So, brandaktuell von heute morgen: 36+4


    http://s1.directupload.net/file/d/2197/mesld7q6_jpg.htm


    wie schon mal erwähnt: morgens bin ich noch echt schlank ;-D Abends hab ich inzwischen einen Umfang von 98cm und damit habe ich den Maximalumfang aus der ersten Schwangerschaft bereits überschritten... und er wird vermutlich noch ein bißchen wachsen :-o


    Gute Nacht und wünscht mir keine Wehen. Ich will mal wieder ruhig schlafen können. Die schlaflosen Nächte kommen doch noch früh genug :-p

    J-chen

    ** Alles liebe und gute Nachträglich zum Geburtstag, hoffe du hattest einen wunderschönen Tag!? :)* @:) :)- :)_

    Christina

    Ein schönes Bauchbild! :)^ x:) Ich glaube ich werde aufgehen wie ein Honigkuchenpferd, habe schon 1 kg zugenommen! :=o


    Bericht kommt später muß zu Bett. Werde aber heute zum Gyn gehen, damit ich mich schonen kann, denn so kann es in der Firma momentan nicht weiter gehen! :)z *:)


    Schlaft alle gut, bis später!

    Zitat

    Du hast eine wunderschöne Murmel :)^ Hast Du schon einen Gipsabdruck?

    Danke @:) Nee, habe ich nicht. Werde auch keinen machen. Muss gestehen, dass ich nicht wüßte wo ich den hintun sollte. Ich vermute das wäre so ein typisches Teil, das einfach ein paar Jahre lang einstaubt und dann sowieso weggeworfen wird :=o

    Zitat

    Ich glaube ich werde aufgehen wie ein Honigkuchenpferd, habe schon 1 kg zugenommen! :=o

    Ach, warte erstmal ab. Und selbst wenn, das geht ja auch wieder runter :)* Vielleicht kriegst Du auch so wie ich ganz schlimmes Sodbrennen, dann kannst Du gar nicht mehr viel essen ;-)

    Zitat

    Werde aber heute zum Gyn gehen, damit ich mich schonen kann,

    Ja, das mach mal. Hört sich echt hart an, was Du da sonst machen mußt.


    Ich habe übrigens heute eine gute Nachricht bekommen: Mein Vertrag wird doch verlängert. Es gab irgendeine Gesetzesänderung und nu muss er verlängert werden :)^ D.h. Ich bekomme jetzt im MuSchu doch noch den Arbeitgeberzuschuß etc. Das ist schon mal super, hatte schon Sorge, dass das Geld ein bißl knapp werden könnte :-)


    Marshi, wie war denn jetzt die U3? Hast Du den Arzt auch mal auf das Schreien angesprochen?


    Luise, ich drück die Daumen für eure U3 morgen :)^


    Erdbeere, bist Du wieder gesund? :)*


    Winke winke allen anderen *:)

    Ha! Mia ist gerade alleine in ihrem Bettchen eingeschlafen, nur mit Schnuller!Und das nachdem sie an der Brust (ruhig!!!) getrunken hat. Was für ein liebes Kind! :-D


    Jetzt muss ich erstmal schauen, was ihr alles geschrieben habt.


    U3 gestern war gut. Mia hat sich von der besten Seite gezeigt und gar nicht geschrien. Die Ärztin hat gemeint, sie wäre sehr fit. Sie wiegt 4460g und ist 57cm groß (Vergleich Geburt: 3960g und 51cm). Der eine Fuß geht ein bisschen mehr nach innen als der andere, da soll ich jetzt ein bisschen massieren. Hüftultraschall wurde auch nochmal gemacht. Es ist fast OK, aber dauert noch ein bisschen. Wenn es am Anfang so gewesen wäre wie jetzt, dann hätte man gar nix machen brauchen.


    Wegen dem Schreien hab ich gefragt. Sie meinte das wäre normal, dass sie abends mehr Hunger haben und Verdauungsprobleme und dadurch mehr schreien. Die Nacht durchgeschrien hat sie bisher auch nicht mehr. Ich komme halt selten vor 2 ins Bett, aber dann schläft sie bis 6 oder 7.

