J-chen, herzlichen Glückwunsch zur kleinen Sophie! @:) @:)

    Blitzgeburt, was heißt das??? Ich hab übrignes schon wieder Angst vor der nächsten Geburt. So wirklich hab ich die letzte ja nicht vergessen, wenn man genauer drüber nachdenkt.


    Ach, da ist ja die Luise! :-D


    Was ihr da so mit euren 3-jährigen mitmacht, hört sich ja nicht toll an! :-o Da bin ich ja mal gespannt, was mir da noch blüht mit meinem kleinen Stier.


    Wir haben übernächste Woche U6. Was sie da können müssen, weiß ich jetzt nicht, steht aber in dem gelben Heft. Ich glaub aber, dass Mia das alles kann, also mach ich mir da keine Gedanken. Ich kenn einen Jungen, der noch nicht krabbelt mit fast 11 Monaten. So unnormal wird's dann wohl nicht sein, wenn Emilia noch nicht steht.

    Zitat

    Naja, vom Bau gibt es auch ein paar News: diese Woche wird unser Keller ausgehoben, und dann wird der Keller gemacht. Hoffentlich verkauft sich die andere Hälfte endlich mal. *beten*

    Neid! Bei uns nix in Sicht. >:( Warum, bauen die sonst nicht, wenn sich die andere Hälfte noch nicht verkauft hat???

    Och, jetzt wollte ich gerade die News mitteilen, dass Sophie da ist, dabei wißt ihr schon bescheid :-p


    Naja, egal, auch an dieser Stelle nochmal:


    ** Herzlichen Glückwunsch, J-chen! Ich wünsche Sophie einen guten Start ins Leben und alles alles Gute für eure erste Zeit zu dritt :-D @:) @:) @:)


    Luise, schön dass Du wieder da bist. Till sagt jetzt immer "Ich mache nur noch was ich will und ich mache das dann auch so." Und wenn ich ihm sage, dass man aber nicht immer machen kann was man will, sondern sich an Regeln halten muss, dann sagt er den gleichen Satz nochmal %:| Einsicht ist von denen noch nicht zu erwarten. Zeigt auch folgender Dialog:


    Ich: Du darfst dem Noah nicht ins Gesicht treten. Das tut ihm weh und er möchte das nicht.


    Er: Ich möchte das aber.


    Ich: Möchtest Du, dass ich Dir mal ins Gesicht trete?


    Er: Nein.


    Ich: Ich möchte das aber jetzt so.


    Er: Nein, Du sollst das nicht machen.


    Ich: Siehst Du, Du möchtest auch nicht ins Gesicht getreten werden. Selbst wenn ich das jetzt gerne machen würde, darf ich das trotzdem nicht machen, weil Du das nicht möchtest. Deshalb darfst Du dem Noah auch nicht ins Gesicht treten. Er möchte das nicht!


    Er: Ich mache immer das was ich will und dann mache ich das auch so.


    %:| Man redet da gegen Wände. Die kapieren das entweder nicht, oder sie wollen es nicht kapieren. Jedenfalls sind solche Gespräche schlicht und einfach sinnlos.


    Motorik: Noah krabbelt und zieht sich hoch in den Kniestand. Bärenstand (mußte ich erst nachschlagen ;-)) macht er auch. Manchmal zieht er sich hoch und steht zwar auf den Füßen, aber nicht kerzen gerade, sondern eher wie der Bärenstand, nur dass die Hände auf einer Anhöhe (z.B. Wäschekorb) sind. Richtig stehen tut er also auch nicht. Sitzen kann er gar nicht.


    Ich weiß auch nicht, was sie bei der U6 können müssen. Aber ich denke das wird ok sein. Die Tochter meiner Freundin konnte bei der U6 gerade eine Woche lang krabbeln und ist erst mit 18 Monaten gelaufen und es war alles in Ordnung. Mach Dir keinen Kopf. :)_

    Erstmal:


    ** Herzlichen Glückwunsch an Jenny und die kleine Sophie! Wir wünschen euch eine wunderschöne Kuschel- und Kennenlernzeit!!!


    Blitzgeburt klingt ja gut – oder auch nicht? Freuen und schon auf den Geburtsbericht und die ersten Fotos! Jetzt haben wir 2 Sophie's in unserer Runde x:) x:) x:) x:) .


