• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten

    Guten Morgen zusammen

    @ Marshi:

    Stillen klappt problemlos, ich muss Sophie nur relativ häufig anlegen, aber es gibt schlimmeres ;-) Einen GVK werde ich wohl nicht mehr machen, da 1. mein Mann sich weigert und 2. wir ja Sophie daheim haben ;-) Aber außer das man evtl. Kontakte knüpfen kann, war er eh für die Füße. Die Hebamme fand ich klasse, gleich sind wir wieder bei ihr ;-)


    Wie sieht das eigentlich mit der Rückbildungsgymnastik aus? Wollte heute hingehen, hat aber zeitlich nicht gepasst, waren gerade am Frühstücken ;-) Und bis zum Ausgangsgewicht fehlen nur noch ca. 1,5 kg (wobei ruhig etwas mehr runter dürfen ;-))

    @ Erdbeere:

    Das hast Du toll geschrieben :)^


    Kind schreit *:)

    Zitat

    Ganz blöde Frage, hoffe, ich trete dir damit nicht allzusehr auf den Schlips... weißt du eventuell, wie das mit der Ex lief..?

    Ja, ich weiß wie das lief. Sie hat ihn wegen jemand anderem verlassen.

    Zitat

    War das nicht so, dass er mit ihr ein Haus gekauft hat oder so

    Nein.

    Zitat

    Und GVK Muss das sein beim 2.

    Hab ich nicht gemacht. Weißt doch jetzt wie es rauskommt :-p Hebamme fand ich schon gut, von wegen Nabelpflege und so. Aber meine war auch besser als Deine ;-)

    Zitat

    Cytomegalie

    Was ist das denn schon wieder? Mensch, Du machst Dir immer Sorgen um Krankheiten, da hab ich im Leben noch nicht drüber nachgedacht... ":/

    Zitat

    hab also 2jähriges Alleinerziehend-Jubiläum ).

    :°_ :)_


    Danke für Deinen langen Beitrag, Erdbeere :)_


    Du hast Recht, Kinder haben das Recht auf ihren Papa. Er dürfte uns ja meinetwegen besuchen kommen. Aber sie mitnehmen? Nein, bei dem Gedanken wird mir schlecht. Der Unterschied bei uns ist, dass ich weiß wie er mit den Großen umgeht und ich würde das für meine Kinder eben nicht wollen. Ich weiß, dass er auf bestimmte Dinge nicht achtet. z.B. ganzen Tag im Freibad ohne Sonnencreme und beide Kinder völlig verbrannt. Ich finde soetwas geht einfach nicht :|N Unter anderem haben wir ja auch genau deshalb ständig Streit wegen der Großen. Weil ich -obwohl es nicht meine Kinder sind- im ständig sage, was er tun und lassen soll. Das möchte er natürlich nicht.


    Und Du hast Recht: ich habe nie frei. Aber genau deswegen glaube ich, dass ich es alleine auch gut schaffen würde.

    Zitat

    Wie schafft ihr das, in einer 3 Zimmerwohnung?

    Wir haben nur ein Kinderzimmer. Ich finde, solange die Kinder noch nicht in die Schule gehen und einen Schreibtisch etc. brauchen ist das kein Problem, dass sie sich ein Zimmer teilen. Unsere Schreibtische stehen im Wohnzimmer. Toll finde ich das auch nicht. Aber wir ziehen ja irgendwann um... Wäschständer nervt auch. Steht meist im Wohnzimmer. Balkon haben wir noch nicht mal.

    Zitat

    In so einer Situation würde ich mir gut überlagen ein Eigenheim zu kaufen.

    Wir wollen ja gar nicht kaufen. Wir wollten ja mieten... aber wie es aussieht bleiben wir wohl einfach hier wohnen... solange die Beziehung kriselt macht das sowieso alles keinen Sinn.


    Ja, schau, wie viele Frauen haben Probleme mit BEs? Ich glaube jede dritte oder so. Und das soll alles psychosomatisch sein? Quatsch!!!

