Luise: Nönö, ich tue wirklich nicht so... es hätte ja schon ein paar mal klappen können, hat es aber nicht. Außerdem bekommt man ja keine bauchschmerzen als ss-anzeichen... mir gehts auch schon wieder gut. War nur am Freitag so. Sorry dass es falsch rüberkam, aber ich glaub einfach nicht, dass da in naher zukunft was im busch sein könnte. dafür gehts mir sonst zu gut. ;-D theoretisch bekomme ich die mens nächste woche irgendwann... aber bis jetzt sind tun noch nicht mal die brüste weh, also glaub ich, hab ich meinen ES noch nicht mal gehabt. Von daher bin ich so unhibbelig wie selten ":/

    Ich sag: schwanger :)z ... und ich mag nur anmerken: ich kann in die Zukunft schauen ]:D ]:D ]:D ]:D ]:D meine Geschlechts-Tipps bei Christina, Luise und Marshi haben immerhin alle 3 gestimmt ":/ 8-) :-@ :-@ :-@ :-@ x:) x:) x:) x:) x:)


    Christina, sooooooo süß dein kleiner Noah!!! Schöner Name, voll fescher kleiner Kerl, lieb und schreit nicht ständig... was will man mehr??? x:) x:) x:) x:) x:) x:)


    Armer kleiner Till, aber gut dass er schon übermorgen wieder nach Hause siedeln darf und dann endlich seinen kleinen Bruder kennen lernen wird. Weiß er denn dass sein Bruder schon da ist?


    Marsh, das Gewicht von Mia kann schon stimmen, oder? Sophie hatte das Gewicht auch mit ungefähr dem selben Alter :)z . Der Kleine meiner Freundin übrigens ist 4 Monate alt und wiegt 8,8kg :=o :=o :=o :=o :=o :p> :-@ . Mami's Milch schmeckt ihm anscheinend! :)z

    Marshi, das ist doch super, dass Mia so gut zunimmt! :)= :)= Und da hast du dir solche Sorgen gemacht! :)_ Was ich nicht kapiere: Wieso glaubst du das nicht? ??? Stillst du Mia noch vor jedem Fläschchen? ??? Wenn ja, dann kann es sehr gut sein, dass sie noch jede Menge aus der Brust trinkt! :)_ Also, freu dich einfach darüber, dass du auch eine Fettbacke hast und denke dir nicht dauernd, sie könnte zu wenig bekommen! :)_


    Das Klimagerät kannst du sicher anmachen. Musst die kleine ja nicht direkt davor legen. :)*

    Zitat

    spucken meine Brüste plötzlich in 2 Minuten Trinkzeit literweise Milch aus

    Die Kinder trinken nach ein paar Wochen deutlich schneller als am Anfang. :)* Von daher kann das gut sein. Emilia trinkt auch nicht länger als 5-10 min. Hat sie aber noch nie. :-/ Und dann spuckt sie auch noch die Hälfte wieder aus. %-| Und sie ist ja trotzdem so ein Klops, es scheint also zu reichen. :)* Im Übrigen haben wir ein Stuhlgang-Problem. Sie kackt nur ca. einmal in der Woche. Und wenn es dann soweit ist, gibt es kein Halten mehr. Die letzten beiden Male waren so schlimme Unfälle, dass ich sie eigentlich direkt hätte in die Badewanne tun können, aber leider waren wir nicht daheim. :=o


    Elbnixchen, dann drücke ich dir einfach nur die Daumen. Ich gebe Marshi recht, vielleicht ist es ganz gut, wenn du einfach nicht hibbelst. :)* @:) Dann macht man sich keinen Druck und dann klappt es vielleicht am ehesten! @:)


    Erdbeere,

    Zitat

    Der Kleine meiner Freundin übrigens ist 4 Monate alt und wiegt 8,8kg :=o :=o :=o :=o :=o :p> :-@ . Mami's Milch schmeckt ihm anscheinend! :)z

    :-o Ach wie heftig! Das ist ja nicht normal! Die arme Mami, die hat ganz schön was zu schleppen! %:| Aber ich habe kürzlich auch von einem Kind gehört, das mit sieben Monaten ca. 12 Kilo gewogen haben muss. Die Mama musste dann schon so einen "Sonder-Maxi-Cosi" kaufen, damit das Kind überhaupt Auto fahren kann, in den normal großen hat es nämlich nicht reingepasst...

