Die sind ja süß!


    Na, weil 2 Kinder, das geht ja gar nicht und in dem kleinen Abstand. Meine Mutter ist der Meinung 1 Kind reicht, sie weiß auch gar nicht, wie man mit 2 klarkommt. Sie wollte nie ein 2. Vorwürfe à la muss das sein, hättest du nicht warten können, warum überhaupt ein 2., dann verdienst du ja gar kein Geld, dein Mann gibt dir ja keins (den kann sie sowieso nicht leiden (darf mir jeden Tag Hetzpredigten gegen ihn anhören), Mia macht ja allein schon so viel Arbeit... Du siehst, da werde ich viel Spaß haben.


    Na ja, vielleicht muss ich das alles eh nicht sagen. Hab ja so Angst vor nächster Woche (US).


    Ich will dich auch auf FB adden, bitte.

    Hm, Erdbeere, das mit dem Buggy wundert mich jetzt aber wirklich. ":/ Ich meine, ich hab dich noch im Kopf, wie du über das Thema Konsequenz geschrieben hast. Und so wie ich dich verstanden hast, setzt du dich tatsächlich ja mit ihr eine Ewigkeit auf die Treppe im Flur, bis sie die Steine aufgehoben hat, die im Flur lagen, weil sie ihre Schuhe rumgeschmissen hat. Dann müsste es doch ein Leichtes sein, den Buggy zuhause zu lassen und sie zum Laufen zu zwingen.


    Klar. Das ist mal kurz hart. Aber da müssen die Kinder doch durch. Und wenn sie verstanden haben, dass es keine andere Möglichkeit gibt, dann laufen sie ja auch. Mit Annabelle hatten wir das Ganze wo sie so ca. 1 1/2 war. Da haben wir sie auch durch die Gegend geschleift. Aber nun läuft sie wie ne eins, auch weite Strecken. :)* Aber klar – wenn ich nen Buggy mit mir rumfahren würde, dann würd sie das wohl auch nicht so machen. :|N Und wie? Dich kümmern die Blicke der Leute? Schauen die denn nicht auch komisch, wenn du eine Dreijährige, die fast einen Meter groß ist, durch die Gegend fährst? ??? Also... Da schau ich ja sogar manchmal stirnrunzelnd hin... :=o


    Ich hoffe, du bist jetzt nicht sauer auf meine direkten Worte. Aber das sind auch nur ein paar Gedanken meinerseits, die mir spontan dazu einfallen. Wenn es dich nervt und das tut es anscheinend, dann kannst du was dagegen tun! :)z :)*


    Marshi


    Super, dann hat Mia Emilia überholt, gewichtsmäßig. :)* Jetzt weiß ich auch, warum sie auf dem Foto so buddhamäßig rüberkam. :)* ;-D

    Marsh, heftig. Und ihr einmal ordentlich die Meinung geigen und sagen, das du davon nichts mehr hören willst, sonst... hast du vermutlich auch schonmal versucht, oder? :-/ Ist ja nun wirklich nicht ihre Sache, und außerdem ist das Kind dann ja eh schon in den Brunnen gefallen, was will sie denn da noch predigen?!


    Ich wollte dich adden, aber es gibt zuviele mit deinem Namen und ich finde dich nicht :-(


    Achja: in der letzten Woche ist nichts abgefallen ;-D 100% Junge! x:)

    Ja, hab ich alles schon versucht. Aber sie lernt nix draus, sondern macht immer wieder dasselbe. Ob das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, ist egal: Ihre Lieblingswörter sind "hätte" und "wäre".


    Nee, die ist halt so. Wenn ich mit ihr rumstreite, fängt sie zu heulen an und ist einen Tag mit mir beleidigt und dann geht das alles wieder von vorne los.;-)


    Wenn ich wüsste, wie du mit nachnamen heißt, würde ich dich adden. ;-)


    Super, herzlichen Glückwunsch! @:)


    Luise: Ich weiß nicht, vielleicht hat sie auch nur 9kg, aber die hatte sie schon vor 2 Monaten. Dick ist sie aber nicht, nur groß, halt normal gebaut, würd ich sagen.

