mince

    Ich glaube ja, die Tagesmutter wird Privat von uns bezahlt. Da ist es der Stadt sogar egal wie lange ich Ihn bei der Tagesmutter lasse hauptsache ich kann bezahlen. Lasse die Füsse nicht still, aber ich wüßte auch ehrlich nicht genau wohin ich gehen muss wenn ich klage? Wie gesagt, mir stehen leider nur 4h/Tag zu in einer Kita und ich würde gerne 6h bekommen und das wird wohl schwer!


    Mal sehen, melde Tim ja noch am Mi. in einer weiteren Kita an und gucke mir auch gleich eine 2. Tagesmutter an. Mal sehen was sich ergibt.


    Danke für deine Antwort. *:)

    Moment, nun bin ich verwirrt....bekommst man bei 4h/Tag grundsätzlich keinen Platz, oder bekommst du keinen Platz, weil du 2h/Tag mehr willst, als du möchtest? Zweiteres wäre dein persönliches Problem - bei Ersterem solltest du als allererstes mal einen Widerspruch einlegen (ganz simpel - "Hiermit widersprechen wir Ihrer Ablehnung unserer Krippenanmeldung vom XX.XX.XX") um den Klageweg offen zu halten und gleichzeitig ein Schreiben losschicken, in dem du die Rechtsanspruch erwähnst, und sagst, dass du das Ganze gerne gütlich lösen möchtest, was die Gemeinde denn wohl vorschlagen würde.

    Da ich in der Woche nur 15h arbeite steht mir kein 6h Platz zu. Dazu müsste ich ich dann 20h/woche arbeiten.


    Und in Schlesig Holstein bzw. unsere Gemiende bietet für Krippenkinder keine 4 und 6 h Plätzte an sondern nur mind. 8h. Aber 500€ können wir nicht zahlen.


    Wenn ich einen Krippenplatz für das letzte halbe Jahr hätte müste mir die Stadt eigentlich auch die 4 h /Tag bewilligen da das dann ja mein Rechtsanspruch ist. Voll komisch dieser ganze Bürokratie Kram! :(v >:(


    Danke für eure Antwort


    LG E-I

    Guten Morgen,


    ja, hier ist es leider wirklich ruhig und das, wo ich gerade recht viel Zeit hab ;-) Gerade schlaeft Sophie, dafuer war sie die letzten Tage fast immer vor 6 Uhr wach und hat gestern auch wieder den Mittagsschlaf ausfallen gelassen :-) Ach, wenn sie deshalb mal nachts gut schlaeft soll mir das Recht sein ;-)


    Ich hab seit gestern Kopfweh - es nervt. Das Wetter ist auch zum k..., ich wollte meinen Mutterschutz geniessen - geht bei dem Wetter nur leider schlecht :-(


    Ansonsten geht es mir/uns aber gut :-) Der Bauch waechst und gedeiht, ich hab auch neue Bauchbilder, bin aber fast nur noch uebers Handy im Netz, vielleicht schmeiss ich die Tage mal den Laptop an, mal sehen.

    Schön, dass es euch gut geht! Uns auch soweit. Mia ist nur leider schon wieder erkältet - und nächste Woche fahren wir in den Urlaub. Ich hoffe, bis dahin ist es wieder gut, wir wollen ja auch schwimmen. :-/


    Das Wetter ist hier auch bescheiden. Ich hab ja Ferien und wollte da eigentlich auch gerne was mit den Kids unternehmen. Aber geht leider nicht. Wir frieren uns hier einen ab.


    LG *:)

    Marsh

    Ich verstehe es auch nicht! >:(


    Also: Ich arbeite nur 15h/Woche und mir stehen nur 4h/Tag in einer Kita zu. Rechtlich gesehen stehen Tim sogar seit er 2 Jahre ist ab dem 01.08. 5h/Tag in einer Kita zu.


    Bis auf eine Kita die die 6h anbietet. Sonst alle Krippen mind. 8h. Die Stadt bewilligt mir aber nur 4h, also kann Tim keine Krippe besuchen mit 4h/Tag, da die Kitas sowas nicht anbieten. Frag mich nicht warum.


    Ich hätte sogar einen Krippenplatz bekommen, nur die Stadt hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht und zahlt auch nicht den Ausgleich der Tim zusteht. Das ich nicht die gewünschten 6h/Tag bekomme muß ich mit leben! Aber zumindest besteht der Rechtsanspruch.