    Huhu *:)


    Ich bin totmüde, weil ich seit 4:20 heute morgen auf den Beinen bin. Deshalb versuche ich es kurz...

    Zitat

    Du musst unbedingt erzählen, was er zu seinem kleinen Bruder gesagt hat!

    Hab schon total Schiß davor. Irgendwie hab ich gerade voll Versagensängste, ob und wie ich das hinbekommen soll mit den beiden ":/ Wie machst Du das? Ich hab total Angst, dass Till total zu kurz kommt. Eigentlich ist ein Säugling ja schon ein 24 Stunden Job. Wie teilt man sich da?

    Zitat

    Wie geht das denn?

    besser, aber noch längst nicht weg. Hab harte heiße Knoten in der Brust und laufe mit Coolpacks im BH rum (was nicht das schlechteste ist bei dem WEtter ;-D )

    Zitat

    Wie viel trinkt denn dein kleiner Mann nun mittlerweile? Ist es mehr geworden? ???

    Ja, alle 2-3 Stunden trinkt er zwischen 40-70mL. Das ist völlig ok. Wenn er nach weniger als einer Stunde ankommt, dann bekommt er Wasser gegen den Durst. Denn sonst spuckt er mir ständig die halbverdaute Milch wieder aus. 2h ist bei uns Minimum. Tja, das Leben ist kein Ponyhof... jedenfalls nicht bei Christina zu hause ]:D

    Zitat

    Nicht, dass wir noch ins KH müssen und sie ne Infusion kriegt.

    Keine Sorge, das merkst Du rechtzeitig. Wenn die kleinen dehydriert sind, dann kriegen sie hohes Fieber, glasige Augen und werden apatisch... solange sie munter ist (egal ob schreiend oder lachend) ist alles ok. Wenn sie keinen Mucks mehr macht und glüht, dann kannst Du Dir Sorgen machen.

    Zitat

    Außerdem kühlt das gerade mal 2 Grad runter, also so ein temperaturschock wäre es dann auch nicht.

    Ich würd's anmachen, da geht man ja ein im Dachgeschoß...

    Zitat

    Soll ich dir jetzt sagen, was du falsch gemacht hast

    Hab mir die falschen Brustwarzen ausgesucht? ]:D nee, ich hätte es diesmal gar nicht erst versuchen sollen... aber gut, bald ist der Spuk vorbei. Muss bloß dummerweise 14 Tage diese Tabletten nehmen. Ganz schön lang...

    Zitat

    Welche Milchnahrung gibst du denn eigentlich ??? Da haben ja viele beim Test auch schlecht abgeschnitten.

    Echt, welche denn? Wir geben Aptamil Pre. Ist scheiße teuer, aber das haben sie im Krankenhaus gefüttert, und weil er's vertragen hat wollten wir jetzt nicht schon rumwechseln.

    Zitat

    Ist dein Baby Blues etwas besser geworden ???

    Ja, ist er tatsächlich schon :-D :)^ Nur die üblichen Klagen: mein Mann arbeitet zu viel und ich mag die Monster am Wochenende nicht hier haben, mag aber auch nicht den ganzen Tag allein sein... alles wie immer eben ;-) :-p

    Zitat

    Dann schläft sie meist bis 6 oder 7

    Ich mach drei Kreuze, wenn wir auch mal da angekommen sind. Bei uns ist (natürlich) noch alle 2-3 Stunden was los. Egal ob Tag oder Nacht. Und heute hat er ab 4:20 gar nicht mehr geschlafen und war erstmal Stundenlang wach. Zwar friedlich, aber eben wach und wollte beschäftigt werden zzz


