Zitat

    Und im Sommer ist es schön luftig. :)^

    Wie das??? Mit dem Mrasupi geht man fast ein .

    Zitat

    Und die Differenz kannst du mit jeder Waage genau bestimmen.

    Ja, nee, eben nicht. Die Waage zeigt ja unterschiedliche Werte an, je nachdem wie Mia in dem Tuch drinliegt und ob sie sich bewegt oder nicht... Da kann ich mich genau so gut mit ihr auf die Waage stellen.

    Zitat

    Ja, da hast du dann aber statt dessen 4 extra volle Windeln, oder? Du machst keine Windel nach mehreren Stunden ab, und sie ist trocken. Oder? :)^

    Ja, die sind meistens ganz schön schwer. Nee, die pieselt ja dauernd. Oft auch auf den Wickeltisch.

    Zitat

    Woher kommt denn nur diese große Angst, hat irgendwer etwas gesagt ???

    Nee, aber ich hab so ein Merkblatt vom Arzt bekommen und da steht drin, dass die Kinder ca. 1/6 ihres Körpergewichts täglich an Nahrung aufnehmen sollen. Und das wären über 750ml und da kommen wir nie und nimmer ran. Heute waren wir bei 500 (+Brust) und mehr krieg ich in sie nicht rein.

    Zitat

    Toi,toi, toi, ich werde wohl auch knapp den Höchstsatz bekommen.

    Warum kriegt ihr alle den Höchstsatz

    Irgendwas muss ich dann aber auch falsch machen. Ich hatte fast ein volles Deputat und hab jeden Tag bis nachts gearbeitet...

    Und ich werde doch noch platzen


    http://s10.directupload.net/file/d/2206/ioocxo5z_jpg.htm


    Extra frisch von 37+5 :-o

    Zitat

    Nee, die pieselt ja dauernd.

    Wieso glaubst Du dann, dass sie zu wenig bekommt? Versteh ich nicht :|N ":/ Wenn unten reichlich raus kommt, dann kann sie nicht zu wenig bekommen.

    Zitat

    dass die Kinder ca. 1/6 ihres Körpergewichts täglich an Nahrung aufnehmen sollen.

    Marshi, Du mußt aufhören zu versuchen Dein Kind in irgendeine Norm zwingen zu wollen. Du machst Dich nur unnötig unglücklich. Und wenn sie 750mL trinken sollte (was ja auch nur ein ungefährer Wert ist und welcher durchaus eine gewisse Schwankungsbreite nach oben und unten zulässt), dann ist sie mit 500mL plus Brust doch sogar ziemlich nah dran am Optimum. Ich sehe das Problem überhaupt nicht ":/

    Zitat

    mehr krieg ich in sie nicht rein.

    Marsh, Marsh, Marsh, gewöhn Dir gaaanz schnell diese Einstellung ab. Niemand bekommt mehr in ein Kind rein, als das Kind selbst essen oder trinken will. So funktioniert das nicht :|N Werd bitte nicht eine dieser Mütter, die ständig glauben, ihr Kind würde zu wenig essen. Es dauert dann nicht lange, dann rennst Du auf dem Spielplatz mit dem Löffel hinter dem Kind her und das Kind lacht Dich innerlich aus, weil es Dich vollkommen in der Hand hat. Du zerstörst damit nur das gesunde Verhältnis zwischen Dir und Mia was das Essen angeht. Das ganze wird ein Machtspiel. Und glaub mir: sie wird es gewinnen. Denn es ist nicht möglich es den Kindern einzutrichtern. Und warum auch? Wie ich das sehe ist sie optimal versorgt.


    Ich bin der Meinung, dass es so ablaufen sollte: Mama entscheidet wann es zu essen gibt und auch was es zu essen gibt. Baby entscheidet, ob und wieviel es davon essen möchte. Ein Kind muss ja auch lernen, was Hunger und satt bedeutet. Wenn sie lernt, dass Du immer noch was reinstopfen willst, obwohl sie eigentlich satt ist und nicht mehr mag, dann ist das nicht fair ihr gegenüber. Sie lernt, dass Du ihre Bedürfnisse nicht respektierst. Das ist nicht gut :|N


    Kinder sind unterschiedlich. Ich habe inzwischen einige Freundinnen mit gleichaltrigen Kindern. Davon sind manche einen ganzen Kopf größer als meiner, aber andere sind auch fast einen ganzen Kopf kleiner. Manche wiegen locker 3kg mehr, andere 3kg weniger. Und die sind alle gesund und munter.

