Bauch (wenn auch in den Stadium eindeutig Blähbauch) hatte ich dieses mal auch viel früher, enge Hosen haben schon so in der 7. Woche massiv gekniffen. Ist halt alles vorgedehnt, denke ich. Oder vielleicht sind die Bauchmuskeln auch nicht mehr so ganz das Wahre ;-D


    Silvester habe ich ehrlich gesagt noch keine Ahnung, normalerweise sind wir ja zum Jahreswechsel immer in Frankreich, aber dieses Jahr hat irgendwie noch keiner etwas vorbereitet, und für eine spontane "Mhm...lass mal bei XYZ feiern, aber bringt Salate mit"-Aktion mit Kind rüber fahren, wenn ich mir die Feier nicht mal schön trinken kann... Wohl eher nicht. Im Zweifel machen wir uns halt einen gemütlichen Abend und gut is'.


    Gibt's bei euch an der Pampersfront Fortschritte?

    Frohes neues Jahr euch allen! ;-D *:) @:) :)*

    mince

    Stimmt hattest du erwähnt und ich habe auch geschrieben was von eher Blähbauch! ;-)


    Bis 23 Uhr haben wir Silvester alleine verbracht und sind dann zu den Nachbarn rüber und haben dort angestoßen. um 0 Uhr wurde Tim wach und wir haben mit ihm draußen etwas gefeiert. Um ca. 1 Uhr ist er dann sehlenruhig im Bett eingeschlafen. Ich habe kurz vor halb 3 draußen gefeiert dann wurde mir zu kalt und ich habe mich verabschiedet. Kurz danach kam auch mein Mann zu Bett.


    Pempersfront geht nix wirklich, heute hat er in die Hose gepullert und kam dann zu mir und ich mußte ihn umziehen. Kurze Zeit später kommt er zu mir und er hat kackpuh auf den Fußboden bemacht und dann noch etwas auf sein Töpchen. Klo will er auch nicht gehen.


    Als dann meine Mutter kam und er sich wieder voll gestrieselt hat, hat er endlich eine Windel bekommen. ich hatte es satt. Aber wir sind dabei! ;-)


    Ab wann war bei dir der Bauch da bei dem 2. wo bei Gabriel kaum was zu sehen war?


    Morgen habe ich Arzttermin und hoffe ein Herz zu hören und zu sehen, dann bin ich 6+2 SSW.


    Schönen Abend euch *:)

    Ebenfalls frohes Neues!


    Wie war der Arzttermin? Gab's schon ein Herzchen zu sehen?


    Uff, Bauch... also in der 6., 7. Woche habe ICH schon was gesehen, aber das ist ja kein Maßstab ;-D Ein richtiges beginnendes Bäuchlein haben wir in der 10. Woche auf Foto festgehalten und mit den Gabriel-Bauchfotos verglichen, das enstprach in etwa der 14. Woche. Und dieses mal war ich in der 12. Woche unendlich froh, dass ich es endlich auf der Arbeit sagen konnte, weil ich echt nicht mehr wusste, wie ich es verstecken soll. Zu Anfangs war der Bauch immer ungefähr 4 Wochen weiter, als in der ersten Schwangerschaft, der Unterschied wird jetzt aber kleiner. Dürfte also bald losgehen bei dir, du bist ja auch sehr schlank, da fällt's eh sofort auf :=o

    Zitat

    Kurze Zeit später kommt er zu mir und er hat kackpuh auf den Fußboden bemacht und dann noch etwas auf sein Töpchen.

    {:( Wäääh ;-D Erinnerst du ihn, oder wartest du, bis er sich selber meldet? Bei Letzterem könnte ich nämlich lange warten, es wird sich grundsätzlich erst gemeldet, wenn die Hose schon feucht ist... also frage ich alle 20 Minuten, damit ich ihn nicht permanent umziehen muss.... wobei ich vermute, dass die Hose schon eine bestimmte Anzahl Male nass werden muss, damit sie kapieren, wann sie müssen? ":/


    Wir haben hier momentan das Problem, dass er nicht mehr Pipi machen gehen will (weder Toilettensitz noch Töpfchen), obwohl er das immer toll fand und er Sticker kriegt, etc. Seit zwei Tagen mache ich's jetzt so, wie es bei mir damals angeblich super funktioniert hat....es gibt für's Pipimachen ein Zuckerstück. Wenig pädagogisch wertvoll, aber hööööchst effizient ]:D

    Zuckerstück? = Würfelzucker oder einfach was Süßes???


