• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten

    Wow, dann mal herzlichen Glückwunsch! @:) @:) @:) @:)


    Hättest du gestern mal geschrieben, dass es nur ein Tropfen war, dann hätte ich dir gesagt, dass das auch noch nix heißt. ;-)


    Kann sein, dass du mal eins geschickt hast, aber ich hab null Ahnung mehr, wie du aussiehst.


    Ich schick euch gleich mal die Photographenbilder per PN.

    Marshi, vooooooll schöne Fotos!! Und Mia ist echt ZUCKER!!! x:) x:) x:) x:) x:) x:) x:) x:)


    Soo ein süßes Lächeln... zum Dahinschmelzen!


    Ihr seid echt eine total fesche Familie!!! @:) @:) @:) :)z :)z


    Sehr gelungen die Fotos!


    Ich bin bereits mit dir befreundet bei Facebook ;-) ... habe deshalb nicht geantwortet! :-p


    *:)

    Herzlichen Glückwunsch liebe Jenny

    Ich habe doch gesagt zu Dir das geht bei dir ganz schnell. Und ich hatte recht.


    Und wieder ist jemand schwanger. Ich freue mich wirklich für Dich Jenny, aber ich merke mal wieder, dass mich das wieder zu doll mitnimmt :°(


    Marsh,


    tolle Bilder. Leider konnte ich nur die ersten zwei öffnen. Bei den anderen wurde mir immer angezeigt, dass es Fehler beinhaltet. Weis nicht wie es bei den anderen ist, gehen die Bilder da zu öffnen?


    LG an alle anderen *:)

    Zitat

    Bei mir ging's jedenfalls, hab's ausprobiert. Keine Ahnung.

    Also ich habe es jetzt nochmal ausprobiert, ging wieder nicht. Vielleicht liegt es auch an meinem PC, vielleicht unterstützt er es nicht. Ist halt nur komisch, weil ich die ersten zwei öffnen konnte ":/ Wie sieht es bei den anderen aus?


    *:)

    Ich konnte alle Fotos öffnen! Komisch...

    Zitat

    aber ich merke mal wieder, dass mich das wieder zu doll mitnimmt

    Mir gehts nicht anders, aber ich gewöhne mich schön langsam dran. Bei uns Märzmami's haben bereits auch ALLE ein zweites Kind oder sind gerade schwanger (bis auf eine, die kein 2tes Kind mag). Im Freundeskreis haben gerade 2 entbunden, 1 ist schwanger. In der Familie gibts auch eine Schwangere. Ich freue mich für jede Einzelne, so ist es ja nicht. Aber ich weiß nicht ob ich noch jemals ein 2tes Kind bekommen kann, und wenn, dann nur ein Halbgeschwisterchen für Sophie. Find das total traurig irgendwie... aber was solls... damit muss ich leben! :-/

    Das kann ich auch verstehen Erdbeere, wie Deine Situation ist. Aber du hast wenigstens schon eine süße Tochter. Ich weis noch nicht mal, wann es bei uns losgehen kann. Ich mache jetzt nochmal diese Ausbildung, die ich ja unbedingt auch machen will. Aber ich habe ja schon eine Ausbildung, einen lieben Partner, mit dem ich schon fast 6 Jahre zusammen bin. Er ist auch bereit dazu sowie ich auch, aber trotzdem ist man so vernünftig und wagt nicht den weiteren Schritt, weil man ja dem Kind nochmehr bieten will, als es jetzt der Fall ist. Ich würde in meinem Job auch wieder eine neue Anstellung bekommen, nur macht der mich halt nicht glücklich. Mich macht diese Situation bzgl. des Kinderwunsches auch nicht glücklich. Aber würde ich es später nochmal wagen, etwas Neues zu beginnen

    Ich glaube wohl nicht. Also muss ich den einen Wunsch hintenanstellen, obwohl man ihn eigentlich verwirklichen könnte, weil eigentlich alle Voraussetzungen vorliegen. Wenn ich wenigstens sagen könnte, juhu es geht nächstes Jahr nach dem Bau los (weil während des Baus, würde ich auch nicht schwanger werden wollen). Aber nichts ist, erst die nächsten drei Jahre überwinden und dann Berufserfahrung sammeln, weil man ist ja wieder so doof und sagt sich, dass es schwerer wird wieder Arbeit zufinden, wenn man gleich nach der Ausbildung schwanger wird und keine Erfahrung gesammelt hat. Ich könnte nur noch heulen. Es geht aber auch nichts in meinem Leben so wie ich es will :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°(


    Sorry, dass ich jetzt hier so rumheule, aber heute ist mal wieder so ein Tag, wo ich echt verzweifeln könnte.