    Haha, ich habe gerade nachgelesen, dass ein zweijähriges Kind ca. 700mL Wasser pro Tag trinken sollte, plus ca. 330 mL (oder g) Milch bzw. Milchprodukte (Hab so eine Zeitschrift von meiner Krankenkasse bekommen). Da käme man ja fast auf einen Liter... hahahaha. SO VIEL hat mein Sohn noch NIE getrunken :|N Überhaupt noch nie :|N Er trinkt allerhöchstens die Hälfte davon. Wir haben jetzt bei der Hitze auch öfter mal trockene Windeln. Aber was soll ich machen? Wenn ich ihn frage, ob er was trinken will, dann sagt er nein. Ich kann ihm ja schlecht ne Infusion legen. Insgesamt macht er mir aber keinen kranken Eindruck, also warum soll ich mich verrückt machen?


    Luise, trinkt Annabelle so viel? Ich meine an jeder Ecke immer zu hören, dass die meisten Kinder weniger trinken. Und übrigens: das machen Erwachsene auch. Ich kenne wenige, die die empfohlenen 2-3 Liter am Tag trinken. Die meisten Menschen trinken weniger. Das paßt schon, Marshi. Entspann Dich mal :)* :)* :)*

    Christina, stimmt ja! Du gehst arbeiten, daran hab ich nicht gedacht. :|N Ich finde es eigentlich schlimm, dass man immer bestraft wird, wenn man arbeiten geht, indem einem da das Elterngelod gekürzt wird. Beim letzten Kind habe ich rein aus Spaß an der Freude gearbeitet. Wäre ich daheim geblieben, hätten mein Mann und ich mehrere 100 EUR mehr in der Familienkasse gehabt. Bin ganz froh, dass bei dem neuen Sparmodell der Koalition endlich mal dieSozialausgaben gedrosselt werden sollen und nicht die Einnahmen erhöht. Find´s eh nicht gut, dass immer der Verdiener abgefettet wird, während die Hartzer es sich gut gehen lassen, Sozialstaat hin oder her. Sorry, da bin ich ein bisschen radikal in meinen Ansichten.

    Zitat

    Bei Jannis hielt sich das immer in Grenzen, aber wenn ich das Gefühl hab, ich komme sonst zu nichts, dann ab in die Trage und man kann was machen.

    Wobei ich es ganz furchtbar finde, Hausarbeiten mit Baby vorne dran machen zu müssen. %:| Das ging schwanger irgendwie leichter... ":/


    Sophi, ich drück dir die Daumen für deinen Hebi-Termin! :)z

    Zitat

    Und im Sommer ist es schön luftig. :)^

    Ich meinte das als Vergleich zum Tuch, da ist Baby 3 Mal eingewickelt und da kommt dann auch echt keine Luft mehr ran. :)*

    Zitat

    Nee, aber ich hab so ein Merkblatt vom Arzt bekommen und da steht drin, dass die Kinder ca. 1/6 ihres Körpergewichts täglich an Nahrung aufnehmen sollen. Und das wären über 750ml und da kommen wir nie und nimmer ran. Heute waren wir bei 500 (+Brust) und mehr krieg ich in sie nicht rein.

    Aber jetzt kann ich dein Problem auch nicht mehr verstehen. Sie hat 500 ml getrunken und dann noch Brust. Und du hast keine Ahnung, wie viel sie aus der Brust hatte. :|N Das können ja auch gut und gerne noch mal 300 ml sein, vielleicht auch nur 100. Aber das ist doch auch ok! :)^ Annabelle hat mit vier Monaten ausschließlich die Flasche bekommen. Und sie hat die angeblichen "Trinkmengen" nie erreicht, das waren da auch immer nur so 500-600 ml, wenn mich nicht alles täuscht. Aber sie ist ein fittes gesundes Kind. :)^


    Wenn du Mia versuchst, zum Essen/Trinken zu zwingen, dann erreichst du das Gegenteil von dem was du gern hättest:


    1. Sie hat dich in der Hand und kann (und wird das irgendwann auch tun!) dich total manipulieren. Kinder ab zwei Jahren können das prima, viele auch schon eher. ;-)