    Huhu,


    will auch jemanden in Facebook haben, allerdings habe ich einen Allerweltsnamen und kein Foto drinnen :(


    Für meine Schwiegereltern ist es auch das 1. Enkelkind, das interessiert sie nicht wirklich, heutzutage sollte man doch keine Kinder mehr in die Welt setzen ]:D Früher war die Welt ja rosarot ]:D Ach, mir ist das alles zu doof. Schwiegermutter scheint sich so langsam an den Gedanken dran zu gewöhnen, hat ja auch Männes alten Stubenwagen fertig gemacht (wobei die Matratze haben WIR neu gekauft), sie hat halt alles gewaschen, das bekommen wir dann zur Geburt. Eigentlich wollte ich das Ding schon lange hier im Wohnzimmer stehen haben, damit sich die Katzen dran gewöhnen - ABER es könnte ja noch was passieren %-| Wenns nicht bald kommt, können die es behalten! Dann kauf ich mir selbst einen, aber ich will, dass die Katzen sich nach und nach dran gewöhnen und nicht die ganzen Veränderungen auf einmal kommen und es kann auch was passieren, wenn die Kleine da ist... Man kann doch nicht alles so pessimistisch sehen - genauso ist mein Mann auch, alles ins negative ziehen - anderen scheint die Sonne in den A..., immer passiert uns das und das blablabla. Musste ihn schon des Öfteren dran erinnern, dass es uns ziemlich gut geht, denn wir haben uns, wir lieben uns, wir bekommen bald eine kleine Tochter, was ohne Probleme funktioniert hat etc. - ich weiß gar nicht, was der noch will %-| Sorry, musste mal kurz meckern ;-)

    Uff %:| Das man sich nicht einfach freuen kann...hoffentlich kommen die aus dem Knick, wenn die Kurzen da sind ":/


    Achja, und Marsh, eben vergessen: nächste Woche siehst du im US ein puckerndes Herzchen, das hat deine Mutter dann davon ;-) Nicht schwarzmalen :)


    J-Chen, ich schicke dir mal meinen Namen rüber, den gibt's nämlich garantiert nur einmal :=o ....und dann findeste via meine Freunde dann auch Erdbeere und Marsh :)

    Danke Mince :)


    Tja, ich bin eben die böse Schwiegertochter, erst nehme ich ihnen ihren Sohn weg und wir ziehen auch noch wo anders hin und dann fessel ich ihn auch noch mit einem Kind an mich ;-) Gut, so haben sie es nie gesagt, aber gedacht ]:D Aber da Männe so langsam auch die Augen aufgeht, macht es mir immer weniger aus, es tut mir eben nur für Sophie leid :°(

    @ Marshi:

    Wann sagst Du es eigentlich Deiner Mum? Nach den kritischen 12 Wochen?? Wie weit bist Du noch mal? ET an Halloween finde ich genial :)z

    Luise:


    Bin sicher nicht sauer wegen deiner direkten Worte. Ja, ich bin konsequent, aber wie man sieht bin ich auch nur ein Mensch und hab manchmal einfach die Nerven nicht, mich IMMER durchzusetzen. Daheim durch zu setzen ist das Eine – dann soll sie schreien solange sie will – das sieht und hört außer mir niemand. Aber auf der Straße (wo dich in so einem kleinen Ort jeder kennt – in der Großstadt wäre mir das auch egal) geht mir das Theater am Nerv. Ihre Freundinnen (teilweise sogar 10cm größer und ein halbes Jahr älter) fahren auch noch oft mit dem Buggy, einfach weil wir am Land leben und selbst zum Einkaufen eine Strecke zurücklegen müssen, die KÖNNEN sie noch gar nicht zu Fuß schaffen. Da sieht dich auch nicht jeder blöd an (ich finde es mit 3 noch nicht so bedenklich – vom Kiga wird jeden Tag eine 5jährige mit Buggy von ihrer Großmutter abgeholt: DAS sieht wirklich blöd aus). Um diese langen Strecken gehts mir auch gar nicht, die fahre ich eh mit dem Buggy. Aber es sind diese "Kurzstrecken" – zum Spielplatz und retour zum Beispiel. Die ist sie letzten Sommer schon alleine gegangen, jetzt geht das nicht mehr. Und ganz ehrlich: Ich hab auch keine Lust mit ihr spazieren zu gehen wenn sie die ganze Zeit nur heult. Warum soll ich mir das antun? Ich brauch das selbst um kurz ab zu schalten und "Hirn auszulüften"... wenn ich mich da auch NUR ärgern muss, gehe ich psychisch bald drauf (hab ja wie ihr wisst auch ein paar andre Probleme – siehe letzter Newsletter). Ich brauche diese Spaziergänge zum Runterkommen und ENTSPANNEN... und da ist mir das Wort "Konsequenz" piep egal, es geht einfach nicht. Zumindest momentan nicht. Daher die Lösung mit dem Roller – viell. macht es ihr dadurch wieder mehr Spaß ohne dass ich mich da auch noch rum ägern muss. Viell. ist es auch nur eine Phase und sie will einfach nicht gehen weils ihr zu kalt ist? Vielleicht ändert sich das im Frühling/Sommer wieder, wenn wir Blumen suchen können, die Sonne scheint und die Vögel zwitschern? Keine Ahnung...


