Zitat

    Mit den deutschen Regeln kenne ich mich nicht aus

    Genau wie ich... was ihr momentan so schreibt klingt für mich nur nach "Bahnhof" ]:D :=o :=o :=o :=o


    Lese also brav mit, kann aber nicht wirklich mitschreiben. Habe weder Ahnung vom deutschen Elterngeld, noch davon wo man in Deutschland Urlaub machen könnte... |-o


    *:) *:)

    Zitat

    Stubenwagen bekommen wir ja geschenkt, das wollte ich die erste Zeit ins Schlafzimmer stellen


    ...


    Wenn sie tagsüber schläft, würde ich sie entweder in der Tasche vom Kinderwagen hinlegen können oder ganz schlicht und einfach auf den Boden

    Der Stubenwagen wird ja Räder haben, oder? Ich hab das einfach so gemacht, dass ich den Stubenwagen tagsüber ins Wohnzimmer gestellt habe und nachts ins Schlafzimmer. Der ist doch beweglich – oder eurer nicht? ":/

    Achja, vergessen:


    Sophie's Kinderzimmer geht nun endlich in die Zielgeraden :=o :=o ... fehlen "nur" noch die Sesselleisten und eine Holzleiste zwischen Wände und Decke (da wird noch über die Farbe der Leiste diskutiert). Starke Leistung, oder? Ich habe es geschafft, ihr Kinderzimmer mal soweit fertig einzurichten bevor sie 3 wird ]:D ]:D . Wenn ich mir denke dass viele Eltern die Kinderzimmer schon vor der Geburt fertig haben: |-o |-o |-o


    Viell. stell' ich euch mal Bilder rein – Marshi wird sie vermutlich schon kennen ;-) .


    *:) *:)

    *:)

    Zitat

    also ich finde es auch übertrieben mit dem Beistellbettchen, irgendwie

    Also ich gar nicht. Beistellbett ist super, wenn du stillst und auch sonst. Oder willst du nachts aufstehen und das baby in den Stubenwagen legen und weider rausholen??? Mich hätte das gestört. Ich muss auch so oft Händchen halten nachts, das geht doch im Stubenwagen gar nicht.


    Das mit dem Elterngeld hab ich immer noch nicht verstanden, aber kommt für mich wahrscheinlich eh so nicht in Frage. ;-)


    ERdbeere: Jap, kenn ich schon! ;-D Ein Traum in rosa! Sehr hübsch! Wo hab tih rdenn das rosa Hüpfeinhorn her???

    Zitat

    Der Stubenwagen wird ja Räder haben, oder? Ich hab das einfach so gemacht, dass ich den Stubenwagen tagsüber ins Wohnzimmer gestellt habe und nachts ins Schlafzimmer. Der ist doch beweglich – oder eurer nicht?

    Die Schlafzimmer sind im 1. OG, Wohnbereich im EG ;-) Ich muss das mal mit Männe durchkauen, hab auch gerade einen 10%-Gutschein von BabyWalz erhalten...


    Praktisch ist es schon, nur hätten wir dann quasi 3 Betten %-|


    Ohja, Fotos :)

    Zitat

    Wo hab tih rdenn das rosa Hüpfeinhorn her

    Pfff... ich glaube, vom ToyRus. Hat Sophie letztes Weihnachten von ihrer Tante geschenkt bekommen.


    http://s10.directupload.net/file/d/2402/ioi3766r_jpg.htm


    http://s7.directupload.net/file/d/2402/j4vur2ar_jpg.htm


    http://s10.directupload.net/file/d/2402/ylfwkqnx_jpg.htm


    http://s5.directupload.net/file/d/2402/hs7hsbzu_jpg.htm

    Ach so, beim Bau geht's grad nicht weiter, weil die über die Feiertage nicht gearbeitet haben. Ich denke auch, dass sie erst so ca. im März anfangen werden.