    Also muss ich mir eine Tagesmutter suchen, die etwas teurer ist als eine Krippe mit 6h/Tag.


    Jedenfalls habe ich meinen Wiederspruch eingeschickt und gucke was in den nächsten Wochen passiert. Wenn es hart kommt klage ich eben.


    LG E-I

    Mal eine ganz bloede Frage. Du sollst die Krippe ja selbst bezahlen, oder? Dann ist es fuer die Stadt/ Gemeinde doch egal. Du musst natuerlich den ganzen Tag bezahlen, musst ihn aber ja nicht so lange drinnen lassen Oder hab ich einen Denkfehler? Sophie ist ja auch den ganzen Tag angemeldet, geht zur Zeit aber nur so 6 h in die Krippe (bezahlen tu ich 10h, bei uns gibts nur mind. 10h). Und ware ne Ganztagskrippe nicht guenstiger als 6h Tagesmutter???

    Huhu!!


    Ich weiß, ich hab mich ewig nicht mehr gemeldet und den Faden sträflich vernachlässigt. Schande über mein Haupt. Jetzt wollte ich aber doch mal ein kleines Lebenszeichen von mir hier lassen.


    Uns geht es ganz gut. Ich arbeite viel, ca. 40 Stunden die Woche, da bleibt rel. wenig Zeit für andere Sachen. Mittlerweile habe ich mich aber in der Praxis ganz gut eingearbeitet und ich finde, dass ich da schon einen festen Platz im Team habe und dass es echt gut läuft, von Kleinigkeiten mal abgesehen. Den Kindern geht es auch gut. Emilia wird mit viel Motivation nun doch langsam trocken, aber es klappte echt nur, nachdem wir angefangen haben, Druck auszuüben auf sie. Von alleine wäre da sicher so schnell noch nichts passiert.


    Sie ist ja nun auch groß und wird am Freitag drei Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch auch an Mia, die hatte ja nun auch ihren dritten Geburtstag!


    Die U7a hatten wir ja auch. Da wurde mir ans Herz gelegt, bei Emilia ein bisschen auf versteckte Fette zu achten, da sie wohl mit 15,5 Kilo und 92,5 cm fast ein bisschen zu schwer ist. Ok. Sie hat ja nun auch Annabelle eingeholt, gewichtsmäßig.


    Mein Mann hat leider immer noch so seine Schwierigkeiten, sich in seinem neuen Job zurechtzufinden. Seine Arbeit erscheint ihm im Moment oft sinnlos und manchmal frage ich mich, ob er für sich selber nicht feststellt, dass er den falschen Beruf erlernt hat. Das sorgt natürlich bei uns immer wieder mal für Spannunen, weil er sieht, wie zufrieden ich mit meiner Arbeit bin.


    Mit dem Haus geht es gerade auch wieder ein bisschen voran. Es wird der Weg vor dem Haus gepflastert und die Eingangsstufe gefliest. Wenn wir dann im Herbst unser Carport bauen lassen, dann sind wir eigentlich so ziemlich fertig mit allem, denke ich. Lediglich zwei Bäume müssen wir dann noch pflanzen. Was machen denn eure Gärten, Marshi und J-chen??


    J-chen, es freut mich, zu lesen, dass mit deiner Schwangerschaft alles gut läuft. :)=


    So nun bin ich aber erst mal im Bett.


    Liebe Grüße,


    Eva

    @ Marshi:

    Ups.sorry, dann noch alles Gute nachtraeglich an Mia. Sorry :-( Stimmt, sie hat genau 2 Wochen nach Sophie, oder? Was macht eigentlich die Pampers-Geschichte?

    @ Luise:

    Schoen zu hoeren, dass es Dir im Grossen und Ganzen gut geht und der Job Dir Spass macht! Mit Deinem Mann ist natuerlich bloed, vielleicht lebt er sich aber on der Firma doch noch ein? Wie lange ist er nun genau dort? Respekt, dass Du die 40 Stunden schaffst, mit 2 Kindern kann ich mir das gerade gar nicht vorstellen. Mal abwarten wie es bei mir arbeitstechnisch dann naechstes Jahr aussieht.

    @ me:

    Ich hab seit der Nacht so ein Ziehen, ich glaub, der Bauch senkt sich - wuerde zeitlich ja passen. Sophie schlaeft gerade noch, wacht aber bestimmt gleich auf ;-)