Marsh, nur schnell vor'm ins Bett hopsen: unsere Kleinmenschenfachliteratur ist hauptsächlich Englisch und sowohl Briten als vorallem auch Amis sind da in einigen Dingen echt anders gepolt, also kann's durchaus sein, dass das hier als Kinderschänderei durchgeht, aber...mein schlaues Buch meint, man solle die Kinder tagsüber nicht länger als 2 Stunden am Stück schlafen lassen, damit sie sich ihre längeren Schlafphasen quasi für die Nacht aufsparen. Kam allerdings nie in die Verlegenheit, das auszuprobieren, also ohne Gewähr.

    *:)


    J-chen: ich mache nachts gar keine Action, auch kein Licht und gewickelt wird auch nicht. Daran kann's nicht liegen. Die letzten 2 Nächte waren etwas besser, da wa er wenigstens nicht jede Stunde wach, sondern nur alle 2-3h (reicht mir auch schon um geschlaucht zu sein ;-) %:| ) und ich glaube, es liegt echt daran, dass er tagsüber zu lange geschlafen hat. Wir haben echt versucht, ihn alle 2h zu wecken, wie mince geschrieben hat (Kinderschänderei würd ich das jetzt nicht nennen ;-D).Der Tipp kam auch von meiner Hebamme und ich hab's im Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" auch gelesen (Dafür könnte ich auch hier gesteinigt werden wg. Kinderschänderei, dass ich das Buch überhaupt besitze ;-D, aber bei Mia hat dieses "programm" echt was gebracht. Finn ist natürlich noch zu klein dafür, nicht dass ich gleich angegriffen werde ;-) ), allerdings gestaltet sich das Wecken wirklich schwierig, wenn er partout nicht aufwachen will. Kann schonmal 30 min. dauern... Aber wenn er dafür nachts schläft, macht man das halt mal ne Zeit lang.


    Sanndy: Danke für den Tipp und den Link. Werd ich gleich mal schauen. Allerdings sind wir eh schon beim Bauherrenschutzbund. Ist sicher ähnlich???

    Zitat

    Tja, dann kam die nächste Firma, die unser Haus so gebaut hat, wie die andere Firma es geplant hatte.

    Darf man das???


    Luise: Gute Besserung an Annabelle! Scharlach scheint ja gerade rumzugehen, hört das gerade öfter, dass jemand Scharlach hat. Drück euch die Daumen, dass der nächste Einzugtermin klappt und dass bis dahin alles trocken ist. So ein Mist aber auch!


    Ich war jetzt übrignes auch im OG von unserem Haus, da unsere Treppe jetzt da ist. Mann, da haben wir echt Platz ohne Ende. Könnte man sich glatt noch 2 Kinder anschaffen. ;-D

    Zitat

    Marshi, aber wenn die nicht im Recht sind, und man das jetzt schon so klar sagen kann, dann werden die ja sicher auch nicht Recht bekommen.

    Weiß ich nicht. Hoffen wir jedenfalls. Allerdings müssen die sich ihrer Sache ja ziemlich sicher sein und zumindest eine nicht allzu geringe Chance sehen, dass sie Recht bekommen. Sonst hätten sie ja kaum Klage eingereicht.

    Ach so, nachmittags schlafen klappt nicht. Hab ich ausprobiert, ich kann nicht einschlafen, weil ich weiß, dass ich eh bald wieder wach sein muss und das hindert mich, tagsüber zumindest, am Einschlafen. Außerdem hat Mia bisher immer krach gemacht, wenn ich mich hingelegt hab. auch nicht gerade förderlich. (Da war sie dann unter Aufsicht von meinem Mann, nicht dass ihr denkt, ich leg mich hin und lass Mia alleine) 8-)

    Zitat

    Allerdings sind wir eh schon beim Bauherrenschutzbund. Ist sicher ähnlich ???

    Oh, keine Ahnung, den Bauherrenschutzbund kenne ich nicht. Der Bauherrennotruf wurde damals in einem Forum empfohlen, wo sich eine Menge Geschädigte der ersten Firma rumgetrieben haben. Der hat auch einen Anwalt an der Hand.

    Zitat

    Tja, dann kam die nächste Firma, die unser Haus so gebaut hat, wie die andere Firma es geplant hatte.


    Darf man das ???

    Warum denn nicht? Die haben alles nochmal auf "Holz statt Stein" umgerechnet und eine neue Statik gemacht. Die Außenmaße unseres Hauses haben sich dadurch minimal geändert, das haben sie dem Bauamt mitgeteilt, und es hat sich nie jemand beschwert. Dadurch haben wir eine Menge Kosten gespart, sonst hätten wir ja nochmal ganz von vorne anfangen müssen.

    Hallo ihr Lieben!


    Kurze Lese- und Lebenszeichen von mir ;-).


    Zum Antworten komm ich (noch) nicht.


    Uns gehts aber recht gut! ]:D Nur stressig halt ein bisschen... Aber jetzt ist ja WOCHENENDE! :)^ :)^ :)^


    Hier kurz noch 3 Fotos von Sophie's Schwimmkurs. Morgen haben wir die letzte Anfängerschwimmstunde, ab nächster Woche sind wir im Fortgeschrittenenkurs. Sie schwimmt bereits komplett frei am Rücken und Brustschwimmen wird immer besser (Kopf über Wasser schafft sie noch nicht).