    Zitat

    Immer wenn der Schnulli raufiel, hat sie sich gemeldet. Am Anfang bin ich noch 20mal hoch, nach ein paar Tagen wirde es weniger und nach ca. einer Woche hat sie geschlafen, wenn man sie hingelegt hat. :)*

    Oh, wie einfach. :-o Das würde ich mir auch wünschen. Leider nimmt Mia nicht immer einen Schnuller. Wenn sie schon brüllt, nimmt sie den auch nicht mehr. Ich könnte mir vorstellen, dass Mia da stundenlang liegt und wach durch die Gegend schaut. Was macht man denn, wenn sie gar nicht einschlafen wollen, obwohl sie müde sind??? Wie lange lässt man sie denn unter Umständen brüllen??? (Würde ich wahrscheinlich nicht lange aushalten, obwohl ich sagen muss, dass sie eigentlich nur brüllt, wenn sie Hunger hat oder abends halt, wo dann wahrscheinlich einiges zusammenkommt. Ansonsten ist das eher nur so ein meckern.

    Zitat

    Bist DU denn schon soweit?

    Ja, eigentlich schon, denn mein Schlaf ist mir heilig. Ich werde tierisch unausstehlich, wenn ich nicht schlafen kann. Andererseits genieße ich es auch, wenn Mia bei mir auf dem Arm einschläft... Werd das wahrscheinlich erstmal nur tagsüber ab und zu mal ausprobieren und das dann steigern.

    Zitat

    Umso erstaunlicher finde ich euer schwieriges Verhältnis. Es heißt ja immer wieder, dass die Mutter-Kind-Bindung durch das Stillen gestärkt werden würde. :)*

    Wir haben auch ein enges Verhältnis. Wahrschenlich zu eng, denn sie hat halt überhaupt keinen Respekt vor mir und meinen Gefühlen und denkt immer noch, sie kann mir alles aufzwingen.

    Zitat

    Wir hatten heute Familien-Fototermin. Bin schon gespannt, was für Bilder bei rumkommen.

    Dürfen wir wleche sehen

    Wir wollen auch bald mal Bilder von der Kleinen machen lassen.

    Zitat

    Wir haben ihn brüllen lassen :-/ Ist aber vermutlich mit einem Schreikind auch was anderes als mit einem normalen. Natürlich sind wir immer mal wieder gucken gegangen. Haben (vergeblich) versucht ihn zu beruhigen und sind dann wieder raus. Irgendwann schläft er schon. Ist hart am Anfang. Aber der Anfang ist sowieso in jeder Hinsicht hart ;-) Und es lohnt sich: Als andere mir noch erzählten, wie schlecht die Kleinen einschlafen, da konnte meiner das schon ganz allein. Ins Bettchen gelegt, Spieluhr an 10min später eingepennt :)^

    Und wie lange habt ihr ihn brüllen lassen??? Ich denke auch, dass das bei einem Schreikind anders ist, das sich einfach nicht beruhigen lässt. Da hätte ich das auch gemacht. Aber es sträubt sich was in mir gegen's stundelnage Brüllenlassen. Ein paar Minuten sind OK, aber länger würde ich das nicht machen. Wenn Mia brüllt, dann schläft sie auch nicht ein.

    Zitat

    Jetzt könnte ich beleidigt sein... hast Du nie gelesen, was ich geschrieben habe? ;-) Das alles so problemlos läuft wie bei Luise ist ja eher die Ausnahme.

    Ich hatte gedacht, du bist die Ausnahme... ;-)


    So, zu früh gefreut, Kind ist schon wieder wach. Aber immerhin ist sie alleine eingeschlafen.

    Zitat

    Aber was sicher ist: es ginge bei Dir sicher nur, wenn Du die Flasche weglässt und das Gebrüll eine Zeit lang aushälst, sonst kann die Milch ja nicht in Schwung kommen. Die Frage ist: willst Du das denn wirklich noch?

