• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten

    Erstmal das Wichtigste:


    Ich soll von Nixchen und Dini liebe Grüße hier lassen!


    Nixchen meinte, es geht ihr gut, sie hat momentan nur andre Dinge im Kopf und kann daher hier momentan nicht schreiben!


    :)* :)* :)* :)* :)* :)* @:) @:) @:) @:) @:) @:)

    Zitat

    Streitet ihr etwa auch um das Sorgerecht?

    Nein, hoffentlich nicht... aber wer weiß das schon?!?


    Das mit euren Nachbarn ist ja echt doof... aber vielleicht war das wirklich nur weil die Situation so angespannt war... das erste Zusammentreffen mit den zukünftigen Nachbarn – da ist man sicher anders drauf als wenn man dann im Haus lebt. Würde mir da noch keine all' zu großen Sorgen machen!

    Zitat

    Hab den Mops heute Morgen gewogen. 8,4 Kilo mit nicht mal 5 Monaten bei Kleidergröße 68.

    ;-D ;-D ;-D So verschieden können Geschwister sein... Da wird sie ihre große Schwester bald eingeholt haben, oder?


    Muss Sophie auch mal wieder wiegen, aber ich denke, sie wird auch bald 15kg haben... beim letzten Wiegen warns glaub ich 14,3kg! :-o

    Zitat

    So verschieden können Geschwister sein... Da wird sie ihre große Schwester bald eingeholt haben, oder?

    Naja, Annabelle müssten nun so 11,5 Kilo wiegen. Sind also noch drei Kilo Unterschied sein. :=o Weiß auch nicht, wann Emilchen das noch knackt. ]:D

    Zitat

    Muss Sophie auch mal wieder wiegen, aber ich denke, sie wird auch bald 15kg haben... beim letzten Wiegen warns glaub ich 14,3kg! :-o

    Da ist Sophie aber auch ganz schön nach oben gewandert in der Kurve! Ich erinnere mich, dass sie doch auch mal eher ein zartes Gewächs war, oder? ??? Und mit 15 Kilo wäre sie ja dann auch schon eher ein Fall für die Mopsparade, oder? :=o

    Zitat

    aber vielleicht war das wirklich nur weil die Situation so angespannt war... das erste Zusammentreffen mit den zukünftigen Nachbarn – da ist man sicher anders drauf als wenn man dann im Haus lebt.

    Ja, das zum einen. Außerdem würden die beiden nun an unserer Kaufentscheidung nix ändern und dann wäre das eben so. Müssen wir uns mit arrangieren. Ich hatte so ein bisschen auf kinderliebe Nachbarn gehofft, die für unsere beiden eine Art "Großelternersatz" wären. Aber das zu finden wäre ja echt ein Glücksgriff... :=o

    Zitat

    Ich erinnere mich, dass sie doch auch mal eher ein zartes Gewächs war, oder? ??? Und mit 15 Kilo wäre sie ja dann auch schon eher ein Fall für die Mopsparade, oder?

    Zart und zierlich war sie nie, finde ich... sie war immer ganz normal eben... hatte keinen Babyspeck oder so, sehr schlanke Arme und Beine, dafür einen Kugelbauch. Und so ist es nach wie vor. Mopsig würde ich es nicht nennen... eher normal. Hab gerade in den Perzentillen-Kurven nachgeschaut. Sie liegt – sollte sie 15kg haben (was ja nur eine Schätzung ist) etwas über der 50. Perzentille für 31 Monate... dafür liegt sie in der Größe auch etwas drüber. In Summe passen die 15kg also genau zu ihrer Größe ;-).


    Naja, sie isst halt gerne... ist aber eh gut so! :)^

    Zitat

    die für unsere beiden eine Art "Großelternersatz" wären. Aber das zu finden wäre ja echt ein Glücksgriff...

    Das stimmt... aber wer sagt denn, dass die Nachbarn nicht kinderlieb sind? Vielleicht werden sie es spätestens dann, wenn Annabelle ihnen eine Zeichnung macht und schenkt ;-) .


    So, wir gehen essen... Mauserl hat im Kindergarten heute nicht viel gefuttert und hat Hunger! :p>


    Mahlzeit!

    *:)

    Zitat

    Sie war da aber extrem früh dran, das ist normal eher unüblich. Bitte also nicht gleich die Panik bekommen, wenn Mia so früh noch nicht laufen kann! ;-)

    Nee, ach quatsch. Bin ja froh, wenn sie nicht so früh laufen kann :=o Ich bin erst mit 13 Monaten gelaufen, da reicht das noch.


    Ja, ich hab die Bilder nachts angeschaut, als Mia endlich im bett war... 8-)

    Zitat

    Nur Karotte geht wohl nicht, da Madam dann die ganze Zeit orange spuckt.

    Spcuckt sie immer noch so arg??? Bei Mia ist es auch noch nicht besser.Sie spuckt wohl nicht sehr viel, aber immer mal wieder... Frag mich, wann das denn endlich mal aufhört??? Karotte kriegt man ja gar nicht mehr raus aus den Klamotten. Kreigt man Kürbis gut wieder raus


    Hast du Emilia dann Birne pur gegeben? Wie fand sie denn das 2. Mal Babyschwimmen???

