Nee, ich meinte schon das. ;-D Bilde mir ja bei sowas immer ein, die Dickköpfigkeit wäre dann vielleicht später mal zu irgendwas gut, dann ist's leichter zu ertragen... :=o


    Übrigens läuft's bei uns Töpfchenmäßig erstaunlich gut – klar, zwei Schritte vor, einer zurück, aber vorwärts ist das immer noch :-D Das Schlimmste ist definitiv durch. Die letzte Woche über Zuhause und in der Krippe im Schnitt ein Unfall am Tag, dieses WE sind wir (natürlich mit Pampers) die 600km zu meiner Mutter gefahren, unterwegs waren ihm die Toiletten nicht geheuer, Pampers waren aber sowohl bei Hin- als auch Rückfahrt trocken, scheint auch so ein Stahlblasenkind zu sein wie Mia, das müsste bald an den Ohren rausgekommen sein ;-D


    Achja: und ab heute 24+0, die erste Frühchenhürde wäre also geschafft :-)

    Hallo Mädels ich melde mich nochmal kurz zurück, damit auch alle anderen bescheidwissen die es lesen wollen.


    Ich hatte gestern bei 10+2 meine erste Kassenärztliche Untersuchung. Die normalen Fragen vom Arzt beantwortet, aber als er dann den Ultraschall machte viel mir gleich was auf, es sah anders aus als bei Tim. Habe mir nix gedacht, der Arzt hat mir den Gelbkörper gezeigt und schwenkte dann ein wenig und dann schon ein ,,Oh" vom Arzt, größer gestellt und da war es aber viel zu klein und kein Herz mehr. Es ist ca. gegen ende der 8. oder in der 9. Woche gestorben.


    Dadurch das ich noch keine Blutungen habe und es nicht raus will muß ich in ein Paar Stunden ambulant operiert und ausgescharbt werden. :°(


    Ich bin sehr traurig, dachte nie, ich werde eine Mutter der sowas passiert!


    Jetzt wird unser Sternenkind auf uns aufpassen und ein Schutzengel sein. o:)


    So das wars von mir ich melde mich in den nächsten Tagen wenn es mir wieder besser geht!


    ich wünsche euch was, LG eure E-I

    Och Mist, 8./9. Woche ist ja auch gar nicht mal so früh, da wird wohl was schiefgelaufen sein :-(


    Hoffe, du hast die Ausschabung (und Narkose? Oder wird das mit örtlicher Betäubung gemacht? Eher nicht, oder? ) gut überstanden und ihr haltet die Ohren steif :°_

    mince

    Es lief ganz gut, hatte um 12.15 Uhr einen Termin und kam erst um 13.30 Uhr dran. Ich wollte erst keine Vollnarkose, aber die Anästisitin konnte mich einigermaßen berhuigen. Der Arzt dann auch ein wenig.


    Dann in den Umkleideraum und ich mußte mir dieses komische Flügelhemd anziehen und noch mal auf die Toilette. Der gang zu meinem Bett war horror ganz viele Frauen die wie am Fliesband Operiert wurden.


    Die Aufwachschwester war super lieb und freundlich und dann kam wieder die Panik und gleich ist das Kind weg, schon ein komisches Gefühl.


    Das schlimmste war aber der Op-Saal, kam mir vor wie ein Vieh das ausgeschlachtet wird.


    Narkose ging super schnell und ehe ich mich versah war ich auch schon im Aufwachraum und keine probleme von der Narkose. Nur ein wenig Mensschmerzen.Es waren alle ganz lieb um mich bemüht das es mir gut ging.


    Nachdem ich dann das 1. mal wieder auf Klo gehen konnte, wurden die Schmerzen im Unterleib recht stark und ich habe nach einer Ibo Prophen gebeten.


    Recht zum Schluss kam nochmal der Arzt und sagte mir die weitere Vorgehensweise.


    Ich habe nochmal gefragt wie groß das kind war ,,Er: nur wenige mm." Also muß es ende der 7. oder Anfang der 8. Woche schon tot gewesen sein.


    Bei 6+2 war es gerade mal 3,4 mm, in der 8./9. woche hätte es dann 7mm-über 1cm sein müssen.


    Mein Mann hat mich dann abgeholt und wir haben uns erstmal was zu essen gekauft. Nach dem Essen wurden die Schmerzen unerträglich, also noch eine Ibo prophen genommen und noch etwas geschlafen, dann ging es etwas.


