Hallo meine Lieben *:)


    Nachdem mir in letzter Zeit langweilig war, hab ich nun wieder einen Riesenhaufen Arbeit. Bei mir geht das immer 200% oder 20% ;-D 20% ist fast wie Urlaub. Dafür sitze ich jetzt wieder abends und am Wochenende daheim dran, um alles zu schaffen. Aber ist auch interessant und gut, wieder was sinnvolles zu tun :)z


    Lungenentzündung? Ohwei, die arme Kleine Maus {:( Ich wünsche euch gute Besserung. Hoffentlich schlagen die AB schnell an :)*


    J-chen, das klingt ja auch nicht so super. Hast Du viel Stress gehabt? Jetzt schon daheim bleiben ist sicher lange, aber die Minimaus geht einfach vor. Schon Dich gut. Und auch am Laptop sitzen ist anstrengend. Leg Dich lieber auf die Couch :)*


    Mädels, was ist jetzt mit der ersten August-Woche? Wer ist dabei? Nehmen wir das 6, oder 8 Personenhaus?

    So, ein bißchen Zeit habe ich und ich versuche einen Bericht zu schreiben:

    Ca. 19 Uhr nach Arzttermin wie immer hin und wieder "Senk"wehen.


    Ca. 22 Uhr kann nicht schlafen und lege mich auf Sofa zum lesen, auch im liegen immer mal wieder öffter, wie sonst, Wehen.


    Ca. 0.00-1.00 muß öffter auf klo Pippi machen, immer mal wieder Wehen.


    3.00 Wieder Pippi machen und dabei kam eine stärkere Wehe, so das ich noch etwas sitzen blieb. Dann ein kleiner Tropfen, der ins Klo viel und ohne das ich was gemacht habe, lief Fruchtwasser ab (wuste ich aber erst im KH, das es Fruchtwasser war), im Papier rosa roter Schleim.


    Dann habe ich mich zu meinem Mann ins Bett gelegt und ihn schon mal geweckt, das es wohl heute soweit sei, er mußte ja noch zur Frühschicht zur Arbeit.


    4.00 Konnte nicht mehr liegen bei diesen Wehen und habe Männe zur Arbeit geschickt mit den Worten, das ich mich melde wenn es nicht mehr geht.


    Wehen wurden immer stärker und um


    6.30 ging es nicht mehr und ich habe Männe angerufen das er nach Hause kommen soll und wir ins KH sollten.


    7.30 sind wir im KH und ich wurde ans CTG gesetzt und mußte schon alle 5 min die Wehen veratmen. MuMu bei 1 cm und noch sehr weit oben.


    Ca. 8.30 endlich im Kreissaal mir wurde eine Infusion angehängt, Wehen mußten weiter veratmet werden.


    Ca. zwischen 10.30 und 11.00 alle 3 min Wehen und kaum noch auszuhalten, MuMu bei 3 cm und die Rettung, die PDA. Endlich konnte ich etwas entspannen und Schlaf nachholen.


    14.30 MuMu bei 5-7 cm und verkürzt, Kopf will aber nicht richtig um die Ecke und die Herztöne gingen immer mal wieder runter vom kleinen. Dann Blut abnehmen vom Kopf des kleinen ob, Sauerstoffzufuhr noch ausreichend gewärleistet ist. Habamme meinte dann in ca. 2h wäre der kleinen e dann da.


    15.30 Gleiche prozedere mit Blutabnehmen und mußte mich immer von einer Seite auf die andere drehen, damit das Köpfchen den richtigen dreh hin bekommt-


    Ca. 16.00 leichter Druck nach unten. und wieder Blutabnahme, ob noch alles ok ist. Und dann die Schockdiagnose, das ich mich auf einen Keiserschnitt vorbereiten soll!


