• Wer muss noch aufs Üben warten?

    Hallo erstmal! *:) Wollte mich mal kurz vorstellen. Ich werde dieses Jahr 26 und habe seit Juni einen sehr ausgepraegten Kinderwunsch. Habe auch die Pille schon abgesetzt, weil mein Wunsch so stark war, dass ich die einfach nicht mehr nehmen konnte (hab mich quasi davor geekelt). Mein erster Zyklus war 30 Tage lang und nun warte ich auf den zweiten. Mein…
  • 26 Antworten

    Huhu,


    Tut mir leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Aaalso, wo fange ich an... achja, zum Glück hatten wir kein Scharlach, aber es war eine Virusinfektion, die hat sich der Noah dann natürlich auch noch geholt. Aber wir Erwachsenen haben nichts bekommen, insofern stand meiner OP nichts im Wege. Die ist soweit gut gelaufen. Vom Innenmeniskus haben sie ca. 70% entfernt, aber so kaputt wie der war hatte der angeblich sowieso keinerlei Funktion mehr. Die Narben sehen toll aus (kein Vergleich zu der Metzgernarbe von meiner Daumen OP). Hat eine Frau operiert und genäht, glaube ich die machen das ordentlicher ;-) ]:D Ansonsten nervt es, aber es wird besser. Hatte 5 Tage Krücken, aber jetzt kann ich den Alltag schon wieder meistern. Kann Treppen steigen (ohne Gewicht wie z. B. Kind oder Einkaufstüten) und Autofahren. Waren heute Spazieren, DAS war noch zu viel. Aber im Haus und Büro komme ich klar. Bin nur etwas langsam unterwegs und kann nicht in die Hocke gehen.


    Zahnarzt: Hatte inzwischen meine dritte Zahnarztsitzung. Die zweite war noch ziemlich schlimm, aber jetzt ist alles gut. Meine Mutter ist begeistert wie toll der Zahn aussieht. Insgesamt war ich bisher immer zufrieden mit der Arbeit dort. Hoffen wir, dass dieser Zahn jetzt auch hält.


    Marshi: 54€ für eine U3 Betreuung? Das ist ja gaaar nichts. Das ist geschenkt. Unglaublich. Wir zahlen mehr als das Fünffache und das Essen kommt noch extra.

    Zitat

    Ein Kindergarten, wo man die Kinder über Mittag heimholen muss, um sie dann wieder hin zu bringen? Was ist denn das für ein Unfug?

    Das finde ich allerdings auch schwer merkwürdig ":/

    Zitat

    Da gibt's auch kein Mittagessen. Das war bei mir früher auch so.

    Stimmt. Jetzt wo Du es sagst: Bei uns war das auch so. Kein Mittag und Nachmittags durfte man nochmal hin. Bin allerdings immer nur bis Mittags geblieben. Meine Eltern hatten gute Arbeitszeiten ;-) Ich dachte allerdings, dass dieses "alte" Modell ausgestorben ist. Hm, offensichtlich nicht. Weißt Du was: Hauptsache Mia fühlt sich dort wohl. Dann kann man glaube ich mit allen Widrigkeiten leben. :)*


    Wir fangen Ende nächster Woche mit der Eingewöhnung für Noah an. Ich bin gespannt wann er das erste Mal alleine da bleibt. Bis jetzt kann ich mir das noch nicht vorstellen *gluck* |-o


    Hey Leute, der Hochsommer ist da. Ist das nicht toll :-D Die Wetterkarte sieht so krass aus zur Zeit. Ganz D ist ROT = >30°C :-o Das Wochenende war spitze: Fr. Wasserspielplatz und Sa und So Planschbecken non-stop. So muss Sommer sein :)z Und wehe hier fängt einer an zu Jammern. Wir wohnen im Dachgeschoß und haben hier gemütliche 29,8°C ;-)


    Fröhliches Schwitzen wünsch ich euch :-D

    *:)


    Nur kurz, ich muss ins Bett.


    J-chen: Handwerker halt... Die brauchen für alles länger als geplant und wollen mehr Geld als geplant... ;-) Wir warten hier auch noch, bis unsere Treppe endlich mal fertig wird. Morgen kommt ein Heini wegen unserem Garten. Mal schauen, wie der Kostenvoranschlag ausfallen wird. Mir graut's ja schon. Ich bin eigentlich blank. Muss jetzt diesen Monat sozusagen ohne Geld auskommen, nachdem ich alle Rechnungen bezahlt hab. Bin das so gar nicht gewohnt. Mein Konto war immer ausreichend gedeckt für alles, was ich noch an Zusätzlichem zum Nötigen wollte.


