gesagt, dass es mich nicht lieb hat und nicht haben mag. Da war ich echt kurz davor, in Tränen auszubrechen. Und das Schlimmste ist: Ich weiß nicht mal, wie ich mit sowas umgehen soll. Ihr meinen Frust zeigen, ihr sagen, dass mir das weh tut, ignorieren, rausgehen und sie in Ruhe lassen? ??? Keine Ahnung...

    Zitat

    Uih, das ist am Donnerstag :-o

    Schon? :-o Hilfe, die Zeit rast! Ok, dann hätte ich bitter gerne noch ein schönes Bauchbild von Frau O. Biiitteeee!


    Hab ich schon erwähnt, dass mir meine Murmel manchmal fehlt?


    Christina, ich drück dir die Daumen für eine ganz spontane Wendung und dass du gar nicht erst in die Risikosprechstunde musst! :)z @:) @:) @:)

    Zitat

    Was hast denn Du für einen Mann :-o :-o :-o Meiner würde es nicht mal merken, wenn die Tasche da immer noch liegen würde %-| Vielleicht hätte ich sie einfach gepackt lassen sollen ??? ;-D ;-D ;-D :=o

    Ja, organisiert und ordentlich ist er. Aber leider auch ein ziemlicher Pascha. Ich bin im Moment echt ein wenig angefressen wegen ihm, denn er nutzt seine Elternzeit mehr und mehr, um sich zu erholen und seine Master-Thesis zu schreiben, als sich um seine Family zu kümmern. Nachts unterstützt er mich null, er könnte ja mal das Wickeln übernehmen, aber nööö, auf die Idee kommt er nicht. Und letzte Nacht ist er ausgezogen und hat unten geschlafen. Nachdem er gestern schon einen Mittagsschlaf gemacht hat, versteht sich. Ich nicht, ich bin mit meinen beiden Kindern zum Musikgarten gegangen. Und der Haushalt, der macht sich ja auch von ganz alleine, ganz klar. ":/ %-|

    Zitat

    Hoffentlich wird sie kein Schreibaby. Meine Mutter meint, ich hätte als Baby nicht so viel geschrien wie Mia.

    Du, ich denke, dass das Mutterhirn die unangenehmen, nicht so schönen Sachen einfach wieder ausblendet im Laufe der Zeit, denn sonst würde sich keine Mutter das ein zweites Mal antun. Ich denke da an meine Geburt zurück, wo mir aufgefallen war, dass ich mich echt nicht mehr so richtig an die Schmerzen der ersten Entbindung erinnern konnte und erstaunt war, dass das doch tatächlich SO weh tut. ":/ Und laut meiner Mutter war ich auch ein immer gutgelauntes, nie trotziges oder schreiendes Baby, habe beizeiten durchgeschlafen, immer gut gegessen und auch ansonsten keine Sorgen bereitet. Pah, das glaub ich auch nicht. :|N Sicher, war ich als zweites Kind wohl nicht superkompliziert. Aber ich denke, dass meine Mama wohl doch das nicht so Schöne ausgeblendet hat. :-/

    Zitat

    Aber zum Glück ist ja dann Annabelle zumindest morgens in der Krippe, dann wird das schon gehen, oder ???

    Ja, die Tage sind easy mit der Kleinen. Ich finde, man ist auch sichtlich gelassener beim zweiten Kind. Aber ich Abende werden es weiterhin in sich haben. Hoffentlich wird der Trotz in Zukunft ein bisschen weniger. %-|


    Christina, wie machst du es denn in Zukunft? Hast du nun nen Kindergartenplatz ab September oder wirklich erst ab Januar? Und wer hütet beide Kinder, wenn du wieder arbeiten gehst? Und wie willst du es dann mit dem Stillen machen, wenn du arbeitest, vorausgesetzt, es klappt mit dem Stillen?

    Zitat

    Tja, nur ist die Stadt voller Schüler von mir und da kann ich mir was besseres vorstellen, als dass die mene Brust , wenn auch nur teilweise, sehen. Da müsste ich mich dann in eine Umkleidekabine setzten oder aufs Klo oder sonst wohin, wo mich niemand sieht.

    Du kannst auch mal schauen, wo es Stillecken oder Wickelräume mit Sessel oder Sofa gibt. Ich kenne hier schon einen Haufen. Jeder Baby Walz hat einen Stillraum, dann hier auch der Breuninger, der Thalia, der C&A, Wöhrl, ... Eigentlich kann man sich hier an jeder Ecke was suchen. Ich habe kürzlich auf einer etwas abgelegenen Parkbank gestillt, man muss sich ja nicht die exponierteste Ecke suchen. Und wenn ich alleine in der Stadt bin, dann gehe ich auch nicht ins Straßencafé, nur um zu Stillen, dann suche ich mir auch was Geschütztes, abseits Liegendes. Marshi, es geht schon, trau dich! @:) @:) @:)

    Zitat

    Habt íhr nen Tip gegen Bauchweh ??? Weiß wohl nicht, ob sie das hat, aber kann man ja ausprobieren. Pupsen tut sie jedenfalls wie ein Weltmeister.

    Ok, dann fahre ich hier mal noch ein paar Tipps auf: warmes Kirschkernsäckchen auf den Bauch legen, Beinchen rhythmisch an den Körper drücken und wieder weg, das löst Pupse, mit Kümmelöl den Bauch massieren, und zwar kreisförmig im Uhrzeigersinn, Kümmelzäpfchen und Sab simplex geben, und du kannst Fenchel-Anis-Kümmeltee trinken, wenn du stillst, dann kommt das auch beim Kind an, evtl. Ich drück dir die Daumen, dass was hilft! :)^


    Emilia scheint auch Bauchweh zu haben, sie schreit nicht, aber sie meckert und drückt immer wieder, und dann löst sich auch mal ein Pups. Vor allem in den Morgenstunden ab 3, 4 Uhr ist es schlimm und an Schlaf nicht mehr zu denken. Ich versuche es mit Zäpfchen und Sab, aber ich hab nicht den Eindruck, dass das viel nützt. Manchmal denke ich, dass Bauchweh in den ersten Wochen dazugehört, ich akzeptiere den Zustand in der Hoffnung, dass es nach ein paar Wochen wie von selber verschwindet. ":/

    Zitat

    Bin gerade am Überlegen, ob ich was zur Verhütung nehmen soll.

    Warum machst du nicht NFP? Du kennst die Methode und hast sie doch schon lange genug angewendet. Sicher ist sie auch, du kannst immer mal ohne Gummi und müsstest nur in der fruchtbaren Zeit verhüten. Es gibt auch Stillregeln. Geld würde ich auch nicht ausgeben, zumal die Pille ja auch Schaden anrichten kann. ;-)


    Marshi, wann nhat du U3?

    Zitat

    Nee, wenn der Wochenfluss weg ist, darf man wieder.

    Naja, man soll die Nachsorgeuntersuchung beim FA schon abwarten. Die ist dann so nach 6-8 Wochen. Mir graust es auch schon wieder davor, für Sex grünes Licht zu bekommen. Im Moment ist mir so gar nicht danach. :|N


    Sophi, Jenny, @:)