• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten

    J-chen, das ist super mit dem neuen Job! :)^


    Jetzt hat mein Mann keinen Urlaub mehr und meine Mutter geht mir prompt wieder auf die Nerven. Mia zieht sich ja jetzt überall hoch - und fällt dann halt auch ab un dzu hin oder haut sich den Kopf an. Meine Mutter hält mir jetzt jeden Tag andauernd vor, ich würde nicht richtig auf sie aufpassen und ich darf sie ja nicht auf die Fliesen krabbeln lassen, weil das viel zu gefährlich ist. Langsam glaub ich , bei der hackt's. Bei uns ist die ganze Wohnung gefliest, wie soll ich das bitte anstellen??? Da müsste ich sie ja den ganzen Tag festhalten oder auf dem SChoß halten...Ich dreh echt mal noch durch. Dazu kommen noch meine SChlafstörungen, die immer schlimmer werden. Ich kann nachts fast gar nicht mehr schlafen - nur noch gegen Morgen, so ab 4 Uhr. Ich kann einfach nicht meht einschlafen. Und wenn ich dann könnte, dann muckt Mia und ich muss ihr den Schnulli reinstecken oder Hand halten oder sonstwas. Jedes Mal wenn sie sich bewegt, denk ich, sie ist eh gleich wieder wach und dann kann ich nicht schlafen. Die braucht ein eigenes Zimmer... Hat sie aber noch lange nicht... Mit dem Bau geht auch gar nichts voran. Haben jetzt seit Wochen von niemandem mehr was gehört.


    Wir gehen gleich das erste Mal zum Babyschwimmen. Bis dann! *:)

    J-Chen – gegen den Altersunterschied ist nichts zu sagen (auch wenn zwei unter zwei natürlich arg schlauchen dürfte), aber ich selbst würde halt nicht einfach ein Viertel des Elterngeldes sausen lassen, ich bin Hauptverdiener.... ":/


    Super, dass dein Männe was Neues hat :)^


    Beistellbettchen und Stubenwagen im Wohnzimmer klingt gut, werden wir auch so machen, denke ich.

    Warum kreigt sie da 25% weniger Elterngeld

    Ich werde dann aber wohl auch keine 12 Monate da sein (hoffe ich mal), aber so wie ich uns kenne, bin ich wahrscheinlich 24 Monate arbeiten oder so, bevor ich wieder schwanger werde.

    Zitat

    Beistellbettchen und Stubenwagen im Wohnzimmer klingt gut, werden wir auch so machen, denke ich.

    Hatten wir auch und beides ist jetzt zu gefährlich, weil sie drüberfallen würde... In den Stubenwagen passt sie sogar noch rein.

    Zitat

    Warum kreigt sie da 25% weniger Elterngeld

    Ich werde dann aber wohl auch keine 12 Monate da sein (hoffe ich mal), aber so wie ich uns kenne, bin ich wahrscheinlich 24 Monate arbeiten oder so, bevor ich wieder schwanger werde.

    Weil sie, inklusive Mutterschutz, nicht auf 12 Monate kommt, sondern nur auf 9 Monate, und sie zuvor nachträglich noch 3 Monate länger Elternzeit genommen hat, die, weil 1 Jahr geplant war, dann natürlich zum Nulltarif waren, sie also in den Monaten nichtmal das alte Elterngeld als Bemessungsgrundlage hatte.


    Ihr Elterngeld berechnet sich also: (9x Nettogehalt + 3x 0€) / 12 – 33% = (Nettogehalt – 33%) – 25%


    Wenn du 12 Monate Elternzeit hattest und DANN nach 9 Monaten Entbindest: 9x Nettogehalt + 3x (Nettogehalt-33%) = (Nettogehalt – 33%) – 8,33%....ist also kein Vergleich mit der "normalen sofort wieder schwanger" Situation.


    Wenn man mal 2000€ Netto annimmt, sind das mal eben 335€, die Gegenüber dem "normalen" Elterngeld fehlen. Davon müssen andere Leute ihren Lebensunterhalt bestreiten.

    Es gibt jetzt aber nur noch 65% Elterngeld. ;-) Wär eigentlich besser, ichg werde sofort wiederschwanger, wenn das Elterngeld als Bemessungsgrundlage gilt.Da krieg ich nämlich grad mehr als ich nach der Elternzeit verdienen werde. ;-)

    Naja, mein Gedankengang, dass auch Elterngeld als Berechnungsgrundlage der 35%-Regelung unterläge. Habe aber quatsch erzählt :-p Elterngeldmonate zählen nicht, da gelten dann die fehlenden Monate vor der Geburt des vorherigen Kindes. Wenn man aber Elternzeitmonate ohne Eltergeld dazwischen hatte, ist man nichtsdestotrotz in den Arsch gekniffen, das sind dann Nullmonate.