    Wusste gar nicht, dass ihr auch alle auf FB seid :)^

    Herzlichen Glückwunsch zum Krabbelbaby, Luise! Das ging jetzt aber wirklich schnell :)^ :)^ :)^

    Zitat

    Ab 10 Monaten sollten sie ja langsam an das Essen am Familientisch herangeführt werden und Brot und solche Sachen essen. Das kann die gar nicht.

    Muahahahahaha! Witz komm raus! Wir haben noch nicht mal eine Mahlzeit ersetzt :-p Ich versuche Brei gar nicht mehr. Oma hat letztens Banane gefüttert, die kam 5 Stunden später vollständig oben wieder raus. Ich hab langsam den Eindruck, dass er was am Magen hat oder so ":/ ":/ ":/

    Zitat

    ich frag mich nur, wo die noch hinwachsen mag ;-) Bei der letzten Untersuchung war sie doch schon knapp über 40 cm groß ;-)

    Naja, da fehlen ja noch gut 10cm und außerdem fehlt es ja auch noch an Masse ;-)

    Zitat

    Stimmt, hier werden eh selten Bilder eingestellt.

    Hatte ich schon erwähnt, dass ich suuuuper viel zu tun habe auf der Arbeit und mit zwei Kindern etc. ? :=o :=o Ich bin ja schon froh, wenn ich es mal schaffe Bilder zu machen. Die dann auch noch von der Kamera auf den Computer und ins Netz zu transferieren ist wirklich ein bißchen viel verlangt :-p :-p Aber für euch werd ich mir demnächst mal versuchen ein Bein auszureißen...äh, ein Foto aus den Rippen zu leihern ]:D ;-D Danke für die tollen Fotos von euch bzw. den Kids :-D Da muss ich jetzt wohl wirklich mal ran @:)


    Thema Haare: haha! Ihr werdet auf Noahs Matte neidisch sein ;-D


    Ich kann mich gar nicht erinnern, wann Till das letzte Mal im Bugggy gesessen hat. Muss schon mehr als ein Jahr her sein! Bei mir wird gelaufen oder er kriegt sein Laufrad.

    Zitat

    Mit Annabelle hatten wir das Ganze wo sie so ca. 1 1/2 war. Da haben wir sie auch durch die Gegend geschleift.

    Ja, stimmt mit 1,5 Jahren war das. Danach gab's bei mir keinen Buggy mehr :|N

    Zitat

    Also... Da schau ich ja sogar manchmal stirnrunzelnd hin... :=o

    Mein Buggy geht nur bis 15kg, das würde wohl wirklich etwas komisch aussehen ;-D


    Habt ihr denn kein Laufrad? Damit kommt man doch substantiell schneller voran als zu Fuß oder mit Buggy...