    Das ist eine berechtigte Frage. Will ich das noch??? Ich würde sagen ja, aber wie gesagt, ich hätte dann ein hysterisch brüllendes Kind und das will ich einfach nicht. Vielleicht probier ich's mal noch einen Tag aus mit der Brüllerei, aber ich bin da nach ein paar Stunden echt fix und fertig mit den Nerven. Die Milchproduktion kann ich auch mit der Pumpe anregen. Und so lange sie überhaupt noch an der Brust trinkt, bin ich eigentlich auch schon zufrieden. Muss ja gestehen, es ist sehr angenehm, wenn man mal kruz wegkann und jemand anders kann ihr die Flasche geben. Oder der Mann übernimmt mal ein paar Stunden am Wochenende, damit man mal ein bisschen schlafen kann...

    Zitat

    Marshi, Du hast doch auch Bio studiert. DAS ist normal! Die Natur hat das so eingerichtet, weil es so funktioniert. Die Kinder kriegen am Anfang nur die Vormilch (die paar Tropfen) und das reicht denen auch. Sie haben noch genug Flüssigkeit, weil sie vorher ordentlich Fruchtwasser getrunken haben und die Vormilch hilft auch den Magen-Darm-Trakt auf die Milch vorzubereiten, das Kindspech auszuscheiden und den Darm mit Bakterien zu besiedeln. Dabei verlieren die Kinder locker 10% ihres Geburtsgewichtes. Das ist normal. Sie haben Hunger. Das ist normal, sie sollen ja auch ordentlich saugen, um die Milchproduktion anzuregen. Da müssen die Kleinen eben durch :)* Aber ich mache Dir keinen Vorwurf, denn ich habe damals auch gedacht, die im KH würden einen schon richtig beraten und bin auch voll auf die Schnauze damit gefallen. Die Fehler bei mir waren zwar andere, aber nicht minder schlimm. Und wenn eben der Anfang mit dem Stillen schon nicht läuft, dann ist es schwer wieder hinzukriegen. Die Frage ist auch wie sehr man das will. Ich wollte es ab einem gewissen Punkt auch einfach nicht mehr.

    Warum sagen mir eigentlich alle "Aber du hast doch Bio studiert"

    ;-) ":/ Sicher weiß ich das, aber wenn das bei allen funktionieren würde, dann hätten ja nicht so viele Probleme beim Stillen. Es gibt einfach Frauen, bei denen funktioniert das alles nicht so schnell wie es sollte (das hat mir auch die Stillberaterin gesagt, nach 3 Tagen hatte ich ein paar Tropfen Milch, nachdem ich 15 Minuten abgepumpt hatte... :-/ ). Und es gibt Kinder, die haben mehr Hunger als andere oder ein anderes Temperament und brüllen halt vor Hunger die Nacht durch (so wie meins). Ich konnte da einfach nicht mehr, denn nach der Geburt war ich einfach fix und alle und hab schon vor lauter Müdigkeit doppelt gesehen. Dann hat sie einfach ein bisschen was zugefüttert bekommen. Eigentlich war das gar nicht so viel, aber ich hätte es nicht machen dürfen, das weiß ich jetzt. Nichtsdestotrotz hab ich sie natürlich dauernd angelegt, aber die Milch kam trotzdem nicht wie sie sollte. Beim nächsten Kind (falls es da gibt) werd ich das nicht mehr zulassen. Dann brüllt es halt. Mir hat das Brülle von Mia aber einfach das Herz zerrissen.

    Zitat

    Mir wurde gesagt, dass ich selbst nach dem Abstillen noch mal wieder anfangen könnte, wenn ich wollte (was nicht der Fall war).

    Äh, wie das denn??? Das geht doch gar nicht, wenn man Abstilltabletten genommen hat. ":/


    Hübscher Bauch übrigens, Christina! :)^ 98cm sind doch nicht soo viel, ich hatte 106cm oder so am Ende.