    Zitat

    Wollte heute hingehen, hat aber zeitlich nicht gepasst, waren gerade am Frühstücken Und bis zum Ausgangsgewicht fehlen nur noch ca. 1,5 kg (wobei ruhig etwas mehr runter dürfen )

    Die Rückbildung ist ja nicht zum Abnehmen gedacht, sondern zur Rückbildung Deiner Gebärmutter und des Beckenbodens. Ich kann nur empfehlen hinzugehen. Ich hab immer noch Probleme mit dem BB. Frage mich, womit ich eigentlich keine Probleme habe :-p

    J-chen

    Zitat

    Wollte heute hingehen, hat aber zeitlich nicht gepasst, waren gerade am Frühstücken Und bis zum Ausgangsgewicht fehlen nur noch ca. 1,5 kg (wobei ruhig etwas mehr runter dürfen )

    Neid, ich habe noch 7-8 kg die ich noch abnehmen muss.


    Sei froh, das es wirklich nicht mehr viel ist die du abnehmen mußt. Sei stolz auf dich! :)^


    Rückbildung war meiner Meinung nach voll schwachsinnig, wenn es nach der 2. Geburt auch so ist, dann werde ich sowas nie wieder machen.


    Zum Glück habe ich keine großen probleme mit meinem BB.

    Christina

    Zitat

    ist das kein Problem, dass sie sich ein Zimmer teilen.

    Das ist und wäre auch kein Problem bei uns. Wüste dann nicht wohin mit der Wäsche, in der Stube wäre kein platz, Schlafzimmer sehr eng. Hoffe bis dahin haben wir was größeres gefunden, sei es Kaufen oder auch zur Miete.

    Zitat

    Wir wollen ja gar nicht kaufen. Wir wollten ja mieten...

    Wenn das so ist, dann versuche eine größere Wohnung oder ein Haus zu finden zur Miete, was bezahlbar ist und ihr noch leben könnt ohne großen einbußen. Sich erkundigen und besichtigen, das macht nur schlauer. Irgendwann habt ihr eure Traumimmobilie, egal wohin es euch verschlägt. :)* @:)

    Zitat

    Ja, schau, wie viele Frauen haben Probleme mit BEs? Ich glaube jede dritte oder so. Und das soll alles psychosomatisch sein? Quatsch!!!

    Manchesmal glaube ich sogar, es sind mehr! :-o Alles nicht, aber woher kommen dann immer wieder die Bakterien, wenn dagegen Tabletten bekommst und das eigentlich ausgeheilt sein sollte???


    Ich nannte es bei mir reinsteigern, bzw. siebter Sinn, noch bevor ich Intim wurde, wuste ich, sobald du es wirst mit deinem Partner, du bekommst am nächsten Tag eine BE! :°( Meine Hausärztin meinte damals, es könne Chronisch sein oder werden! ":/

    Jetzt nochmal zu Tim

    U4 und Impfung:


    Tim ist 67 cm groß und seine 6540 gr. schwer. Ihm geht es gut und er entwickelt sich normal. :-D Bei der Impfung, da mußte, bzw. wollte ich das mein Mann Tim tröstet. Und siehe da, er hat sich sehr schnell wieder erholt. Wie Marsh sagte, die 2 Impfung ist nicht so schlimm wie die 1. :-)


    Seine Blockade oder eingeklemmter Nerv oder was auch immer, wurde vom Chiropraktiker behoben. Haben erst sehr spät einen Termin bekommen, leider! Aber jetzt ist alles gut. :-D

    Zitat

    Hebamme fand ich schon gut, von wegen Nabelpflege und so.

    Der ist bei Mia schon im KH abgefallen.

    Zitat

    Was ist das denn schon wieder? Mensch, Du machst Dir immer Sorgen um Krankheiten, da hab ich im Leben noch nicht drüber nachgedacht...

    Die häufigste Infektionskrankheit, mit der sich Frauen während der SS anstecken. Folge können schwere Missbildungen sein beim Kind. Ist sogar häufiger als Toxoplasmose und darüber machen sich auch alle Gedanken. Das Dumme ist nur, man kann nicht vorbeugen, außer man kommt nicht mit Kleinkindern in Kontakt. Geht leider schlecht, wenn man so ein Exemplar daheim hat. Wenn ich schon darauf getestet werde, dann hab ich mir halt mal die Mühe gemacht und hab nachgelesen, was das eigentlich ist.