    Marshi, Deine Mutter ist ja auch der Hammer. Und ich dachte immer, Du wärst in erster Linie mit der Schiemu gestraft :°_

    Zitat

    Sorry, musste mal kurz meckern ;-)

    Das steht Dir zu. Und Dein Mann schiebt Deine Meckerei vermutlich auf die Schwangerschft ;-D Aber so wie Du es beschreibst hast Du völlig recht :)*


    Vielleicht sollte ich auch mal zu FB. Aber ich hab bei diesen Verzeichnissen immer ein komisches Gefühl :-/

    Also: Wir waren heute mit ihrem neuen Roller unterwegs – und es hat SUPER geklappt! So kenne ich mein Kind gar nicht (mehr). Sie hat wieder Aufstand gemacht dass sie mit dem Buggy gehen will, worauf ich ihr erklärt habe dass sie jetzt schon 3 Jahre alt ist und der Buggy ist nur für Kinder, die noch nicht 3 Jahre alt sind. Mit 3 Jahren ist man schon ein großes Mädchen und geht selber. Geheule, Geschrei, Getobe. Hatte also die Wahl zwischen "gar nicht rausgehen" (was nicht ging weil ich seit 2 Tagen extremen Husten habe und es mir an der frischen Luft einfach besser geht) und "mir was einfallen lassen". Wollte sie zwar noch ein paar Mal im Hof meiner Großmutter fahren lassen bevor wir damit auf die Straße gehen, aber was solls. Sie hat das SUPER gemacht, am Schluss der Runde hat sie sogar schon immer 1-2x getreten und dann beide Beine raufgestellt und sich ausrollen lassen! :)= :)^ . Es hat ihr total Spaß gemacht, teilweise brauchte sie eine Pause – da hab ich den Roller getragen und sie ist ein paar Meter gegangen, dann wollte sie eh wieder fahren. War richtig angenehm und 100x besser als Buggyfahren (der übrigens bis 20kg zugelassen ist ;-) ).

    Zitat

    Vielleicht sollte ich auch mal zu FB

    Bist glaube ich die Einzige hier, die dort noch nicht ist, oder?


    Brauchst kein komisches Gefühl haben – man kann das ziemlich sicher einstellen!

    Zitat

    Oma hat letztens Banane gefüttert, die kam 5 Stunden später vollständig oben wieder raus.

    Das ist aber komisch. Hast schon mal den Kinderarzt drauf angesprochen? Vor allem: Nach 5 Stunden sollte die doch schon längst verdaut sein! ":/

    Zitat

    ch bin eben die böse Schwiegertochter, erst nehme ich ihnen ihren Sohn weg und wir ziehen auch noch wo anders hin und dann fessel ich ihn auch noch mit einem Kind an mich

    Genauso haben mich meine Schwiegereltern auch gesehen... :-/

    Zitat

    Habt ihr denn kein Laufrad?

    Doch, aber damit kann sie überhaupt nicht umgehen! Sie geht irgendwie immer so komisch damit, setzt sich nicht richtig auf den Sitz und ist total unsicher damit. Da lasse ich sie sicher nicht auf die Straße! :-o

    Also ich dachte, mit dem Buggy fährt man, bis die Kinder so 2,5 Jahre alt sind ":/ 1,5 Jahre ist doch noch etwas früh, viele fangen dann doch erst an zu laufen, oder? Deshalb will ich ja so 2,5 - 3 Jahre altersabstand, sollte es noch ein 2. Kind geben, damit Sophie dann laufen kann oder wenigstens auf nem Kiddy Board rumstehen kann und ich nicht noch ein Geschwisterwägelchen brauche ;-)

    @ Christina:

    Lass Noah doch sein Fläschchen ;-) Es scheint ihm ja zu reichen. Er wird bestimmt von selbst demnächst auf den Trichter kommen, vom Tisch mitessen zu wollen ;-) Sitzt er eigentlich mittlerweile frei?

    Also, ich denke auch, das es kein Problem ist, wenn man einen Buggy mitnimmt, bis die Kinder ca. 2,5 sind. Wenn ich allerdings Riesen-Kinder im Buggy sehe, dann schau ich doch auch 2 mal hin. Ab einem gewissen Alter würd ich da auch den Riegel vorschieben. Aber unser Buggy war teuer, da darf Mia noch ne Weile rein. ;-)


    Erdbeere: Super, dass das mit dem Roller so gut geklappt hat!