    2. Sie wird irgendwann dick werden, weil sie lernt, dass Mama unglücklich ist, wenn sie nicht isst, was Mama ihr gibt. Dem Essen wird eine völlig falsche Bedeutung beigemessen. Und Essen darf nicht zu einer persönlichen Sache zwischen dir und ihr werden. Es ist ihre Angelegenheit. :)z


    3. Euer Verhältnis wird darunter leiden, weil sie erst mal Essen als traumatisch erlebt. Und wenn sie irgendwann mal dick sein sollte, dann wird sie dich auch dafür verachten, denn sie wird dir die Schuld daran geben. :(v


    Im Übrigen wurde ich im Kindergarten gezwungen, Haferschleim zu essen. Ich habe das bis heute nicht vergessen und das, obwohl ich ein schlechtes Langzeitgedächtnis habe und fast nix mehr aus meiner Kindheit weiß.


    Christina, ich habe bei 37+6 entbunden. Also beeil dich. :-p

    Zitat

    Luise, trinkt Annabelle so viel? Ich meine an jeder Ecke immer zu hören, dass die meisten Kinder weniger trinken. Und übrigens: das machen Erwachsene auch. Ich kenne wenige, die die empfohlenen 2-3 Liter am Tag trinken.

    Nö, glaube nicht. Aber ich kontrollier es auch nicht. :|N Ehrlich gesagt, ich weiß nicht mal, wie viel sie isst und ich hab keine Ahnung, wie viel sie trinkt... Aber ich denke nicht, dass das ein Liter am Tag ist. ":/ Aber ich trinke selber auch nicht über meinen Durst und komme seltenst über 1,5 Liter, aber auch das kontrolliere ich nicht. |-o

    So meine lieben, jetzt mal ein paar Infos von mir...


    Ich weiß nicht, ob Erdbeere euch das erzählt hatte, aber bei meinem Schatz hatten die vergangenen September Zeugungsunfähigkeit festgestellt. Das war auch der Grund warum ich mich hier erstmal ferngehalten habe. Wir waren wie gelähmt und wir haben ein bescheidenes halbes Jahr hinter uns. Haben an allem gezweifelt, weil plötzlich unser gesamter gemeinsamer Lebenstraum kaputt war. In dieser Zeit hatte ich dann auch noch Gefühle für jemand anderen entwickelt - was sich aber wieder relativiert hatte. Ich denke einfach, ich war zu sehr durch den Wind und habe überall Halt und Kraft gesucht.


    Ich habe Männe dann vor ca. 5 Monaten zu einem Spezialisten (Andrologen) geschickt, der sich das ganze mal anschauen sollte. Er hat dann auch noch ein paar Spermiograms gemacht und sämtliche andere Untersuchungen.


    Vor zwei Wochen war Auswertung. Ich konnte nicht schlafen, nicht essen, mir ging es hundeelend, weil ich wirklich Angst hatte, dass es nun amtlich wird und wir nie eigene Kinder haben können. Tja, aber dann kam mein Schatz nach Hause und meinte: ALLES IN ORDNUNG, ICH KANN SO VIELE BABIES MACHEN WIE ICH WILL!!! Ich natürlich erstmal geheult und wollte dann Details wissen. Dabei kam raus, dass der Urologe, bei dem Männe vor zwei Jahren war und der ihm die Testosteronspritzen verabreicht hat, wirklich einen Fehler damit gemacht hatte. Das heißt, meine damaligen Befürchtungen hatten sich bewahrheitet: Durch die Testosteronspritzen wurde die Spermienproduktion vollkommen eingestellt. Wir haben also zwei Jahre verhütet ohne das wir das wollten. Ich bin jetzt mega glücklich, weil wir jetzt einfach von vorne anfangen können und wieder jeden Monat hibbeln dürfen. Andererseits bin ich total sauer auf den Arzt, weil der uns echt in eine richtige Krise geführt hat und damit auch fast die Beziehung auf dem Spiel stand.


    ABER: Jetzt wird alles gut! Der Androloge meinte noch, dass wir es bis nächstes Jahr erstmal total ruhig angehen sollten und wenn ich bis dahin noch nicht ss sein sollte, dann sollte ich mich mal untersuchen lassen.