    Wie alt ist Gabriel denn? Doch nicht viel älter als Finn, oder??? Ganz ehrlich, ich hab überhaupt noch keine Lust mit Finn Töpfchentraining zu machen. Mit Mia klappt das ja auch noch nicht immer einwandfrei mit dem Klogehen (sind oft ein paar Tröpfchen in der Hose), Ich befürchte fast, das wird noch ein paar Jahre so weitergehen...


    E-I: Bei Finn ist mein Bauch auch schneller gewachsen am Anfang, hat sich aber später alles ausgeglichen. Am Ende war der Bauch nicht größer als in der 1. SS, eher kleiner sogar.

    Würfelzucker. Die tut er ganz in den Mund und schmiert damit nicht noch ewig rum wie mit Gummibärchen oder so. Ich denke da mit Schrecken an den Adventskalender zurück... %:|


    Ich meine, Gabriel wäre knapp 3 Monate älter als Finn? Bei uns zieht aber auch die Krippe super mit, deine Mutter ist wahrscheinlich das Gegenteil von hilfreich und bei Mia im Kindergarten haben die auch nicht den Personalschlüssel für Sauberkeitserziehung, vermute ich mal (wie will man bei 2 Erziehern auf über 20 Kinder alle halbe Stunde zur Toilette tigern...).


    Ich will keine zwei Kinder tagsüber in Pampers haben, aber auch keinen Rückfall riskieren, weil er erst zu kurz sauber ist, wenn Nr. 2 kommt. Also machen wir das jetzt, Augen zu und durch.

    Kann sein, dass die zwei 3 Monate auseinander sind. In welchem Monat ist er denn geboren?


    Hm, im Kindergarten würden die Erzieherinnen von Finn (er ist in der Kleinkindgruppe) bestimmt mitziehen, aber er will von sich aus noch nicht so richtig (er interessiert sich wohl und will auch immer aufs Töpfchen sitzen) und mir ist es auch zu stressig. Würden wir vielleicht schon hinkriegen, wenn ich ihm die Windel mal ne Weile weglassen würde, aber vor Sommer mach ich das nicht.


    Anders sieht es da bei den Erzieherinnen bei Mia aus (Gruppe 3-6 Jährige). Mia mag ja im Kindergarten nicht gern aufs Klo gehen und geht auch oft gar nicht (von 9-13.30 Uhr war sie also gar nicht auf dem Klo oder die Hose ist auch ab und zu mal nass). Keine Ahnung, an was es liegt, aber sie macht das einfach nicht gerne. Wie oft hab ich schon gesagt, sie sollen doch Mia bitte so um 11-12 Uhr mal auf die Toilette schicken. Das wäre dann einmal am Tag. Und selbst das wird fast nie gemacht. Vielleicht schlag ich echt mal ne Tabelle vor, wo sie eintragen, ob Mia (und andere Kinder, ist ja bestimmt nicht nur bei ihr so) schon und wann auf dem Klo war. Aber eigentlich brauch ich ihnen da doch nicht mit so Zeug ankommen, die sind doch die Fachleute und müssten wissen, wie man sowas geregelt kriegt, oder??? Also irgendwie bin ich da echt ratlos, die sind echt keine Unterstützung. Finde aber eigentlich schon, dass sie das sein sollten. Gehört doch auch zu ihrem Job. Ich kann sie ja nicht aufs Klo schicken, wenn ich nicht dabei bin... und wenn sie nicht von alleine geht, Pech gehabt oder wie??? So scheinen die das zu sehen. Muss echt nochmal mit denen reden, das kann doch nicht sein, dass ich jeden Tag hoffen muss, dass sie mit trockener Hose nach Hause kommt.


    Hm, also das Belohnungssystem (bei uns waren es Sticker und dann nach ein paar ein Überraschungsei) hat bei Mia sehr gut funktioniert, aber irgendwann dann nicht mehr. Bevor Mia wieder Phasen hatte, wo sie wieder ab und an in die Hose gemacht hat, ist bestimmt fast ein halbes Jahr vergangen, in dem echt alles super lief. Also Rückfälle kann es im ersten Jahr nach dem Trockenwerden immer geben, würde ich mal behaupten.