    Zitat

    Aber sie mitnehmen? Nein, bei dem Gedanken wird mir schlecht.

    Müsstest du ihn dann aber wohl oder übel lassen.

    Zitat

    wuste ich, sobald du es wirst mit deinem Partner, du bekommst am nächsten Tag eine BE!

    Bakterien können abe rnicht psychosomatisch sein. wo sollen die denn herkommen??? Es gibt natürlich auch Blasenprobleme ohne Bakterien. Das könnte dann schon psychosomatisch sein.

    Zitat

    Ihm geht es gut und er entwickelt sich normal.

    :)= :)^

    Heute war U3. Anscheinend wird da anders gemessen, sie ist nämlich immernoch 53 cm, ist aber definitiv gewachsen, da hatte mein Mann wohl doch recht, dass sie kleiner war ;-) 3900 g wiegt sie :)


    Ansonsten alles ok bei den Schwangeren (und Nicht-Schwangeren)?

    Hallo!


    Na, hier ist ja nicht viel los- sehr gut für mich !


    E-i und Jenny: das klingt so toll und entspannt bei Euch! Ich bin begeistert. So wünsche ich mir das auch .... Und Jenny, Respekt, dass du schon ab das zweite denkst...!


    Christina: wie geht es dir?


    Ich hatte ja diese Untersuchung: der arzt meinte, es sieht gar nicht schlecht aus. Kein neuer Schub, ich kann sogar die Medikamente reduzieren!!! Juhu!!!


    Vielleicht wird ja doch noch mein Wunsch irgendwann in Erfüllung gehen...!


    Frage an alle Mütter von den etwas größeren Kindern- also an marshi, Erdbeere, Luise und Christina: meine bekannte hat eine etwa 1,5 jährige Tochter. Nun will sie mit ihrem Mann in die Karibik in den Urlaub. Die Kleine bleibt bei der Oma. Der urlaub soll 10 Tage sein. Wie sehr ihr das? Ich war ehrlich gesagt sehr überrascht. Ich kann es ha nicht beurteilen, kann mit aber nicht vorstellen, dass ich mein Kind abgeben würde. Schon gar nicht zu seiner Mutter, aber das ist ja ein anderes Thema... Meine Eltern sagten mir, dass sie mich in dem alter niemals fast 2 Wochen abgegeben hätten. Die kleine kennt die Oma sehr gut, ist etwa drei Tage in der Woche bei ihr, wenn die Mutter arbeitet. Aber trotzdem... Nun, wie sehr ihr das? Findet ihr das komisch oder ganz normal? Bin ich nur jetzt schon eine totale Glucke?


    An die anderen Mamis geht die Frage zwar auch, aber eure Babys sind ja noch so winzig, vielleicht ist es bei euch ja etwas anders... So, ich bin gespannt...!


    Lg Puffin

    J-chen: Ich glaube auch, dass die Messerei recht ungenau ist. :)z


    Puffin: Das ist ja super, dass du jetzt deine Medikamente reduzieren kannst! Was hat der Arzt denn zu Kinderwunsch gemeint???


    Wegen deiner Bekannten: Ganz erhlich, ich finde 10 Tage bei der Oma zu lang. Ich würde Mia allerhöchstens 2-3 Tage abgeben und da würde ich auch vorher mal ausprobieren, wie denn die Nächte so laufen, wenn sie da ist. Aber wenn die Eltern wissen, dass das gut geht, gut, ist ihre Sache. Nur wenn halt was ist mit der Kleinen, dann ist die Karibik ganz schön weit weg. Und warum nehmen die Eltern ihr Kind nicht mit???

    Zitat

    Und warum nehmen die Eltern ihr Kind nicht mit ???