    So, das heißt aber, ich darf jetzt wieder bei euch dabei sein (auch wenn hier ja mittlerweile alle ss sind oder ihr baby schon haben ;-))


    Wo ist eigentlich Erdbeerchen? Hab gar nichts mehr von ihr gelesen in letzter Zeit?!


    Hier hat sich in dem letzten halben Jahr ja wirklich viel getan. So viele neue Mamas und Schwangere! Ich freu mich für jeden einzelnen von euch. Kann euch nur nicht mit Rat und Tat zur Seite stehen, da ich ja noch nicht so weit bin ;-)


    Ansonsten geht es mir soweit ganz gut. Hab immernoch meinen Job, den ich auch ganz gern mache. Mit den Schwiegereltern gibt es immernoch die gleichen Probleme und das Verhältnis zu meiner sozial total inkompetenten Schwägerin hat sich trastisch verschlechtert. Aber ich denke, solche Probleme kennt ihr ja auch alle :=o


    So, jetzt seit ihr erstmal wieder dran. Wollte euch nur auf den neuesten Stand bringen!


    Viele Grüße und virtuelles umarmen :)_ :)_ :)_ von eurer Elbi

    Hallo Ihr lieben, melde mich auch mal wieder kurz zu Wort.


    Elbnixe,


    ich freue mich für dich, dass das ganze für euch noch eine Wende genommen hat. Ich glaube ich hatte damals auch sowas in diese Richtung über dich gelesen. Und "Gott sei Dank" hat sich doch nur deine Befürchtung bewahrheitet und es wendet sich jetzt doch noch alles zum Guten.

    Zitat

    So, das heißt aber, ich darf jetzt wieder bei euch dabei sein (auch wenn hier ja mittlerweile alle ss sind oder ihr baby schon haben ;-))

    Das ist ja so nicht richtig. Puffin, J-chen und ich sind noch nicht schwanger und zwei davon müssen auch noch eine Weile warten :-) ;-D


    Luise,


    wolltest du nicht ein Bild mal wieder reinstellen???


    Christina,


    du hast echt eine große Murmel bekommen, sieht fast so aus, als ob du platzen wirst....ist aber glaube ich noch nie passiert. Also halte durch.

    Zitat

    Ich bin ja nicht chronisch unzufrieden oder so, aber wenn ich eben höre, was andere so verdienen, dann ärgere ich mich schon. Wenn die Diskussion über's Geld hier vorbei ist, dann bin ich auch wieder zufrieden ;-) Und so lange müßt ihr eben meine neidischen Kommentare ertragen ;-D :=o

    Wo kann ich unterschreiben.???Ich frage mich auch immer was die hier alle verdienen. Nagut ich bin glaube auch die einzigste aus dem Osten. Ach nee, ich glaube Elbnixe war auch aus der Region


    Sophita,


    wie war der Termin bei deiner Hebamme


    Liebe Grüße an die anderen *:)

    Moin Mädels,


    mein Termin war super nett, danke. Ich bin echt froh, dass ich dieses Mal einen Beleghebamme habe. Baby ist auf jeden FAll quietschfidel.


    Tja, was verdient man so als "Studienrätin". Ist ja kein Geheimnis kann man in jeder Tabelle nachlesen. Ich bekomme A13, das sind 3600€ brutto, mit Familienzuschlag etc.pp. Und als Beamtin hat man einfach nicht ganz so hohe Abgaben, die Krankenkasse wird erst im Nachhinein abgezogen, kürzt also nicht den Nettolohn, allerdings muss ich diese auch während der Elterzeit zahlen, das sind immerhin nochmal 240€. Dann ist das nicht mehr der Höchstsatz. :=o


    Elbnixe,


    ohje, da habt ihr ja wirklich eine schlimme Zeit hinter euch. Um so schöner, dass du nun hibbeln kannst und dich mit deinem Freund wieder zusammenraufen konntest. :)* :)* :)* Viel Glück @:)

    Guten Morgen *:)

    Zitat

    Ich finde es eigentlich schlimm, dass man immer bestraft wird, wenn man arbeiten geht

    Ja, deshalb rege ich mich ja auch immer auf. Da ist man fleißig und dafür kriegt man noch einen drauf. Und dann gibt es Leute (wie meine Cousine z.B.) die haben noch NIE in ihrem Leben länger als 4 Wochen am Stück gearbeitet und haben monatlich mehr Geld durch HarzIV und weiß der Geier welche Zulagen, als ich, die studiert hat und einen eigentlich guten Job macht. Da kann ich unserem Staat echt nur den Vogel zeigen *mitdemZeigefingerandieStirntipp* :|N