    Zitat

    Meine Kleine entpuppt sich so langsam als Vielschläferin. Sie schläft in der Nacht so von 19:00 Uhr bis 6:30 Uhr und dann am Tag noch mal durschnittlich drei Stunden. :-D Manchmal weniger, manchmal mehr. :)^ Aber man muss immer den richtigen Moment abpassen zum Schnuller reinstecken, damit sie weiterschläft.

    :)= So früh schläft sie??? Das wird Mia wahrscheinlich nie machen. Gestern hab ich sie mal um 23.30Uhr ins Bett gekriegt (was früh ist). Hat dann bis 9.30Uhr geschlafen (also durchgeschlafen) und dann nochmal bis 11.30Uhr. Also damit kann ich leben. ;-D Das Problem, was wir halt haben, ist, dass sie nach dem Einschlafen eben nicht schläft, sondern noch 1-3mal aufwacht. Wenn's dumm läuft, schläft sie dann eben 3h nicht mehr. Hab mich jetzt die letzten 2 Nächte mit ihr gleich ins Bett gelegt, und als sie wieder wach werden wollte, hab ich gleich Schnulli gesteckt und Händchen gehalten...Da hat sie dann geschlafen. Nervt mich aber ehrlich gesagt. Ja, genau, den richtigen Moment abpassen, um den Schnuller reinzustekcen, kennen wir auch. Und wenn ich dann nicht gleich parat stehe, ist sie wieder wach.

    Zitat

    Hab den Mops heute Morgen gewogen. 8,4 Kilo mit nicht mal 5 Monaten bei Kleidergröße 68.

    :-o So schwer ist Mia wohl nicht. Bin mal gespannt, was sie am Mo. bei der U5 wiegt. Aber 68 haben wir auch und das ist schon fast zu klein, also zu kurz. Die ist so lang, aber dünn. So wie ihr Papa. Klein und fett wäre aber niedlicher. :=o :-@


    Die Pläne schick ich euch später. Luise, was ist mit deinen???

    Zitat

    Ich soll von Nixchen und Dini liebe Grüße hier lassen!

    Oh, danke, richte ihnen auch mal Grüße aus!


    Luise: Na ja, Großelternersatz mit Mitte 40??? ;-D In 15 Jahren bin ich auch noch nicht bereit für's Großelterndasein (hoffentlich muss ich's auch nicht ;-D )

    Zitat

    Gestern hab ich sie mal um 23.30Uhr ins Bett gekriegt (was früh ist). Hat dann bis 9.30Uhr geschlafen (also durchgeschlafen) und dann nochmal bis 11.30Uhr.

    :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o


    Ähm... was habt ihr für einen seltsamen Tagesrhytmus? ]:D Ihr steht auf, wenn ich Sophie schon wieder vom Kindergarten hole... esst wohl Frühstück, wenn andre Menschen Mittag essen. Wann esst ihr zu Mittag? Und wann zu Abend? Wenns jetzt Winter wird, bekommt Mia genau 4 Stunden pro Tag Tageslicht mit bevor es wieder dunkel wird. :-o ":/


    Sophie geht auch zwischen 19 und 20 Uhr schlafen... gestern wars 19.15 Uhr (war aber extrem früh), normal geht sie um 20 Uhr schlafen und schläft spätestens um 20.15 Uhr wie ein Stein. Tagwache ist für uns um 6.45 Uhr... könnte mir gar nicht vorstellen, bis Mittag zu schlafen! zzz zzz zzz

    Das kommt ja nicht von mir, sondern von Mia. Was soll ich machen, wenn sie erst so spät müde wird??? Ich krieg die klar früher ins Bett, aber sie wacht dann ja wie gesagt, noch ein paar Mal wieder auf. Und dann ist es 2 Uhr nachts. Dann lieber so.


    Aber mal ehrlich, 6.30 oder 6.45 Uhr ist doch viel zu früh, um jeden Tag aufzustehen. Das könnte ich gar nicht. Bin da tagsüber wie gerädert. Hab ich auch noch nie längere Zeit gemacht, nur wenn ich halt musste. So ab 9 würde ich mir das gefallen lassen. Wenn ich natürlich wieder arbeiten muss, wird's wieder anders aussehen. Ich weiß aber gar nicht, wann ich dann meinen Unterricht vorbereiten soll, wenn Mia erst so spät ins Bett geht. Da muss ich ja gleich mit.


    "Wir" essen gar nicht zu Mittag, da Mia ja noch nix kriegt, ich ess halt ein paar Brote oder was grad da ist und dann abends halt richtig.

    Naja, 6.45 Uhr stehen wir ja nicht auf weil wir wollen sondern weil wir um 8 Uhr in den Kindergarten fahren und sie sonst zu spät kommen würde. Als wir noch beide daheim waren, sind wir immer so um 8 aufgestanden... mal ein bisschen früher, mal ein bisschen später. Wann ich ins Bett gehe ist unterschiedlich. Ab und zu passiert es mir, dass ich gleichzeitig mit Sophie einschlafe ( |-o |-o |-o ) und ansonsten halt eben, wenn ich müde bin. Meist zwischen 22 und 23 Uhr.