    Ich aber wollte das nicht und habe mich dagegen gewehrt. Das haben die beherzigt und ab


    ca. 16.30 durfte ich endlich mitpressen. Nach gefühlten 1000x pressen, haben die Ärzte entschieden eine Saugglocke anzusetzten. Meine Kräfte schwanden und der kleine war fast draußen, da merkte ich nur noch ein starkes brennen und keine Wehe mehr, obwohl ich bei der nächsten Wehe pressen sollte, die ich nicht merkte. Damit das brennen endlich aufhört und ich meinen kleinen sehen wollte, alle meine Kräft zusammen genommen und gepresst. Dann war er da, wurde sofort abgenabelt und den Kinderärzten übergeben, ich hörte nur noch ein schreien und war froh das es endlich vorbei war. Mein Mann durfte dann endlich den Rest abnabeln und dann wurde er mir auf die Brust/Bauch gelegt und ich sollte weiter pressen damit die Nachgeburt raus kommt. Aber irgendwie ging es nicht so doll, mit einem Kind auf dem Arm.


    Dann habe ich meinem Mann den kleinen gegeben und ich sollte mich hinhocken und pressen. Alles war bestens und ich habe mir denn den Mutterkuchen genau angesehen, fand das voll interissant! :=o |-o :)z Zu guter letzt mußte ich dann noch genäht werden.


    Eigentlich wollte ich nur meine Ruhe haben aber meine Familie war so aufgeregt und mußte dann natürlich gleich ins KH kommen, haben sich auch nicht abwimmeln lassen. :|N Aber was sollte ich machen??? ":/ War dann zum Glück auch nur kurz und sind dann auch recht schnell wieder gegangen.


    Das 1. anlegen hat nicht geklappt, er hat nach den Warzen gesucht aber sie nicht zu fassen bekommen.


    Auf Zimmer dann das gleiche, an die 50.000 und mehr probiert und von diesen malen nur 3x erwischt und mir dann gleich alles wund und blutig genuckelt. Bis ich dann vor schmerzen und Tränen aufgegeben habe und mich entschieden habe erstmal abzupumpen und dem kleinen zufüttern lasse. Das Abpumpen tat auch höllisch weh so das ich in der Nacht von Donnerstag zu Freitag entschieden habe abzustillen.


    Ich habe gemerkt dem kleinen geht es durch die Flasche besser und mir auch. Ist zwar schade, aber ich trauere dem nicht nach. Ich sehe es Positiv!


    Mir geht es bestens, habe nur minimal probleme mit der Naht und so langsam zeichnet sich wieder eine Tailie bei mir ab, und laufe schon die Treppen im Hausflur ohne Probleme rauf und runter! ;-D


    Die 1. Nacht zuhause war ein Desaster, da er nicht in seiner Wiege schlafen wollte. Erst um 4 Uhr im Arm, im Wohnzimmer bis 8 Uhr haben wir geschlafen.


    2. Nacht war etwas besser nur um die gleiche Zeit, mit Stillkissen und auf dem Arm im Schlafzimmer.


    Die vergangene Nacht war dann etwas entspannter, in seiner Kuscheldecke gehüllt in der Wiege :)* @:) , alle 4 h seine Flasche und durch geschlafen bis 9 Uhr. Bin mal gespannt wie diese Nacht wird! :=o

    J-chen

    Schone dich und ruh dich aus, deine kleine braucht noch etwas Zeit um für die Welt hier draußen geschaffen zu sein.

    Luise

    Das sind ja keine schönen Nachrichten, die arme kleine Maus! Hoffe es wird jetzt bald endlich mal besser! :)* @:)


    So das wars mal wieder von mir, nehmt mir das nicht übel wenn ich jetzt weniger Zeit hier verbringe. Werde mich wieder melden.


    LG E-I und Familie *:)

    E-I,


    ich bin mächtig stolz auf dich, dass du den Ärzten klar gemacht hast, dass du deinen Kleinen nicht per KS auf die Welt bringen willst, da gehrt in der Situation schon einiges dazu. :)= :)* :)* :)* :)* :)*


    Deine Geburt hört sich zwar anstrengend an, aber doch glücklich. :)*


    Ich drück dir die Daumen, dass die Nächte bald besser werden.