    Sa. lief ganz gut und ich konnte späten Nachmittag sogar etwas raus, war wohl zu viel des guten und So. Abend hatte ich dann wieder richtig dolle Schmerzen und die hielten auch an bis gestern Abend. Ging nur etwas besser wenn ich Schmerztabletten genommen habe.


    Heute geht es einigermaßen und ich mache alles in ruhe. Mal sehen wie weit ich komme.


    Es wird alles wieder. :)^


    LG E-I

    mince

    bis einschließlich Freitag, da habe ich auch meine Nachsorgeuntersuchung beim Gyn. Wenn es mir gut geht dann werde ich wohl auch nächste Woche Donnerstag und Freitag wieder meiner normalen Arbeit nach gehen.


    Seelisch geht es mir ganz gut, das Körperliche macht mir mehr mehr zu schaffen, aber es wird jeden Tag besser. :)^


    Sonntag wird erstmal Geburtstag gefeiert, Tim wird 3 Jahre alt. Man vergeht die Zeit! :-D

    Marsh

    Danke, alles wird gut, im Sommer geht es dann nochmal los mit Kind Nr. 2 und dann wird alles gut werden und Gesund! ;-)


    Lg eure E-I

    Hallo *:)

    Ja, schade :-( ich habe immer mal wieder rein geschaut aber niemand hat was geschrieben, leider.


    Ich wollte so oder so euch beiden mal über Whats App schreiben, es ist ja bald Ostern.


    Macht ihr was bestimmtes?

    Mince

    Wie sieht es bei dir aus, ist ja nicht mehr lange bis Kind Nr. 2 da ist oder ist er schon da?


    LG an alle *:) @:)

    *:) Oh, doch noch Leben hier! ;-D


    E-I: Wie geht's dir? Ist alles gut mittlerweile?


    Wohnt ihr eigentlich jetzt im Haus? Vielleicht hast du's auch schon geschrieben und ich hab's vergessen... :=o


    An Ostern machen wir auch nix Besonderes, am So. bei meinen Eltern und am Mo. bei den Schwiegereltern. Die Kinder kriegen natürlich wieder massenhaft Geschenke...


    Was Neues gibt's bei uns eigentlich nicht. War sehr eingespannt mit Korrigieren. Jetzt sind endlich Ferien! Mia wird nächsten Monat 4! :-o


    mince: Oh, nur noch 4 Wochen! Wie geht's dir denn???

    Zitat

    Mia wird nächsten Monat 4! :-o

    Echt, erst? Auf den Fotos wirkt sie irgendwie immer so "groß", aber vielleicht macht das der geringe Altersunterschied zwischen den beiden.

    Zitat

    Wie geht's dir denn

    Och, ganz ok. Sollte mich jetzt ein paar Wochen etwas schonen wegen abgeblich kurzem GMH, aber der war genau so lang wie bei Gabriel damals und da sollte ich mich nicht schonen. Rumgammeln ist jedenfalls dem Wohlbefinden abträglich und weil's jetzt dann auch eh egal wäre rödel ich dann jetzt wieder, wie ich will ;-)


    Apropos rödeln: Bei der ersten Schwangerschaft habe ich ja eigentlich nix gemacht, dieses mal habe ich bis auf die paar Wochen zwischendrin Pilates gemacht und zuhause Gymnastik, ist m.M.n. ein Unterschied wie Tag und Nacht. Wenn man fitter ist, hat man einfach weniger Zipperlein, keine Rückenschmerzen, etc. Nur zu empfehlen :)^

    Hm, Mia ist 106 cm groß und Finn ist 95 cm groß - also beide sind nicht direkt klein, aber auch nicht sooo riesig (wobei Finn schon eher groß für seine nichtmal 2,5 Jahre ist, aber bei Mia ist das eigentlich normal - Größe 104 soll ja mit 4 Jahren passen, passt noch - obwohl ich Finn auch schon 104 bei den Oberteilen anziehen kann).


    wie groß ist Gabriel???


    Schön, dass es dir gut geht! :)^ Ich hab in beiden Schwangerschaften nix gemacht und hatte auch keine Zipperlein. ;-)

    Naja, generell WIRKT sie halt irgendwie Älter. Gabriel ist 93cm groß, Papa sei dank :D

    Zitat

    Ich hab in beiden Schwangerschaften nix gemacht und hatte auch keine Zipperlein. ;-)

    Dachte beim ersten mal auch, ich hätte keine Zipperlein, aber dieses mal habe ich nichtmal Rückenschmerzen und ich kann mir meine Schuhe noch im Stehen anziehen ;-) ;-D