    J-chen:

    Zitat

    danke für die Glückwünsche, war eine schöne, kleine Feier :)

    Was gab's denn nun zu essen??? :-q

    Gestern waren wir übrigens bei den Schwiegereltern (das erste Mal seit der Geburt und sie haben Mia seit 5 Wochen nicht mehr gesehen... find ich auch echt schwach für Großeltern :(v ). Da war Mia eigentlich ganz brav und sie hat sogar geschlafen. Also werden wir sie jetzt mehr wo hinnehmen.


    Was auch sehr merkwürdig war, war das Verhalten von meinem Schwager plus Freundin. Die haben Mia noch gar nicht gesehen und haben sie gestern kaum angesehen. Geschweige denn was für sie dabei gehabt... Was für ein Interesse... Da könnt ich echt kotzen. Aber der arme erste Sohn meines Mannes. Um den muss man sich ja kümmern...

    Huhu, nur mal kurz vorbei schauen wie es meinen Mädels geht *:)


    Herzlichen Glückwunsch an die neuen Mamas, vor allem meine liebe Marshi! ich freu mich riesig für dich!! @:)


    Und Christina, auch wieder schwanger? Fetzt!


    Ihr fehlt mir!


    So, jetzt bin ich auch schon wieder weg! Schicke euch noch ein virtuelles Küsschen in die Runde |-o


    *:) *:) *:) *:)

    Guten Morgen *:)

    Zitat

    Was gab's denn nun zu essen ??? :-q

    Also es gab Blätterteigschnecken, Hähnchenflügel, Hackbällchen, Karotten- und Reissalat :)

    Zitat

    Gestern waren wir übrigens bei den Schwiegereltern (das erste Mal seit der Geburt und sie haben Mia seit 5 Wochen nicht mehr gesehen... find ich auch echt schwach für Großeltern :(v ). Da war Mia eigentlich ganz brav und sie hat sogar geschlafen. Also werden wir sie jetzt mehr wo hinnehmen

    Sind wir irgendwie verwandt? Bzw. Dein Mann und ich? ]:D Meine Familie ist haargenau so. Denkste, es wäre einer zum Geburtstag erschienen, immerhin hat meine Mutter es geschafft, anzurufen, aber an ihrem Geburtstag sollen wir doch bitte schön kommen ]:D So langsam werde ich mir das, glaube ich, abgewöhnen!


    Schwiegereltern waren auch nicht da, hätte mich auch gewundert, wobei Schwiegermutter eh daheim mit Magen-Darm gelegen hätte, die hätte ich an dem Tag daher auch verscheucht ]:D


    Aber unsere beide Eltern sind totale Stoffel. Mein Vater hat unser Haus noch nie gesehen, wenigstens meine Mutter mal. Wir haben allerdings eigentlich ein gutes Verhältnis, aber man müsste ja mal das Haus verlassen, sowas geht doch nicht :-X


    So, heute Feiertag und ich bin seit 6 Uhr mit der Schnupfennase auf :(

    Huhu! *:) *:) *:)

    Elbnixchen!!!! :)= :)= :)= Hach, ist das schön, dass du dich mal wieder meldest! :)* *umdenhalsfall* Aber sag, wie geht es dir und was hat sich getan in der langen Zeit!!?? Mei, wir haben dich hier auch sehr sehr vermisst!!! :)_


    Wir sind wieder zurück von der U3. Es ist alles in Ordnung. Hüfte ist beidseits 1A, da müssen wir nichts weiter machen. Sie hat Vitamin K bekommen und auch sonst alle Tests bestanden. :)^ Ein bisschen sollen wir darauf achten, ob sie lernt, Dinge zu fixieren mit den Augen und ihnen auch zu folgen mit dem Blick. Dann meinte sie, dass ich sie ruhig auch mal ein bisschen mit den Mahlzeiten rauszögern kann, damit ich nicht unter 2 bis 2 1/2 Stunden komme mit den Mahlzeiten, O-Ton: Sie steht ja gut im Futter, da kann man sie auch mal ein bisschen hungern lassen. :=o