    Oh, jetzt weint er... ich geh mal Fläschchen machen *:)

    Elbi: ich weiß nicht, auf was ich da wetten soll. Ich bin ja bei anderen immer optimistisch, also sag ich auch mal schwanger. ;-)

    Zitat

    Was ich nicht kapiere: Wieso glaubst du das nicht? ??? Stillst du Mia noch vor jedem Fläschchen? ??? Wenn ja, dann kann es sehr gut sein, dass sie noch jede Menge aus der Brust trinkt! :)_ Also, freu dich einfach darüber, dass du auch eine Fettbacke hast und denke dir nicht dauernd, sie könnte zu wenig bekommen! :)_

    Na, weil sie nur so wenig trinkt. An der Brust nur höchstens 5 min. und dann noch 50 ml Fläschchen. Das kann doch nie und nimmer reichen. Ja, ich stille sie noch vor jedem Fläschchen, meistens zumindest. Aber auch wenn ich sie vorher nicht stille, trinkt sie nur so wenig. Sie sieht auch gar nicht wie ne Fettbacke aus, eher dünn, aber lang. Sie hat schon ca. 60cm.


    Jetzt bitte schlagen: Ich hab mir doch ne Babywaage ausgeliehen. Und Mia wiegt tatsächlich 5,4kg. Also hat sie in 3 Wochen fast ein Kilo zugenommen. :-o Wo kommt das denn her??? Wenn das wirklich reicht, was sie trinkt, dann könnte ich ja fast tatsächlich voll stillen ausprobieren. Mittlerweile schreit sie auch nicht mehr immer an der Brust und ich denke langsam, sie schreit nur, wenn ich will, dass sie trinkt und sie hat keinen Hunger oder sie ist müde.


    Was, echt, Emilia kackt nur einmal in der Woche


    Christina: Musst du denn nicht abpumpen wegen deiner Milch? Die muss doch raus??? ":/


    Beim Test hat eigentlich nur Hipp Pre gut abgeschnitten von den Pre-Nahrungen. Bei den 1er Nahrungen war dann Hipp wieder schlecht und Aptamil, Alete und Beba gut. Aber die haben hauptsächlich nach ner bestimmten Fettsäure geschaut, keine Ahnung mehr. Hat mein Mann gegoogelt, ich schau mal, ob er mir den Linkgeben kann.

    Guten Morgen zusammen

    @ Elbnixe:

    Daumen sind gedrückt :)

    @ CHristina:

    Morgen kommt Dein "Großer" endlich nach Hause und lernt den Bruder kennen. Freu Dich, das bekommst Du hin! :)* Du brauchst keine Angst zu haben :)*

    @ Marshi:

    Mach Dich wegen dem Gewicht nicht allzu verrückt, Du siehst ja, dass Mia ordentlich zugenommen hat :)^


    Für alle anderen: *:) *:)

    Huhu *:)

    Zitat

    Und Mia wiegt tatsächlich 5,4kg. Also hat sie in 3 Wochen fast ein Kilo zugenommen. :-o Wo kommt das denn her

    Das ist doch der beste Beweis dafür, dass sie auf jeden Fall genug bekommt :)^ Mach Dir keine Sorgen :)* (sprach eine, die sich zur Zeit auch über alles Sorgen macht :=o )

    Zitat

    Musst du denn nicht abpumpen wegen deiner Milch

    Nee, zum Glück nicht. Es war ja jetzt die Tage so heiß, da waren die Milchkanäle dauernd offen... sprich, es ist einfach rausgelaufen {:( Aber heute ist die Brust schon wieder recht weich und auch nicht mehr heiß. Die Tabletten wirken echt super schnell :)^ Nur doof, dass ich die jetzt trotzdem 14 Tage nehmen muss (vier mal am Tag *nerv*). Aber ich will auch nicht riskieren, dass die Milch doch noch mal wiederkommt.

    Zitat

    Beim Test hat eigentlich nur Hipp Pre gut abgeschnitten von den Pre-Nahrungen.