    Mia wird sich wohl auch irgendwann mal an normale Schlafenzeiten gewöhnen müssen... außer du findest eine Krippe/Kindergarten, wo sie erst am Nachmittag hin muss ;-) . Und wenn sie dann ein paar mal hintereinander so zeitig aufstehen muss, wirst du sehen dass sie zwischen 19 und 20 Uhr braaaav in ihrem Bettchen liegt, tief und fest schläft und du dann noch in aller Ruhe deinen Unterricht vorbereiten kannst. :)^


    Ja, ok... jetzt geht das noch wenn Mia noch nicht Mittag isst. Aber wann gibst du ihr Mittagessen wenn es dann soweit ist? Oder ersetzt du zuerst das Abendessen? Sorry für die blöden Fragen, aber ich kann mir sowas wirklich nicht vorstellen... ":/

    Aber mir würde die Vorstellung echt zu schaffen machen, dass Mia (und du, aber dir macht es vielleicht nicht so viel aus) in ein paar Wochen echt nur noch 3-4 Stunden Tageslicht mitbekommt. Wenn ihr aufsteht, ist doch schon der halbe Tag vorbei und im Winter wird es doch schon total zeitig finster (ich weiß jetzt nicht genau wann, aber als ich um 16 Uhr immer von der Firma nach Hause gefahren bin, wars bereits total dunkel!). Was machst du da wirklich? Die braucht doch auch Sonnenlicht bzw. das "Gefühl" von Tag und Nacht...

    ???

    Ich schneie nochmal kurz rein, weil die liebe Luise da ist und ich das Thema "Bauen" superspannend finde!!! *:)


    Luise, warum macht ihr eure Außenanlagen dann nicht gleich, wenn das Haus noch im Bau ist? Wir haben das so gemacht; Baubeginn war Mitte Juni, Mitte Oktober wurden die Außenanlagen gemacht, und Mitte Dezember sind wir eingezogen. Ich hatte keine Lust auf Matsch rund ums Haus im Winter; dann hätte ich ja täglich drinnen putzen müssen... *:)

    Zitat

    Naja, 6.45 Uhr stehen wir ja nicht auf weil wir wollen sondern weil wir um 8 Uhr in den Kindergarten fahren und sie sonst zu spät kommen würde. Als wir noch beide daheim waren, sind wir immer so um 8 aufgestanden... mal ein bisschen früher, mal ein bisschen später.

    Ach so, dachte schon. Na ja, wenn Mia dann in den Kindergarten muss oder ich sie bei Oma abliefern muss, dann muss sie eben früher aufstehen. Ist dann nunmal so. Ich wär ja auch nicht böse, wenn sie etwas früher aufstehen würde. Aber sie braucht den Schlaf halt, wenn sie erst so spät richtig schläft. :-/

    Zitat

    außer du findest eine Krippe/Kindergarten, wo sie erst am Nachmittag hin muss ;-) . Und wenn sie dann ein paar mal hintereinander so zeitig aufstehen muss, wirst du sehen dass sie zwischen 19 und 20 Uhr braaaav in ihrem Bettchen liegt, tief und fest schläft und du dann noch in aller Ruhe deinen Unterricht vorbereiten kannst. :)^

    Ha ha ;-D Aber jetzt, wo du's sagst, ich bin früher auch erst immer um 10 Uhr im Kindergarten erschienen... :=o Das glaub ich nicht, im Urlaub musste sie ja immer um 8.30Uhr aufstehen und da ging sie auch erst immer um 0 Uhr schlafen. Sie hat's dann tagsüber nachgeholt im Kinderwgen, weil wir ja viel unterwegs waren...Aber das wird zu Hause ja nicht so sein.


    Ich lass das mal auf mich zukommen. ;-D

    Zitat

    Aber wann gibst du ihr Mittagessen wenn es dann soweit ist? Oder ersetzt du zuerst das Abendessen? Sorry für die blöden Fragen, aber ich kann mir sowas wirklich nicht vorstellen...

    Das hab ich mir allerdings auch schon überlegt. Das verschiebt sich dann einfach alles nach hinten, denk ich mal. Ist ja auch nicht so tragisch.

    Zitat

    Mia (und du, aber dir macht es vielleicht nicht so viel aus) in ein paar Wochen echt nur noch 3-4 Stunden Tageslicht mitbekommt.

    Da hast du allerdings recht. Aber abdee schlafen ja auch nachmittags 2h. Da ist dann auch nicht mehr veiel mit Tageslicht. ":/ Ich geh aber auch nicht jeden Tagmit ihr spazieren. :=o


    Außerdem stehen wir 2mal in der Woche früh auf, weil wir da Kurse haben oder wir uns mt anderen treffen , plus Wochenende da nimmt mein Mann Mia um 9 mit aus dem Bett. (da schläft sie dann aber gleich nochmal). Also wie du siehst, so schlimm ist es auch nicht. Ist nur so, wenn an nem Tag gar nix ansteht.