    J-chen,


    auch wenn das nicht so tolle Nachrichten sind, mach dich nicht verrückt. Mann kann auch mit verkürztem GMH noch einige Woche rumlaufen. :=o


    Leider sind unsere Nächte im Moment auch nicht so prickelnd. Alle 3-4 Stunden stillen und letzte Nacht hat er dann auch noch von 4-6 geschrieen und wollte partout nicht wieder einschlafen.


    Langsam finde ich die kurzen Nächte wirklich anstrengend. :=o Eigentlich wollte ich nun schon ins Bett gehen, aber nu hat Lasse gerade seine Augen aufgemacht. :-/

    Hi Leutchens!


    Fieber ist runter, aber die Bronchien klingen immer noch schlimm. Aber wenigstens hilft das AB. :)^ Nur leider bekomm ich es so schlecht in das Kind rein – sie hat es heute Morgen gleich wieder erbrochen. %-| Wenn das so weitergeht, dann muss man es ihr i.v. verabreichen. :(v


    E-I


    Tönt nach einer anstrengenden Geburt, da wird mir wieder bewusst, was ich doch für ein Glück gehabt hab... :-/ Abgestillt, das ist schade. :-( Hast du Tabletten genommen?


    Sophi


    Tröste dich, das Problem haben wir hier auch, dass Baby nach dem Stillen gegen 3-4 Uhr nicht wieder schlafen will und oft erzählt oder schimpft. Aber mehr als die Nacht langweilig zu gestalten kann man ja auch nicht machen...


    J-chen


    Männe abholen? Schone dich, das ist echt wichtig. Du hast ja noch ein paar Wochen vor dir... :)z Ab 37+0 kannst du wieder rumwuseln. ;-)


    Marshi


    Naja, zumindest müssen wir noch ein paar Änderungen, das Haus betreffend, einreichen. Ich hoffe aber nicht, dass wir da noch mal die ganze Nachbarschaft unterschreiben lassen müssen. %:| Das wär´s ja. %-| Ach, die beim Bauamt, die spinnen ja. Das Krass ist ja auch, wie frech die zum Architekten waren. Er wollte der Dame, die so heißt wie Erdbeere, die Hand geben. Da hat sie gesagt, wir reichen hier keine Hände. Und dann hat sie gemeint, er solle doch bitte nicht so laut sprechen. Ich meine, das ist ein älterer, gestandener Herr, der eben einfach eine tiefe, kräftige Stimme hat. Das ist echt ne Frechheit. :|N


    Aber wenigstens haben wir nun einen Termin für die Vermessung. :)= :)^

    Lol, die sind halt das Bauamt und damit quasi Gott – das kann man ja schonmal raushängen lassen :P


    Fein, dass das AB wirkt, vielleicht renkt sich das dann bald alles wieder ein, Zeit wär's ja.


    , danke für den Bericht, hast ja fast alles mitgenommen, was so schieflaufen kann, wa? Aber finde ich toll, dass es doch noch eine natürliche Geburt wurde und ihr beide wohlauf seid! :)=

    Huch, wo seid ihr alle?


    Auweia, Saugglocke? Mensch, da hast Du aber was mitgemacht. Aber schön, dass alle wohlauf sind. Und endlich ist er da, der kleine Mann :-D :)= Du bist aber auch ganz schön cool, dass Du Deinen Mann erst noch zur Arbeit geschickt hast :)*


    Luise, was macht die kleine Maus? Geht es jetzt endlich bergauf?


    Leute, ich schreib jetzt gar nicht viel mehr, weil ich heute sowieso nur jammern würde. Hab mit meinem Mann mal wieder das ewige (leidliche) Thema, dass meine Libido nunmal leider auf 0 ist und er deswegen sauer ist. Ich finde das absolut unfair. Ich kann doch auch nichts dafür. Und ich kann auch nichts dagegen machen. Das ist echt einfach gemein >:(


    Ich wünsche euch trotzdem ein schönes Wochenende @:)


    Ach, eins noch: Ich melde stolz: Mein Kind dreht sich um! (Doch so früh, mit 7.5 Monaten :-p ;-) )

    Ach, just in dieser Minute rief mich der blöde Psychologe an. Und das nur um mir zu sagen, dass ich bei denen eigentlich an der falschen Adresse bin. Super. Und darauf durfte ich jetzt wochenlang warten. Das hätten die doch auch gleich sagen können *hmpf*

    Hallöchen

    @ uise:

    Wie geht´s der Kleinen?