    Zitat

    Im Übrigen wurde ich im Kindergarten gezwungen, Haferschleim zu essen. Ich habe das bis heute nicht vergesse

    haha, witzig. Ich kann mich auch noch dran erinnern, dass meine Mama eine Phase hatte in der wir alle unseren Teller leer essen mußten, sonst durften wir nicht aufstehen. Also, hab ich des Öfteren 2-3 Stunden am Tisch gesessen. Das aller aller Schlimmste war Bratwurst. Mit diesen riesigen, glibberigen Fettstückchen drin. Ich konnte die einfach nicht essen. Ich mußte würgen. Und trotzdem wurde ich gezwungen... tja, vielleicht bin ich deshalb Vegetarier geworden, wer weiß ":/

    Zitat

    Christina, ich habe bei 37+6 entbunden. Also beeil dich. :-p

    Schon zu spät, bin heute 38+0 und nichts tut sich. Hab heute nacht echt irgendwie drauf gewartet, aber nö. Nur übel war mir sowohl heute nacht, als auch jetzt morgens. Das ist aber kein Anzeichen, oder? Nicht dass ich mir jetzt noch den Magen verdorben hab? (ich wüßte allerdings nicht womit, aber trotzdem...) Mir ist echt übel {:(

    Zitat

    und komme seltenst über 1,5 Liter

    Das ist aber ungesund *tztztz* ;-) Ich glaube allerdings, dass der Großteil der Bevölkerung das so macht. Wir Blasengeschädigte sind da eine Ausnahme. Wenn ich weiß, ich hab zwei Stunden lang nichts getrunken, dann bilde ich mir ja schon ein meine Blase täte weh. Dann kipp ich einen Liter Wasser auf ex und dann sind auch instantan die Schmerzen weg. Herrje, ich bin schon ein bißchen Psycho, was? :[]


    Elbnixe, ich freu mich so, dass es doch alles am Testosteron lag. Ich hab ja gesagt: Bodybuilder sind auch zeugungsunfähig, wenn sie spritzen, aber das ist reversibel. Zum Glück war es das in eurem Fall auch. Mensch, ist das toll! :-D :-D :-D Wobei ihr diesen Arzt echt auf Schmerzensgeld verklagen solltet! Habt ihr schon mal mit einem Anwalt gesprochen? Ist das nicht schon Körperverletzung oder ein Eingriff in das Persönlichkeitsrecht oder wie auch immer das heißt... immerhin wußte er von eurem Kinderwunsch >:( >:( >:(

    Zitat

    ich darf jetzt wieder bei euch dabei sein

    Oh wie fein!!! *hüpf* Ich mach erstmal nen (alkoholfreien) Sekt auf *plopp* Und schmeiße eine

    Willkommen zurück, Elbnixe

    Party!!! :-D :-D :-D


    Und stimmt nicht ganz: es sind noch nicht alle schwanger. J-chen, wie sieht es denn bei Dir aus? Hast Du die letzte Pille genommen? Dann könnt ihr ja jetzt zusammen hibbeln :)^ und Puffin und Hummelli warten auch noch.


    Ansonsten finde ich jetzt nur gerade witzig, dass Du, Elbnixe, glaube ich damals hier in den Faden gekommen bist, nachdem ich gerade entbunden hatte. Und nu ist es schon wieder fast so... Ich hoffe nur, dass ich es diesmal früher wieder zurück ins Netz schaffe ;-)

    Zitat

    Wo ist eigentlich Erdbeerchen?

    Genau, Erdbeerchen, Deine Prüfung hast Du doch jetzt überstanden. Eigentlich müßte es doch wieder entspannter hergehen... oder nee, moment... war jetzt nicht irgendwann der Gerichtstermin Anfang Juli? Ach, arme Erdbeere, ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir einen guten Anwalt sowie einen gnädigen Richter :°_ Hoffentlich wird das kein allzu schlimmer Rosenkrieg %:|

    Zitat

    mein Termin war super nett, danke.