    @ all

    J-chen hat heute vorgeschlagen (per whats app), dass wir eine private FB-Gruppe eröffnen, statt dem öffentlichen Schreiben hier. Es sind ja eh nicht mehr so viele hier und die wenigen schaffen es vielleicht öfter auf FB als auf med1. Was meint ihr dazu???

    Mir is das Jacke wie Hose, richte mich nach der Mehrheit.

    Zitat

    Hm, also das Belohnungssystem (bei uns waren es Sticker und dann nach ein paar ein Überraschungsei) hat bei Mia sehr gut funktioniert, aber irgendwann dann nicht mehr.

    Hier auch ;-D Von Sommer bis kurz vor Weihnachten. Jetzt will er gerne Sticker haben, aber dafür auf's Klo gehen? Nöööö.


    Ende August isser geboren. Und Sommer wäre mir auch lieber, weniger Wäsche, nackig in den Garten, etc...aber leider habe ich dann ein Neugeborenes und dafür sicher keine Muße ;-D


    Trinkt Mia im KiGa nix, dass sie das aushält? So lange einhalten ist in dem Alter krass, kein Wunder, dass da mal was daneben geht...

    mince

    Alles ok mit dem Muckel, auf dem Ultraschall konnte ich kaum was erkennen, aber hören! |-o


    Der Arzt hat sofort alles sehen können, laut seiner Messung ist das kleine um 2 Tage kleiner also am Donnerstag war ich ich dann nur 6+0, statt 6+2. Naja mal abwarten ich halte nicht viel von diesen änderungen, aber egal. Wenn das alles stimmen sollte, bin ich der meinung es wird ein Mädel.


    Laut meinen Bildern und den Vergleich von Tim damals sehe ich aus wie zwischen der 12. und 15. Woche.


    Danke fürs Kompliment, aber so schlank bin ich nicht mehr. Zum Umzug habe ich wieder zugenommen, bin eine reine Frustfresserin. Mein Gewicht ist jetz genau das gleich wie damals bei Tim bei 27+6. |-o :(v :-)


    Wenn ich Tim nur alle 20 min frage ist es meißt zu spät. Frage ihn ca. alle 5-10 min. War zu diesem Zeitpunkt gerafe im Bad, mich fertig gemacht und Zähne geputzt. Tim lief nackedei in seinem Zimmer umher und habe ihn auch paar min vorher getragt ob er mal muß. Da heißt es dann immer nein und zehn Sekunden ist es dann zu spät. Toilette garnicht wenn dann Töpfchen. Im Sommer fange ich konsequent damit an, da kommen diese dinger nur noch Nachts dran.


    Habe auch keine Lust 2 Kindern eine Windel an zu machen. Mal sehen! ;-) :=o

    Marsh

    ich bin nicht bei FB und will auch ehrlich gesagt ungerne, wieder irgendwelche Daten von mir im Netz zu veröffentlichen außer hier und damals bei MeinVZ.


    Dann muß ich wohl bei Jenny und dir auf Whats App zurückgreifen! ;-)


    Schönen Abend und Wochende euch! *:)

    E-I: Das ist schön! Freut mich, dass alles OK ist mit dem Kleinen!


    Bei FB könnte man ja auch ein Profil ohne Photo und ohne richtigen Namen eröffnen. Aber du musst natürlich nicht.


    mince: Ah, Ok, dann stimmen die 3 Monate Altersunterschied.


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Mia im Kindergarten viel trinkt. Ich denke mal erst beim Mittagessen kurz nach 12, aber dann auch nicht viel. Kann mir natürlich auch wieder niemand sagen, wie viel und ob sie trinkt. Mia macht das sehr oft, dass sie erst nachmittags das erste Mal aufs Klo geht. Insgesamt geht sie auch nur so 3-4 mal am Tag. Heute hat sie's mal wieder zu lange gehalten und dann vor dem Klo in die Hose gepieselt. Jetzt müssen wir das wahrscheinlich wieder tagelang ausbaden, denn immer, wenn sie einmal in die Hose gemacht hat, klappt es wieder eine Zeitlang nicht mehr richtig... :(v


    Ich hatte übrigens 1,5 Jahre lang 2 Kinder mit Windel. Fand ich nicht aufwändiger als jetzt mit dem Klogehen, eher einfacher. Kommt natürlich auch drauf an, wie oft man die Windel beim jeweiligen Kind wechseln muss. Bei Mia war das nie sehr oft.