    @ Christina:

    Na, Du kannst ja auch nichts für Deine Unlust. Das soll er sich mal bewusst machen. Deshalb zu streiten ist doch unsinnig.


    Das mit dem Psychologen ist echt ärgerlich, tut mir leid

    Sorry, hab gerade etwas Stress :(v .


    Christina: Das mit deiner Libido ist echt doof, aber dafür kannst du doch nix %-| :(v .


    Das mit dem Psychologen ist noch doofer. Warum ist das die falsche Adresse? Muss ich das verstehen?


    Jenny, wie gehts dir?


    Ruhst du dich eh brav aus?


    Luise, was ist mit deiner Maus? Ist sie endlich mal am Weg der Besserung, oder liegt ihr schon im Krankenhaus (was ich nicht hoffe...)? :)* :)* :)* :)*


    E-I: Klingt ja echt nach einer anstrengenden Geburt! Ist viell. eine doofe Frage, aber spüren das die kleinen Mäuse wenn ihnen vor der Geburt am Kopf ständig Blut abgenommen wird? Voll arm... Und dann auch noch Saugglocke! Aber Hauptsache ihr habt es nun beide überstanden und genießt die Kuschelzeit! @:) @:) @:)


    Alle Andren: *:) *:)

    Ich melde mich nur ganz kurz.


    Erdbeere hat leider ins Schwarze getroffen. Ich bin nur ganz kurz auf "Heimaturlaub" und muss dann wieder ins KH zurück. Wir sind seit vorletzter Nacht dort. Ich bin hin, weil ich einfach instinktiv gemerkt hab, dass es nicht mehr geht.


    Maus hat eine virale Lungenentzündung, AB ist für´n A****, deswegen ging das Fieber auch nicht weg. Gestern war´s dann besser aber heute geht es ihr beschissenst. 40,3 Fieber, schlimmster Schüttelfrost (ich hatte Mühe zu unterscheiden, ob Schüttelfrost oder Fieberkrampf), immer wieder abfallende Sauerstoffsättigung, daher Sauerstoffbrille zur Unterstützung. Und ich hab keine Ahnung, wann das überstanden ist. :|N Heute dachte ich, dass sie stirbt. :(v


    Sie haben sie mit Cortison vollgepumpt, damit endlich die Bronchien besser werden. Aber auch da ist es noch nicht in Ordnung. Wir werden da wohl noch ne Weile bleiben.


    Ich drück euch alle! *:) *:)

    Hihi,


    soo, dann melde ich mich auch mal wieder!!


    Erstmal herzlichen Glückwunsch an den neuen Erdenbürger und die Mama :-))


    Luise, Du Arme. Ich drücke Dir die Daumen, alles Liebe für Emilia!


    Christina, wieso falsche Adresse?? Verstehe ich nicht so ganz... So kannst Du mir auch mal eine PN schreiben, komme ja auch aus der gleichen Stadt und bin ja "vom Fach" (wenn auch für Erwachsene). Das Thema mit Deinem Mann kenne ich übrigens auch :-(


    Meine Freundin heiratet ja. Soweit so gut, ich freue mich auch total. Nun werde ich die Hochzeitszeitung machen. Ich habe aber überhaupt keine Ahnung, was ich da so am besten machen kann. Hat jemand ganz kreative Ideen, die über "irgendwas schreiben" hinausgehen?? Und dann bräuchte ich noch Ideen für den Junggeselinnenabend ohne verkleiden oder Verkaufen, das ist nichts für sie... Wer hat so etwas denn schon mal gemacht und ist extrem kreativ??


    LG und schönes WE an alle!