    Das ist gut. Eine nette (und kompetente) Hebamme ist wichtiger als ich jemals gedacht hätte. Bin gespannt als wie kompetent sich meine letztendlich rausstellt. Genaugenommen kann man das ja erst im Nachhinein beurteilen. Aber Baby quitschfidel ist sowieso die Hauptsache :)z Bin gespannt, wann Du die erste Zappelei merkst. Oder hast Du schon? Beim zweiten merkt man das ja deutlich früher x:)

    Zitat

    sieht fast so aus, als ob du platzen wirst....ist aber glaube ich noch nie passiert.

    Irgendwann ist immer das erste Mal ;-D Außerdem glauben doch viele Kinder die Babys kämen aus dem Bauchnabel raus. Da ich eh schon einen Nabelbruch habe ist die notwendige Sollbruchstelle dafür also schon mal gegeben. ;-D Und am Wochenende könnt ihr es dann in der BILD lesen: Bauch geplatzt! Wer muss die Sauerrei wegmachen? ]:D Nachbarn sind empört :-p


    Meine Brust ist übrigens heute riesig und steinhart. Ist das ein Anzeichen? Kann mich nicht erinnern, das schon mal gehört zu haben. Ansonsten sind meine Füße nämlich auch riesig... und das ist kein Anzeichen, sondern liegt nur an der Hitze ;-D


    Bin jetzt langsam wirklich gespannt wie Nr. 2 aussieht und was er für ein Geselle wird. Im Bauch ist er jedenfalls eine Schnarchnase im Vergleich zu Nr. 1. Der hat ja schon im Bauch Karate geübt, aber diesmal, der kuschelt sich allenfalls mal in eine andere Ecke, streckt und reckt sich einmal und dann pennt der wieder. Mein Mann findet es auch schon langweilig, weil er sich fast nie bewegt ;-) Vielleicht wird's ja ein kleiner Faulpelz. Wäre doch mal was anderes :-D Und dann werde ich euch später die Ohren volljammern, dass man dem für alles in den Hintern treten muss, weil er nicht in die Pötte kommt ;-D ;-D ;-D Man hat ja immer was zu jammern, gell? :=o :=o :=o

    Zitat

    und dich mit deinem Freund wieder zusammenraufen konntest. :)* :)* :)*

    Ja, genau. Das wollte ich auch noch sagen. Ist eine wahnsinnige Belastung für eine Beziehung. Toll, dass ihr es dennoch geschafft habt :)*


    Marshi, Luise, was machen die Zwerge und wie sind die (heißen) Nächte?

    Hallo, sorry, dass ich mich kaum mehr zu Wort melde, aber ich kann leider wirklich keine Tipps geben, was Ernährung, Erziehung etc. angeht :( Nicht böse sein, aber nicht das es heißt, ich rede nur über mich und gebe keine Tipps, ich würde ja sooooo gerne mitreden können @:) Aber ich lese immer schön mit, falls ich mal in Situation XYZ komme, kann ich mich an das hier zurückerinnern ;-)

    Zitat

    Und stimmt nicht ganz: es sind noch nicht alle schwanger. J-chen, wie sieht es denn bei Dir aus? Hast Du die letzte Pille genommen? Dann könnt ihr ja jetzt zusammen hibbeln :)^ und Puffin und Hummelli warten auch noch.

    Ja, die letzte Pille ist genommen, heute dürfte die letzte Hormonabbruchsblutung einsetzen, ich warte gerade darauf. Ansonsten bin ich gerade dabei, mir ein Magnesiumpräparat auszusuchen, damit die nächste Mens vielleicht nicht ganz so die Hölle wird :[] Also wenn ihr Tipps habt, welches Magnesium gut ist, nur her damit, ich werde nachher noch ein wenig googlen, aber jetzt kommt erst mal gleich mein Chef.