    J-chen: Meine Schwiegereltern interessieren sich auch nicht für Mia, eher für Enkel Nr. 1 :-|


    Christina:

    Zitat

    Ich hab langsam den Eindruck, dass er was am Magen hat oder so

    Kommt denn alles wieder raus, was er an Brei isst??? Wenn nicht, dann glaub ich das nicht. Ich hab anscheinend wohl auch fast keinen Brei genommen. Vielleicht isst er dann einfach gleich mal ein Wurstbrot. ;-D Ach so, nee, dann halt ein Käsebrot.


    Es gibt Kinder, die mögen Brei ienfach nicht.

    Zitat

    Marshi, Deine Mutter ist ja auch der Hammer. Und ich dachte immer, Du wärst in erster Linie mit der Schiemu gestraft :°_

    Och nö, ich bin allround gestraft. ;-) Nur liegen die Probleme jeweils woanders.

    Zitat

    Aber ich hab bei diesen Verzeichnissen immer ein komisches Gefühl :-/

    FB kannst du aber so einstellen, dass niemand was von dir sehen kann (außer dein Profilbild). Finde das jetzt nicht so tragisch. Ansonsten wär ich da auch nicht, wenn man mich ausspionieren könnte.

    Zitat

    Ansonsten wär ich da auch nicht, wenn man mich ausspionieren könnte.

    Man kann sogar einstellen, dass man von FB eine Nachricht bekommt, wenn jemand anders versucht dein Profil zu hacken. War bei einer Freundin vor 2 Tagen der Fall, sie hat dann gleich Passwörter geändert. Ich hab auch alles so eingestellt, dass kein Mensch auch nur irgendwas von mir lesen oder sehen kann, außer meine Freunde. Und meine Freunde sind zu 100% Personen, die ich gut kenne und denen ich auch vertraue... also Leute die auch gerne alles von mir lesen und sehen können. Mit meinem Ex-Mann und seiner Family bin ich auf FB auch nicht mehr befreundet... :=o :=o :=o Man kann nämlich Freunde auch jederzeit löschen.

    Zitat

    Wenn ich allerdings Riesen-Kinder im Buggy sehe, dann schau ich doch auch 2 mal hin. Ab einem gewissen Alter würd ich da auch den Riegel vorschieben. Aber unser Buggy war teuer, da darf Mia noch ne Weile rein. ;-)

    Ja, aber so riesig ist Sophie ja noch nicht. Bei ihr hängen weder die Füße irgendwo raus noch sonst was – sie passt da nach wie vor super hinein und es sieht auch kein bisschen blöd aus. Und wie gesagt – bei uns am Land ist das Gang und Gebe, dass man die Kinder bis 3 oder sogar 3,5 Jahren mit dem Buggy fährt – einfach weil man für jeden Blödsinn sooo weite Strecken zurücklegen muss. Wollte ich mit Sophie zu Fuß in den Kindergarten gehen, bräuchten wir auch einen Buggy, das KANN sie gar nicht zu Fuß schaffen mit dem Alter. Bei uns kommen viele, viele Eltern in der Früh mit dem Buggy in den Kindergarten – da sitzen teilweise noch 4jährige drinnen (DAS find ich auch schon grenzwertig) und eben auch dieses 5jährige Mädel (DAS find ich absolut arg!).


    Was macht ihr, wenn eure Kinder krank sind? Wenn Sophie krank ist, packe ich sie warm im Buggy ein und gehe mit ihr auch an die frische Luft. Selbst gehen lassen würde ich sie nicht wenn sie nicht ganz fit ist. Bleibt ihr dann daheim oder lasst ihr die Kinder gehen? Gerade bei solchen Sachen bin ich schon froh, dass wir noch einen Buggy haben.


    Einzig und alleine diese 0-8-15 Spaziergänge würde ich schön langsam gerne OHNE Buggy durchführen. Und das ging auch schon – letzten Sommer hatten wir den Buggy kaum mehr in Gebrauch, der war zwischenzeitlich sogar schon weg geräumt. Warum sie plötzlich wieder so einen Terror macht, ist mir unbegreiflich... :(v

    Zitat

    Man kann sogar einstellen, dass man von FB eine Nachricht bekommt, wenn jemand anders versucht dein Profil zu hacken.

    Echt, wo denn???

    Zitat

    Ja, aber so riesig ist Sophie ja noch nicht.

    Hab ich ja auch nicht behauptet. ;-) Meinte da auch eher so 4 oder 5-Jährige.