    Und nun noch die harten Fakten. Es ist nun amtlich, wir haben einen kleinen Knubbel. Sie ist mit ihren reichlich vier Wochen durchschnittliche 56 cm groß und wiegt 4630 g, ziemlich stattlich, da sie ja auch noch am Anfang so viel abgenommen hatte, auf 3130 g. (Geburt: 3430 g) :-o Damit habe ich zwei Kinder, die gegensätzlicher nicht sein können, wie lustig. Ich sehe mich schon Annabelle die Schokolade zustecken mit den Worten "Aber sag Emilia nichts!" ]:D Nein, Scherz. :-p


    Im Übrigen bestätigt das auch meine Theorie, dass Kinder immer gegensätzlich sind. ;-)


    Christina,


    hach, so ein schöner Bauch! x:) Da kann man glatt neidisch werden. :)_ Nur schade, dass man den in den letzten Wochen immer so schlecht genießen kann, was? %:| Aber ehrlich? Du solltest unbedingt einen Gipsabdruck machen bei dem Vorzeigebauch! :)* Ich schaue meinen ständig an und werde dabei auch ein bisschen melancholisch, weil der ja nie wieder kommt. :)-

    Zitat

    Ich glaube ich werde aufgehen wie ein Honigkuchenpferd, habe schon 1 kg zugenommen! :=o

    E-I, ich will nicht klugscheißen, aber heißt das nicht "Strahlen wie ein Honigkuchenpferd" und "Aufgehen wie ein Hefekloß"? Egal. Versuch´, nicht so fett zu werden wie ich. Ich hab nun, vier Wochen nach der Entbindung immer noch 11 Kilo zu viel. :(v %-| Ich behaupte zwar auch, dass das Veranlagung ist, wie viel man in einer SS zunimmt. Aber man sollte auf keinen Fall für zwei essen. :|N

    Zitat

    Mein Vertrag wird doch verlängert.

    Oh, herzlichen Glückwunsch zur Vertragsverlängerung! Das sind ja tolle Neuigkeiten, da kannst du ja sicher gleich viel entspannter in den Mutterschutz gehen, nicht? ???

    Zitat

    Die Ärztin hat gemeint, sie wäre sehr fit.

    Herzlichen Glückwunsch zum fitten Kind und zur guten U3! :)= :)_ Ich bin auch richtig erleichtert aus der Praxis raus. :)* Hast du dir Vigantol Öl verschreiben lassen für Mia oder gibst du weiter D-Fluoretten?

    Zitat

    Wahrschenlich zu eng, denn sie hat halt überhaupt keinen Respekt vor mir und meinen Gefühlen und denkt immer noch, sie kann mir alles aufzwingen.

    Naja, vielleicht denken manche Mütter auch einfach, dass sie es einfach besser können oder gemacht haben, nur schade, dass sie nicht die Distanz bewahren können und ihre eigenen Kinder einfach machen lassen. So macht es meine Mama und das finde ich toll, sie redet mir nicht rein und kann gut akzeptieren, dass man heute viele Dinge anders macht als vor 30 Jahren. :)*

    Zitat

    Dürfen wir wleche sehen

    Wir wollen auch bald mal Bilder von der Kleinen machen lassen.

    Ja, die Bilder mit Bauch habe ich schon, aber die müsste ich mal abfotografieren, dann kann ich sie euch via PN schicken. :)z Ich schau mal, wann ich das hinbekomme... @:)

    Zitat

    Mir hat das Brülle von Mia aber einfach das Herz zerrissen.

    Ich kann das nachvollziehen, ehrlich, und vielleicht hätte ich es ähnlich gemacht wie du, wenn ich an deiner Stelle gewesen wäre. Die Kleinen tun einem ja doch ganz schön leid. :-( Hat Mia denn nicht auch viel abgenommen, wenn sie erst am dritten Tag was bekommen hat? ??? Bei mir begann der Milcheinschuss am Abend des zweiten Tages, und am Morgen des dritten Tages, bei der U2, hatte sie schon 300 g abgenommen, das war die magische Grenze, wenn sie mehr als 10% abnehmen, muss man ja eh zufüttern. :)*

    Zitat

    Hübscher Bauch übrigens, Christina! :)^ 98cm sind doch nicht soo viel, ich hatte 106cm oder so am Ende.