    Also – ich nehme jetzt mal den Dialog von Christina und schreibe, wie der bei uns ablaufen würde:


    Ich: Du darfst dem Noah nicht ins Gesicht treten. Das tut ihm weh und er möchte das nicht.


    Sie: Ich möchte das aber.


    Ich: Möchtest Du, dass ich Dir mal ins Gesicht trete?


    Sie: JA!!!


    Und damit wäre die Diskussion auch beendet. Gut, Bruder oder Schwester hat sie keine, aber wenn sie mich mal haut und ich frage sie, ob sie will dass ich sie auch mal haue, sagt sie doch glatt "ja". Und dann? Ich kann sie nicht wirklich hauen! Aber was sagen? ":/ :=o


    Heute als ich sie in den Kindergarten gebracht habe, durfte ich mir eine Lobeshymne von ihrer Kindergärtnerin anhören: "Sophie wäre schon sooo viel selbstständiger geworden seit sie im Kindergarten ist. Sie ist eines der wenigen Kinder mit denen sie noch nie schimpfen musste, sie ist total brav, hilft wo sie nur kann, hat immer gute Laune, Alltagssachen wie Frühstücken, Mittagessen, Klo gehen klappen sooo hervorragend. Sie ist so ein liebes und pflegeleichtes Kind..."


    Warum ist sie dann am Nachmittag das totale Gegenteil? Hab das eh der Kindergärtnerin gesagt, dass sie dafür am Nachmittag momentan kaum auszuhalten ist. Warum ist das so? Mache ich was falsch? *schon bald verzweifle*


    Gut, dass es bei Luise auch so ist, zeigt wenigstens, dass es "normal" zu sein scheint. Also machen wir doch nichts falsch. Offensichtlich ist das wirklich das Trotzalter. Beunruhigend ist allerdings, dass Annabelle ein halbes Jahr älter ist als Sophie – sprich: es wird sich im nächsten halben Jahr nicht ändern: :-o :-o :-o :-o :-o :-/


    Luise, Gratulation zum Spatenstich! Jetzt geht's los! @:) @:) @:)

    Piep, nach sehr langer Zeit.

    Jchen, herzlichen Glückwunsch zu deiner kleinen Sophie.

    Erdbeere,


    Jannis war am Anfang auch oft unerträglich nach dem Kindergarten und im Kiga immer soooo lieb. Aber all das, was sie im Kiga zurückhalten muss leider irgendwann raus, das ist dann meist nachmittags bei uns. :=o


    Unser Gespräch würde übrigens auch so ablaufen. Auch wenn es bei uns nicht um Hauen geht, aber gestern musste Jannis ohne Schuhe vor die Tür, weil er nun mal keine Schuhe anziehen wollte. Das sah bei 4 Grad, vor der Tür dann auch schon anders aus. ]:D


    Marsh,


    ich hatte auch immer schiss vor der Geburt, das vergisst man nun mal leider nicht so schnell.


    Hab nur die Seite gelesen.


    Liebe Grüße :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    Als ob ich gerochen hätte, dass da ein Baby gekommen ist.

    **Huhu! *winke*

    Zitat

    Was ihr da so mit euren 3-jährigen mitmacht, hört sich ja nicht toll an!

    Ja, stimmt, aber auch das kann man meistern. :)* Und, ich muss sagen, seit wir mehr darauf achten, dass Annabelle viel Schlaf bekommt, ist es auch viel viel besser geworden. :)z Sind zwar nun erst drei Tage, aber immerhin. :)*

    Zitat

    Warum, bauen die sonst nicht, wenn sich die andere Hälfte noch nicht verkauft hat

    Doch, sie haben ja schon angefangen. Aber das Problem ist: wenn die Hälfte weiterhin nicht verkauft ist, können wir unsere Einfahrt nicht pflastern lassen, können die Lärmschutzwand nicht schließen lassen (da müssen ja dann noch Baufahrzeuge durch) und, auch blöd: die Giebelseite zum Nachbarn hin hat nur 5 cm Dämmung, und bildet eine riesige Wärmebrücke. Das würde ganz schön die Heizkosten erhöhen, sollte es über den Winter niemand schaffen, da was hinzubauen. %-|


    Marshi, bei euch müsste es doch nun auch langsam mal losgehen, oder?