    Im Ernst? ??? :-o Uih,... hm, aber die anderen waren doch auch nicht "schlecht", oder? Ich kann mir jetzt gar nicht vorstellen, dass solche etablierten Marken wie Alete, Milupa (und dazu gehört ja auch Aptamil) sich da irgendwelche Mängel erlauben können ":/ Werd gleich mal googlen...


    Elbnixe: ich persönlich glaub ja nicht, dass man so früh schon Anzeichen hat. War bestimmt nur eine Magenverstimmung oder so. Aber die Daumen kann ich ja trotzdem drücken :)^ @:)


    J-chen, wie geht's Dir eigentlich ohne Pille so? Fühlst Du Dich irgendwie anders?

    Zitat

    Du brauchst keine Angst zu haben :)*

    Puh, das sagst Du so... :-/


    Heute war auch im Übrigen Schluß mit der Ruhe. Hatten heute nochmal einen KiA Termin (Nieren mussten nochmal geschallt werden, ist aber alles ok) und ich kann schon mal sagen: Sohn Nr. 2 haßt Autofahren offensichtlich auch :-( Er hat die komplette Hinfahrt gebrüllt. Dann hat er beim US gebrüllt ohne Ende. Dann hat er die Apotheke zusammen gebrüllt. Dann hab ich ihn schnell gefüttert (und war dankbar für die Flasche, hätte ich mir einen Platz zum Stillen suchen müssen wäre ich ausgeflippt ;-) ) und dachte: ok, er hat jetzt so viel gebrüllt und was gegessen, jetzt wird er auf der Rückfahrt bestimmt einschlafen. Nöööö, er hat auch die ganze Rückfahrt gebrüllt. Wieder hier dachte ich, er hätte vielleicht noch Hunger. War aber nicht so richtig... und dann hoffte ich er würde sich jetzt erstmal ausschlafen wollen. Nöööö, er hat weitergebrüllt. Ich konnte ihn nicht ablegen und selbst auf dem Arm war er kaum zu beruhigen :-( Ich hatte also ein absolutes Till-Deja vue :-o Er war also heute zum ersten Mal 4 Stunden am Stück wach und hat davon 90% der Zeit gebrüllt. Jetzt schläft er... ich hoffe, das war eine Ausnahme. Ich weiß echt überhaupt nicht wie ich das machen soll, wenn Till morgen wieder hier ist. Luise, wenn Emilia so viel wach ist, kannst Du sie denn dann trotzdem ablegen? Oder schleppst Du sie die ganze Zeit mit Dir rum? Und stört das Annabelle nicht? Überhaupt, hat sich Annabelle schon gut an Emilia gewöhnt? Wie lange hat das gedauert? Oder habt ihr noch Stress? Oh wei... ich hab so Angst, dass mein Schatz Nr.1 zu kurz kommen wird. Aber man kann den kleinen Schreihals ja auch nicht einfach liegen lassen... %:| %:| %:|

    Marshi, kannst Du mal schauen, ob Du den Test von der Babynahrung noch findest? Ich kann da keinen aktuellen finden. Nur welche von 2007 oder 2008. Und ich gehe ja mal davon aus, dass die in den letzten zwei Jahren etwas geändert haben, wenn sie im Test schlecht abgeschnitten haben, oder? ??? ":/ Gibt es da einen Test von 2010?

    Ohje, Christina, aber normal ist Noah doch ein ruhiges Baby, vielleicht hatte ihm heute wirklich nur ein Pups quergesteckt, immer schön die Ruhe bewahren (jaja, das sage ich :=o ).


    Hat Noah eigentlich ein Geschenk für den großen Bruder mitgebracht ;-)


    Soweit gehts mir ganz gut, ab und an ziehen im Unterleib, jetzt auch. Die Schwindelanfälle, Übelkeit, teilweise Appetitlosigkeit dürfte nun nicht am Absetzen, sondern eher an der teilweisen extremen Hitze liegen, oder? Oder können das Nebenwirkungen des Absetzens sein?