    Christina: Schön, dass die OP gut gelaufen ist! Du hörst dich schon viel positiver an! :-D :)^


    Ja, hatte auch gedacht, dass es dieses alte Modell nicht mehr gibt, bzw. nur noch optinonal. Aber unter 3 ist das wohl nur so möglich, oder halt bis 13.30Uhr (aber auch ohne Mittagessen). Ab 3 (oder 4??? ":/ ) kann man dann das Ganztagesmodell mit Essen buchen. Keine Ahung, warum das für die Kleinen noch nicht geht. Aber ich bin mal gespannt, wie Mia es da überhaupt gefällt - und vor allem wie ihr das fürhe Aufstehen gefällt. ;-D


    Ich find das Wetter toll! :)^ Bei uns nur leider etwas heiß im Haus, aber mit Klimagerät geht das auch. ;-) Wir waren heute im Freibad. Mia will da immer gar nicht mehr raus aus dem Wasser. Finn fand es erst zu kalt und wollte nicht rein.Später sind wir dann zusammen ins tiefere Becken, da war's dann OK und er ist im Wasser eingeschlafen. ;-D


    Finn kann mittlerweile stehen, zieht sich an allem hoch. Und er steht auf Kabel, Steckdosen und elektrische Geräte... Mann, mann, da kommt doch echt der Junge durch. Kenn ich von Mia so gar nicht. Ich glaube, der wird mal wilder als Mia. Der lacht sich immer scheckig, wenn man Unfug mit ihm macht.


    LG @:)


    PS: Wo ist Luise???

    Hallo ihr Lieben!


    Spät aber doch melde ich mich auch vom Urlaub zurück! War 3 Wochen daheim, wovon wir 1 Woche an einem See waren. Hab in den 3 Wochen mit Sophie sehr viel unternommen, haben tolle Ausflüge gemacht und waren auch das erste Mal im Kino :)^ . Hab die intensive Zeit mit ihr sehr genossen, sehe sie sonst ja sooo wenig :°( . Leider sind die 3 Wochen wie im Flug vergangen...


    Jetzt bin ich seit einer Woche wieder arbeiten. Am Freitag war Sophie mit, da ich keine Betreuungsperson hatte (sie hat noch 2 Wochen Ferien). Hat mir fleißig geholfen ]:D .


    Unsere Katze ist während unserem Urlaub verschwunden, letzte Woche dann aber nach guten 9 Tagen wieder zurück gekommen. x:) Aja, und während meinem Urlaub habe ich ein unerwartetes, aber sehr vielversprechendes Jobangebot bekommen. :-/ Kommt gerade zu einem sehr blöden Zeitpunkt... hab dort Mitte September nochmal ein Gespräch (hatte mich dort vor 1 Jahr beworben, kam bis in die letzte Bewerberrunde – haben sich dann aber für eine andere Kandidatin entschieden und meine Unterlagen in Evidenz gehalten)... mal sehen ob ich wechseln werde oder bleibe wo ich bin. 8-)


    Christina: Schön dass du die OP gut überstanden hast und wieder zunehmend beweglich wirst. Du klingst wirklich positiver als die letzten Male. Hoffentlich gehts jetzt endlich bei dir auch wieder bergauf! :)* :)* :)* :)_


    Marsh, so sind die Jungs... vielleicht wird Finn später Elektriker? ]:D ]:D


    Super, dass er schon stehen kann! :)^


    Jenny, wie gehts eurem Garten?


    Sophie macht heute mit ihrem Opa selbst Papier. Sie hat im Urlaub wissen wollen, wie man Papier eigentlich macht. Und anstatt es ihr zu erklären, kommt ihr Opa gleich auf die Idee, mit ihr Papier zu machen! :-o Bin schon neugierig was das wird... kann mir das irgendwie selbst kaum vorstellen :=o .

    Aja, noch eine Neuigkeit: Sophie hat seit 1 Woche nun auch Ohrringe! Wollte sie uuuuunbedingt und somit hat sie die auch bekommen.


    Und zum Wetter sag ich nix ]:D .