    LG *:)

    Huhu ich lebe auch noch. Ich bin nur mit dem Handy hier , hab zwar nun auch ein Tablet, laesst sich aber mit Kind auf dem Arm irgendwie schkecht bedienen ;-) Mit dem Handy gehen die Absaetze nicht, ich muss mal schaien wass ich da verstellt hab. @EI: Auch auf diesem Wege nochmals meime allerliebsten Glueckwuensche, ich freue mich riesig fuer Euch. @Mince: Ich hoffe, Gabriel ist bald richtig sauber. Ich hatte ja kurze Zeit 2 Pamperskinder, schlimm fand ich es nicht, dennoch ist es so angenehmer ;-) @Marshi: Sagt Mia so spaet bescheid? @me: Ich hab morgen ein Gespraech mit meinem Chef. Er hat bei seinem Cjef nun noch eine HT Stelle beantragt, so koennte meine Vertretung ganz arbeiten und ich 50%, ich hoffe das bis morgen ein Approval vorliegt :-) Einfach wirds nicht, das weiss ich, aberf ich hab echt Angst daheim zu bleiben, ich geniesse es zwar noch, aber irgendwann ist dann auch mal gut ;-) ausserdem will ich meine 10 Jahre Luxembourg voll machen damit ich von dort etwas Rente bekomme ;-)

    *:)


    J-chen: Ab wann willst du denn wieder arbeiten??? Heutzutage kann es sich ja fast niemand mehr leisten, lange daheim zu bleiben. Da ist man dann doch abgeschrieben. Und man muss ja auch nach seiner Rente schauen.


    Na ja, Mia sagt halt erst dann Bescheid (meistens), wenn sie ganz dringend muss und sie es kaum noch halten kann. Sie geht eh nicht gern aufs Klo, wenn ich sage, geh doch mal, dann ist sie meistens stur. So sind halt oft ein paar Tropfen in der Hose (ich mach ihr meistens ne Slipeinlage rein.... |-o :-X ). Find ich jetzt auch nicht so schlimm. Was mich halt ärgert ist, dass, wenn sie mal wieder in die Hose gemacht hat, sie das in den folgenden Tagen immer wieder macht. Bis ich das dann wieder weg hab.... %:| Deshalb möchte ich auch, dass die Erzieherinnen sie aufs Klo schicken. Wenn sie im KiGa so spät geht wie daheim, dann ist es meist zu spät. Entweder kriegt sie die Hose nicht so schnell runter, oder der Weg ist zu weit, sie ist im Garten oder zu beschäftigt...


    LG *:)

    Hallo *:)

    Jenny

    Glückwunsch zur halbtagsstelle, ich freue mich für dich.


    Mir geht es soweit ganz gut , bisher nur etwas morgenübelkeit und manchesmal bin ich richtig müde. Aber alles erträglich und bisher deutlich besser als damals bei Tim.


    Bis die Tage

    J-chen: Einfach draufsetzen ist bei und nicht. Wenn Mia nicht will, dann will sie nicht. Die schreit und windet sich, ich krieg sie da nicht aufs Klo. Abends geht sie aber meist, wenn ich es ihr sage. ;-)


    Die ganze letzte Woche im Kindergarten war sie da einmal auf dem Klo... :(v Ich muss das doch nochmal ansprechen, glaub ich. Die kapieren das nicht.


    E-I: Super, dass es dir (noch....??? ;-) :=o ) gut geht!

    Marsh, nicht böse sein, aber ich kann's mir beim besten Willen nicht verkneifen... ;-D

    Zitat

    Einfach draufsetzen ist bei und nicht. Wenn Mia nicht will, dann will sie nicht.

    Zitat

    Die ganze letzte Woche im Kindergarten war sie da einmal auf dem Klo... :(v[...]Die kapieren das nicht.