    @ Elbnixe:

    Willkommen (zurück). Dann bin ich ja jetzt gar nicht so alleine :) Das ist aber schön. Machst Du NFP? Ich habe heute mit "mynfp" angefangen und bin ja mal gespannt. Ich muss es ja jetzt nicht zu genau nehmen und "Fehler" sind auch nicht schlimm, schließlich will ich nicht verhüten. Allerdings auch kein Sex nach Plan, denn ganz ehrlich - da vergehts einem doch? ABER ich erhoffe mir so, dass ich in etwa weiß, wann ich mit der nächsten Mens rechnen kann und somit weiß ich dann auch ein paar Tage vorher, wann es Zeit wird, das Magnesium zu bestellen %:| Schon etwas krank, ich weiß %:|

    @ Marshi:

    Ich sage es gerne nochmals: Ich habe noch nie gehört das ein Kind an der Brust verhungert oder verdurstet wäre ;-) Aber ich verstehe Deine Sorgen. Es ist Dein 1. Kind. Ich werde vermutlich genauso sein ;-) Dennoch mach Dir bewusst, es gibt dicke, dünne, kleine, große Kinder und trotzdem sind sie gesund ;-)

    @ Luise:

    So ein Tragetuch finde ich auch praktisch. Willst Du eines zum Binden? Ich stelle mir das immer kompliziert vor %:|

    @ Christina:

    So, so langsam kanns los gehen. Bei den Temperaturen hochschwanger zu sein ist mit Sicherheit doch auch nicht wirklich berauschend, oder? Ist Dir immer noch übel?


    A

    Zitat

    aber ich kann leider wirklich keine Tipps geben

    Ja, das ist blöd. Aber Du weißt ja auch, wenn die Kurzen aus dem Gröbsten raus sind, dann "normalisieren" sich die Themen hier wieder. Bzw. vielleicht können wir dann über eure Schwangerschaftsbeschwerden reden :-D

    Zitat

    Ansonsten bin ich gerade dabei, mir ein Magnesiumpräparat auszusuchen

    Oh, da kann ich tatsächlich eins empfehlen. Ich hab nämlich immer diese einfachen aus der Drogerie genommen und mich gewundert, dass die a) nicht besonders wirken und b) man schnell Durchfall bekommt, wenn man zu viel nimmt. Jetzt habe ich gelernt, dass man darauf achten muss, welche Magnesiumverbindung in dem Präparat drin ist. "Hochdosiert" heißt nicht unbedingt besser. Es gibt z.B. Magnesiumphosphat oder Magnesiumcarbonat und das wird vom Körper nicht gut verwertet. Ich empfehle "Magnesium Verla" da ist Magnesiumcitrat und Magnesiumbis(hydrogen-L-glutamat) drin. Das wird weit besser aufgenommen als Phosphate und Carbonate und wirkt daher in viel niedrigeren Dosierungen trotzdem besser :)^ Das gibt es allerdings dann nur in der Apotheke und nicht in der Drogerie und kostet auch ein bißchen mehr. Aber wenn's dafür hilft :)*


    Achja, und auf keinen Fall Magnesium/Calcium Kombi Präparate kaufen. Das ist der letzte Quatsch, denn die beiden hemmen sich gegenseitig in der Aufnahme. Magnesium also am besten zusammen mit Fruchtsaft nehmen und zu Milchprodukten 2 Stunden Abstand lassen :-)

    Zitat

    Ich habe heute mit "mynfp" angefangen und bin ja mal gespannt.

    Hey, dann können wir Dir ja beim auswerten Deiner Kurven helfen. Das macht auch immer Spaß :)z

    Zitat

    es gibt dicke, dünne, kleine, große Kinder

    Vor allem wenn man in dieses U-Heft schaut, dann sieht man ja wie groß die Schwankungsbreite ist was Größe und Gewicht angeht. Ein kleineres Kind ist ja nicht notwendigerweise kleiner WEIL es nicht so viel ißt, sondern die Kausalität dürfte hier oft anders herum sein. Es braucht weniger zu essen, WEIL es kleiner ist als andere Brocken :)z Und dann gibt es ja auch noch die "guten" und die "schlechten" Verwerter. Die einen essen total viel und sind trotzdem dürr, andere werden von der gleichen Menge dick und moppelig, wieder andere essen eigentlich gar nicht so viel, aber setzen trotzdem jede Kalorie in Masse um. Solange sie gesund und munter sind, sollte man sie einfach machen lassen. Kinder nehmen sich was sie brauchen :)z

    Zitat

    Ist Dir immer noch übel?

    Nee, inzwischen ist es schon wieder besser. Hab gestern zum ersten Mal in diesem Jahr Kirschen gegessen, vielleicht wollte mein Magen die nicht haben? Hm...


    Gleich geh ich mit einer Freundin Mittagessen. Freu mich schon :-D


    Bis morgen *:)