    Ja, die Frage hat sich mir auch als Erstes gestellt... :=o :=o :=o


    Also – ich sehe das wie Marsh: ICH hätte es nicht getan und ganz ehrlich: ICH würde es auch mit 3 Jahren noch nicht tun :=o :=o . Und schon gar nicht, ohne das vorher ausprobiert zu haben (dass die Kleine zB mal über ein komplettes Wochenende bei den Großeltern ist). 10 Tage ist verdammt lang... und mit 1,5 Jahren... nö... 10 Tage bei den Großeltern lassen, würde ich sie FRÜHESTENS mit... hmmm... na wenn sie in einem Altern ist, wo man ihr das schon vernünftig erklären kann, wo sie ein Zeitgefühl hat und weiß, wann die Eltern wieder zurück kommen (und DASS sie wieder zurück kommen) und wenn sie sich selbst dafür entscheidet, für so lange Zeit zu den Großeltern zu gehen. Keine Ahnung wann das ist, aber ich denke, frühestens mit 6-7 Jahren?!? Los, nennt mich "Glucke" 8-) ]:D ]:D .


    Puffin: SUPER Neuigkeiten!!! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    Und wie gehts jetzt weiter mit dem Kinderwunsch?


    Jenny: Ui, dann ist deine Sophie jetzt so groß und schwer wie meine bei der Geburt war! x:) x:) x:)


    Schön, dass alles in Ordnung ist!


    *:)

    Marsh

    Zitat

    Bakterien können aber nicht psychosomatisch sein. wo sollen die denn herkommen

    Das habe ich mich auch gefragt. Ich hatte ja welche, die durch Sex übertragen werden, ich habe damals zu spät gehandelt. Also hatte ich wohl meinen damaligen Freund angesteckt und demzufolge hat er mich dann immer wieder angesteckt. Nachdem ich dann dafür Antibotika bekommen habe und dann nix mehr war, warum habe ich dann immer wieder welche bekommen? Bzw. warum fand man bei meinem damaligen Freund keine Bakterien?


    Wie geht es dir denn, spührst du denn schon deinen kleinen Wurm?


    J-chen


    Tim hatte nur 70 g mehr und war 2 cm größer bei seiner U3. Solange es der kleinen Sophie gut geht, würde ich mir keine Gedanken machen, werd sich vermessen hat. :-) :)*


    Mir geht es gut, die Erkältung ist auch wieder vorbei. Habe sogar meinen Mann angesteckt, aber Tim nicht, zum Glück! :)^


    Puffin


    Ja, es läuft wirklich gut, hätte auch nie gedacht, dass es so läuft. Ich befürchte ja immer erst das schlimmste! ;-) Auch bei euch wird es so entspannt laufen! :)* @:)


    Und ja, auch wir denken schon über Kind Nr. 2 nach. Meine Meinung hat sich nach der Geburt sehr schnell geändert. In der Schwangerschaft wollte ich patou kein 2. haben! :-o ;-D


    Klasse das deine Medikamentation runter gesetzt wurde und schließe mich der Frage von Marsh an, was sagt der Arzt zum Kinderwunsch und wie würde weiter verfahren im falle einer Schwangerschaft?


    Mein Mann und ich sind uns einig, für so eine lange und weite Reise ohne Kind, dass könnten wir nicht! Ich hätte kein Problem, wenn Tim öfters bei meinen Eltern wäre und wenn es arbeitstechnisch nicht anders gehen würde, müsste und würde ich auch Tim bei meinen Eltern schlafen lassen. Aber nach ca. 3 Tagen würde ich Sehnsucht nach meinem Sohn bekommen und würde ihn gerne in meinem Arm haben. Wenn man eine so teure Reise machen kann, warum nicht auch mit einem Kind, wieso alleine???


    Aber jedem das seine, wenn die Eltern der kleinen ein gutes Gefühl haben, die kleine gut aufgehoben ist, warum nicht.

    Ihr habt aber überschaubar geschrieben, sehr löblich ;-)


    Kurze Wortmeldung: gestern erstes CTG, war hochinteressant, da ich ja einen immerwachen Oktopus habe. Die Sprechstundenhilfe meinte beim Blick auf den Ausdruck dann auch nur "Na bei ihnen war aber ganzschön was los ;-D " :=o


    Ansonsten ist er derzeit eine Woche größer, nehme aber an, dass er einfach nur über's Wochenende einen Wachstumsschub hatte – ich hatte jedenfalls auch plötzlich einen mödermäßigen Appetit. 1250 Gramm und derzeit Sternengucker...