    Ich finde, langsam aber sicher könnte es unter 30° bleiben. Wir können uns hier nicht über einen zu kalten Sommer beschweren. Seit April waren wir fast ständig über 30° und im Juli hatten wir glaube ich überhaupt 3 Wochen durchgehend an die 38°C. Heute schon wieder 38°. Wenn der Winter so kalt wird wie der Sommer heiß, erwartet uns heuer einiges...

    Guten Morgen zusammen *:)

    @ Marshi:

    Toll das der kleine Mann nun schon stehen kann :)^ Mal schauen ob er wild wird, bin gespannt :) Mit dem Geld gehts uns genauso *seufz* Bisher mussten wir nie wirklich drauf achten, aber jetzt wo der GArten so teuer wird... Hoffentlich ist das bald vorbei und wir müssen uns nicht noch Geld leihen :( Bitte daumen drücken. Wobei er unsere Hausfront versaut hat, da gibts jetzt eh Diskussionen ]:D Entweder macht er es sauber, wobei ich nicht glaub, dass das geht, oder es wird Kohle abgezogen! So gehts nicht. Erst macht er seinen Bagger vor unserer Haustüre mit unserem Leitungswasser sauber und versaut uns die ganze Einfahrt, Haustüre bzw. die komplette seitliche Hauswand mit ÖL und nun ist er gestern am Haus hängen geblieben mit dem Bagger und wir haben 2 ziemlich große schwarze Flecke dran (seine Scheibe vom Bagger ist dabei auch über den Jordan gegangen - was ja nicht unser Problem ist). Soviel dazu... Gestern haben wir nun Terassenmöbel gekauft... Tja, alle wollen nur unser Bestes :(

    @ Christina:

    Ich muss Erdbeere zustimmen, Du hörst Dich mal etwas optimistischer an :)^

    @ Erdbeere:

    DAs mit Bailey hab ich über Facebook verfolgt und hab mich wie ein Kind darüber gefreut, dass er wieder zurückgekommen ist :)z Was ist es denn für ein Job? Besser oder schlechter? Fühlst Du Dich jetzt wohl (davon würde ich es abhängig machen, ob ich wechsle)?


    So, unser Garten macht etwas Fortschritte. Gestern haben sie mal angefangen die Mauer für den Kellereingang zu machen und die Terasse zu modellieren - nun ist sie Männe eigentlich zu klein, ich find sie so ok, will ja auch noch grün sehen... Allerdings ist vor und neben dem Haus noch alles offen, warum nicht erst alles zu gemacht wird und dann der Rest gemacht wird, versteh ich nicht...


    So, dann packen wir es mal ;-)

    Marsh, kommt mir sehr bekannt vor. Auch Schraublöcher sind toll, wird immer direkt drin rumgepopelt. Wenn was Rollen hat, wird sich flach auf den Bauch gelegt und drunter geguckt, etc... ganz heißer Tipp: hol mal den Staubsauger raus, lass ihn einfach so stehen und guck, was passiert ;-D


    Gabriel ist davon so dermaßen angefixt, dass er jetzt seinen eigenen hat. Jeden Morgen muss er als Erstes ausgiebigst staubsaugen, auch in den Ecken, unter dem Tisch und selbstverständlich auch auf der Couch unter Mamas Hintern... ]:D https://2550ug.blu.livefilesto…Ld_rm/IMG_0541.JPG?psid=1

    Mince, ich würde ihm einen richtigen kleinen Staubsauger kaufen... :)^ :=o :=o


    Voll süß das Bild! x:) x:)


    Jenny, na da gehts zu bei euch. Ich hoffe, dass wenigstens das Endergebnis passt und für alles entschädigt! :)* :)*


    Ja – finanziell ist der andre Job definitiv besser. Vom Aufgabengebiet auch...


    Ich fühle mich hier aber auch wohl... die andre Stelle ist halt ein internationaler Konzern (mit allen Vor- und Nachteilen) und jetzt bin ich in der Privatwirtschaft (mit allen Vor- und Nachteilen). Ich weiß echt nicht, was ich machen soll... werde mal zum Gespräch Mitte September gehen und vermutlich dann entscheiden. :-/

    Zitat

    Mince, ich würde ihm einen richtigen kleinen Staubsauger kaufen... :)^ :=o :=o

    Kann ich auch nur empfehlen. Wir haben so einen kleinen Krümelstaubsauger in der Küche.(http://www.tge-online.de/images/fakir/fak_ic_1022_si_rauchglas.jpg) Beide Kinder können den bedienen und machen immer toll damit sauber. Und bevor es einen wirklich nervt ist der Akku alle und man muss ihn aufladen. Total praktisch :)^