    Danke an Alle ;-D

    @ Erdbeere:

    Sorry für die Verwechslung, aber heute bin ich irgendwie durch den Wind.

    @ Marshi:

    Ich konnte alle Fotos öffnen, eine Bilderbuchfamilie :)^

    @ Hummeli:

    Ich weiß, wie es Dir geht :°_ Mir gings die letzten Jahre doch genauso. Wir sind im Januar schon 11 Jahre zusammen und ich werde nächstes Jahr auch schon 30, aber nie hats gepasst :( Auch bei Dir wird es bald voran gehen, freu Dich doch jetzt erst mal auf die neuen Herausforderungen - Traumjob und Traumhaus :)* :)* :)* :)_


    So, ich kanns immer noch nicht glauben, hab mir jetzt noch einen digitalen Test besorgt, den werde ich morgen früh machen ;-D Meine beste Freundin weiß auch bescheid, sonst niemand ;-)

    Jenny – es gibt keine falschen positiven Tests – nur falsche Negative! Und wenn du schon 3x positiv getestet hast, bist du schwanger! ;-) ]:D ]:D ]:D ]:D Wünsche dir trotzdem viel Spaß beim digitalen Test! ]:D ]:D :)* :)* :)* :)* :)*

    Zitat

    Sorry für die Verwechslung, aber heute bin ich irgendwie durch den Wind.

    Ausnahmsweise entschuldigt! ;-) ;-D Außerdem hast du ja ab sofort eine neue Ausrede: Schwangerschaftsdemenz!!! :)^ :)^ :)^

    Zitat

    Aber du hast wenigstens schon eine süße Tochter

    Ja, das ist der Satz den ich irgendwie ständig höre. Aber der Kinderwunsch was das 2te Kind betrifft ist genauso groß wie der fürs erste Kind... das ändert sich nicht. Vor allem, wenn man sich jahrelang drauf einstellt, dass man recht bald nach dem ersten Kind das Zweite bekommt und sich schon total drauf freut. Und jetzt – ich hab nichtmal einen Partner, vielleicht bekomme ich nie wieder ein zweites Kind. Du weißt dass es in 3,5 Jahren soweit sein wird... aber ich?


    Es ist beides doof – deine und meine Situation. Aber wie Jenny geschrieben hat: Freue dich jetzt mal auf dein Traumhaus! UND auf den Job, der dich endlich mal glücklich machen wird – das ist auch was total geniales. Und ich kann dir aus Erfahrung sagen: Lernen UND Kleinkind haben ist absolut ungut... also erledige diese Dinge noch, bevor du zu nichts mehr kommen wirst! Und Vorfreude aufs Kind ist genauso schön... Dein Leben geht ab jetzt nur noch bergauf. Hausbau, Traumjob, Kind! DAS nenn' ich tolle Aussichten! Und wie gesagt: Ich werde zu 99% zwar noch kein Kind bekommen, aber ich mag sowieso nicht die Einzige sein, die in ein paar Jahren viell. nochmal ein Kind bekommt! Huch, ich hoffe, den Faden gibt es dann überhaupt noch! :-/

    Super geschrieben, Erdbeere :)^ Hummeli, alles wird gut! (Das gilt auch für Dich, Beerchen :)* )

    @ Marshi:

    Total vergessen, ich bin übrigens nicht bei Facebook, nur bei WKW. Also wenn da jemand ist, sagt bescheid ;-D


    Und ja, die 3 heutigen Tests waren alle positiv, und den digitalen hab ich schön groß fotographiert, Fotos kommen noch ;-D Übrigens ist mir seit gestern immer mal wieder flau, konnte gestern kaum was essen, aber ich sehe das momentan noch als ein gutes Zeichen :)z

    Zitat

    Du weißt dass es in 3,5 Jahren soweit sein wird... aber ich?