    Christina, Erdbeere – schön zu wissen, dass anscheinend doch alle Dreijährigen gleich sind, auch wenn es anstrengend ist. Ich finde es beruhigend, zu hören, dass es doch normal zu sein scheint. :-D Aber wie gesagt, seit Annabelle mehr schläft, klappt es besser. :)* :-D :)^


    Dann hatten wir ja heute U6. Also, es war eine echte Überraschung. Entgegen meiner Vermutung, dass mein Kind zu den Großen gehört (das war ja eigentlich immer so) ist sie nur 73 cm groß. Damit ist sie von der 75. Perzentile (74 cm im Februar, da war sie sicher auch nur 73 und die haben sich vermessen) auf die 25. runtergefallen. :-o Gewichtsmäßig steht sie dafür aber mit 9,12 Kilo gut im Futter. Der Kopfumfang ist auch gut mit 46 cm.


    Motorisch war soweit alles ok, zumindest hat das, was Emilia kann, der KiÄ gereicht. Wir müssen sowieso im Sommer nochmal hin, da kommt dann die MMR-Impfung, die wollten wir jetzt noch nicht machen, weil Emilia jetzt den Winter über so oft krank war. Da wird dann auch die Größe noch mal kontrolliert. Möglicherweise liegt es am Cortison, dass sie nicht gewachsen ist. Da hat sie ja ein paar ordentliche Dosen abbekommen. %:|

    Zitat

    Und damit wäre die Diskussion auch beendet. Gut, Bruder oder Schwester hat sie keine, aber wenn sie mich mal haut und ich frage sie, ob sie will dass ich sie auch mal haue, sagt sie doch glatt "ja". Und dann? Ich kann sie nicht wirklich hauen! Aber was sagen?

    Was mir dazu noch einfällt: warum denn nicht? Wenn sie das möchte, und du hast sie gefragt. Dann probiere es aus! Es ist ein hartes Mittel, aber vielleicht versteht sie dann, warum DU das nicht willst. :=o Ich weiß nicht, vielleicht kostet es dich Überwindung, aber es wäre eine Möglichkeit, wie du dem ein für alle Mal Herr wirst. :)* @:)


    Sophi, wie schön dass du dich wieder meldest. Wie läuft es denn mit eurem Kleinen? Wann gehst du denn eigentlich wieder arbeiten? @:)


    Und, was ich noch wissen wollte: Christina, was macht eigentlich Noahs Esserei?


    LG und bis später! @:)

    Zitat

    und ich frage sie, ob sie will dass ich sie auch mal haue, sagt sie doch glatt "ja". Und dann? Ich kann sie nicht wirklich hauen! Aber was sagen?

    Ich sehe das wie Luise, ich würde das einfach mal ausprobieren. Sollst ihr ja keine Ohrfeige ins Gesicht geben, aber Du kannst ihr schon so den Arm knuffen, dass sie sich erschreckt. Hab ich auch schon mal gemacht. Da hat er mich gehauen und ich hab gesagt "ach, Du willst hauen spielen? Ok, jetzt bin ich dran!" dann hab ich ihm auf den Arm gehauen. Nicht so feste, dass es wirklich weh tut, aber so, dass er erstmal sparsam guckt. Dann hab ich gesagt, dass er jetzt wieder dran sei. Das ging dann ein paar mal hin und her, jedes Mal ein bißchen fester hauen (weil er das nämlich auch macht). Und irgendwann ist das "Spiel" blöd und er geht weg. Das hat bei uns gut funktioniert. Er haut uns eigentlich kaum noch :)^

    Zitat

    Warum ist sie dann am Nachmittag das totale Gegenteil?

    Das ist bei uns nicht so. Er ist einheitlich sehr schwierig. Er kriegt auch im KiGa seine Wutanfälle etc. Nicht nur daheim...

    Zitat

    Beunruhigend ist allerdings, dass Annabelle ein halbes Jahr älter ist als Sophie – sprich: es wird sich im nächsten halben Jahr nicht ändern:

    Ja, ich hatte auch gehofft, dass es jetzt endlich mal irgendwann bergauf geht, aber bis jetzt nichts in Sicht :|N

    Zitat

    Als ob ich gerochen hätte, dass da ein Baby gekommen ist.