    Uns ich 115. :-o


    Marshi, ja, schade, dass sich die Schwiegers und Schwagers nicht so für Mia interessieren, aber das haben wir hier leider auch. Für die ist Emilia das sechste Enkel und damit nicht mehr so interessant. Aber was soll´s, hauptsache ihr seid glücklich mit ihr. :)* Ich habe mich davon befreit, irgendwelche Erwartungen bezüglich meiner Kinder zu haben, wenn was kommt, dann ist super, aber wenn nicht, dann gibt es auch Schlimmeres. Hauptsache wir haben sie lieb... x:)

    Hallo *:)

    Zitat

    sie wäre sehr fit. Sie wiegt 4460g und ist 57cm groß

    Super :)^ :-D

    Zitat

    Ich komme halt selten vor 2 ins Bett, aber dann schläft sie bis 6 oder 7.

    Das ist doch schon super. Sind immerhin 4-5 Stunden Schlaf am Stück. Das hatten wir glaube ich erst nach 5 Monaten %:|

    Zitat

    Wie lange lässt man sie denn unter Umständen brüllen

    Da gibt es so ein Schlaftrainingsprogramm. Ist aber umstritten. Für uns hat es gut funktioniert. Dabei legst Du sie wach hin, sagst ihr gute Nacht und gehst dann. Wenn sie anfängt zu weinen, dann gehst Du beim ersten Mal fast sofort wieder rein, nimmst sie aber nicht raus. Zeigst ihr nur, dass Du da bist, sprichst mit ihr, damit sie weiß alles ist in Ordnung. Dann gehst Du wieder raus. Wenn sie wieder weint, wartest Du diesmal 2min. Danach 5, dann 7... irgendwie so. Guck am besten auf eine Uhr, sonst kann man das nicht abschätzen bzw. hält es auch nicht aus.

    Zitat

    denn mein Schlaf ist mir heilig

    Deine Einstellung gefällt mir! :)z Ich hätte auch viel früher auf meinen Schlaf bestehen müssen. Hab mich auch zu sehr fertig machen lassen von dem ganzen Gebrüll. Du mußt auch immer so denken: Es kann Mia nur dann richtig gut gehen, wenn es Mama auch gut geht. Wenn Du ein Wrack bist, ist keinem geholfen. Am allerwenigsen Mia :)*

    Zitat

    Dürfen wir wleche sehen ???

    Auch Bilder sehen will :)z Und auch vom Bauch :)z Hast doch unsere Adressen, falls Du sie nicht in den Faden stellen willst :)*

    Zitat

    Und wie lange habt ihr ihn brüllen lassen

    Als wir nach 4-5 Monaten beide am Stock gegangen sind, da haben wir ihn teilweise brüllen lassen, bis er eingeschlafen ist, was locker mal 45-60min dauern konnte. Aber das ist bei einem Schreikind wirklich was anderes. Irgendwann MUSS man da wieder an sich denken, sonst gehen alle Familienmitglieder kaputt. Beim normalen Kind reichen meist ein paar min. Höchstens mal eine Viertelstunde. Die kapieren das System mit den größer werdenden Zeitabständen meistens recht schnell und dann schlafen sie auch ein, wenn sie wirklich müde sind.

    Zitat

    Wenn Mia brüllt, dann schläft sie auch nicht ein.

    Nee, das ist klar. Deshalb immer wieder reingehen und beruhigen (aber nicht rausnehmen).

    Zitat

    Ich hatte gedacht, du bist die Ausnahme... ;-)

    Du bist ja doch manchmal ein Optimist ]:D Hab gestern von einer Freundin gehört, die jetzt auch nach einer Woche abstillen mußte, weil sich alles so schlimm entzündet hatte (Blut, Eiter etc). Ich bete echt, dass ich diesmal einen sehr sanften, Brustwarzen schonenden Sauger bekomme und keine Schnappschildkröte mehr %:|

    Zitat

    mach ich so nen unbiologischen Eindruck ??? ;-)

    Nee, das nicht, aber Du fragst, was Du hättest tun sollen. Und da haben wir einfach schon mehrfach gesagt, dass das alles normal ist. Meine Milch war auch erst nach 5 Tagen da und nach 3 Tagen kam da noch nichts außer ein paar Tröpfchen. Wir haben ihm dann eben nur Wasser gegeben. Das halten die Kinder schon aus. Und klar haben sie dann Hunger. Aber das halten die schon aus.