    Christina, mit dem Test muss ich warten, bis mein Mann heute abend kommt. Keine Ahnung, von wann der war, aber ich denke schon, dass der recht aktuell war.


    Das muss ja kein Dauerzusand sein, wenn er heute mal schlecht gelaunt war. Außerdem brüllen die gerne nach dem Arzt und beim US sowieso. Mia hat auch shon 2 Autofahrten durchgebrüllt und auch mal eine ganze Nacht. Das war ja dann zum glück ne Ausnahme. Das muss noch gar nix heißen. Außerdem war das ja alles neu für ihn - Autofahren, Arzt...

    Zitat

    Ich weiß echt überhaupt nicht wie ich das machen soll, wenn Till morgen wieder hier ist.

    Ich weiß auch nicht, wie man das macht mit 2 kleinen Kids. Ich glaub, ich wär da überfordert. Mir reicht eins ganz gut im Moment. Da bist du ja dauerbeschäftigt.


    Aber Till schläft schon immer durch, oder??? Das ist irgendwie für mich das schlimmste, der wenige Schlaf, obwohl ich mich ja eigentlich gar nicht beschweren kann.


    Bin ja auch mal gespannt, was Till zu seinem Bruder meint.

    Zitat

    Hat Noah eigentlich ein Geschenk für den großen Bruder mitgebracht ;-)

    Oh ja, das kam gerade mit der Post... ich wollt meinen Augen nicht trauen: das Paket ist 120cm x 80cm x 40cm :-o :-o :-o Ich war erstmal total verwirrt, warum das so groß ist. Aber es war einfach nur total dämlich verpackt %-| 75% Luft und Polster :-p Er bekommt etwas, das kleine Jungs auf jeden Fall brauchen: einen Bagger :)z


    http://www.kindertiger.at/images/detailed_images/266195.jpg :)^ :-D

    Zitat

    Die Schwindelanfälle, Übelkeit, teilweise Appetitlosigkeit

    Finde auch, dass das typische Hitzebeschwerden sind. Hab ich im Übrigen auch :)_

    Zitat

    Das muss ja kein Dauerzusand sein, wenn er heute mal schlecht gelaunt war.

    Ja, da habt ihr ja Recht. Aber es gibt eben etwas wovor ich total Angst habe... und das ist ein zweites Schreibaby. Deshalb steigt bei mir der Blutdruck schon enorm, wenn er mal mehr als 5 min brüllt. Und heute fast 4 Stunden mit hohem Blutdruck haben mich einfach geschafft. Aber seit kurz nach drei schläft er sich jetzt brav aus :)z War vielleicht wirklich nur zu viel Aufregung. Aber ich krieg da eben schnell Panik :=o


    Und was ganz blöd ist: ich bin schnell genervt und werde pampig :-/ Till hat bei mir irgendwie nach den ganzen Monaten geschafft, dass ich kein Mitgefühl mehr für das Schreien hatte (da wär ich auch sonst am Mitgefühl umgekommen). Und das ist ins Gegenteil umgeschlagen. Ich wurde ja meistens echt sauer und hab mit ihm geschimpft. Jetzt muss ich aufpassen, dass ich mich von Noah nicht so schnell nerven lasse. Bisher gibt er mir ja eigentlich keinen Grund, aber das steckt so tief drin bei mir. Wie geht ihr denn eigentlich mit der Brüllerei um? Habt ihr immer Verständnis und versucht zu trösten oder kommt ihr auch an den Punkt wo ihr mal sagt "Mensch, was soll ich denn noch machen. Jetzt hör halt einfach mal auf mit dem Geschrei!" ? |-o |-o |-o

    Zitat

    Ich glaub, ich wär da überfordert.

    Das glaube ich auch... also von mir, nicht von Dir. Aber learning by doing sag ich mir. Andere schaffen das auch ... auch wenn ich nicht weiß wie ... LUISE! Wie machst Du das? Ok, Du hast offensichtlich keine Zeit für's Forum momentan... das kann ich wohl nachvollziehen ;-D :)* :)_

    Zitat

    Aber Till schläft schon immer durch, oder ???