    Sophitia mit dem siebten Sinn :)= :)^ Was macht Mini? Dreht er sich schon um? Erzähl doch mal. Und was sagt der große Bruder inzwischen?

    Zitat

    Und, ich muss sagen, seit wir mehr darauf achten, dass Annabelle viel Schlaf bekommt, ist es auch viel viel besser geworden.

    Wenn das so einfach wäre, dann wär ich froh. Aber mehr Schlaf haben wir auch schon versucht. Nachts ist da nichts zu machen, wenn er früher ins Bett geht, dann steht er auch früher oder nachts auf. Einzige Möglichkeit für mehr Schlaf ist der Mittagsschlaf. Aber wenn er den macht, dann ist der Nachmittag danach noch viel schlimmer als ohne. Zusätzlich findet er dann abends überhaupt nicht in den Schlaf. Ist bei uns also keine Option :|N


    Och, die bauen die eine Hälfte des Hauses auch, wenn die andere noch nicht verkauft ist? Wußte ich gar nicht. Ist doch total blöd. Sollen sie doch gleich beide bauen ":/

    Zitat

    ist sie nur 73 cm groß.

    Noah ist (nach meiner unprofessionellen Messung) 71cm groß und hat ca. 8,75kg. Da Annabelle auch kein Riese ist finde ich das jetzt ga rnicht so verwunderlich. Witzig ist eher, dass die beiden überhaupt klein sind, wo Du doch eher ein Riese bist. Wie groß ist denn eigentlich Dein Mann?

    Zitat

    Motorisch war soweit alles ok, zumindest hat das, was Emilia kann, der KiÄ gereicht.

    Siehst Du, hab ich doch gesagt :)*


    Wie ist denn ihr Husten jetzt? Habt ihr den immer noch, oder ist zur Zeit Ruhe? Ich habe auf der Suche nach einem neuen KiA eine KiÄ gefunden, die auf Kinderpneumologie spezialisiert ist. Da gehe ich beim nächsten Mal hin. Vielleicht sagt die was anderes als der alte KiA und hat bessere Behandlungsmethoden.

    Zitat

    was macht eigentlich Noahs Esserei?

    Ich sage es mal so: wir haben zwei Mahlzeiten zur Hälfte ersetzt %:| Ist schon etwas peinlich mit einem 10 Monate alten Kind |-o Er ißt also ca. ein halbes Gemüsegläschen, dann ist Schluß und danach trinkt er entweder Milch oder ich jage wie schon mal erwähnt den Brei durch nen Breisauger (mit Wasser verdünnt). Obstbrei ißt er gar nicht und deshalb gebe ich jetzt nachmittags Milchbrei. Denn mir ist erstmal wichtig, dass er überhaupt was Festes ißt. Da ißt er dann einen halben Milchbrei und trinkt danach die Flasche. An festere Nahrung ist nicht zu denken :|N Heute beim Pekip haben die Kinder schon Weintrauben und Brot gegessen. Und meiner ißt noch nicht mals Brei %-| Aber da er zuverlässig seine Milch trinkt, wächst und gedeiht er trotzdem. Aber neidisch bin ich schon, wenn ich sehe wie toll andere essen... :°(

    Christina, hast du denn schon mal versucht, ihm Brot, Nudeln usw. anzubieten? Emilia mag z.B. keine stückigen Breie. Sie isst entweder feinst püriert oder richtiges Essen. Gestern z.B. eine halbe Scheibe getoasteten Toast. Hat sie ohne Probleme mit ihrem einen Zahn runter bekommen. Vielleicht ist er einfach kein Breikind? Wie, du machst Pekip? Das wusste ich ja noch gar nicht.


    Mein Mann ist übrigens 185 cm groß. Ich bin mir rel. sicher, dass es am Cortison liegt, dass sie nicht mehr wächst. Sie hat nach dem KH Aufenthalt damit aufgehört und da hat sie ja Hammerdosen bekommen. Das gute ist: sie wird es wieder aufholen. :)* :)z


    Ich hab mal wieder ein paar Bilder:


    http://s1.directupload.net/file/d/2516/sviecp6d_jpg.htm


    http://s1.directupload.net/file/d/2516/bxq4lhec_jpg.htm


    http://s7.directupload.net/file/d/2516/rctilnpr_jpg.htm


    http://s1.directupload.net/file/d/2516/uhqfu2w5_jpg.htm

    Zitat

    Marshi, bei euch müsste es doch nun auch langsam mal losgehen, oder?

