• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten
    Zitat

    Kostet 175 Euro die Stunde.

    :-o Puh, habt ihr hohe Sätze. Bei uns hat die Stunde 80€ gekostet... (was auch kein Schnäppchen ist, aber immerhin nur die Hälfte).

    Zitat

    Vielleicht hat Noah das Dreitagfieber?

    Glaube ich eigentlich nicht. Till hatte das ja letztes Jahr. Und jetzt haben sie beide gleichzeitig mit Schnupfen und Fieber angefangen. Ich schätze, dass es "nur" ein normaler Infekt ist und jetzt die Impfreaktion von der MMRW Impfung letzte Woche oben drauf kommt. Er hat immer noch Fieber, aber heute morgen wenigstens nur 38,3°C. War aber gestern morgen auch so und ist dann gegen Mittag über 39°C gegangen. Mal abwarten. Hab beschlossen heute nicht zum Arzt zu fahren. Die kann sowieso nichts machen. Das ist nichts bakterielles, insofern hilft kein AB. Und gegen Virus und Impfreaktion kann sie sowieso nichts machen...

    Zitat

    ich freu mich schon total auf euch und eure Kinder im "Original" quasi.

    Jaaa, ich freu mich auch schon :-D


    Ich hatte Deinen Beitrag gestern abend noch schnell gelesen und nu hab ich doch tatsächlich geträumt, dass ich einiges vergessen habe mitzubringen. Unter anderem das Reisebett und den Schlafsack und die Bettwäsche. Na das wäre ja ein lustiger Urlaub geworden %-| ;-D


    Nein, ich würde nicht alles kaufen, sonst sind wir den ganzen Montag nur mit einkaufen beschäftigt.


    Was mir noch einfällt:


    - Spülmittel


    - Salz und Pfeffer oder ggf. andere Gewürze


    - Plastikbecher und Schüsseln (ist bei meinen Kindern sicherer, wenn wir nicht so viele Scherben kehren wollen :=o )


    - Kakaopulver (da reicht vermutlich, wenn wir eine kleine Dose mitnehmen und nicht die ganze Packung)


    - ein paar Teebeutel


    Ab wie viel Uhr treffen wir uns eigentlich da? bzw. wann können wir den Schlüssel abholen? Wenn wir noch am ersten Tag Mittagessen sollten, dann würden auch ein paar Nudeln und Tomatensoße Sinn machen. Denn gleich am ersten Tag mit 5 Kindern essen gehen könnte lustig werden ;-D Überhaupt wird das ziemlich lustig mit den kleinen Schlümpfen in der Überzahl :-D


    Mir fallen gerade nur Sachen ein, die jeder für sich mitbringen muss, aber vielleicht hilft das trotzdem:


    - Notfall Medikamente


    - Sonnenmilch


    - Fotoapparat


    - Baby-Phone (bin gespannt, ob sich drei Baby-Phone nicht in ihren Frequenzen stören ;-D )


    - Uhr/Wecker


    - Handy-Ladegerät


    - Töpfchen (meiner geht nicht auf's Klo %-| %-| )


    Wir sollten überlegen was praktischer ist: ob wir relativ viel mitbringen und nur frische Sachen vor Ort kaufen, oder ob wir zusammen einkaufen gehen wollen. Hat beides Vor- und Nachteile ... Was meint ihr?


    Ich muss gleich zum FA. Hab irgendwie undefinierbare Beschwerden. Schon seit einer Woche :-( Ist nicht direkt wie ein Pilz, den hätte ich wohl schon eindeutig erkannt (und auch keine Woche lang ausgehalten). Aber so ähnlich, irgendwie juckend und wund {:( Ich hoffe die findet was, was man behandeln kann. Mein Mann ist ja schon wieder angenervt, weil ich ständig Baustelle hab und ihn da nicht ranlasse. Aber mal im Ernst: glaubt der MIR macht das Spaß? ??? Männer! Die Höhe ist noch, dass er dann sagt, es gäbe ja auch Frauen, die mit sowas keine Probleme haben. Ja schön. Was nützt mir das? Schön für diejenigen. Als wenn ich selbst schuld wäre, oder mir das ausdenken würde oder so. Da wünsch ich ihm auch öfter mal Blasenentzündungen oder Pilzinfektionen. Es wäre schon gut, wenn er das mal nachvollziehen könnte ... :-p


    Marshi, was macht der Druck? Besser?


    Mince, wie sieht es bei Dir aus? Alles noch da wo es sein soll? Wer sagt uns eigentlich bescheid, wenn der kleine Mann da ist?

    Meine Mutter will mir jetzt das Jugendamt auf den Hals hetzen, weil ich gesagt hab, ich will erst noch die Betten abziehen, bevor ich Mia hinlegen kann... Mia hat geschrien (weil meine Mutte ihr unbedingt noch 2 Bodies anprobieren musste, die sie gekauft hatte (kein Wunder, sag ich da nur) und sie hat behauptet, sie muss sofort ins Bett. Als ich gesagt hab, das geht sie einen feuchten Dreck an, wann ich Mia schlafen lege, ist sie mal wieder ausgeflippt und hat die Tür zugeknallt. Solange sie auf Mia aufpasst und wir nur von ihr "nehmen", bla bla...Man kann sie einfach in keine Schranken weisen, sie sieht nix ein.