    Klar! Wenn er nicht mal einen Alptraum hat oder so, dann schläft er super :)z Oder natürlich wenn er krank ist, dann ist er auch dauernd wach... hoffen wir, dass er erst krank wird, wenn Noah durchschläft... wie soll man bitte zwei Kinder nachts bespaßen?

    Zitat

    Das ist irgendwie für mich das schlimmste, der wenige Schlaf, obwohl ich mich ja eigentlich gar nicht beschweren kann.

    Ich hatte mich nach einem halben Jahr glaube ich dran gewöhnt. Und dann wird es ja sowieso auch deutlich besser :)z In der Schwangerschaft hab ich (leider) sehr viel geschlafen. Teilweise 2 Stunden Mittagsschlaf, plus die ganze Nacht. Das fehlt mir jetzt schon arg. Aber die ganz harte Zeit geht ja relativ schnell vorbei. Hoffe ich jedenfalls...

    Zitat

    Bin ja auch mal gespannt, was Till zu seinem Bruder meint.

    Ich auch. Ich glaube ich hatte jetzt einfach zu viel Zeit mir Gedanken zu machen. Wären wir letzte Woche heim gekommen und Till wäre direkt am nächsten Tag hier gewesen, dann wäre hier zwar das totale Chaos ausgebrochen, aber zumindest hätte ich dann jetzt schon die erste Woche Erfahrung hinter mir. So hatte ich eine Woche Zeit mich verrückt zu machen :-p Schon komisch, dass ich mir während der Schwangerschaft gar keine Sorgen darum gemacht habe. Aber dadurch, dass ich die Zeit im MuSchu mit Till so genossen habe und ihn dann jetzt so lange nicht gesehen habe und so vermisse, dadurch hat sich meine Angst, dass ich nicht mehr ausreichend für ihn da sein kann irgendwie vervielfacht. Und ich hab jetzt auf einmal total Angst, dass er Noah nicht mögen könnte... Eifersucht wäre ja berechtigt und auch normal. ... morgen wissen wir mehr. Ich weiß allerdings nicht, wann ich es dann ins Netz schaffe. Denn wenn Noah weiter so brav schläft, dann werde ich in der Zeit natürlich mit Till spielen und nicht im Forum tippseln ;-)


    Ich hab echt zu viel Zeit mir Gedanken zu machen... und die auch noch aufzuschreiben. Mein Beileid an euch, die ihr das lesen müsst ;-D

    Zitat

    LUISE! Wie machst Du das? Ok, Du hast offensichtlich keine Zeit für's Forum momentan... das kann ich wohl nachvollziehen

    Ehrlich? Ich finde, dass das eigentlich geht! Ich schaffe es immerhin fast jeden Tag einmal, hier zu sein und das will ich auch beibehalten. Oft kann ich nicht schreiben, weil Emilia auf meinem Arm liegt, aber dann lese ich nach und antworte später.


    Tja, wie ist das mit zwei Kindern... %-| Im Moment schrecklich, wenn ich ehrlich sein soll. Aber nicht wegen Emilia, denn auch wenn man sie immer tragen muss, sie schreit mäßig viel und kann noch keinen Blödsinn machen. Wer hier Probleme macht, ist die liebe Annabelle. Die steckt in der schlimmsten aller Trotzphasen ever. Es geht den lieben langen Tag, schon morgens beim Wecken höre ich "Ich mag nicht." Das geht dann den ganzen Tag so weiter, nichts will sie, was wir wollen. Und dann passiert es eben auch echt oft, dass ich an der einen Hand den Maxi Cosi hängen habe und an der anderen Hand mein hysterisch schreiendes großes Kind, das nicht laufen will und sich weich macht. :(v Es beruhigt mich immerhin, dass auch die Erzieher mir bescheinigen, dass sie kein einfaches Kind ist. Ich bin halt immer traurig, wenn ich merke, dass ich, egal wo, immer die Einzige bin, die ein kreischendes Kind dabei hat. :°(