    J-chen, noch ein Vorschlag: Wenn euer Schlafzimmer groß genug ist, könnt ihr auch das Gitterbett als Anstelbett benutzen; ´Da kann man doch oft eine Seite offenlassen. Dann braucht ihr nur 2 Betten und habt ein Beistellbett XXL. So würd ich das beim nächsten machen.


    Erdbeere, das letzte Photo war aber nicht auf FB ;-) Was har eigentlich noch gefehlt im Zimmer???

    Nein, das letzte Bild hab ich heut erst gemacht – hab ich beim letzten Mal vergessen :=o :=o .

    Zitat

    Was har eigentlich noch gefehlt im Zimmer

    Naja, bisher wars ja mehr oder weniger ein Abstellraum ohne irgendwelchem Nutzen. Sophie hat bei mir im Zimmer geschlafen, im Wohnzimmer unten gespielt und ihr Zimmer diente ausschließlich zum Abstellen der Spielsachen, mit denen sie nicht mehr spielt. Nachdem sie ja vom Nikolaus den Betthimmel bekommen hat, wollte sie wieder in dem Zimmer schlafen und das hab ich gleich dazu genutzt, endlich ihr Zimmer "wohnlicher" einzurichten. Hab alle Spielsachen aus dem Wohnzimmer raufgeräumt (dort steht jetzt "nur" noch ihre neue Küche, die Maltafel, ihr Trampolin und der runde Ikea-Tisch mit 4 Sessel), schön sortiert, einen Tisch reingstellt und im Zuge dessen halt auch kindlich eingerichtet und dekoriert. Die Prinzessinnenlampe neben dem Bett ist auch neu – sprich, es ist aus einem Abstellzimmer endlich ein richtiges Kinderzimmer geworden! Und das gefällt ihr jetzt so gut, dass sie fast den ganzen Tag oben spielt und nicht mehr unten im Wohnzimmer! :)^ :)^


    Jetzt fehlt echt nur noch die Sesselleisten (was weniger stört) und die Holzleiste zwischen Wände und Decke (sieht potthässlich aus so wie es ist, da diskutieren wir aber noch über die Farbe – Anregungen werden gerne angeommen :=o ).

    Zitat

    was will Sophie denn

    Was Sophie will, steht ausnahmsweise nicht zur Diskussion denn noch mehr rosa/pink halten meine Augen nicht aus :-o ... muss ja immerhin auch regelmäßig in das Zimmer ]:D .


    Mein Vater meinte rot (also ich weiß nicht...), weiß stand noch zu Diskussion (ist aber zu fad und kein Kontrast). Hellgrün oder Helllila haben wir bisher noch gar nicht überlegt, würde aber beides voll gut passen! :)^ :)^ :)^ :)^ Mal schauen ob es überhaupt Holzlack in so Pastellfarben gibt, aber es gibt doch eh nichts was es nicht gibt, oder? :=o :=o :=o

    Huhu *:)

    Zitat

    Der Center Parc im Sauerland ist von mir aus 300km weg.

    Dafür liegt die Rhön von mir aus ca 300km weit weg. Wir wohnen einfach soweit auseinander. Ich wäre jetzt bereit gewesen das zu fahren. Aber wenn wir da kein anständiges Quartier finden, dann macht der Center Parc im Sauerland vielleicht mehr Sinn? Ich hatte die Fahrt für mich so geplant: 300km ca. 3 Std. so losfahren, dass die Kinder hundemüde sind und 1,5-2 Stunden schon mal schlafen. Dann ausgiebige Pause und dann noch mal ne Stunde mit Lieder singen etc. Dachte ich mir müsste eigentlich gehen... Klar, näher ist besser. Aber wenn wir doch nun mal soweit auseinander wohnen, kann man da nicht viel machen, oder?

    Zitat

    ich darf sie ja nicht auf die Fliesen krabbeln lassen, weil das viel zu gefährlich ist.