    Ich schreib später mehr, ich reg mich grad zu sehr auf.

    :-o :-X :-o :-X :-o :-X


    Deine Mutter ist ja echt auf dem Ego-Trip. Das gibt es doch nicht! :°_


    Und, Bodys probiert man doch nicht an! Also, echt. Sicher, dass ihr nicht doch noch mal umziehen wollt vor der Fertigstellung des Hauses? ???

    Machen wir ja schon, mit so einem Immuntherapeutikum. Das heißt Broncho-Vaxom. Aber, ob das hilft, das steht in den Sternen. ":/ :(v


    Mein Mann und ich haben gerade wirklich überlegt, was wir denn tun können. Aber uns fällt leider keine vernünftige Lösung ein. :(v Außer, ein Au pair mit bei uns im Haus einzuquartieren. Aber, will ich das? ???

    Oh wie blöd, schon wieder krank

    Vielleicht gibt's ja noch ne andere Immunkur (also allgemein, nicht nur für die Bronchien), die man auch mit Babys machen kann???


    Ein Au-pair käme mir auch nicht ins Haus. Ist natürlich sehr unpraktisch zu arbeiten, wenn dauernd jemand beim Kind bleiben muss. ":/ Aber ne andere Möglichkeit als Au-pair fällt mir auch nicht ein. Eure Familien wohnen ja weit weg.

    Zitat

    Kinderärztin hat mir davon abgeraten, wieder arbeiten zu gehen. Was mach ich nur.

    Im Ernst? Das ist keine gute Prognose :°_


    Ein Au-pair fände ich auch schwierig. Ich hab doch immer solche Schwierigkeiten Leuten zu vertrauen ":/ Was kann man da bloß machen? Da muss ich jetzt erstmal drüber nachdenken....


    Noah hatte gestern übrigens abends 39,9°C. d.h. von Samstag bis Mittwoch ununterbrochen Fieber {:( Aber heute hat er zum ersten Mal keins mehr. Insofern bin ich optimistisch, dass wir das schlimmste hinter uns haben. Inzwischen hab ich auch Drei-Tage-Fieber wieder im Verdacht. Mal sehen, ob er Ausschlag bekommt...

    Huhu meine lieben Mädels, viele Grüße von der Elbi!! Ich hoffe euch geht es allen gut. Sorry dass ich mich so rar gemacht habe, aber wir sind durch eine sehr schwere Zeit bezüglich des KiWu gegangen und da wollte ich nix mehr von dem Thema hören. Aber an euch hab ich oft gedacht. Mit einigen bin ich ja bei Facebook befreundet und sehe wie sich die kleinen entwickeln. Bei allen anderen hoffe ich, dass alles gut ist.


    PS: Wir hibbeln – nach zwei Jahren – endlich wieder :-) Und ich bin seit zwei Tagen überfällig, will mir aber noch keine Hoffnung machen – wäre zu schön um wahr zu sein!


    So, das wars erstmal von mir... Ich drück euch alle ganz herzlich und vielleicht schau ich ja mal wieder öfter rein ;-)

    @ :) *:) @:) *:)

    Elbnixchen! @:) @:) @:) Wie schön, dass du mal wieder vorbeischaust! :)_ @:) Erzähl, was habt ihr in den vergangenen zwei Jahren gemacht? Ich drücke dir alle Daumen, dass es schon ganz bald klappt! Ich erinnere mich noch, dass dein Mann zeitweilig zeugungsunfähig war, wegen der Testosteron-Spritzen. Und nun?


    Christina, ich finde den Gedanken an ein Au pair gar nicht mehr sooo abwegig. Ich denke nicht, dass es für uns bereits diesen Winter in Frage kommt, weil ich einfach denke, dass Emilia noch so klein ist. Da würde ich dann eher Stunden reduzieren. Aber kommenden Winter wäre das dann schon eine Option. Wobei ich dann ja Emilia wieder aus der Krippe rausnehmen müsste. Das wäre auch seltsam. ":/ Schwieriges Thema. Aber kostenmäßig geht es eigentlich, und vor allem hat man auch mal jemanden für abends. Wir können doch nie weggehen, weil wir keinen Babysitter haben und die Familie hier nicht wohnt. Aber man holt sich eben auch eine völlig fremde Person ins Haus. Das ist die Kehrseite. ":/ Wie geht es den Kindern?


    Marshi, hast du noch mal mit deiner Mutter geredet?

    Niiiiiiiiiiiiiiiiiixxxxxxxxxxxxxxxcccccccccchhhhhhhhhhheeeeeeeeeeennnnnnnnnnnnnn!!!!!!!!!!!!!1 :)_ :)_ :)_ :)_ :)_


    Ich drück dir soooooooooo sehr die Daumen dass die doofe Mens NICHT kommt! Freut mich aber auf alle Fälle, dass ihr wieder hibbelt... noch schöner wärs, wenn ihr bereits ausgehibbelt hättet!!! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    Marshi, zu deiner Mutter fällt mir echt nichts mehr ein! Was bitte ist das für ein Mensch?