    Was auch nervt: Emilia spuckt wie ein Weltmeister, oft kommt nach dem Stillen fast die Hälfte wieder raus und ich frage mich, wie das sein kann, dass sie da noch so gut gedeiht. :-p Ich hab hier echt Wäsche ohne Ende. Und dann kommt noch dazu, dass die kleine Madame tagsüber fast nicht mehr schläft. Immer nur so ein paar Power Naps von ca. 15-30 min. Nun hat Madame zwar die letzten beiden Nächte von ca. 20 Uhr bis 4 Uhr geschlafen, was ja echt lang ist. Aber dafür habe ich den EIndruck, dass sie am Tage einfach nicht mehr satt wird. Ich stille eigentlich stündlich. Vielleicht muss ich sie nachts eben doch mal wecken? Ich muss echt gestehen, als Säugling war Annabelle echt einfacher. ":/ Hier werde ich eher mal gefordert. :)z


    Ihr seht, auch bei uns ist es nicht einfach. Aber auch das Anstrengende wird sicher bald besser werden und wir werden uns darüber freuen, dass wir zwei so tolle Mädels haben. :)=


    Christina, ich kann abslout verstehen, dass dich das Gebrüll nervös macht. Und ich drück dir auch weiter die Daumen, dass Noah nicht so das Schreien anfängt wie Till! :)_ Das wär ja echt besch**sen. Aber ich tippe auch auf eine einmalige Sache. Am Anfang, und gerade bei den neuen Sachen, brauchen sie ja doch manchmal eine Weile, um sich daran zu gewöhnen. Im Übrigen schreit Emilia auch nicht selten beim Autofahren. Richtig hysterisch ist sie dann. Jetzt am Wochenende habe ich mich sogar mit hinter gesetzt und sie während der Fahrt rausholen müssen. %-| Aber ich habe den Eindruck, dass es besser ist, wenn ich das Radio aus lasse. Hast du das Radio laufen? Wenn ja, dann versuch das doch auch mal! :)_

    Zitat

    Wie geht ihr denn eigentlich mit der Brüllerei um? Habt ihr immer Verständnis und versucht zu trösten oder kommt ihr auch an den Punkt wo ihr mal sagt "Mensch, was soll ich denn noch machen. Jetzt hör halt einfach mal auf mit dem Geschrei!" ?

    Weil ich ja durch Annabelle null abgehärtet bin, reagiere ich voller Mitleid auf Geschrei. Heute hat sich meine arme Maus ganz schlimm verschluckt beim Baden (sie hat den Kopf zurückgeworfen) und hat dann ganz herzzerreißend geweint – also nicht geschrien, sondern richtig geweint. Da war mir wie mitheulen. :°(

    Zitat

    Luise, wenn Emilia so viel wach ist, kannst Du sie denn dann trotzdem ablegen?

    Leider nur wenig. Wenn wir unterwegs sind, geht es. Sowohl Kinderwagen als auch Trage akzeptiert sie. Aber wach ablegen geht vielleicht mal ein paar Minuten gut. Schlafend ablegen geht gar nicht, da ist sie binnen 3 Minuten wach und schreit nach mir. %:| Also, ich schleppe sie eigentlich große Teile des Tages mit mir herum.


    Ich war übrigens heute beim FA: ich habe immer noch eine Infektion, meine ganze Scheide ist wohl innen feuerrot. Jetzt hab ich meiner FÄ ein Antibiotikum aus dem Kreuz geleiert, mal gucken ob diese Vaginalcreme hilft. So wird das natürlich nix mit Sex. Ist nicht so als ob ich müsste. Aber mein Mann würde gern und macht entsprechend Druck. %-|


    Sorry, dass ich euch heute die Ohren vollgejammert hab. Beim nächsten Mal ist es wieder besser. Versprochen!


    Gute Nacht!