    Ähm, nee, nix in Sicht. Wir haben im Juni einen Bemusterungstermin und dann gibt's noch ein Baustellengespräch, auf das man auch wieder 6-8 Wochen warten muss und dann kann's losgehen. Ich schätze mal, es geht los, kurz bevor Baby Nr. 2 kommt. %:| Mein Mann macht denen schon Druck ohne Ende, aber keine Reaktion.

    Zitat

    Entgegen meiner Vermutung, dass mein Kind zu den Großen gehört (das war ja eigentlich immer so) ist sie nur 73 cm groß.

    73 cm

    Ich schätze mal, dass Mia bestimmt ca. 80 cm groß ist.Aber wissen tu ich es nicht, hab sie nicht gemessen.


    super, dass sonst alles gepasst hat! :)^


    Wie ist das eigentlich mit der MMR-Impfung (und Windpocken)??? Hab gehört, dass da die Kinder so Pseudomasern und Pseudowindpocken bekommen können, die dann auch noch ansteckend sind. Wäre das denn gefährlich in der SS, wenn ich sowas kriege??? Muss erstmal googeln oder Arzt fragen, aber hab gedacht, ich frag erstmal euch. ;-) Mia soll die Impfung am 16.5. kriegen.


    Mia isst auch noch nicht richtig feste Sachen. Mal ein paar Nudeln oder so. Brot kann sie nicht essen, da muss sie immer würgen (außer ich mach ihr ganz kleine Stückchen, die so kelin sind, dass ichsie dann fast nicht mehr sehen kann). Ansonsten isst sie halt so Gläschen. Heute gab's Fisch, hat ihr geschmeckt. :)^ Und Christina, sie trinkt auch noch 3 Flaschen am Tag. Find ich auch zu viel, aber sie trinkt mir kein Wasser...


    Ich kenne einen fast 11-Monatigen, der noch voll gestillt wird. Wird wohl nicht schaden, wenn er noch keinen Brei so richtig mag.


    Luise, süße Bilder. x:) Emilia hat schon so viele Haare, da kann Mia nicht mit dienen. ;-D


    Ich hab übrigens heute ein paar Umstandshosen zurückbekommen. :)= Bisher ging's ohne.Würde sicher auch noch ne Weile gehen.


    Ich arbeite ja wieder ab übernächster Woche... eine Katastrophe. Ich weiß bis heute nicht, was ich denn machen soll und hab keinen Stundenplan. Die kriegen das einfach nicht auf die Reihe. %-| :|N Ich versteh das nicht. 6h Chemie sind sicher, aber der Rest??? >:( Find das unmöglich. Warum wird man eigentlich bestraft, wenn man wieder arbeiten will???


    Sophitia: genau, erzähl mal ein bisschen!


    *:)

    Noch ein paar Fragen ;-D :


    Luise, stillst du eigentlich noch???


    Was kochst du so für Emilia??? Ich hab keine ahnung, was ich für Mia kochen kann, dass sie 1. essen kann und 2. mir auch schmeckt. Machst du da weniger Salz rein oder ist das jetzt egal???


    Mia trinkt ja noch 3 Flaschen 1er- Nahrung am Tag. ich will ihr das aber nicht mehr so lange geben, denn diese Anfangsnahrung braucht sie ja dann gar nicht mehr. Jetzt weiß ich nicht, ob ich ihr 3 Flaschen Vollmilch am Tag geben darf oder ob das zu viel ist. Was meint ihr??? Oder soll ich so Kindermilch ausprobieren Hab aber auch keine Ahnung, ob die gehaltvoller ist als die 2er und 3er nahrung (mag sie nicht). Fett braucht sie ja nicht davon werden.

    J-chen

    Meinen Glückwunsch zu der kleinen Sophie. @:) @:) @:)


    Bin ich mal auf den Bericht und die Bilder gespannt! :)= :-D

    Luise

    Wirklich schöne Bilder von den beiden! x:) :)^ :-D


    Antwort kommt noch.


    Hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende? *:)