    Huhu *:)


    Einfach-Ich: schön, dass bei der U4 alles gut war :)^


    J-chen: hört sich ja wirklich an, als ob da falsch gemessen wurde... naja, im Prinzip egal: Hauptsache alles andere stimmt. Und ab jetzt wird doch immer beim gleichen Arzt gemessen, oder?


    Puffin: 10 Tage? Würd ich im Leben nicht machen. Wenn die Kleine die Oma sehr gut kennt, dann wird das vermutlich kein Problem sein, aber ich würd kaputt gehen ohne meine Kids. Das wär kein Urlaub für mich :|N

    Zitat

    Und warum nehmen die Eltern ihr Kind nicht mit

    Verstehe ich auch nicht. Ich freue mich auf unsere Urlaube MIT Kindern. Ich will gar keinen ohne machen :|N ":/

    Zitat

    ICH würde es auch mit 3 Jahren noch nicht tun .

    Im Gegenteil, ich würde es jetzt noch weniger tun. Denn inzwischen sind sie so groß, dass sie Mama und Papa viel doller vermissen würden als mit 18 Monaten. Jetzt fangen sie ja langsam an ein Zeitverständnis zu entwickeln etc. Mit 1,5 Jahren merken sie vermutlich noch gar nicht so recht ob das jetzt 5, 8 oder 10 Tage sind.

    Zitat

    Keine Ahnung wann das ist, aber ich denke, frühestens mit 6-7 Jahren?!?

    Auch das finde ich noch früh. Ich bin mit meinen Eltern in den Urlaub gefahren bis ich 16 war. Meine Eltern sind nie ohne mich gefahren. Oma und Opa sind wohl auch einmal mit uns eine Woche in den Urlaub gefahren, aber da waren a) meine Eltern daheim und b) war ich glaube ich 9 oder so.

    Zitat

    Puffin: SUPER Neuigkeiten!!!

    Dem schließe ich mich an :)^ :)^ :)^

    Zitat

    1250 Gramm und derzeit Sternengucker...

    x:) x:) x:) Mincepie :)* Mach Dir über Sternengucker noch keine Gedanken, gerade wenn viel los ist, dann wird er sich vermutlich noch 25 mal drehen. Plus: Noah war bei meiner Eingangsuntersuchung ins Krankenhaus auch noch Sternengucker. Hat sich aber offensichtlich während der späteren Wehen noch gedreht, denn er kam normal raus. :-)


    Witzig! Bezüglich der Urlaubsdiskussion fällt mir gerade ein: wir sind eingeladen auf einen Polterabend und in der Woche danach auf einer Hochzeit. Zur Hochzeit nehmen wir die Kids mit. Ist klar, aber zum Polterabend? Ich zerbrech mir tatsächlich ernsthaft den Kopf, ob ich sie bei Oma abgeben soll, oder doch lieber mitnehme... ;-D

    *winke*


    Sternengucker? Der dreht sich bestimmt noch, ist ja auch noch ein bisschen bis hin! @:) Da würd ich mir auch keine Gedanken machen.


    Kinder nicht mit in den Urlaub? Wie lustig, das Thema hatten wir erst, weil die Idee aufkam, dass wir nach unserer Hochzeit kommendes Jahr alleine Hochzeitsreise machen könnten. Jedenfalls machte Männe jetzt auch diesen Vorschlag, und ich hab´s verneint. Obwohl ich gerne mal wieder ein paar kinderfreie Tage hätte. Aber ich könnte sie nicht so lange abgeben, nie. Höchtens mal zwei Tage oder so, und selbst da würden sie mir so fehlen. ":/ Also, klares NEIN auch von mir. ":/


    Herzlichen Glückwunsch auch zu den U´s! J-chen, Annabelle hatte bei ihrer U3 damals auch ca. 3900 g mit ca. 5 Wochen. :-D


    Wir hatten hier jetzt zwei Tage lang Fieber bis fast 40°C hoch, vor allem in der Nacht. Ich dachte schon an das Dreitagefieber, weil sämtliche andere Symptome fehlten. Heute seh ich: der zweite Zahn ist durch. %:| Wenn Emilia jetzt mit jedem Zahn so rumtut, dann gute Nacht. %:| {:(

    Zitat

    Keine Ahnung wann das ist, aber ich denke, frühestens mit 6-7 Jahren?!?