    Zitat

    Mir hat das Brülle von Mia aber einfach das Herz zerrissen.

    Mir übrigens auch. Hab jedes Mal mitgeheult. Die Leute haben bestimmt gedacht ich hab einen an der Klatsche, weil ich ständig heulend über den Gang gelaufen bin ;-D


    Marshi, keiner macht Dir Vorwürfe :)* Und wir wollen auch nicht streiten :|N @:) Nur wenn Du fragst, was Du hättest tun sollen, können wir nur versuchen zu erklären. Aber warte erstmal ab, was ich diesmal alles falsch mache, dann kannst Du mir sagen, was ich falsch gemacht habe, ok? :)_ Denn wie das so ist: biste schlau aus dem einen Fehler, machste eben nen anderen ;-)

    Zitat

    Das geht doch gar nicht, wenn man Abstilltabletten genommen hat.

    Doch, man kann die Milchproduktion angeblich jederzeit wieder anregen. Mir hat's auch Monate nach dem Abstillen ab und zu mal getröpfelt, wenn ich aus Versehen Fencheltee getrunken hatte.

    Zitat

    98cm sind doch nicht soo viel, ich hatte 106cm oder so am Ende

    Ich bin ja noch nicht am Ende, vielleicht schlag ich Dich noch ;-D

    ELBNIXE

    Das war aber ein sehr kurzer Besuch :-D Schön, dass Du Dich meldest :)z Schreib doch gaanz kurz wie es Dir geht? Alles in Ordnung? Wir vermissen Dich :)_ :)* :)* :)*


    Luise, super, dass die U3 bei euch auch so gut lief.

    Zitat

    O-Ton: Sie steht ja gut im Futter

    Das ist Musik in Deinen Ohren, was? :-D

    Zitat

    da sie ja auch noch am Anfang so viel abgenommen hatte, auf 3130 g.

    Das ist doch normal. Sind doch fast die im Buche stehenden 10%. Till hatte ein Entlassungsgewicht von knapp 2700g. Mei, was für ein Zwerg ;-D Mal sehen, ob ich nun auch Moppelchen kriege oder wieder Zwerg. Ich hatte nichts gegen meinen Zwerg. Hauptsache er ist friedlich ;-D

    Zitat

    Ich sehe mich schon Annabelle die Schokolade zustecken mit den Worten "Aber sag Emilia nichts!" ]:D Nein, Scherz. :-p

    ;-D ;-D ;-D

    Zitat

    Oh, herzlichen Glückwunsch zur Vertragsverlängerung!

    Ja, also er wird noch nicht lange verlängert, aber zumindest für die Zeit, die ich nicht da bin. Steht wohl so im Gesetz. Auf die eigentliche Verlängerung warte ich natürlich noch. Aber gut, ich freu mich schon mal, macht alles etwas unkomplizierter und man fühlt sich nicht so arbeitslos :-D

    Zitat

    schade, dass sich die Schwiegers und Schwagers nicht so für Mia interessieren, aber das haben wir hier leider auch.

    Leute, ich kann euch nur sagen: Das ist allemal besser, als wenn sie welche aufdrängen, die man gar nicht da haben will. bzw. welche die beleidigt sind, wenn man nicht ständig zu Besuch kommt etc. Ich hab einfach zu viel Familie. Das ist echt anstrengend, man kann nicht immer, ständig, ALLE besuchen, das geht einfach nicht :|N


    Uih, so spät schon... muss schnell los. Sohnemann wartet doch schon :-o


    *:) *:) *:)

    *:)


    Ich bin erstaunt. Heute Nacht hat Mia 7h am Stück geschlafen, dann an der Brust getrunken, gebrüllt, Flasche getrunken, in die Windel gekackt , dann nochmal alleine eingeschlafen. Jetzt schläft sie immer noch (seit 9 Uhr).