    Zitat

    Dein Leben geht ab jetzt nur noch bergauf. Hausbau, Traumjob, Kind! DAS nenn' ich tolle Aussichten!

    Das weis ich eben nicht. Du bist doch auch das beste Beispiel dafür. (Nicht falsch verstehen jetzt). Du hast doch auch dein Traummann gehabt, ihr habt ein Traumhaus gebaut und eure Kleine kam. Wer sagt mir denn, dass es nicht genauso bei mir passiert. Wir werden jetzt anfangen zu bauen und dann passiert in der Liebe doch was anderes, was keiner vorhersehen kann. Dann stehe ich auch da. Wer weis, ob ich die Ausbildung auch schaffe und nicht länger machen muss. Wer sagt mir, dass ich danach eine Arbeit finde? Niemand? Das ganze zieht sich noch Jahre hin. Sicher, es wird irgendwann soweit sein. Aber wer sagt mir dann auch, dass es so schnell klappt. Ich glaube wohl kaum mit meiner Vorgeschichte. Vielleicht ist es dann so wie Marsh und brauche Jahre bis es klappt. Na super ich könnte einfach nur noch heulen, vor Kummer, Sensucht, oder wie man es noch beschreiben kann. Ich sehe hier im Forum bzw. in meinem Freudeskreis nur noch glücklich Mamas, werdene Mamas und ich muss zusehen. Ich freue mich auch tierisch für sie bzw. für euch, dass es bei den einen so schnell geklappt hat, endlich geklappt oder bzw. wieder geklappt hat. Aber ich sehe auch, dass ich noch solange warte muss, bis ich "endlich dazugehöre". Das ich endlich mitreden kann usw. Ich sehe mein Partner, der auch immer wieder davon spricht und auch er muss zusehen, wie in seinem Kreise alle Eltern werden etc. :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( Das macht mich auch traurig. Ich könnte ihm dass wunderschönste Wesen in seinen und meinen Leben schenken, wenn ich jetzt nicht so egoistisch wäre und meinen Berufswunsch durchziehen würde. Das ist einfach nur zum kotzen......

    Zitat

    Huch, ich hoffe, den Faden gibt es dann überhaupt noch! :-/

    Das denke ich doch, auch wenn dann alles schon zur Schule gehen. Ich bin zwar auch nicht immer hier, aber das hat mehr damit zu tun, dass ich zu den ganzen Baby- und Kindetthemen nichts sagen kann

    J-chen: Glaub's einfach! ;-) Wie viele Tests hast du jetzt gemacht


    Bei WKW bin ich nicht. Muss ich mir aber mal ansehen.


    hummelli: Ich versteh dich nur zu gut. Ich wollte / musste auch erst mein Studium und Referendariat fertig machen, was auch 3 Jahre gedauert hat - und dann hat's nicht geklappt bzw. ich hatte ne Eileiterschwangerschaft. Aber ich kann dich in sofern beruhigen, dass es bei den meisten recht schnell klappt. Sieht man ja hier im Faden. ;-)


    Erdbeere:

    Zitat

    Und wie gesagt: Ich werde zu 99% zwar noch kein Kind bekommen, aber ich mag sowieso nicht die Einzige sein, die in ein paar Jahren viell. nochmal ein Kind bekommt! Huch, ich hoffe, den Faden gibt es dann überhaupt noch! :-/

    Da wär ich dann auch dabei. Aber bei mir gibt es auch keine Garantie, dass es nochmal klappt. Ist bei mir auch nicht so einfach wie bei den meisten anderen.

    Zitat

    Ich versteh dich nur zu gut. Ich wollte / musste auch erst mein Studium und Referendariat fertig machen, was auch 3 Jahre gedauert hat – und dann hat's nicht geklappt bzw. ich hatte ne Eileiterschwangerschaft. Aber ich kann dich in sofern beruhigen, dass es bei den meisten recht schnell klappt. Sieht man ja hier im Faden. ;-)

    Die drei Jahre habe ich aber schon hinter mir. Und ich glaube auch, dass es bei mir nicht so schnell klappt, mit meinen zahlreichen Eileiterentzündungen. Ich kenne auch viele im Bekanntenkreis, die auch das gleiche wie du durchmachen mussten. Das zeigt mir ja, dass es nicht bei jedem klappt, wie hier im Faden.