    Also, ich denke, in dem Alter ist es doch noch schlimmer für die Kids als mit 2 Jahren, da wissen sie ja schon, um was es geht. Und 10 Tage sind in dem Alter schon arg lang. Da schleicht die Zeit ja noch (jetzt rennt sie ;-D ). Ich wär da durchgedreht ohne Mama und Papa. Außerdem hätte ich gedacht, die dürfen in den urlaub und ich nicht. Was hab ich Böses gemacht???

    Zitat

    Wie geht es dir denn, spührst du denn schon deinen kleinen Wurm?

    Ganz gut, eigentlich ganz normal, außer dass ich mich fett fühle. Gerade hab ich noch Halsweh.


    Ja, den spür ich schon. Wohl nicht andauernd, aber abends meistens schon. Aber noch recht zaghaft und von außen spürt man noch nix. Ich hoffe, es wird ein ruhiger Junge. ;-D Hört man doch immer, dass Jungs mehr quengeln und schreien. Deckt sich auch mit meiner Erfahrung. Hätte gern noch ein zweites liebes Kind, so wie Mia. :)z x:) Die hab ich übrigens zu der Zeit noch gar nicht gespürt.

    Zitat

    1250 Gramm und derzeit Sternengucker...

    Och, die drehen sich doch noch dauernd. Mein FA hat mich am Tag vor der geburt verrückt gemacht, weil Mia da Sternengucker war. Und ich hab dann geturnt wie blöde. Raus kam sie dann normal rum. ;-) Wie weit bist du jetzt???


    Christina: ich würde Mia nicht mitnehmen auf den Polterabend. Da muss man dann doch dauernd den Kindern nachrennen.

    Zitat

    Heute seh ich: der zweite Zahn ist durch.

    40°C Fieber??? :-o Wir hatten bsiher keine Probleme mit den Zähnen. Sie hat jetzt übrigens 4 Hasenzähnchen.


    Ist es eigentlich normal, wenn ein Kind mit 14 Monaten noch keine Zähne hat??? Meine Bekannte macht sich da nämlich total Sorgen.

    Zitat

    Obwohl ich gerne mal wieder ein paar kinderfreie Tage hätte.

    Ehrlich? Mir ist das irgendwie zu stressig. Ich glaub ich mache mir zu viele Sorgen ":/ Selbst wenn ich arbeite rufe ich öfter mal daheim an und frage wie es so läuft... Wer ist hier jetzt die Ober-Glucke? ;-D :=o


    Gute Besserung... oder leichteres Zahnen, oder wie auch immer %:| 40°C Fieber ist schon heftig. {:( :°_

    Zitat

    Hört man doch immer, dass Jungs mehr quengeln und schreien.

    Laut meiner Heim-Statistik hast Du da eine 50:50 Chance ;-D

    Zitat

    Christina: ich würde Mia nicht mitnehmen auf den Polterabend. Da muss man dann doch dauernd den Kindern nachrennen.

    Macht man doch sonst auch ;-D Ich hab echt ein schlechtes Gewissen, wenn ich sie wegen Freizeit bei Oma abgebe. Wenn ich arbeiten muss ist das was anderes. Aber in der Freizeit ??? ... naja, was ich damit sagen wollte: andere schicken ihre Kids 10 Tage weg und ich zerbrech mir den Kopf wegen eines Abends ;-D

    Zitat

    Ist es eigentlich normal, wenn ein Kind mit 14 Monaten noch keine Zähne hat Meine Bekannte macht sich da nämlich total Sorgen.

    Das ist normal. Oder was sagt unsere Zahnärztin dazu?


    Ich hab das nur mal gegoogled: es kommt sogar recht oft vor, dass die Kinder erst mit über einem Jahr die ersten Zähne bekommen. Also, keine Sorge :)*