    Was für ein Quatsch. Sollst Du sie am Bettpfosten anketten oder was? Till durfte überall krabbeln. Und Noah wird das auch dürfen... falls er mal krabbelt, die faule Socke ;-D

    Zitat

    SChlafstörungen

    Ohweh, das ist übel! Hatte ich bei Till damals auch. Hol Dir mal Abtei Nachtruhe Kapseln mit Hopfen und Baldrian. Dazu hab ich "Träum Schön" Tee getrunken. Oder trink Dir abends mal ein warmes Bier oder so. Lesen hilft bei mir auch ganz gut. Meistens muss man den Bann nur einmal brechen. Wenn man einmal wieder gut geschlafen hat, dann geht es wieder. Aber solange man da liegt und schon vorher Angst hat, dass man nicht schlafen kann, geht gar nichts. Also versuch mal irgendwie sowas. Wanne mit Entspannungsbad, danach ein Bierchen zum Essen oder irgendwie sowas... :)*

    Zitat

    Babyschwimmen.

    Viel Spaß! Bin gespannt, was Du berichten wirst.

    Zitat

    aber ich selbst würde halt nicht einfach ein Viertel des Elterngeldes sausen lassen, ich bin Hauptverdiener....

    Vielleicht ist sie nicht Hauptverdiener. Oder hat reiche Eltern. Ich finde das jetzt nicht so dramatisch. Ich kriege auch nur 300€.

    Zitat

    Ich werde dann aber wohl auch keine 12 Monate da sein (hoffe ich mal)

    Oha, klingt als sei Nr.2 schon fest in Planung :-D

    Zitat

    65%

    Nur wenn Du viel verdienst. Mir stünden weiterhin 67% zu, wenn ich nicht arbeiten gehen würde. Ich glaube die Grenze liegt bei 1400€ netto...

    Zitat

    Auf Hartz IV bekommt man ja nun auch kein Elterngeld mehr,

    Ist doch auch richtig so. Elterngeld ist eine Lohnersatzzahlung. Wer keinen Lohn verdient braucht auch keinen Lohnersatz. Ist doch logisch! Ich persönlich habe vorher nicht verstanden, warum HartzIV überhaupt jemals Elterngeld bekommen hat. ":/

    Zitat

    bei zwei Kindern unter drei gibt's 10% des Nettos zusätzlich! :-D Wusste ich garnicht.

    10% ? Ist das jetzt auch neu? Ich habe jetzt bis zum 3. Geburtstag von Till 75€ Geschwisterbonus bekommen. Das sind aber keine 10% ":/

    Zitat

    also ich finde es auch übertrieben mit dem Beistellbettchen, irgendwie Stubenwagen bekommen wir ja geschenkt, das wollte ich die erste Zeit ins Schlafzimmer stellen, das normale Bettchen wird direkt in Sophie's ZImmer aufgebaut :)

    Achso, dann ist es ja genau wie bei uns. Kannst den Stubenwagen ja tagsüber ins Wohnzimmer stellen und nachts ins Schlafzimmer. Deshalb ist das ja auch ein WAGEN ;-) Dann sparst Du Dir das Beistellbett :)^

    Zitat

    ganz schlicht und einfach auf den Boden (natürlich mit Krabbeldecke).

    Wie jetzt, Du lässt das Baby nicht auf den blanken Fliesen schlafen? Du verwöhnst das Baby ja jetzt schon ]:D ]:D ]:D

    Zitat

    also ganz ganz anders als in Deutschland...

    Puh, da kann ich Dir so gar nicht weiterhelfen. Keine Ahnung...

    Zitat

    Ich habe es geschafft, ihr Kinderzimmer mal soweit fertig einzurichten bevor sie 3 wird ]:D ]:D .

    Du hast aber auch a) viel mehr investiert (ich meine jetzt nicht nur finanziell, sondern auch an Ideen und Arbeit) und b) hattest Du ja nun auch noch ein paar andere Steine im Weg liegen. Ich finde, Du meisterst Deine Situation wunderbar :)z Unser Kinderzimmer hat einen bunten Teppich und eben die notwendigen Möbel. Ansonsten hänge ich ab und an mal ein neues Poster aus einer Babyzeitschrift an die Wand. Da ist es wohl kein Wunder, dass unser Kinderzimmer "fertig" ist ;-)

    Zitat

    Oder willst du nachts aufstehen und das baby in den Stubenwagen legen und weider rausholen

    Mich hat das jetzt nicht so gestört. Hab ich ja auch nur 12 Wochen lang gemacht.