    Erdbeere, da gibt es viel abzuwägen. Bessere Finanzen sind nicht zu verachten. Aber der Rest muss auch stimmen: Fahrtzeit zur Arbeit. Flexibilität (Überstunden erwartet?, Was wenn Kind krank? KiTa zu? Dienstreisen?). Und wie wohl man sich fühlt bezüglich der Mitarbeiter, das weiß man leider immer erst hinterher. Geh auf jeden Fall zu dem Gespräch und dann schlaf zwei bis drei Nächte drüber. Dann wirst Du die richtige Entscheidung treffen :)* @:)


    J-chen, man, da wär ich aber auch sauer. Der kann euch doch mit seinem Bagger nicht die Hauswand und Einfahrt versauen. Erde aus dem Garten ist eine Sache, aber Öl etc. eine andere. Eigentlich müsste das seine Haftpflicht zahlen. Wobei: habt ihr irgendwas beim Auftrag unterschrieben, dass solche Risiken mit drin sind? (Ist ja wie bei einer OP, da unterschreibt man auch, dass man eventuell abnippelt :-p ) Wenn ihr sowas unterschrieben habt, dann wird es natürlich schwierig.

    Ja... so ist es.


    Fahrzeit ist genau die Selbe. Ich fahre jetzt 30min und auch zur anderen Firma. Auch von den Arbeitszeiten kann sich nicht viel ändern – mehr als 40h gehen nicht und ich bilde mir ein, dass ich Freitag länger bleiben müsste – also theorethisch müsste ich dafür die restlichen Tage früher heim kommen (oder später anfangen?). Überstunden hätte ich dort – vor allem jeden Monatsanfang (bekomme dort Überstundenpauschale für 10h/Monat). Wenn Kind krank/Kiga zu... hab ich meine Eltern, genau wie jetzt auch. Mein Papa ist ab September in Altersteilzeit und fährt nur noch 1 Tag/Woche arbeiten (den er flexibel wählen kann). Dienstreisen hätte ich dort schon – vor allem auch in der Ausbildung. Das ist eines der großen Minuspunkte – wäre öfters tagelang weg :-(. Andererseits ist Sophie sooo viel bei meinen Eltern, dass das für sie vermutlich nicht mehr das Megaproblem wäre (eher für mich – ich Glucke). Nachteil bei so einem Konzern ist, dass man eine Nummer ist und schneller weg sein kann, als einem lieb ist. Andererseits: wer sagt mir, dass diese Firma ewig besteht?


    Es ist schwierig... andererseits: So eine Chance bekomme ich sicher kein 2. Mal. Das wär vom Aufgabengebiet und so schon ein Hammer... Ich weiß nicht...

    Zitat

    Nachteil bei so einem Konzern ist, dass man eine Nummer ist und schneller weg sein kann, als einem lieb ist.

    Also das wäre meine letzte Sorge, falls du meinst, du würdest gegangen. Ich bin mittlerweile im dritten Großkonzern und habe bislang eine Kündigung erlebt - und derjenige ist monatelang jeden Tag zu spät gekommen und hat dann irgendwann auch noch Sachen mitgehen lassen. Wenn du einen unbefristeten Vertrag hast, wirst du IMMER irgendwie mitgeschleift, das Schlimmste, was dir passieren kann, wäre das du plötzlich ein Aufgabengebiet bekommst, was dir nicht gefällt - und dann kannst du dich immernoch umschauen und fällst nicht plötzlich in ein finanzielles Loch. Es ist ohnehin schwierig, einen fest Angestellten loszuwerden und bei großen Firmen hast du erstens einen Betriebsrat, der sowas zustimmen müsste und fällst zweitens im Zweifel in die Sozialauswahl, sprich du als Alleinerziehende bist so ziemlich die Letzte, die bei betriebsbedingten Kündigungen weg müsste.


    Schau halt, wie das Gespräch verläuft und wäge dann ab, aber der Sicherheitsaspekt ist kein Nachteil für Großkonzerne, sondern ein Vorteil, das gebe ich dir Brief und Siegel drauf.