    Und stimmt, ich erinnere mich dunkel. Auf Hartz IV bekommt man ja nun auch kein Elterngeld mehr, da haben doch alle so schön gezeter :=o t

    Wusste ich auch nicht. Aber keine Ahnung, ob ich das hinkriege mit den 2 Kindern unter 3.

    Zitat

    da gelten dann die fehlenden Monate vor der Geburt des vorherigen Kindes.

    Welche fehlenden Monate??? ":/

    Na die Monate, die dir bei einer mehr oder minder direkt ans Elterngeld anschließenden Schwangerschaft fehlen. Wenn du zum Bleistift nur 9 Monate arbeitest und dann wieder weg bist, werden drei Monate von vorm vorherigen Kind herangezogen.

    Hallo,


    also ich finde es auch übertrieben mit dem Beistellbettchen, irgendwie ":/ Stubenwagen bekommen wir ja geschenkt, das wollte ich die erste Zeit ins Schlafzimmer stellen, das normale Bettchen wird direkt in Sophie's ZImmer aufgebaut :) Wenn sie tagsüber schläft, würde ich sie entweder in der Tasche vom Kinderwagen hinlegen können oder ganz schlicht und einfach auf den Boden (natürlich mit Krabbeldecke). Wäre die Hebamme nicht, hätte ich da jetzt gar nicht ddrüber nachgedacht.

    @ Marshi:

    Woran hängts denn bei Euch, dass es nicht weitergeht mit dem Bau? Vor März wird da aber vermutlich auch nicht viel passieren, oder?

    @ Urlaub:

    Das scheint ja echt kompliziert zu sein. Center Parc hätte ich jetzt für Euch als Ideal empfunden, vielleicht wäre aber auch ein Gasthaus was schönes, wo jeder sein Zimmer hat ??? Nur mal so eine Idee. Es gibt ja jetzt auch die Schwarzwaldgästekarte, wo man verschiedene Sachen umsonst machen kann wie schwimmen etc. Ähm, hab ich schon mal erwähnt, dass ich Schwarzwaldfan bin? Ich würde so gerne vor der Geburt nochmal hin, aber meine Katzensitterin ist ja jetzt auch schwanger. Wobei, vielleicht würde ihr Mann sich erweichen lassen, jetzt wo wir den Tauftermin wohl doch verschieben (Männe kümmert sich jetzt drum, ich hab gesagt, wenn es so weiter geht, gibts keine Taufe - fertig ;-))

    @ Elterngeld:

    Mit den deutschen Regeln kenne ich mich nicht aus, uns ist heute eingefallen, dass wir dringend einen Termin bei unserer Steuerberaterin machen müssen, ich glaube, wir bekommen jetzt sogar kein Kindergeld mehr aus Deutschland, sondern nur noch aus Lux. Außerdem sind wir beide ja in Lux versichert, wie läuft das da mit der KV für die Kleine etc. - Fragen über Fragen... Und Erziehungsgeld bekomme ich ja eh nur 6 Monate lang, danach muss ich arbeiten gehen, also ganz ganz anders als in Deutschland...

    Zitat

    Mit den deutschen Regeln kenne ich mich nicht aus

    Genau wie ich... was ihr momentan so schreibt klingt für mich nur nach "Bahnhof" ]:D :=o :=o :=o :=o


    Lese also brav mit, kann aber nicht wirklich mitschreiben. Habe weder Ahnung vom deutschen Elterngeld, noch davon wo man in Deutschland Urlaub machen könnte... |-o


    *:) *:)

    Zitat

    Stubenwagen bekommen wir ja geschenkt, das wollte ich die erste Zeit ins Schlafzimmer stellen


    ...


    Wenn sie tagsüber schläft, würde ich sie entweder in der Tasche vom Kinderwagen hinlegen können oder ganz schlicht und einfach auf den Boden

    Der Stubenwagen wird ja Räder haben, oder? Ich hab das einfach so gemacht, dass ich den Stubenwagen tagsüber ins Wohnzimmer gestellt habe und nachts ins Schlafzimmer. Der ist doch beweglich – oder eurer nicht? ":/

    Achja, vergessen:


    Sophie's Kinderzimmer geht nun endlich in die Zielgeraden :=o :=o ... fehlen "nur" noch die Sesselleisten und eine Holzleiste zwischen Wände und Decke (da wird noch über die Farbe der Leiste diskutiert). Starke Leistung, oder? Ich habe es geschafft, ihr Kinderzimmer mal soweit fertig einzurichten bevor sie 3 wird ]:D ]:D . Wenn ich mir denke dass viele Eltern die Kinderzimmer schon vor der Geburt fertig haben: |-o |-o |-o


    Viell. stell' ich euch mal Bilder rein – Marshi wird sie vermutlich schon kennen ;-) .


    *:) *:)