    Ich würde an deiner Stelle zum Gyn gehen, ihm deine Beschwerden bezüglich Druck schildern, etwas übertreiben und sagen, dass das Unterrichten so schmerzhaft und kaum möglich ist, in vorzeitigen Mutterschutz gehen und dann bei Mia bleiben um sie wieder von deiner Mutter zu trennen! Die würde mein Kind echt nicht mehr bekommen bzw. sollte man sie darauf hinweisen dass das DEIN Kind ist, du kein kleines Mädchen sondern eine verantwortungsvolle Mutter bist und sie sich da nicht einzumischen hat! Wie hätte sie sich gefühlt, wenn sie von ihrer Mutter so behandelt worden wäre? :|N >:( >:( >:(


    Den kranken Kids hier in der Runde wünsche ich gute Besserung!


    Luise, das mit Emilia gibts ja echt nicht *seufz*. Arme Maus und arme Mama... :(v


    Was ich nur nicht verstehe ist, warum der Kinderarzt meint du solltest nicht arbeiten gehen? Hab ich da was überlesen oder falsch/nicht verstanden? Weil Emilia so oft krank ist? Aber das heißt ja nicht dass sie zukünftig immer so oft krank ist? Oder doch?!?


    Christina, wie wars beim FA? Pilz oder etwas andres?


    *:) *:)

    Elbnixe *:) *:) *:) Schreib doch mal ein bisschen mehr!


    Zu Center Parcs: Man kann in das Ferienhaus ab 15 Uhr rein.


    Was mir einfällt, was man mitnehmen muss, ist:


    handtücher


    Bettwäsche


    Geschirrhandtücher


    Geschirrspülmittel


    Küchenrolle


    Klopapier


    Spülmaschinentabs (falls es da eine Spülmaschine gibt)


    Zu meiner Mutter:


    Das Problem ist halt, ich kann mich jetzt nicht mir ihr zerstreiten, weil meine Eltern einerseits einen großen Teil des Hauses bezahlen (hätten wir das mal gelassen, denn meine Mutter erpresst sich so Rechte), und andererseits weil ich hier noch einige monate ausharren muss. Ich nehm mich schon täglich richtig zurück und sag fast gar nix mehr und lass sie halt machen, aber wenn es um Mia geht, geht das halt auch nicht immer.


    Entschuldigt hat sie sich für die Jugendamt-Sache übrigens natürlich nicht, das kriegt sie nicht über die Lippen. Hat halt am nächsten Tag so getan, als ob nix wäre. Mein Vater hält mittlerweile auch zu meiner Mutter (war früher nicht so und enttäuscht mich ehrlich gesagt sehr). Er hat gemeint, ich wäre ja auch unverschämt gewesen, dann darf sie ja sowas auch sagen. (Ich hab gesagt, dass sie es nichts angeht, wann ich Mia schlafen lege , wahnsinnig unverschämt %-| ).


    Erdbeere: Wenn ich jetzt schon daheim bleibe, was bringt es mir??? Ich hab dadurch noch mehr Streit mit meiner Mutter, weil ich ja täglich mit ihr zurecht kommen muss. Das einzige, was mir einfallen würe, wäre jeden Tag irgendwas vorzuhaben. Geht aber leider auch nicht, keine Ahnung, was ich dauernd machen soll. Kenne irgendwie keine Leute, die an dauernden Unternehmungen mit mir interessiert wären. Tja, Teufelskreis. Ich dreh echt durch mit der Frau.


    Neues Beispiel von gestern: Meine Eltern haben uns zum Essen eingeladen. Ich wollte für Mia ein paar Spätzle extra bestellen. Hab ich dann auch gemacht. Was macht meine Mutter??? Wiederholt meine Bestellung nochmal und als die Bedienung MICH gefragt hat, ob die Spätzle mit Soße oder ohne sein sollen, platzt sie wie aus der Pistole geschossen, dass ich nichtmal zum Antworten kam raus, ohne Soße. Da kann man sich doch echt nur an den Kopf fassen. Die denkt doch echt, sie wäre Mias Mutter. Und als ich dann gefragt habe, was das soll, kam ihre patzige Antwort: Wir können ja auch alleine essen gehen. Somit erledigt. Sie zahlt, also darf sie über Mia bestimmen.


    Ganz erhlich, bei der stimmt irgendwas im Kopf nicht mehr. Das hat doch mit normalem Menschenverstand nix mehr zu tun. Wenn man halt psychisch krank ist, hilft halt alle Kritik von außen oder Gespräche nichts. Außer dass sie heult, rumbrüllt und nen halben Tag beleidigt ist, passiert da nix. Ich bin ja die Böse. Die hat irgendwie noch nicht begriffen, dass ich schon lange erwachsen bin. Da hab ich auch wohl den Absprung verpasst, indem ich immer noch hier wohne. Tja, meine Schuld... %:|