    Gestern ist sie übrigens 2 mal alleine in ihrem Bett eingeschlafen. Abends hat es dann aber leider nicht mehr funktioniert, da hat sie nur noch gebrüllt, keinen Schnuller mehr genommen und ich hab sie dann wieder rausgeholt nach ner Viertelstunde oder so. Auf dem Arm hat sie natürlich weitergebrüllt... :-/


    Ich denke manchmal, sie ist ein etwas komisches Kind. Seit wann brüllt man auf dem Arm mehr als wenn man in der Wiege liegt??? Die könnte den ganzen Tag da drin liegen (mit Mahlzeiten dazwischen natürlich), die schreit nur auf dem Arm. Kann mir echt nicht erklären, was da dahinter steckt. Normalerweise beruhigen sich doch Babies bei Mama und nicht allein in der Wiege??? :-/ :-(


    J-chen: Bei uns sind die Stoffel eindeutig nur auf der Schwiegerelternseite. Die rufen nur an, wenn sie was von uns wollen (nicht mal, um sich nach Mia zu erkundigen) und erwarten aber von uns, dass wir sie regelmäßig besuchen. Also sie müssen gar nix machen, aber wir sollen da dauernd hinrennen. Seh ich nicht ein.


    Luise:

    Zitat

    Hüfte ist beidseits 1A, da müssen wir nichts weiter machen.

    Sei froh, diese Schiene kann ich nicht wirklich empfehlen. Bei uns wurde gestern beidseitig 2A angekreuzt, was ich irgendwie nicht verstehe, denn laut Orthopäde ist die Hüfte links OK. Und 2A ist ja nicht OK.

    Zitat

    Sie ist mit ihren reichlich vier Wochen durchschnittliche 56 cm groß und wiegt 4630 g, ziemlich stattlich, da sie ja auch noch am Anfang so viel abgenommen hatte, auf 3130 g. (Geburt: 3430 g) :-o Damit habe ich zwei Kinder, die gegensätzlicher nicht sein können, wie lustig. Ich sehe mich schon Annabelle die Schokolade zustecken mit den Worten "Aber sag Emilia nichts!" ]:D Nein, Scherz. :-p

    ;-D


    :-o


    Oi, was für ein Moppel! Wenn man vom Geburtsgewicht ausgeht, hat Emilie mehr als doppelt so viel zugenommen wie Mia. Dabei hab ich doch gedacht, ich hätte den Moppel.

    Zitat

    Hast du dir Vigantol Öl verschreiben lassen für Mia oder gibst du weiter D-Fluoretten?

    Ich Depp hab vergessen zu fragen. Hab natürlich den Zettel mit meinen Fragen daheim liegenlassen. Muss ich wohl nochmal anrufen. Ich würde eigentlich zu dem Öl tendieren. Ich vergess dauernd, die D-Fluoretten zu geben. |-o Sie hat jetzt schon seit 3 Tagen keine mehr bekommen. Muss ich ihr gleich mal geben. Hast du jetzt das Öl oder die Tabletten bekommen???

    Zitat

    Naja, vielleicht denken manche Mütter auch einfach, dass sie es einfach besser können oder gemacht haben, nur schade, dass sie nicht die Distanz bewahren können und ihre eigenen Kinder einfach machen lassen. So macht es meine Mama und das finde ich toll, sie redet mir nicht rein und kann gut akzeptieren, dass man heute viele Dinge anders macht als vor 30 Jahren. :)*

    Das ist beneidenswert. Genau, das trifft es auf den Punkt plus beginnender Altersstarrsinn.

    Zitat

    Hat Mia denn nicht auch viel abgenommen, wenn sie erst am dritten Tag was bekommen hat? ??? Bei mir begann der Milcheinschuss am Abend des zweiten Tages,

    Sie hatte nach 3 Tagen von einem Geburtsgewicht von 3960g 250g abgenommen. Bei der U2 hatte sie 3710g. Das ist ja noch OK.