Erdbeere: ich sagte doch unser "neues" Auto ist von 99. die beiden alten Möhren mußten wir doch abgeben im April, die waren beide kaputt. Männe's hatte schon 235000km gelaufen :-o


    Ich war schon mal auf dem Ulmer Münster, aber da hab ich nicht gefragt in welchem Bundesland das liegt ;-D:=o

    ja auto ist immer schon so eine scheiße ruck zuck sind sie gar nichts mehr wert.

    @marsh

    ohne auto könnte ich gar nicht leben..... wäre schrcklich für mich wohnen auf so nem dorf wo morgens und abends mal der bus fährt.

    Dini: Also doch, hab mich schon gewundert. ;-) Meinte nämlich zu wissen, dass Ulm in BW ist. Aber ganz sicher kann man sich ja nie sein.


    neugierige: Ich hab ja sozusagen das Auto meiner Eltern. Sie haben noch ein anderes und ich benutz das eine eben immer, wenn ich's brauch.

    So eine Autoteil-Aktion wäre bei uns gar nicht möglich, weil jeder in eine andere Himmelsrichtung fährt. 4 Personen meiner Family arbeiten in Wien, aber in ganz Wien verteilt und zu verschiedenen Zeiten. Ich arbeite in der ganz anderen Richtung bei der slowakischen Grenze und mein Schatz arbeitet wieder gaaaanz woanders. Bei uns braucht jeder sein eigenes Auto, sonst haben wir ein Problem. :-/

    @ erdberre

    bei uns ist das eigentlich auch so. mein pa ist nur schon rentner und daher geht das. sonst arbeiten auch alle wo anders.außer mein schatz und ich haben bis heute noch in der gleichen stadt gearbeitet aber von den arbeitszeiten hätte das auch nicht gepasst.


    frage mich schon immer wie die das früher gemacht haben, wo in der ganzen familie nur ein auto war

    Wir hatten vorher zwei Autos, haben aber jetzt nur noch eins. Bisher funktioniert das ganz gut. Arbeiten ja in zwei nebeneinanderliegenden Gebäuden. Und ansonsten fährt Männe mit dem Fahrrad, bin aber mal gespannt wie das im Winter wird...

    Das frag ich mich auch... ich meine... mit viiieeeeel gutem Willen ginge es bei uns auch dass man ein paar Autos einspart. Die "Wiener" könnten mit den Öffis auch fahren, nur da ist halt das Problem dass man für den Arbeitsweg viel länger braucht. Mein Schatz und ich könnten allerdings keiner aufs Auto verzichten... höchstens ich wenn ich in Karenz bin. Aber solange ich arbeite... keine Chance!


    Mag schon heimfahren und Eis essen... keine Lust mehr heute :(v

    mit öffis geht bei uns gar nichts.... wie gesagt morgens und abends ein bus und in den ferien vielleicht auch mal gar keiner.aber dafür finde ich das ländliche schöner als das stadtleben und dafür nehme ich das gern in kauf.

    Hallo ihr Lieben

    Ich wollte nur mal sagen, dass es mich noch gibt.


    Habe grade rausgelesen, dass das Erdbeerchen jetzt auch Mama wird? Gratulation! x:)


    Seit wann denn?


    Ich mag übrigens auch Bilder haben ;-)


    Schön, dass es mit dem neuen Job geklappt hat, Neugierige...und auf das Auto bin ich neidisch. Hat sich was Neues ergeben wegen Haus?


    Alle anderen bald und möchtegern Mamas dürfen sich als gedrückt betrachten :-)


    Bei mir ist alles soweit ok, bin nur im absoluten Stress - Hochzeitsplanungen im Endspurt (nurnoch 4 Wochen bis zur Standesamtlichen, 7 bis zur kirchlichen :-o), Arbeit ohne Ende und dann ist auch noch Messezeit - wo natürlich wer hingeschickt wird? Klar, ich mal wieder. :P


    Also nicht wundern, wenn ich wieder in der Versenkung verschwinde, ich gelobe Besserung sobald es die Umstände erlauben.