    Ach und apropos mitgeschleift werden: Gabriel hat ab der kommenden Woche Krippeneingewohnung; ich arbeite ab Mitte September wieder, 30h, neue Aufgabe ist ganz vielversprechend. Sogar eine hübsche Gehaltserhöhung gab es, dabei wurde erst auf meine Nachfrage so getan, als könnte ich mir das abschminken ;-D Bin gespannt und freue mich auf den Ausgleich :-)


    Achja, und danke für den Akkustaubsauger-Tipp, auf die Idee war ich noch garnicht gekommen! Wollte eh schon länger mal einen besorgen :-D

    @ Erdbeere:

    HÖr auf Dein Bauchgefühl - mehr kann ich Dir dazu nicht sagen. Ich hab in den letzten 9 Jahren, wo ich hier bin, einige KÜndigungen erlebt (Rechtsabteilung ;-) ), oft auch betriebsbedingt... Einmal wurde sogar meine schwangere Kollegin gekündigt, die quasi das gleiche macht wie ich, als damals ungebundene Person, begründen kann man alles ;-) Aber ist ein anderes Thema...

    @ Mince:

    Hört sich doch toll an. Vermisst Du Deine Arbeit schon? Die Krippe wird Gabriel gut tun :)^

    @ Christina:

    Ich hab jetzt mal noch nichts gesagt wegen der Mauer, also gesagt schon, aber bin noch ruhig geblieben, nicht, dass sie irgendwann die Arbeit abrechen? Einen Vertrag haben wir übrigens nicht, nur den Kostenvoranschlag, aber nichts unterzeichnetes, war uns damals auch ganz recht ;-) Hätte ja sein können, dass wir kurzfristig andere Ausgaben gehabt hätten oder so (es geht ja um ne Menge Geld). Wie gesagt, ich warte mal noch ab... Zum Glück ist unser Haus von außen eh noch hässlich ;-) Aber am Schluss werde ich dies schon noch anbringen.

    @ Krümelsauger:

    Das wäre ne Idee, wir haben nach dem Essen IMMER was zu saugen... Sophie will jetzt auch immer helfen, nimmt auch zur Not den großen Sauger ;-) Das wäre vielleicht dann gar nicht schlecht :)

    @ Me:

    Wir überlegen gerade, 2. Kind ja oder nein... Gar nicht so einfach. Da müssen wir jetzt mal in uns reinhören, Sophie ist so ein tolles Kind x:) Dennoch haben wir Nachts weiterhin Probleme und wie das mit 2 Kindern und Arbeit wird, wissen wir auch noch nicht. Aber entweder jetzt oder vermutlich gar nicht (wollen beide keinen so großen Altersunterschied, 2-3 Jahre reicht ;-) ).


    Unser Garten macht auch noch keine wirklichen Fortschritte, jetzt ging es mal ein paar Tage, nun ist wieder stillstand (jedenfalls gestern).

    Huhu,


    J-chen, was macht der Garten? 2. Kind? Hm, würde mich von den nächtlichen Problemen nicht abschrecken lassen. Sie wird schon irgendwann schlafen. Schließlich sind solche Dinge eher "kurzfristig", verglichen damit, ob Du am Ende Deines Lebens ein oder zwei Kinder hast. Zur Arbeit kann ich nichts sagen, aber da kann sich immer was ändern. Ich würde das nur nach dem Bauchgefühl/Herzenswunsch entscheiden. Wollt ihr ein zweites? Dann werdet ihr das auch hinbekommen. :)z :-@


    Mince, wie läuft die Eingewöhnung? Ich war gestern das erste mal 3,5 Stunden nicht mit dabei. Er hat ab und an geweint, aber ließ sich wohl wieder beruhigen. Mal sehen wie es heute mit der Oma läuft. Nur Mittagessen ißt er dort zum verrecken nicht. Dafür finde ich 2,5€ pro Mahlzeit ein bißchen zu viel. Aber gut, ich geb ihm noch ein paar Tage/Woche. Wäre schon gut, wenn er dort essen würde :)z Nur wenn nicht, dann bestelle ich das ab. Ist doch echt zu teuer sonst. Achso und den ganzen Tag hält er auch noch nicht aus. Zur Zeit muss ich ihn kurz nach 12 abholen. Aber auf Dauer soll er ja da schlafen... bin gespannt wann das alles klappt. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass die Eingewöhnung nach 2-3 Wochen fertig sein soll. Aber die haben gesagt, dass es wohl immer in diesem Zeitraum klappt.


    Erdbeere, wie sieht es aus? Welchen Job nimmst Du?


    Luise @:)


    Marshmallow: Gehst Du jetzt schon wieder arbeiten? Erst im Herbst, oder? Kann mich nicht genau erinnern ":/