    Zitat

    Ich muss auch so oft Händchen halten nachts

    Das gibt es bei uns einfach nicht. Bei uns wird geschlafen. Ich will schlafen, also haben die Kinder auch zu schlafen. Im Zweifel hab ich auch schon mal die Tür zu gemacht :=o

    Zitat

    Das mit dem Elterngeld hab ich immer noch nicht verstanden, aber kommt für mich wahrscheinlich eh so nicht in Frage.

    Ich würde auch danach nicht meine Familienplanung richten. Ich kriege doch meine Kinder so wie es mir passt und dann schaut man im Nachhinein was man dann bekommt, oder nicht? ":/

    Zitat

    Die Schlafzimmer sind im 1. OG, Wohnbereich im EG

    Oh Richtig! Da sieht man mal, dass wir "nicht-Hausbesitzer" eine Treppe gar nicht in unseren Kalkulationen haben ;-D Aber wie Du schon selber sagtest: Dann stellst Du eben den Kinderwagen unten hin. Mich persönlich nerven Möbel und andere große Dinge, die man nur so kurz braucht und die danach sehr effektiv den Keller verstopfen. Unser Keller ist nämlich bis unter die Decke voll mit solchem Kram.


    Tolle Fotos, Erdbeere. Das ist ein rosa Paradies. Bei uns ist es eher spartanisch. Liegt aber unter anderem auch an der Mietwohnung. Im eigenen Haus hätte ich auch eine bunte Tapete gewählt. Aber so geht es auch mit einer weißen. Und ich habe Pampers-Kartons als optimalen Spielkisten entdeckt. Obwohl mir diese Systeme von Ikea und ähnlichen Anbietern zwar gut gefallen, aber irgendwie haben wir nicht den Platz dazu. Bei uns kommt das ganze Spielzeug in Kartons und die wandern von einem Zimmer ins andere, je nachdem wo gerade Platz ist. Aber warten wir mal ab, wie wir das oder die Kinderzimmer gestalten, wenn wir erstmal eine Bleibe gefunden haben....

    Zitat

    Ist doch auch richtig so. Elterngeld ist eine Lohnersatzzahlung. Wer keinen Lohn verdient braucht auch keinen Lohnersatz. Ist doch logisch! Ich persönlich habe vorher nicht verstanden, warum HartzIV überhaupt jemals Elterngeld bekommen hat.

    Das sehe ich genauso – man muss ja nur mit so Aussagen extrem vorsichtig sein, deswegen so um den heißen Brei herum. Erinnere mich da an einen Faden hier im Forum. Wenn man da die Meinung vertrat, war man asozialer Elitist, der die armen Harzt IV Kinder am liebsten verhungern lassen würde. ;-D

    Zitat

    10% ? Ist das jetzt auch neu? Ich habe jetzt bis zum 3. Geburtstag von Till 75€ Geschwisterbonus bekommen. Das sind aber keine 10%

    75€ sind der Sockelbetrag des Geschwisterbonus, quasi so wie die 300€ beim Elterngeld selbst. Sprich 10%, mindestens aber 75€.

    Zitat

    Ich würde auch danach nicht meine Familienplanung richten. Ich kriege doch meine Kinder so wie es mir passt und dann schaut man im Nachhinein was man dann bekommt, oder nicht?

    Marshs Kommentar bezog sich auf die Logik. Und hier geht es nicht um "die Kinderplanung nach dem Elterngeld richten", aber wenn man ohnehin X Monate wartet, dann kann man doch noch ACHT WOCHEN (!) länger warten (die den Kohl nun wirklich nicht fett machen), wenn man dann pi mal Daumen 4000€ (!) mehr Elterngeld bekommt? Wenn man mit dem Geld selbst nichts anzufangen weiß, dann legt man es für's Studium des Krümels an....