    Ihre Art Brustzuschwimmen (mit "Köpfler" im Sitzen):


    http://s14.directupload.net/file/d/2719/2ihmywyb_jpg.htm


    Rückenschwimmen:


    http://s14.directupload.net/file/d/2719/gxegpxm7_jpg.htm


    Da ist sie am Beckenrand losgeschwommen:


    http://s7.directupload.net/file/d/2719/668pp6wk_jpg.htm


    Kann so einen Kleinkinderschwimmkurs also sehr empfehlen. Sie kann zwar noch nicht die perfekten Schwimmbewegungen, aber sie schwimmt komplett frei ohne Hilfe ohne unterzugehen. Nur, weil wir irgendwann mal das Thema hatten, dass so kleine Kinder noch nicht schwimmen lernen können ;-) .


    So, zum Rest äußere ich mich später oder die nächsten Tage wenn es ruhiger wird!


    *:) *:)

    Zitat

    Nur, weil wir irgendwann mal das Thema hatten, dass so kleine Kinder noch nicht schwimmen lernen können .

    Kappes, ich hatte mit 4,5 Jahren sogar schon Freischwimmer (wobei man fairerweise sagen muss, dass ich die "15 Minuten über Wasser bleiben" auf dem Rücken treibend verbracht habe :=o ;-D )


    Richte deiner Wasserratte mal einen dicken Daumen hoch aus!

    Zitat

    wobei man fairerweise sagen muss, dass ich die "15 Minuten über Wasser bleiben" auf dem Rücken treibend verbracht habe

    ]:D ]:D ]:D ]:D ]:D ]:D ]:D :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^


    Das würde Sophie vermutlich auch so machen! ;-D


    Heute wollte ihnen die Lehrerin beibringen, dass man nach einem Armtempo kurz den Kopf heben und Luft holen sollte... najaaa... ich glaub,das dauert noch. Dafür hat Sophie heute eine neue Schwimmart entdeckt: Rückentauchen! Also Rückenschwimmen UNTER Wasser ]:D ]:D . Sah super aus! 8-) 8-) ]:D

    Zitat

    die Kleine ist schon richtig groß

    Ja, groß und schwer... die 20kg-Marke haben wir bald :-/ .

    Zitat

    Bekommst du denn diese vielen Überstunden eigentlich vergütet?

    Hahaha...


    ...mehr fällt mir dazu nicht ein.... Ich warte immer noch auf die Verlängerung meines Vertrages. Mein jetziger Vertrag läuft am 31.12. aus. Bei uns weht ein anderer Wind...


    Scharlach? Bäh... gute Besserung :)*

    Zitat

    die 20kg-Marke haben wir bald .

    :-o :-o :-o Wir sind gerade mal bei 15kg angekommen... ;-D Aber super Schwimmerin. Wir gehen gar nicht mehr Schwimmen. Noah ist wasserscheu %-|


    Hab einen Riesenhaufen Arbeit, deshalb schaffe ich es kaum ins Forum. Zur Zeit sieht es auch schlecht mit der Verlängerung des Vertrages von Männe aus. Das kann noch spaßig werden... :-p


    Einen schönen ersten Advent euch allen *:) *:)

    15kg... ein Traum. Sophie hatte ich heute mal wieder auf der Waage. In der Früh noch vor dem Frühstück (allerdings mit Pyjama ]:D ) 19,2kg. Also am Abend haben wir die 20kg-Marke ganz garantiert gesprengt! Un das bei einer Größe von 103cm. :-/ Mach' mir schön langsam etwas Sorgen wegen ihrem Gewicht, vor allem, weil ich kaum mehr Hosen finde die ihr passen. Sie ist nicht dick, hat aber einen totaaalen Kugelbauch. Die 110er-Hosen bekomme ich oben kaum mehr zu, 116 ist aber viiiieeeel zu lang. Von der Länge bräuchte sie 104, von der Breite 116. Aber was soll ich tun? Ihr das Essen verbieten? Das Problem ist auch, dass sie jetzt unter der Woche ständig bei meinen Eltern ist und ihre Uroma sowie ihre Großeltern sooo eine Freude dran haben, sie mit Keksen, Schoko und Säften vollzustopfen :(v . Daheim bei mir trinkt sie ausschließlich Wasser, Schoko gibt es ein Stück am Tag. Aber ich kann mir den Mund fusselig reden, die ändern nichts dran. Wenn Sophie von sich aus Wasser möchte, bekommt sie trotzdem Saft – als wäre Wasser giftig. Und spazierengehen oder raus austoben tun sie auch nicht wirklich mit ihr. Weiß nicht warum. Ist schwierig. Einerseits bin ich dankbar dass sie sich so um Sophie kümmern, sonst könnte ich einen 40h-Job definitiv vergessen... andererseits hab ich natürlich Angst dass sie sehr bald ziemlich übergewichtig sein wird. :-(

    *:)


    Super, dass Sophie schon schwimmen kann! :)^ :)=


    Mia wiegt auch schon 12,2kg. Finde ich auch recht viel für eine 1,5-Jährige.


    Finn schläft weiterhin nachts nicht richtig (sorry, aber alle 30 min. bis 3h wach geht echt gar nicht, bin total fertig) und er hat schon seit 2 Wochen Schnupfen, der nicht mehr weggeht und das trotz Voll-Stillen. Und was genau ist jetzt am Stillen so toll??? ":/